Monday, June 24th 2019, 8:21pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Quogeorge

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,267

661

Sunday, December 23rd 2018, 11:58am

Ich finde, man kann höchstens die Vertragsverlängerung mit Zoller kritisieren. Wenn man mit ihm als MITTELSTÜRMER Nummer zwei geplant HÄTTE, wäre es zumindest NACHVOLLZIEHBAR gewesen. Ich hätte es nicht gemacht, aber zumindest hätte da ein Planungs-Sinn hintergesteckt. Als Notlösung für irgendeine x-beliebige Offensiv-Position, die letztlich nicht seine ist, verlängere ich doch keinen Vertrag.
JETZT ist die Situation nunmal ätzend! 250.000€ (oder insgesamt 500.000 mit Nachzahlungen, wenn die Blöd Recht hat) sind wenig, aber die Frage ist doch auch, ob man überhaupt irgendwie mehr mit ihm noch hätte erlösen können. Und wenn nicht, ist diese Summe plus eingespartem Gehalt am Ende besser als nix. Gut ist es natürlich deswegen noch lange nicht
Genau richtig , was wäre denn die Alternative gewesen ? Er hätte weiterhin auf der Bank gesessen und sein Millionengehalt ? kassiert . Das er fast nie auf seiner Position spielen durfte habe ich oft kritisiert !
I was not ready for this
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

662

Sunday, December 23rd 2018, 12:03pm

Ich finde, man kann höchstens die Vertragsverlängerung mit Zoller kritisieren. Wenn man mit ihm als MITTELSTÜRMER Nummer zwei geplant HÄTTE, wäre es zumindest NACHVOLLZIEHBAR gewesen. Ich hätte es nicht gemacht, aber zumindest hätte da ein Planungs-Sinn hintergesteckt. Als Notlösung für irgendeine x-beliebige Offensiv-Position, die letztlich nicht seine ist, verlängere ich doch keinen Vertrag.
JETZT ist die Situation nunmal ätzend! 250.000€ (oder insgesamt 500.000 mit Nachzahlungen, wenn die Blöd Recht hat) sind wenig, aber die Frage ist doch auch, ob man überhaupt irgendwie mehr mit ihm noch hätte erlösen können. Und wenn nicht, ist diese Summe plus eingespartem Gehalt am Ende besser als nix. Gut ist es natürlich deswegen noch lange nicht
Genau richtig , was wäre denn die Alternative gewesen ? Er hätte weiterhin auf der Bank gesessen und sein Millionengehalt ? kassiert . Das er fast nie auf seiner Position spielen durfte habe ich oft kritisiert !
Da stellt sich doch wirklich die Frage, sind die beim FC wirklich alle blind und bekloppt?
Hier sehn das alle, und da nicht.
Irgendwas ist doch da faul
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,069

663

Sunday, December 23rd 2018, 12:19pm

Ist in den letzten Jahren mal ein Spieler für 250.000 € verkauft worden? Zoller hat 3,5 Mio gekostet und 4 Jahre später wird er für peanuts verkauft. Der FC hat 2 Mio für 6 Monate Pizarro hingeblättert, für Cordoba 17 Mio.
Und solange unsere derzeitigen Herren weiterhin aktiv mitwirken wird das wohl auch nicht aufhören!

Tipp meinerseits:

Ich glaube für den J.Horn hat man 7 Mio‘s hingeblättert.....

Der wird innerhalb des nächsten Jahres für sage und schreibe einer Million verramscht werden! :whistling:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,099

664

Sunday, December 23rd 2018, 12:19pm

Ich muss aber dazu sagen: Unter welcher Prämisse, WANN und unter WEM der Vertrag überhaupt verlängert wurde, weiß ich nicht
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,374

665

Sunday, December 23rd 2018, 12:19pm

Ich hoffe auch mal, dass sich Terodde nicht verletzt und Modeste zu uns wechseln kann, sonst
müssten wir auf Cordoba/Guirassy setzen.

Das letzte Spiel hat auch wieder unsere Schwächen aufgezeigt. Ich würde auf ein bis zwei Positionen in der WP nachlegen. Geld auf der Bank nützt uns nichts, wenn wir den Aufstieg nicht schaffen!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,069

666

Sunday, December 23rd 2018, 12:20pm

In ein paar Tagen liest man dann wahrscheinlich, dass wir weiterhin Teile von Zollis Gehalt übernehmen.
Jo!
Back to the roots! :rofl:
  • Go to the top of the page

Quogeorge

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,267

667

Sunday, December 23rd 2018, 12:36pm

Ich hoffe auch mal, dass sich Terodde nicht verletzt und Modeste zu uns wechseln kann, sonst
müssten wir auf Cordoba/Guirassy setzen.
Das wäre der Supergau . An Guirassy kann ich einfach nicht mehr glauben , ebenso Özcan , nicht nur wegen seinem katastrophalen Fehlpass , für mich hat der noch nie ein gutes Spiel gemacht .
In der Bundesliga haben beide keine Chance !
I was not ready for this
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,114

668

Sunday, December 23rd 2018, 8:07pm

Ich hoffe auch mal, dass sich Terodde nicht verletzt und Modeste zu uns wechseln kann, sonst
müssten wir auf Cordoba/Guirassy setzen.
Das wäre der Supergau . An Guirassy kann ich einfach nicht mehr glauben , ebenso Özcan , nicht nur wegen seinem katastrophalen Fehlpass , für mich hat der noch nie ein gutes Spiel gemacht .
In der Bundesliga haben beide keine Chance !

Bei Guirassy sind wir mehr als 100 % einer Meinung. Den können wir mit Donkov und Laslandes in eine Schublade stecken.
Bei Öcan verhält es sich aus meiner Sicht etwas anders. Dem geht es ähnlich wie Y. Gerhardt. Natürlich war das gestern ein Katastrophenabspiel. Aber ansonsten war seine Leistung eigentlich ganz o.K. Aber ähnlich wie bei Gerhardt, der inzwischen in Wolfsburg nicht nur unumstrittener Stammspieler, sondern auch Leistungsträger ist, wird er als Sau durchs Dorf getrieben. Als Fan wünsche ich mir, daß er dem FC erhalten bleibt. Wäre ich allerdings sein Manager, würde ich ihm zu einem Wechsel raten. Es gibt sicherlich einige Vereine, wo ihm Vertrauen geschenkt wird und ein Trainer an der Linie steht, der ihn besser macht. Sollte er zum FC zurück kehren wollen, empfehle ich ein halbes Jahr Holstein Kiel. Was von dort kommt, darf uneingeschränkt stümpern, bei diesen Spielern ist Kritik verpönt.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,221

669

Sunday, December 23rd 2018, 10:10pm

(...)
Bei Öcan verhält es sich aus meiner Sicht etwas anders. Dem geht es ähnlich wie Y. Gerhardt. Natürlich war das gestern ein Katastrophenabspiel. Aber ansonsten war seine Leistung eigentlich ganz o.K. Aber ähnlich wie bei Gerhardt, der inzwischen in Wolfsburg nicht nur unumstrittener Stammspieler, sondern auch Leistungsträger ist, wird er als Sau durchs Dorf getrieben. Als Fan wünsche ich mir, daß er dem FC erhalten bleibt. Wäre ich allerdings sein Manager, würde ich ihm zu einem Wechsel raten. Es gibt sicherlich einige Vereine, wo ihm Vertrauen geschenkt wird und ein Trainer an der Linie steht, der ihn besser macht. Sollte er zum FC zurück kehren wollen, empfehle ich ein halbes Jahr Holstein Kiel. Was von dort kommt, darf uneingeschränkt stümpern, bei diesen Spielern ist Kritik verpönt.

Das klingt alles, als ob man sich im falschen Film befindet. Wer treibt den Özcan als Sau durchs Dorf? Niemand, würde ich sagen.
Einige User habe die Vorstellung, dass ein Top-Talent nach mehreren Jahren, in denen es immer wieder Spielpraxis in der Bundesliga bekommen hat, in denen es mit den Profis trainiert - einfach gut Fußball spielen könnte. Dass so ein Top-Talent in Liga 2 zeigt, dass es zu Höherem berufen ist. So wie das ein Schaub macht, so wie das ein Meré macht. Kozziello war verletzt an der Schulter, ist jetzt wieder verletzt. Da verstehe ich, wenn er nicht sofort Leistungsträger ist. Özcan ist nicht verletzt - diese Zweitligasaison muss er einfach zeigen, ob er der neue 6er oder einer der neuen 8er in Liga 1 sein kann. Er zeigt es - und das stellen einige User hier, u.a. ich, fest.
Und dafür dann so ein Vorwurf - sorry, aber ich bin und bleibe im falschen Film deiner Phantasien.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,686

670

Sunday, December 23rd 2018, 10:34pm

(...)
Bei Öcan verhält es sich aus meiner Sicht etwas anders. Dem geht es ähnlich wie Y. Gerhardt. Natürlich war das gestern ein Katastrophenabspiel. Aber ansonsten war seine Leistung eigentlich ganz o.K. Aber ähnlich wie bei Gerhardt, der inzwischen in Wolfsburg nicht nur unumstrittener Stammspieler, sondern auch Leistungsträger ist, wird er als Sau durchs Dorf getrieben. Als Fan wünsche ich mir, daß er dem FC erhalten bleibt. Wäre ich allerdings sein Manager, würde ich ihm zu einem Wechsel raten. Es gibt sicherlich einige Vereine, wo ihm Vertrauen geschenkt wird und ein Trainer an der Linie steht, der ihn besser macht. Sollte er zum FC zurück kehren wollen, empfehle ich ein halbes Jahr Holstein Kiel. Was von dort kommt, darf uneingeschränkt stümpern, bei diesen Spielern ist Kritik verpönt.

Das klingt alles, als ob man sich im falschen Film befindet. Wer treibt den Özcan als Sau durchs Dorf? Niemand, würde ich sagen.
Einige User habe die Vorstellung, dass ein Top-Talent nach mehreren Jahren, in denen es immer wieder Spielpraxis in der Bundesliga bekommen hat, in denen es mit den Profis trainiert - einfach gut Fußball spielen könnte. Dass so ein Top-Talent in Liga 2 zeigt, dass es zu Höherem berufen ist. So wie das ein Schaub macht, so wie das ein Meré macht. Kozziello war verletzt an der Schulter, ist jetzt wieder verletzt. Da verstehe ich, wenn er nicht sofort Leistungsträger ist. Özcan ist nicht verletzt - diese Zweitligasaison muss er einfach zeigen, ob er der neue 6er oder einer der neuen 8er in Liga 1 sein kann. Er zeigt es - und das stellen einige User hier, u.a. ich, fest.
Und dafür dann so ein Vorwurf - sorry, aber ich bin und bleibe im falschen Film deiner Phantasien.


Einspruch euer Ehren! Ich finde, daß Özcan in dieser Saison erneut zeigt, daß er nicht Sechser oder Achter kann. Die bisherige Kritik an seinen Leistungen finde ich berechtigt. Ich kann mich in dieser Saison leider an kein gutes Spiel von ihm erinnern.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

671

Sunday, December 23rd 2018, 11:24pm

Öczan ist wahrscheinlich ein durchschnittlicher Zweitligafussballer. Nicht mehr und nicht weniger.
Ich wiederhole mich da gerne, sollten Anfragen kommen, sollten wir denen nachgeben.
Was einige hier in ihm sehen ist für mich nicht nachvollziehbar.
In zukünftig auf solch einer immens wichtigen Position zu sehen, wie 6er oder 8er, dafür fehlt mir jegliches Verständniss.
Damit tut man ihm keinen Gefallen und uns auch nicht
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,221

672

Monday, December 24th 2018, 9:51am

Öczan ist wahrscheinlich ein durchschnittlicher Zweitligafussballer. Nicht mehr und nicht weniger.
Ich wiederhole mich da gerne, sollten Anfragen kommen, sollten wir denen nachgeben.
Was einige hier in ihm sehen ist für mich nicht nachvollziehbar.
In zukünftig auf solch einer immens wichtigen Position zu sehen, wie 6er oder 8er, dafür fehlt mir jegliches Verständniss.
Damit tut man ihm keinen Gefallen und uns auch nicht
Es ist so selten, aber es ist so: Wir sind einer Meinung. Insb. die Formulierung, dass man "ihm keinen Gefallen" damit tut finde ich schön. Vielleicht steigert er sich und ist in 3 Jahren ein akzeptabler oder durchschnittlicher Bundesligaspieler - aber (mal als Beispiel) bei einem Strobl, der bei uns (ich glaube, der war da 22 Jahre alt) hat man damals doch gesehen, dass alle es nach der Zweitligasaison schade fanden, dass wir ihn nicht halten konnten. Und er hatte da eine nun auch nicht überragende Zweitligasaison für uns gespielt - aber er war besser als Özcan und hat sich dann so entwickelt, dass er heute bei einem Team wie Gladbach eine wichtige Rolle spielt.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,221

673

Monday, December 24th 2018, 9:55am


(...)
Özcan ist nicht verletzt - diese Zweitligasaison muss er einfach zeigen, ob er der neue 6er oder einer der neuen 8er in Liga 1 sein kann. Er zeigt es - und das stellen einige User hier, u.a. ich, fest.
Und dafür dann so ein Vorwurf - sorry, aber ich bin und bleibe im falschen Film deiner Phantasien.
Einspruch euer Ehren! Ich finde, daß Özcan in dieser Saison erneut zeigt, daß er nicht Sechser oder Achter kann. Die bisherige Kritik an seinen Leistungen finde ich berechtigt. Ich kann mich in dieser Saison leider an kein gutes Spiel von ihm erinnern.

Ich meinte mit "Er zeigt es", dass er zeigt, dass er es NICHT kann, dass er nicht der neue 6er oder 8er in Liga 1 sein wird. Daher sind wir einer Meinung.
Wichtig war mir: Wir alle - ich auch, denn ich habe bis heute in Erinnerung, dass er ein feiner Kerl ist, der anderen hilft und ich habe bis heute kein Wort oder keine Aktion von ihm gesehen, die ihn mir unsympathisch machen als Mensch - respektieren ihn. Dass es fußballerisch leider leider leider aber nicht reicht, das meinen eben einige hier und sie sagen das in einem respektvollen Ton. Grottenhennes sprach (Post Nr. sechshundertachtundsechzig) davon, er werde als Sau durchs Forumsdorf getrieben.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 4 times, last edit by "Joganovic" (Dec 24th 2018, 9:57am)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,114

674

Monday, December 24th 2018, 10:00am

(...)
Bei Öcan verhält es sich aus meiner Sicht etwas anders. Dem geht es ähnlich wie Y. Gerhardt. Natürlich war das gestern ein Katastrophenabspiel. Aber ansonsten war seine Leistung eigentlich ganz o.K. Aber ähnlich wie bei Gerhardt, der inzwischen in Wolfsburg nicht nur unumstrittener Stammspieler, sondern auch Leistungsträger ist, wird er als Sau durchs Dorf getrieben. Als Fan wünsche ich mir, daß er dem FC erhalten bleibt. Wäre ich allerdings sein Manager, würde ich ihm zu einem Wechsel raten. Es gibt sicherlich einige Vereine, wo ihm Vertrauen geschenkt wird und ein Trainer an der Linie steht, der ihn besser macht. Sollte er zum FC zurück kehren wollen, empfehle ich ein halbes Jahr Holstein Kiel. Was von dort kommt, darf uneingeschränkt stümpern, bei diesen Spielern ist Kritik verpönt.

Das klingt alles, als ob man sich im falschen Film befindet. Wer treibt den Özcan als Sau durchs Dorf? Niemand, würde ich sagen.
Einige User habe die Vorstellung, dass ein Top-Talent nach mehreren Jahren, in denen es immer wieder Spielpraxis in der Bundesliga bekommen hat, in denen es mit den Profis trainiert - einfach gut Fußball spielen könnte. Dass so ein Top-Talent in Liga 2 zeigt, dass es zu Höherem berufen ist. So wie das ein Schaub macht, so wie das ein Meré macht. Kozziello war verletzt an der Schulter, ist jetzt wieder verletzt. Da verstehe ich, wenn er nicht sofort Leistungsträger ist. Özcan ist nicht verletzt - diese Zweitligasaison muss er einfach zeigen, ob er der neue 6er oder einer der neuen 8er in Liga 1 sein kann. Er zeigt es - und das stellen einige User hier, u.a. ich, fest.
Und dafür dann so ein Vorwurf - sorry, aber ich bin und bleibe im falschen Film deiner Phantasien.

Wer Özcan als Sau durchs Dorf treibt? Ich bitte Dich, lies doch mal die Beiträge durch. An ihm wird die Niederlage festgemacht. Natürlich hatte er einen verhängnisvollen Fehlpass, da sieht man gerne mal über die guten Szenen drüber weg. So wie man jetzt einem Brechko nachtrauert, wird man auch bei ihm einen evtl. Wechsel kritisieren.
Erstaunlicherweise kritisiert niemand Czichos, der durch seine Aktion ganz zu Beginn den Bochumern erst das Selbstvertrauen gab. Der ohne die Unterstützung eines J. Horn völlig einbrechen würde und mehr Kopfballduelle verlor als J. Meré, der erwiesenermassen erheblich kleiner ist.
Niemand kritisiert Drexler, der nicht eine gelungene Aktion im ganzen Spiel aufweisen konnte, stattdessen vogelwild wie ein E-Jugend-Spieler kreuz und quer rennt, wo gerade die schönsten Blümchen wachsen. Und da wird tatsächlich noch gefragt, warum der immer nur 3. Liga spielte.
Kaum jemand hinterfragt den dramatischen Leistungsabfall eines M. Risse oder J. Hector.
Es wird über Stöger diskutiert, dabei haben wir ein riesengroßes Problem an der Linie stehen. Entweder hat man dort den schlechtesten Platz im Stadion oder wir haben einen Trainer, der entweder das Spiel nicht lesen kann oder dessen Anweisungen von der Mannschaft ignoriert werden. Dieser Mann wird dafür bezahlt, auch individuelle Fehler zu erkennen und abzustellen, verhängnisvolle Querpässe haben wir ja auch schon bei Risse zuhauf erleiden müssen.
In guten Zeiten reicht auch beim besten Kader, den der FC je hatte, den Greenkeeper den Spielbericht unterschreiben zu lassen.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,686

675

Monday, December 24th 2018, 10:20am

Wenn die Nürnberger wegen Schindler mit Kiel Probleme hinsichtlich der Ablöse haben, dann kann man wohl daraus schließen, daß er nicht zum FC kommen wird.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Dec 24th 2018, 12:21pm)

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,230

676

Monday, December 24th 2018, 10:39am

oder auch nicht...nürnberg hat doch nichts auf der naht...
mir wär king zombi aber lieber....
der mit unserem kleinen franzosen zusammen in der mitte....
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,078

677

Monday, December 24th 2018, 10:59am

Ich wünsche mir zu Weihnachten:

KAGAWA


:weihnachten:
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page

Sonar2

Intermediate

Date of registration: Aug 25th 2017

Posts: 238

678

Monday, December 24th 2018, 11:19am

Ich hatte mir vor der Saison auch eine deutliche Leistungssteigerung von Özcan erwartet. Leider ist diese bisher nicht eingetreten. Finde ihn zwar sehr sympathisch, habe aber so meine Zweifel, ob das noch irgendetwas wird.
Gerade in Liga 2 hatte ich mir da deutlich mehr erhofft.
Das eigentliche Problem unseres Kaders steht m.E. aber an der Seitenlinie. Ich mag das Auftreten von Markus Anfang überhaupt nicht. Habe auch nicht das Gefühl, dass er einen der unseren wirklich besser macht. Finde es auch nicht schön, dass seine Spezies irgendwie eine Sonderbehandlung genießen. Ok, Drexler war vor Bochum sehr gut unterwegs. In einer früheren Phase gab es bei ihm aber auch sehr viel Schatten. Bei Czichos ebenso. Bin mir nicht sicher, ob immer das Leistungsprinzip gilt. Der Kader ist eigentlich so stark, dass jeder Trainer damit aufsteigen müsste. Bei dem Kader sollte die Rückkehr in Liga 1 ein Selbstgänger sein.
  • Go to the top of the page

Don Camillo

Professional

Date of registration: Jun 12th 2016

Posts: 698

679

Monday, December 24th 2018, 11:56am

Özcan wird nie den Durchbruch schaffen. Der spielt viel zu phlegmatisch.

Ich würde ihn verkaufen.
  • Go to the top of the page

Sonar2

Intermediate

Date of registration: Aug 25th 2017

Posts: 238

680

Monday, December 24th 2018, 12:04pm

Özcan wird nie den Durchbruch schaffen. Der spielt viel zu phlegmatisch.

Ich würde ihn verkaufen.
Verkaufen ist beim FC häufig so eine Sache (es gibt Ausnahmen wie die erlöste Summe für Modeste).
Habe aber keinen Bock darauf zu lesen, dass Özcan für läppische 350.000 Euronen gewechselt ist :wacko:
  • Go to the top of the page