Sunday, August 25th 2019, 2:45am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

The Dude

Intermediate

Date of registration: Apr 24th 2019

Posts: 284

2,261

Monday, July 22nd 2019, 10:37am

RE: RE: RE: RE: Ankunft Shakira

wenn er nicht gestern schon angereist ist könnte er hier drin sitzenNizza (NCE), EW 425,Ankunft: 14:25 Uhr

Wirst du Skhiri bei der Einfahrt in den Kölner Bahnhof mit Hanuta begrüßen? :D
Wenn er am Hbf auf nen Eurowings-Flieger wartet wird er die Hanuta wohl irgendwann selber mampfen.

ich dachte, der fährt mit der KVB.


Dann kommt er heute ja wohl nicht!
  • Go to the top of the page

tap-rs

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 985

2,262

Monday, July 22nd 2019, 11:06am

Ich sehe die Transfers, speziell die in diesem Sommer, recht gut. Das Team Veh/Wehrle/Beierlorzer scheint konstruktiv die Transfers vorzubereiten und einzutüten. Dazu die Nachwuchsleute Churlinov/Jacobs/Katterbach scheinen eine Rolle zu spielen und eine realistische Zukunft beim FC zu bekommen. Inwieweit das dann auch im Spielbetrieb alles passt, mal sehen. Ich traue Beierlorzer da einiges zu, zumindest der Mannschaft ein Spielsystem zu verpassen, dass diese auch versteht und spielen kann. Und ich hoffe, dass auch Menger und Horn ein dickes Hausaufgabenheft bekommen haben, da muss sich unser Keeper wieder steigern, gemessen an der Vorsaison und auch den bereits vorhandenen Schwächen der Abstiegssaison. Des Weiteren hoffe ich, dass uns noch einige Protagonisten verlassen, die offenkundig keine Rolle mehr spielen, aber da ist das Transferfenster ja noch was offen. Es sollte nur keine Unruhe in die Mannschaft. ob der Unzufriedenheit einiger aussortierter Spieler, getragen werden.

Sorge bereitet mir (neben der Indiskretion eines Mitarbeiters?), das neu zu wählende Präsidium und dieser komische Ausschuß. Wenn auch Kontrolle gut ist, so sollte doch die Transferpolitik in Händen von Spodi mit Absprache vom Trainer liegen. Etats, keine Frage, müssen feigegeben werden. Aber welche Spieler kommen, obliegt der sportlichen Führung. Nur, ein waches Auge muß auf die Aktivitäten und Verhältnis Spodi/Trainer gerichtet bleiben.... da haben wir ja vor gar nicht allzu langer Zeit unsere Erfahrungen gemacht.

Also, rein sportlich (Veh/beierlorzer/Wehrle) bin ich verhalten optimistisch, Vereins politisch (Ausschuss/Präsidium) etwas verhalten misstrauisch.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,477

2,263

Monday, July 22nd 2019, 11:49am

Anfang ist Geschichte, er und vor allem sein Spielstil wurde von vielen Anhängern abgelehnt. Ich brauche da kein Nachkarten. (...) Das System von Anfang als Dummheit abzutun halte ich für unangebracht. :winken:
"WIe man als Profi-Trainer solche Fehler machen kann wie Anfang - erschließt sich mir nicht. (...) Immer wieder, wenn ich so was sehe, verstehe ich die Welt einfach nicht: Wie kann man so Fußball spielen lassen, wie Anfang das getan hat?"

Ron, das waren meine Worte zu Anfang. Von Dummheit steht da nichts und das meinte ich auch nicht. Ich verstehe nicht (also wenn, dann bin ich zu doof dafür), wie ein Profi-Trainer die Mängel im FC-Spiel und die Eigenarten der Spieler (z.B. im Zentrum alle relativ langsam) nicht in ein System überführen kann, das dann möglichst gut funktioniert. Und defensiv hat es die ganze Saison über schlecht funktioniert, auch in den SPielen, die wir gewonnen haben.
Meine einzige Erklärung dafür: Da will sich einer mit seinem Spielstil etablieren, profilieren (er ist neu im Geschäft) - und übersieht dabei, auf die Spieler und deren Stärken/Schwächen zu achten.

Und wenn diese Erklärung stimmt, dann ist Anfang einfach ein schlechter Trainer. Aber nicht dumm oder so! Sein System hingegen ist schon dumm, weil ein kluges Spielsystem IMMER ein solches ist, das auf die vorhandenen Spieler abgestimmt ist. Ein gutes und richtiges System gibt es nicht - es gibt nur Systeme, in denen möglichst viele Spieler möglichst gut aussehen.
Meine Intention, bei Anfang "nachzutreten" - du verstehst die nicht, schreibst du: Ich glaube, ich war häufig letzte Saison schockiert, und zwar mehr als in der Abstiegssaison (da gab es viele, viele Verletzte, da gab es VIdeo-Entscheidungen, die einfach daneben waren, da kamen wir in eine richtig blöde Spirale, aber ich habe verstanden, was da passiert). Und wenn ich dann ein (wie ich finde: gutes) Testspiel wie gegen Bremen sehe - dann geht mein Herz auf und ich denke: Mensch, die können doch Fußball spielen. Oder zuvor das Spiel gegen Osnabrück (mit höchstens 3 Stammspielern auf unserer Seite!!!): Osnabrück beginnt die Saison in 1 Woche, wir deutlich später, eigentlich müssen die fitter sein. Und wir gewinnen: EInfach und sicher, souverän. Diesen Fußball habe ich in LIga 2 erwartet, diesen Fußball hätten die meisten Trainer spielen lassen. Anfangs Fußball war für mich schlicht schockierend.
Servus Joga,

du hast recht, von Dummheit hast du nichts geschrieben. Da du
aber gleich zweimal (rhetorisch) Fragen gestellt hast, wie: „Wie man als
Profi-Trainer solche Fehler machen kann wie Anfang…“ und „Wie kann man so
Fußball spielen lassen, wie Anfang das getan hat?“, bin ich wohl bei meiner
Interpretation aufs falsche Gleis geraten.

Ich weiß, dass deine Meinung zu Anfang die deutliche Mehrheit
repräsentiert. Leider bin auch ich fehleranfällig und so kann es durchaus sein,
dass ich auf dem Holzweg bin. Auch in meinen Augen kann man Anfang einiges
berechtigt vorwerfen, auch wenn meine Kritik vermutlich ausgewogener ausfällt. So
oder so ist Anfang Geschichte beim FC.

Rapolder, Soldo und noch unzählig andere Trainer des FC sehe
ich im Ranking noch weiter unten angesiedelt, als Anfang. Kann jeder anders
sehen, kein Problem. Ein schlechter Trainer ist ein erfolgloser Trainer und das
ist Anfang nicht. Er ist relativ neu im Geschäft und kann sich durchaus ein
paar Meriten ins Poesiealbum heften. Ein System, in dem die eigene Mannschaft
deutlich mehr Tor schießt als kassiert, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein
gutes.

Viele, auch du, sehen das anders, ich kann damit um. Dass ich
meine gegenteilige Meinung trotzdem kundtue schadet dem Forum nicht. Da haben
wir keinen Dissens. :kuss:

Ich kann auch nachvollziehen, dass du häufig geschockt warst
in der letzten Saison. Das waren viele andere auch. Für mich waren das aber
häufig gefühlte Schocks, weniger faktische. Die Abstiegssaison haben wir beide
ähnlich erfasst, in der letzten gehen unsere Wahrnehmungen etwas auseinander.

Der FC hat für mich keine überragende Leistung abgeliefert.
Er hat aber die Mindestanforderungen klar erfüllt. Dass dies keine
Selbstverständlichkeit ist, hat nicht nur der HSV gezeigt, sondern viele andere
ambitionierte Clubs sind kläglich an dieser Aufgabe gescheitert. Auch in dieser
Saison wird es mindestens einen potentiellen Aufsteiger erwischen.

Es ist das Los des Fußball-Anhängers, dass sein Club die in ihn gesetzten Erwartungen nicht erfüllt. :motzen:

Der FC hat nur einen Punkt aus 4 Spielen gegen die
Mitaufsteiger gemacht. Da kann man sich fragen, was soll der FC in der BL? Wer
die 4 Spiele gesehen hat, kann sich zumindest vorstellen das es auch 10-12
Punkte hätten sein können. Diese Differenz nur dem Trainer anzulasten, ist
nicht mein Ding.

Das Testspiel gegen Bremen fand ich auch gut, vor allem die
erste Hälfte. Ich bin auch wenig skeptisch gegenüber Beierlorzer und wünsche
ihm gutes Gelingen. Ich freue mich auf die kommende Saison, bin vom
Klassenerhalt überzeugt. Dabei rechne ich mit mehr Niederlagen als Siegen und
auch mit einer deutlich anderen Tordifferenz als in der letzten Saison.

Schönen Gruß an Dich :winken:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

2,264

Monday, July 22nd 2019, 12:31pm

RE: RE: RE: RE: RE: Ankunft Shakira

wenn er nicht gestern schon angereist ist könnte er hier drin sitzenNizza (NCE), EW 425,Ankunft: 14:25 Uhr

Wirst du Skhiri bei der Einfahrt in den Kölner Bahnhof mit Hanuta begrüßen? :D
Wenn er am Hbf auf nen Eurowings-Flieger wartet wird er die Hanuta wohl irgendwann selber mampfen.

ich dachte, der fährt mit der KVB.

Dann kommt er heute ja wohl nicht!

Der Express hat gerade bestätigt, daß er heute nicht mehr kommt. Scheiß KVB!
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

2,265

Monday, July 22nd 2019, 12:31pm

Skhiri am Dienstag in Köln?
Heute noch kein Medizin-Check


Bald soll es soweit sein: Ellyes Skhiri wird zum Medizin-Check beim 1. FC Köln erwartet – allerdings noch nicht am heutigen Montag. Der tunesische Nationalspieler wird den FC etwas mehr als sechs Millionen Euro kosten, wird am Dienstag zum Medizincheck erwartet. Dem Deal dürfte nichts mehr entgegenstehen. In Frankreich hatte am Sonntag Montpellier-Boss Laurent Nicolling bestätigt, dass der Transfer nach Köln so gut wie durch ist. „Wir haben letzte Woche einen Vertrag mit dem 1. FC Köln geschlossen, der gerade in die Bundesliga zurückgekehrt ist", sagte er live bei „RMC Sport". Nach der Zustimmung des Spielers werde Skhiri nun nach Köln reisen, um den Medizincheck zu absolvieren. „Gibt es dort grünes Licht, dann werden wir die mit Köln geschlossene Vereinbarung durchführen." Wenn jetzt nicht noch ein anderer Klub dazwischenfunkt, wird Skhiri ein FC-Profi und nach Birger Verstraete die zweite Verstärkung fürs defensive Mittelfeld. Dann fehlt allerdings noch eine Verstärkung für die Innenverteidigung. Da soll es zwei Kandidaten geben, die ins Kölner Anforderungsprofil passen.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-check-32891846

Nach den Informationen des Kölner Stadtanzeigers soll Skhiri erst am Mittwoch zum Medizincheck kommen.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 4 times, last edit by "Powerandi" (Jul 22nd 2019, 2:45pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,306

2,266

Monday, July 22nd 2019, 12:50pm


(...)
Viele, auch du, sehen das anders, ich kann damit um. Dass ich
meine gegenteilige Meinung trotzdem kundtue schadet dem Forum nicht. Da haben
wir keinen Dissens. :kuss:
(...)

Schönen Gruß an Dich:winken:

Das Forum lebt von "gegenteilige(n) Meinung(en)"! Du gehörst zu denen, die die häufig und begründet äußern. Für mich gehörst du damit zu den Top-Foristen, die die Diskussion hier mitprägen.
Was mir gefällt bei dir: Du hast zwar häufiger Unrecht (finde ich), aber ich verstehe fast immer, was du warum anders siehst. Und genau so soll es sein.

Einen ebensolch schönen Gruß an dich!
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

The Dude

Intermediate

Date of registration: Apr 24th 2019

Posts: 284

2,267

Monday, July 22nd 2019, 1:57pm

Skhiri am Dienstag in Köln?
Heute noch kein Medizin-Check


Bald soll es soweit sein: Ellyes Skhiri wird zum Medizin-Check beim 1. FC Köln erwartet – allerdings noch nicht am heutigen Montag. Der tunesische Nationalspieler wird den FC etwas mehr als sechs Millionen Euro kosten, wird am Dienstag zum Medizincheck erwartet. Dem Deal dürfte nichts mehr entgegenstehen. In Frankreich hatte am Sonntag Montpellier-Boss Laurent Nicolling bestätigt, dass der Transfer nach Köln so gut wie durch ist. „Wir haben letzte Woche einen Vertrag mit dem 1. FC Köln geschlossen, der gerade in die Bundesliga zurückgekehrt ist", sagte er live bei „RMC Sport". Nach der Zustimmung des Spielers werde Skhiri nun nach Köln reisen, um den Medizincheck zu absolvieren. „Gibt es dort grünes Licht, dann werden wir die mit Köln geschlossene Vereinbarung durchführen." Wenn jetzt nicht noch ein anderer Klub dazwischenfunkt, wird Skhiri ein FC-Profi und nach Birger Verstraete die zweite Verstärkung fürs defensive Mittelfeld. Dann fehlt allerdings noch eine Verstärkung für die Innenverteidigung. Da soll es zwei Kandidaten geben, die ins Kölner Anforderungsprofil passen.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-check-32891846

Nach den Informationen des Kölner Stadtanzeigers soll Skhiri erst am Mittwoch zum Mediincheck kommen.

Ein sehr beruhigender Transfer, jetzt bin ich sehr au die IV gespannt
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,848

2,268

Monday, July 22nd 2019, 2:07pm

Beierlorzer hat mit der Horn-Degradierung völlig richtig gehandelt!
Allerdings dient das natürlich nicht seiner Ablöse aber die ist eh' schon im Keller...... :whistling:

Sehe ich ähnlich. Wobei ich jetzt natürlich umso mehr hoffe, dass sich Hector nicht verletzt. Könnte dann VIELLEICHT ein Problem geben, wobei ich aber fest damit rechne, dass unser Trainer dieses Szenario auch durchgespielt hat

Wenn echtes Verletzungspech herrscht, holt man eben zu Not ein paar Spieler aus der Zweiten, auch wenn man sie vorher selbst dorthin geschickt hat ... :grins:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,477

2,269

Monday, July 22nd 2019, 2:38pm



...
Was mir gefällt bei dir: Du hast zwar häufiger Unrecht (finde ich),...

Einen ebensolch schönen Gruß an dich!
Das ist immer dann der Fall, wenn wir einer Meinung sind :D
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,306

2,270

Monday, July 22nd 2019, 4:18pm

...
Was mir gefällt bei dir: Du hast zwar häufiger Unrecht (finde ich),...

Einen ebensolch schönen Gruß an dich!
Das ist immer dann der Fall, wenn wir einer Meinung sind :D
Dann müssen halt andere ran. Deswegen ist ja auch die Ehe eine ziemlich eingeschränkte Verbindung - zu zweit irrt man doch häufiger. Besser ist, wenn es mindestens dreistellig wird ... :love:
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

The Dude

Intermediate

Date of registration: Apr 24th 2019

Posts: 284

2,271

Monday, July 22nd 2019, 5:40pm

...
Was mir gefällt bei dir: Du hast zwar häufiger Unrecht (finde ich),...

Einen ebensolch schönen Gruß an dich!
Das ist immer dann der Fall, wenn wir einer Meinung sind :D
Dann müssen halt andere ran. Deswegen ist ja auch die Ehe eine ziemlich eingeschränkte Verbindung - zu zweit irrt man doch häufiger. Besser ist, wenn es mindestens dreistellig wird ... :love:


Sämtliche Transfers bisher haben sofort Stammspielerqualität. So habe ich es erhofft, so war es von veh kommuniziert.
Top. Der Tunesier muss nach Urlaub herangeführt werden, logo.
Sollte der IV sitzen, bin ich seit langem wieder sehr zuversichtlich. So unaufgeregt wurden beim FC schon ewig keine Transfers mehr eingetütet :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,811

2,272

Monday, July 22nd 2019, 5:43pm

Vielleicht arbeitet Veh ja zwischendurch doch :D
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,880

2,273

Monday, July 22nd 2019, 6:19pm

Veh habe ich oft genug ans Bein gepinkelt. meist zurecht, wie ich finde!
In der Abstiegssaison hat er anstatt eines RVs lieber ein Zwerg für das DM geholt, Saison danach kamen Rennschnecken Sobich und Chicos mit langen Verträgen.
Schmitz und Bader waren auch Reinfälle, sowie leider auch der kleine Hauptmann! Jetzt haben wir selbstgemachte Altlasten, auch weil der Jugend in der 2ten Liga
keine Chance gegeben wurde, da schiffe ich auch mal dem Anfang ans Bein, jedoch hatte der gewaltigen Erfolgsdruck.
Den Bruder Johannes hätten wir mit Gewinn Richtung Dosen entsorgen können, wollte der Armin nicht, nun spielt er halt in der Zweiten mit Gehalt von dem ich 40 Jahre gut leben könnte!

