Tuesday, August 20th 2019, 2:34pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,116

1,301

Thursday, June 13th 2019, 11:32pm

Die Mainzer machen das richtig gut und graben immer wieder talentierte Spieler (und Trainer) aus, die sich gut entwickeln. Mainz ist inzwischen in der Buli etabliert, der 1.FC Köln nicht.
Dass wir Augsburg hinter uns lassen, würde ich auch nicht unterschreiben.
Die Mainzer krebsen auch aller meistens um Platz 15 herum. Mit ein paar Ausnahmen, zugegeben. Die haben ein glücklicheres Händchen bei Transfers als der FC, man könnte auch sagen, sie haben die besseren Scouting-Abteilung. Der aufgeblähte FC-Kader kostet ne Menge Geld, da muss man sich nicht wundern, dass kaum was in der Kasse ist. Die meisten haben Erstligaverträge und Modeste wird nach der seltsamen und kostenfreien Rückkehr aus China auch sehr ordentlich verdienen. In Mainz verdient man im Schnitt 700.00 Euro, wenn die Zahlen im Internet halbwegs stimmen. Da kann man in Köln nur drüber lächeln. Warum, weiß ich auch nicht genau, aber wir steigen trotz höheren Gehältern öfter ab.
Gehaltsmäßig sind wir also Erstligist, auch wenn wir immer wieder mal absteigen. Das kann einem ganz schön die Laune verderben
  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 550

1,302

Thursday, June 13th 2019, 11:58pm

@Teutobock
Natürlich wäre ich auch lieber nicht abgestiegen. Aber nimm mal die Tabellenplätze der Mainzer in den letzten 5 Jahren und sag mir, wie zufrieden unser Anhang damit seit Aufstieg gewesen wäre. Ich denke mal nicht soooo sehr.
Tut mir leid, aber das ist doch Unsinn. in den letzten 5 Jahren war bis auf die Ausnahme unseres EL-Platzes Mainz immer vor uns. Damit sollten wir nicht zufrieden gewesen sein? Oh doch, sehr.
  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 550

1,303

Friday, June 14th 2019, 12:00am

Und noch eines: Was meinst du eigentlich mit "unser Anhang"? Zählst du nicht dazu?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,744

1,304

Friday, June 14th 2019, 7:31am

@Teutobock
Natürlich wäre ich auch lieber nicht abgestiegen. Aber nimm mal die Tabellenplätze der Mainzer in den letzten 5 Jahren und sag mir, wie zufrieden unser Anhang damit seit Aufstieg gewesen wäre. Ich denke mal nicht soooo sehr.
Tut mir leid, aber das ist doch Unsinn. in den letzten 5 Jahren war bis auf die Ausnahme unseres EL-Platzes Mainz immer vor uns. Damit sollten wir nicht zufrieden gewesen sein? Oh doch, sehr.

