Saturday, May 25th 2019, 7:18am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,461

341

Wednesday, April 26th 2017, 8:03pm

Beides junge Freiburger @meinFC

Womit wir dann wieder bei der Freiburger Mannschaft wären, die doch so viel schlechter, als der FC sein soll.
Ich sehe die tatsächlich in etwa auf unserem Niveau, und dies nicht nur, weil sie momentan knapp vor uns stehen.
Neben diesen beiden Talenten haben die noch ne Menge andere sehr gute Kicker im Kader. Grifo, Pedersen, Philipp, Haberer, Niederlechner, etc.
Freiburg hat seinen Kader nach dem Aufstieg sehr gut zusammenhalten können. Und da sehr viele sehr junge Spieler dort kicken, ist das eingetreten, was Streich Co. erhofft hatten:
Viele von denen haben den nächsten Schritt gemacht und ihre Leistung enorm gesteigert.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,821

342

Wednesday, April 26th 2017, 8:03pm

Gerade in der Innenverteidigung erschließt sich mir nicht, warum wir jemand ganz junges holen sollen. Heintz und Sörensen sind doch noch jung, zeigen bis auf normale Schwankungen starke Leistungen und stehen noch voll in ihrer Entwicklung. Da würde ich mir zwei nicht ganz so junge wünschen, die man immer blind bringen kann. March haben wir schon. Wenn nicht Subotic, würde ich mal vorsichtig beim Kapitän von Darmstadt fragen. Sagte ich aber schonmal. Auf jeden Fall muss es kein Jungspund sein, finde ich
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,461

343

Wednesday, April 26th 2017, 8:17pm

Gerade in der Innenverteidigung erschließt sich mir nicht, warum wir jemand ganz junges holen sollen. Heintz und Sörensen sind doch noch jung, zeigen bis auf normale Schwankungen starke Leistungen und stehen noch voll in ihrer Entwicklung. Da würde ich mir zwei nicht ganz so junge wünschen, die man immer blind bringen kann. March haben wir schon. Wenn nicht Subotic, würde ich mal vorsichtig beim Kapitän von Darmstadt fragen. Sagte ich aber schonmal. Auf jeden Fall muss es kein Jungspund sein, finde ich


Ganz richtig. Zumal wir selbst noch ein paar junge Talente in der Hinterhand haben. Birk Risa hat schon mehrmals mit den Profis trainiert und kann meines Wissens auch IV spielen. Wir sollten Geld für Spieler, die uns direkt weiter bringen, in die Hand nehmen. Einen eventuellen Ersatz für Modeste zum Beispiel. Oder einenguten DM, mit der Fähigkeit, das Spiel aufzubauen.
Ich denke darüber hinaus, dass die jungen Wilden der Freiburger auch nicht mehr für ein Butterbrot wechseln.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,898

344

Wednesday, April 26th 2017, 8:38pm

Gerade in der Innenverteidigung erschließt sich mir nicht, warum wir jemand ganz junges holen sollen. Heintz und Sörensen sind doch noch jung, zeigen bis auf normale Schwankungen starke Leistungen und stehen noch voll in ihrer Entwicklung. Da würde ich mir zwei nicht ganz so junge wünschen, die man immer blind bringen kann. March haben wir schon. Wenn nicht Subotic, würde ich mal vorsichtig beim Kapitän von Darmstadt fragen. Sagte ich aber schonmal. Auf jeden Fall muss es kein Jungspund sein, finde ich


Ganz richtig. Zumal wir selbst noch ein paar junge Talente in der Hinterhand haben. Birk Risa hat schon mehrmals mit den Profis trainiert und kann meines Wissens auch IV spielen. Wir sollten Geld für Spieler, die uns direkt weiter bringen, in die Hand nehmen. Einen eventuellen Ersatz für Modeste zum Beispiel. Oder einenguten DM, mit der Fähigkeit, das Spiel aufzubauen.
Ich denke darüber hinaus, dass die jungen Wilden der Freiburger auch nicht mehr für ein Butterbrot wechseln.
Da bin ich bei euch beiden. Meine bisweilen schlechte Laune basiert auf der Frage, warum wir uns nicht schon diese Saison wirklich verstärkt haben. Ich verstehe das nicht und mit jedem Spieltag, an dem wir immer noch auf einem Euro-Platz gestanden haben, habe ich das weniger verstanden. Wir haben doch die gleichen Baustellen wie vor einem Jahr. Ich bin der Meinung, wir haben da ne Riesenchance liegen lassen. Irgendwann liege ich auf Melaten und wir haben es endlich nach Barcelona geschafft, was habe ich aber dann davon?
edit: sorry, es wird der Südfriedhof.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "derpapa" (Apr 26th 2017, 8:39pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,821

345

Wednesday, April 26th 2017, 8:40pm

Gerade in der Innenverteidigung erschließt sich mir nicht, warum wir jemand ganz junges holen sollen. Heintz und Sörensen sind doch noch jung, zeigen bis auf normale Schwankungen starke Leistungen und stehen noch voll in ihrer Entwicklung. Da würde ich mir zwei nicht ganz so junge wünschen, die man immer blind bringen kann. March haben wir schon. Wenn nicht Subotic, würde ich mal vorsichtig beim Kapitän von Darmstadt fragen. Sagte ich aber schonmal. Auf jeden Fall muss es kein Jungspund sein, finde ich


