Sonntag, 22. Oktober 2017, 02:57 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

341

Dienstag, 15. August 2017, 17:01

.........
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ewert« (15. August 2017, 18:16)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

342

Dienstag, 15. August 2017, 20:20

Cordoba vor Rückkehr
Schrecksekunde für Höger


Schon am Montag musste der Jhon Cordoba mit dem Training aussetzen. Auch am Dienstag bekamen die Kiebitze am Geißbockheim den Kolumbianer nicht zu sehen. Er pausierte wieder. Peter Stöger ist aber weiterhin guter Dinge, was einen Einsatz in den nächsten Tagen und allen voran beim Derby gegen Gladbach am Sonntag angeht: „Wir hoffen, dass er Mittwoch oder Donnerstag wieder dabei ist.“ Eine kleine Schrecksekunde erlebte Marco Höger beim Training am Dienstag. Er rasselte in der Schlussminute des Trainingsspiels mit Salih Özcan zusammen und blieb mit Schmerzen liegen. Später sagte er: „Nichts Schlimmes.“

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…hoeger-28173458
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

343

Dienstag, 15. August 2017, 20:23

Fan-Forscher über Derbys:
„Rivalität sollte wertgeschätzt werden!“


Die Bedeutung eines Derbys wird von den Akteuren meistens heruntergespielt, um nicht zusätzlich Öl ins Feuer zu gießen – ob dies der richtige Weg ist, klären wir im Gespräch mit einem Wissenschaftler. Bei Derbys wie Köln gegen Gladbach ist die Rivalität unter den Fans besonders groß. Ob die Abneigung der Fans nun in der Person von Hennes Weisweiler, der geografischen Nähe beider Vereine oder etwa in anderen Dingen begründet ist, lässt sich nicht mehr mit hundertprozentiger Sicherheit bestimmen. Mit uns sprach der Forscher Johannes Berendt über einen gravierenden Denkfehler der Klubs, mögliche Lösungsansätze und überraschend positive Seiten des Phänomens. Er meint: „Rivalität sollte wertgeschätzt werden!“

Quelle: http://www.effzeh.com/forscher-ueber-der…chaetzt-werden/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (15. August 2017, 20:23)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

344

Dienstag, 15. August 2017, 20:26

Effzeh-Trikot im Mittelfeld:
Leipzig wird Mode-Meister


Die Mediadesign Hochschule in Düsseldorf hat unter der Leitung von Professorin Martina Becker zum elften Mal alle Heimtrikots der Bundesliga nach diversen Kriterien untersucht und die Mode-Meisterschale an RB Leipzig verliehen. Der 1. FC Köln findet sich im Mittelfeld wieder. Aktuell schlägt das neue Heimtrikot alle Verkaufsrekorde beim 1. FC Köln. Die Absatzzahlen des rot-weiß-gestreiften Dress sind doppelt so hoch wie im Vorjahr, der Run auf die drei bisher vorgestellten Trikots ist groß. Bei der Trikot-Jury der Hochschule kam das Dress auch gut an – für ganz oben reichte es aber nicht. Dafür landete Mönchengladbach ganz hinten.

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/08/effzeh-tr…d-mode-meister/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

345

Dienstag, 15. August 2017, 21:44

Köln: Reicht es noch für Cordoba?

Was sich während der Vorbereitung andeutete, setzte sich im Schlussspurt vor dem Start in die Pflichtspiele fort. Beim 1. FC Köln baut man personell zunächst auf Bewährtes. Die Abwehr steht mit Klünter, Sörensen und Heintz, möglicherweise muss Linksverteidiger Konstantin Rausch Neuzugang Jannes Horn weichen. Ansonsten bleibt - entscheiden sich die Trainer für ein 4-4-2 - vieles beim Alten. Lehmann und Hector defensiv zentral, Risse und Bittencourt außen offensiv, Jojic für den verletzten Osako hinter der Sturmspitze.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…er-cordoba.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

346

Dienstag, 15. August 2017, 21:47

FC-Kapitän Matthias Lehman hat nur das Derby im Kopf

Matthias Lehmann hat seine mittlerweile 15. Vorbereitung im Profi-Fußball auf eine neue Saison fast hinter sich gebracht. „Und sie war sehr intensiv, intensiver als im letzten Jahr“, fasst der Kapitän des 1. FC Köln die vergangenen sechseinhalb Wochen zusammen. Seit 2003 hat der 34-Jährige 414 Pflichtspiele in der 1. und 2. Bundesliga bestritten, dennoch kann es Lehmann kaum erwarten, bis die Saison 2017/18 startet. „Leider spielen wir erst am Sonntag und müssen noch ein bisschen warten, bis wir endlich eingreifen“, sagte der Mittelfeldspieler nach der Einheit am Dienstagnachmittag.

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/c%C3…m-kopf-28174012
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

347

Mittwoch, 16. August 2017, 09:41

Auftakt-Derby gegen FC
Borussia-Boss Eberl fordert Revanche


Am Dienstagnachmittag haben sich das Fohlen-Präsidium und Aufsichtsrat im Borussia-Park getroffen. Auch der Ehrenrat war vertreten. Gladbach schwört sich ein, für Borussia ist es die Jubiläums-Saison (50) in der Beletage des deutschen Fußballs. Die ausgerechnet mit dem wichtigsten Duell des Jahres startet – dem Kräftemessen mit dem großen Rheinland-Rivalen 1. FC Köln (Sonntag, 18 Uhr). Manager Max Eberl sagt: „Es ist für uns also ein besonderer Start. Wir spielen zu Hause, haben hier in der vergangenen Saison eine empfindliche, unverdiente Niederlage gegen Köln erfahren und wollen die neue Saison nun mit einem Erfolgserlebnis starten.“

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/bor…vanche-28175554
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

348

Mittwoch, 16. August 2017, 09:43

Mit Vollgas zum Liga-Start

Bei diesen tollen Bildern kann man neidisch werden! Vize-Boss Toni Schumacher (63) fuhr eine Woche lang mit seinem Sohn Oliver durch die USA. Der Kult-Keeper über die Motorrad-Tour: „Es war ein unvergessliches Erlebnis und vor unserer Europa-Saison genau das richtige.“ In BILD öffnet er sein Urlaubsalbum. Jetzt geht’s erstmal mit dem FC durch Europa. „Ich freue mich riesig auf die neue Saison und die internationalen Spiele“, sagt Toni, der die letzten Tage noch zur Erholung mit seiner Familie in Florida und New York nutzte. Toni: „Jetzt kann es endlich los gehen. Der FC ist bereit – ich sowieso.“

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-k…70340.bild.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

349

Mittwoch, 16. August 2017, 09:46

Für FC-Köln-Verteidiger Sörensen reichte Talent allein nicht aus

Im 58. Pflichtspiel für den 1. FC Köln hat Frederik Sörensen am Wochenende sein erstes Tor für den Club erzielt. Im Gespräch mit Joachim Schmidt gesteht der Innenverteidiger, dass er sich seinen Erfolg hart erarbeiten muss. Herr Sörensen, wie kommen Sie mit den fußballerischen Vorstellungen des Trainers zurecht? Sörensen: Es passt gut. Wir arbeiten gut im taktischen Bereich, auch jetzt wieder in den letzten Wochen. Ich halte es für wichtig, wie und wo man auf dem Platz stehen muss. Das muss automatisiert sein. Denn wenn man zum Ende des Spiels hin müde wird, kann man so etwas schnell vergessen, falls man es nicht verinnerlicht hat."

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3629443.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

350

Mittwoch, 16. August 2017, 09:49

Kommentar: "Darauf freuen wir uns!"
Der 1. FC Köln wird die Saison rocken


Ich hätte viel dafür gegeben, im Juni und Juli Mäuschen gespielt zu haben im Büro von Jörg Schmadtke. Meinetwegen auch Geißbock... Hauptsache ich wäre dabei gewesen, wie der Sportdirektor des 1. FC Köln die Mannen, die beim Mega-Transfer von Anthony Modeste nach China alle ein Stückchen von dem Kuchen abhaben wollten, vorführte. Mit seiner knurrigen, ironischen aber auch herzlichen Art passt Schmaddi, dieser coole Typ, exzellent zum 1. FC Köln. Im Gespann mit Trainer Peter Stöger ist der Düsseldorfer – soweit musste es erst kommen – ein Glücksfall für den Klub.

Quelle: http://www.sportbuzzer.de/artikel/kommen…-saison-rocken/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

351

Mittwoch, 16. August 2017, 09:53

Stöger-Serie:
Diese Zahlen machen Mut für das Derby


Der 1. FC Köln war in seinen wilden Jahren zwischen Bundesliga und Zweiter Liga nicht gerade als Frühstarter bekannt. Doch unter Peter Stöger haben die Geissböcke stets konzentrierte und erfolgreiche Saisonstarts hingelegt. Gelingt dies auch in diesem Jahr? Die Bilanz liest sich verheerend: In den vier Bundesliga-Jahren zwischen 2008 und 2012 holte der 1. FC Köln am ersten und zweiten Spieltag, also in insgesamt acht Partien, gerade einmal einen Punkt und kassierte sieben Niederlagen. Alle vier Auftaktspiele gingen verloren, und nur in der Saison 2008/09 konnte der Effzeh am zweiten Spieltag ein mageres Unentschieden verzeichnen.

Quelle: http://geissblog.koeln/2017/08/stoeger-s…-fuer-das-derby
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

352

Mittwoch, 16. August 2017, 09:57

Neuer Stadion-Name + Neue Sponsoren + Neuer Standort
Kölns Millionen-Poker um die Zukunft


Vier Tage bis zum Derby-Start in Gladbach. Fest steht schon jetzt: Es wird nicht nur sportlich die spannendste FC-Saison seit Jahren… Der FC baut seine Zukunft. Es geht um den Stadion-Standort, das Namensrecht und um neue Sponsoren-Pakete, wie den Vertrag mit Hauptsponsor „Rewe“ oder den ersten eigenen Ärmel-Partner, der schon Sonntag im Derby auf dem FC-Trikot prangen soll. Ärmel-Sponsor: Erstmals dürfen in dieser Saison die Vereine das Paket selbst vermarkten. Hauptsponsor: Auch hier gehen die Gespräche mit Trikot-Partner „Rewe“ auf die Zielgerade. Einigung noch vor dem Saisonstart?

Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-k…70338.bild.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

353

Mittwoch, 16. August 2017, 12:49

Training: Cordoba wieder mit dabei
Dafür fehlt Bittencourt!


Der 1. FC Köln ist auf die Schlussgerade der Vorbereitung auf den Saisonstart am Sonntag bei Gladbach eingebogen. Und im Endspurt stehen noch einmal Sprints an! Peter Stöger jagte seine Spieler am Mittwochvormittag über den Platz. Erfreulicherweise mit dabei: Jhon Cordoba. Der kolumbianische Neuzugang hatte zuletzt mit Hüft- und Knieproblemen zu kämpfen. Jetzt aber leichte Entwarnung von Stöger: „Es hat okay ausgesehen.“ Dafür fehlte eine andere Offensiv-Stammkraft. Bittencourt wurde vorsorglich eine Pause verordnet. „Ihn haben wir rausgenommen, er hat ein bisschen muskuläre Probleme. Da wäre so ein intensives Sprinttraining etwas gefährlich. Da wollen wir kein Risiko eingehen“, erklärte Stöger.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…court--28176564
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

354

Mittwoch, 16. August 2017, 12:51

FC-Fans: Gladbacher sollen nichts zu lachen haben

Die Vorfreude auf die neue Saison ist bei den Fans des 1. FC Köln riesengroß. Die Anhänger der Geißbockelf sind sehr optimistisch und glauben an eine erneut erfolgreiche Spielzeit. Dass es zum Auftakt direkt zum Duell mit dem alten Rivalen aus Mönchengladbach kommt, geht dabei fast ein wenig unter. koeln.de hat Meinungen der FC-Fans eingefangen.

Quelle: http://www.koeln.de/koeln/sport/1_fc_koe…en_1064512.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

355

Mittwoch, 16. August 2017, 14:11

FC-Neuzugänge auf dem Prüfstand
Anpassungsprobleme bei Cordoba


Die Bundesliga beginnt wieder, die Transferplanungen sind weitgehend abgeschlossen. Wie machen sich die Neuen bisher? Welche haben überrascht, welche enttäuscht? Und wie sind ihre Einsatzchancen zum Start? Jhon Cordoba: Er fremdelt noch ein wenig mit der neuen Umgebung, wirkt mitunter isoliert. Aber das wurde einkalkuliert. Cordoba wird am Sonntag spielen, gerade auswärts ist er auch als erste Defensivkraft ein nicht zu unterschätzender Faktor. Jannes Horn: Im Zweikampf mit Rausch liegt der schnelle Linksverteidiger noch ein wenig zurück, dem Ex-Wolfsburger fehlt Praxis. Jorge Meré: Für ihn geht es darum, sich dem Spieltempo anzunähern. Er wird ebenso in aller Ruhe herangeführt wie Joao Querois.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…ei-cordoba.html
.
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

356

Mittwoch, 16. August 2017, 15:08

Bernd Petelkau im Interview
„Der FC gehört nach Müngersdorf“


Bernd Petelkau ist 52 Jahre alt und Fraktionsvorsitzender der CDU im Kölner Stadtrat. Herr Petelkau, ist es aus Ihrer Sicht realistisch, dass der 1.FC Köln die Stadt verlässt und an anderer Stelle ein neues Stadion baut? Petelkau: "Das ist nach meinem Dafürhalten nicht realistisch. Ein Stadionneubau mit Infrastruktur kostet sicher zwischen 300 und 400 Millionen Euro. Der FC ist sehr leistungsfähig, aber ob er das stemmen kann, weiß ich nicht. Ich glaube auch, dass der FC nach Müngersdorf gehört – das ist Teil der Tradition und der Seele des Vereins. Wenn man sich das beidseitig anschaut, glaube ich an eine Lösung, die sowohl die Anwohner als auch den FC zufrieden stellt."

Quelle: http://www.ksta.de/koeln/bernd-petelkau-…sdorf--28173774
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

357

Mittwoch, 16. August 2017, 17:15

Stöger nach Verletzungen vorsichtig
Kein Mannschaftstraining für Bittencourt


Vorsicht walten hinsichtlich selbst kleinerer Verletzungen lässt man mehr denn je beim 1. FC Köln. So wurde am Mittwochvormittag Bittencourt aus dem Mannschaftstraining herausgenommen. Der Offensivspieler absolvierte im Fitnessbereich ein individuelles Training. Im Gegenzug kehrte mit Jhon Cordoba ein Spieler in das Mannschaftstraining zurück, der am Montag und Dienstag pausiert hatte. Erstmals auf dem Rasen und auch schon mit dem Ball trainieren durfte Yuya Osako. Für das Spiel am Sonntag ist Yuya natürlich noch keine Option“, sagte Peter Stöger.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/sport/1-f…ncourt-28178242
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (16. August 2017, 17:15)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

358

Mittwoch, 16. August 2017, 17:17

Risse feilt im Training an seiner Freistoß-Technik

Marcel Risse nimmt sich nach dem Training des 1. FC Köln noch eine Weile Zeit – denn er übt wieder Freistöße. Zum Bundesliga-Auftakt am Sonntag steht für den Mittelfeldspieler und den 1. FC Köln ein besonders Spiel an. Die Mannschaft von Peter Stöger erwartet das Derby gegen Borussia Mönchengladbach. Nach dem Training feilt der gebürtige Kölner an seiner Schusstechnik beim Freistoß. „Der Ball ist anders als letztes Jahr, da ist er besonders gut geflattert. Dieses Jahr ist der Ball gefühlt leichter, ich muss ein wenig die Technik umstellen und dann fliegt er auch wieder schön,“ sagte Risse zu seinen Extraschichten.

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/vor-…echnik-28178378
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

359

Mittwoch, 16. August 2017, 19:00

Spinner begrüßt Grindels Vorstoß

Präsident Werner Spinner vom 1. FC Köln hat die von DFB-Chef Reinhard Grindel angekündigte Abschaffung von Kollektivstrafen ausdrücklich begrüßt. „Es war dringend an der Zeit, dass der DFB insbesondere seine Praxis der kollektiven Bestrafung von Fan-Fehlverhalten überdenkt“, erklärte Spinner. „Ich hoffe, dass es unter anderem auf Grundlage der Erklärung nun möglich ist, auf allen Seiten - DFB, Liga, Vereine und Fans - eine neue Vertrauensbasis aufzubauen, die zum Schaden des deutschen Fußballs in den letzten Jahren leider verloren gegangen ist.“

Quelle: https://www.borkenerzeitung.de/welt/regi…toss-67184.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

360

Mittwoch, 16. August 2017, 19:03

Osakos Comeback rückt näher

Der 1. FC Köln darf bald wieder auf Yuya Osako bauen. Nach einer Bänderverletzung zeigte sich Coach Peter Stöger beim Japaner optimistisch. Dafür fehlten am Mittwoch Leo Bittencourt und Milos Jojic im Training. Peter Stöger ist alles andere als ein Verbal-Radikaler und wenn der Kölner Trainer etwas als "optimal" einschätzt, dann wissen seine Gesprächspartner, dass die angesprochene Sache in die richtige Richtung läuft. Aktuell bedeutet dies, dass mit einem baldigen Comeback von Yuya Osako zu rechnen ist.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…ckt-naeher.html
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang