Mittwoch, 13. Dezember 2017, 12:04 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

101

Montag, 24. Juli 2017, 22:45

Wie geht es weiter?
FC und OB Reker pokern um Stadion-Zukunft


FC-Sportchef Jörg Schmadtke: „Das Stadionthema ist sicher eine unserer zentralen Herausforderung in der Zukunft. Unsere Aufgabe ist, das bestmögliche für den Verein zu tun. Ich verstehe, dass in der Stadiongeschichte total viel Emotionalität steckt. Die Fans sind mit Müngersdorf aufgewachsen, das verbindet total. Aber losgelöst davon müssen wir trotzdem die Frage aufstellen: Was ist da möglich? Mit welchen Effekten? Und wie sieht das vielleicht bei einem Neubau aus? Das muss gegenübergestellt werden. Da kann man den emotionalen Faktor nicht weglassen.“

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…ukunft-28017596
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

102

Montag, 24. Juli 2017, 22:51

Kaderplanung des 1. FC Köln:
Plötzlich Prinzessin? Nicht wirklich!


Dem Vernehmen nach soll Jörg Schmadtke noch die Augen offen halten, was eine mögliche Verstärkung auf den Außenpositionen angeht – wirklich notwendig scheint eine Verpflichtung allerdings nicht. Mit den Unterschriften von Jorge Meré und João Queirós ist es dem ehemaligen Bundesliga-Torhüter gelungen, zwei entwicklungsfähige Spieler in die Domstadt zu locken und gleichzeitig eine noch offene Baustelle im Kader zu schließen – auf den offensiven Außenbahnen besteht momentan kein akuter Handlungsbedarf. Und gerade die Verpflichtung des spanischen U21-Nationalspielers Jorge Meré zeigt auf, in welchen Sphären der 1. FC Köln mittlerweile unterwegs ist.

Quelle: http://www.effzeh.com/kaderplanung-des-1…nicht-wirklich/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 286

103

Dienstag, 25. Juli 2017, 11:01

Jetzt beginnt der Kampf um die Stammplätze

Am Dienstag geht er los, der Konkurrenzkampf beim 1. FC Köln. Die ersten drei Wochen der Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2017/18 standen im Zeichen der körperlichen Arbeit. Nun geht es an die Taktik. Wer passt am besten zu den Überlegungen des Trainerteams? Sieben Spieler sind leicht im Vorteil.

http://geissblog.koeln/2017/07/jetzt-beg…e-stammplaetze/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 286

104

Dienstag, 25. Juli 2017, 11:03

Die EXPRESS-Kader-Analyse
Wo Schmadtke das Schnäppchen sucht


Es wird ein Jahr der Herausforderungen: Europäische Highlights, englische Wochen – große Partien warten auf den FC!

Gleichzeitig wird sich das Spiel verändern: In der Defensive soll auf lange Sicht die Dreierkette Standard werden, in der Offensive müssen neue variable Lösungen die Suche nach dem bisherigen Zielspieler Anthony Modeste ersetzen. Gibt der Kader das schon her? Oder wo sollte der FC noch etwas tun?

Quelle: http://www.express.de/28024734 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 286

105

Dienstag, 25. Juli 2017, 11:05

Stöger verändert Kölner Spiel
So richtet der 1. FC Köln sein Spiel ohne Modeste aus


Frühsport am Montag, bevor ein umfangreicher Medienauftritt für die Deutsche Fußball Liga anstand, heute dann zwei Übungseinheiten, Erholung morgen und die Reise ins Trainingslager nach Kitzbühel am Donnerstag – das ist das Programm der FC-Profis in diesen Tagen. Damit endet gleichzeitig die kräftezehrende Saisonvorbereitung. Was folgt, ist die Zeit der Feinabstimmung. Vor allem der Spielaufbau und das Anlaufverhalten stehen im Mittelpunkt der Schulungen.

Quelle: http://www.rundschau-online.de/28023882 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

106

Dienstag, 25. Juli 2017, 18:19

Stöger zieht ein positives Zwischenfazit

Mit der Anfertigung des offiziellen Mannschaftsfotos ist der 1. FC Köln am Montag in die vierte Trainingswoche gestartet. Abgesehen von Joao Queriós kann Peter Stöger auf fast alle Spieler zurückgreifen. Drei Wochen vor dem ersten Pflichtspiel zieht der Österreicher eine kleine Zwischenbilanz. Peter Stöger: „Wir haben ein bisschen mehr im Kraftbereich gemacht. Während der Saison gibt es aufgrund der Englischen Wochen nicht die Möglichkeit. Eine bessere Basis sollte dadurch geschaffen werden, in der Hoffnung, das alles richtig ist.“

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-t…nfazit-28027028
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

107

Dienstag, 25. Juli 2017, 18:21

Das sind die wertvollsten Spieler des 1. FC Köln

Durch den Abgang von Anthony Modeste hat der 1. FC Köln in der Marktwert-Tabelle von tranfermarkt.de ein wenig an Wert eingebüßt. Vor dem Transfer des Torjägers, der für 35 Millionen Euro nach China zu Tianjin Quanjian wechselte, stand der Wert der Kölner bei 112,85 Millionen Euro. Aktuell wird der Europa-League-Teilnehmer „nur noch“ mit 104,55 Millionen geführt. Viele Profis profitierten aber von der erbrachten Leistungen und steigerten ihren Marktwert dementsprechend, nur drei Spieler mussten Einbußen hinnehmen. Zu den Verlieren zählen Christian Clemens, Dominic Maroh und Sehrou Guirassy.

Quelle: http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-d…-koeln-27824818
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

108

Dienstag, 25. Juli 2017, 18:28

Experteninterview:
Marc Benamram über Georges-Kévin N’Koudou


Marc Benemram ist einer der führenden Experten, wenn es um die Spurs geht. Wir haben ihm ein paar Fragen zu einem möglichen N´Koudou-Transfer zum FC gestellt: Was ist sein Spielstil? Benamram: "Wir haben nicht viel von ihm gesehen. Er ist sehr schnell und mag es, zu dribbeln und den Ball an seinen Füßen. Er hat aber noch nichts geliefert." Was wäre die Ablösesumme? 10 Millionen Pounds (11 Millionen Euro)? Benamram: "Vielleicht, ich kann nicht wirklich einen Preis nennen. Aber der Vorstand würde ungefähr dies verlangen, wenn man verkaufen würde (oder eine Kaufoption)."

Quelle: http://fc-treff.de/2017/07/25/expertenin…-kevin-nkoudou/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

109

Dienstag, 25. Juli 2017, 20:02

FC zahlt bald für Präsident Spinner und seine beiden Vize

Bei der letzten FC-Mitgliederversammlung war der Ton teilweise spitz, die Stimmung zwischen Vorstand und Mitgliederrat gereizt. Wochenlang hatte es im Vorfeld Streit um die Vergütung von Präsident Spinner und seiner „Vize“ Schumacher und Ritterbach gegeben. Am Ende verzichteten sie. Wochenlang flogen die Giftpfeile zwischen dem Vorstand und dem von Stefan Müller-Römer und Carsten Wettich angeführten Mitgliederrat. Nun kommt die Vergütung doch! Mitgliederrat und Vorstand haben sich geeinigt. Inzwischen hat man sich irgendwo in der Mitte getroffen, mehr als 300.000 Euro soll das Präsidium zusammen bekommen. Die beiden Vize erhalten jeweils circa 100.000 Euro, der Präsident etwas mehr.

Quelle: http://www.express.de/sport/fussball/1--…n-vize-28029268
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

110

Dienstag, 25. Juli 2017, 20:05

Rekord-Mitglied
Wir sind 95.000


Der 1. FC Köln hat nun 95.000 Mitglieder. Michelle Marx ist die Jubilarin und wurde am Geißbockheim mit einem Trikot und einer überdimensionalen Clubkarte überrascht. Die letzte Etappe auf dem Weg zu 100.000 Mitgliedern ist erreicht. Die 17-Jährige Michelle Marx ist Mitglied Nummer 95.000 und bekam am Dienstag von Peter Stöger eine symbolische Clubkarte und ein FC-Heimtrikot mit der Nummer 95.000 überreicht. „Es ist unglaublich, wie sich die Mitgliederzahl alleine in den vergangenen vier Jahren entwickelt hat. Die Mitglieder sind ein wichtiger Bestandteil des FC. Sie machen den Verein mit aus“, sagte Stöger.

Quelle: https://fc.de/fc-info/news/detailseite/d…wir-sind-95000/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 286

111

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:15

„Der Transfer ist durch!“
Modeste-Deal nicht in Gefahr


Aufregung in der Chinese Super League: Internationalen Medienberichten zufolge stehen 13 der 16 chinesischen Erstligisten unter Verdacht, Spielergehälter nicht ordnungsgemäß gezahlt zu haben. Den Klubs, darunter Tianjin Quanjian, drohe angeblich der Lizenzentzug.

http://geissblog.koeln/2017/07/der-trans…icht-in-gefahr/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 286

112

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:17

Antrag steht: Mitglieder werden über Investoren entscheiden

Die vier maßgeblichen Gremien und Organe des 1. FC Köln sollen künftig gleichermaßen entscheiden können, ob Anteile am Verein an potentielle Investoren veräußert werden sollen. Der gestellte Antrag wurde nun für die Mitgliederversammlung des Effzeh zugelassen.

http://geissblog.koeln/2017/07/antrag-st…ren-entscheiden
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 286

113

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:34

FC-Einheit
Neuzugang Meré erstmals am Ball – Einzeltraining für Risse


Nach zwei Tagen im Trainingsbetrieb konnten die FC-Fans am Dienstagnachmittag Neuzugang Jorge Meré erstmals am Ball bewundern.

Stögers erster Eindruck vom Verteidiger: „Bisher war er immer pünktlich“, sagte der Trainer lachend. „Aber er ist ja auch erst zwei Tage da. Meré macht aber einen freundlichen Eindruck.“

Quelle: http://www.express.de/28031292 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 286

114

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:35

2. Spieltag
Warum sich der FC über die Ansetzung des Heimspiels gegen den HSV ärgert


Da hat die DFL wenig Fingerspitzengefühl bewiesen...

Seitdem klar ist, dass sich der 1. FC Köln nach 25 Jahren wieder für das europäische Geschäft qualifiziert hat, sehnen Mannschaft und Fans zugleich den 25. August herbei. Dann wird in Monaco die Gruppenphase der Europa League ausgelost.

Quelle: http://www.express.de/28026832 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 286

115

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:37

FC im Trainingslager
Feintuning und mehr Freude in Kitzbühel


Als Peter Stöger am späten Dienstagvormittag gerade bei seinen letzten Ausführungen zum bevorstehenden Trainingslager des 1. FC Köln war, erklang aus der Kabine die inoffizielle Nationalhymne Österreichs „I am from Austria“ von Rainhard Fendrich. Ein kleiner musikalischer Vorgeschmack auf die kommenden Tage, für den laut Coach Stöger sein Landsmann und Co-Trainer Manfred Schmid verantwortlich war.

Quelle: http://www.ksta.de/28030006 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 286

116

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:40

Köln: Todes-Klausel in Modeste-Vertrag

Der 1. FC Köln hat beim Transfer von Anthony Modeste zu Tianjin Quanjian auf eine ungewöhnliche Klausel bestanden. Nach ‚Bild‘-Informationen wurde im zweijährigen Leihvertrag ein Passus verankert, der dem Bundesligisten auch dann die volle Höhe der Ablöse zusichert, wenn der französische Mittelstürmer während dieser Zeit Sportinvalide oder gar sterben würde.

http://www.fussballtransfers.com/nachric…e-vertrag_80291
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 286

117

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:49

Köln bedient sich in Leverkusen

Der 1. FC Köln hat sich wohl einen Neuzugang vom Ortsrivalen aus Leverkusen geschnappt. Nach Informationen des ‚kicker‘ wechselt Bayer-Youngster Tim Handwerker zu den Geißböcken. Am morgigen Donnerstag werde er gemeinsam mit dem Effzeh ins Trainingslager nach Kitzbühel aufbrechen.

http://www.fussballtransfers.com/bundesl…everkusen_80302
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 4 286

118

Mittwoch, 26. Juli 2017, 11:03

Bayer-Talent kommt zum FC! Tim Handwerker zu den Profis

Der 1. FC Köln verpflichtet kurz vor dem Trainingslager in Kitzbühel einen weiteren Spieler. Tim Handwerker wechselt von Bayer 04 Leverkusen über den Rhein ans Geißbockheim und wird schon am Donnerstag mit der Mannschaft von Peter Stöger nach Österreich reisen.

http://geissblog.koeln/2017/07/bayer-tal…-zu-den-profis/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

119

Mittwoch, 26. Juli 2017, 17:57

Maroh, Höger & Clemens:
Hinterbänkler wider Willen


Zuletzt standen Dominic Maroh, Marco Höger und Christian Clemens beim 1. FC Köln im Schatten der Konkurrenz. Nun greift das effzeh-Trio wieder an. Wenn die Spieler des 1. FC Köln sich etwas anstrengen, dann können sie das Ziel ihrer Schinderei bereits erahnen: Nicht einmal 20 Tage sind es noch bis zum Pflichtspiel-Auftakt in der 1. Runde des DFB-Pokals. Doch bis zum Duell beim Bremerhavener Fünftligisten Leher TS liegt noch viel Arbeit vor den effzeh-Profis: Das zweite Trainingslager in Kitzbühel beginnt in Kürze für die Schützlinge von Trainer Peter Stöger, im österreichischen Ski-Mekka arbeiten die „Geißböcke“ an ihrem Feinschliff.

Quelle: http://www.effzeh.com/maroh-hoeger-cleme…r-wider-willen/
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 5 606

120

Mittwoch, 26. Juli 2017, 17:59

»Es gibt Tage, an denen ich mich schütteln muss«

Jörg Schmadtke führte den 1.FC Köln nach 25 Jahren zurück in den Europacup. Im großen Interview spricht er über verrückte Angebote aus China, seine Probleme mit Mirko Slomka und ein sehr teures Kaugummi. Jörg Schmadtke, vor Jahren antworteten Sie auf die Frage nach Ihren Stärken als Manager: »Ich nehme mich selbst nicht so wichtig.« Gilt das noch? Schmadtke: "Ich hoffe doch. In unserer Branche ist die Wahrnehmung schon übertrieben. Da muss man sehr aufpassen, den Leuten nicht auf den Sack zu gehen."

Quelle: https://www.11freunde.de/interview/sind-…joerg-schmadtke
Stögers Schmäh der Saison 2016/17: "Wenn alles zusammenläuft und die Konkurrenz mitspielt, könnte es auch der 1. FC Köln mal in die Europa League schaffen."
  • Zum Seitenanfang