Sonntag, 22. Oktober 2017, 02:52 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

781

Freitag, 29. September 2017, 00:00

Peruaner gelandet! Pizarro sucht schon Wohnung in Köln

Claudio Pizarro steht vor einem Wechsel zum 1. FC Köln. Dies sickerte am Donnerstagabend am Rande des Europa-League-Spiels gegen Roter Stern Belgrad (0:1) durch. FC-Manager Jörg Schmadtke verwies lediglich auf die turnusmäßige Spieltags-Pressekonferenz am Freitag mit Peter Stöger. Gut möglich, dass der bald 39-Jährige dann mit auf dem Podium sitzen wird.

https://geissblog.koeln/2017/09/pizarro-…ag-vorgestellt/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

782

Freitag, 29. September 2017, 00:02

Peruaner gelandet! Pizarro sucht schon Wohnung in Köln

EXPRESS berichtete bereits am Mittwoch exklusiv vom FC-Interesse an Stürmer-Oldie Claudio Pizarro (hier mehr dazu lesen). Jetzt steht seine Verpflichtung unmittelbar bevor! Pizarro flog Donnerstagbend von Berlin nach Köln. Dort soll er nun so bald wie möglich für Tore sorgen!

Quelle: http://www.express.de/28506046 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

783

Freitag, 29. September 2017, 00:03

Europa League
1. FC Köln verliert dramatisches Spiel gegen Roter Stern Belgrad


Aus dem Kabinentrakt dröhnten die Siegesschreie der Belgrader, während die Spieler des 1. FC Köln wieder einmal schwer geschlagen den Rasen ihres Stadions verließen. Die Rückkehr auf die internationale Fußballbühne war verloren gegangen: Das 1:0 von Roter Stern aus der ersten Hälfte hatte der FC nicht mehr ausgleichen können, obwohl Stögers Mannschaft nach entsetzlichen ersten 45 Minuten eine gute Reaktion gezeigt und am Ende mehr verdient hatte als null Punkte und null Tore – mehr verdient hatte als nichts. „Das ist sehr ärgerlich, wenn du die Gegenspieler quasi überrennst und die sich nur noch mit Krämpfen hinlegen.

Quelle: http://www.ksta.de/28506136 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

784

Freitag, 29. September 2017, 00:05

Erst Schrott, dann Top
Meré und Guirassy entäuschen auf ganzer Linie


Der 1. FC Köln verlor auch sein zweites Europa-League-Spiel (lesen Sie hier den Spielbericht). Während man nach dem Spiel gegen Arsenal London von einer halbwegs verdienten Niederlage sprechen konnte, klebte dem FC, vor allem in der zweiten Halbzeit, gegen Roter Stern Belgrad das Pech am Fuß.

Quelle: http://www.express.de/28506206 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

785

Freitag, 29. September 2017, 09:52

Peruaner schon in Köln
Pizarro hat Medizincheck erfolgreich bestanden


EXPRESS berichtete bereits am Mittwoch exklusiv vom FC-Interesse an Stürmer-Oldie Claudio Pizarro (hier mehr dazu lesen). Jetzt steht seine Verpflichtung unmittelbar bevor! Pizarro flog Donnerstagabend von Berlin nach Köln. Dort soll er nun so bald wie möglich für Tore sorgen!

Quelle: http://www.express.de/28506046 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

786

Freitag, 29. September 2017, 09:53

Stürmer soll heute vorgestellt werden
Claudio Pizarro verstärkt den 1. FC Köln


Der kriselnde 1. FC Köln hat Claudio Pizarro verpflichtet. Am heutigen Freitag soll der 38 Jahre alte Angreifer auf einer Pressekonferenz des Bundesligisten vorgestellt werden. Von Pascal Biedenweg

Das bestätigte FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke am Donnerstagabend bei "Sport1". Der Peruaner Pizarro sucht bereits eine Wohnung in der Domstadt.

http://www.rp-online.de/sport/fussball/1…n-aid-1.7114059
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

787

Freitag, 29. September 2017, 09:54

1. FC Köln droht frühes Europa-League-Aus

Die Krise des 1. FC Köln setzt sich auch in der Europa League fort. Das 0:1 (0:1) gegen Roter Stern Belgrad war für die Fußballprofis aus dem Rheinland eine unnötige Niederlage.

Vor allem die Leistung in den ersten 45 Minuten war enttäuschend. Nach dem Seitenwechsel wehrte sich die Stöger-Auswahl jedoch massiv gegen die Niederlage - und hatte dabei viel Pech.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/28507170 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

788

Freitag, 29. September 2017, 09:57

Transfer vor Abschluss
Pizarro soll die Offensive vom 1. FC Köln beleben


......
Torhüter Timo Horn würde eine Verpflichtung des 38 Jahre alten Peruaners jedoch ausdrücklich begrüßen. „Vor allem auch als Stütze für unsere jungen Spieler“, sagte der Keeper.

Quelle: http://www.ksta.de/28507416 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

789

Freitag, 29. September 2017, 10:15

„Iwan, der Schreckliche“ soll Massenschlägerei verhindert haben

Ausgerechnet Europas berüchtigtster Hooligan soll vor Kölns Hochrisikospiel gegen Belgrad eine Eskalation verhindert haben. In der Nacht kam es trotzdem zu Prügeleien. Vier Polizisten wurden verletzt.

https://www.welt.de/sport/article1691522…dert-haben.html
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

790

Freitag, 29. September 2017, 10:17

1. FC Köln
Jörg Schmadtke bestätigt Transfer von Claudio Pizarro


Der Transfer von Claudio Pizarro zum 1. FC Köln ist perfekt. Das verkündete Sportdirektor Jörg Schmadtke am Donnerstagabend nach der unglücklichen Pleite gegen Roter Stern Belgrad bei „Sport1“. Der Peruaner solle Anthony Modeste ersetzen, der nach China ausgeliehen wurde.

Quelle: http://www.ksta.de/28506010 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

791

Freitag, 29. September 2017, 10:23

Stöger: „Viel besser können wir nicht spielen“

Der 1. FC Köln hat in der Europa League gegen Roter Stern Belgrad mit 0:1 (0:1) verloren. Trotz einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit und einer Vielzahl an guten Möglichkeiten gelang dem Effzeh mal wieder kein Treffer. Die Stimmen zum Spiel.

https://geissblog.koeln/2017/09/viel-bes…-nicht-spielen/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

792

Freitag, 29. September 2017, 14:08

FC-Trainerlegende
Schumachers Mentor Herings mit 77 verstorben


1. FC Köln trauert um Vereins-Ikone Rolf Herings. Der langjährige Torwarttrainer starb in der Nacht auf Freitag nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren. Herings arbeitete mehr als vier Jahrzehnte für den FC und übernahm in dieser Zeit als Assistent, Konditions-, Torwart- und Interimstrainer die unterschiedlichsten Aufgaben.

Quelle: http://www.ksta.de/28509038 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

793

Freitag, 29. September 2017, 14:13

Persönliche Probleme
FC-Hammer! 1. FC Köln trennt sich von Rudnevs


Am Tag der Verpflichtung von Claudio Pizarro hat der 1. FC Köln die Trennung von Arjoms Rudnevs bekanntgegeben.

Wie Geschäftsführer Jörg Schmadtke auf der Pressekonferenz mitteilte, hat man den Vertrag auf „dringlichen Wunsch“ des Spielers aufgrund von persönlichen Problemen aufgelöst.

Quelle: http://www.express.de/28509382 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

794

Freitag, 29. September 2017, 15:03

Effzeh-Schock: Rudnevs bittet um Vertragsauflösung

Das ist ein echter Hammer! Auf der Pressekonferenz des 1. FC Köln vor der Partie gegen RB Leipzig hat Jörg Schmadtke bekanntgeben, dass FC-Stürmer Artjoms Rudnevs seinen Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst hat. Diesem Wunsch hat der Effzeh stattgegeben.

Private Probleme als Auslöser

„Er hat heute ausdrücklich darum gebeten, seinen Vertrag aufzulösen, weil er persönliche Probleme hat, die seine Aufmerksamkeit benötigen. Wir haben diesem Wunsch schweren Herzens entsprochen, weil wir schon die Dringlichkeit bei ihm gespürt haben“, erklärte Jörg Schmadtke hinsichtlich der Vertragsauflösung.

https://geissblog.koeln/2017/09/effzeh-s…ragsaufloesung/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 800

795

Freitag, 29. September 2017, 15:56

Schmadtke: "Du musst kein Hexenmeister sein, um auf Claudio Pizarro zu kommen"

