Freitag, 15. Dezember 2017, 18:33 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

221

Freitag, 4. August 2017, 08:48

Bittencourt kündigt Rückkehr an

Athletik-Trainer Yann-Benjamin Kugel hatte zum Schluss noch einmal einen schweißtreibenden Parcours für die FC-Stars aufgebaut. Zum Abschluss des Trainingslagers meisterten die Profis noch ein letztes Krafttraining am Fußballplatz in Kitzbühel. Erfreulich: Auch Leonardo Bittencourt mischte wieder munter mit, hat offenbar seine Rückenprobleme überwunden. Wann geht’s wieder an den Ball, fragte EXPRESS. Leos Antwort: „Am Sonntag bin ich wieder dabei!“

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…ehr-an-28113358
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

222

Freitag, 4. August 2017, 08:51

Interview mit FC-Profi Milos Jojic

Köln. Eineinhalb Jahre hat Milos Jojic benötigt, um als Stammkraft beim 1. FC Köln sein fußballerisches Können zu zeigen. Der Weg dorthin hat den 25-jährigen Serben verwandelt. Herr Jojic, seit dem letztjährigen Trainingslager in Kitzbühel haben Sie sich äußerlich erkennbar verändert: Sie sind schmaler geworden. Jojic: "Wenn Sie das sagen. Aber ja, es stimmt. In Absprache mit den Trainern und unseren Medizinern habe ich gefragt, was ich ändern muss. Das Abbauen von Muskelmasse war ein Teil davon. Ich habe viel gearbeitet, um sieben Kilo zu verlieren." Zu den Veränderungen gehört auch, dass Sie Yoga machen. Jojic: "Weil ich wieder beweglicher werden musste. Dafür ist Yoga perfekt. Im letzten November habe ich angefangen."

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3620822.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

223

Freitag, 4. August 2017, 08:55

Herr Spinner, wie groß ist die Verlogenheit im Fußball?

Der 1. FC Köln expandiert nach China, scheint die menschenrechtlichen Umstände dort aber nur hinzunehmen. Derweil baut sich der Deutsche Fußball-Bund eine Welt, die mit der Realität nicht mehr viel zu tun haben scheint. Und in Köln steht eine Entscheidung in der Stadionfrage bevor. Der GBK sprach mit FC-Präsident Werner Spinner über diese Themen. Werner Spinner beendete den ersten Teil des Interviews mit den Worten: „Die Verhandlungen mit Modeste und Tianjin waren sehr unruhig. Das war ein ständiges Hin und Her. Das gibt es in den Gesprächen mit REWE nicht. Da arbeiten verlässliche Leute, mit denen man hart, aber gut und vertrauensvoll verhandeln kann.“

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/08/herr-spin…eit-im-fussball
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

224

Freitag, 4. August 2017, 09:11

Guirassy „Ich will 15 Tore schießen!“

Der, der immer lacht! Sehrou Guirassy hat ein schlimmes Jahr hinter sich. Und trotzdem ist der Franzose, der letzte Saison für 4 Mio Euro nach Köln gewechselt ist, immer gut drauf. Auch auf dem Platz: Zuletzt schoss er Köln mit einem Traum-Freistoß gegen Bologna noch zum 2:2. Der Mann lächelt und schießt sein Seuchen-Jahr einfach weg. BILD: Sehrou, was ist das Geheimnis Ihres Lächelns? Guirassy: „Das ist ganz einfach: Ich fühle mich richtig gut, stehe auf dem Platz, kann mit der Mannschaft trainieren und meinen Traumberuf ausüben. Das macht mich unglaublich happy.“ Aber Sie haben auch in schweren Zeiten immer ein Lächeln im Gesicht gehabt! Guirassy: „Ja, weil ich einfach so bin. Lachen gehört bei mir dazu – auch in den schlechten Zeiten. Dann fühle ich mich einfach besser.“ Sein Saisonziel: „Ich will 15 Tore schießen!"

Quelle: http://www.bild.de/bild-plus/sport/fussb…Login.bild.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (4. August 2017, 09:12)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

225

Freitag, 4. August 2017, 14:08

Malocher Maroh!
Verteidiger will Stammplatz zurück


Dominic Maroh (30) ist ein Mann der klaren Worte. Auf die Frage, ob er nach der Seuchen-Saison mit Verletzungen und verlorenem Stammplatz je an Abschied gedacht hat, sagt er kurz und knapp: „Nein. Punkt!“ In seiner Entschlossenheit lag kein Platz für Diskussionen. Auch sein Blick war eindeutig: Er will sich seinen Platz beim 1. FC Köln zurückholen. Seit fünf Jahren ist der Verteidiger in Köln, seit jeher ein ehrlicher Arbeiter. Darum trafen wir Maroh im Bergwerk von Jochberg. „Hier muss man malochen“, sagt er beim EXPRESS-Termin.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…urueck-28113088
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

226

Freitag, 4. August 2017, 14:10

Novum erwartet die FC-Fans bei der Saisoneröffnung

Für die Rückkehr in den Europapokal nach einem Vierteljahrhundert haben sich die Macher des 1. FC Köln für die Saisoneröffnung am Sonntag etwas ganz besonders einfallen lassen – und setzen in Sachen Virtual Reality neue Maßstäbe. Als erster Bundesliga-Verein überträgt der FC das komplette Event auf den Vorwiesen des Rhein-Energie-Stadions ab 12 Uhr per Livestream in 360 Grad auf Facebook und YouTube. So können treue Anhänger auf der ganzen Welt das Ereignis hautnah mitverfolgen.

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-s…ffnung-28116862
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

227

Freitag, 4. August 2017, 17:50

Ich heiße Spinner, ich weiß von nichts

Nicht nur zuletzt durch den Transfer von Modeste wurde klar, welche Rolle China in der Zukunft des Fußball spielen will und auch wird. Das Ziel: neue Absatzmärkte. „Spürbar anders“ möchte der FC sein, doch das ist er nicht. Die Antwort Werner Spinners bei den Kollegen vom GBK auf mögliche Menschenrechtsverletzungen: „China, wie Asien insgesamt, hat eine andere Kultur. Das muss man erst einmal verstehen. Dann kann man Diskussionen zum politischen Umgang mit Menschenrechten usw. anfangen. Vorher sollte man nicht anderen nachplappern, die sich gegebenenfalls noch nie mit China, seiner Historie und seiner Kultur, 7000 Jahre alt ist, auseinandergesetzt haben." Der FC verhält sich so keinesfalls „Spürbar anders“, sondern „Spürbar peinlich“.

Quelle: http://fc-treff.de/2017/08/04/mein-name-…iss-von-nichts/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

228

Freitag, 4. August 2017, 18:19

Spieler-Portrait: Jorge Meré, 20 Jahre

Für den 1. FC Köln steht eine wichtige Saison bevor. Zum ersten Mal seit 25 Jahren haben sich die „Geißböcke“ wieder für einen internationalen Wettbewerb qualifiziert. Um die zusätzliche Belastung zu meistern, haben die Rheinländer natürlich auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Für die Defensive kam unter anderem der Spanier Jorge Meré. Er kostete rund sieben Millionen Euro und ist ein großes Zukunftsversprechen.

Quelle: http://www.lattenkreuz.de/spieler-portra…-mere-20-jahre/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

229

Freitag, 4. August 2017, 18:26

FC-Präsident Spinner über China:
Ein Fehltritt, der sprachlos macht


FC-Präsident Werner Spinner relativiert in einem Interview Menschenrechtsverletzungen im Reich der Mitte. Das ist nicht nur ein unglaublicher moralischer Fehltritt, sondern wirft auch ein erschütterndes Licht auf die geschäftlichen Verbindungen des Vereins mit den Chinesen. Werner Spinner, hat im geissblog Aussagen getätigt, die einen sprachlos zurücklassen. Mit anderen Worten: Wer nicht mindestens einen dreiseitigen Aufsatz über zentralasiatische Geschichte halten kann, sollte einfach den Mund halten, wenn es um Menschenrechtsverletzungen im heutigen China geht.

Quelle: http://www.effzeh.com/fc-praesident-spin…prachlos-macht/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

230

Samstag, 5. August 2017, 09:06

FC International!
So bunt ist die Geißbock-Elf


Hallo Köln, hier grüßt der FC International! So bunt ist die Kölner Mannschaft. EXPRESS brachte im Trainingslager in Kitzbühel alle elf Nationen des Kaders auf einem Foto zusammen. Die Spieler kommen aus Slowenien, Polen, Serbien, Japan, Frankreich, Kolumbien, Portugal, Spanien, Lettland, Dänemark und Deutschland. Sie alle haben ein Ziel: Die ausgerufene Top-10-Platzierung in der Liga und das Weiterkommen in der Europa League. Trotz Sprachbarriere sind die Neuzugänge Jorge Meré, Joao Queirós und Jhon Cordoba mittlerweile schon bestens integriert.

http://www.express.de/sport/fussball/1--…ck-elf-28113598
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

231

Samstag, 5. August 2017, 09:11

Bekommt das Stadion ab 2018 einen neuen Namen?

Die vier Türme sind 42 Meter hoch. Der Unterrang neigt sich 26,6 Grad in die Höhe. Der Oberrang ist 33,8 Grad steil. Und seit das RheinEnergieStadion zwischen 2002 und 2004 gebaut wurde, heißt es nicht mehr Müngersdorfer Stadion. Im kommenden Jahr könnte sich der Name wieder ändern. Der 1. FC Köln und der Energieversorger RheinEnergie arbeiten seit vielen Jahren zusammen. Doch Alexander Wehrle erklärte nun im Gespräch mit dem GBK: „Wir sind in guten Gesprächen, aber man muss ganz klar sagen, dass unsere Vorstellungen noch deutlich auseinanderliegen“.

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/08/bekommt-d…en-neuen-namen/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

232

Samstag, 5. August 2017, 09:17

Wehrle: „Modeste-Zahlung wurde schon komplett geleistet“

Alexander Wehrle gilt als Mann der Zahlen beim 1. FC Köln. Der 42-Jährige hat den Effzeh saniert und mit Jörg Schmadtke den teuersten Transfer in der Vereinsgeschichte abgewickelt. Er sagt zum Modeste-Transfer: "Ich kann bestätigen, dass die Zahlung des Transfers schon komplett geleistet wurde und als voller Ertrag in die Spielzeit 2017/18 einfließen wird.Das waren definitiv die schwierigsten und anstrengendsten Verhandlungen, die ich bisher geführt habe. Es war sehr intensiv. Durch die Zeitverschiebung wurde bis spät in die Nacht verhandelt und es ging früh wieder weiter. Es war ein sehr komplizierter Transfer und im Rückblick waren es schon sehr schwierige Wochen, die an die Substanz gingen."

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/08/wehrle-mo…tt-geleistet/2/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

233

Samstag, 5. August 2017, 13:49

Uwe Rapolder: Ex-Bundesliga-Trainer outet sich als Flüchtlingsgegner

Zum ersten Mal keilt jemand aus dem Umfeld der Bundesliga gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Der ehemalige Bielefelder und Kölner Trainer Uwe Rapolder bedient sich in einem Facebook-Eintrag rechter Parolen und behauptet Haarsträubendes: "Deutschland 2017. Ein Land außer Rand und Band", schreibt er bei Facebook zum Thema Flüchtlingspolitik. "Warum diese unkontrollierte Massenzuwanderung? […] Warum herrscht hier null soziale Gerechtigkeit? […] Warum wird das Volk bis aufs Blut provoziert? Wollt Ihr wirklich den Krieg in den Straßen, wie in Frankreich oder Schweden?"

Quelle: http://www.focus.de/sport/fussball/wirre…id_7438964.html
:
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

234

Samstag, 5. August 2017, 13:56

FC-Alpenzeugnis
Ein Mittelfeld-Bubi überraschte alle


In einer Woche steigt das erste Pflichtspiel! Der FC tritt im Pokal beim Fünftligisten Leher TS Bremerhaven an (Samstag, 12. August, 15.30 Uhr). Nur eine Woche später geht es mit dem Derby-Knaller gegen Borussia Mönchengladbach weiter. Aber wer steht zu Beginn auf dem Rasen? Der Formcheck! Teil II: Nikolas Nartey: Die Vorbereitungs-Überraschung! Exzellenter Techniker und mit sooo viel Ruhe am Ball. Spielt mit 17 Jahren schon wie ein alter Hase. Erfreute die Fans mit Kabinettstückchen und erhielt Szenenapplaus.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…e-alle-28120568

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…bwehr--28120488
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

235

Samstag, 5. August 2017, 16:56

Warum sich Peter Stöger am letzten Abend die Finger wundschrieb

Am letzten Abend in Kitzbühel hatte Peter Stöger die letzten Vorbereitung für die Saisoneröffnung abgeschlossen. Der Trainer schrieb sich zuvor nämlich die Finger wund und unterzeichnete 2500 Autogrammkarten. Dafür brauchte er mehrere Stunden. Nun ist die Vorfreude auch beim Coach auf den Sonntag groß: „Es ist Tradition und trotzdem freut man sich drauf“, sagt der Österreicher, der zum fünften Mal die Zeremonie am Rhein-Energie-Stadion miterlebt. „Für mich ist das keine Routine. Das ist etwas Spezielles und Besonderes“, sagt Stöger.„Wenn das Wetter passt, dann werden wieder 20.000 bis 25.000 Zuschauer kommen, um die neue Mannschaft zu sehen."

