Freitag, 15. Dezember 2017, 18:36 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

841

Dienstag, 3. Oktober 2017, 19:03

Wieder die Hüfte
Keeper Timo Horn wird geschont


Während Ersatzkeeper Thomas Kessler mit den Feldspielern ein wenig trainierte, war Timo Horn am Dienstag beim Training nicht zu sehen.
Die Nummer eins war zwar am Geißbockheim, doch Horn soll in der Länderspielpause einen Gang runterschalten und geschont werden.

Quelle: http://www.express.de/28525690 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

842

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 00:05

FC-Hoffnung ist 39! Pizarro: „Der Druck macht mich stark“

Als Claudio Pizarro am Dienstagmorgen aus der Kabine am Geißbockheim kam, da waren die FC-Fans schon auf seinen besonderen Tag vorbereitet.

Sie stimmten ein Geburtstagsständchen an und dem 39 Jahre alten Stürmer war die Freude darüber ins Gesicht geschrieben. Er lachte, winkte und sagte „Danke“. Als EXPRESS ihn fragte, wie er seinen Geburtstag feiern wird, sagte er: „Mit Training!“

Quelle: http://www.express.de/28525900 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

843

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 00:07

Kölns Pleiten-Serie
Stöger erklärt: Darum trete ich nicht zurück


Vier Jahre ging es beim 1. FC Köln unter Peter Stöger (51) aufwärts, nun hat auch den Coach die erste Krise voll erwischt. „Ich habe immer gesagt, dass uns so etwas passieren kann“, sagt der Österreicher. nach der 1:2-Pleite gegen RB Leipzig (hier lesen Sie alles zum Spiel).
Dass nach nur einem Punkt aus sieben Spielen auch die Frage nach dem Rücktritt gestellt wird, sei „legitim“.

Quelle: http://www.express.de/28522874 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

844

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 00:09

Claudio Pizarro: Darum kann er dem 1. FC Köln sofort weiterhelfen

Köln – In der 54. Minute wurde es beim Spiel gegen RB Leipzig plötzlich sehr laut im Rheinenergie-Stadion in Köln-Müngersdorf. Die Fans des FC empfingen ihren jüngsten Neuzugang Claudio Pizarro frenetisch. Der Peruaner war erst unter der Woche verpflichtet worden. Und die Bundesliga-Legende zeigte gleich mit der ersten Aktion, dass er sofort weiterhelfen kann, legte einen Ball wunderbar ab auf Leonardo Bittencourt, dessen Tor dann jedoch wegen Abseits zurückgepfiffen werden musste. Pizarro strahlte in einer weiteren Chance Torgefahr aus, war aber vor allem auch als Leader seiner Mannschaft auffällig.

http://www.bundesliga.com/de/bundesliga/…lfen-460828.jsp
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

845

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 00:10

Angreifer feiert 39. Geburtstag und hofft auf den Knotenlöser
Pizarro: "Druck? Das brauche ich"


Am vergangenen Sonntag wurde Claudio Pizarro unter großem Getöse und mit vielen Erwartungen beim Heimspiel des 1. FC Köln gegen RB Leipzig eingewechselt. Den erneuten Rückschlag konnte der Routinier beim 1:2 gegen die Sachsen zwar nicht abwenden, dennoch lobte der Stürmer die Qualität seiner neuen Mannschaft und zeigte sich im Abstiegskampf optimistisch. Persönlich sah er in der Länderspielpause viel und harte Arbeit auf sich zukommen. Auch an seinem 39. Geburtstag am heutigen Dienstag war Schuften angesagt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…ml#omfbLikePost
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

846

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 00:12

Köln-Trainer Peter Stöger
Haben am Limit gearbeitet


Trainer Peter Stöger ist der Meinung, er und die Mannschaft des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hätten in den vergangenen Jahren am Limit gearbeitet.
"Jetzt arbeiten wir ein bisschen unter dem Limit. Das ist für alle neu, und jetzt sind wir auf dem Weg, uns zurechtzufinden, die Situation anzunehmen", sagte der 51 Jahre alte Österreicher dem Fernsehsender RTL Nitro am Montagabend.

http://www.reviersport.de/359652---koeln…gearbeitet.html
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

alter FC-Fan

Anfänger

Registrierungsdatum: 13. Juni 2016

Beiträge: 22

847

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 09:32

...........

Verschoben in den "Entwicklungs-Thread".
Hier kommen nur Presseartikel rein!!!!
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kohlenbock« (4. Oktober 2017, 09:53)

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

848

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 14:35

Cordoba verletzt
Welche Alternativen hat der FC noch für die Offensive?


