Tuesday, June 25th 2019, 5:29pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,727

3,101

Friday, August 4th 2017, 4:28pm

ja aber.....wenn hier schon die kettensägenfraktion, die im moment im urlaubmodus sachte schlummert :winken: schlimmer ist als der pausenclown, dann muss der clown sich schon hinterfragen. füll deine rolle gefälligst mit leidenschaft aus und gibt dir mal ein bisschen mühe. wenn du so weitermachst wirst du noch zum paartipp eingeladen.....[/quote]


Taktisch gesehen vielleicht keine schlechte Idee, schreibe den Sir Kessler gleich per PM mal an! :kuss:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,116

3,102

Friday, August 4th 2017, 5:50pm

Nach der Auslosung heute können wir wohl wieder auf Uth hoffen.
Die Hoppis haben einen Transfer bisher immer mit der Mehrfachbelastung durch CL begründet.
Das Thema CL dürfte Ende des Monats erledigt sein und Uth wieder verhandelbar.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,987

3,103

Friday, August 4th 2017, 6:28pm

Nach der Auslosung heute können wir wohl wieder auf Uth hoffen.
Die Hoppis haben einen Transfer bisher immer mit der Mehrfachbelastung durch CL begründet.
Das Thema CL dürfte Ende des Monats erledigt sein und Uth wieder verhandelbar.
Hoffe ich auch , zumal ich ein fabel für den englischen Fussball habe , insbesondere für " die Reds " !
Was Freund Uth angeht , hätte ich den gerne hier gehabt ! Vielleicht sollte man sich aber besser nach einem Denker u Lenker für 's Mittelfeld umsehen !?
  • Go to the top of the page

whammer

Intermediate

Date of registration: Feb 26th 2017

Posts: 412

3,104

Friday, August 4th 2017, 7:04pm

Nach der Auslosung heute können wir wohl wieder auf Uth hoffen.
Die Hoppis haben einen Transfer bisher immer mit der Mehrfachbelastung durch CL begründet.
Das Thema CL dürfte Ende des Monats erledigt sein und Uth wieder verhandelbar.
Hoffe ich auch , zumal ich ein fabel für den englischen Fussball habe , insbesondere für " die Reds " !
Was Freund Uth angeht , hätte ich den gerne hier gehabt ! Vielleicht sollte man sich aber besser nach einem Denker u Lenker für 's Mittelfeld umsehen !?
das eine sollte das andere nicht zwingend ausschließen
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,987

3,105

Friday, August 4th 2017, 7:20pm

Nach der Auslosung heute können wir wohl wieder auf Uth hoffen.
Die Hoppis haben einen Transfer bisher immer mit der Mehrfachbelastung durch CL begründet.
Das Thema CL dürfte Ende des Monats erledigt sein und Uth wieder verhandelbar.
Hoffe ich auch , zumal ich ein fabel für den englischen Fussball habe , insbesondere für " die Reds " !
Was Freund Uth angeht , hätte ich den gerne hier gehabt ! Vielleicht sollte man sich aber besser nach einem Denker u Lenker für 's Mittelfeld umsehen !?
das eine sollte das andere nicht zwingend ausschließen
Da hast du natürlich recht , aber wenn du mal siehst wer alles offensiv ausgerichtet ist uns was unser OM ausweist ? Zu allem Übel ist Osako jetzt noch verletzt..........
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

3,106

Saturday, August 5th 2017, 10:15pm

Nach der Auslosung heute können wir wohl wieder auf Uth hoffen.
Die Hoppis haben einen Transfer bisher immer mit der Mehrfachbelastung durch CL begründet.
Das Thema CL dürfte Ende des Monats erledigt sein und Uth wieder verhandelbar.
Hoffe ich auch , zumal ich ein fabel für den englischen Fussball habe , insbesondere für " die Reds " !
Was Freund Uth angeht , hätte ich den gerne hier gehabt ! Vielleicht sollte man sich aber besser nach einem Denker u Lenker für 's Mittelfeld umsehen !?
das seh ich genauso. hab ich ja auch schon des öfteren gefordert hier, aber dann heißt es den gibts nicht mehr. (??????)
Den brauchen wir aber mehr als Uth. Ich kann Uth nicht so beurteilen da ich bei ihm nicht bewusst hingekuckt habe, ist aber mMn Zoller u Rudnevs Kategorie. Und wahrscheinlich auch Cordoba. Also vollkommen überflüssig.
Dagegen im OM DRINGEND handlungsbedarf.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,221

3,107

Sunday, August 6th 2017, 3:17pm

(...)
das seh ich genauso. hab ich ja auch schon des öfteren gefordert hier, aber dann heißt es den gibts nicht mehr. (??????)
Den brauchen wir aber mehr als Uth. Ich kann Uth nicht so beurteilen da ich bei ihm nicht bewusst hingekuckt habe, ist aber mMn Zoller u Rudnevs Kategorie. Und wahrscheinlich auch Cordoba. Also vollkommen überflüssig.
Dagegen im OM DRINGEND handlungsbedarf.
Es heißt nicht, dass es den "Denker und Lenker" nicht mehr gibt. Es ist eben nicht mehr der eine Spieler, der Overath oder Netzer, dem dann ein anderer zur Seite gestellt wird (der klassische Hacki Wimmer). Das ist Geschichte.
Heute gibt es modernen Fußball. Der besteht daraus, dass man von IV das verlangt, was Netzer und Overath konnten. Dass man das von den DM verlangt, den Außenspielern, den Stürmern, nämlich: Kombinationsfußball.

