Monday, August 26th 2019, 6:29am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

tap-rs

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 987

921

Tuesday, November 28th 2017, 1:13pm

Man kann ja gegen Labbadia haben was man will,aber zu sagen lieber mit Stöger in Liga zwoh zu gehen anstatt mit Labbadia in der ersten Liga zu bleiben ist sooo bescheuert,bescheuerter kanns nicht sein! :weihnachten:

Wie schrieb hier jemand:

"In Kölle läuft derzeit etwas gewaltig schief"!

DEM kann ich nur beipflichten! :schuetteln:
Es ist bescheuert einen Feuerwehrmann zu verpflichten, wenn es nichts mehr zu löschen gibt.

Es geht mir nicht, um Sympathien für Stöger, sondern darum, was meines Erachtens das Beste für den Klub ist. Labbadia hat bei keiner seinen Stationen irgendetwas Nachhaltiges hinterlassen. Seine 2. Liga-Tauglichkeit ist ebenfalls nicht nachgewiesen. Stögers aber sehr wohl. Deshalb votiere ich dafür mit Stöger in die 2. Liga zu gehen. Und nicht etwa weil er ein netter Kerl ist.

Ohne jetzt für oder gegen den schönen Bruno zu sein. Er hat den HSV 2 Mal (??) vor dem Absturz in Liga 2 bewahrt. Die fuck Stadion läuft weiter. Ist eigentlich schon ein Nachweis der Nachhaltigkeit oder nicht? Da der FC Stöger sowieso eine Frist gesetzt hat, wird der eh nicht in Liga 2 gehen. Oder habe ich was falsch verstanden?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,714

922

Tuesday, November 28th 2017, 1:22pm

Wer "nachhaltig" arbeiten will, der verpflichtet nicht Labbadia. Bruno gilt eben als Feuerwehrmann, der einen Club vor dem Abstieg retten kann. Das ist ja immerhin auch nicht schlecht.

  • Go to the top of the page

Hermes

Professional

Date of registration: Jun 27th 2016

Posts: 1,022

923

Tuesday, November 28th 2017, 1:37pm

Und wenn er dann gerettet hat, führt er dich schnurstracks in die nächste Katastrophe...

:stars:
We don't need no Laberdiva...
„Kapitalismus ist wie ein toter Hering im Mondenschein. Er glänzt, aber er stinkt.“ (Otto Ludwig Piffl)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,814

924

Tuesday, November 28th 2017, 1:38pm

Ich verstehe gar nicht so ganz, warum Labbadia dieses Image als „Feuerwehrmann“ hat?! Natürlich hat er Mannschaften vor dem Abstieg gerettet, aber ich sehe seine sonstige Trainer-Leistung nicht so schlecht! Gute Arbei in Darmstadt und Fürth, finde ich. Bei den Pillen super Hinrunde, am Ende nur Platz 9, aber PLUS Pokalfinale. Erstes Mal beim HSV starke Hinrunde, dann ins Mittelfeld, aber PLUS EL-Halbfinale. In Stuttgart auch gut PLUS Pokalfinale und das unter DRASTISCHEN Sparmaßnahmen. Zweite Mal HSV ein Wunder vollbracht und dann den üblichen Mechanismen zum Opfer gefallen. Mit besserem Ergebnis für die HSV-Zukunft? Lächerlich, der Gisdol hat da für meine Begriffe NICHTS besser gemacht!
Fazit: Seine Clubs performen am Anfang stark über (ist das jetzt ein Nachteil?), wie übrigens auch wir letzte Saison. Danach „normalisiert“ es sich halt ein wenig. Finde ich ziemlich normal! Seine „„schlechten““ Ergebnisse haben in genannten Clubs viele andere noch viel schlechter hinbekommen. Ich sehe da nirgendwo einen Scherbenhaufen nach ihm und kein Club war durch ihn ansatzweise in Abstiegsgefahr, außer ich hab was übersehen.

Warum also die Vorbehalte? Für mich waren es eher Fehler im Management, dass er (zu früh) gefeuert wurde....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 3,205

925

Tuesday, November 28th 2017, 1:45pm

Ich verstehe gar nicht so ganz, warum Labbadia dieses Image als „Feuerwehrmann“ hat?! Natürlich hat er Mannschaften vor dem Abstieg gerettet, aber ich sehe seine sonstige Trainer-Leistung nicht so schlecht! Gute Arbei in Darmstadt und Fürth, finde ich. Bei den Pillen super Hinrunde, am Ende nur Platz 9, aber PLUS Pokalfinale. Erstes Mal beim HSV starke Hinrunde, dann ins Mittelfeld, aber PLUS EL-Halbfinale. In Stuttgart auch gut PLUS Pokalfinale und das unter DRASTISCHEN Sparmaßnahmen. Zweite Mal HSV ein Wunder vollbracht und dann den üblichen Mechanismen zum Opfer gefallen. Mit besserem Ergebnis für die HSV-Zukunft? Lächerlich, der Gisdol hat da für meine Begriffe NICHTS besser gemacht!
Fazit: Seine Clubs performen am Anfang stark über (ist das jetzt ein Nachteil?), wie übrigens auch wir letzte Saison. Danach „normalisiert“ es sich halt ein wenig. Finde ich ziemlich normal! Seine „„schlechten““ Ergebnisse haben in genannten Clubs viele andere noch viel schlechter hinbekommen. Ich sehe da nirgendwo einen Scherbenhaufen nach ihm und kein Club war durch ihn ansatzweise in Abstiegsgefahr, außer ich hab was übersehen.

Warum also die Vorbehalte? Für mich waren es eher Fehler im Management, dass er (zu früh) gefeuert wurde....


:thumbup: Und deshalb habe ich dafür Plädiert ihn schon vor der Länderspielpause zu holen. Jetzt ginge auch noch - gegen Freiburg und Wolfsburg mit "neuer Trainer Effekt" 6 Punkte. Mit 8 Punkten in die WP zum Wunden lecken und Verstärkungen holen - wenn das gelingt glaube ich auch an 8 Siege in der Rückrunde, vielleicht noch 2-3 Unentschieden. Dann kann es mit Platz 16 klappen.
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,618

926

Tuesday, November 28th 2017, 1:57pm

Ob Stöger möchte oder nicht oder das Präsidium oder wer auch immer.
Stöger, bei aller Liebe, hat fertig !!!!!
Da kann es doch keine 2 Meinungen geben

Schlechter Versuch!
:P
Du weißt doch ganz genau, dass diesbezüglich keine Einigkeit herrscht. Ich könnte Dir aus dem Stegreif für beide Lager mindestens je 10 Vertreter benennen.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,814

927

Tuesday, November 28th 2017, 1:59pm

@ma_ko:

Nur zur Klarstellung: Ich wollte hier keine Werbung machen, nur sachlich seine Arbeit beurteilen.
Aber dass tatsächlich du der einzige warst, der sich klar für ihn geäußert hat, wundert mich echt. Noch mehr allerdings, wie überkritisch er teilweise gesehen wird.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,618

928

Tuesday, November 28th 2017, 2:03pm

Danke whammer! Das Klünterische Missgeschick kann einem Jungspund sicherlich passieren, da bin ich auch nicht sonderlich Böse.
Was Lehmann aber diese Saison abliefert geht auf keine Kuhhaut, und dann noch Schnautze aufreizen.

Hoffe bei Stöger hat es endlich Klick gemacht, verfilzte Zöpfe werden abgeschnitten und gallige Jungspunde werden eingesetzt.
Dann können sich Prinzessin Lehmann, Standgeiger Jojic und Schnarchsack Osako ihr Valium auf der Tribühne reinpfeifen.



...und immer, wenn man denkt, es geht nicht mehr schlimmer, kommst Du und haust wieder einen raus.
:respektieren:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 3,205

929

Tuesday, November 28th 2017, 2:03pm

@ma_ko:

Nur zur Klarstellung: Ich wollte hier keine Werbung machen, nur sachlich seine Arbeit beurteilen.
Aber dass tatsächlich du der einzige warst, der sich klar für ihn geäußert hat, wundert mich echt. Noch mehr allerdings, wie überkritisch er teilweise gesehen wird.


Warum wundert dich das - ich habe auch vorher schon gesagt "Labbadia holen und hoffen das er den Klassenerhalt schafft- stimmt die Chemie weiter machen". Klappt es nicht für die 2. Liga einen neuen Trainer suchen.
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Go to the top of the page

Hermes

Professional

Date of registration: Jun 27th 2016

Posts: 1,022

930

Tuesday, November 28th 2017, 2:04pm

Ich verstehe gar nicht so ganz, warum Labbadia dieses Image als „Feuerwehrmann“ hat?! Natürlich hat er Mannschaften vor dem Abstieg gerettet, aber ich sehe seine sonstige Trainer-Leistung nicht so schlecht! Gute Arbei in Darmstadt und Fürth, finde ich. Bei den Pillen super Hinrunde, am Ende nur Platz 9, aber PLUS Pokalfinale. Erstes Mal beim HSV starke Hinrunde, dann ins Mittelfeld, aber PLUS EL-Halbfinale. In Stuttgart auch gut PLUS Pokalfinale und das unter DRASTISCHEN Sparmaßnahmen. Zweite Mal HSV ein Wunder vollbracht und dann den üblichen Mechanismen zum Opfer gefallen. Mit besserem Ergebnis für die HSV-Zukunft? Lächerlich, der Gisdol hat da für meine Begriffe NICHTS besser gemacht!
Fazit: Seine Clubs performen am Anfang stark über (ist das jetzt ein Nachteil?), wie übrigens auch wir letzte Saison. Danach „normalisiert“ es sich halt ein wenig. Finde ich ziemlich normal! Seine „„schlechten““ Ergebnisse haben in genannten Clubs viele andere noch viel schlechter hinbekommen. Ich sehe da nirgendwo einen Scherbenhaufen nach ihm und kein Club war durch ihn ansatzweise in Abstiegsgefahr, außer ich hab was übersehen.

Warum also die Vorbehalte? Für mich waren es eher Fehler im Management, dass er (zu früh) gefeuert wurde....


Fans der anderen Vereine, mit denen ich sprach, waren eher der Meinung, dass er zu spät gefeuert wurde. Der arbeitet zu sehr an der eigenen Selbstverherrlichung zu Lasten von anderen (oft seiner Spieler). Er kann die Spieler begeistern, bis sie das mitbekommen. Frag mal die Pillen, was sie von seinem Verhalten im und vor allem vor dem besagten Pokalfinale halten. Der Patrick Helmes kann ein Lied davon singen...

:stars:
„Kapitalismus ist wie ein toter Hering im Mondenschein. Er glänzt, aber er stinkt.“ (Otto Ludwig Piffl)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 3,205

931

Tuesday, November 28th 2017, 2:07pm



Fans der anderen Vereine, mit denen ich sprach, waren eher der Meinung, dass er zu spät gefeuert wurde. Der arbeitet zu sehr an der eigenen Selbstverherrlichung zu Lasten von anderen (oft seiner Spieler). Er kann die Spieler begeistern, bis sie das mitbekommen. Frag mal die Pillen, was sie von seinem Verhalten im und vor allem vor dem besagten Pokalfinale halten. Der Patrick Helmes kann ein Lied davon singen...

:stars:


Dann soll er uns halt den Arsch retten und im Sommer gehen wenn dem so ist - oberste Priorität hat jetzt der Klassenerhalt und nicht der langfristige Erfolg.
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,814

932

Tuesday, November 28th 2017, 2:07pm

@ma_ko:
Mich wundert nicht, dass du der Einzige warst, weil ich dich sonst für blöd halte, sondern dass eben KEIN ANDERER, also so wirklich gar keiner, ansatzweise Pro Labbadia ist ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 3,205

933

Tuesday, November 28th 2017, 2:10pm

@ma_ko:
Mich wundert nicht, dass du der Einzige warst, weil ich dich sonst für blöd halte, sondern dass eben KEIN ANDERER, also so wirklich gar keiner, ansatzweise Pro Labbadia ist ;)


Wie auch im anderen Post: Das er Abstiegskampf kann hat er bewiesen und nur das zählt für mich im hier und jetzt. Ob er ein eitler Pfau ist oder langfristig nix taugt juckt mich jetzt absolut nicht. Ich traue ihm auch jetzt noch eher die Rettung zu als Stöger.
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,814

934

Tuesday, November 28th 2017, 2:10pm

@Hermes
Das ist ja zumindest mal ein Grund! Ich weiß auch noch, was damals fürn Theater war vor diesem Finale und das war scheisse (also dass die Pillen verloren haben, natürlich nicht ;) ). Das war allerdings auch seine erste Station in der Bundesliga und ich glaube ja immer an Weiterentwicklung. Für meine Begriffe ist er viel sachlicher geworden.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,044

935

Tuesday, November 28th 2017, 2:11pm



Dann soll er uns halt den Arsch retten und im Sommer gehen wenn dem so ist - oberste Priorität hat jetzt der Klassenerhalt und nicht der langfristige Erfolg.
Na klar, was denn sonst? Ginge es denn nur mit Labbadia? ;(

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 3,205

936

Tuesday, November 28th 2017, 2:13pm



Dann soll er uns halt den Arsch retten und im Sommer gehen wenn dem so ist - oberste Priorität hat jetzt der Klassenerhalt und nicht der langfristige Erfolg.
Na klar, was denn sonst? Ginge es denn nur mit Labbadia? ;(

Aixbock


Keine Ahnung, er fiel mir im Moment als erster ein der Bewiesen hat das er es kann. PS traue ich es halt nicht mehr zu.
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,044

937

Tuesday, November 28th 2017, 2:16pm



Keine Ahnung, er fiel mir im Moment als erster ein der Bewiesen hat das er es kann. PS traue ich es halt nicht mehr zu.
Ich komme auch von Spiel zu Spiel mehr zu der Überzeugung, daß Peter Stöger ein Klimawechsel gut täte. Er wirkt ausgebrannt, enttäuscht und erschöpft. Das muß auch niemanden wundern.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 3,205

938

Tuesday, November 28th 2017, 2:18pm



Keine Ahnung, er fiel mir im Moment als erster ein der Bewiesen hat das er es kann. PS traue ich es halt nicht mehr zu.
Ich komme auch von Spiel zu Spiel mehr zu der Überzeugung, daß Peter Stöger ein Klimawechsel gut täte. Er wirkt ausgebrannt, enttäuscht und erschöpft. Das muß auch niemanden wundern.

