Wednesday, June 26th 2019, 2:30pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Caligula

Professional

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 1,447

21

Sunday, December 3rd 2017, 3:33pm

Der Vorstand hat sehr lange zu Stöger gehalten - für meinen Geschmack deutlich zu lange.

Aber egal, man hat Stöger zugetraut uns aus dieser Situation herauszuführen.
Man hat 2 Länderspielpausen nicht genutzt Stöger zu entlassen. Weil jeder im Vorstand hoffte, dass es eine positive Entwicklung geben wird.

Sicher hat der Vorstand diese Vorgehensweise bereut bzw. hat umgedacht. Wie auch immer, denen - als Stöger-Befürworter - jetzt daraus einen Strick zu drehen, weil sie so lange an Stögers Seite gestanden haben, finde ich erbärmlich. Wie kleine Kinder, denen man das Schüppchen weggenommen hat.

Dass der Vorstand einen Nachfolger nicht mit der Bürde einer vermeintlichen Niederlage in Schalke starten lassen wollte, halte ich für legitim.

Was gar nicht in die Diskussion einfließt ist der Umstand, dass Peter Stöger seine Demission u.U. durch seine Aussagen vonwegen Klarheit erlangen blablabla kurzfristig selbst herbeigeführt hat.

Vielleicht wäre der Vorstand tatsächlich mit Stöger von Spiel zu Spiel weitergegangen und hätte nach Schalke an ihm festgehalten. Einen Freifahrschein für Stöger bis in die 2. Liga konnte man vom Vorstand beim besten Willen nicht erwarten. Deren Aufgabe ist es sicherlich nicht alles auf Stöger abzustimmen, sondern alles für den FC zu tun. Stöger hat öffentlich Klarheit gefordert - das war sicher auch nicht die feine Art. Nun hat er Klarheit. Diesen Affront konnte sich der Vorstand nun auch nicht bieten lassen.

Man hat lange gepennt, aber aktuelle alles richtig gemacht. Meine bescheidene Meinung.
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 3,168

22

Sunday, December 3rd 2017, 3:37pm

[...] Da kann ja dann der Vorstand mal nichts für, wenn der Trainer nicht mehr will. [...]


Ist an mir vorbeigegangen. Kannst du das mit einem Zitat belegen? Meines Wissen hat sich Stöger noch gar nicht geäußert.


Ist der Bezug auf die PK: "So wie Wehrle sich ausgedrückt hat, muss ja in Peter Stöger in dieser Woche ein Sinneswandel stattgefunden haben, so dass bereits am Freitag die Trennung vereinbart wurde".

Ich glaube beide Seiten waren mit der aktuellen Situation überfordert - PS wollte Klarheit, der Vorstand nicht scher was er machen soll.
In diesem Sinne hat PS wahrscheinlich schon klargemacht das er unter diesen Umständen - Woche zu Woche - nicht mehr will.
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Go to the top of the page

EffZeh

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 628

23

Sunday, December 3rd 2017, 3:40pm

[...] Da kann ja dann der Vorstand mal nichts für, wenn der Trainer nicht mehr will. [...]


Ist an mir vorbeigegangen. Kannst du das mit einem Zitat belegen? Meines Wissen hat sich Stöger noch gar nicht geäußert.


Ist der Bezug auf die PK: "So wie Wehrle sich ausgedrückt hat, muss ja in Peter Stöger in dieser Woche ein Sinneswandel stattgefunden haben, so dass bereits am Freitag die Trennung vereinbart wurde".

Ich glaube beide Seiten waren mit der aktuellen Situation überfordert - PS wollte Klarheit, der Vorstand nicht scher was er machen soll.
In diesem Sinne hat PS wahrscheinlich schon klargemacht das er unter diesen Umständen - Woche zu Woche - nicht mehr will.


"Wie Wehrle sich ausgedrückt hat". Na dann ...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,381

24

Sunday, December 3rd 2017, 3:40pm

Caligula,
nix da, der Vorstand taugt nichts!

Wenn der Frust so groß ist, ist eben der Vorstand an allem schuld. Der besteht nur aus Trotteln.
Warum haben wir das nicht schon früher gemerkt?

  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (Dec 3rd 2017, 3:41pm)

EffZeh

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 628

25

Sunday, December 3rd 2017, 3:43pm

Caligula,
nix da, der Vorstand taugt nichts!

Wenn der Frust so groß ist, ist eben der Vorstand an allem schuld. Der besteht nur aus Trotteln.
Warum haben wir das nicht schon früher gemerkt?



Ach, Quatsch! Ich glaube ja wirklich, das Trainerteam besteht nur aus Trotteln. Am Kader kann's ja nicht liegen.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "EffZeh" (Dec 3rd 2017, 3:43pm)

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 3,168

26

Sunday, December 3rd 2017, 3:44pm

[...] Da kann ja dann der Vorstand mal nichts für, wenn der Trainer nicht mehr will. [...]


