Tuesday, July 23rd 2019, 3:45pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Billy Goat

Intermediate

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 558

1,221

Tuesday, December 20th 2016, 4:36pm

Wer nach solchen Geschehnissen nichts Besseres zu tun hat, als sofort wieder die Nazikeule herauszuholen, der ist für mich nicht ganz dicht!
..........................
................Wenn dann hier sofort wieder die "braune Hetze" als erste Reaktion entgegengesetzt wird, dann geht das für mich schon in Richtung Hohn für die Opfer und deren Angehörige.
Was hat bitte dieser Schwachkopf der AfD gesagt?

"Es sind Merkels Tote!"

....ich ICH soll nicht ganz dicht sein??? :schuetteln:

Junge,

wir hatten uns bis dato wieder bestens vertragen aber solch' eine dämliche Reaktion von dir auf meinen Post hätte ich im Ansatz nicht erwartet!

Der zweite Satz von dir ist übrigens der Hammer! :kotzen:

Ich verhöhne damit die Opfer weil ich einen Kopf dieser Dreckspartei damit angreife,der mal wieder lediglich die Gunst der Stunde nutzen will eiskalt über die derzeitige Flüchtlingssituation zu hetzen???

Geh' mal in dich und gib mir einfach eine VERNÜNFTIGE Reaktion auf meinen Post und frage dich wer hier nicht ganz dicht ist!

....schade,dass es damit zwischen uns mit dem Frieden vorbei ist!


Drop, ich fand es einfach unangemessen, dass Deine erste Reaktion nicht in Richtung der Geschehnisse bzw. der Opfer ging, sondern SOFORT wieder nur nen politischen Inhalt hatte, um die Braunen wieder an die Wand zu stellen. Über meine Wortwahl können wir diskutieren, die war nicht ok, aber ich war erstmal sauer, dass diese Schiene wieder reflexartig von Dir bedient wurde. Mir ist das Gesabber von der AfD so derart egal, aber nicht egal ist mir die Tatsache, dass da gestern völlig unschuldige Menschen gestorben sind und verletzt wurden, die nur ein wenig weihnachtliche Stimmung geniessen wollten. Das kam mir in Deiner ersten Reaktion zu kurz bzw. dazu hast Du Dich nicht geäußert. Das hat mir nicht gepasst!
Nochmal: meine Wortwahl war scheisse - tut mir leid!
Alles klar?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,375

1,222

Tuesday, December 20th 2016, 4:56pm

Wer nach solchen Geschehnissen nichts Besseres zu tun hat, als sofort wieder die Nazikeule herauszuholen, der ist für mich nicht ganz dicht!
..........................
................Wenn dann hier sofort wieder die "braune Hetze" als erste Reaktion entgegengesetzt wird, dann geht das für mich schon in Richtung Hohn für die Opfer und deren Angehörige.
Was hat bitte dieser Schwachkopf der AfD gesagt?

"Es sind Merkels Tote!"

....ich ICH soll nicht ganz dicht sein??? :schuetteln:

Junge,

wir hatten uns bis dato wieder bestens vertragen aber solch' eine dämliche Reaktion von dir auf meinen Post hätte ich im Ansatz nicht erwartet!

Der zweite Satz von dir ist übrigens der Hammer! :kotzen:

Ich verhöhne damit die Opfer weil ich einen Kopf dieser Dreckspartei damit angreife,der mal wieder lediglich die Gunst der Stunde nutzen will eiskalt über die derzeitige Flüchtlingssituation zu hetzen???

Geh' mal in dich und gib mir einfach eine VERNÜNFTIGE Reaktion auf meinen Post und frage dich wer hier nicht ganz dicht ist!

....schade,dass es damit zwischen uns mit dem Frieden vorbei ist!


Drop, ich fand es einfach unangemessen, dass Deine erste Reaktion nicht in Richtung der Geschehnisse bzw. der Opfer ging, sondern SOFORT wieder nur nen politischen Inhalt hatte, um die Braunen wieder an die Wand zu stellen. Über meine Wortwahl können wir diskutieren, die war nicht ok, aber ich war erstmal sauer, dass diese Schiene wieder reflexartig von Dir bedient wurde. Mir ist das Gesabber von der AfD so derart egal, aber nicht egal ist mir die Tatsache, dass da gestern völlig unschuldige Menschen gestorben sind und verletzt wurden, die nur ein wenig weihnachtliche Stimmung geniessen wollten. Das kam mir in Deiner ersten Reaktion zu kurz bzw. dazu hast Du Dich nicht geäußert. Das hat mir nicht gepasst!
Nochmal: meine Wortwahl war scheisse - tut mir leid!
Alles klar?
Ok Billy,

schön,dass wir weiterhin vernünftig miteinander diskutieren können! :winken:

Was das deiner Meinung nach "reflexartige" angreifen dieses Types der AfD betrifft:

Was hat der denn beschämenderweise gemacht?

Hat der denn bevor er gegen Merkel hetzte sein Bedauern gegenüber den Angehörigen der Opfer bekundet?

Ich habe nichts darüber gelesen,du kannst mir aber gerne eine Quelle nennen wo das belegbar wäre.

....will damit sagen:

Für mich ist ein solches Benehmen kurz nach solch' einem schrecklichen Geschehen unfassbar abstoßend!

...deshalb mein "Beissreflex" gegen solch' "feine" Herrschaften.

Aber wie ich schon schrieb:

Mit solch' einem Auftreten wird der sicherlich keine noch halbwegs denkenden Menschen erreicht haben bzw. neue potenzielle Wähler gewonnen haben....dafür müsste man dem Arschloch ja fast noch danken! 8|
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,976

1,223

Tuesday, December 20th 2016, 5:02pm



Drop, ich fand es einfach unangemessen, dass Deine erste Reaktion nicht in Richtung der Geschehnisse bzw. der Opfer ging, sondern SOFORT wieder nur nen politischen Inhalt hatte, um die Braunen wieder an die Wand zu stellen.
Alles klar?
"Ich will es in aller Deutlichkeit sagen: Wenn Menschen aus dem Leben
gerissen werden, es aber jemandes größte Sorge ist, dass diese
Brutalität einer Partei »nutzen« könnte, dann bringt jener alles mit,
was es braucht, ein Psychopath genannt zu werden. Er setzt Ideologie,
Parteipolitik und Sprachregelungen vor Menschenleben und Menschlichkeit." - Dushan Wegner

Dem mag ich nichts hinzufügen.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Aixbock" (Dec 20th 2016, 5:02pm)

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 3,168

1,224

Tuesday, December 20th 2016, 5:06pm



Aber wie ich schon schrieb:

Mit solch' einem Auftreten wird der sicherlich keine noch halbwegs denkenden Menschen erreicht haben bzw. neue potenzielle Wähler gewonnen haben....dafür müsste man dem Arschloch ja fast noch danken! 8|


Ich Befürchte du/wir wirst/werden bei der nächsten Bundestagswahl unser "blaues Wunder" erleben.
:fcfc: Einmal FC - immer FC :fcfc:
:fcfc: E Levve lang :fcfc:
  • Go to the top of the page

Westerwald-Jupp

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 415

1,225

Tuesday, December 20th 2016, 5:27pm



Auch wenn ich nicht angesprochen bin, so ist das eine Frage bei der ich die Finger nicht stillhalten kann!

Wir sollten bei genau diesen Menschen genau das tun was wir tun - Ihnen Schutz anbieten!!!
Ich wage mal eine gewagte These - DIESE Menschen werden auch nicht auffällig hier!

Das Problem ist imho die "Eingangskontrolle" - wie stellt man fest, ob man es mit einem "Wirtschaftsflüchtling", einem "einzuschleusenden IS Schergen" oder einem echten Kriegsopfer aus z.B. Syrien zu tun hat?

Bei den Berichten bzgl. Berlin fand ich interessant, dass man in sehr kurzer Zeit in der Lage war bei dem mutmaßlichen Täter festzustellen:

1. Er ist wegen kleinerer Delikte auffällig geworden ( kleinere Delikte, aber straffällig )
2. Er hat offenbar verschiedene Grenzen mit verschiedener Identität passiert

DAS sind für mich Punkte an denen man ansetzen könnte / müsste:

Wer als Asylbewerber meint sich nicht an unser Rechtssystem halten zu müssen der darf gerne wieder gehen
Wenn innerhalb weniger Stunden festgestellt werden kann, dass Mr.x in D'land aber als Mr.y in Österreich eingereist ist, dann hätte man das auch vorher gekonnt...

