Tuesday, July 16th 2019, 1:02pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Dec 21st 2017

Posts: 71

1

Monday, September 17th 2018, 10:19pm

Sandhausen vs. FC - Early Bird

Sorry für mein Vorpreschen,
aber ich habe gerade keine Lust mehr auf Vergangenheitsbewältigung, sondern schaue lieber in die Zukunft.
Sandhausen??? Welches Sandhausen erwartet uns wohl am kommenden Freitag? Das Sandhausen, welches im Heimspiel gegen den HSV sang- und klanglos mit 0:3 untergangen ist oder das Sandhausen, welches am vergangenen Wochenende in Darmstadt fast drei Punkte entführt hat?
Eigentlich müßig darüber nachzudenken, der FC sollte auf sich selber schauen, die Abwehr stabilisieren, mutig mit zwei Stoßstürmern angreifen und selbst wenn es in Sandhausen und danach gegen Ingolstadt nur zu zwei knappen Siegen reichen sollte, sind das letztlich auch sechs Punkte.
  • Go to the top of the page

TheMike

Unregistered

2

Monday, September 17th 2018, 11:26pm

RE: Sandhausen vs. FC - Early Bird

Sorry für mein Vorpreschen,
aber ich habe gerade keine Lust mehr auf Vergangenheitsbewältigung, sondern schaue lieber in die Zukunft.
Sandhausen??? Welches Sandhausen erwartet uns wohl am kommenden Freitag? Das Sandhausen, welches im Heimspiel gegen den HSV sang- und klanglos mit 0:3 untergangen ist oder das Sandhausen, welches am vergangenen Wochenende in Darmstadt fast drei Punkte entführt hat?
Eigentlich müßig darüber nachzudenken, der FC sollte auf sich selber schauen, die Abwehr stabilisieren, mutig mit zwei Stoßstürmern angreifen und selbst wenn es in Sandhausen und danach gegen Ingolstadt nur zu zwei knappen Siegen reichen sollte, sind das letztlich auch sechs Punkte.
Jood jemaat Anna, ich erwarte eine klare Korrektur des Trainers und darunter verstehe ein anderes System als der 4 1 4 1 ROTZ.
Zwei Sechser sollten es sein, ob dann mit einem Stürmer oder zwei ist mir Schnuppe.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,253

3

Tuesday, September 18th 2018, 7:36am

RE: RE: Sandhausen vs. FC - Early Bird

(...)
Jood jemaat Anna, ich erwarte eine klare Korrektur des Trainers und darunter verstehe ein anderes System als der 4 1 4 1 ROTZ.
Zwei Sechser sollten es sein, ob dann mit einem Stürmer oder zwei ist mir Schnuppe.

Es geht nicht um Systeme. Ein 4-4-2 oder 4-5-1 oder 4-3-3 kennt nur 3 Reihen - das 4-1-4-1 kennt 4 Reihen. Wenn man da zu weit auseinander steht (= wenn die Abwehr zu weit hinten steht oder die Stürmer zu weit vorne, wenn die Abwehr z.B. Angst hat, überspielt zu werden mit einem langen Ball und weiß, die gegnerischen Stürmer sind schneller als wir), wird es mies. Wenn man das verhindert und diese 4 Reihen nah beieinanderstehen, sieht es ja fast aus wie ein 4-5-1 oder auch mal 4-4-2.
Von daher: Ich glaube nicht, dass das System ein Problem ist. Ein Problem ist es, wenn die Spieler in einem System chronisch Fehler machen und Räume anbieten. Das müssen die lernen - ich bin der Meinung, indem sie ausdrücklich defensiv stehen, vorsichtig agieren, NICHT mutig nach vorne preschen und vorne dem Gegner den Ball überlassen. Geht man in Rückstand, passt das Anfang-Pressing wieder; zuvor geht es darum, kein Tor zu kassieren. Vorne 1 oder 2 Tore erzielen können unsere Jungs immer, auch ohne Angriffspressing.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

munichfalcon

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 359

4

Tuesday, September 18th 2018, 7:51am

Meine Erwartungen sind eher pessimistisch. Sandhausen wird früh pressen, wir damit nicht zurecht kommen und in Rückstand geraten. Ermutigt durch die Führung machen die so weiter und der unsichere EFFZEH wird mit Fehlpässen für weitere Chancen des Gegners sorgen.

Wenn der Trainer nicht ganz schnell Lösungen findet will ich einen neuen. Egal ob wir bis dato einen 2 Punkte Schnitt haben. Das dürfte mit der Spielweise sp nicht bleiben.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,101

5

Tuesday, September 18th 2018, 9:43am

Ich gehe davon aus, daß unsere Defensive am kommenden Freitag weniger Böcke schießen wird und bereits die ersten Fortschritte zu sehen sind. Von daher tippe ich auf einen lockeren 5:4-Auswärtssieg in Sandhausen. :tanzen:
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Sep 18th 2018, 9:43am)

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,833

6

Tuesday, September 18th 2018, 10:03am

Natürlich gewinnen wir in Sandhausen. Die meisten Spiele laufen nicht so blöd wie Paderborn. Vor alem, wenn unser MF auch mal ein bisschen mit verteidigt. Allerdings hab' ich meine Zweifel an der Lernfähigkeit (oder Lernwilligkeit) von Trainer und Team ....
  • Go to the top of the page

Bacardi

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 517

7

Tuesday, September 18th 2018, 10:34am

Natürlich gewinnen wir in Sandhausen. Die meisten Spiele laufen nicht so blöd wie Paderborn. Vor alem, wenn unser MF auch mal ein bisschen mit verteidigt. Allerdings hab' ich meine Zweifel an der Lernfähigkeit (oder Lernwilligkeit) von Trainer und Team ....