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…chrieb-28120684
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

236

Samstag, 5. August 2017, 17:04

Wie Modeste: Cordoba soll der Pfeiler bei Standards sein

Gegen den FC Bologna ließ er seinen Gegenspieler noch gewähren, gegen den LASK dagegen war Jhon Cordoba genau da, wo er künftig beim FC sein Werk zumindest defensiv verrichten soll: am ersten Pfosten bei allen ruhenden Bällen rund um den Strafraum der Geissböcke. Anthony Modeste wird in seinen Leistungen für die Geissböcke meist auf seine 40 Tore in 68 Bundesliga-Spielen reduziert. Doch der Franzose war nicht nur offensiv eine Waffe für den Effzeh. Defensiv war er das Schutzschild bei allen Standardsituationen. Gerade in der Saison 2016/17 hatte er maßgeblichen Anteil daran, dass Köln nicht mehr länger zu den anfälligsten Mannschaften bei Ecken und Freistößen gehörte.

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/08/wie-modes…standards-sein/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

237

Samstag, 5. August 2017, 17:11

SC Wiedenbrück schießt FC Köln II 4:1 ab!

Der neue Tabellenführer der Regionalliga West heißt SC Wiedenbrück. Das Team von Björn Mehnert feierte beim Nachwuchs des 1.FC Köln einen 4:1-Auswärtserfolg und führt nun mit 4 Punkten – zumindest vorrübergehend – die Tabelle an. "Es war ein intensives Spiel mit hohem Tempo", resümierte Wiedenbrücks Trainer Björn Mehnert das Spiel gegen den 1.FC Köln II. "Aber wir haben das sehr gut gemacht. Es war ein starkes Spiel von uns – von allen Spielern." Obwohl der Gastgeber aus Köln gut kombinierte und immer munter weiter nach vorne spielte, musste das junge Team ihrer Unerfahrenheit Tribut zollen und steht jetzt ohne Punkte auf Platz.17.

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/sc-wiedenb…fc--910477.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

238

Samstag, 5. August 2017, 17:34

Jörg Schmadtke hält Ablöseentwicklung für bedenklich

Der astronomisch anmutende Transfer des Brasilianers Neymar für 222 Mio. Euro vom FC Barcelona zu Paris Saint Germain wird aus Sicht von Jörg Schmadtke die Preisspirale weiter antreiben und vor allem auch Auswirkungen auf das untere Preissegment haben. „Einerseits werden einige der ganz großen Clubs versuchen, bei solchen Preisen mitzuziehen, andererseits werden nicht wenige meinen, dass Preise für Spieler von 10, 20 oder 30 Mio. Euro Normalität seien", mutmaßte der FC-Sportchef. Nicht mehr normal sei, dass sich der Preis eines Spielers nicht mehr wie früher berechnen lasse. Vor allem durch die finanzstarken Märkte in China und England seien die Gesetzmäßigkeiten ein Stück weit aus den Fugen geraten. Alles sei komplizierter geworden, so Jörg Schmadtke.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/sport/1-f…nklich-28121522
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

239

Samstag, 5. August 2017, 19:56

U21 des 1. FC Köln mit Fehlstart in die neue Saison

DieU21 des 1. FC Köln hat in der Regionalliga West einen klassischen Fehlstart hingelegt: Nach der Auftaktpleite in Uerdingen ging auch das Heimdebüt gegen den SC Wiedenbrück mit 1:4 (1:2) verloren. „Wir waren heute einfach zu verspielt. Der Sieg von Wiedenbrück war absolut verdient“, sagte Patrick Helmes, dessen Team zu Beginn vor 600 Zuschauern im Franz-Kremer-Stadion nahezu jeden Zweikampf verlor und bereits nach 16 Minuten verdient mit 0:2 zurücklag. Nach dem überraschenden Anschlusstreffer durch Anas Ouahim, der nach einem Schuss von Marius Laux zum 1:2 abstaubte, wurden die Kölner etwas besser, blieben aber insgesamt zu harmlos.

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/regi…saison-28122110
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

240

Sonntag, 6. August 2017, 10:11

„Aktuell keine Überlegung, einen Investor reinzuholen!“

Hat sich der 1. FC Köln mit dem Transfer von Anthony Modeste saniert? Sind die Geissböcke schuldenfrei? Diese Fragen beantwortet Alexander Wehrle in der Regel vorsichtig. Er sagt dann gerne, dass man von einer „positiven Zukunftsprognose“ sprechen könne. Aber was heißt das? Schulden sind ein anderer Ausdruck für Fremdkapital. Dieses muss man tilgen. Lange hatte der Effzeh keinen Tilgungsplan. Das änderte sich unter Wehrle. Nun sieht die Planung des Geschäftsführers vor, Liga-unabhängig die Schulden abzubauen, ohne dabei die aktuelle Liquidität zu gefährden.

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/08/aktuell-k…tor-reinzuholen
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang