Samstag, 16. Dezember 2017, 00:46 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

661

Dienstag, 19. September 2017, 15:11

Der Verein zeigt Vernunft statt Emotionen

Jörg Schmadtke ist wohl noch einmal in sich gegangen. Ein paar Tage Abstand können für die Beurteilung einer strittigen Causa ja ganz hilfreich sein, können Vernunft wieder vor Emotion stellen. Jedenfalls hat Schmadtkes Verein, der 1.FC Köln, am Dienstag einen Rückzieher von seinem Plan gemacht, beim Sportgericht des DFB Protest gegen die Wertung des Spiels in Dortmund einzulegen. Beim 0:5 hatte der Schiedsrichter – trotz Einsatz des Videoassistenten – einen irregulären Treffer anerkannt, jenen zum 0:2.
Jörg Schmadtke ist wohl noch einmal in sich gegangen. Ein paar Tage Abstand können für die Beurteilung einer strittigen Causa ja ganz hilfreich sein, können Vernunft wieder vor Emotion stellen. Jedenfalls hat Schmadtkes Verein, der 1.FC Köln, am Dienstag einen Rückzieher von seinem Plan gemacht, beim Sportgericht des DFB Protest gegen die Wertung des Spiels in Dortmund einzulegen.

http://www.tagesspiegel.de/sport/1-fc-ko…n/20347714.html
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

662

Dienstag, 19. September 2017, 15:13

Nächster Gegner von Eintracht Frankfurt
1. FC Köln: Große Sorgen nach historischem Fehlstart


Düstere Wolken ziehen am Geißbockheim auf. Der FC befindet sich nach nur vier Spieltagen in der ersten Krise. Die Geißböcke haben noch keinen Punkt auf ihrem Konto und auch in der Europa-League gab es im ersten Spiel eine Niederlage, wenn auch beim großen Arsenal London, bei dem sowieso nicht mit Punkten zu rechnen war.

http://www.fnp.de/sport/eintracht/1-FC-K…;art785,2772364
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

663

Dienstag, 19. September 2017, 19:00

UEFA-Urteil steht bevor: Fan-Stimmung droht zu kippen

Vor dem wichtigen Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt ist die Lage beim 1. FC Köln angespannt. Auch die Fans verlieren langsam die Geduld, wollen nach dem verpatzten Start und der Demontage in Dortmund endlich ein Erfolgserlebnis feiern. Derweil wird das Urteil der UEFA nach den Vorkommnissen in London für Donnerstag erwartet.

https://geissblog.koeln/2017/09/spuerbar…roht-zu-kippen/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

664

Dienstag, 19. September 2017, 19:02

Videobeweis-Skandal
Das sagt Bayer-Boss Völler zum Kölner Ärger in Dortmund


Bayer Leverkusens Sportchef Rudi Völler zeigt Verständnis für die Verärgerung beim Erzrivalen 1. FC Köln aufgrund der umstrittenen Schiedsrichter-Entscheidung beim 0:5 am Sonntag bei Borussia Dortmund (hier der Stand der Dinge).

Quelle: http://www.express.de/28436156 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

665

Dienstag, 19. September 2017, 19:06

Kommentar zum Nicht-Protest
Der 1. FC Köln als siegreicher Verlierer


Die geringe Aussicht auf Erfolg dürfte tatsächlich eine Rolle gespielt haben bei der Kölner Entscheidung, auf einen Protest gegen die Wertung des 5:0 in Dortmund zu verzichten. Allerdings ist die Regel, nach der kein Protest gegen eine Entscheidung möglich ist, an der der Video-Assistent beteiligt ist, schon für sich genommen ein Grund zum Protest. Denn der Referee am Bildschirm ist an fast jeder strittigen Situation beteiligt.

Quelle: http://www.ksta.de/28438836 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

666

Mittwoch, 20. September 2017, 10:11

„Mentale Frage, wer bereit ist, diese Aufgabe anzunehmen“

Der 1. FC Köln ist sich seiner Situation bewusst – in die eine und die andere Richtung. Einerseits mahnen die Verantwortlichen nach dem Null-Punkte-Start in die Bundesliga Ruhe an, andererseits sagt Peter Stöger: „Nichts zu verbessern, bringt uns nicht unten raus.“ Am Mittwoch muss sich daher etwas ändern.

https://geissblog.koeln/2017/09/mentale-…abe-anzunehmen/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

667

Mittwoch, 20. September 2017, 10:15

Gegen Frankfurt
Baut Stöger seine Abwehr um?


Beim 0:5 in Dortmund mussten vor allem die jungen Verteidiger Jannes Horn (20) und Jorge Meré (20) viel Lehrgeld zahlen. Gut möglich, dass Peter Stöger (51) gegen Frankfurt auf mehr Erfahrung setzt.

Die Baustelle hinten links könnte der FC-Coach mit Dominique Heintz (24), der hier schon des Öfteren für Stabilität gesorgt hat, besetzen. Dann wäre im Zentrum Platz für Routinier Dominic Maroh (30), der auf seine Chance wartet. Auch Frederik Sörensen (25) dürfte nach seiner Denkpause zurückkehren.

Quelle: http://www.express.de/28440690 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

668

Mittwoch, 20. September 2017, 10:18

1. FC Köln
Peter Stögers Team hat in fast allen Mannschaftsteilen Probleme


Nach dem Verzicht auf einen Protest gegen die Wertung des 0:5 in Dortmund steht für den 1. FC Köln am Mittwochabend (18.30 Uhr, Rhein-Energie-Stadion, live bei Sky) die nächste Partie an – daheim gegen Eintracht Frankfurt. Die letzten fünf Pflichtspiele haben die Kölner allesamt verloren. Nun hoffen sie, die ersten Punkte der Saison einzufahren. Oder immerhin den ersten Punkt.

Quelle: http://www.ksta.de/28441710 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

669

Mittwoch, 20. September 2017, 10:19

Eintracht Frankfurt: Niko Kovac möchte die Verunsicherung beim 1. FC Köln ausnutzen

Mit dem Ballbesitz ist es im Fußball so eine Sache. „In der Bundesliga“, sagte Eintracht-Trainer Niko Kovac, „gibt es drei bis vier Mannschaften, die es mit der Kugel richtig beherrschen.“ Dementsprechend setzen viele Teams auf ein schnelles Umschaltspiel. Bei der 1:2-Heimniederlage gegen den FC Augsburg am vergangenen Samstag hatte auch die Eintracht Probleme, sich trotz 60 Prozent Ballbesitz Chancen zu erspielen.

http://www.gelnhaeuser-tageblatt.de/spor…en_18191656.htm
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

670

Mittwoch, 20. September 2017, 10:22

Unangenehme Wahrheiten

Nach der Niederlage auf dem Spielfeld hat sich der 1. FC Köln am Dienstag auch der Niederlage auf dem Rechtsweg gefügt. Den angekündigten Einspruch gegen die Wertung des 0:5 bei Borussia Dortmund hat der Klub mangels Erfolgschancen fallen gelassen. Gespräche mit dem DFB, mit Experten sowie ein Studium des Regelwerks führten zu der Erkenntnis, dass man zwar mit gutem Recht gegen die Entscheidung von Schiedsrichter Patrick Ittrich und den Einsatz des Video-Assistenten beim umstrittenen Tor zum 0:2 vorgehen könnte, dass ein Antrag auf Spielwiederholung aber an den Statuten des DFB scheitern würde.

http://www.sueddeutsche.de/sport/-fc-koe…chten-1.3673290
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

671

Mittwoch, 20. September 2017, 10:27

1. FC Köln gegen Frankfurt
Psychisch starke Spieler sollen für Erfolgserlebnis sorgen


Es sei gut, die deprimierende 0:5-Packung von Dortmund nur drei Tage lang mit sich herumschleppen zu müssen. Schon an diesem Mittwoch (18.30 Uhr/live bei Sky) könne man es gegen Eintracht Frankfurt besser machen, so die einhellige Meinung unter den FC-Profis. Doch ist es wirklich so gut, im Drei-, Vier-Tage-Rhythmus zu spielen, dazwischen nur regenerativ und etwas vorbereitend trainieren zu können?

Quelle: http://www.rundschau-online.de/28443090 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

672

Mittwoch, 20. September 2017, 11:26

Kommentar: FC-Profis und Fans verdienen beidseitigen Kredit

Der 1. FC Köln ist mit vier Niederlagen in die Bundesliga-Saison 2017/18 gestartet. Unbestritten kommt damit der Partie gegen Eintracht Frankfurt am Mittwochabend eine besondere Bedeutung zu. Doch bei aller Unruhe dürften Klub und Fans jetzt nicht vergessen, wo der Effzeh herkommt.

https://geissblog.koeln/2017/09/kommenta…eitigen-kredit/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

673

Donnerstag, 21. September 2017, 09:57

Hier gerät der Videobeweis endgültig zur Farce


Bei der Partie zwischen Köln und Frankfurt unterliefen dem Schiedsrichter drei klare Fehlentscheidungen.

Den Video-Schiedsrichter (VAR) traf zumindest bei zwei Szenen eine Mitschuld.
Auf Twitter musste vor allem der Videoschiedsrichter reichlich Kritik einstecken.

https://www.welt.de/sport/fussball/artic…-zur-Farce.html
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

674

Donnerstag, 21. September 2017, 09:59

0:1 gegen Frankfurt
Die Spieler des 1. FC Köln in der Einzelkritik


Timo Horn: Etwas zu ungestüm beim Foul zum Elfmeter, beim Elfmeter ohne Idee zur Abwehr. Note: 4.

Frederik Sörensen: Spielte eine Stunde für Klünter Rechtsverteidiger, hinten verunsichert, nach vorne plump. Note: 5.

Dominic Maroh: Unglücksrabe bei seiner Saisonpremiere. Fataler Fehlpass vor dem Elfmeter. Note: 5.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/28448024 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

675

Donnerstag, 21. September 2017, 10:01

Mögliche Satzungsänderung
FC-Präsident Spinner sorgt für Diskussionen


Für den 1. FC Köln stehen nicht nur in sportlicher Hinsicht wichtige Tage an: Am Montag findet in der Lanxess-Arena die jährliche Mitgliederversammlung statt, bei der über den viel diskutierten Antrag auf Satzungsänderung abgestimmt wird. In einem Interview mit dem „Geißbockecho“ hat sich Präsident Werner Spinner zu dem Antrag geäußert.

Quelle: http://www.express.de/28446264 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

676

Donnerstag, 21. September 2017, 10:02

FC-Spieler in der Einzelkritik Kampf, Hektik und Verzweiflung

Im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt wollte der 1. FC Köln endlich punkten. Doch das Team von Trainer Peter Stöger verlor auch am fünften Bundesligaspieltag. Frankfurts Haller traf in der 22. Minute per Foulelfmeter zum 0:1-Endstand.

Quelle: http://www.ksta.de/28447890 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

677

Donnerstag, 21. September 2017, 10:07

Stimmen zur Pleite
Das sagen die FC-Stars zum Skandal-Elfmeter


Wieder keine Punkte! Der 1. FC Köln wartet nach der 0:1-Heimpleite gegen Eintracht Frankfurt (hier der Spielbericht) weiter auf den ersten Bundesliga-Zähler.

Quelle: http://www.express.de/28448278 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

678

Donnerstag, 21. September 2017, 10:10

1. FC Köln
Sogar Frankfurts Trainer hat Mitleid mit Köln – Ärger um Videobeweis


Verunsichert und verpfiffen stürzt der 1. FC Köln in den Abstiegskampf - und nach dem erneuten Ärger mit dem Video-Schiedsrichter hatte sogar der Gegner Mitleid. „Ich habe absolutes Mitgefühl mit den Kölnern“, sagte Eintracht Frankfurts Trainer Niko Kovac nach dem 1:0-Sieg im Rheinland. „Wir hatten neben dem Elfmeter vielleicht zwei Halbchancen und gewinnen. Köln investierte sehr viel und steht mit leeren Händen da. Das ist rational nicht zu erklären. Mir tut es wahnsinnig leid für den FC.“

Quelle: http://www.rundschau-online.de/28450056 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

679

Donnerstag, 21. September 2017, 10:11

„Als hätte er den Glauben verloren“
-Pleite: Die FC-Stars in der Einzelkritik


Nächste Niederlage, nächster Ärger über den Video-Schiedsrichter: Der 1. FC Köln hat durch die fünfte Pleite am fünften Spieltag den zweitschlechtesten Start der Bundesliga-Historie hingelegt.

Quelle: http://www.express.de/28447896 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 359

680

Donnerstag, 21. September 2017, 10:15

Südkurve bezieht Stellung – Wirbel um Spinner-Aussage

Werner Spinner hat mit einem Interview im „GeißbockEcho“ für Aufsehen in der Fan-Szene des 1. FC Köln gesorgt. Der Präsident rief zu einer hohen Beteiligung bei der anstehenden Mitgliederversammlung auf. Ein Nachsatz jedoch erzürnte viele Unterstützer der Initiative „100% FC – Dein Verein“. Derweil bezog die Südkurve klar Stellung zur „Investoren-Klausel“.

https://geissblog.koeln/2017/09/suedkurv…pinner-aussage/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang