Monday, June 17th 2019, 11:06am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

fcblues

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 354

41

Saturday, December 8th 2018, 10:53am

Einfach nur gut! Der FC holt unspektakulär, manchmal auch spektakulär, seine Punkte und zieht mit dem HSV zusammen seine Linie durch. Wunderbar. Ab Sommer wird dann wieder echter Fußball gespielt. So soll es sein.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,340

42

Saturday, December 8th 2018, 12:07pm

Der schon mal kritisierte Czichos wird immer besser , Der Pass zum 2:0 war allererste Sahne und diese Dinger hat er schon öfter gespielt .
Der FC ist wohl auf dem richtigen Weg ….
Dass Maroh so viel besser wäre als Czichos, ist wohl nur ein Gerücht.
  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

43

Saturday, December 8th 2018, 12:32pm

Der schon mal kritisierte Czichos wird immer besser , Der Pass zum 2:0 war allererste Sahne und diese Dinger hat er schon öfter gespielt .
Der FC ist wohl auf dem richtigen Weg ….
Dass Maroh so viel besser wäre als Czichos, ist wohl nur ein Gerücht.



Moment:
Maroh hatte auch seine Momente. Denk mal an die 2 Nüsse in Leverkusen. Und viele denkwürdige Maroh-Grätschen,

Diese Vergleiche bringen doch nichts.
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,160

44

Saturday, December 8th 2018, 1:33pm

(...)
Wir haben inzwischen eine sehr ausgeglichene Mannschaft. Die Bank ist nicht viel schlechter als die erste Elf. Heute haben immerhin Höger und Schaub gefehlt. Man hat es kaum gemerkt, was für Koziello und Özcan spricht und nicht gegen Schaub und Höger. Dass wir in der Lage sind, solche Ausfälle relativ locker wegzustecken, ist beruhigend.

Wenn ich nicht irre, fehlten da Hector, Höger, Sobiech (), Schaub und Clemens. Jetzt kommt Koziello dazu - das sind ganz sicher 6 Spieler, die zu den ersten 18 gehören in unserem Kader. Hector ist unser bester Spieler, Höger erfahren und wichtig, Sobiech war bis zu seiner Verletzung der beste IV und ist eine Top-Option gerade in Liga 2 gegen große Stürmer und kick & rush des Gegners. Über Schaub muss ich nichts sagen und Clemens war zu Saisonbeginn richtig gut.

Daher: Dass wir trotz dieser Verletzten so souverän, so sicher, so (in den letzten beiden Spielen zumindest) überzeugend gewinnen: Respekt. Respekt vor dieser Mannschaft, diesen Spielern, auch vor denjenigen, die diesen Kader zusammengestellt haben, v.a. also Veh. Und sogar auch: Respekt vor einem, von dem ich überhaupt nicht überzeugt war und eigentlich auch nicht bin, vor dem Trainer. So Harakiri das zu Beginn teils war - das, was die aktuell so anbieten, ist richtig guter Fußball und sehr überzeugend.
Noch ein Lob: Was der Cordoba da so spielt in letzter Zeit - hätte ich nie im Leben für möglich gehalten. Er und sicher auch einige in seinem Umfeld, vielleicht auch der Trainer oder Mitspieler haben da richtig gute Arbeit geleistet und sich aus einem tiefen Loch gearbeitet. Und das - da fällt einer mal so richtig auf die Schnautze und dann steht er wieder auf - hat ebenfalls Respekt verdient, großen sogar.


Aus meinner Sicht ein 100%iger Treffer auf den berühmten Nagel. Danke! :thumbsup:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,160

45

Saturday, December 8th 2018, 1:41pm

Der schon mal kritisierte Czichos wird immer besser , Der Pass zum 2:0 war allererste Sahne und diese Dinger hat er schon öfter gespielt .
Der FC ist wohl auf dem richtigen Weg ….
Dass Maroh so viel besser wäre als Czichos, ist wohl nur ein Gerücht.



Moment:
Maroh hatte auch seine Momente. Denk mal an die 2 Nüsse in Leverkusen. Und viele denkwürdige Maroh-Grätschen,

Diese Vergleiche bringen doch nichts.