Ist an mir vorbeigegangen. Kannst du das mit einem Zitat belegen? Meines Wissen hat sich Stöger noch gar nicht geäußert.


Ist der Bezug auf die PK: "So wie Wehrle sich ausgedrückt hat, muss ja in Peter Stöger in dieser Woche ein Sinneswandel stattgefunden haben, so dass bereits am Freitag die Trennung vereinbart wurde".

Ich glaube beide Seiten waren mit der aktuellen Situation überfordert - PS wollte Klarheit, der Vorstand nicht scher was er machen soll.
In diesem Sinne hat PS wahrscheinlich schon klargemacht das er unter diesen Umständen - Woche zu Woche - nicht mehr will.


"Wie Wehrle sich ausgedrückt hat". Na dann ...


Wobei im Pressefred in den Artikeln auch klar zu lesen ist das PS letzte Woche eine Entscheidung gefordert hat !
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Go to the top of the page

EffZeh

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 628

27

Sunday, December 3rd 2017, 3:46pm

  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

28

Sunday, December 3rd 2017, 3:51pm

[...] Da kann ja dann der Vorstand mal nichts für, wenn der Trainer nicht mehr will. [...]


Ist an mir vorbeigegangen. Kannst du das mit einem Zitat belegen? Meines Wissen hat sich Stöger noch gar nicht geäußert.


Es geht um die Andeutungen, die Wehrle gemacht hast, zu denen er dann auf Nachfrage sich nicht weiter äußern wollte. Er sagte, dass sich bei Stöger innerhalb dieser Woche Änderungen ergeben haben, oder so ähnlich.
Stöger wollte Fakten schaffen. AM Freitag wurde gemeinsam beschlossen, die Zusammenarbeit zu beenden. Daraus schließe ich, dass der Vorstand den Zeitpunkt der Trennung nicht allein ausgesucht hat.
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Rehbock" (Dec 3rd 2017, 3:54pm)

EffZeh

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 628

29

Sunday, December 3rd 2017, 3:58pm

[...] Da kann ja dann der Vorstand mal nichts für, wenn der Trainer nicht mehr will. [...]


Ist an mir vorbeigegangen. Kannst du das mit einem Zitat belegen? Meines Wissen hat sich Stöger noch gar nicht geäußert.


Es geht um die Andeutungen, die Wehrle gemacht hast, zu denen er dann auf Nachfrage sich nicht weiter äußern wollte. Er sagte, dass sich bei Stöger innerhalb dieser Woche Änderungen ergeben haben, oder so ähnlich.
Stöger wollte Fakten schaffen. AM Freitag wurde gemeinsam beschlossen, die Zusammenarbeit zu beenden. Daraus schließe ich, dass der Vorstand den Zeitpunkt der Trennung nicht allein ausgesucht hat.


Wahrscheinlich wollte man weiterhin "von Spiel zu Spiel schauen", doch Stöger wollte dies nicht, sondern Klarheit, ob man mit ihm ggf. auch in die 2. Liga ginge. Das war das "Umdenken" Stögers, da bin ich mir ziemlich sicher. Stöger hätte von sich aus die Flinte nicht ins Korn geworfen, das hat er mehrmals beteuert und das nehme ich ihm so auch ab.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,974

30

Sunday, December 3rd 2017, 4:00pm

Nachdem ich nun die Pressekonferenz angesehen habe, sehe ich den Vorstand sehr viel versöhnlicher. Auch Stöger hat offenbar an dem Procedere der vergangenen Woche mitgewirkt. Beide Seiten haben anscheinend vor dem Spiel gegen Schalke einvernehmlich beschlossen, die Zusammenarbeit zu beenden. So ist es gelaufen. Wer zuerst Piep gesagt hat, ist von untergeordnetem Belang.

Jetzt muß ein guter Trainer gefunden werden, der mit frischer Kraft (!) die Aufgabe angeht.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

31

Sunday, December 3rd 2017, 4:16pm

Ich finde den Zeitpunkt auch gar nicht so schlecht. Man sucht bis zur Winterpause einen neuen Trainer, bis dahin weiß man auch etwas besser, was man dem anbieten kann: Vielleicht noch den Hauch einer Chance auf den Klassenerhalt, vielleicht noch K.O.-runde in der Euroleague, vlt noch etwas DFB-Pokal. Trotzdem will man bis dahin noch einmal etwas versuchen, was mit Stöger wohl nicht mehr klappen wollte.
Als Gladbach damals mit Favre die ersten 6 (?) Spiele verlor, begann der neue Trainer (bis dahin auch Jugendtrainer) eine beispiellose Siegesserie. Wie man von den Spielern erfuhr, änderte - wie hieß der Eierkopp denn noch?- er erst mal NICHTS, es war nur die Tatsache, dass Favre weg war, dass man plötzlich wieder Spiele gewinnen konnte.
In der Mannschaft geht nicht mehr viel. Da dreht sich in den Köpfen doch alles nur im Kreis. Wenn man Osako gestern allein vorm Torwart gesehen hat...