Wenn wir einen OM kaufen - wer soll dafür auf die Tribüne? Mal bitte konkret: Lehmann, Höger, Hector, Özcan, Osako, Jojic, der junge Nartey? Wenn wir "im OM DRINGEND handlungsbedarf" haben, sind die doch wohl in Teilen zumindest zu schlecht, und zwar dringend. Wer also soll weg? Wer soll spielen? Ich finde - wir haben genügend Spieler und den einen genialen - den gibt es nicht. Unser neuer Stürmer kostete 16 oder 15 oder 17 Mio., ein LV oder ein IV, die beide sehr jung sind, kosten 7 oder 8 Mio. - was also soll ein herausragender Spieler kosten? Wer könnte das sein? Und nochmal: Wer soll dafür weg?
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

3,108

Sunday, August 6th 2017, 6:14pm

(...)
das seh ich genauso. hab ich ja auch schon des öfteren gefordert hier, aber dann heißt es den gibts nicht mehr. (??????)
Den brauchen wir aber mehr als Uth. Ich kann Uth nicht so beurteilen da ich bei ihm nicht bewusst hingekuckt habe, ist aber mMn Zoller u Rudnevs Kategorie. Und wahrscheinlich auch Cordoba. Also vollkommen überflüssig.
Dagegen im OM DRINGEND handlungsbedarf.
Es heißt nicht, dass es den "Denker und Lenker" nicht mehr gibt. Es ist eben nicht mehr der eine Spieler, der Overath oder Netzer, dem dann ein anderer zur Seite gestellt wird (der klassische Hacki Wimmer). Das ist Geschichte.
Heute gibt es modernen Fußball. Der besteht daraus, dass man von IV das verlangt, was Netzer und Overath konnten. Dass man das von den DM verlangt, den Außenspielern, den Stürmern, nämlich: Kombinationsfußball.

Wenn wir einen OM kaufen - wer soll dafür auf die Tribüne? Mal bitte konkret: Lehmann, Höger, Hector, Özcan, Osako, Jojic, der junge Nartey? Wenn wir "im OM DRINGEND handlungsbedarf" haben, sind die doch wohl in Teilen zumindest zu schlecht, und zwar dringend. Wer also soll weg? Wer soll spielen? Ich finde - wir haben genügend Spieler und den einen genialen - den gibt es nicht. Unser neuer Stürmer kostete 16 oder 15 oder 17 Mio., ein LV oder ein IV, die beide sehr jung sind, kosten 7 oder 8 Mio. - was also soll ein herausragender Spieler kosten? Wer könnte das sein? Und nochmal: Wer soll dafür weg?
Was weiß ich wer das sein könnte. Vielleicht wirds ja Nartey, was weiß ich. Die anderen genannten werden es jedenfalls nicht. Die sind auf diesem Posten Ligadurchschnitt, mehr nicht.
Und wenn dann Mister X kommt dann muss einer dafür raus.
Für Neymar muss bei PSG einer raus, für Neue in der Kreisklasse müssen welche raus, so is das nunmal.
Es würde bei uns dann wahrscheinlich Osako oder Jojic treffen
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,110

3,109

Sunday, August 6th 2017, 7:05pm

Ich verstehe dieses OM-Ding irgendwie nicht mehr...Osako kann das, Jojic kann das, Bitte hat das auch schon gezeigt...aber generell ist die Position in Stögers System auch nicht die wichtigste. Die Forderung ist für mich genauso abstrakt, wie Hector in die Wunschelf für den Spieltag auf LV zu setzen. Ich sehe und Stögers Systemen keines, in denen ein klassischer Zehner wirklich Platz hätte, zumal wir allein schon an unseren Einkäufen gemessen doch eher Wert auf schnelles und offensives Spiel über die Außen legen?!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,192