Jetzt aber zur Gegenwart, bislang alles durchdacht, Spieler im besten Alter und alle unter Marktpreis geholt, :respektieren: Kaschmir!
Hoffe der Cowboy raucht noch einige Malboros in seinem Büro im Geißbockheim! :fcfc:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

The Dude

Intermediate

Date of registration: Apr 24th 2019

Posts: 284

2,274

Monday, July 22nd 2019, 6:20pm

Vielleicht arbeitet Veh ja zwischendurch doch :D


Durchaus denkbar :rofl:
  • Go to the top of the page

The Dude

Intermediate

Date of registration: Apr 24th 2019

Posts: 284

2,275

Monday, July 22nd 2019, 6:26pm

Veh habe ich oft genug ans Bein gepinkelt. meist zurecht, wie ich finde!
In der Abstiegssaison hat er anstatt eines RVs lieber ein Zwerg für das DM geholt, Saison danach kamen Rennschnecken Sobich und Chicos mit langen Verträgen.
Schmitz und Bader waren auch Reinfälle, sowie leider auch der kleine Hauptmann! Jetzt haben wir selbstgemachte Altlasten, auch weil der Jugend in der 2ten Liga
keine Chance gegeben wurde, da schiffe ich auch mal dem Anfang ans Bein, jedoch hatte der gewaltigen Erfolgsdruck.
Den Bruder Johannes hätten wir mit Gewinn Richtung Dosen entsorgen können, wollte der Armin nicht, nun spielt er halt in der Zweiten mit Gehalt von dem ich 40 Jahre gut leben könnte!

Jetzt aber zur Gegenwart, bislang alles durchdacht, Spieler im besten Alter und alle unter Marktpreis geholt, :respektieren: Kaschmir!
Hoffe der Cowboy raucht noch einige Malboros in seinem Büro im Geißbockheim! :fcfc:


Schon richtig, Schmitz sehe ich nach wie vor als soliden BuLi verteidiger
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,436

2,276

Monday, July 22nd 2019, 6:31pm




Hoffe der Cowboy raucht noch einige Malboros in seinem Büro im Geißbockheim! :fcfc:
Ich glaube, du bist leicht verwirrt von der Hitze. :grins:
Oder altersmilde, jedenfalls kann der Satz eigentlich nicht von dir stammen. Demnächst grillst du noch Hühner von Wiesenhof.
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,880

2,277

Monday, July 22nd 2019, 6:39pm




Hoffe der Cowboy raucht noch einige Malboros in seinem Büro im Geißbockheim! :fcfc:
Ich glaube, du bist leicht verwirrt von der Hitze. :grins:
Oder altersmilde, jedenfalls kann der Satz eigentlich nicht von dir stammen. Demnächst grillst du noch Hühner von Wiesenhof.


Nein, ist mein Ernst, auch ohne das Wiesenhof Doping! Die Scheiße fresse ich nicht, hier gibt es nur Ware aus Hausschlachtungen!
Ich bin momentan wirklich mit der Arbeit von Kaschmir zufrieden, auch wenn es hier einige in Schockstarre bringt! :fcfc:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,069

2,278

Tuesday, July 23rd 2019, 11:23am

Zambrano ein Kandidat für die Innenverteidigung?

Carlos Zambrano, einst für Schalke, St. Pauli und Frankfurt in der Bundesliga unterwegs, möchte offensichtlich zurück nach Deutschland. „Es wäre schön, in die Bundesliga zurückzukehren. Ja, ich würde es lieben. Ich bin 30 Jahre alt. Ich kenne die Liga, ich spreche die Sprache. Mein Berater kümmert sich. Ich habe zwei Angebote von Klubs in Deutschland. Wir müssen uns wirtschaftlich einigen", sagt der Innenverteidiger im Interview mit der peruanischen Tageszeitung „El Comercio". Derzeit steht Zambrano, in der vergangenen Saison an den FC Basel ausgeliehen, bei Dynamo Kiew unter Vertrag, fühlt sich dort allerdings nicht wohl. In seiner Heimat spekuliert "Libero" über drei deutsche Vereine mit Interesse: Neben Werder Bremen mit der peruanischen Fußball-Legende Claudio Pizarro und Zweitligist Hamburger SV soll auch der 1. FC Köln den knallharten Abwehrspieler im Visier haben. Favorit sei, so "Libero", der HSV, der dem 30-Jährigen einen sehr gut dotierten Vertrag unterbreitet habe.

Quelle: https://effzeh.com/transferticker-230720…i-medizincheck/

Laut der Hamburgeer Morgenpost soll Zambrano beim HSV kein Thema sein.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,705

2,279

Tuesday, July 23rd 2019, 11:29am

Beim FC wahrscheinlich auch nicht....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,477

2,280

Tuesday, July 23rd 2019, 11:38am

Unsere U21 ist dicht und der Schnellsten einer ist er nicht. Zambrano, ein Name wie Donnerhall, ist auf dem Platz nicht nur freiwillig ständig rot-gefährdet. Da hat jemand zu tief ins Glas geschaut... :prost:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Ron Dorfer" (Jul 23rd 2019, 11:38am)