Wenn ich dadurch auch braun gefärbt werde - so what.


Du hast sehr gut (wenn auch unfreiwillig) Erklärt warum ich wie in meinem Post geschrieben die Flüchtlings- und Sicherheitspolitik unserer Bundesregierung scheiße finde. Und dem markierten Satz kann ich nur Zustimmen :winken:
Gut, jetzt habt ihr auf die meinerseits ganz ernst an den 74èr gestellte Frage geantwortet. Mit euren Ausführungen habe ich, wie hoffentlich deutlich geworden ist, nicht das geringste Problem, ganz im Gegenteil gehören die benannten Aspekte im Rahmen einer differenzierten Diskussion berücksichtigt. Der eigentlich Gefragte hat indes in seinem vorherigen "Duktus" weiter gemacht und wiederholt betont, dass die meisten Flüchtlinge potentielle Gefährder und Schmarotzer sind, ohne auch nur ansatzweise zu erläutern, aufgrund welcher Fakten/Erkenntnisse oder auch nur persönlicher Erfahrungen er zu dieser Darstellung kommt. Er fördert damit - wohl unbewusst - die Ziele der germanischen Demagogen und der radikal-islamistischen Kindermörder, die Zwietracht, Hass und Angst sähen wollen und sich bei solchem substanzlosen Geschwurbel die Hände reiben.

Gruß aus dem Westerwald!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,375

1,226

Tuesday, December 20th 2016, 5:33pm



Drop, ich fand es einfach unangemessen, dass Deine erste Reaktion nicht in Richtung der Geschehnisse bzw. der Opfer ging, sondern SOFORT wieder nur nen politischen Inhalt hatte, um die Braunen wieder an die Wand zu stellen.
Alles klar?
"Ich will es in aller Deutlichkeit sagen: Wenn Menschen aus dem Leben
gerissen werden, es aber jemandes größte Sorge ist, dass diese
Brutalität einer Partei »nutzen« könnte, dann bringt jener alles mit,
was es braucht, ein Psychopath genannt zu werden. Er setzt Ideologie,
Parteipolitik und Sprachregelungen vor Menschenleben und Menschlichkeit." - Dushan Wegner

Dem mag ich nichts hinzufügen.
Aixbock
Um ja nichts falsch verstehen zu können frage ich an dieser Stelle mal vorsichtig nach:

Du überträgst den Sinn dieses Zitates von Herrn Wegner doch sicherlich auf den Herrn Pretzell,oder?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "dropkick murphy" (Dec 20th 2016, 5:36pm)

Billy Goat

Intermediate

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 558

1,227

Tuesday, December 20th 2016, 5:53pm



Drop, ich fand es einfach unangemessen, dass Deine erste Reaktion nicht in Richtung der Geschehnisse bzw. der Opfer ging, sondern SOFORT wieder nur nen politischen Inhalt hatte, um die Braunen wieder an die Wand zu stellen.
Alles klar?
"Ich will es in aller Deutlichkeit sagen: Wenn Menschen aus dem Leben
gerissen werden, es aber jemandes größte Sorge ist, dass diese
Brutalität einer Partei »nutzen« könnte, dann bringt jener alles mit,
was es braucht, ein Psychopath genannt zu werden. Er setzt Ideologie,
Parteipolitik und Sprachregelungen vor Menschenleben und Menschlichkeit." - Dushan Wegner

Dem mag ich nichts hinzufügen.
Aixbock
Um ja nichts falsch verstehen zu können frage ich an dieser Stelle mal vorsichtig nach:

Du überträgst den Sinn dieses Zitates von Herrn Wegner doch sicherlich auf den Herrn Pretzell,oder?


Ohne Aix vorgreifen zu wollen:
Natürlich meint er den AfD-Trottel, den die Sorge treibt, dass die Geschehnisse von seiner Seite nicht unkommentiert bleiben darf, damit seine Partei dadurch ins richtige Licht gerückt wird. Die Opfer sind nur Mittel zum Zweck für solche "Politiker".

DU warst ganz sicher nicht gemeint ;)
  • Go to the top of the page

Billy Goat

Intermediate

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 558

1,228

Tuesday, December 20th 2016, 5:58pm

Wer nach solchen Geschehnissen nichts Besseres zu tun hat, als sofort wieder die Nazikeule herauszuholen, der ist für mich nicht ganz dicht!
..........................
................Wenn dann hier sofort wieder die "braune Hetze" als erste Reaktion entgegengesetzt wird, dann geht das für mich schon in Richtung Hohn für die Opfer und deren Angehörige.
Was hat bitte dieser Schwachkopf der AfD gesagt?

"Es sind Merkels Tote!"

....ich ICH soll nicht ganz dicht sein??? :schuetteln:

Junge,

wir hatten uns bis dato wieder bestens vertragen aber solch' eine dämliche Reaktion von dir auf meinen Post hätte ich im Ansatz nicht erwartet!

Der zweite Satz von dir ist übrigens der Hammer! :kotzen:

Ich verhöhne damit die Opfer weil ich einen Kopf dieser Dreckspartei damit angreife,der mal wieder lediglich die Gunst der Stunde nutzen will eiskalt über die derzeitige Flüchtlingssituation zu hetzen???

Geh' mal in dich und gib mir einfach eine VERNÜNFTIGE Reaktion auf meinen Post und frage dich wer hier nicht ganz dicht ist!

....schade,dass es damit zwischen uns mit dem Frieden vorbei ist!


Drop, ich fand es einfach unangemessen, dass Deine erste Reaktion nicht in Richtung der Geschehnisse bzw. der Opfer ging, sondern SOFORT wieder nur nen politischen Inhalt hatte, um die Braunen wieder an die Wand zu stellen. Über meine Wortwahl können wir diskutieren, die war nicht ok, aber ich war erstmal sauer, dass diese Schiene wieder reflexartig von Dir bedient wurde. Mir ist das Gesabber von der AfD so derart egal, aber nicht egal ist mir die Tatsache, dass da gestern völlig unschuldige Menschen gestorben sind und verletzt wurden, die nur ein wenig weihnachtliche Stimmung geniessen wollten. Das kam mir in Deiner ersten Reaktion zu kurz bzw. dazu hast Du Dich nicht geäußert. Das hat mir nicht gepasst!
Nochmal: meine Wortwahl war scheisse - tut mir leid!
Alles klar?
Ok Billy,

schön,dass wir weiterhin vernünftig miteinander diskutieren können! :winken:

Was das deiner Meinung nach "reflexartige" angreifen dieses Types der AfD betrifft:

Was hat der denn beschämenderweise gemacht?

Hat der denn bevor er gegen Merkel hetzte sein Bedauern gegenüber den Angehörigen der Opfer bekundet?

Ich habe nichts darüber gelesen,du kannst mir aber gerne eine Quelle nennen wo das belegbar wäre.

....will damit sagen:

Für mich ist ein solches Benehmen kurz nach solch' einem schrecklichen Geschehen unfassbar abstoßend!

...deshalb mein "Beissreflex" gegen solch' "feine" Herrschaften.

Aber wie ich schon schrieb:

Mit solch' einem Auftreten wird der sicherlich keine noch halbwegs denkenden Menschen erreicht haben bzw. neue potenzielle Wähler gewonnen haben....dafür müsste man dem Arschloch ja fast noch danken! 8|


Alles wieder in der Reihe. Wir sind nicht allzuweit auseinander in dieser Angelegenheit und in der Sache sicher unterm Strich einig. Hak es einfach ab, ok!? :winken:
  • Go to the top of the page

UrkölschePescher

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,762

1,229

Tuesday, December 20th 2016, 6:02pm



Auch wenn ich nicht angesprochen bin, so ist das eine Frage bei der ich die Finger nicht stillhalten kann!

Wir sollten bei genau diesen Menschen genau das tun was wir tun - Ihnen Schutz anbieten!!!
Ich wage mal eine gewagte These - DIESE Menschen werden auch nicht auffällig hier!

Das Problem ist imho die "Eingangskontrolle" - wie stellt man fest, ob man es mit einem "Wirtschaftsflüchtling", einem "einzuschleusenden IS Schergen" oder einem echten Kriegsopfer aus z.B. Syrien zu tun hat?

Bei den Berichten bzgl. Berlin fand ich interessant, dass man in sehr kurzer Zeit in der Lage war bei dem mutmaßlichen Täter festzustellen:

1. Er ist wegen kleinerer Delikte auffällig geworden ( kleinere Delikte, aber straffällig )
2. Er hat offenbar verschiedene Grenzen mit verschiedener Identität passiert

DAS sind für mich Punkte an denen man ansetzen könnte / müsste:

Wer als Asylbewerber meint sich nicht an unser Rechtssystem halten zu müssen der darf gerne wieder gehen
Wenn innerhalb weniger Stunden festgestellt werden kann, dass Mr.x in D'land aber als Mr.y in Österreich eingereist ist, dann hätte man das auch vorher gekonnt...

Wenn ich dadurch auch braun gefärbt werde - so what.


Du hast sehr gut (wenn auch unfreiwillig) Erklärt warum ich wie in meinem Post geschrieben die Flüchtlings- und Sicherheitspolitik unserer Bundesregierung scheiße finde. Und dem markierten Satz kann ich nur Zustimmen :winken:
Gut, jetzt habt ihr auf die meinerseits ganz ernst an den 74èr gestellte Frage geantwortet. Mit euren Ausführungen habe ich, wie hoffentlich deutlich geworden ist, nicht das geringste Problem, ganz im Gegenteil gehören die benannten Aspekte im Rahmen einer differenzierten Diskussion berücksichtigt. Der eigentlich Gefragte hat indes in seinem vorherigen "Duktus" weiter gemacht und wiederholt betont, dass die meisten Flüchtlinge potentielle Gefährder und Schmarotzer sind, ohne auch nur ansatzweise zu erläutern, aufgrund welcher Fakten/Erkenntnisse oder auch nur persönlicher Erfahrungen er zu dieser Darstellung kommt. Er fördert damit - wohl unbewusst - die Ziele der germanischen Demagogen und der radikal-islamistischen Kindermörder, die Zwietracht, Hass und Angst sähen wollen und sich bei solchem substanzlosen Geschwurbel die Hände reiben.

Gruß aus dem Westerwald!


Ja Jupp... es war mir klar, dass die Einmischung meinerseits das zur Folge haben könnte und bitte dies zu entschuldigen, konnte aber wie geschrieben bei dieser Frage die Finger einfach nicht stillhalten!
Dass die Einstellung des anderen Users auch anderweitig klargeworden ist tröstet mich zwar nicht, zeigt aber dass meine Einmischung nicht geschadet hat ( hoffe ich zumindest ).
Das ganze ist einfach ein derart multidimensionales Thema, dass es nur schwer zu greifen ist und es garantiert KEINE Patentlösung gibt - allenfalls eine Summe von Ansätzen zur Verbesserung.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,375

1,230

Tuesday, December 20th 2016, 6:29pm

Wer nach solchen Geschehnissen nichts Besseres zu tun hat, als sofort wieder die Nazikeule herauszuholen, der ist für mich nicht ganz dicht!
..........................
................Wenn dann hier sofort wieder die "braune Hetze" als erste Reaktion entgegengesetzt wird, dann geht das für mich schon in Richtung Hohn für die Opfer und deren Angehörige.
Was hat bitte dieser Schwachkopf der AfD gesagt?

"Es sind Merkels Tote!"

....ich ICH soll nicht ganz dicht sein??? :schuetteln:

Junge,

wir hatten uns bis dato wieder bestens vertragen aber solch' eine dämliche Reaktion von dir auf meinen Post hätte ich im Ansatz nicht erwartet!

Der zweite Satz von dir ist übrigens der Hammer! :kotzen:

Ich verhöhne damit die Opfer weil ich einen Kopf dieser Dreckspartei damit angreife,der mal wieder lediglich die Gunst der Stunde nutzen will eiskalt über die derzeitige Flüchtlingssituation zu hetzen???

Geh' mal in dich und gib mir einfach eine VERNÜNFTIGE Reaktion auf meinen Post und frage dich wer hier nicht ganz dicht ist!

....schade,dass es damit zwischen uns mit dem Frieden vorbei ist!


Drop, ich fand es einfach unangemessen, dass Deine erste Reaktion nicht in Richtung der Geschehnisse bzw. der Opfer ging, sondern SOFORT wieder nur nen politischen Inhalt hatte, um die Braunen wieder an die Wand zu stellen. Über meine Wortwahl können wir diskutieren, die war nicht ok, aber ich war erstmal sauer, dass diese Schiene wieder reflexartig von Dir bedient wurde. Mir ist das Gesabber von der AfD so derart egal, aber nicht egal ist mir die Tatsache, dass da gestern völlig unschuldige Menschen gestorben sind und verletzt wurden, die nur ein wenig weihnachtliche Stimmung geniessen wollten. Das kam mir in Deiner ersten Reaktion zu kurz bzw. dazu hast Du Dich nicht geäußert. Das hat mir nicht gepasst!
Nochmal: meine Wortwahl war scheisse - tut mir leid!
Alles klar?
Ok Billy,

schön,dass wir weiterhin vernünftig miteinander diskutieren können! :winken:

Was das deiner Meinung nach "reflexartige" angreifen dieses Types der AfD betrifft:

Was hat der denn beschämenderweise gemacht?

Hat der denn bevor er gegen Merkel hetzte sein Bedauern gegenüber den Angehörigen der Opfer bekundet?

Ich habe nichts darüber gelesen,du kannst mir aber gerne eine Quelle nennen wo das belegbar wäre.

....will damit sagen:

Für mich ist ein solches Benehmen kurz nach solch' einem schrecklichen Geschehen unfassbar abstoßend!

...deshalb mein "Beissreflex" gegen solch' "feine" Herrschaften.

Aber wie ich schon schrieb:

Mit solch' einem Auftreten wird der sicherlich keine noch halbwegs denkenden Menschen erreicht haben bzw. neue potenzielle Wähler gewonnen haben....dafür müsste man dem Arschloch ja fast noch danken! 8|


Alles wieder in der Reihe. Wir sind nicht allzuweit auseinander in dieser Angelegenheit und in der Sache sicher unterm Strich einig. Hak es einfach ab, ok!? :winken:
OK! :winken:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,375

1,231

Tuesday, December 20th 2016, 6:35pm

Was ich zum Schluss(zumindest meiner in dieser Thematik) noch anmerken möchte:

Es ist immer wieder schade,dass wir User über ein solches Thema wo wir eigentlich ALLE einheitlich an einem Strang ziehen sollten uns permanent in die Haare bekommen.....

Das geschriebene Wort kommt schon imho mißverständlicher rüber als wenn man sich gegenüber sitzt,darüber diskutiert und man sich da schon nicht einer Meinung ist...

Das zeigt leider mal wieder der Threadverlauf.....

Wie jemand sagte:

Dieses Thema verbindet soviele Unterthemen,die miteinander verknüpft sind sodass es eine sachliche Diskussion teilweise sehr schwer macht....leider! :winken:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "dropkick murphy" (Dec 20th 2016, 6:37pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,550

1,232

Tuesday, December 20th 2016, 6:45pm

Was ich zum Schluss(zumindest meiner in dieser Thematik) noch anmerken möchte:

Es ist immer wieder schade,dass wir User über ein solches Thema wo wir eigentlich ALLE einheitlich an einem Strang ziehen sollten uns permanent in die Haare bekommen.....

Das geschriebene Wort kommt schon imho mißverständlicher rüber als wenn man sich gegenüber sitzt,darüber diskutiert und man sich da schon nicht einer Meinung ist...

Das zeigt leider mal wieder der Threadverlauf.....

Wie jemand sagte:

Dieses Thema verbindet soviele Unterthemen,die miteinander verknüpft sind sodass es eine sachliche Diskussion teilweise sehr schwer macht....leider! :winken:


Was mich betrifft, bin ich sogar froh, dass hier in diesem Thread so viele Reibereien entstehen. Gerade hier in diesem Thread habe ich schon so manchen User besser einschätzen gelernt.
Bei allen unterschiedlichen Einstellungen undAnsichten sollte es doch möglich sein, sachlich zu argumentieren und andere Ansichten akzeptieren zu können, wenn sie denn vernünftig vorgetragen wurden.
Der 1974er hat eindrucksvoll bewiesen, dass es nicht zielführend ist, mit ihm in eine Diskussion einzusteigen. Insofern werde ich persönlich mich mit dem auch nicht mehr über Fußball unterhalten.
8)
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

1,233

Tuesday, December 20th 2016, 7:28pm

Mein Eindruck ist , daß die Flüchtlings- und Sicherheitspolitik gerade Deutschland spaltet. Durch den gestrigen Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt wird diese Tendenz leider noch verstärkt. Dies sieht man auch an den unterschiedlichen Meinungen in diesem Forum, durch das sich in dieser Frage ebenfalls ein Riss zieht. Erschreckend ist eigentlich nur, daß bei uns die fremdenfeindichen Parolen von AfD und Co. wieder salonfähig werden. Dies hätte ich mir vor zwei Jahren nicht vorstellen können. Und Weihnachten wird wieder "Nächstenliebe" gefeiert. Das Jesus-Kind kann froh sein, daß es schon vor 2016 Jahren geboren wurde.

Man sollte aber zwischen Politik und Fußball trennen. Bei emotionalen politischen Themen gehen einem schnell mal die Gäule durch. Ich habe einen älteren Nachbarn (Fußball-Fan), der exakt die gleichen Thesen wie der User "1. FC Köln 1974" vertritt und die AfD wählen wird. Mein Nachbar ist aber ansonsten ein netter und hilfsbereiter Kerl. Er weiß, was ich von seiner politischen Meinung halte und gut ist. Über den Fußball kommen wir gut miteinander klar.

Ps. Der angebliche pakistanische Attntäter von Berlin wurde heute Abend mangels Beweisen wieder freigelassen. Auch kein Ruhmesblatt für die Berliner Polizei, daß der wahre Täter noch frei rumläuft.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Dec 20th 2016, 7:29pm)

Caligula

Professional

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 1,448

1,234

Tuesday, December 20th 2016, 7:33pm

Die Amokfahrt in Berlin hat nichts mit dem Thema Flüchtlinge zu tun. Egal wo die Wurzeln des Täters liegen, egal ob er hier eingewandert ist oder hier geboren wurde. Es war ein krankes Arschloch. Daraus irgendwelche Verallgemeinerungen herzuleiten ist unanständig.

Es ist m.E. sehr unglücklich, dass eine solche Sache in diesem Thread bequatschen wird.
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Caligula" (Dec 20th 2016, 7:34pm)

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,988

1,235

Tuesday, December 20th 2016, 7:36pm

Mein Eindruck ist , daß die Flüchtlings- und Sicherheitspolitik gerade Deutschland spaltet. Durch den gestrigen Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt wird diese Tendenz leider noch verstärkt. Dies sieht man auch an den unterschiedlichen Meinungen in diesem Forum, durch das sich in dieser Frage ebenfalls ein Riss zieht. Erschreckend ist eigentlich nur, daß bei uns die fremdenfeindichen Parolen von AfD und Co. wieder salonfähig werden. Dies hätte ich mir vor zwei Jahren nicht vorstellen können. Und Weihnachten wird wieder "Nächstenliebe" gefeiert. Das Jesus-Kind kann froh sein, daß es schon vor 2016 Jahren geboren wurde.
ich wollte mich zwar nicht mehr zu diesem thema äussern , aber aus gegebenem anlass : ich kann schlecht verstehen , dass leute ( ob forum oder auch so ) nicht immer verstehen können , dass sich bei den betroffenen ( hinterbliebenen ) nicht nur unsagbare traurigkeit sondern auch unbändiger hass breit macht ! sicherlich kann man nicht alle nicht-deutschen über einen kamm scheren und es gibt auch sicherlich schlechte deutsche , aber es ist nunmal so , dass man absolut nicht kontrollieren kann , ob bei den flüchtlingen auch vögel bei sind , die böses im schilde führen ! aufgrund dessen finde ich schon , dass die asylpolitik grundlegend überdacht werden sollte !
  • Go to the top of the page

UrkölschePescher

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,762

1,236

Tuesday, December 20th 2016, 7:42pm

Die Amokfahrt in Berlin hat nichts mit dem Thema Flüchtlinge zu tun. Egal wo die Wurzeln des Täters liegen, egal ob er hier eingewandert ist oder hier geboren wurde. Es war ein krankes Arschloch. Daraus irgendwelche Verallgemeinerungen herzuleiten ist unanständig.