3,110

Sunday, August 6th 2017, 7:36pm

Welche eierlegende Wollmilchsau soll denn kommen? Für welche
Ziele wird der Heilsbringer denn gebraucht? Ist das Ziel eine Top 10
Platzierung sehe ich keinen Bedarf, ist das Ziel die Vermeidung des Abstieges
finde ich den FC qualitativ überbesetzt. Sollte das Ziel die deutsche
Meisterschaft in Verbindung mit dem Gewinn des DFB Pokals und des Europapokals
sein, dann sind noch einige Transfers zu tätigen. Nicht mal Messi, Ronaldo oder
Neymar würden den FC zum Tripel verhelfen, vielleicht alle drei zusammen. Osako
und Jojic sind in Normalform gehobene Bundesliga Klasse und beide noch nicht am
Ende Ihrer Möglichkeiten angelangt. Özcan hat die Fritz-Walter Medaille in Gold
nicht für´s Nasebohren bekommen. Nartey wird von Stöger explizit gelobt und
seine fußballerischen Fähigkeiten von der gesamten Presse und den Trainingskiebitzen
euphorisch gepriesen. Höger hatte eine bärenstarke Hinrunde, trotz seiner schweren
Verletzungshistorie. Lehmann ist, als verlängerter Arm des Trainers, mit seinem
Spielverständnis, seiner Erfahrung, seiner Fähigkeit zur Antizipation und
seiner Persönlichkeit ein wichtiger Spieler für den FC. Hector ist
Nationalspieler und eine coole Sau. Bittencourt wurde in der Rückrunde häufig
schmerzlich vermisst und nicht, weil seine Haare so schön sind. Marcel Risse
war bis zu seiner Verletzung überragend. Möglich, dass er noch Zeit braucht, um
wieder zu dieser unwiderstehlichen Form zu finden, nur braucht er für
Spielpraxis. Die Spielpraxis ist für alle Spieler unabdingbar, wenn sie sich
steigern oder ihr höchstes Niveau halten wollen. Die Jungs, die aktuell das FC Trikot
tragen, haben einen ganz gewichtigen Anteil an dem Erfolg des FC. Selbst die
Verletzten trugen Ihren Teil zum 5ten Platz bei. Alle haben die spielenden
Kollegen unterstützt und sich mit Ihnen gefreut- Ausdruck des außergewöhnlichen
Teamgeistes der beim Profikader des FC vorherrscht. Dieses erfolgreiche Konstrukt
kann natürlich optimiert werden, allerdings sehe ich auf lange Sicht größere
Chancen, für eine Optimierung, wenn sich eigene, qualitativ gute Spieler beim
FC weiterentwickeln können. Die Außenwirkung sollte auch Ihre Berücksichtigung
finden. Nur neue Spieler zu holen, bringt den FC nicht weiter. Die Neuen
sollten eine Verbesserung des Kaderniveaus entweder ad hoc oder aber zumindest
perspektivisch erahnen lassen. Den Spieler, von dem man vorher wüsste, dass er
den FC auf ein qualitativ höheres Level bringt, kann sich der FC nicht leisten,
bzw. der möchte dann sicherlich lieber nach Spanien oder England. Die Transfers
der letzten Jahre haben den FC Kader kontinuierlich stärker gemacht. Ich denke,
dass wird auch in dieser Transferperiode so sein. Der Modeste Abgang hinterlässt
zwar ein großes Loch, war aber bei den Kleppern z.B. beim Reus Wechsel zum BVB eine
ähnliche Situation. Die wurden nach dem Abgang Ihres Helden sogar besser. Ich
freu mich auf die Saison und bin mit dem Kader sehr zufrieden. Sollten die
Spieler von Real Madrid geschlossen das FC Trikot tragen wollen, käme ich ins
Grübeln.


Beste Grüße


Ron
:fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,026

3,111

Sunday, August 6th 2017, 9:02pm

ich finde es wird hier immer zuviel
davon geschrieben, dass wir uns mit diesen oder jenen Spielern noch verbessern müssten.
Wir haben ein gutes Team, welches über 34 Spieltage völlig zurecht den 5. Platz belegt hat.
Obwohl wir nach mancher Meinung nach nominell kaum besser als Augsburg sein sollen und Leverkusen oder Wolfsburg angeblichviel besser sein müssen als wir, weil die Spieler dort mehr verdienen als unsere, bin ich überzeugt, dass unserer Kicker auch nächste Saison wieder prächtig gegen Verletzungspech oder Schir-Fehlentscheidungen anstänkern werden und am Ende glücklich aber verdient wieder zumindest Rheinlandmeister werden.
Ich rechne mit Platz 3 wenn es gut läuft und Platz 7, wenn es weniger gut läuft.
Wir brauchen uns hinter niemandem zu verstecken.
Grundsätzlich besser sehe ich nur die Lederhosen und die Borussen.
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

3,112

Sunday, August 6th 2017, 9:21pm

Ich verstehe dieses OM-Ding irgendwie nicht mehr...Osako kann das, Jojic kann das, Bitte hat das auch schon gezeigt...aber generell ist die Position in Stögers System auch nicht die wichtigste. Die Forderung ist für mich genauso abstrakt, wie Hector in die Wunschelf für den Spieltag auf LV zu setzen. Ich sehe und Stögers Systemen keines, in denen ein klassischer Zehner wirklich Platz hätte, zumal wir allein schon an unseren Einkäufen gemessen doch eher Wert auf schnelles und offensives Spiel über die Außen legen?!
Das OM - Ding, das unbekannte Wesen :) Das Osako das kann hat er ein paar mal bewiesen. Leider nur ein paar mal.
Das ihm die Stabilität dafür fehlt ist doch kein Geheimniss.
Und bei aller Liebe zu Jojic, da bin ich aber vollkommen anderer meinung.
Er ist ja noch von Osako weit weg. Und deswegen seh ich auch nicht das er es kann. Stand letzte Saison.
Was kommt bleibt abzuwarten, aber 1-2 Geistesblitze technischer Art reichen reichen beit weitem nicht dafür aus.
Und Bitte hat auf der sog. 10er Position noch nichts gezeigt das ihn als Alternative dafür qualifiziert.
Ich glaube ja auch das da nichts mehr kommt. Bleibt die Hoffnung das es so weitergeht. Das der eingeschlagene Weg der richtige ist, seh ich durchaus.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,832

3,113

Monday, August 7th 2017, 9:10am

Nach der Auslosung heute können wir wohl wieder auf Uth hoffen.
Die Hoppis haben einen Transfer bisher immer mit der Mehrfachbelastung durch CL begründet.
Das Thema CL dürfte Ende des Monats erledigt sein und Uth wieder verhandelbar.
Naja - wenn sie die CL Quali vergeigen, müssen sie EL spielen. Dadurch ändert sich an der Zahl der Spiele und der Mehrfachbelastung nix. Eher im Gegenteil, weil sie in der EL größere Chancen haben, nach der Gruppenphase weiter zu kommen ...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,699

3,114

Monday, August 7th 2017, 9:46am

Schmadtke hat bei der gestrigen Saisoneröffnung erneut darauf hingewiesen, daß der Kader für diese Saison komplett ist. Auch die Verletzung von Osako ändere nichts daran.

Dies klingt nicht danach, daß wir bis Ende August nochmals auf dem Transfermarkt zuschlagen werden. Es sei denn, daß sich noch das berühmte "Superschnäppchen" ergibt. Aber wo soll es bei den aktuellen Preisen herkommen?
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Joker

Professional

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 743

3,115

Monday, August 7th 2017, 9:47pm

Ich verstehe dieses OM-Ding irgendwie nicht mehr...Osako kann das, Jojic kann das, Bitte hat das auch schon gezeigt...aber generell ist die Position in Stögers System auch nicht die wichtigste. Die Forderung ist für mich genauso abstrakt, wie Hector in die Wunschelf für den Spieltag auf LV zu setzen. Ich sehe und Stögers Systemen keines, in denen ein klassischer Zehner wirklich Platz hätte, zumal wir allein schon an unseren Einkäufen gemessen doch eher Wert auf schnelles und offensives Spiel über die Außen legen?!
Das OM - Ding, das unbekannte Wesen :) Das Osako das kann hat er ein paar mal bewiesen. Leider nur ein paar mal.
Das ihm die Stabilität dafür fehlt ist doch kein Geheimniss.
Und bei aller Liebe zu Jojic, da bin ich aber vollkommen anderer meinung.
Er ist ja noch von Osako weit weg. Und deswegen seh ich auch nicht das er es kann. Stand letzte Saison.
Was kommt bleibt abzuwarten, aber 1-2 Geistesblitze technischer Art reichen reichen beit weitem nicht dafür aus. [...]
Lieber Nobby, alter Motzki :) ,

Dein Post ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie verschieden zwei Menschen das gleiche Spiel und den gleichen Spieler wahrnehmen - und demnach auch beurteilen.

Lass mich bei Osako anfangen:

Dein Vorwurf: Osako hat 'nur ein paar Mal' bewiesen, dass er es kann (leider). Ihm fehlt die Stabilität.

Das sehe ich völlig anders. Wenn wir einen stabilen offensiven Mittelfeldspieler hatten, dann war es von Anfang bis Ende der Saison Osako. Folgende Zahlen belegen, dass ich mit meiner Wahrnehmung nicht so ganz falsch liegen kann: Osako hat 15 Scorerpunkte in 2.374 Spielminuten, die er eingesetzt wurde, erzielt. Das bedeutet, alle 158,26 Minuten schießt Osako ein Tor, oder gibt er eine Vorlage.

Zum Vergleich, damit Du diese Zahl besser einzuordnen weißt: Ein Tiago kommt bei den Bayern alle 208 Minuten zu einem Scorerpunkt, Shinji Kagawa, ein ausgewiesener 'OM', der auch gerne die hängende Spitze spielt, alle 179 Minuten beim BVB und auch ein Castro bringt es beim BVB nur auf 160,33 Minuten.

Da drängt sich mir spontan die Frage auf: Ab wann wird denn ein Osako 'stabil'? Welche Quote benötigt er um Dich zu überzeugen, wenn nicht einmal eine der besten der Liga ausreicht?

Zu Jojoc:

Auch ihm tust Du Unrecht. Mit '1-2 Geistesblitzen' kommt man nicht innerhalb 1087 Spielminuten auf 6 Scorerpunkte, was eine Quote von 181 Minuten bedeutet - auch nicht so schlecht, wenn Du mich fragst und wenn Du 3-4 Spiele Akklimatisierung berücksichtigst. Der Mann hat richtig gute Szenen gehabt und das ins Spiel gebracht, was ich jahrelang vermisst habe - Überblick und teils geniale Zuspiele, wie das beim 2:0 gegen Mainz, was auch noch den Deckel auf unsere Eurosuppe bedeutet hat.

Auch hier frage ich mich: Was erwartest Du von dem, außer, dass er diese Leistung konstant über eine komplette Saison abruft? Dann bringt er eine Quote, wie sie Mittelfeldspieler in CL-Teams bringen - wie kann das nicht reichen?
Und ich bilde mir darüber hinaus ein zu sehen, dass der Kerl noch nicht an seinem (technischen) Leistungszenit angelangt ist - der hat, bedingt durch seine noch nicht allzu lange erlangten Fitness, gerade erst angefangen!

In sofern, Nobby - gehe nicht zu hart mit unseren Jungs ins Gericht. Beobachte und beurteile Sie - aber mit der Fairness und Objektivität, die sie verdienen. Sei kritisch, aber nicht kritischer, als mit jedem hergelaufenen Kicker von welchem Verein auch immer.

Vielleicht hast Du dann sogar noch mehr Spaß an Deiner Leidenschaft. 8)


Viele Grüße
Joker
“Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten,
die Intoleranz nicht zu tolerieren".

Karl Raimund Popper
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,116

3,116

Monday, August 7th 2017, 10:29pm

Lieber Joker,

mit Deiner Statistik zu Jojic, Osako aber auch Thiago und Kagawa magst Du ja recht haben.

Was eine Statistik aber wert ist, magst Du daran erkennen, daß Bayern oder Dortmund in der Zeit, in der die genannten keinen Scorerpunkt machten, aber weiterhin Tore fielen, und nicht zu wenige. Weil beide Teams auf die beiden eigentlich gar nicht angewiesen sind.

Bei Jojic und Osako verhält sich die Sache leider ganz anders. Wenn die nur jedes zweite Spiel einen Punkt erzielen, heißt das fast, das wir kaum punkten, weil sonst niemand für die Offensive Vorbereitung zuständig ist, bzw. von Erfolg gekrönt.
Wie sehr der Faktor Modeste die Defizite seiner Mitspieler in der Offensive kaschierte, ist wohl im Moment in den Vorbereitungsspielen gegen unterklassige Gegner zu sehen. Ein Sieg gegen einen Sechstligisten, ansonsten kein Sieg, keine eingespielte Stammelf, viel zu viele Gegentore, keine Abstimmung, keine Torszenen vor dem gegnerischen Tor.

Und das schlimmste scheint sogar die fehlende Einstellung zu sein. Tritt der FC nächsten Samstag so auf, wie in den letzten Spielen, brauchen wir uns über die nächste Pokalauslosung keine Gedanken zu machen.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

3,117

Monday, August 7th 2017, 11:15pm

Ich verstehe dieses OM-Ding irgendwie nicht mehr...Osako kann das, Jojic kann das, Bitte hat das auch schon gezeigt...aber generell ist die Position in Stögers System auch nicht die wichtigste. Die Forderung ist für mich genauso abstrakt, wie Hector in die Wunschelf für den Spieltag auf LV zu setzen. Ich sehe und Stögers Systemen keines, in denen ein klassischer Zehner wirklich Platz hätte, zumal wir allein schon an unseren Einkäufen gemessen doch eher Wert auf schnelles und offensives Spiel über die Außen legen?!
Das OM - Ding, das unbekannte Wesen :) Das Osako das kann hat er ein paar mal bewiesen. Leider nur ein paar mal.
Das ihm die Stabilität dafür fehlt ist doch kein Geheimniss.
Und bei aller Liebe zu Jojic, da bin ich aber vollkommen anderer meinung.
Er ist ja noch von Osako weit weg. Und deswegen seh ich auch nicht das er es kann. Stand letzte Saison.
Was kommt bleibt abzuwarten, aber 1-2 Geistesblitze technischer Art reichen reichen beit weitem nicht dafür aus. [...]
Lieber Nobby, alter Motzki :) ,

Dein Post ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie verschieden zwei Menschen das gleiche Spiel und den gleichen Spieler wahrnehmen - und demnach auch beurteilen.

Lass mich bei Osako anfangen:

Dein Vorwurf: Osako hat 'nur ein paar Mal' bewiesen, dass er es kann (leider). Ihm fehlt die Stabilität.

Das sehe ich völlig anders. Wenn wir einen stabilen offensiven Mittelfeldspieler hatten, dann war es von Anfang bis Ende der Saison Osako. Folgende Zahlen belegen, dass ich mit meiner Wahrnehmung nicht so ganz falsch liegen kann: Osako hat 15 Scorerpunkte in 2.374 Spielminuten, die er eingesetzt wurde, erzielt. Das bedeutet, alle 158,26 Minuten schießt Osako ein Tor, oder gibt er eine Vorlage.

Zum Vergleich, damit Du diese Zahl besser einzuordnen weißt: Ein Tiago kommt bei den Bayern alle 208 Minuten zu einem Scorerpunkt, Shinji Kagawa, ein ausgewiesener 'OM', der auch gerne die hängende Spitze spielt, alle 179 Minuten beim BVB und auch ein Castro bringt es beim BVB nur auf 160,33 Minuten.

Da drängt sich mir spontan die Frage auf: Ab wann wird denn ein Osako 'stabil'? Welche Quote benötigt er um Dich zu überzeugen, wenn nicht einmal eine der besten der Liga ausreicht?

Zu Jojoc:

Auch ihm tust Du Unrecht. Mit '1-2 Geistesblitzen' kommt man nicht innerhalb 1087 Spielminuten auf 6 Scorerpunkte, was eine Quote von 181 Minuten bedeutet - auch nicht so schlecht, wenn Du mich fragst und wenn Du 3-4 Spiele Akklimatisierung berücksichtigst. Der Mann hat richtig gute Szenen gehabt und das ins Spiel gebracht, was ich jahrelang vermisst habe - Überblick und teils geniale Zuspiele, wie das beim 2:0 gegen Mainz, was auch noch den Deckel auf unsere Eurosuppe bedeutet hat.

Auch hier frage ich mich: Was erwartest Du von dem, außer, dass er diese Leistung konstant über eine komplette Saison abruft? Dann bringt er eine Quote, wie sie Mittelfeldspieler in CL-Teams bringen - wie kann das nicht reichen?
Und ich bilde mir darüber hinaus ein zu sehen, dass der Kerl noch nicht an seinem (technischen) Leistungszenit angelangt ist - der hat, bedingt durch seine noch nicht allzu lange erlangten Fitness, gerade erst angefangen!

In sofern, Nobby - gehe nicht zu hart mit unseren Jungs ins Gericht. Beobachte und beurteile Sie - aber mit der Fairness und Objektivität, die sie verdienen. Sei kritisch, aber nicht kritischer, als mit jedem hergelaufenen Kicker von welchem Verein auch immer.

Vielleicht hast Du dann sogar noch mehr Spaß an Deiner Leidenschaft.8)

Viele Grüße
Joker
naja, meine Leidenschaften sind anderer Natur 8) wenn ich 1-2 x schreibe solltest Du nicht direkt die Goldwaage rausholen und auf 3 x kommen 8) aber im ernst. Entweder ich hab nicht viel Ahnung vom Fussball oder bin desinteressiert oder kucke nicht richtig hin.
Natürlich ist Osako um Längen vor Jojic einzustufen, und ich hab Spiele von ihm gesehn in denen er mich 100% überzeugt hat.
Trotzdem ist er mMn nicht DER OM den wir brauchen. Aber vielleicht sind meine Ansprüche da auch viel zu hoch.
Und Jojic werden wir zur WP bewerten. Vielleicht hilft ja die Gewichtsabnahme und Yoga
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,026

3,118

Tuesday, August 8th 2017, 12:34pm

Ich verstehe dieses OM-Ding irgendwie nicht mehr...Osako kann das, Jojic kann das, Bitte hat das auch schon gezeigt...aber generell ist die Position in Stögers System auch nicht die wichtigste. Die Forderung ist für mich genauso abstrakt, wie Hector in die Wunschelf für den Spieltag auf LV zu setzen. Ich sehe und Stögers Systemen keines, in denen ein klassischer Zehner wirklich Platz hätte, zumal wir allein schon an unseren Einkäufen gemessen doch eher Wert auf schnelles und offensives Spiel über die Außen legen?!
Das OM - Ding, das unbekannte Wesen :) Das Osako das kann hat er ein paar mal bewiesen. Leider nur ein paar mal.
Das ihm die Stabilität dafür fehlt ist doch kein Geheimniss.
Und bei aller Liebe zu Jojic, da bin ich aber vollkommen anderer meinung.
Er ist ja noch von Osako weit weg. Und deswegen seh ich auch nicht das er es kann. Stand letzte Saison.
Was kommt bleibt abzuwarten, aber 1-2 Geistesblitze technischer Art reichen reichen beit weitem nicht dafür aus. [...]
Lieber Nobby, alter Motzki :) ,

Dein Post ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie verschieden zwei Menschen das gleiche Spiel und den gleichen Spieler wahrnehmen - und demnach auch beurteilen.

Lass mich bei Osako anfangen:

Dein Vorwurf: Osako hat 'nur ein paar Mal' bewiesen, dass er es kann (leider). Ihm fehlt die Stabilität.

Das sehe ich völlig anders. Wenn wir einen stabilen offensiven Mittelfeldspieler hatten, dann war es von Anfang bis Ende der Saison Osako. Folgende Zahlen belegen, dass ich mit meiner Wahrnehmung nicht so ganz falsch liegen kann: Osako hat 15 Scorerpunkte in 2.374 Spielminuten, die er eingesetzt wurde, erzielt. Das bedeutet, alle 158,26 Minuten schießt Osako ein Tor, oder gibt er eine Vorlage.

