Monday, June 24th 2019, 7:15pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

globobock77

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 374

321

Monday, May 14th 2018, 4:48pm

Wir können doch nicht die Verdienste von Vorgestern als Argument für die Pläne von Heute und Morgen machen wenn gestern es schon sehr schlecht war...
Sehr schöner Satz aus dem viel spricht! :thumbup:

Erzähl dass mal en echten #durchetfüre Fans im FC-Brett ...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,069

322

Monday, May 14th 2018, 4:50pm

Wir können doch nicht die Verdienste von Vorgestern als Argument für die Pläne von Heute und Morgen machen wenn gestern es schon sehr schlecht war...
Sehr schöner Satz aus dem viel spricht! :thumbup:

Erzähl dass mal en echten #durchetfüre Fans im FC-Brett ...

FC-Brett???
Bin ich nicht angemeldet und lese da auch nicht mit......
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,098

323

Monday, May 14th 2018, 5:02pm

Wir können doch nicht die Verdienste von Vorgestern als Argument für die Pläne von Heute und Morgen machen wenn gestern es schon sehr schlecht war...
Sehr schöner Satz aus dem viel spricht! :thumbup:

Erzähl dass mal en echten #durchetfüre Fans im FC-Brett ...

Da gibt es doch gar nichts zu erklären. Letztlich gibt es zwei Möglichkeiten, wie man sich die Zukunft vorstellt beim FC:
1.) Neuer Vorstand, dem so ein Fehler nicht unterläuft
2.) Alter Vorstand, dem man (AUCH ob seiner besseren Arbeit in den Jahren davor) zutraut, das Team wieder auf Kurs zu bringen und aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen.
Aus meiner Sicht ist beides legitim, ohne zu WISSEN, was das Bessere ist. Ich sehe keine der beiden Möglichkeiten als „definitiv falsch“ oder „ahnungslos“ an.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,374

324

Monday, May 14th 2018, 6:37pm

Wenn jetzt hochkompetente Kandidaten ankommen, um das FC-Präsidium zu stellen, könnte man darüber nachdenken. Es meldet sich aber niemand.....
  • Go to the top of the page

Calistra

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 587

325

Monday, May 14th 2018, 6:56pm

Wenn jetzt hochkompetente Kandidaten ankommen, um das FC-Präsidium zu stellen, könnte man darüber nachdenken. Es meldet sich aber niemand.....


Ich fürchte eher es hat keiner Lust die Aufgabe zu übernehmen. Außerdem darf da ja nicht jeder Fan kommen, es muss ja aus der who is who einer bereit sein der nachweislich Erfolge (Wirtschaft, Karneval oder Fußball) zu verzeichnen hat. Da wird es langsam schon schwer. Und wenn man dann die Chaoten sieht die in Hamburg dachten die könnten mal eben nen Verein wie ein Wirtschaftsunternehmen führen..........naja
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,727

326

Tuesday, May 15th 2018, 12:16am

Wenn jetzt hochkompetente Kandidaten ankommen, um das FC-Präsidium zu stellen, könnte man darüber nachdenken. Es meldet sich aber niemand.....


Ich fürchte eher es hat keiner Lust die Aufgabe zu übernehmen. Außerdem darf da ja nicht jeder Fan kommen, es muss ja aus der who is who einer bereit sein der nachweislich Erfolge (Wirtschaft, Karneval oder Fußball) zu verzeichnen hat. Da wird es langsam schon schwer. Und wenn man dann die Chaoten sieht die in Hamburg dachten die könnten mal eben nen Verein wie ein Wirtschaftsunternehmen führen..........naja


In Sachen Wirtschaft bin ich ein Großer, sagt mein Kneipenwirt, habe da 25 Jahre Berufserfahrung!
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,686

327

Monday, June 18th 2018, 10:41pm

Mitgliederrat hat Schlüsselrolle
Stellungsspiel im Kampf um die FC-Macht


Es ist noch lange hin bis zum 10. Oktober. Und trotzdem: Die Mitgliederversammlung des 1. FC Köln wirft schon ihre Schatten voraus. Kaum etwas dringt an die Oberfläche, doch der Kampf um die Macht im Verein hat begonnen! Fürs Erste geht es um die Mehrheitsverhältnisse im Mitgliederrat, der auf dieser Versammlung neu gewählt wird. Denn der Rat hat das alleinige Vorschlagsrecht für die Vorstandswahl 2019. Deshalb kommt der Abstimmung strategische Bedeutung zu. Derzeit steht eine breite Mehrheit des Rates nach Informationen des Express dem Vorstand kritisch gegenüber.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-macht-30642028
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,686

328

Tuesday, June 19th 2018, 8:42am

Enkelin von Klaus Hartmann will in den FC-Mitgliederrat

Der Wahlkampf um die Neubesetzung des Mitgliederrates beim 1. FC Köln hat längst begonnen. Im Hintergrund werben inzwischen über 30 Kandidaten um die nötigen 100 Mitglieder-Stimmen, um sich am 10. Oktober für den Mitgliederrat aufstellen lassen zu können. Darunter auch die Enkelin von Ex-Präsident Klaus Hartmann. Drei Wochen vor der Mitgliederversammlung des 1. FC Köln am 10. Oktober wird Kim Müller 30 Jahre alt. In Berlin aufgewachsen, vom Großvater in Sachen Fußball sozialisiert, seit drei Jahren im Berufsleben als Unternehmensberaterin – nun will sich Müller in den Mitgliederrat wählen lassen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/06/enkelin-…-mitgliederrat/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

329

Friday, June 22nd 2018, 7:36pm

Äähh?
Bis zu 40 Bewerber für die Wahl in den Mitgliederrat, der satzungsgemäß dann im nächsten Jahr die Personen zur Vorstandswahl bei der JHV vorschlagen darf?

Das wird dann aber wieder eine lange Nacht.
In einem anderen "Effzeh-Forum" ;) rühren die Mitglieder kräftig die Trommel für sich oder/und andere Forumsmitglieder, während hier offenbar überhaupt kein Interresse an diesem Thema zu bestehen scheint.

Dort wird auch von vielen FC-Fans bereits ein Rücktritt oder Verzicht von Werner Spinner auf die Wiederwahl 2019 gefordert, um auf das Threadthema aktuell ebenfalls eine Antwort zu geben.
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

330

Friday, June 22nd 2018, 7:44pm

Wenn jetzt hochkompetente Kandidaten ankommen, um das FC-Präsidium zu stellen, könnte man darüber nachdenken. Es meldet sich aber niemand.....


Ich fürchte eher es hat keiner Lust die Aufgabe zu übernehmen. Außerdem darf da ja nicht jeder Fan kommen, es muss ja aus der who is who einer bereit sein der nachweislich Erfolge (Wirtschaft, Karneval oder Fußball) zu verzeichnen hat. Da wird es langsam schon schwer. Und wenn man dann die Chaoten sieht die in Hamburg dachten die könnten mal eben nen Verein wie ein Wirtschaftsunternehmen führen..........naja


In Sachen Wirtschaft bin ich ein Großer, sagt mein Kneipenwirt, habe da 25 Jahre Berufserfahrung!
https://www.youtube.com/watch?v=tQYQ9nhWw7Q
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,686

331

Friday, June 22nd 2018, 7:57pm

Äähh?
Bis zu 40 Bewerber für die Wahl in den Mitgliederrat, der satzungsgemäß dann im nächsten Jahr die Personen zur Vorstandswahl bei der JHV vorschlagen darf?

Das wird dann aber wieder eine lange Nacht.
In einem anderen "Effzeh-Forum" ;) rühren die Mitglieder kräftig die Trommel für sich oder/und andere Forumsmitglieder, während hier offenbar überhaupt kein Interresse an diesem Thema zu bestehen scheint.

Dort wird auch von vielen FC-Fans bereits ein Rücktritt oder Verzicht von Werner Spinner auf die Wiederwahl 2019 gefordert, um auf das Threadthema aktuell ebenfalls eine Antwort zu geben.


Um beim 1. FC Köln für den Mitgliederrat zu kandidieren, muss man sich schon mal mächtig die Murmel gestoßen haben. Dafür kommen nur in Köln lebende "Erfolgsmenschen" in Frage. :D
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jun 22nd 2018, 8:16pm)

Schnüssetring

Professional

Date of registration: Oct 8th 2017

Posts: 1,209

332

Friday, June 22nd 2018, 8:29pm

Da wurde bei der Satzungsänderung die Anzahl der benötigten Unterschriften von FC-Mitgliedern vor Jahren von 50 auf 100 angehoben und nun wird um Unterstützung gebettelt.

Die persönlichen Bewerbungsreden auf der JHV sind natürlich alle sehr ergreifend und überzeugend, weil der Effzeh überraschenderweise ihre "wirkliche Herzensangelegenheit" ist. :schlaf:
VORSTANDSDUO UND SPITZEL-MARKUS RAUS! TRING :winken:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,686

333

Wednesday, December 26th 2018, 10:42pm

1. FC Köln
Ein Verein - unvereint


Beim 1. FC Köln stehen die Zeichen auf Wiederaufstieg in die Bundesliga. Dennoch rumort es im Verein. Der Vorstand und seine Kritiker bekämpfen sich hinter und vor den Kulissen Das birgt Brisanz, 2019 wird eine neue Führung gewählt. „E Jeföhl dat verbingk - FC Kölle“, singen sie in Köln in ihrer Hymne vor jedem Heimspiel. Fans, Mitglieder, Sponsoren, Spieler und Offizielle sind sich einig: ein ganz besonderes „Jeföhl“ umgibt ihren Verein, den 1. FC Köln. Doch das besungene Zusammengehörigkeitsgefühl ist schon seit längerem nur noch ein Lippenbekenntnis. Beispiele dafür gibt es viele.

Quelle: https://rp-online.de/sport/fussball/1-fc…19_aid-35073805
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,686

334

Sunday, December 30th 2018, 3:11pm

Macht der Vorstand weiter?
„Natürlich denken wir darüber nach“


Der Vorstand des 1. FC Köln hat sich in seinem jährlichen Brief zum Jahreswechsel an die Mitglieder und Fans der Geissböcke gewandt. Die FC-Bosse deuteten darin an, auch für eine weitere Amtszeit als Präsidium zur Verfügung zu stehen – dass dies aber zunächst nicht in der eigenen Hand liege. In dem Brief klang nun erstmals durch, dass das Trio durchaus dazu bereit wäre. „Wir werden derzeit oft gefragt, ob wir über die aktuelle Amtszeit hinaus weitermachen wollen. Bei vielen unserer Treffen mit Fans und Mitgliedern werden wir dazu ermutigt“, heißt es in dem Schreiben. „Natürlich denken wir auch darüber nach. Bitte habt dennoch Verständnis dafür, dass wir uns dazu momentan nicht äußern.“

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/12/macht-de…-darueber-nach/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

335

Sunday, December 30th 2018, 4:27pm

Wenn, und die gibts doch eigentlich immer, Alternativen bereitstehn, und zwar seriöse, würde ich doch dringend für Ablösung des aktuellen plädieren.
Ich trau den handelnden nichts zu.
Wir dümpeln mal wieder in Liga 2 rum.
Und das ist, es kommt mir so vor, durchaus normal.
Wie Schumacher sagte, ein Unfall.
Und wahrscheinlich nur Blechschaden.
Also, alles halb so schlimm.
:kopfwand: :kopfwand: :kopfwand:

Da gehören Vollprofis hin, und die haben wir definitiv nicht.
Auch Schumacher nicht, er WAR mal Profi.
Wie gesagt und allg bekannt, der Fisch stinkt immer vom Kopf her
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,987

336

Sunday, December 30th 2018, 5:15pm

Wenn, und die gibts doch eigentlich immer, Alternativen bereitstehn, und zwar seriöse, würde ich doch dringend für Ablösung des aktuellen plädieren.
Ich trau den handelnden nichts zu.
Wir dümpeln mal wieder in Liga 2 rum.
Und das ist, es kommt mir so vor, durchaus normal.
Wie Schumacher sagte, ein Unfall.
Und wahrscheinlich nur Blechschaden.
Also, alles halb so schlimm.
:kopfwand: :kopfwand: :kopfwand:

Da gehören Vollprofis hin, und die haben wir definitiv nicht.
Auch Schumacher nicht, er WAR mal Profi.
Wie gesagt und allg bekannt, der Fisch stinkt immer vom Kopf her
Na dann lass mal hören , wer schwebt dir da denn so vor ?
  • Go to the top of the page

l#seven

Master

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 2,417

337

Sunday, December 30th 2018, 5:29pm

Präsident: Küblböck


Stellv.: Paris Hilton / Oliver Pocher
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

338

Sunday, December 30th 2018, 7:12pm

Wenn, und die gibts doch eigentlich immer, Alternativen bereitstehn, und zwar seriöse, würde ich doch dringend für Ablösung des aktuellen plädieren.
Ich trau den handelnden nichts zu.
Wir dümpeln mal wieder in Liga 2 rum.
Und das ist, es kommt mir so vor, durchaus normal.
Wie Schumacher sagte, ein Unfall.
Und wahrscheinlich nur Blechschaden.
Also, alles halb so schlimm.
:kopfwand: :kopfwand: :kopfwand:

Da gehören Vollprofis hin, und die haben wir definitiv nicht.
Auch Schumacher nicht, er WAR mal Profi.
Wie gesagt und allg bekannt, der Fisch stinkt immer vom Kopf her
Na dann lass mal hören , wer schwebt dir da denn so vor ?
Nein, bitte nicht schon wieder, man wird doch wohl kritisieren dürfen ohne direkt die neuen zu benennen.
Ich hab nicht den Eindruck das sie was bewegen.
Abstieg nach EL, auch wenns andere auch schon erwischt hat, die mich aber nicht interessieren, ist in meinen Augen der SuperGAU.
Wird als Unfall bezeichnet, das wars.
Mein Vetrauen in diesen Vorstand jedenfalls ist weg.
Hast du Vetrauen in Spinner, Schumacher und Co?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,987

339

Sunday, December 30th 2018, 7:43pm

Wenn, und die gibts doch eigentlich immer, Alternativen bereitstehn, und zwar seriöse, würde ich doch dringend für Ablösung des aktuellen plädieren.
Ich trau den handelnden nichts zu.
Wir dümpeln mal wieder in Liga 2 rum.
Und das ist, es kommt mir so vor, durchaus normal.
Wie Schumacher sagte, ein Unfall.
Und wahrscheinlich nur Blechschaden.
Also, alles halb so schlimm.
:kopfwand: :kopfwand: :kopfwand:

Da gehören Vollprofis hin, und die haben wir definitiv nicht.
Auch Schumacher nicht, er WAR mal Profi.
Wie gesagt und allg bekannt, der Fisch stinkt immer vom Kopf her
Na dann lass mal hören , wer schwebt dir da denn so vor ?
Nein, bitte nicht schon wieder, man wird doch wohl kritisieren dürfen ohne direkt die neuen zu benennen.
Ich hab nicht den Eindruck das sie was bewegen.
Abstieg nach EL, auch wenns andere auch schon erwischt hat, die mich aber nicht interessieren, ist in meinen Augen der SuperGAU.
Wird als Unfall bezeichnet, das wars.
Mein Vetrauen in diesen Vorstand jedenfalls ist weg.
Hast du Vetrauen in Spinner, Schumacher und Co?
Nobby , sicher kannst du kritisieren !
Mir gefällt auch nicht alles , was die da oben so fabrizieren ! Allerdings wüsste ich adhoc keine adäquate Lösung !
Meine Frage nach einem Vorschlag deinerseits war nicht provokant sondern ich dachte du hättest da jemandem im Auge !
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

340

Sunday, December 30th 2018, 8:24pm

Wenn, und die gibts doch eigentlich immer, Alternativen bereitstehn, und zwar seriöse, würde ich doch dringend für Ablösung des aktuellen plädieren.
Ich trau den handelnden nichts zu.
Wir dümpeln mal wieder in Liga 2 rum.
Und das ist, es kommt mir so vor, durchaus normal.
Wie Schumacher sagte, ein Unfall.
Und wahrscheinlich nur Blechschaden.
Also, alles halb so schlimm.
:kopfwand: :kopfwand: :kopfwand:

Da gehören Vollprofis hin, und die haben wir definitiv nicht.
Auch Schumacher nicht, er WAR mal Profi.
Wie gesagt und allg bekannt, der Fisch stinkt immer vom Kopf her
Na dann lass mal hören , wer schwebt dir da denn so vor ?
Nein, bitte nicht schon wieder, man wird doch wohl kritisieren dürfen ohne direkt die neuen zu benennen.
Ich hab nicht den Eindruck das sie was bewegen.
Abstieg nach EL, auch wenns andere auch schon erwischt hat, die mich aber nicht interessieren, ist in meinen Augen der SuperGAU.
Wird als Unfall bezeichnet, das wars.
Mein Vetrauen in diesen Vorstand jedenfalls ist weg.
Hast du Vetrauen in Spinner, Schumacher und Co?
Nobby , sicher kannst du kritisieren !
Mir gefällt auch nicht alles , was die da oben so fabrizieren ! Allerdings wüsste ich adhoc keine adäquate Lösung !
Meine Frage nach einem Vorschlag deinerseits war nicht provokant sondern ich dachte du hättest da jemandem im Auge !
Ok, nein hab ich auch nicht. Aber sie kommen mir eher wie so'n
Feierabendvorstand vor.
Wenn man doch solch ein Wackelkandidat zwischen 1. und 2. Liga ist, runter rauf runter rauf, immer und immer wieder, dann MUSS man doch alles daran setzen das zu ändern.
Was aber passierte letztens als alles auf einen erneuten Abstieg hinwies, man ließ sich Zeit, wartete ab und ab,
und plötzlich.........ooohhh, wir steigen ab.
Ne, sowas nenn ich Vollamateure
  • Go to the top of the page