Es ist m.E. sehr unglücklich, dass eine solche Sache in diesem Thread zu bequatschen.


Das wirst Du leider nicht verhindern können...

nochmals das Zitat von Ruthe.de:
Wer NICHT schuld ist an #breitscheidplatz:
Merkel
Die Flüchtlinge
Die Gutmenschen
Wer schuld ist: der, der den LkW fuhr
#dasistsicher

Letztlich wird das Thema immer wieder hochkochen, sobald auch nur der leiseste Verdacht besteht, dass ein Flüchtling beteiligt war.

Was leider auch verständlich ist... wichtig ist imho, dass man mit diesem Thema differenziert umgeht und nicht in das schwarz/weiß Muster verfällt.
Wenn ich sehe was bzgl. des Berlin Attentats ( ich nenne es mal so ) seit gestern abgelaufen ist... Ist nicht das genau das was ein IS will??? Generalverdacht gegen Flüchtlinge... Hinterfragen der Hilfe-Politik,...

WOLLEN WIR DIESEN RADIKALEN WIRKLICH DEN TRIUMPH GÖNNEN MIT IHRER SAAT DER GEWALT AUCH NOCH FRÜCHTE ZU ERNTEN????


ICH!!! will das nicht...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

1,237

Tuesday, December 20th 2016, 8:26pm

Allen Schnellrichtern zur Information: Der gestern festgenommene Flüchtling ist wieder auf freiem Fuß. Ihm konnte absolut nichts nachgewiesen werden. Keine DNA im LKW, keine Blutspuren an der Kleidung, keine Schmauchspuren.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,263

1,238

Tuesday, December 20th 2016, 8:40pm

Allen Schnellrichtern zur Information: Der gestern festgenommene Flüchtling ist wieder auf freiem Fuß. Ihm konnte absolut nichts nachgewiesen werden. Keine DNA im LKW, keine Blutspuren an der Kleidung, keine Schmauchspuren.


Heute Abend hat sich die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zum Angriff auf den Weihnachtsmarkt in Berlin bekannt. Das IS-Sprachrohr Amak meldete im Internet, ein IS-Kämpfer sei für den Angriff verantwortlich gewesen (Quelle Kölner Stadtanzeiger).
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,550

1,239

Tuesday, December 20th 2016, 8:46pm

Allen Schnellrichtern zur Information: Der gestern festgenommene Flüchtling ist wieder auf freiem Fuß. Ihm konnte absolut nichts nachgewiesen werden. Keine DNA im LKW, keine Blutspuren an der Kleidung, keine Schmauchspuren.


Heute Abend hat sich die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zum Angriff auf den Weihnachtsmarkt in Berlin bekannt. Das IS-Sprachrohr Amak meldete im Internet, ein IS-Kämpfer sei für den Angriff verantwortlich gewesen (Quelle Kölner Stadtanzeiger).


War nicht anders zu erwarten.
Allerdings wird das wohl typisches Trittbrettfahren sein.
Wenn die den tatsächlich instruiert hätten, wäre diese Meldung sehr viel früher gekommen.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,375

1,240

Tuesday, December 20th 2016, 8:51pm

War nicht anders zu erwarten.
Allerdings wird das wohl typisches Trittbrettfahren sein.
Wenn die den tatsächlich instruiert hätten, wäre diese Meldung sehr viel früher gekommen.
Was macht dich da so sicher?

Vielleich haben sich diese Geisteskranken an der deutschen "Irrfahrt" erstmal ergötzt......

Was in dessen kranken Hirnwindungen vorgeht kann eh kein Normaldenkender nachvollziehen,ergo auch nicht den Grund der verzögerten Bekanntgabe.
  • Go to the top of the page