Aixbock


Einmal deine Argument und des weiteren glaube ich das dieses "wir haben uns alle Lieb Syndrom" Gift in unserer Situation ist.
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "ma_ko68" (Nov 28th 2017, 2:19pm)

FC Chekcer

Trainee

Date of registration: Oct 17th 2017

Posts: 138

939

Tuesday, November 28th 2017, 2:19pm

Stöger sollte sofort entlassen werden. Er erreicht die Mannschaft nicht mehr hat keine Ahnung von offensiv Fussball und wirkt ausgebrannt, verbraucht und ratlos. Trotz allem möchte ich mich für die erfolgreichen Jahre bedanken, doch jetzt ist der Zeit PUNKT erreicht wo jeder eins sieht. So geht es in Liga.2 und das kann sich der 1.FC Köln trotz aller Sympathie für P.Stöger nicht erlauben. Die Mannschaft braucht sofort neue impulse und Abläufe. Mit Grund Ordnungen kommen wir jetzt nicht mehr weit. DER FC BRAUCHT sofort ein Trainer der systematisches Torschuss Training maximiert trainieren lässt. Stöger ist dazu nicht in der Lage. Aus diesem Grund muss ein Trainer her, der Ahnung von offensiv Fussball hat und die Ladehemmungen der Spieler verbessert und zusätzlich motivieren kann. Für mich glaubt stöger selber nicht mehr an die Rettung weil er nicht alle Steine umdreht (maximiertes Torschusstraining). Völlig ratlos . Wer vorne seine Tore erzielt, weil er es bis zum umfallen üben lässt, der ist auch nicht mehr abhängig von irgendwelchen korrupten und dubiosen video "ass"istenten( :kotzen: )
Ich fordere einheitlich einen Trainer wechsel und ein Trainer der maximal Torschuss trainieren lässt und das Torschusstraining, Standard, Flanken und Passgenauigkeit, zu üben als das wichtigste in seinen Trainingsplan sieht.
Saison 2017/18 :

13 Spiele ohne Maroh = 32 Gegentreffer


6 Spiele mit Maroh = 7 Gegentreffer

Gewonnene Zweikämpfe = 72.92%

Chekcer
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "FC Chekcer" (Nov 28th 2017, 2:24pm)

blueeye

Trainee

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 90

940

Tuesday, November 28th 2017, 2:26pm

Stöger sollte sofort entlassen werden. Er erreicht die Mannschaft nicht mehr hat keine Ahnung von offensiv Fussball und wirkt ausgebrannt, verbraucht und ratlos. Trotz allem möchte ich mich für die erfolgreichen Jahre bedanken, doch jetzt ist der Zeit PUNKT erreicht wo jeder eins sieht. So geht es in Liga.2 und das kann sich der 1.FC Köln trotz aller Sympathie für P.Stöger nicht erlauben. Die Mannschaft braucht sofort neue impulse und Abläufe. Mit Grund Ordnungen kommen wir jetzt nicht mehr weit. DER FC BRAUCHT sofort ein Trainer der systematisches Torschuss Training maximiert trainieren lässt. Stöger ist dazu nicht in der Lage. Aus diesem Grund muss ein Trainer her, der Ahnung von offensiv Fussball hat und die Ladehemmungen der Spieler verbessert und zusätzlich motivieren kann. Für mich glaubt stöger selber nicht mehr an die Rettung weil er nicht alle Steine umdreht (maximiertes Torschusstraining). Völlig ratlos . Wer vorne seine Tore erzielt, weil er es bis zum umfallen üben lässt, der ist auch nicht mehr abhängig von irgendwelchen korrupten und dubiosen video "ass"istenten( :kotzen: )
Ich fordere einheitlich einen Trainer wechsel und ein Trainer der maximal Torschuss trainieren lässt und das Torschusstraining, Standard, Flanken und Passgenauigkeit, zu üben als das wichtigste in seinen Trainingsplan sieht.


:angst: :weihnachten:

boah....
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "blueeye" (Nov 28th 2017, 2:27pm)