Monday, August 26th 2019, 12:03am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,618

821

Wednesday, May 15th 2019, 3:31pm

@Drop,
ich muss Dir dann doch mal Respekt zollen.
Es ist schon ne (wenn auch zweifelhafte) Leistung, wie Du in den geschätzten 1.000 letzten Post etwa 950x über den Ösi referierst und praktisch immer das gleiche sagst.
:respektieren:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,690

822

Wednesday, May 15th 2019, 3:38pm

Tja leeven KB!

Wahrheit muss eben Wahrheit bleiben wenn mal wieder hanebüchene „Argumente“ Pro-Ösi zur Zukunftsplanung bzw. Ausrichtung des FC herangeführt werden! ;)
  • Go to the top of the page

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 814

823

Wednesday, May 15th 2019, 3:46pm

Leute, lasst es doch einfach gut sein. Drop hat beim Thema "Stöger" eine ganz eigene Sicht der Dinge, die er wegen uns nicht ändern wird. Hab ich mittlerweile kapiert. Es ist schlicht Energieverschwendung, er hat bei diesem Kampf einfach den längeren Atem.

Drop hat hier auch sehr vernünftige und lesenswerte Beiträge verfasst. Mit denen kann man sich ganz gut beschäftigen. Ösi-Beiträge überfliege ich nur noch.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,690

824

Wednesday, May 15th 2019, 4:52pm

@Machead,
ist ja schön,dass du zwischen meinen Posts versuchst zu differenzieren aber ich sehe in Sachen Stöger nunmal die Dinge,die schlicht passiert sind,da ist nichts im Gegensatz zu meinen anderen Posts unvernünftig!
Der hat bei uns die ganze Zeit über destruktiven Fußball spielen lassen oder willst du da was anderes gesehen haben?
Naja,
jedem seine Sicht der Dinge aber den hier in Post 75 im Ligathread wieder heranzuziehen um sich an gewisse Strukturen für die Zukunft zu orientieren halte ich definitiv für deplatziert!
Möchtest du als alter Ösi-Verfechter weiterhin solch' einen unattraktiven Fußball geboten bekommen?
Also ICH de facto nicht! :winken:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "dropkick murphy" (May 15th 2019, 4:55pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,814

825

Wednesday, May 15th 2019, 5:15pm

@Drop
Ich mache das mal hier, weil das Thema Stöger immer so vielen auf die Nüsse geht. Ich weiss, aus deiner Sichtweise ist er irgendwie immer Hauptthema, wo hingegen ich immer nur kurze Erwähnungen in langen Texten entdecke. Aber Wahrnehmungen sind nunmal sehr unterschiedlich.....

Wir haben BEIDE keinerlei Argumente benutzt, auch wenn du dich auf deinen Post 80 im Bundesligarückkehr-Trööt stürzen willst.
Aha!

Es soll kein Argument pro „schwärzestes Kapitel“ sein wenn man es innerhalb weniger Wochen „schafft“ den Club mit den bis dato besten Möglichkeiten ihn in ruhigere Fahrwasser zu führen SO in den Abgrund zu jagen???

Echt @smoke,

du hast recht seltsame Maßstäbe dir was zurecht zu legen! :weihnachten:

@drop
Nein, das ist per Definition kein Argument. Frag mal n x-beliebige Deutschlehrer, der erklärt dir das dann. Wobei du wahrscheinlich dann eher ihm was erklärst ;)

Und zum Thema Stöger. ICH finde, man sollte sich an guten Beispielen orientieren. Das Thema „Moderation“ war eine der großen Stärken Stögers, finde ICH. Dazu kam auch er aus einem eher beschaulicheren Umfeld als dem, was der FC hat. Wenn ich dann also schreibe, dass ich Beierlorzer sowas auch wünsche, hat das mit dem Thema „Stöger - FC-Zukunft“ eher weniger zu tun. Ich hätte auch „Klopp von Mainz zum BVB“ nehmen können, aber naheliegender ist da nunmal unser Ex-Trainer. Für mich zumindest. Für dich natürlich nicht.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,690

826

Wednesday, May 15th 2019, 5:24pm

Oh mann @smoke!

Du immer mit deinem Duden,Definitionen usw.! :weihnachten: :schlaf:


Nenne es wie immer DU willst,du weißt genau was ich meine und was klar dafür spricht innerhalb dieses kleinen Zeitraumes einen Verein mit relativ soliden Fundament auf diese Art und Weise SO sportlich zu ruinieren ist de facto beispiellos in der Geschichte des FC's!
Das siehst DU natürlich gänzlich anders! :grins: :ostern:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "dropkick murphy" (May 15th 2019, 5:26pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,814

827

Wednesday, May 15th 2019, 5:28pm

Klar weiß ich, was du meinst. Deswegen muss ich trotzdem nicht alles für das nehmen, als dass du es titulierst.
Und da wir ansonsten auch meilenweit auseinanderliegen, brauchen wir es nicht zu diskutieren. Führt zu nix und ist relativ uninteressant im Vergleich zu vielen anderen Themen
  • Go to the top of the page

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 814

828

Wednesday, May 15th 2019, 5:50pm

@Drop: Verzeih mir bitte, dass ich auf deine Fragen inhaltlich nicht antworten möchte, aber ich habe echt keine Lust mehr. Bei anderen Themen reden wir gerne weiter.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,127

829

Wednesday, May 15th 2019, 6:12pm

Klar weiß ich, was du meinst. Deswegen muss ich trotzdem nicht alles für das nehmen, als dass du es titulierst.
Und da wir ansonsten auch meilenweit auseinanderliegen, brauchen wir es nicht zu diskutieren. Führt zu nix und ist relativ uninteressant im Vergleich zu vielen anderen Themen
Naja, je größer die Entfernung desto wichtiger die Diskussion!!
Aber Du hast recht, hier nicht:kugelnlachen:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,127

830

Wednesday, May 15th 2019, 6:13pm

Zum Fredtitel....
Unglaublich :kugelnlachen: :kugelnlachen: :kugelnlachen:

  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,690

831

Wednesday, May 15th 2019, 7:33pm

@Drop: Verzeih mir bitte, dass ich auf deine Fragen inhaltlich nicht antworten möchte, aber ich habe echt keine Lust mehr. Bei anderen Themen reden wir gerne weiter.

Keine Ursache!
Es gibt Dinge da kommt man einfach nicht überein und das ist auch gut so! :winken:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,690

832

Wednesday, May 15th 2019, 7:35pm

Klar weiß ich, was du meinst. Deswegen muss ich trotzdem nicht alles für das nehmen, als dass du es titulierst.
Und da wir ansonsten auch meilenweit auseinanderliegen, brauchen wir es nicht zu diskutieren. Führt zu nix und ist relativ uninteressant im Vergleich zu vielen anderen Themen

Reicht mir @smoke! :thumbup:

Ansonsten können wir gerne weiterhin mit völlig verschiedenen Meinungen diskutieren solange es nicht mehr um den Ösi geht! ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,484

833

Wednesday, May 15th 2019, 7:35pm

Oh mann @smoke!

Du immer mit deinem Duden,Definitionen usw.! :weihnachten: :schlaf:


Nenne es wie immer DU willst,du weißt genau was ich meine und was klar dafür spricht innerhalb dieses kleinen Zeitraumes einen Verein mit relativ soliden Fundament auf diese Art und Weise SO sportlich zu ruinieren ist de facto beispiellos in der Geschichte des FC's!
Das siehst DU natürlich gänzlich anders! :grins: :ostern:
Was die Fallhöhe angeht und wenn dies das einzig zulässige Bewertungskriterium der Amtszeit Stögers wäre, hätte Drop Recht. Von Platz 5 in der Vorsaison in nur einem Jahr zu Platz 18 ist einzigartig. Selbst wenn man nicht seiner Meinung ist, kann man nachvollziehen, wie er zu der Schlussfolgerung kommt. Warum Drop außer acht lässt, dass das relativ solide Fundament von Stöger aufgebaut wurde, kann ich mir nur so erklären, das er sich an kein einziges Spiel unter Stöger erinnern kann, welches seinem fußballerischen Ansprüchen genügt hätte. Wieso er meint, dass der langsame Tod besser war, kann ich nicht erklären-dafür bin schließlich auch nicht hier. ;) Manchmal spielen einem die Augen oder das Gedächnis einen Streich. Das habe ich nicht nur beim Thema Drop/Stöger, sondern auch bei vielen anderen zum Thema Anfang im Sinn. Ich weiß, dass mich da viele nicht verstehen. :winken:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,690

834

Wednesday, May 15th 2019, 7:45pm

Zum Fredtitel....
Unglaublich :kugelnlachen::kugelnlachen::kugelnlachen:
JO! :weihnachten:
  • Go to the top of the page

Chicago

Trainee

Date of registration: Nov 29th 2017

Posts: 171

835

Wednesday, May 15th 2019, 7:45pm

Oh mann @smoke!

Du immer mit deinem Duden,Definitionen usw.! :weihnachten: :schlaf:


Nenne es wie immer DU willst,du weißt genau was ich meine und was klar dafür spricht innerhalb dieses kleinen Zeitraumes einen Verein mit relativ soliden Fundament auf diese Art und Weise SO sportlich zu ruinieren ist de facto beispiellos in der Geschichte des FC's!
Das siehst DU natürlich gänzlich anders! :grins: :ostern:
Was die Fallhöhe angeht und wenn dies das einzig zulässige Bewertungskriterium der Amtszeit Stögers wäre, hätte Drop Recht. Von Platz 5 in der Vorsaison in nur einem Jahr zu Platz 18 ist einzigartig. Selbst wenn man nicht seiner Meinung ist, kann man nachvollziehen, wie er zu der Schlussfolgerung kommt. Warum Drop außer acht lässt, dass das relativ solide Fundament von Stöger aufgebaut wurde, kann ich mir nur so erklären, das er sich an kein einziges Spiel unter Stöger erinnern kann, welches seinem fußballerischen Ansprüchen genügt hätte. Wieso er meint, dass der langsame Tod besser war, kann ich nicht erklären-dafür bin schließlich auch nicht hier. ;) Manchmal spielen einem die Augen oder das Gedächnis einen Streich. Das habe ich nicht nur beim Thema Drop/Stöger, sondern auch bei vielen anderen zum Thema Anfang im Sinn. Ich weiß, dass mich da viele nicht verstehen. :winken:


Welches relativ solide Fundament wurde denn da aufgebaut? Mich erinnert das eher an ein Haus, hübsch von außen anzusehen, aber beim ersten Sturm bricht es auseinander.

Wir haben uns von der Defensivtaktik, die manchen gegnerischen Trainer in den Wahnsinn getrieben hat und den Toren von AM einfach hinreissen lassen und durften dann ernüchtert feststellen, wir waren gar nicht so gut, wie es der Tabellenplatz ausgedrückt hat.

Und dann hat unser glorreicher Manager auch noch die Einstellung der Arbeit aus der Vorsaison konsequent fortgesetzt und die wirklichen Baustellen suboptimal besetzt. UNd das ist jetzt sehr freundlich ausgedrückt.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Chicago" (May 15th 2019, 7:46pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,690

836

Wednesday, May 15th 2019, 7:48pm

Oh mann @smoke!

Du immer mit deinem Duden,Definitionen usw.! :weihnachten: :schlaf:


Nenne es wie immer DU willst,du weißt genau was ich meine und was klar dafür spricht innerhalb dieses kleinen Zeitraumes einen Verein mit relativ soliden Fundament auf diese Art und Weise SO sportlich zu ruinieren ist de facto beispiellos in der Geschichte des FC's!
Das siehst DU natürlich gänzlich anders! :grins: :ostern:
Was die Fallhöhe angeht und wenn dies das einzig zulässige Bewertungskriterium der Amtszeit Stögers wäre, hätte Drop Recht. Von Platz 5 in der Vorsaison in nur einem Jahr zu Platz 18 ist einzigartig. Selbst wenn man nicht seiner Meinung ist, kann man nachvollziehen, wie er zu der Schlussfolgerung kommt. Warum Drop außer acht lässt, dass das relativ solide Fundament von Stöger aufgebaut wurde, kann ich mir nur so erklären, das er sich an kein einziges Spiel unter Stöger erinnern kann, welches seinem fußballerischen Ansprüchen genügt hätte. Wieso er meint, dass der langsame Tod besser war, kann ich nicht erklären-

Ich habe nie von "besser" gesprochen...Abstieg ist Abstieg!
Ich wundere mich nur im Vergleich zu Zeiten von Overath,dass man das sooo rasant hinbekommt!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,814

837

Wednesday, May 15th 2019, 7:55pm

@Ron
Das „Problem“ ist einfach, dass jeder anders an die Sache herangeht. Die FallHÖHE ist Fakt, natürlich.
Nur das mit dem Fundament aus meiner Sicht ebenso. Und dieses Fundament, dass es jetzt wieder in Liga eins gegangen ist, ohne große Probleme und mit wenig Fragezeichen vor der Saison und ohne Angst vor der Pleite, ist eben AUCH noch Verdienst von Jakobs, Schmadtke, Wehrle, Stöger, Spinner, Ritterbach und dem Tünn. Man kann natürlich auch Wehrle den Verdienst zuschreiben, nur wer hat den geholt? Muss man das nicht auch einbeziehen? Muss man nicht generell die damals angetretenen als Team sowohl loben, als auch kritisieren?
Und was die „schwärzesten Stunden“ betrifft. Da steht selbst die Lederjacken-Fraktion bei mir nicht ganz oben. Da sind viele, viele andere, die dafür verantwortlich waren , dass wir den Anschluss verloren haben. Nicht an die Bayern, nichtmal an den BVB, obwohl auch das vielleicht nicht sein musste. Aber das Vereine wie Werder oder damals Lautern an uns eine ganze Zeit vorbeigezogen sind, DAS waren schwarze Stunden. Und eben DASS dies schleichend, langsam geschah, ohne dass erfolgreich gegengesteuert wurde, DAS ist die Katastrophe und hat uns sehr nachhaltig sehr schwer geschadet.
Sowas ist uns aus meiner Sicht zuletzt nicht ansatzweise passiert, wenn, ja WENN jetzt wieder vernünftig gearbeitet wird. Ob dieser letzte Abstieg uns nachhaltig wehgetan hat, wird erst die Zukunft zeigen. Bei Overath und Co. war das sofort klar ersichtlich , allein schon weil ein direkter Wiederaufstieg nicht gesichert war (und ja auch nicht passiert ist).
Das sieht nach DIESEM schnellen Total-Absturz doch ein wenig anders aus
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "smokie" (May 15th 2019, 7:56pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,690

838

Wednesday, May 15th 2019, 8:01pm

Oh mann @smoke!

Du immer mit deinem Duden,Definitionen usw.! :weihnachten: :schlaf:


Nenne es wie immer DU willst,du weißt genau was ich meine und was klar dafür spricht innerhalb dieses kleinen Zeitraumes einen Verein mit relativ soliden Fundament auf diese Art und Weise SO sportlich zu ruinieren ist de facto beispiellos in der Geschichte des FC's!
Das siehst DU natürlich gänzlich anders! :grins: :ostern:
Was die Fallhöhe angeht und wenn dies das einzig zulässige Bewertungskriterium der Amtszeit Stögers wäre, hätte Drop Recht. Von Platz 5 in der Vorsaison in nur einem Jahr zu Platz 18 ist einzigartig. Selbst wenn man nicht seiner Meinung ist, kann man nachvollziehen, wie er zu der Schlussfolgerung kommt. Warum Drop außer acht lässt, dass das relativ solide Fundament von Stöger aufgebaut wurde, kann ich mir nur so erklären, das er sich an kein einziges Spiel unter Stöger erinnern kann, welches seinem fußballerischen Ansprüchen genügt hätte. Wieso er meint, dass der langsame Tod besser war, kann ich nicht erklären-dafür bin schließlich auch nicht hier. ;) Manchmal spielen einem die Augen oder das Gedächnis einen Streich. Das habe ich nicht nur beim Thema Drop/Stöger, sondern auch bei vielen anderen zum Thema Anfang im Sinn. Ich weiß, dass mich da viele nicht verstehen. :winken:


Welches relativ solide Fundament wurde denn da aufgebaut? Mich erinnert das eher an ein Haus, hübsch von außen anzusehen, aber beim ersten Sturm bricht es auseinander.

Wir haben uns von der Defensivtaktik, die manchen gegnerischen Trainer in den Wahnsinn getrieben hat und den Toren von AM einfach hinreissen lassen und durften dann ernüchtert feststellen, wir waren gar nicht so gut, wie es der Tabellenplatz ausgedrückt hat.

Und dann hat unser glorreicher Manager auch noch die Einstellung der Arbeit aus der Vorsaison konsequent fortgesetzt und die wirklichen Baustellen suboptimal besetzt. UNd das ist jetzt sehr freundlich ausgedrückt.

Naja,

Stöger hat sich vor diesem Desaster rein statistisch von Jahr zu Jahr verbessert,das darf man nicht völlig außer Acht lassen,spiegelt ja auch eine gewisse Solidität wieder......

Die Art "Fußball",den er geboten hatte lasse ich diesesmal ausnahmweise dahingestellt.......

Natürlich ist sein Kartenhaus nach dem Weggang Modestes zusammengebrochen,das ist schon schlimm genug aber dann versuchen mit Cordoba stur diesen Stiefel weiterhin runter zu spielen ohne zu erkennen,dass dringend Veränderungen bzw. Handlungsbedarf bestand diese Situation zu verbessern ist für mich der ausschlaggebende Punkt seine vorherige Zeit da völlig außen vor zu lassen!

....sonst könnte man hingehen und sich an jeden Trainer orientieren,der bei uns eine gewisse Zeit erfolgreich war....macht relativ wenig Sinn!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,690

839

Wednesday, May 15th 2019, 8:04pm

Das sieht nach DIESEM schnellen Total-Absturz doch ein wenig anders aus

Das macht es dann aus deiner Sicht "besser"?
NUR weil wir nun den direkten Wiederaufstieg geschafft haben?
Naja.....ist wohl mal wieder reine Ansichtssache! :whistling:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,484

840

Wednesday, May 15th 2019, 8:13pm

Das sieht nach DIESEM schnellen Total-Absturz doch ein wenig anders aus

Das macht es dann aus deiner Sicht "besser"?
NUR weil wir nun den direkten Wiederaufstieg geschafft haben?
Naja.....ist wohl mal wieder reine Ansichtssache! :whistling:
Drop, schau mal ins "Rothosen Forum", da bekommst du deine Antwort, ungeschminkt und frei Haus :winken:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page