Zum Vergleich, damit Du diese Zahl besser einzuordnen weißt: Ein Tiago kommt bei den Bayern alle 208 Minuten zu einem Scorerpunkt, Shinji Kagawa, ein ausgewiesener 'OM', der auch gerne die hängende Spitze spielt, alle 179 Minuten beim BVB und auch ein Castro bringt es beim BVB nur auf 160,33 Minuten.

Da drängt sich mir spontan die Frage auf: Ab wann wird denn ein Osako 'stabil'? Welche Quote benötigt er um Dich zu überzeugen, wenn nicht einmal eine der besten der Liga ausreicht?

Zu Jojoc:

Auch ihm tust Du Unrecht. Mit '1-2 Geistesblitzen' kommt man nicht innerhalb 1087 Spielminuten auf 6 Scorerpunkte, was eine Quote von 181 Minuten bedeutet - auch nicht so schlecht, wenn Du mich fragst und wenn Du 3-4 Spiele Akklimatisierung berücksichtigst. Der Mann hat richtig gute Szenen gehabt und das ins Spiel gebracht, was ich jahrelang vermisst habe - Überblick und teils geniale Zuspiele, wie das beim 2:0 gegen Mainz, was auch noch den Deckel auf unsere Eurosuppe bedeutet hat.

Auch hier frage ich mich: Was erwartest Du von dem, außer, dass er diese Leistung konstant über eine komplette Saison abruft? Dann bringt er eine Quote, wie sie Mittelfeldspieler in CL-Teams bringen - wie kann das nicht reichen?
Und ich bilde mir darüber hinaus ein zu sehen, dass der Kerl noch nicht an seinem (technischen) Leistungszenit angelangt ist - der hat, bedingt durch seine noch nicht allzu lange erlangten Fitness, gerade erst angefangen!

In sofern, Nobby - gehe nicht zu hart mit unseren Jungs ins Gericht. Beobachte und beurteile Sie - aber mit der Fairness und Objektivität, die sie verdienen. Sei kritisch, aber nicht kritischer, als mit jedem hergelaufenen Kicker von welchem Verein auch immer.

Vielleicht hast Du dann sogar noch mehr Spaß an Deiner Leidenschaft.8)

Viele Grüße
Joker
naja, meine Leidenschaften sind anderer Natur 8) wenn ich 1-2 x schreibe solltest Du nicht direkt die Goldwaage rausholen und auf 3 x kommen 8) aber im ernst. Entweder ich hab nicht viel Ahnung vom Fussball oder bin desinteressiert oder kucke nicht richtig hin.
Natürlich ist Osako um Längen vor Jojic einzustufen, und ich hab Spiele von ihm gesehn in denen er mich 100% überzeugt hat.
Trotzdem ist er mMn nicht DER OM den wir brauchen. Aber vielleicht sind meine Ansprüche da auch viel zu hoch.
Und Jojic werden wir zur WP bewerten. Vielleicht hilft ja die Gewichtsabnahme und Yoga[/quote]


Gewichtsabnahme?
bestimmt

Joga?
eher nein,


der denkt zu pessimistisch
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

3,119

Tuesday, August 8th 2017, 1:21pm

Ich verstehe dieses OM-Ding irgendwie nicht mehr...Osako kann das, Jojic kann das, Bitte hat das auch schon gezeigt...aber generell ist die Position in Stögers System auch nicht die wichtigste. Die Forderung ist für mich genauso abstrakt, wie Hector in die Wunschelf für den Spieltag auf LV zu setzen. Ich sehe und Stögers Systemen keines, in denen ein klassischer Zehner wirklich Platz hätte, zumal wir allein schon an unseren Einkäufen gemessen doch eher Wert auf schnelles und offensives Spiel über die Außen legen?!
Das OM - Ding, das unbekannte Wesen :) Das Osako das kann hat er ein paar mal bewiesen. Leider nur ein paar mal.
Das ihm die Stabilität dafür fehlt ist doch kein Geheimniss.
Und bei aller Liebe zu Jojic, da bin ich aber vollkommen anderer meinung.
Er ist ja noch von Osako weit weg. Und deswegen seh ich auch nicht das er es kann. Stand letzte Saison.
Was kommt bleibt abzuwarten, aber 1-2 Geistesblitze technischer Art reichen reichen beit weitem nicht dafür aus. [...]
Lieber Nobby, alter Motzki :) ,

Dein Post ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie verschieden zwei Menschen das gleiche Spiel und den gleichen Spieler wahrnehmen - und demnach auch beurteilen.

Lass mich bei Osako anfangen:

Dein Vorwurf: Osako hat 'nur ein paar Mal' bewiesen, dass er es kann (leider). Ihm fehlt die Stabilität.

Das sehe ich völlig anders. Wenn wir einen stabilen offensiven Mittelfeldspieler hatten, dann war es von Anfang bis Ende der Saison Osako. Folgende Zahlen belegen, dass ich mit meiner Wahrnehmung nicht so ganz falsch liegen kann: Osako hat 15 Scorerpunkte in 2.374 Spielminuten, die er eingesetzt wurde, erzielt. Das bedeutet, alle 158,26 Minuten schießt Osako ein Tor, oder gibt er eine Vorlage.

Zum Vergleich, damit Du diese Zahl besser einzuordnen weißt: Ein Tiago kommt bei den Bayern alle 208 Minuten zu einem Scorerpunkt, Shinji Kagawa, ein ausgewiesener 'OM', der auch gerne die hängende Spitze spielt, alle 179 Minuten beim BVB und auch ein Castro bringt es beim BVB nur auf 160,33 Minuten.

Da drängt sich mir spontan die Frage auf: Ab wann wird denn ein Osako 'stabil'? Welche Quote benötigt er um Dich zu überzeugen, wenn nicht einmal eine der besten der Liga ausreicht?

Zu Jojoc:

Auch ihm tust Du Unrecht. Mit '1-2 Geistesblitzen' kommt man nicht innerhalb 1087 Spielminuten auf 6 Scorerpunkte, was eine Quote von 181 Minuten bedeutet - auch nicht so schlecht, wenn Du mich fragst und wenn Du 3-4 Spiele Akklimatisierung berücksichtigst. Der Mann hat richtig gute Szenen gehabt und das ins Spiel gebracht, was ich jahrelang vermisst habe - Überblick und teils geniale Zuspiele, wie das beim 2:0 gegen Mainz, was auch noch den Deckel auf unsere Eurosuppe bedeutet hat.

Auch hier frage ich mich: Was erwartest Du von dem, außer, dass er diese Leistung konstant über eine komplette Saison abruft? Dann bringt er eine Quote, wie sie Mittelfeldspieler in CL-Teams bringen - wie kann das nicht reichen?
Und ich bilde mir darüber hinaus ein zu sehen, dass der Kerl noch nicht an seinem (technischen) Leistungszenit angelangt ist - der hat, bedingt durch seine noch nicht allzu lange erlangten Fitness, gerade erst angefangen!

In sofern, Nobby - gehe nicht zu hart mit unseren Jungs ins Gericht. Beobachte und beurteile Sie - aber mit der Fairness und Objektivität, die sie verdienen. Sei kritisch, aber nicht kritischer, als mit jedem hergelaufenen Kicker von welchem Verein auch immer.

Vielleicht hast Du dann sogar noch mehr Spaß an Deiner Leidenschaft.8)

Viele Grüße
Joker
naja, meine Leidenschaften sind anderer Natur 8) wenn ich 1-2 x schreibe solltest Du nicht direkt die Goldwaage rausholen und auf 3 x kommen 8) aber im ernst. Entweder ich hab nicht viel Ahnung vom Fussball oder bin desinteressiert oder kucke nicht richtig hin.
Natürlich ist Osako um Längen vor Jojic einzustufen, und ich hab Spiele von ihm gesehn in denen er mich 100% überzeugt hat.
Trotzdem ist er mMn nicht DER OM den wir brauchen. Aber vielleicht sind meine Ansprüche da auch viel zu hoch.
Und Jojic werden wir zur WP bewerten. Vielleicht hilft ja die Gewichtsabnahme und Yoga[/quote]


Gewichtsabnahme?
bestimmt

Joga?
eher nein,


der denkt zu pessimistisch
Joga :kugelnlachen: :kugelnlachen: :kugelnlachen:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,221

3,120

Tuesday, August 8th 2017, 1:54pm

(...)
naja, meine Leidenschaften sind anderer Natur 8) wenn ich 1-2 x schreibe solltest Du nicht direkt die Goldwaage rausholen und auf 3 x kommen 8) aber im ernst. Entweder ich hab nicht viel Ahnung vom Fussball oder bin desinteressiert oder kucke nicht richtig hin.
Natürlich ist Osako um Längen vor Jojic einzustufen, und ich hab Spiele von ihm gesehn in denen er mich 100% überzeugt hat.
Trotzdem ist er mMn nicht DER OM den wir brauchen. Aber vielleicht sind meine Ansprüche da auch viel zu hoch.
Und Jojic werden wir zur WP bewerten. Vielleicht hilft ja die Gewichtsabnahme und Yoga
Mensch, da gibt sich ein Joker wirklich Mühe, argumentiert, nennt Fakten und Zahlen, um dir zu erklären, dass du falsch liegen könntest - und dann so eine Antwort. "Natürlich ist ..." es so, wie du es siehst. Weil du Spiele von ihm gesehn hat, in denen er ihn nicht 100% überzeugt hat.
Hast du außer deinem Gefühl und deiner Sicherheit darin, dass diese Spieler nix taugen, wirklich nicht mehr zu bieten, um dem Joker oder anderen etwas entgegenzusetzen? Wenn das so ist: Warum versuchst du es nicht mal damit, dir ein anderes Gefühl zuzulegen? Du musst doch merken, dass dich bzw. dein Gefühl da jemand mit richtig guten Argumenten in Frage stellt - oder nicht?

Joker - wieder mal gute, differenzierte, nachvollziehbare und daher sehr lesenswerte Argumente.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page