Ganz richtig. Zumal wir selbst noch ein paar junge Talente in der Hinterhand haben. Birk Risa hat schon mehrmals mit den Profis trainiert und kann meines Wissens auch IV spielen. Wir sollten Geld für Spieler, die uns direkt weiter bringen, in die Hand nehmen. Einen eventuellen Ersatz für Modeste zum Beispiel. Oder einenguten DM, mit der Fähigkeit, das Spiel aufzubauen.
Ich denke darüber hinaus, dass die jungen Wilden der Freiburger auch nicht mehr für ein Butterbrot wechseln.
Da bin ich bei euch beiden. Meine bisweilen schlechte Laune basiert auf der Frage, warum wir uns nicht schon diese Saison wirklich verstärkt haben. Ich verstehe das nicht und mit jedem Spieltag, an dem wir immer noch auf einem Euro-Platz gestanden haben, habe ich das weniger verstanden. Wir haben doch die gleichen Baustellen wie vor einem Jahr. Ich bin der Meinung, wir haben da ne Riesenchance liegen lassen. Irgendwann liege ich auf Melaten und wir haben es endlich nach Barcelona geschafft, was habe ich aber dann davon?
edit: sorry, es wird der Südfriedhof.

Mehr als "bleib gesund" fällt mir da jetzt auch nicht zu ein :D
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,821

346

Wednesday, April 26th 2017, 8:48pm

Es ist doch so Papa: Wir hatten ne geile Hinrunde und dann galt es abzuwägen: Ist ne Bombe aufm Markt? Vertraue ich eher dem vorhandenen Personal und gehe davon aus, dass Özcan zum Beispiel mehr einschlägt?! Und so weiter. Kann man jetzt im Nachhinein als falsch betrachten, aber die gesamte Führung wird sich nunmal in der Pause GEMEINSAM was dabei gedacht haben, es so zu machen, wie es nunmal gemacht wurde. Ich weiß, dass du anders denkst als ich, aber ICH kann dem jetzt nicht mehr hinterher trauern. Es ist wie in jeder normalen Firma: Vor einem Etappen-Beginn, meinetwegen ein Quartal, überlege ich mir etwas und schaue, was das am Ende bringt. Vereinfacht ausgedrückt. Es wurde jetzt so gemacht und beim nächsten mal machen sie es vielleicht anders. Aber es ist nunmal, wie es ist. Und das, für unsere Verhältnisse und Ziele, auf keinem schlechten Niveau.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,461

347

Wednesday, April 26th 2017, 9:02pm

Gerade in der Innenverteidigung erschließt sich mir nicht, warum wir jemand ganz junges holen sollen. Heintz und Sörensen sind doch noch jung, zeigen bis auf normale Schwankungen starke Leistungen und stehen noch voll in ihrer Entwicklung. Da würde ich mir zwei nicht ganz so junge wünschen, die man immer blind bringen kann. March haben wir schon. Wenn nicht Subotic, würde ich mal vorsichtig beim Kapitän von Darmstadt fragen. Sagte ich aber schonmal. Auf jeden Fall muss es kein Jungspund sein, finde ich


Ganz richtig. Zumal wir selbst noch ein paar junge Talente in der Hinterhand haben. Birk Risa hat schon mehrmals mit den Profis trainiert und kann meines Wissens auch IV spielen. Wir sollten Geld für Spieler, die uns direkt weiter bringen, in die Hand nehmen. Einen eventuellen Ersatz für Modeste zum Beispiel. Oder einenguten DM, mit der Fähigkeit, das Spiel aufzubauen.
Ich denke darüber hinaus, dass die jungen Wilden der Freiburger auch nicht mehr für ein Butterbrot wechseln.
Da bin ich bei euch beiden. Meine bisweilen schlechte Laune basiert auf der Frage, warum wir uns nicht schon diese Saison wirklich verstärkt haben. Ich verstehe das nicht und mit jedem Spieltag, an dem wir immer noch auf einem Euro-Platz gestanden haben, habe ich das weniger verstanden. Wir haben doch die gleichen Baustellen wie vor einem Jahr. Ich bin der Meinung, wir haben da ne Riesenchance liegen lassen. Irgendwann liege ich auf Melaten und wir haben es endlich nach Barcelona geschafft, was habe ich aber dann davon?
edit: sorry, es wird der Südfriedhof.