Gerade der EL-Einzug, den ja auch die Mainzer geschafft haben, dient mir ja als Beispiel! Die sind in 15/16 in die EL eingezogen und haben danach auf 15, 14 und 12 ihre Spielzeiten abgeschlossen. Man könnte sagen, sie haben den "nächsten Schritt" verpasst und ich GLAUBE, dass es in unserem Fall ausschließlich Kritik gegeben hätte, wäre es uns auch so ergangen. Ich erinnere mich, dass hier User geschrieben haben mit Verweis auf andere Clubs, die den EL-Einzug nicht verkraftet haben, dass im Jahr darauf der Klassenerhalt oder meinetwegen "um Platz 10 rum" schon ein gutes Ziel wäre (ich zum Beispiel). Da hagelte es reichlich Kritik in Form von "jaja, Hauptsache sich immer noch so klein wie möglich machen".
Ich nehme mich übrigens nicht aus bzgl. "wir Fans", aber ICH hätte die Mainzer Platzierungen sofort unterschrieben. Eben weil es Bundesliga ist und sich die ganze Geschichte eben nicht einfacher gestaltet, nur weil man mal einen sehr frühen Ausreißer nach oben hatte. Joga hätte das sicher auch unterschrieben und einige andere vielleicht auch noch, aber der GROSSTEIL hätte eben darüber gemotzt.
Letztlich ist es halt wohl so, dass sich Beispiele anderer Clubs nie wirklich gut eignen, sondern dass man in der Hauptsache auf sich selbst schauen muss. Ich habe ja bzgl. Transfers auch die Düsseldorfer als Beispiel genommen, aber auch das hinkt natürlich. Und genauso hinken eben die Positiv-Beispiele: Was zum Beispiel Mainz im Transferbereich schafft (aber das evtl. auf Kosten des "nächsten Schrittes"). Was die Eintracht in den letzten zwei Jahren geschafft hat (vorher hat es hier bei zwei "Leih-Kadern" ausschließlich rumort in der Fan-Base, die diesen Weg so richtig Scheisse fanden und in diesem Jahr wäre die Saison total fürn Arsch gewesen, hätte Hoffenheim sich nicht so dämlich angestellt. Da war ne Menge Menge Menge Glück dabei!). Und auch in Gladbach kann man ja mal fragen, wie überaus positiv die Fans die letzten beiden Jahre sehen, nämlich kein bisschen (obwohl der Gladbacher Werdegang seit der Favre-Zeit sicherlich der vorbildlichste ist).

Es kommt einfach immer drauf an, von welcher Position ich solche Beispiele heranziehe. Aus unserer jetzigen, als kürzlich erst wieder agestiegene Fahrstuhlmannschaft, ist sicher alles toll. Aber in die Lage des Beispiel-Vereins zu bestimmten Zeiten hineinversetzt klingt vieles auch mal gar nicht so ganz fantastisch.....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,959

1,305

Friday, June 14th 2019, 9:21am

Vorm Shoppen muss Köln erst verkaufen!

Kleine Einkaufs-Kasse aber ein zu großer Kader für den Bundesliga-Start. Will der FC vor dem Bundesliga-Start noch mal richtig zuschlagen und Top-Einkäufe tätigen, muss Köln erst mal verkaufen. Wie viel Qualität kriegt Köln für knapp 10 Mio Euro? Drei Wochen vorm Trainingsstart am Geißbockheim warten die Fans weiter auf den nächsten Top-Einkauf für die Bundesliga. Dabei dürfte die Frage inzwischen spannender sein, wen der FC noch zu Geld machen kann, um anschließend auch einen solchen Coup zu landen. Die Kasse ist mit knapp 10 Mio nicht wirklich voll. Der Kader mit 31 Spielern dafür umso praller... Vorm Shoppen muss Köln erst verkaufen! Zumindest wenn man richtig zuschlagen will. Das Ziel: Drei Neue sollen fürs zentrale Mittelfeld und die Innenverteidigung noch her. Profis, die sofort helfen in der Bundesliga. Nach BILD-Informationen hat der FC sowohl Spieler auf dem Zettel, die mit dem vorhandenen Einkaufs-Budget zu stemmen sind, als auch Alternativen, für den Fall, dass man durch Spieler-Verkäufe am Ende doch mehr investieren kann. Der Weg: Köln muss Spieler zu Geld machen, die sich in der Vergangenheit nicht durchgesetzt haben. Dies sind Sörensen, Özcan und J. Horn. Ihre Marktwerte liegen zusammen bei 6 Mio Euro. Ihre Zukunft hingegen nicht am Geißbockheim.

Quelle: https://www.bild.de/bild-plus/sport/fuss…Login.bild.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jun 14th 2019, 9:31am)

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,681

1,306

Friday, June 14th 2019, 10:23am

@Teutobock
Natürlich wäre ich auch lieber nicht abgestiegen. Aber nimm mal die Tabellenplätze der Mainzer in den letzten 5 Jahren und sag mir, wie zufrieden unser Anhang damit seit Aufstieg gewesen wäre. Ich denke mal nicht soooo sehr.
Tut mir leid, aber das ist doch Unsinn. in den letzten 5 Jahren war bis auf die Ausnahme unseres EL-Platzes Mainz immer vor uns. Damit sollten wir nicht zufrieden gewesen sein? Oh doch, sehr.

Gerade der EL-Einzug, den ja auch die Mainzer geschafft haben, dient mir ja als Beispiel! Die sind in 15/16 in die EL eingezogen und haben danach auf 15, 14 und 12 ihre Spielzeiten abgeschlossen. Man könnte sagen, sie haben den "nächsten Schritt" verpasst und ich GLAUBE, dass es in unserem Fall ausschließlich Kritik gegeben hätte, wäre es uns auch so ergangen. Ich erinnere mich, dass hier User geschrieben haben mit Verweis auf andere Clubs, die den EL-Einzug nicht verkraftet haben, dass im Jahr darauf der Klassenerhalt oder meinetwegen "um Platz 10 rum" schon ein gutes Ziel wäre (ich zum Beispiel). Da hagelte es reichlich Kritik in Form von "jaja, Hauptsache sich immer noch so klein wie möglich machen".
Ich nehme mich übrigens nicht aus bzgl. "wir Fans", aber ICH hätte die Mainzer Platzierungen sofort unterschrieben. Eben weil es Bundesliga ist und sich die ganze Geschichte eben nicht einfacher gestaltet, nur weil man mal einen sehr frühen Ausreißer nach oben hatte. Joga hätte das sicher auch unterschrieben und einige andere vielleicht auch noch, aber der GROSSTEIL hätte eben darüber gemotzt.
Letztlich ist es halt wohl so, dass sich Beispiele anderer Clubs nie wirklich gut eignen, sondern dass man in der Hauptsache auf sich selbst schauen muss. Ich habe ja bzgl. Transfers auch die Düsseldorfer als Beispiel genommen, aber auch das hinkt natürlich. Und genauso hinken eben die Positiv-Beispiele: Was zum Beispiel Mainz im Transferbereich schafft (aber das evtl. auf Kosten des "nächsten Schrittes"). Was die Eintracht in den letzten zwei Jahren geschafft hat (vorher hat es hier bei zwei "Leih-Kadern" ausschließlich rumort in der Fan-Base, die diesen Weg so richtig Scheisse fanden und in diesem Jahr wäre die Saison total fürn Arsch gewesen, hätte Hoffenheim sich nicht so dämlich angestellt. Da war ne Menge Menge Menge Glück dabei!). Und auch in Gladbach kann man ja mal fragen, wie überaus positiv die Fans die letzten beiden Jahre sehen, nämlich kein bisschen (obwohl der Gladbacher Werdegang seit der Favre-Zeit sicherlich der vorbildlichste ist).

Es kommt einfach immer drauf an, von welcher Position ich solche Beispiele heranziehe. Aus unserer jetzigen, als kürzlich erst wieder agestiegene Fahrstuhlmannschaft, ist sicher alles toll. Aber in die Lage des Beispiel-Vereins zu bestimmten Zeiten hineinversetzt klingt vieles auch mal gar nicht so ganz fantastisch.....
Ohne reiche Sponsoren wird Mainz "den nächsten Schritt" niemals schaffen. Dass sie noch nie abgestiegen sind, ist eine tolle Leistung, um die ich die Mainzelmännchen beneide. Ob der
FC jemals wieder an alte erfolgreiche Zeiten anknüpfen kann, in denen man häufig international spielte, wissen wir nicht. Ohne professionelle Führung und professionelle Strukturen im Club wird das eher nix.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (Jun 14th 2019, 10:23am)

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,681

1,307

Friday, June 14th 2019, 10:38am

Zur "Ehrenrettung" unserer sportlichen Führung, die ja gerne als Deppen hingestellt werden, möchte ich auf einen Artikel aus dem heutigen KStA (auch im Pressepiegel) hinweisen:"Den tschechischen Nationalspieler Tomas Soucek (24) von Slavia Prag hatten die Kölner zwar seit Monaten auf ihrer Liste möglicher Zugänge. Doch dann wurde der Mittelfeldmann besser und besser - und spielte am Ende derart gut, dass er für de FC außer Reichweite geriet".

Heißt wohl, wenn die Nachricht der Wahrheit entspricht, dass Veh ihn auf dem Zettel hatte, als Soucek für uns noch machbar erschien. Durch die guten Leistungen in den Europa-Cup-Spielen
wurde der Tscheche immer teurer und erst dann für uns nicht mehr bezahlbar.

Auch interessant: Die BILD schreibt heute, dass der FC eine Liste mit Spielern habe, die mit dem vorhandenen Budget verpflichtet werden könnten und eine Liste mit Spielern, die mehr kosten würden. Die können erst geholt werden, wenn man einige Spieler des Kaders abgibt.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 3 times, last edit by "fidschi" (Jun 14th 2019, 10:45am)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,116

1,308

Friday, June 14th 2019, 11:12am

Zur "Ehrenrettung" unserer sportlichen Führung, die ja gerne als Deppen hingestellt werden, möchte ich auf einen Artikel aus dem heutigen KStA (auch im Pressepiegel) hinweisen:"Den tschechischen Nationalspieler Tomas Soucek (24) von Slavia Prag hatten die Kölner zwar seit Monaten auf ihrer Liste möglicher Zugänge. Doch dann wurde der Mittelfeldmann besser und besser - und spielte am Ende derart gut, dass er für de FC außer Reichweite geriet".

Heißt wohl, wenn die Nachricht der Wahrheit entspricht, dass Veh ihn auf dem Zettel hatte, als Soucek für uns noch machbar erschien. Durch die guten Leistungen in den Europa-Cup-Spielen
wurde der Tscheche immer teurer und erst dann für uns nicht mehr bezahlbar.

Auch interessant: Die BILD schreibt heute, dass der FC eine Liste mit Spielern habe, die mit dem vorhandenen Budget verpflichtet werden könnten und eine Liste mit Spielern, die mehr kosten würden. Die können erst geholt werden, wenn man einige Spieler des Kaders abgibt.
Das mit den Deppen ist ja nicht ma grad so aus der Luft gegriffen, sondern hat eine lange Vorgeschichte.
Es läßt sich ja wohl kaum glaubhaft abstreiten das wir, mit einer Ausnahme, aber auch die nur begrenzt, in der sportlichen Leitung solche hatten, mit mehr Verständnis könnte man sie als Anfänger bezeichnen.
Und wenn man über Jahrzehnte sich an sowas gewöhnt, geht das auch mal in den Sprachgebrauch über.
Die, die da skeptisch sind, warten sehnsüchtig auf Besserung !!!!!!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,681

1,309

Friday, June 14th 2019, 11:17am

Ja, wir hatten viele "Deppen" (zweitklassige Akteure) im Präsidium und in der sportlichen Führung.



Veh zählt für mich (noch) nicht dazu.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (Jun 14th 2019, 11:27am)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,744

1,310

Friday, June 14th 2019, 11:24am

@nobby
Auch, wenn du mit den „Deppen“ nicht ganz Unrecht hast, tue ich mich extrem schwer damit, sowas wie „„Sippenhaft““ zu verfolgen. Ich muss nicht an den jeweiligen Neuen in der Führung glauben und kann als Fan natürlich total skeptisch sein, aber diese Verweise auf irgendwelche Vorgänger kann ich nicht verstehen.
Ich arbeite ja nun in einem Segment (Vertrieb) mit in vielen Firmen extrem hoher Fluktuation und sehr vielen „faulen Eiern“, da braucht es schon mitunter eine sehr hohe Frustrations-Toleranz, speziell als Bindeglied zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Wenn ich da bei den jeweils Neuen eine Verbindung zu allen Enttäuschungen herstellen würde bzw. den Neuen schon mit Skepsis aufgrund schlechter Erfahrung empfangen würde....ich wär wohl schon in der Klappse ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,116

1,311

Friday, June 14th 2019, 11:33am

@nobby
Auch, wenn du mit den „Deppen“ nicht ganz Unrecht hast, tue ich mich extrem schwer damit, sowas wie „„Sippenhaft““ zu verfolgen. Ich muss nicht an den jeweiligen Neuen in der Führung glauben und kann als Fan natürlich total skeptisch sein, aber diese Verweise auf irgendwelche Vorgänger kann ich nicht verstehen.
Ich arbeite ja nun in einem Segment (Vertrieb) mit in vielen Firmen extrem hoher Fluktuation und sehr vielen „faulen Eiern“, da braucht es schon mitunter eine sehr hohe Frustrations-Toleranz, speziell als Bindeglied zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Wenn ich da bei den jeweils Neuen eine Verbindung zu allen Enttäuschungen herstellen würde bzw. den Neuen schon mit Skepsis aufgrund schlechter Erfahrung empfangen würde....ich wär wohl schon in der Klappse ;)
Definitiv, ich stelle aber keine Verbindung her und schon mal garnicht Sippenhaft, ich hab nur versucht den Begriff bzw den Ursprung dessen klar zu machen
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,744

1,312

Friday, June 14th 2019, 11:49am

@nobby
Sollte sich kein Vorwurf in deine Richtung sein :)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,116

1,313

Friday, June 14th 2019, 11:54am

@nobby
Sollte sich kein Vorwurf in deine Richtung sein :)
Schon klar
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,656

1,314

Friday, June 14th 2019, 12:20pm

Unser Kader ist derzeit imho nicht erstligatauglich!
Der Mainzer Kader hingegen schon,da gibt es nix schön zu reden auch wenn wir bspw. einen Hector oder Modeste haben.

Die Mainzer oder der SCF werden wieder vor uns stehen,da bin ich mir relativ sicher wenn sich bei uns nichts Signifikantes tun sollte!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,402

1,315

Friday, June 14th 2019, 12:30pm

Unser Kader ist derzeit imho nicht erstligatauglich!
Der Mainzer Kader hingegen schon,da gibt es nix schön zu reden auch wenn wir bspw. einen Hector oder Modeste haben.

Die Mainzer oder der SCF werden wieder vor uns stehen,da bin ich mir relativ sicher wenn sich bei uns nichts Signifikantes tun sollte!
Aber nur iyho. :winken:

Ich setze mal nen Kasten Budweiser dagegen, dass Mainz vor uns steht. Die stehen vor Union, RB Paderborn und wahrscheinlich auch vor Düsseldorf. Aber doch nicht vor dem 1.FC Köln!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,656

1,316

Friday, June 14th 2019, 12:36pm

Unser Kader ist derzeit imho nicht erstligatauglich!
Der Mainzer Kader hingegen schon,da gibt es nix schön zu reden auch wenn wir bspw. einen Hector oder Modeste haben.

Die Mainzer oder der SCF werden wieder vor uns stehen,da bin ich mir relativ sicher wenn sich bei uns nichts Signifikantes tun sollte!
Aber nur iyho. :winken:

Ich setze mal nen Kasten Budweiser dagegen, dass Mainz vor uns steht. Die stehen vor Union, RB Paderborn und wahrscheinlich auch vor Düsseldorf. Aber doch nicht vor dem 1.FC Köln!
:rofl:
  • Go to the top of the page

Methusalem

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,393

1,317

Friday, June 14th 2019, 3:10pm

Jetzt heisst es i. Pressetroet auf einmal,vielleicht ach ja vielleicht kommt noch ein IV.
Ich sach jetzt mal nix mehr dazu oder vielleicht das noch:meldet de ganzen laden vom spielbetrieb ab.ernsthafter profifussball scheint in koeln nicht moeglich zu sein.aber herr veh macht das schon alles in den letzten 4 wochen.wie das dann aussieht,kennt man schon.an die unverbesserlichen optimisten,viel spass dann auch dabei.
Red-Bull schmeckt wie der Morgenurin eines zuckerkranken Gummibärchens.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,402

1,318

Friday, June 14th 2019, 3:31pm

Jetzt heisst es i. Pressetroet auf einmal,vielleicht ach ja vielleicht kommt noch ein IV.
Ich sach jetzt mal nix mehr dazu oder vielleicht das noch:meldet de ganzen laden vom spielbetrieb ab.ernsthafter profifussball scheint in koeln nicht moeglich zu sein.aber herr veh macht das schon alles in den letzten 4 wochen.wie das dann aussieht,kennt man schon.an die unverbesserlichen optimisten,viel spass dann auch dabei.
Ist nicht noch etwas früh für Panikattacken? Ich glaube nicht, dass die Konkurrenz schon viel weiter ist mit den Neuverpflichtungen. Außerdem werden eh wieder die meisten was zu meckern haben, egal wer noch kommt.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,744

1,319

Friday, June 14th 2019, 3:44pm

Jetzt heisst es i. Pressetroet auf einmal,vielleicht ach ja vielleicht kommt noch ein IV.
Ich sach jetzt mal nix mehr dazu oder vielleicht das noch:meldet de ganzen laden vom spielbetrieb ab.ernsthafter profifussball scheint in koeln nicht moeglich zu sein.aber herr veh macht das schon alles in den letzten 4 wochen.wie das dann aussieht,kennt man schon.an die unverbesserlichen optimisten,viel spass dann auch dabei.
Ist nicht noch etwas früh für Panikattacken? Ich glaube nicht, dass die Konkurrenz schon viel weiter ist mit den Neuverpflichtungen. Außerdem werden eh wieder die meisten was zu meckern haben, egal wer noch kommt.

Ist doch wie jedes Jahr:
Die sind zu faul, die sind zu doof, die machen zuviel Urlaub, alle anderen sind schon längst fertig, heulschluchzkreisch. Stimmt zwar dann letzten Endes irgendwie alles nicht, aber Watt soll’s. Bin halt grad mies drauf und muss mich auskotzen.

Das wirklich Schöne dabei ist: Egal, ob am Saisonende Aufstieg, Mittelfeld, EL-Einzug oder Abstieg stand.....es war haargenau immer genau das gleiche Gemotze vorher :D
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,116

1,320

Friday, June 14th 2019, 4:08pm

Jetzt heisst es i. Pressetroet auf einmal,vielleicht ach ja vielleicht kommt noch ein IV.
Ich sach jetzt mal nix mehr dazu oder vielleicht das noch:meldet de ganzen laden vom spielbetrieb ab.ernsthafter profifussball scheint in koeln nicht moeglich zu sein.aber herr veh macht das schon alles in den letzten 4 wochen.wie das dann aussieht,kennt man schon.an die unverbesserlichen optimisten,viel spass dann auch dabei.
Ist nicht noch etwas früh für Panikattacken? Ich glaube nicht, dass die Konkurrenz schon viel weiter ist mit den Neuverpflichtungen. Außerdem werden eh wieder die meisten was zu meckern haben, egal wer noch kommt.

Ist doch wie jedes Jahr:
Die sind zu faul, die sind zu doof, die machen zuviel Urlaub, alle anderen sind schon längst fertig, heulschluchzkreisch. Stimmt zwar dann letzten Endes irgendwie alles nicht, aber Watt soll’s. Bin halt grad mies drauf und muss mich auskotzen.

Das wirklich Schöne dabei ist: Egal, ob am Saisonende Aufstieg, Mittelfeld, EL-Einzug oder Abstieg stand.....es war haargenau immer genau das gleiche Gemotze vorher :D
Wenn Du mies drauf bist und kotzen musst solltest du andern das auch zugestehn :winken:
  • Go to the top of the page