Maroh hat sicherlich seine Verdienste für unseren FC. Das Highlight waren wohl die 2 Nüsse im kleinen Derby und die Leistung, nach schweren Verletzungen zurück zu kommen. Grundsätzlich macht es wenig Sinn zwei Spieler, aus verschiedenen "Epochen" ,miteinander zu vergleichen. Die Aussage, dass Maroh besser wäre als Czichos habe ich als Replik auf die Forderung interpretiert, Maroh hätte behalten und stattdessen Czichos nicht verpflichtet werden sollen. Aus heutiger Sicht macht der Wechsel für mich ebenfalls Sinn. Czichos ist zudem unser einziger Linksfuß in der Abwehr, oder irre ich da?
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,042

46

Saturday, December 8th 2018, 1:49pm

Ich glaube eher, dass sich die Negativ-Haltung gegenüber Czichos an seiner Vertragslaufzeit und an „Anfang bringt seinen Buddy mit“ entzündet hat und eher weniger mit Maroh als Spieler zu tun hat.
Fakt ist für mich Stand jetzt: BEIDE Zugänge aus Kiel bringen gute Leistungen, bei Drexler scheint für mich mittlerweile klar, dass auch die Bundesliga keine zu hohe Hausnummer sein muss.
Insofern halte ich die Kritiken an BEIDEN auch für übertrieben, wie sie hier schonmal formuliert wurden.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,593

47

Saturday, December 8th 2018, 2:06pm

Hier kann man sich die Höhepunkte vom gestrigen Spiel ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=IMSME6U8wQo
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,160

48

Saturday, December 8th 2018, 2:14pm

Ich glaube eher, dass sich die Negativ-Haltung gegenüber Czichos an seiner Vertragslaufzeit und an „Anfang bringt seinen Buddy mit“ entzündet hat und eher weniger mit Maroh als Spieler zu tun hat.
Fakt ist für mich Stand jetzt: BEIDE Zugänge aus Kiel bringen gute Leistungen, bei Drexler scheint für mich mittlerweile klar, dass auch die Bundesliga keine zu hohe Hausnummer sein muss.
Insofern halte ich die Kritiken an BEIDEN auch für übertrieben, wie sie hier schonmal formuliert wurden.

Das kann gut sein, beruht aber natürlich auf der Skepsis gegenüber Anfang. Als Daum seine Buddies aus der Türkei bei uns unterbrachte gab es keine Beschwerden.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,160

49

Saturday, December 8th 2018, 2:23pm

Die Top 5 Laufwunder des FC
4 Drexler, Dominick 11,29 km
5 Özcan, Salih 11,29 km
7 Risse, Marcel 11,18 km
8 Horn, Jannes 10,99 km
9 Schmitz, Benno 10,63 km
:fcfc:

Spieldaten (Quelle Kicker)
Tore 1 : 3 Tore
Torschüsse 18 : 15 Torschüsse
gespielte Pässe 338 : 381 gespielte Pässe
angekommene Pässe 232 : 291 angekommene Pässe
Fehlpässe 106 : 90 Fehlpässe
Passquote 69% : 76% Passquote
Ballbesitz 49% : 51% Ballbesitz
Zweikampfquote 49% : 51% Zweikampfquote
Foul/Hand gespielt 20 : 10 Foul/Hand gespielt
Gefoult worden 9 : 19 Gefoult worden
Abseits 1 : 4 Abseits
Ecken 9 : 2 Ecken
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,593

50

Saturday, December 8th 2018, 2:29pm

Ich glaube eher, dass sich die Negativ-Haltung gegenüber Czichos an seiner Vertragslaufzeit und an „Anfang bringt seinen Buddy mit“ entzündet hat und eher weniger mit Maroh als Spieler zu tun hat.
Fakt ist für mich Stand jetzt: BEIDE Zugänge aus Kiel bringen gute Leistungen, bei Drexler scheint für mich mittlerweile klar, dass auch die Bundesliga keine zu hohe Hausnummer sein muss.
Insofern halte ich die Kritiken an BEIDEN auch für übertrieben, wie sie hier schonmal formuliert wurden.


Auch der dritte Neuzugang aus Kiel, Trainer, Anfang, scheint seine Sache immer besser zu machen. Ich bin gespannt, wie lange die Anfeindungen durch viele Fans noch anhalten. bzw. ob er für sie auf Dauer ein rotes Tuch bleibt.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,042

51

Saturday, December 8th 2018, 2:36pm

Gibt es eigentlich wirklich auch „Anfeindungen“ im Stadion? Oder sowas wie „Anfang raus“ oder Banner gegen den Trainer? Ich bin da nicht wirklich auf dem neuesten Stand....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,160

52

Saturday, December 8th 2018, 2:37pm

Nicht das ich wüsste, die kritischen Stimmen arbeiten sich am Vorstand ab.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

JoeCool

Professional

Date of registration: Nov 16th 2018

Posts: 619

53

Saturday, December 8th 2018, 2:39pm

Nicht das ich wüsste, die kritischen Stimmen arbeiten sich am Vorstand ab.
So sieht es aus. Ich sitze auf der Süd und habe im Stadion noch nichts gegen Anfang gehört.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,009

54

Saturday, December 8th 2018, 3:00pm

Ich glaube eher, dass sich die Negativ-Haltung gegenüber Czichos an seiner Vertragslaufzeit und an „Anfang bringt seinen Buddy mit“ entzündet hat und eher weniger mit Maroh als Spieler zu tun hat.
Fakt ist für mich Stand jetzt: BEIDE Zugänge aus Kiel bringen gute Leistungen, bei Drexler scheint für mich mittlerweile klar, dass auch die Bundesliga keine zu hohe Hausnummer sein muss.
Insofern halte ich die Kritiken an BEIDEN auch für übertrieben, wie sie hier schonmal formuliert wurden.


Auch der dritte Neuzugang aus Kiel, Trainer, Anfang, scheint seine Sache immer besser zu machen. Ich bin gespannt, wie lange die Anfeindungen durch viele Fans noch anhalten. bzw. ob er für sie auf Dauer ein rotes Tuch bleibt.
Ich bin eher der Meinung, dass die Kritik zum Teil Nachwirkungen der letzten Katastrophensaison waren und dem Begriff "Systemtrainer". Da war nämlich mMn eine Zeit lang nix von zu sehen. Ich fand die Kritik übrigens berechtigt.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,214

55

Saturday, December 8th 2018, 3:26pm

(...)
Ich bin eher der Meinung, dass die Kritik zum Teil Nachwirkungen der letzten Katastrophensaison waren und dem Begriff "Systemtrainer". Da war nämlich mMn eine Zeit lang nix von zu sehen. Ich fand die Kritik übrigens berechtigt.

Sehe ich auch so: Der FC hat zu Saisonbeginn teils richtig miserabel gespielt - und das deswegen, weil offensichtlich die Spieler mit einer Spielidee überfordert waren, die nur bedingt zu ihnen passte und auf die sich die Gegner scheinbar erheblich leichter einstellen konnten als die eigenen Spieler.
Ich vermute, Veh hat da mal ein ernstes Wort mit ihm geredet - und Anfang, das muss man ihm zugestehen, war bzw. ist sich nicht zu schade, von seinem System abzurücken. DAS sollten wir anerkennen, das ist gut und damit (also mit einer gewissen Flexibilität und v.a. mit einer gewissen Bescheidenheit: Es ist eben nicht das System des Trainers, das entscheidend ist, sondern es sind die Spieler, die Spiele gewinnen) kann er auch auf Dauer Erfolg haben.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,160

56

Saturday, December 8th 2018, 4:21pm

Stimmt aus meiner Sicht alles. Hinzu kommen aber immer mehr und mehr einstudierte Spielzüge, die wirklich schön anzuschauen und obendrein noch effektiv sind. Joergi hat mit seiner Weitsicht vermutlich einen Trend pro Anfang gesetzt. Selbst ich als Stögerianer freunde mich mehr und mehr mit unserem Markus an. Die Zweifel an der Stärke unseres Kaders sind nahezu verstummt. Ich mache mir wenig Sorgen für die nächste Saison und länger sollte man sowieso nicht schauen.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Ron Dorfer" (Dec 8th 2018, 4:21pm)

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,160

57

Saturday, December 8th 2018, 4:32pm

Im Angriff waren wir vom Start weg das Maß aller Dinge, dafür aber hinten sehr anfällig. Kurz vor Schluss der Hinrunde sind wir im Angriff in einem anderen Universum und sehr beachtlich die 4-beste Abwehr. Der Zweitligameisterschaft steht nichts im Weg. ;)
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

58

Saturday, December 8th 2018, 6:40pm

Der Zweitligameisterschaft steht nichts im Weg. ;)


Immer vorsichtig. Du weißt, wie schnell sich die Dinge ändern. Im Moment sieht das wirklich alles sehr gut aus.

Ich erinnere mich noch daran, als Solbakken Trainer war, wir hatten gerade gegen die damals hochfavorisierten Wolfsburger ziemlich souverän gewonnen, da kam ich aus dem Stadion und war so angetan von unserem Spiel, dass ich dachte: „Gegen wen sollen wir eigentlich noch verlieren?“.
Ich sah blühende Landschaften und eine lange Solbakken-Ära vor uns. Ist dann irgendwie anders gelaufen.

Aber zur Zeit sieht es wirklich gut aus und ich würde gerne schnell noch mal gegen den HSV spielen. Das Spiel haben wir einfach hergeschenkt. Echt ärgerlich.
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page

loddar

Intermediate

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 444

59

Saturday, December 8th 2018, 7:18pm

Der Zweitligameisterschaft steht nichts im Weg. ;)


Immer vorsichtig. Du weißt, wie schnell sich die Dinge ändern. Im Moment sieht das wirklich alles sehr gut aus.

Ich erinnere mich noch daran, als Solbakken Trainer war, wir hatten gerade gegen die damals hochfavorisierten Wolfsburger ziemlich souverän gewonnen, da kam ich aus dem Stadion und war so angetan von unserem Spiel, dass ich dachte: „Gegen wen sollen wir eigentlich noch verlieren?“.
Ich sah blühende Landschaften und eine lange Solbakken-Ära vor uns. Ist dann irgendwie anders gelaufen.

Aber zur Zeit sieht es wirklich gut aus und ich würde gerne schnell noch mal gegen den HSV spielen. Das Spiel haben wir einfach hergeschenkt. Echt ärgerlich.

Ich war auch im Stadion, und hatte das Spiel ganz anders in Erinnerung:
http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…lfsburg-24.html
;)
„Wer deutlich spricht, riskiert verstanden zu werden."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,160

60

Saturday, December 8th 2018, 7:21pm

Der Zweitligameisterschaft steht nichts im Weg. ;)


Immer vorsichtig. Du weißt, wie schnell sich die Dinge ändern. Im Moment sieht das wirklich alles sehr gut aus.

Ich erinnere mich noch daran, als Solbakken Trainer war, wir hatten gerade gegen die damals hochfavorisierten Wolfsburger ziemlich souverän gewonnen, da kam ich aus dem Stadion und war so angetan von unserem Spiel, dass ich dachte: „Gegen wen sollen wir eigentlich noch verlieren?“.
Ich sah blühende Landschaften und eine lange Solbakken-Ära vor uns. Ist dann irgendwie anders gelaufen.

Aber zur Zeit sieht es wirklich gut aus und ich würde gerne schnell noch mal gegen den HSV spielen. Das Spiel haben wir einfach hergeschenkt. Echt ärgerlich.


Du weist zu Recht darauf hin, dass im Fußball nichts unmöglich ist. Die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Saison ist in meinen Augen deutlich höher, als eine Wende zum Negativen. Das Spiel in Hamburg ist ärgerlich, vielleicht aber notwendig gewesen, um die erforderlichen Änderungen vorzunehmen.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page