Natürlich ist es durchaus möglich, dass ein oder zwei Spieler im Winter den FC relativ sicher nach Europa gebracht hätten. Man weiß es eben nicht.
Und man weiß natürlich auch nicht, was sich Schmadtke, Stöger, etc. gedacht haben.
Aber ich gebe zu bedenken, dass wir das eine oder andere Talent in unseren Reihen haben. Guirassy z.B. war in der Vorrunde fast komplett außen vor. Und man ging evtl. davon aus, dass er in der RR ne echte Option für Modeste hätte sein können.
Wir alle haben in der Hinrunde gesehen, dass auf RV der Schuh drückte. Man verpflichtete aber dennoch keinen RV, obwohl sowohl Olkowski als auch Sörensen dort nicht überzeugten. Kann ja sein, dass es Zufall war, aber es kann genau so gut sein, dass man ganz bewusst nicht nachlegte, weil man auf Klünter hoffte.
Wenn man nachgelegt hätte, würde Klünter jedenfalls nächste Saison bei Union oder sonstwo kicken, dessen bin ich mir sicher.
Man hat hier sehr lange darauf hingewiesen, dass man einen kreativen Mittelfeldspieler benötigt. Stöger hat allerdings oftmals wiederholt, dass er sich noch immer von Jojic den Sprung ins Team erhofft, was sich im Nachhinein auch bewahrheitet hat.
Natürlich ist es durchaus möglich, dass mit ein zwei zusätzlichen Neuzugängen im Winter mehr rausgesprungen wäre. Allerdings wären dann z.B. Klünter und Jojic definitiv nicht zu ihren Einsätzen gekommen.
Ich bin ja nun auch nur bekennender Laie und seit neuestem sogar ein Kohlenjoga. Was weiß ich, was im Hirn der FC-Verantwortlichen vorgeht.
Ich stoße ja schon hier im Forum bei so manchem User sehr schnell an meine Grenzen.
:grins:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Kohlenbock" (Apr 26th 2017, 9:08pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,898

348

Wednesday, April 26th 2017, 9:45pm

Es ist doch so Papa: Wir hatten ne geile Hinrunde und dann galt es abzuwägen: Ist ne Bombe aufm Markt? Vertraue ich eher dem vorhandenen Personal und gehe davon aus, dass Özcan zum Beispiel mehr einschlägt?! Und so weiter. Kann man jetzt im Nachhinein als falsch betrachten, aber die gesamte Führung wird sich nunmal in der Pause GEMEINSAM was dabei gedacht haben, es so zu machen, wie es nunmal gemacht wurde. Ich weiß, dass du anders denkst als ich, aber ICH kann dem jetzt nicht mehr hinterher trauern. Es ist wie in jeder normalen Firma: Vor einem Etappen-Beginn, meinetwegen ein Quartal, überlege ich mir etwas und schaue, was das am Ende bringt. Vereinfacht ausgedrückt. Es wurde jetzt so gemacht und beim nächsten mal machen sie es vielleicht anders. Aber es ist nunmal, wie es ist. Und das, für unsere Verhältnisse und Ziele, auf keinem schlechten Niveau.
Wir hatten ne halbe geile Hinrunde, von da an war es höchstens Mittelmaß. Wenn aber plötzlich ein paar Leistungsträger ausfallen und man trotzdem ganz oben dabei ist, dann würde ich versuchen die Mannschaft zu verstärken und nicht ne funktionierende Abwehr sprengen. Dass sich Spieler verletzen ist eigentlich normal, da kommt dann der zweite Fehler, nämlich im Sommer auch nix gemacht zu haben, jedenfalls nix, was die Mannschaft verstärkt hätte und die Ausfälle kompensiert hätte.
Ich weiß, hätte, wenn usw., zuviel Konjunktiv. Trotzdem ärgerlich für mich, du darfst das natürlich anders sehen :)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,898

349

Wednesday, April 26th 2017, 9:56pm

Gerade in der Innenverteidigung erschließt sich mir nicht, warum wir jemand ganz junges holen sollen. Heintz und Sörensen sind doch noch jung, zeigen bis auf normale Schwankungen starke Leistungen und stehen noch voll in ihrer Entwicklung. Da würde ich mir zwei nicht ganz so junge wünschen, die man immer blind bringen kann. March haben wir schon. Wenn nicht Subotic, würde ich mal vorsichtig beim Kapitän von Darmstadt fragen. Sagte ich aber schonmal. Auf jeden Fall muss es kein Jungspund sein, finde ich


Ganz richtig. Zumal wir selbst noch ein paar junge Talente in der Hinterhand haben. Birk Risa hat schon mehrmals mit den Profis trainiert und kann meines Wissens auch IV spielen. Wir sollten Geld für Spieler, die uns direkt weiter bringen, in die Hand nehmen. Einen eventuellen Ersatz für Modeste zum Beispiel. Oder einenguten DM, mit der Fähigkeit, das Spiel aufzubauen.
Ich denke darüber hinaus, dass die jungen Wilden der Freiburger auch nicht mehr für ein Butterbrot wechseln.
Da bin ich bei euch beiden. Meine bisweilen schlechte Laune basiert auf der Frage, warum wir uns nicht schon diese Saison wirklich verstärkt haben. Ich verstehe das nicht und mit jedem Spieltag, an dem wir immer noch auf einem Euro-Platz gestanden haben, habe ich das weniger verstanden. Wir haben doch die gleichen Baustellen wie vor einem Jahr. Ich bin der Meinung, wir haben da ne Riesenchance liegen lassen. Irgendwann liege ich auf Melaten und wir haben es endlich nach Barcelona geschafft, was habe ich aber dann davon?
edit: sorry, es wird der Südfriedhof.


Natürlich ist es durchaus möglich, dass ein oder zwei Spieler im Winter den FC relativ sicher nach Europa gebracht hätten. Man weiß es eben nicht.
Und man weiß natürlich auch nicht, was sich Schmadtke, Stöger, etc. gedacht haben.
Aber ich gebe zu bedenken, dass wir das eine oder andere Talent in unseren Reihen haben. Guirassy z.B. war in der Vorrunde fast komplett außen vor. Und man ging evtl. davon aus, dass er in der RR ne echte Option für Modeste hätte sein können.
Wir alle haben in der Hinrunde gesehen, dass auf RV der Schuh drückte. Man verpflichtete aber dennoch keinen RV, obwohl sowohl Olkowski als auch Sörensen dort nicht überzeugten. Kann ja sein, dass es Zufall war, aber es kann genau so gut sein, dass man ganz bewusst nicht nachlegte, weil man auf Klünter hoffte.
Wenn man nachgelegt hätte, würde Klünter jedenfalls nächste Saison bei Union oder sonstwo kicken, dessen bin ich mir sicher.
Man hat hier sehr lange darauf hingewiesen, dass man einen kreativen Mittelfeldspieler benötigt. Stöger hat allerdings oftmals wiederholt, dass er sich noch immer von Jojic den Sprung ins Team erhofft, was sich im Nachhinein auch bewahrheitet hat.
Natürlich ist es durchaus möglich, dass mit ein zwei zusätzlichen Neuzugängen im Winter mehr rausgesprungen wäre. Allerdings wären dann z.B. Klünter und Jojic definitiv nicht zu ihren Einsätzen gekommen.
Ich bin ja nun auch nur bekennender Laie und seit neuestem sogar ein Kohlenjoga. Was weiß ich, was im Hirn der FC-Verantwortlichen vorgeht.
Ich stoße ja schon hier im Forum bei so manchem User sehr schnell an meine Grenzen.
:grins:
Mit den Grenzen, das kann ich schon verstehen, gerade heute...
Einiges andere sehe ich nicht so. Für Modeste brauchten wir keine Option, Guirassy halte ich (vielleicht etwas voreilig) für einen Flop und eine Fehlinvestition.
Dass man 26 Spiele auf Klünter hofft will ich mal nicht bewerten, ich sehe das eher als einen 26 Spieltage dauernden Fehler, ihn nicht einzusetzen.
Aber gut, ich wollte ja eigentlich nicht mehr so viel meckern. Platz 8 ist ok, aber in dieser Saison wäre mehr drin gewesen.
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,400

350

Wednesday, April 26th 2017, 11:07pm

Also von Söyüncü können wir allenfalls träumen, der wird mMn in den nächsten Jahren für 20mio+ in die Kategorie BVB, Arsenal, Tottenham wechseln. Wenn nicht noch eine Klasse höher.
Der gehört derzeit zu den absoluten Top-Talenten in der IV.

So einen jungen brauchen wir allerdings auch gar nicht, Sörensen und Heinz sind - wie hier bereits bemerkt - jung genug. Da nehme ich lieber den Subotic. Da bin ich mir auch sicher, dass der nächste Saison der absolute Leader in der IV wird. Jedenfalls würde es mich wundern, wenn es nicht so kommt.
Ersatz für Modeste, DM und noch einen der Klasse Bittencourt und Risse für Aussen wären mir lieber. Rausch, Olkowski und Co sind Schwachpunkte, da braucht man besseres. Wenn Klünter als RV so weitermacht, hab ich da keine Sorgen.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,200

351

Wednesday, April 26th 2017, 11:22pm

der sönjüschü hat beim spiel der freiburger in köln dermassen scheis.se gespielt und ausgesehen, der wäre nach dem spiel hier im forum für freiwild erklärt worden, management und trainer wären entlassen worden.
in freiburg hat er einen trainer der zu ihm gestanden hat, zuschauer die ihn leben liessen und offenbar haben sie kein forum mit absoluten fachleuten, der gerne sehr kernig erklären was richtig ist.
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

Columella

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 327

352

Thursday, April 27th 2017, 6:21am

Hallo,
wenn Modest Bleibt macht Lecki vileicht sinn. schnell sehr viele Abschlüsse wenn auch nicht immer glücklich, aber wenn dazu ein Stürmer Kommt der weis wo er hin muß könnte der die sicher aufkommenden 2. Bälle Verwerten.
Dazu fehlt ein Spieler in Köln der verrückte Abschlüsse sucht und den Ball so in die Geafhrenzone bringt.
Ob bei Abstieg um 4 Mio wirklich stehen?...Um die 2 wäre aber sicher mehr wie marktüblich mitlerweile.
Dazu noch 1-2 älter Spieler mit erfahrung die man am ende Bringen kann, und die Auch im Training der Jungen abwehr mal neue Aufgaben stellen, vieleicht Heller nach abstieg. Auch bei Hamit Altintop noch mal nach denken für ein Jahr.
Beide bringen erfahrung mit, gelten als Team Player und könnten als "Mentoren" im Kader andre Impulse hinein bringen.
Denke ein Altintop würde am Ende enger Spiele schon Lösungen finden um die Uhr Runter laufen zu lassen etwas das uns z.B. zuletzt auch wieder gefehlt hat.
Ich will keine Altstar Truppe alter Zeiten aber hier und da einer der ne Gewisse abgewixt heit rein bringen kann, und den Sport und
Wirtschaftstandort Klön für die Zeit des Kariere Übegangs nutzen möchte wäre kein Fehler.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,123

353

Thursday, April 27th 2017, 8:13am

der sönjüschü hat beim spiel der freiburger in köln dermassen scheis.se gespielt und ausgesehen, der wäre nach dem spiel hier im forum für freiwild erklärt worden, management und trainer wären entlassen worden.
in freiburg hat er einen trainer der zu ihm gestanden hat, zuschauer die ihn leben liessen und offenbar haben sie kein forum mit absoluten fachleuten, der gerne sehr kernig erklären was richtig ist.
Aber wir haben hier doch die allerallerbesten Fans der Welt in Köln?! ?( Und die Kompetenz der User hier im Forum in Frage zu stellen - ewert, so geht das nicht!
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Joganovic" (Apr 27th 2017, 8:13am)

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

354

Thursday, April 27th 2017, 8:40am

Hallo,
wenn Modest Bleibt macht Lecki vileicht sinn. schnell sehr viele Abschlüsse wenn auch nicht immer glücklich, aber wenn dazu ein Stürmer Kommt der weis wo er hin muß könnte der die sicher aufkommenden 2. Bälle Verwerten.
Dazu fehlt ein Spieler in Köln der verrückte Abschlüsse sucht und den Ball so in die Geafhrenzone bringt.
Ob bei Abstieg um 4 Mio wirklich stehen?...Um die 2 wäre aber sicher mehr wie marktüblich mitlerweile.
Dazu noch 1-2 älter Spieler mit erfahrung die man am ende Bringen kann, und die Auch im Training der Jungen abwehr mal neue Aufgaben stellen, vieleicht Heller nach abstieg. Auch bei Hamit Altintop noch mal nach denken für ein Jahr.
Beide bringen erfahrung mit, gelten als Team Player und könnten als "Mentoren" im Kader andre Impulse hinein bringen.
Denke ein Altintop würde am Ende enger Spiele schon Lösungen finden um die Uhr Runter laufen zu lassen etwas das uns z.B. zuletzt auch wieder gefehlt hat.
Ich will keine Altstar Truppe alter Zeiten aber hier und da einer der ne Gewisse abgewixt heit rein bringen kann, und den Sport und
Wirtschaftstandort Klön für die Zeit des Kariere Übegangs nutzen möchte wäre kein Fehler.
Leckie? Heller? Das wären keine Qualitätssprünge gegenüber Rausch und Rudnevs, denke ich ... :schuetteln:
  • Go to the top of the page

meinfc

Intermediate

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 270

355

Thursday, April 27th 2017, 10:41am

Beides junge Freiburger @meinFC
Vielen Dank für die Info :winken:
  • Go to the top of the page

Gondorianer

Intermediate

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 367

356

Thursday, April 27th 2017, 4:40pm

Der FC hat aus der letzten Saison ja noch was offen. Man war an Sane dran, wollte einen polyvalenten Spieler.

Daher denke ich...Sollte Hannover nicht aufsteigen, wird man es bei ihm wieder versuchen.
Für die Verteidigung wird wohl eher ein erfahrener kommen, Subotic wäre a doch eine top Lösung.

Auf der 6 wird man nachlegen (müssen). Rode wurde ja hier und da mal erwähnt. Das wäre ein Transfer, der absolut passen würde... Matze Lehmann wird wohl nur noch eine Statistenrolle einnehmen...
Was für einen Rode spricht...deutsch, kennt die BL, erfahren. Hat seine Klasse nachhaltig unter Beweis gestellt und steht nicht mehr im ganz großen Rampenlicht...
Wenn ich da so an die letzten Transfers von uns denke...Höger, Rudnevs, Clemens, die Leihe von Subotic, usw. Das sind keine Ergebnisse aus abenteuerlichen Scoutingtouren in Untertimbuktu...Da braucht man (fast) nur regelmäßig Sky zu schauen, da hat man das Wesentliche vorliegen ;-)

Im Sturm wird die Frage sein...was wird aus Guirassy? Immer wieder verletzt...Der Kerl braucht eine komplette Vorbereitung und dann Spielzeit...
Dann...was wird aus Modeste? Und...spielen wir vielleicht international?

Geht Modeste, oder ein anderer Star, hat man die finanziellen Mittel, um im Regal auch etwas höher zu greifen...

Mein Wunsch, meine Hoffnung...Irgendwie noch ins internationale Geschäft, das erhöht die Wahrscheinlichkeit ganz enorm, dass uns die starken Spieler und Stützen des Teams erhalten bleiben...Dazu dann 2,3 Kaderverstärkungen und Ersatz für eventuelle Abgänge. Damit dürfte man gerüstet sein...
Aus Harald wurde Toni, aus Pierre wurde Litti und Mc Kenna wurde zum Fussballgott!
Wir haben viele Namen zu Legenden gemacht!
  • Go to the top of the page

UrkölschePescher

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,729

357

Thursday, April 27th 2017, 6:20pm

Der FC hat aus der letzten Saison ja noch was offen. Man war an Sane dran, wollte einen polyvalenten Spieler.

Daher denke ich...Sollte Hannover nicht aufsteigen, wird man es bei ihm wieder versuchen.
Für die Verteidigung wird wohl eher ein erfahrener kommen, Subotic wäre a doch eine top Lösung.

Auf der 6 wird man nachlegen (müssen). Rode wurde ja hier und da mal erwähnt. Das wäre ein Transfer, der absolut passen würde... Matze Lehmann wird wohl nur noch eine Statistenrolle einnehmen...
Was für einen Rode spricht...deutsch, kennt die BL, erfahren. Hat seine Klasse nachhaltig unter Beweis gestellt und steht nicht mehr im ganz großen Rampenlicht...
Wenn ich da so an die letzten Transfers von uns denke...Höger, Rudnevs, Clemens, die Leihe von Subotic, usw. Das sind keine Ergebnisse aus abenteuerlichen Scoutingtouren in Untertimbuktu...Da braucht man (fast) nur regelmäßig Sky zu schauen, da hat man das Wesentliche vorliegen ;-)

Im Sturm wird die Frage sein...was wird aus Guirassy? Immer wieder verletzt...Der Kerl braucht eine komplette Vorbereitung und dann Spielzeit...
Dann...was wird aus Modeste? Und...spielen wir vielleicht international?

Geht Modeste, oder ein anderer Star, hat man die finanziellen Mittel, um im Regal auch etwas höher zu greifen...

Mein Wunsch, meine Hoffnung...Irgendwie noch ins internationale Geschäft, das erhöht die Wahrscheinlichkeit ganz enorm, dass uns die starken Spieler und Stützen des Teams erhalten bleiben...Dazu dann 2,3 Kaderverstärkungen und Ersatz für eventuelle Abgänge. Damit dürfte man gerüstet sein...


Bislang hat Subo mich nicht wirklich überzeugt. Für den Rode hat der BVB 10 Mio hingelegt und er hat noch ewig Vertrag - Der würde mächtig teuer und hat diese Saison auch wegen einiger Verletzungen nur wenige Spiele gemacht - davon wenn ich nicht irre nur ein einziges über 90 Minuten.
Recht hast du jedenfalls dass wir erstmal schauen müssen ob einer geht und wer... das könnte verdammt spannend werden! Das mit dem Griff in höhere Regalebenen sehe ich immer noch kritisch. Ich denke selbst die Jungs die kürzlich verlängert haben bekommen hier im Vergleich noch relativ bescheidene Gehälter.
Das wird anders wenn Du Jungs vom oberen Brett ziehst - da haut dann nicht nur die Ablöse ordentlich rein.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "UrkölschePescher" (Apr 27th 2017, 6:24pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,123

358

Thursday, April 27th 2017, 7:02pm

(...) Das mit dem Griff in höhere Regalebenen sehe ich immer noch kritisch. Ich denke selbst die Jungs die kürzlich verlängert haben bekommen hier im Vergleich noch relativ bescheidene Gehälter.
Das wird anders wenn Du Jungs vom oberen Brett ziehst - da haut dann nicht nur die Ablöse ordentlich rein.
Genau da liegt das Problem. Freiburg zahlt keine Gehälter, die man nicht auch in Liga 2, zumindest für 1 Jahr, zahlen kann. Also steigen die ggf. ab und zu ab und können ihre Mannschaft zusammenhalten, was bedeutet, dass sie gute Chancen haben, wieder aufzusteigen.
Wenn wir absteigen, dann hat plötzlich die halbe Mannschaft Ausstiegsklauseln (Verträge gelten meist nur in Liga 1, wurde zumindest bei einigen Spielern so berichtet) oder, was noch schlimmer ist, einen Vertrag, den man als Zweitligist nie im Leben zahlen kann. Das wurde uns beim letzten Abstieg fast zum Verhängnis - da hatten wir das Riesenglück, dass wir Podolski transferieren konnten, aber Geromel oder Nova, auch andere wie Wessels waren wie ein Gehalts-Klotz am Zweitligabein des FC.

Deswegen wäre ein Abstieg von Wolfsburg oder Leverkusen ja auch so lustig - der wäre etwas völlig anderes als ein Abstieg von Darmstadt oder Freiburg. Der wäre eine Katastrophe. Und wenn der FC immer mehr Spieler der oberen, teureren Kategorie im Kader hat, wird ein Abstieg immer mehr zu einem no go.