Claudio Pizarro genoss das Blitzlichtgewitter und das große
Medieninteresse. Mit einem Lachen stand er zwischen Manager Jörg
Schmadtke und Trainer Peter Stöger, lächelnd beantwortete der neue
Stürmer des 1. FC Köln die vielen Fragen zu seinem überraschenden
Comeback in der Fußball-Bundesliga.
Und dass er fit sei für seine neue Aufgabe, wollte er dann auch noch
betonen."Aber ich bin noch nicht bei hundert Prozent." Seit Freitag ist
der fast 39-Jährige ein Kölner. Und: "Ich bin bereit." Bereit für das
Wagnis, in einem relativ hohen Stürmer-Alter dem Tabellenletzten so
helfen zu müssen, dass die schwierige Situation möglichst schnell
bewältigt werden kann.

https://www.butenunbinnen.de/sport/pizar…h-koeln100.html
Je suis Jared Tucker, Bruno Gulotta, Luca Russo, Elke Vanbrockrijck, Francisco Lopez Rodrigues, Pepita Codina, Ana Maria Suarez, Julian Cadman et al.

"Alles Große ist ein Trotz." (Thomas Mann)
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ewert« (29. September 2017, 16:34)

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

796

Freitag, 29. September 2017, 19:57

Einzelkritik: 1. FC Köln – Roter Stern Belgrad 0:1 (0:1)

Sehrou Guirassy als Totalausfall, Jorge Meré als Sicherheitsrisiko: Der 1. FC Köln erleidet gegen Roter Stern Belgrad erneut Schiffbruch, weil es in der ersten Halbzeit nicht gut läuft und weil die starken Osako und Bittencourt zwar die spielerische Wende bringen, Milos Jojic aber der Pechvogel des Abends bleibt. Die Zeugnisse der FC-Profis – benotet die Geissböcke auch selbst!

https://geissblog.koeln/einzelkritik/ein…-belgrad-01-01/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

797

Samstag, 30. September 2017, 10:47

Heiße Pyro-Show: Bilanz eines besonderen Spiels

Im Vorfeld des Spiels zwischen dem 1. FC Köln und Roter Stern Belgrad hätte man durchaus das Gefühl bekommen können, Köln befände sich in einem kriegsähnlichen Zustand. Doch weder kam es zu offenen Straßenschlachten zwischen Hooligans. Noch eskalierte die Situation im Stadion. Die Bilanz eines Spiels, das zum Schulterschluss zwischen FC-Fans und Mannschaft führte.

https://geissblog.koeln/2017/09/heisse-p…onderen-spiels/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

798

Samstag, 30. September 2017, 10:49

Spielender Mentaltrainer: Kann Pizarro wirklich helfen?

Der 1. FC Köln hat mit Claudio Pizarro einen Spieler verpflichtet, über den die Geissböcke schon nach dem Aufstieg vor drei Jahren nachgedacht hatten. Damals wäre die Verpflichtung des Stürmers ein Meilenstein gewesen. Heute ist er das Eingeständnis einer missglückten Transferpolitik im Sommer. Aber nicht nur, denn mit dem 39-jährigen gewinnt der Effzeh ohne jedes Risiko etwas hinzu, das der verunsicherten Mannschaft tatsächlich weiterhelfen könnte.

https://geissblog.koeln/2017/09/spielend…irklich-helfen/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

799

Samstag, 30. September 2017, 10:52

RBL beim 1. FC Köln
Zwei Teams im Stimmungstief


Bei Ralph Hasenhüttl wirkte der Champions-League-Abend von Istanbul auch am Freitagnachmittag noch nach. Auch am eigenen Leib. „Man kann es kaum beschreiben, wie laut es dort war”, sagte der Trainer von RB Leipzig. „Ich habe heute noch Ohrenschmerzen, es war eigentlich unerträglich.”

Quelle: http://www.mz-web.de/28511042 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 253

800

Samstag, 30. September 2017, 10:54

FC gegen Belgrad
Polizei ist zufrieden – Massenschlägerei in der Nacht


Ob „Ivan, der Schreckliche“ an diesem Wochenende wieder ein Fußballspiel besuchen will, ist nicht überliefert. Klar ist nur, dass der europaweit berüchtigte Hooligan Ivan B. in Köln nicht auffällig geworden ist. Dafür aber andere aus der Szene, wobei die Aggressionen nach dem Spiel des 1. FC Köln gegen Roter Stern Belgrad vor allem von Kölner Anhängern ausgegangen sind. Am Hohenzollernring kam es in der Nacht nach der Europa-League-Partie zu einer Massenschlägerei.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/28511454 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang