Saturday, May 25th 2019, 1:12pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,915

2,021

Monday, July 2nd 2018, 2:27pm

Hab ich mich da verhört oder verlesen oder stimmt es das Kosmetiker und Friseure für die Mannschaft eingeflogen wurden?
Oder kann sein das ich es im Doppelpass gestern mitbekommen habe?
Jedenfalls hörte ich da von einem Freundschaftsspiel letztes Jahr gegen Italien wo von Frankfurt abgeflogen wurde. Bei strömendem Regen. Nachdem die Mannschaft im Flieger war, wollten die teilweise schon durchnässten Journalisten über die Treppe vorne rein.
Dies wurde von einem DFB Offiziellen mit den Worten, dieser Eingang ist nur für die Mannschaft, verwehrt.
Der Hinweis die hintere Treppe wäre schon weggefahren genügte auch nicht zum Einstieg vorne.
Diese würde lt DFB Fuzzi dann eben wieder rangefahren.
Und nun passierte beim WM Rückflug folgendes.
Der hintere Eingang war durch irgendwelche Pannen nicht nutzbar. Also musste der Journalistentross mit vorne einsteigen.
Dieses hätte dazu geführt das man beim Gang durch die DFB Offiziellen und Spieler angewidert wahrgenommen worden wäre.
Auch interessant der Bericht eines Journalisten der mitbekommen hatte das sich DFB Offizielle in Watutinki darüber beschwert hatten das wenn sie aus dem Aufzug, den sie mehrmals täglich benutzen mussten, was denen auch nicht passte, beim aussteigen dann in der Hotellobby auf normale Fans gestoßen wären.
Was sagt uns das?
Dieses abgehobene elitäre Pack will mit uns, den normalen Fans nichts, aber auch garnichts zu tun haben.
Und mit Journalisten die dann auch noch öffentliche Kritik üben schon mal garnicht.
Dazu passt natürlich auch das was mir schon lange auffällt, in Interviews.
Keiner von den deutschen Fußballern oder sagen wir 9 von 10 können ihren Interviewer ankucken oder wollen es nicht.
Die kucken überall hin nur nicht in die Augen ihres Gegenübers.
Welch ein unsägliches und peinliches Gehabe.
Ich habs letztens mal mit einem Arbeitskollegen "nachgespielt", irre Vorführung.
Machts auch mal. Macht so natürlich Spaß, ist im richtigen Leben natürlich unmöglich.
Auch daran sieht man es deutlich, die wollen kicken, wahrscheinlich auch gut, wollen aber hauptsächlich kassieren.
Was sie nicht wollen ist vorallem nach schlechten Leistungen bzw Niederlagen angesprochen werden.
Dazu passt das Interview mit Kroos nach dem Gegurke gegen Mexiko, der sich dazu durchrang zu behaupten, in Deutschland gäbe es Leute die sich darüber freuen würden die N11 verliert.
Ich glaub der Schnösel verwechselt da was
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "nobby stiles" (Jul 2nd 2018, 2:29pm)

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,067

2,022

Monday, July 2nd 2018, 2:38pm

Das wird als "die Bierhoffisierung der Nationalmannschaft" bezeichnet :thumbsup: Aus Smokies Beitrag #1809
https://amp.spox.com/de/sport/fussball/d…tifikation.html
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Ron Dorfer" (Jul 2nd 2018, 2:40pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,915

2,023

Monday, July 2nd 2018, 3:15pm

Was die Bierhoffisierung betrifft fällt mir was aus ich glaube 2014 ein.
Vorbereitung wars glaube ich, als er einen Saal oder wars ne Turnhalle oder was auch immer für die Mannschaft mit dunklen purpurnen Tüchern auskleiden lies.
Es hatte für mich was von nem Staatsempfang.
Vollkommen überdreht.
Ich glaube man sollte sich von solch einem Wohlstandsbürschjen schnellstmöglich trennen
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

2,024

Monday, July 2nd 2018, 3:44pm

Was die Bierhoffisierung betrifft fällt mir was aus ich glaube 2014 ein.
Vorbereitung wars glaube ich, als er einen Saal oder wars ne Turnhalle oder was auch immer für die Mannschaft mit dunklen purpurnen Tüchern auskleiden lies.
Es hatte für mich was von nem Staatsempfang.
Vollkommen überdreht.
Ich glaube man sollte sich von solch einem Wohlstandsbürschjen schnellstmöglich trennen

"Die Mannschaft" und "Best never rest ...". Ich glaube auch, dieser Vollhonk ist ein größeres Problem als der Jogi, der sich einfach nur stögeresk abgenutzt hat und mittlerweile nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist! :schuetteln:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "M. Lee" (Jul 2nd 2018, 3:44pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,245

2,025

Monday, July 2nd 2018, 3:44pm

Hab ich mich da verhört oder verlesen oder stimmt es das Kosmetiker und Friseure für die Mannschaft eingeflogen wurden?


Du hast alles richtig verstanden. Nach meinen Infos wurden auch "Handwerker" eingeflogen, die ihnen die Hoden massiert haben.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Jul 2nd 2018, 3:45pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,898

2,026

Monday, July 2nd 2018, 3:52pm

Ja, mir geht das Produkt Nationalmannschaft auch auf die Nerven. Aber die Kritik kommt immer nur nach Mißerfolgen, bis dahin wird die Bierhoffisierung toleriert. Hätte man auch vorher drauf kommen können, dass da was in die falsche Richtung läuft.
Ich erinnere in dem Zusammenhang nochmal an die WM in Katar.

Keiner findet das gut, aber alle machen mit. Für mich gewinnt der Fussball erst dann an Glaubwürdigkeit zurück, wenn diese WM boykottiert wird. Und deren Sponsoren am besten gleich mit.


Ich sehe mir jetzt mal Mexiko an und hoffe, dass der nächste schauspielernde Milliardär zurück in seine 70-Zimmer-Villa darf.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,067

2,027

Monday, July 2nd 2018, 4:10pm

Der Gewinn einer WM ist etwas sehr Außergewöhnliches, bei dem
sehr, sehr viel gut laufen und viele Rädchen möglichst reibungslos
ineinandergreifen müssen. Rückblickend war das 2014 der Fall. Orchestriert von
Bierhoff und Löw wurden nahezu alle Handlungen auf den Titel ausgelegt. Trotz
einiger Touristen gab es intern wenig Störendes, dass das Ohr der
Öffentlichkeit erreichte. Das Algerienspiel und die Eistonne schufen eine
Wagenburg-Atmosphäre, die die Mannschaft noch ein bisschen enger zusammenrücken
ließ. Dazu gab es deutlich mehr natürliche Autoritäten im Team und z.B. einen
Poldi, der nicht nur die Presse bei Laune hielt. Während der ganzen Periode
hatte man nicht das Gefühl, dass der Öffentlichkeit etwas Aufgesetztes
präsentiert wird. Die Mannschaft zeigt sich auch der einheimischen Bevölkerung
offen, aufgeschlossen und neugierig. Nur lobenden Worte über das Quartier und
ein sympathischer Auftritt auch neben dem Platz.

Dieses Mal war ein komplett anderer Zungenschlag von Anfang
an dabei. Die Testspiele auf FC Niveau, aber immer mit der Attitüde des
Weltmeisters weggeblockt. Die Ticketpreise, die Anstoßzeiten und die
Abschottung bei Trainings, der kostenpflichtige Fanclub sowie der Versuch, die
deutsche N11 als "Die Mannschaft" zu etablieren, wo das nationale bewusst weggelassen
wurde, sind Hinweise auf die Entfremdung zu den Fans. Schon vor dem sportlichen
Gau, haben viele Menschen in meinem Umfeld ihre Antipathie für diese Truppe
geäußert. Die Fotowahlkampfhilfe und insbesondere der miese Umgang mit der
Aktion, waren nur das I-Tüpfelchen. Eingeflogene Friseure und Kosmetiker,
wohlgemerkt vor dem Spiel, sind Ausdruck einer unangebrachten Herangehensweise
an ein WM Turnier. Der Fokus lag nicht mehr da wo er hingehört,
Nebensächlichkeiten wurden zu stark priorisiert. Der Slogan zum Turnier kam vom
Hauptsponsor und war natürlich ganz weltmännisch auf Englisch. Deutsch wäre
wahrscheinlich zu provinziell gewesen. Solange das Kernprodukt attraktiv ist und
funktioniert, kann der gemeine Fan damit leben. Jetzt wo der sportliche Erfolg
in ein Debakel abgleitet, fällt es den Verantwortlichen vor die Füße. Mit was?
-Mit Recht.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,827

2,028

Monday, July 2nd 2018, 4:15pm

Ach dieser Frisör-Kram stört mich überhaupt nicht. Früher gab es Zeitungen, dann Spielekonsolen, dann Smartphones, Fun-Areas und jetzt ist halt der Frisör oder Kosmetiker dabei. Muss man nicht haben, aber mal ehrlich: Wenn du Weltmeister wirst, interessierts n Toten....

Was mich richtig stört und ich auch „gefährlich“ finde in der Entwicklung, ist diese totale Abschottung. Wie sagte Süle? Man wäre zusammen Weltmeister geworden und jetzt müsse man auch in der Niederlage zusammen stehen. Ja, ABER: Was heißt denn „Wir“ und „Zusammen“? Gibt es das noch?
Wenn ich an die Ankunft in Südtirol denke, wo n paar Hundert Leute den halben Tag freudig auf die Mannschaft warten und die verschwinden ungesehen vom Bus ins Hotel...da krieg ich das Kotzen! Und wenn da in Vatutinki hundert Fans am Tor stehen, dann kann ich die Jungs am Tag auch mal ne Viertelstunde Autogramme geben lassen. Meinetwegen verbiete ich noch Selfies, wenn’s sein muss, aber für ein paar treue Fans Autogramme geben muss einfach drin sein.
Und DAS wird von Turnier zu Turnier schlimmer! Wir Nobby richtig fragte: Sind das Staatsgäste? Ne, eben nicht. Das ist UNSER Team, mit dem Millionen Deutsche mitfiebern. ZUSAMMEN, Herr Süle! Nur von „zusammen“ sehe ich da nicht mehr viel, wenn die besser geschützt werden wie der amerikanische Präsident.

PS: Nix gegen Süle persönlich, er hat es halt geschrieben. Der Junge ist 22. Wer sich heutzutage mal mit 22-jährigen unterhält, weiß den Wert solcher Aussagen einzuschätzen
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,827

2,029

Monday, July 2nd 2018, 4:17pm

@Ron

Oder halt so :thumbsup:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,827

2,030

Monday, July 2nd 2018, 4:37pm

Neymar sagte im Vorfeld des Spiels wohl, er habe Angst vor der „mexikanischen Mauer“ von wegen hinten reinstellen. Ich würde mir wünschen, wenn er dafür heute nach Hause geschickt wird :D
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,827

2,031

Monday, July 2nd 2018, 4:46pm

Fazit zur Halbzeit: Neymar mit gedeckter, ich glaube sogar seiner ursprünglichen Haarfarbe. SKANDAL...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,827

2,032

Monday, July 2nd 2018, 4:51pm

Ich liebe den Postillon :thumbsup: :love:

Was Schönes zum Spiel Spanien - Russland :rofl:

http://www.der-postillon.com/2018/07/spa…ssland.html?m=1
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "smokie" (Jul 2nd 2018, 4:52pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,245

2,033

Monday, July 2nd 2018, 5:07pm

1:0 für Brasilien durch Neymar in der 50. Minute! :thumbsup:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jul 2nd 2018, 5:07pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,827

2,034

Monday, July 2nd 2018, 5:29pm

Bei Spielen mit Neymar sind immer ZWEI Defibrillatoren am Spielfeldrand :grins:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,245

2,035

Monday, July 2nd 2018, 5:44pm

2:0 für Brasilien durch Firmino in der 88. Minute! :thumbsup:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jul 2nd 2018, 5:46pm)

Stralsunder

Intermediate

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 540

2,036

Monday, July 2nd 2018, 5:45pm

ein typischer Bela Rethy: "Und es gibt Abstoß, weil er den Mexikaner trifft." Dann sieht er in der Zeitlupe, dass der Mexikaner meterweit nicht getroffen wurde, aber im Abseits stand. Aber keine Einsicht bei Bela: "_Außerdem_ stand er noch im Abseits."

Furchtbar, der Mann.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,827

2,037

Monday, July 2nd 2018, 5:50pm

Wenn Neymar nicht auf dem Platz so eine Über-Memme wäre, könnte ich ihn glatt ganz gut finden. Naja...ich bleib dabei, wirklich überzeugen tun mich die Brasilianer nicht. Gegen Belgien ist für mich Endstation. Casimero fehlt gesperrt, das ist nicht so schön gegen Hazard/DeBruyne....ich sag, da fliegen se raus
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,245

2,038

Monday, July 2nd 2018, 5:52pm

Brasilien erreicht hochverdient das Viertelfinale! :thumbsup:

Der Weltmeister-Bezwinger ist raus und kann die Biege machen!
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Hermes

Professional

Date of registration: Jun 27th 2016

Posts: 981

2,039

Monday, July 2nd 2018, 7:30pm

Hab ich mich da verhört oder verlesen oder stimmt es das Kosmetiker und Friseure für die Mannschaft eingeflogen wurden?


Du hast alles richtig verstanden. Nach meinen Infos wurden auch "Handwerker" eingeflogen, die ihnen die Hoden massiert haben.


Wakutantri?
Was hat sich der DFB denn dabei gedacht?
:schuetteln:
"If you can´t convince them, confuse them."
  • Go to the top of the page

Hermes

Professional

Date of registration: Jun 27th 2016

Posts: 981

2,040

Monday, July 2nd 2018, 7:38pm

Wenn Neymar nicht auf dem Platz so eine Über-Memme wäre, könnte ich ihn glatt ganz gut finden. Naja...ich bleib dabei, wirklich überzeugen tun mich die Brasilianer nicht. Gegen Belgien ist für mich Endstation. Casimero fehlt gesperrt, das ist nicht so schön gegen Hazard/DeBruyne....ich sag, da fliegen se raus


Meine Favoriten auf den Titel bleiben: Frankreich, England und Belgien.
:fiedeln:
"If you can´t convince them, confuse them."
  • Go to the top of the page