Das ist das Risiko - die Ablöse ist in der Regel überhaupt nicht die aussagekräftige Größe. Der ´gag` an Rausch oder Rudnevs ist nicht, wie viel die an Ablöse gekostet haben, sondern dass sie vermutlich sehr günstige Verträge haben.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,400

359

Thursday, April 27th 2017, 8:46pm

Ich gehe davon aus dass du rensing meinst? Da hat wohl auch Horn eine große Rolle gespielt.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

Gondorianer

Intermediate

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 367

360

Thursday, April 27th 2017, 10:16pm

(...) Das mit dem Griff in höhere Regalebenen sehe ich immer noch kritisch. Ich denke selbst die Jungs die kürzlich verlängert haben bekommen hier im Vergleich noch relativ bescheidene Gehälter.
Das wird anders wenn Du Jungs vom oberen Brett ziehst - da haut dann nicht nur die Ablöse ordentlich rein.
Genau da liegt das Problem. Freiburg zahlt keine Gehälter, die man nicht auch in Liga 2, zumindest für 1 Jahr, zahlen kann. Also steigen die ggf. ab und zu ab und können ihre Mannschaft zusammenhalten, was bedeutet, dass sie gute Chancen haben, wieder aufzusteigen.
Wenn wir absteigen, dann hat plötzlich die halbe Mannschaft Ausstiegsklauseln (Verträge gelten meist nur in Liga 1, wurde zumindest bei einigen Spielern so berichtet) oder, was noch schlimmer ist, einen Vertrag, den man als Zweitligist nie im Leben zahlen kann. Das wurde uns beim letzten Abstieg fast zum Verhängnis - da hatten wir das Riesenglück, dass wir Podolski transferieren konnten, aber Geromel oder Nova, auch andere wie Wessels waren wie ein Gehalts-Klotz am Zweitligabein des FC.

Deswegen wäre ein Abstieg von Wolfsburg oder Leverkusen ja auch so lustig - der wäre etwas völlig anderes als ein Abstieg von Darmstadt oder Freiburg. Der wäre eine Katastrophe. Und wenn der FC immer mehr Spieler der oberen, teureren Kategorie im Kader hat, wird ein Abstieg immer mehr zu einem no go.

Das ist das Risiko - die Ablöse ist in der Regel überhaupt nicht die aussagekräftige Größe. Der ´gag` an Rausch oder Rudnevs ist nicht, wie viel die an Ablöse gekostet haben, sondern dass sie vermutlich sehr günstige Verträge haben.


Nabend Joga,

ich lese das Wort Abstieg...Da will ich einfach mal drauf eingehen...
Der FC, zumindest die handelnden Personen, haben einen sagen wir mal Master Plan. Der sieht eine stete Entwicklung vor, die keinesfalls unrealistisch ist und uns wieder in Gefilde bringen sollte, die definitiv rein gar nichts mit dem Abstieg zu tun haben...Ganz im Gegenteil...

Du sprichst die Zweifel an, oder sagen wir Ängste, Dich im Transferregal mal weiter oben zu bedienen...Nun, sollen wir dann auch auf einen Stadionaus- oder Neubau verzichten? Brauchen wir in Liga 2 eine Kapazität von 75k Plätzen? Wäre das finanzielle Risiko nicht wesentlich geringer, wenn wir "nur" versuchen, die Miete für unser RES zu drücken?
Warum den Blick in die Ferne nach China schweifen lassen, wenn die Marke FC doch mit solchen Risiken behaftet ist?
Bleiben wir doch bieder, nehmen uns Freiburg, vielleicht auch noch Darmstadt als universelles Vorbild. werden wir wieder familiärer...Oder wie darf ich die "Skepsis" verstehen?
Bei allem Respekt vor den Rauschs und Rudnevs dieser Welt...Kostengünstige Spieler, gehaltstechnisch kein Abenteuer...Und genau das verkörpern sie auch auf dem Rasen. Das ist wie mit nem Brausebonbon...Irgendwie hast Du immer die Hoffnung, dass das Zeug doch vielleicht süß schmecken könnte, musst aber dann doch direkt das Gesicht verziehen.
Rausch ist schnell, keine Frage, ansonsten ist er eher eine moderne Version von Brecko (auch ihn will ich damit keinesfalls beleidigen). Das ist an guten Tagen, sehr guten Tagen "Durchschnitt", aber oftmals darunter anzusiedeln. Damit erreichst Du bestenfalls Stagnation. Damit kannst Du keinen Plan entwerfen, sondern bestenfalls etwas verwalten. Bei Rudnevs ist das nicht anders. Lass ihn die letzte Viertelstunde spielen, den Gegner anlaufen. Am besten ist der ball weiß von seinem Fuß entfernt. Abschlüsse, Kombinationen, usw. Das besitzt er nicht...
Verpflichtest Du solche Spieler, hast Du doch, zumindest auf längere Sicht, mehrere Probleme...Du wirst nie, wirklich nie, Entwicklung erzielen, weil diese Spieler bereits ihr Limit erreicht haben. Mit solchen Kickern wird man auch nur schwer junge Top Talente weiter fördern und fordern können. Mal ganz davon abgesehen, dass manch 11 jähriger mit dem Ball mehr kann als beide zusammen, sind es auch, so ganz nebenbei, die Namen, die nicht ansatzweise Strahlkraft haben...

Was, lieber Joga, wird denn ein neuer Vertragspartner, oder Investor, oder Gönner, etc. den guten Schmaddi fragen, oder den Wehrle?
Wohin geht die Reise und was tut der Verein FC dafür, die "Marke" FC weiter zu pushen?
Wenn Du dann sagst...wir minimieren durch gezielte Spielertransfers das Risiko im Abstiegsfall auf dem falschen Fuß erwischt zu werden, dann würden Tante Liesel und Onkel Robert sicher anständig applaudieren, wissen sie doch noch aus den Nachkriegszeiten, das safety first gilt...Aber...die andere Seite...und jetzt halt Dich fest...will Visionen, will Ziele, will Aussichten, am besten belegbar.
Da soll keiner mit offener Hose wieder Rauchzeichen vom GBH verkünden, oder die abgehalfterten "Stars" ala Maniche verpflichten, nein, der Prozess, der Weg, die Zukunft unseres Vereins, unseres "Unternehmens", soll strukturiert, rational, aber doch mit einer Prise Fantasie, dargestellt werden...
In Rausch, Rudnevs, ist weniger Fantasie als in einem abgegriffenen Tarzanheftchen. Solche Spieler stehen für bieder, ok, das ist eine AEG Waschmaschine auch...

Unser Weg, da weiche ich dann von eher "familiären" Vereinen ab, kann sich nicht mehr mit deren Weg decken. Dafür sind wir zu groß, dafür sind unsere und die in uns gesteckten Erwartungen einfach zu hoch. ich meine jetzt nicht das schreibende Umfeld, oder die Fans. Der Verein an sich will mehr, Sponsoren, mögliche Investoren, usw. erwarten "Entwicklung". Wir sind in einer Millionenstadt, mit einem fußballverrückten Umfeld, wir haben eine enorme Mitgliederzahl, die stetig wächst. Wir planen einen größeren (oder neuen) Tempel für unsere kickenden Helden, tragen die "Marke" EffZeh u.a. in fernöstliche Regionen...mit dieser Entwicklung muss auf die Mannschaft Schritt halten...
Nein, wir werden auch morgen keine 30 Millionen Transfer stemmen, das können wir (noch) nicht, aber wir müssen die Mannschaft in Qualität und Breite Schritt für Schritt verbessern...Wir können/müssen sicher auf den Nachwuchs setzen. Mit Klünter zeigt aktuell ein weiterer Spieler, wie schnell es gehen kann. Wir können/müssen auch sicher noch in der Schnäppchenecke schauen. Spieler, die wie Höger länger verletzt waren, aber ihre Klasse nachhaltig bewiesen hatten, sollten nach wie vor auf der Liste stehen. Oder auch Kicker wie Modeste, die nicht regelmäßig zum Zug kamen, bei denen man sich nicht ganz sicher ist, ob sie den Sprung nach ganz oben schaffen...ja, das gehört auch morgen noch dazu...Aber....
Es muss uns auch gelingen, mal wieder einen starken Spieler aus dem Ausland zu verpflichten, ein kommendes Juwel. Es muss auch unser Anspruch sein, stärkere Spieler aus Liga 2 oder BL zu transferieren. Rode würde ich dazu zählen.
Wir wollten für einen Sane 10 Millionen auf den Tisch legen, warum soll man das nicht auch für einen anderen? Ok, der Skeptiker wird jetzt vermerken, dass die Höhe der Ablöse keine Garantie über die tatsächliche Qualität gibt, aber...Rauschs und Högers, oder Leckies oder Hellers bringen uns GARANTIERT nicht weiter.

Nehmen wir mal den Kader von Leipzig (ja ja, die die sich alles kaufen können...). was hat denn ein Forsberg gekostet, oder ein Poulsen, oder der Keita?
(gehaltstechnisch werden die auch erst jetzt teilweise richtig absahnen...weil sie mittlerweile einen ganz anderen Wert haben und nebenbei in die CL kommen).
Ein Gnabry war für 5 Millionen zu haben, der ging nach Werder...Hoffenheim hat auch eine ganze Reihe toller Spieler, die eben nicht utopisch waren...

Um es mal besser zu vergleichen...Bremen und Selke...Da spricht man von 12 Millionen...Bremen, die ähnlich klamm sind wie wir...Kruse, der derzeitige Alleszerstörer, hat etwas über 10 Millionen gekostet, zahlt das aber x-fach zurück. Solche Spieler machen eben dann doch den Unterschied, verkörpern eine ganz andere Mentalität und treten mit breiter Brust auf, weil sie wissen, dass sie Qualität haben. Und sowas steckt an. Das zeiht andere mit. Das pusht. Und genau das können Spieler der Marke Rausch oder Rudnevs eben nicht.

Wenn wir uns weiter entwickeln wollen, ganz gleich ob diese Saison die EL rausspringt, dann brauchen wir noch 1,2 verrückte Transfers. Mit verrückt meine ich nicht die Ablösesumme, sondern die Fantasie, die der Name hergibt, oder zumindest seine Anlagen...
Wir müssen uns langsam von diesem Safety First Gedanken verabschieden. Du kannst Dich auch nicht in ein Auto setzen und nur 80 fahren, weil Du Dir ständig Gedanken darüber machst, was passieren könnte, wenn Du mal bremsen musst. Entweder gebe ich Gas, oder...ich werde überholt....So einfach ist das...
Aus Harald wurde Toni, aus Pierre wurde Litti und Mc Kenna wurde zum Fussballgott!
Wir haben viele Namen zu Legenden gemacht!
  • Go to the top of the page