Ich glaube, dass der Wechsel manchem Spieler guttun wird, auch wenn die sicher keine Problem mit Stöger selber hatten.

Gegen Belgrad braucht es keine besonderen Motivationsschübe, das ist für einen Trainer ein Selbsläufer, und dann kann sich jeder gegen Freiburg dem neuen Trainer in “Bestform” präsentieren.

Das einzige Problem für den neuen Trainer ist erstmal die Mannschaftsaufstellung. Und die können wir doch hier auch alle besser als Stöger... :thumbup:

P.S: ich glaub der Typ in Gladbach hieß Schulz
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Rehbock" (Dec 3rd 2017, 4:21pm)

Hornig

Professional

Date of registration: Oct 13th 2017

Posts: 819

32

Sunday, December 3rd 2017, 4:24pm

.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Hornig" (May 4th 2019, 4:07pm)

Hornig

Professional

Date of registration: Oct 13th 2017

Posts: 819

33

Sunday, December 3rd 2017, 4:27pm

.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Hornig" (May 4th 2019, 4:07pm)

Sir Kessler

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 291

34

Sunday, December 3rd 2017, 4:31pm

Stöger wollte eine Entscheidung. :kugelnlachen:

Hat er bekommen: Tschöööö mit ö. :winken:

Besser spät als nie.

:klatschen:
  • Go to the top of the page

Hornig

Professional

Date of registration: Oct 13th 2017

Posts: 819

35

Sunday, December 3rd 2017, 4:32pm

.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Hornig" (May 4th 2019, 4:07pm)

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,192

36

Sunday, December 3rd 2017, 4:33pm

Für eine Trennung braucht es nur einen.
:fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

puchallo5

Trainee

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 130

37

Sunday, December 3rd 2017, 4:44pm

Die,für meine Begriffe,wahren "Schuldigen" kommen mir hier zu gut weg.
Es wurde komuniziert: Es gibt keine zurück,wer in Facebook oder Twitter postet
kann nicht gut genug sein für den neu entstehenden "feinen" Verein 1.FC sein.
Vom Vorstand und Schmadtke.
Es wurde z.B. der Chancentod Bittencourt verpflichtet,als kongenialen Partner
von Modeste.
Ich träume an der Stelle immer noch von Poldi.
Wäre der jetzt noch da hätte der junge Guirassy einen Partner und wäre nicht allein.
Wenn man natürlich keinen Fixstern neben sich möchte dann darf man den nicht verpflichten.
Gel Toni?
  • Go to the top of the page

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 804

38

Sunday, December 3rd 2017, 4:49pm

Die,für meine Begriffe,wahren "Schuldigen" kommen mir hier zu gut weg.
Es wurde komuniziert: Es gibt keine zurück,wer in Facebook oder Twitter postet
kann nicht gut genug sein für den neu entstehenden "feinen" Verein 1.FC sein.
Vom Vorstand und Schmadtke.
Es wurde z.B. der Chancentod Bittencourt verpflichtet,als kongenialen Partner
von Modeste.
Ich träume an der Stelle immer noch von Poldi.
Wäre der jetzt noch da hätte der junge Guirassy einen Partner und wäre nicht allein.
Wenn man natürlich keinen Fixstern neben sich möchte dann darf man den nicht verpflichten.
Gel Toni?
Ist das ein Rätsel?
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

39

Sunday, December 3rd 2017, 4:54pm

Die,für meine Begriffe,wahren "Schuldigen" kommen mir hier zu gut weg.
Es wurde komuniziert: Es gibt keine zurück,wer in Facebook oder Twitter postet
kann nicht gut genug sein für den neu entstehenden "feinen" Verein 1.FC sein.
Vom Vorstand und Schmadtke.
Es wurde z.B. der Chancentod Bittencourt verpflichtet,als kongenialen Partner
von Modeste.
Ich träume an der Stelle immer noch von Poldi.
Wäre der jetzt noch da hätte der junge Guirassy einen Partner und wäre nicht allein.
Wenn man natürlich keinen Fixstern neben sich möchte dann darf man den nicht verpflichten.
Gel Toni?


Das musst Du in der Tat noch mal erklären.
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page

Rehbock

Professional

Date of registration: Sep 10th 2016

Posts: 661

40

Sunday, December 3rd 2017, 4:56pm

Wäre der Poldi noch da, wäre der verletzt.

Wäre, wäre..
Fahradkette
"Abseits ist, wenn das lange Arschloch wieder zu spät abspielt". Hennes Weisweiler
  • Go to the top of the page