Thursday, June 20th 2019, 7:36am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,638

141

Thursday, April 4th 2019, 1:12pm

Mir bleibt Cordoba ein Rätsel. Wie kann man so komplett unterschiedliche Serien spielen? In Liga 1 war er wie ganz viele Andere die Vollkatastrophe, jetzt wird er plötzlich zum Heilsbringer, der Modeste auf die Bank schickt.

Wenn er und Meré wechseln, hat der Dingens am Ende noch die FC-Kasse gefüllt. Sehr seltsam alles.

Manche Spieler haben eine sehr lange Eingewöhnungszeit. Da ist Cordoba kein Einzefall. Ich denke, er wird in der kommenden Saison auch in der 1. Liga zurecht kommen, falls er beim FC bleibt.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Apr 4th 2019, 1:12pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,065

142

Thursday, April 4th 2019, 7:21pm

Wenn Córdoba‘s mentale Stärke auch in Liga eins bestehen bleiben sollte wird er sich klar vor Terodde durchsetzen!

Letzterer hat seine Erstligatauglichkeit noch nicht unter Beweis stellen können!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,026

143

Thursday, April 4th 2019, 7:28pm

Wenn Córdoba‘s mentale Stärke auch in Liga eins bestehen bleiben sollte wird er sich klar vor Terodde durchsetzen!

Letzterer hat seine Erstligatauglichkeit noch nicht unter Beweis stellen können!
Wer hat das schon beim FC? Meré nicht, Schaub, Czichos, Drexler, J.Horn, auch nicht. Und wenn ich wie Du beim Trainer ausschließlich die Saison 17/18 als Maßstab nehme, dann sieht es aber richtig übel aus. Ich würde Terrode deshalb die gleiche Chance einräumen wie allen anderen.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,065

144

Thursday, April 4th 2019, 7:38pm

Wenn Córdoba‘s mentale Stärke auch in Liga eins bestehen bleiben sollte wird er sich klar vor Terodde durchsetzen!

Letzterer hat seine Erstligatauglichkeit noch nicht unter Beweis stellen können!
Wer hat das schon beim FC? Meré nicht, Schaub, Czichos, Drexler, J.Horn, auch nicht. Und wenn ich wie Du beim Trainer ausschließlich die Saison 17/18 als Maßstab nehme, dann sieht es aber richtig übel aus. Ich würde Terrode deshalb die gleiche Chance einräumen wie allen anderen.
Was juckt mich hier unser Ex-Katastrophentrainer???

ICH schätze Córdoba eben so ein,dass er sich durchsetzen wird.

Ich meine dass wir genügend Spieler zur Verfügung haben um die Klasse halten zu können !

Darunter auch Mere sowie Schaub!

Drexler mit Abstrichen vielleicht.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,026

145

Thursday, April 4th 2019, 7:57pm



Was juckt mich hier unser Ex-Katastrophentrainer???

ICH schätze Córdoba eben so ein,dass er sich durchsetzen wird.

Ich meine dass wir genügend Spieler zur Verfügung haben um die Klasse halten zu können !

Darunter auch Mere sowie Schaub!

Drexler mit Abstrichen vielleicht.
Die Pfeife ist ja zum Glück weg. Und 0,9-Punkte Ruthenbeck auch.
Ich glaube auch, dass wir genug gute Spieler haben um die Klasse zu halten. Ich glaube sogar, Platz 10 ist nicht unrealistisch. Mit nem guten und schnellen Sechser und einem neuen IV könnte es auch noch was mehr werden. Was Stöger erreicht hat 2017, das wird aber schwer werden. Europacup, das muss man erstmal schaffen in Köln. :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,065

146

Thursday, April 4th 2019, 8:02pm



Was juckt mich hier unser Ex-Katastrophentrainer???

ICH schätze Córdoba eben so ein,dass er sich durchsetzen wird.

Ich meine dass wir genügend Spieler zur Verfügung haben um die Klasse halten zu können !

Darunter auch Mere sowie Schaub!

Drexler mit Abstrichen vielleicht.
Die Pfeife ist ja zum Glück weg. Und 0,9-Punkte Ruthenbeck auch.
Ich glaube auch, dass wir genug gute Spieler haben um die Klasse zu halten. Ich glaube sogar, Platz 10 ist nicht unrealistisch. Mit nem guten und schnellen Sechser und einem neuen IV könnte es auch noch was mehr werden. Was Stöger erreicht hat 2017, das wird aber schwer werden. Europacup, das muss man erstmal schaffen in Köln. :fcfc:
Ich hoffe,dass sich Kainz sowie Geis weiter entwickeln....

Czichos sowie Sobiech traue ich indes Liga eins eher weniger zu.
  • Go to the top of the page

Pessimist

Beginner

Date of registration: Jul 26th 2017

Posts: 27

147

Thursday, April 4th 2019, 10:41pm

Mir bleibt Cordoba ein Rätsel. Wie kann man so komplett unterschiedliche Serien spielen? In Liga 1 war er wie ganz viele Andere die Vollkatastrophe, jetzt wird er plötzlich zum Heilsbringer, der Modeste auf die Bank schickt. ...

Cordoba ist als Ersatz für Modeste verpflichtet worden. Diese Position hat er aber meines Wissens in Mainz fast nie gespielt. Cordoba hat seine Stärken als Stürmer neben einem zentralen Stürmer. Erst nachdem er an der Seite von Terodde spielt, ist er so richtig aufgeblüht. Er wird meiner Meinung nach also Modeste nicht auf die Bank schicken, sondern neben ihm spielen.
  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 531

148

Thursday, April 4th 2019, 11:33pm



Was juckt mich hier unser Ex-Katastrophentrainer???

ICH schätze Córdoba eben so ein,dass er sich durchsetzen wird.

Ich meine dass wir genügend Spieler zur Verfügung haben um die Klasse halten zu können !

Darunter auch Mere sowie Schaub!

Drexler mit Abstrichen vielleicht.
Die Pfeife ist ja zum Glück weg. Und 0,9-Punkte Ruthenbeck auch.
Ich glaube auch, dass wir genug gute Spieler haben um die Klasse zu halten. Ich glaube sogar, Platz 10 ist nicht unrealistisch. Mit nem guten und schnellen Sechser und einem neuen IV könnte es auch noch was mehr werden. Was Stöger erreicht hat 2017, das wird aber schwer werden. Europacup, das muss man erstmal schaffen in Köln. :fcfc:
Hätten wir wie Ruthenbeck 0,95 Punkte in jedem Spiel geholt, hätten wir am Ende 32,3 Punkte gehabt. Wolfsburg hatte am Ende 33 Punkte. Was sagt uns das? Wir haben viel zu spät den Trainer gewechselt. Hier im Forum waren ja viele gegen einen Trainerwechsel. Ich finde, wir hätten bei einem neuen Trainer nach den ersten 6 erfolglosen Spielen den Klassenerhalt locker geschafft. Ich bin fest davon überzeugt, dass ein anderer Trainer in den 8 Spielen bis zum Wechsel mehr geholt hätte als die mickrigen 2 Punkte.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "sauerland" (Apr 4th 2019, 11:36pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,065

149

Thursday, April 4th 2019, 11:52pm

Tja @sauerland,
da kannst du dir die Tastatur noch so überzeugend franselig tippen,wenn jemand von Stögers "Weltfußball" einmal überzeugt ist dann wird er auch nicht mehr davon abzubringen sein!

Btw.:


Nicht dass immer noch jemand denkt nur der Ösi hätte Schuld am Untergang des FC's,mir geht aber dieser unsägliche Antifussball immer noch auf den Sack,denn den habe ich mir fast 5 Jahre mitansehen müssen.....ich scheine wirklich ein Trauma von diesem Horrorfußball davon getragen zu haben! :schwitzen:

Der immergeile Vollpfosten aus Dummsdoof war genauso daran beteiligt und komplettiert hat das der unfähige Vorstand!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,638

150

Friday, April 5th 2019, 9:39am

Jorge Meré: Ausstiegsklausel in Höhe von 30 Mio Euro?

Das Interesse von spanischen Vereinen an Kölns Innenverteidiger Meré ist nichts Neues. Laut spanischen Quellen soll sich die Ausstiegsklausel bei Jorge Meré im Falle eines Aufstiegs jetzt auf 30 Millionen Euro belaufen. Der "Express" schreibt, dass man in effzeh-Kreisen damit rechne, dass im Sommer ein (spanischer) Klub Merés Dienste sichern könnte.

Quelle: https://effzeh.com/transferticker-04042019-mere/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,360

151

Friday, April 5th 2019, 10:34am

Mit 30 Millionen sollte es möglich sein, gute Nachfolger zu verpflichten - wenn unsere Scouts die finden.......
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,220

152

Friday, April 5th 2019, 12:32pm

Tja @sauerland,
da kannst du dir die Tastatur noch so überzeugend franselig tippen,wenn jemand von Stögers "Weltfußball" einmal überzeugt ist dann wird er auch nicht mehr davon abzubringen sein!

Btw.:


Nicht dass immer noch jemand denkt nur der Ösi hätte Schuld am Untergang des FC's,mir geht aber dieser unsägliche Antifussball immer noch auf den Sack,denn den habe ich mir fast 5 Jahre mitansehen müssen.....ich scheine wirklich ein Trauma von diesem Horrorfußball davon getragen zu haben! :schwitzen:

Der immergeile Vollpfosten aus Dummsdoof war genauso daran beteiligt und komplettiert hat das der unfähige Vorstand!

Du schreibst Sachen und wunderst dich, wenn du dann Gegenwind bekommst. "Der immergeile Vollpfosten" - ich mag mit Menschen, die so ticken, denken, schreiben nicht reden oder mich austauschen.

Oder zuvor die Argumentation, der du zustimmst: Nachher ist man immer schlauer als vorher. Immer, wenn irgendwo ein Trainer entlassen wird auf der großen und weiten Fußballwelt, immer hat der in den letzten Spielen schlechter gepunktet als erwartet und IMMER hätte man 4 Wochen vorher gute Chancen gehabt, dass ein anderer es besser macht.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,065

153

Friday, April 5th 2019, 12:49pm

Warum antwortest du mir dann @Joga? :ostern:
  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 531

154

Friday, April 5th 2019, 1:12pm

Joga, in diesem Falle waren viele Forumsmitglieder VORHER schon schlauer, indem sie die Entlassung Stögers bereits nach 5 Spieltagen forderten. Diese Floskel "Nachher ist man immer schlauer" hättest du dir sparen können, sie ist halt nur eine Floskel.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,073

155

Friday, April 5th 2019, 1:20pm

Joga, in diesem Falle waren viele Forumsmitglieder VORHER schon schlauer, indem sie die Entlassung Stögers bereits nach 5 Spieltagen forderten. Diese Floskel "Nachher ist man immer schlauer" hättest du dir sparen können, sie ist halt nur eine Floskel.

Sind nicht IMMER sehr viele Foren-Mitglieder hier vorher schlauer, was etwa alle Punkte betrifft? Ist doch glaube ich immer relativ ausgewogen hier, was Meinungen betrifft?!
Ich muss da nur zwei Beispiele in unserem Kader nehmen: Bei J. Horn habe ich geglaubt, dass der für uns eine super Verpflichtung war und nur ein wenig bis ein Jahr Eingewöhnungszeit benötigt. Anscheinend habe ich mich getäuscht und bin nun gespannt, ob er woanders noch zu einem Guten wird.
Bei Cordoba war es Stand JETZT (und ja, ich weiss, dass es gerade nur zweite Liga ist) so, dass ich mich nicht getäuscht habe.
In beiden Fällen kann ich Dir einige User nennen, die "schlauer" waren. Insofern ist Jogas Floskel nicht so ganz deplatziert, finde ich.
  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 531

156

Friday, April 5th 2019, 1:34pm

In meinem vorherigen Beitrag habe ich den zu späten Rauswurf Stögers kritisiert. Ich bin der Meinung, dass dieser verspätete Rauswurf einfach nicht passieren darf. Ich bin mir sicher, dass kein anderer Verein 14 Spieltage bis zur Entlassung gewartet hätte. Das war ein Fehler, der uns den Abstieg gebracht hat. Da hätte man VORHER schlauer sein müssen. Darum habe ich in diesem Fall das Wort "Floskel" gebraucht. Natürlich ist man hinterher immer schlauer, das muss man doch gar nicht erwähnen.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,073

157

Friday, April 5th 2019, 1:44pm

In meinem vorherigen Beitrag habe ich den zu späten Rauswurf Stögers kritisiert. Ich bin der Meinung, dass dieser verspätete Rauswurf einfach nicht passieren darf. Ich bin mir sicher, dass kein anderer Verein 14 Spieltage bis zur Entlassung gewartet hätte. Das war ein Fehler, der uns den Abstieg gebracht hat. Da hätte man VORHER schlauer sein müssen. Darum habe ich in diesem Fall das Wort "Floskel" gebraucht. Natürlich ist man hinterher immer schlauer, das muss man doch gar nicht erwähnen.

Ok, verstanden. Ich finde ja die Kritik am Zeitpunkt des Rauswurfs auch in Ordnung, auch wenn ich sie ETWAS anders sehe: Entweder sofort oder gar nicht. Wo man schon an ihm festgehalten hat, hätte man es auch durchziehen müssen, finde ich. Ich bin mir nicht sicher, ob Stöger nicht nach dem unentschieden auf Schalke am Ende noch mehr rausgeholt hätte als Ruthenbeck.
Wobei ich mir noch eine zweite Frage gestellt habe: Stöger hatte ja, wie schon richtig bemerkt wurde, am Anfang der Saison noch nicht das Pech mit den vielen Verletzten. Das kam aber später leider dazu. Stellt sich also die Frage, ob ein neuer Trainer ab Speiltag 8 oder so nicht genauso Scheiss Ergebnisse gebrahct hätte, eben dann wegen der vielen Verletzten. Und dann hätte es vielleicht aufgrund des Ausbleibens von Ergebnissen einen dritten Trainer gegeben und wir wären vielleicht trotzdem abgestiegen?!
Ich weiss, alles nur Glaskugel, aber eben genauso wie der Glaube, bei einem frühen Wechsel hätten wir den Klassenerhalt gepackt.
Irgendwie krass übrigens, dass wir da immer noch drüber nachdenken.....
  • Go to the top of the page

sauerland

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 531

158

Friday, April 5th 2019, 1:54pm

Ich bin ja nur wegen des hier erwähnten Punkteschnitts von Ruthenbeck auf diese Rechnerei gekommen. Es stand hier was von 0,9 Punkten pro Spiel, ich bin auf 0,95 Punkte gekommen und habe das einfach hochgerechnet, bin dann auf knapp 33 Punkte wie Wolfsburg gekommen. Aus Jux gehe ich jetzt noch weiter und runde 0,95 Punkte auf 1 auf und komme auf 34 Punkte nach dem letzten Spieltag und Nichtabstieg. Da erwarte ich jetzt aber keine Antwort drauf. :D
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,073

159

Friday, April 5th 2019, 1:57pm

Ich bin ja nur wegen des hier erwähnten Punkteschnitts von Ruthenbeck auf diese Rechnerei gekommen. Es stand hier was von 0,9 Punkten pro Spiel, ich bin auf 0,95 Punkte gekommen und habe das einfach hochgerechnet, bin dann auf knapp 33 Punkte wie Wolfsburg gekommen. Aus Jux gehe ich jetzt noch weiter und runde 0,95 Punkte auf 1 auf und komme auf 34 Punkte nach dem letzten Spieltag und Nichtabstieg. Da erwarte ich jetzt aber keine Antwort drauf. :D

Kriegste aber :D
Hätte sein können :rofl:
Wobei Ruthe so früh niemals Trainer geworden wäre. Und Schmaddi wäre sicherlich geblieben. Wenn der dann Doll geholt hätte...

Aber hast Recht: Lassen wir das besser :lol:
  • Go to the top of the page

Westerwald-Jupp

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 394

160

Friday, April 5th 2019, 1:58pm

Cordoba ist ja ein Musterbeispiel für vorschnelle Fehleinschätzungen und zeigt, wie "eindimensional" viele Fußballfans ticken. Versager, Fehleinkauf des Jahrhunderts. Holzfuß, am besten verschenken, wenn ihn denn einer geschenkt nimmt. Heute ist er der einzige Offensive mit Einsatzgarantie, die Fans widmen ihm eigene Lieder, die Lokalpresse fürchtet, dass ihn ein potenter Konkurrent wegkaufen könnte und einige ehemals maßlose Kritiker bringen sich schon in vorauseilender Empörung für den Fall in Stellung, falls man ihn für weniger als mindestens 20 Mio gehen ließe. Dabei hat jeder der ihn vorher hat spielen sehen, das Potential erkennen können, dass Ihon in den letzten Wochen konstant abruft, insbesondere seine enorme physische Präsenz und Mannschaftsdienlichkeit. Dass er jetzt auch noch konstant knipst, ist umso besser, das war vorher nicht unbedingt seine Stärke. Wie war das alles möglich? Nun, vermutlich ist das Folge eines mehrdimensionalen, sich positiv dyamisierenden Entwicklungsprozesses, in dem psychologische Faktoren eine zentrale Rolle spielen dürften. Er hat das Vertrauen des Trainers, auf erste Erfolgserlebnisse folgen weitere, er wird sicherer, gewinnt an Selbstvertrauen usw. - im Prinzip der gegensätzliche Prozess der letzten Saison. Was lernen wir daraus? Nicht vorschnell, und v.a. nicht maßlos, urteilen, auch mal auf die Fähigkeiten eines Spielers vertrauen und v.a. die kausalen Zusammenhänge zwischen den psychologischen Aspekten und der dargebotenen Leistung auf dem Platz verstehen.

Gruß aus dem Westerwald!
  • Go to the top of the page