Die Frage der Lernwilligkeit dürfte da eher bei den Spielern
liegen, sie müssen halt ein paar Kilometer mehr laufen.


Dies liegt aber in der Natur der Sache wenn ich offensiver
agiere, höher stehe und Druck auf den Gegner ausüben will.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,833

8

Tuesday, September 18th 2018, 11:45am

Natürlich gewinnen wir in Sandhausen. Die meisten Spiele laufen nicht so blöd wie Paderborn. Vor alem, wenn unser MF auch mal ein bisschen mit verteidigt. Allerdings hab' ich meine Zweifel an der Lernfähigkeit (oder Lernwilligkeit) von Trainer und Team ....


Die Frage der Lernwilligkeit dürfte da eher bei den Spielern
liegen, sie müssen halt ein paar Kilometer mehr laufen.


Dies liegt aber in der Natur der Sache wenn ich offensiver
agiere, höher stehe und Druck auf den Gegner ausüben will.

Wir können uns müssen höher stehen und offensiver spielen als unter Stöger. Aber unsere aktuelle Spielweise ist Harakiri!
  • Go to the top of the page

1.FCKöln1974

Professional

Date of registration: Jun 29th 2016

Posts: 859

9

Tuesday, September 18th 2018, 12:29pm

:fcfc: Sandhausen - 1.FCKöln 1:3!!! :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,019

10

Tuesday, September 18th 2018, 1:45pm

Mit der Abwehr hab ich grooooße Probleme. Dazu Hector gesperrt. Dazu ein hammermäßiges Negativerlebnis im Kopf.
Ich glaube die Jungs hatten auch so'n bisjen die WM Flausen im Kopf, wer will uns eigentlich schlagen. Bin nicht sicher, aber so'n bisjen. Und das reicht schon um voll gegen die Wand zu fahren wie wir gesehn haben.
Das hat sich nun aber erledigt.
Vielleicht gut, vielleicht nicht.
Sollten S'hausen in Führung gehn, und noch schlimmer evtl 2x, nach Ausgleich durch Terodde natürlich, wieder vorlegen, kommt Paderborn schneller als erwartet zurück.
Und verlieren wir, schon ist sie da. Krise Nr. 1
  • Go to the top of the page

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 807

11

Tuesday, September 18th 2018, 4:47pm

Mit der Abwehr hab ich grooooße Probleme. Dazu Hector gesperrt. Dazu ein hammermäßiges Negativerlebnis im Kopf. [...]

Das ist ein ganz wichtiger Punkt, den du da ansprichst. Selbst wenn wir wieder 5:3 gewinnen - in den Köpfen der Spieler ist es nicht egal, ob man 0,1 oder 3 Gegentore bekommt. Verlässlich ohne oder nur mit sehr wenigen Gegentoren aus den Partien zu gehen macht was mit dem Selbstvertrauen der Spieler beim Anlaufen, bei Zweikämpfen. Die Körpersprache ist eine andere, wenn du mal 2,3 Spiele hintereinander ohne Gegentor bleibst.

Noch ein Grund, warum ich auf diese Kirmesspiele gut verzichten kann.

Das Spiel am Freitag ist nicht zu tippen. Alles ist möglich.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,019

12

Tuesday, September 18th 2018, 5:06pm

Mit der Abwehr hab ich grooooße Probleme. Dazu Hector gesperrt. Dazu ein hammermäßiges Negativerlebnis im Kopf. [...]

Das ist ein ganz wichtiger Punkt, den du da ansprichst. Selbst wenn wir wieder 5:3 gewinnen - in den Köpfen der Spieler ist es nicht egal, ob man 0,1 oder 3 Gegentore bekommt. Verlässlich ohne oder nur mit sehr wenigen Gegentoren aus den Partien zu gehen macht was mit dem Selbstvertrauen der Spieler beim Anlaufen, bei Zweikämpfen. Die Körpersprache ist eine andere, wenn du mal 2,3 Spiele hintereinander ohne Gegentor bleibst.

Noch ein Grund, warum ich auf diese Kirmesspiele gut verzichten kann.

Das Spiel am Freitag ist nicht zu tippen. Alles ist möglich.
So isses, will nicht in den Kopf des ersten Abwehrspielers kucken dessen Fehler evtl zun nem Gegentreffer führt.
Is ja durchaus möglich.
Dazu heisst der Gegner nunmal so.
Sandhausen. Nach wie vor bundesweit unter Profis....... naja.
Und wir angeblich mit dem stärksten Kader.
Wir haben mehr Fans als das Kaff Einwohner usw usw.
Wenn du da zurückliegst musst du stark sein !!!!
Nach der Klatsche jetzt? Da sind durchaus Zweifel angebracht.
Schwere Aufgabe für Anfang.
Bin gespannt
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 602

13

Tuesday, September 18th 2018, 5:23pm

Unsere Defensivleistungen waren bisher in allen
absolvierten Partien, egal ob Freundschafts- oder
Pflichtspielen mäßig bis extrem schwach.

Diesen Mangel korrigiert man nicht in einer Woche,
das dauert, wenn es überhaupt möglich ist, eine
Weile, von daher müssen wir zumindest in den
anstehenden Spielen weiter unsere momentane
Stärke, die kombinationsstarke Offensive, weiter
auf den Platz bringen.

Für mich hat Paderborn, obwohl "nur" Aufsteiger
eine der gefährlichsten Angriffsreihen in der Liga,
von daher wird es hoffentlich künftig nicht mehr
so viele Gegentore geben.

Ich bin zwar eher ein konservativer Mensch, auch
was den Fußball angeht, für mich persönlich war
es eigentlich immer wichtig eine Mannschaft von
hinten nach vorne aufzubauen, also zuerst stabile
Defensive und dann kontinuierlich mutigere Offensive.

Dennoch muß ich Anfang ob seines System ein wenig in
Schutz nehmen, als haushoher Aufstiegsfavorit ist man
nun einmal in der Pflicht nach "Vorne" zu liefern, dass
ist nur die ganz normale Erwartungshaltung Aller.

Mein Tipp: 4:1 Sieg
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "HoherNorden" (Sep 18th 2018, 5:24pm)

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,242

14

Tuesday, September 18th 2018, 7:16pm

Die normale Erwartungshaltung wäre ein Sieg gegen Paderborn. Eine normale Erwartungshaltung läge vor, wenn man 8 Tore in zwei Spielen erzielt, mehr als 3 Punkte auf dem Konto zu haben.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 602

15

Tuesday, September 18th 2018, 7:36pm

Die normale Erwartungshaltung wäre ein Sieg gegen Paderborn. Eine normale Erwartungshaltung läge vor, wenn man 8 Tore in zwei Spielen erzielt, mehr als 3 Punkte auf dem Konto zu haben.

Nichts anderes habe ich geschrieben, hat allerdings aufgrund
der desaströsen Abwehrleistung nicht geklappt, das mit dem
Sieg gegen Paderborn, und was nun ?
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Sonar2

Intermediate

Date of registration: Aug 25th 2017

Posts: 243

16

Tuesday, September 18th 2018, 9:45pm

Es wird sehr viel über unser System geschrieben. Das stimmt natürlich, dass zwischen unserer Abwehrreihe und dem Sturm ein riesiges Loch klafft. Gegen Paderborn war unser Mittelfeld teilweise quasi nicht vorhanden. Was mir aber auch zum wiederholten Male aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass wir aus unseren vielen Standardsituationen überhaupt keinen Ertrag erzielen. Habe das Gefühl, dass ich bei jeder Ecke/Freistoß des Gegners Angstschweiß bekomme. Eine Ecke des FC führt aber in der Regel eher zu einem schnellen Gegenstoß des Gegners anstatt zu einer gefährlichen Situation für unsere Elf. Wenn ich an unsere Standards der Double-Saison 78 denke, werde ich etwas melancholisch. Habe irgendwie das Gefühl, wir würden überhaupt keine Ecken trainieren.
  • Go to the top of the page

1.FCKöln1974

Professional

Date of registration: Jun 29th 2016

Posts: 859

17

Wednesday, September 19th 2018, 11:39am

:grins: Am Freitag ist der 1.FCKöln eh wieder Tabellenführer und ich glaube nicht das der HIV alle 3 Spiele gegen Regensburg,Greuter Fürth ,St.Pauli gewinnt!!! :grins:
:grins: Der FC wird in den nächsten 3 Spielen mehr Punkte holen als der HIV in seinen 3 Spielen da bin ich mir sicher!!! :grins:
  • Go to the top of the page

1.FCKöln1974

Professional

Date of registration: Jun 29th 2016

Posts: 859

18

Wednesday, September 19th 2018, 11:40am

:fcfc: Am Ende der Saison steht der 1.FCKöln vor den Fischköppen!!! :fcfc:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "1.FCKöln1974" (Sep 19th 2018, 11:41am)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,174

19

Wednesday, September 19th 2018, 11:44am

:fcfc: Am Ende der Saison steht der 1.FCKöln vor den Fischköppen!!! :fcfc:
Ich setze mal ein Kilo Hering dagegen.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,833

20

Wednesday, September 19th 2018, 12:02pm

Is' mir wumpe - wenn wir Zweiter werden, können die sich die Zweitligaradkappe meinetwegen dreimal einrahmen ...
  • Go to the top of the page