Jhon Cordoba wird in der nächsten Partie gegen den VfB Stuttgart wohl nicht für den 1. FC Köln zur Verfügung stehen. Am Dienstag teilte der Verein mit, dass der Stürmer sich eine Muskelverletzung im Spiel gegen Leipzig zugezogen hat und nun pausieren muss. Wie lange diese Pause dauern wird, wurde nicht bekannt gegeben, es ist jedoch zu befürchten, dass der Kolumbianer mehrere Wochen fehlen wird.

Quelle: http://www.ksta.de/28528228 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

849

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 14:36

Sportliche Krise beim 1. FC Köln Zusammenhalt und Glaube werden beschworen

Der Misserfolg treibt so seine Blüten. Als der tiefe Fall des 1. FC Köln am Sonntagabend kurz vor 20 Uhr durch die 1:2-Heimschlappe gegen RB Leipzig um ein Kapitel angereichert war, konfrontierte ein Journalist Peter Stöger mit einer eigenartigen Frage. Ob es leichter für ihn als FC-Trainer sei, mit Niederlagen nach guten Leistungen seiner Mannschaft umzugehen als nach schlechten Leistungen, wollte der Herr wissen.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/28529124 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

850

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 14:38

Pro und Kontra
Packt Köln noch die Wende?


Der FC im freien Fall. Führt dieser Absturz am Ende sogar in die 2. Liga?
Der Klub steckt rein sportlich zumindest in der schlimmsten Krise seit dem Abstieg 2012. Gab es vor fünf Monaten noch Euro-Jubel auf Platz 5, herrschen sieben Spiele später Frust, Verzweiflung und Verunsicherung auf Platz 18.
Köln in Abstiegs-Angst.

http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-k…13524.bild.html
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

851

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 18:25

Ohne sportlichen Erfolg ist alles Geld nichts wert

Der 1. FC Köln strauchelt. Die Geissböcke kämpfen schon nach sieben Spieltagen bei sechs Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz gegen den Abstieg. Nichts klafft aktuell weiter auseinander als die Rekord-Geschäftszahlen auf der einen und der sportliche Rekord-Fehlstart auf der anderen Seite. Im Winter werden die Bosse korrigierend eingreifen müssen.

https://geissblog.koeln/2017/10/ohne-spo…ld-nichts-wert/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

852

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 18:26

Schweigen ist eine größere Tugend als Toreschießen

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold: Vergoldet hat sich Anthony Modeste sein Leben durch seinen Wechsel nach China. Alleine vom goldenen Schweigen scheint der Franzose nicht viel zu halten. Dabei würde er allen Seiten einen Gefallen tun, wenn er nicht jeden Anruf aus dem Axel-Springer-Verlag annehmen würde.

https://geissblog.koeln/2017/10/schweige…-toreschiessen/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 973

853

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 08:29

Niederlage vor dem EU-Gericht 1. FC Köln darf „Spürbar anders“ nicht schützen lassen

Auf dem Rasen kassierte der 1. FC Köln zuletzt acht Niederlagen in den vergangenen neun Pflichtspielen, vor Gericht kommt seit Mittwoch eine weitere hinzu. Die sechste Kammer des Gerichtshofs der Europäischen Union mit Sitz in Luxemburg hat entschieden, eine Marken-Klage der 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA abzuweisen. Der Klub wollte bereits seit geraumer Zeit erreichen, dass der FC-Vereinsslogan „SPÜRBAR ANDERS.“ – in Großschreibung und mit Punkt – als Unionsmarke beim Amt der EU für geistiges Eigentum (EUIPO) eingetragen wird und somit geschützt ist.
[....]

Quelle: http://www.ksta.de/28532446
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Caligula« (5. Oktober 2017, 08:39)

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 973

854

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 08:36

Fragwürdiger Rekord 1. FC Köln auf dem dritten Platz der schlechtesten Saisonstarts

Erst sieben Mal in der Geschichte der Bundesliga seit ihrer Gründung zur Saison 1963/64 hat eine Mannschaft aus den ersten sieben Saisonspielen nur einen Punkt geholt. Der 1. FC Köln ist mit seinem Start also in einen exklusiven Kreis aufgestiegen, dem man allerdings nur ungern angehört.
[...]
Noch gibt es Hoffnung Die Kölner auf dem aktuell dritten Rang der schlechtesten Mannschaften nach dem siebten Spieltag dürfen sich also Hoffnungen machen. Tatsächlich stiegen von den sieben Mannschaften, die mit nur einem Punkt aus den sieben Auftaktspielen starteten, nur drei ab. Und die Kölner können sich sogar ein Beispiel an sich selbst nehmen: In der Saison 92/93 startete der FC unter Trainer Jörg Berger mit ebenfalls nur einem Unentschieden.

Quelle: http://www.ksta.de/28519998
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Caligula« (5. Oktober 2017, 08:39)

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 973

855

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 08:53

Kölns neuer Anführer in der Krise!

Der Kleins­te ist in der Krise plötz­lich der Größ­te!

Leonar­do Bit­ten­court (23) hatte im Vor­mit­tags-Trai­ning ganz schön was zu tun. Volle Pulle auf dem Platz, volle Pulle auch im Um­gang mit den Kol­le­gen.
Erst raunz­te Leo seine Mit­spie­ler wäh­rend der Ein­heit an, nach­her re­de­te er dann auch en­er­gisch mit Tim Hand­wer­ker, Seh­rou Gui­ras­sy u.a. in Ein­zel­ge­sprä­chen Klar­text.

Kölns neuer An­füh­rer in der Krise!

Leo zu BILD: „Es ist meine Art, vor­ne­weg zu gehen und meine Mei­nung zu sagen! Wir kom­men ge­mein­sam aus der Krise raus – und dafür muss man auch auf dem Platz seine Mei­nung sagen.“
Trai­ner Peter Stö­ger (51): „Für mich ist das keine Über­ra­schung. Er kommt immer mehr in eine Füh­rungs­rol­le.“
[…..]
Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-k…25110.bild.html
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

856

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 09:50

Claudio Pizarro im Interview
FC Bayern? "Wo soll ich unterschreiben?"


Claudio Pizarro ist mittlerweile 39 Jahre alt und spielt immer noch in der Bundesliga. Vor einigen Tagen unterschrieb er beim 1. FC Köln, um seine Chancen auf eine WM-Teilnahme mit Peru aufrecht zu erhalten. Im Interview spricht er über seine neue Herausforderung, seine Ex-Klubs FC Bayern und Werder Bremen und seine Tätigkeit als Synchronsprecher beim Disney-Film Coco. Pizarro erzählt von Max Kruses Lebensstil, von einem Spitznamen von Uli Hoeneß und sagt: "Wenn man sich ausschließlich mit Fußball beschäftigt, ist das eine Katastrophe."

http://www.spox.com/de/sport/fussball/bu…n-fc-koeln.html
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

857

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 09:54

Heißsporn Bittencourt als zündendes Element

Leonardo Bittencourt kommt so langsam in Fahrt. Der Offensivspieler des 1. FC Köln hinkte zu Saisonbeginn seiner Form noch gewaltig hinterher. Doch inzwischen steht der 23-Jährige wieder unter Strom. Seine Energie könnte entscheidend für die Geissböcke werden.

https://geissblog.koeln/2017/10/heissspo…dendes-element/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

858

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 14:36

Eine Sorge weniger: Simon Zoller ist zurück

Neben den vielen Verletzungssorgen beim 1. FC Köln hat es am Donnerstag mal wieder gute Neuigkeiten am Geißbockheim gegeben: Simon Zoller kehrte nach überstandener Muskelverletzung zurück ins Mannschaftstraining.

https://geissblog.koeln/2017/10/eine-sor…er-ist-zurueck/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

859

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 14:37

Von Platz 2 auf 18 – aber FC weiß, wie man sich rettet

Durch den Katastrophen-Start in die Saison 2017/18 hat der 1. FC Köln einen neuen Negativ-Rekord aufgestellt. Doch die Kölner selbst sind es, die bereits vorgemacht haben, wie man sich aus einer solchen Situation wieder befreit und dem Abstieg entgeht.

https://geissblog.koeln/2017/10/von-plat…an-sich-rettet/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 344

860

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 14:40

„SPÜRBAR ANDERS.“
1. FC Köln kassiert Pleite vor EU-Gericht


Sportlich läuft es beim 1. FC Köln alles andere als rund. In den ersten sieben Bundesligaspielen sammelte die Mannschaft nur einen Punkt (hier mehr zur FC-Krise). Und auch außerhalb des Platzes mussten die Verantwortlichen nun eine Niederlage einstecken – vor Gericht!

Quelle: http://www.express.de/28532500 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang