Montag, 24. September 2018, 15:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 2 926

2 141

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18:01


? ? ? Ich sehe auf deinem Avatar eher einen Blindenhund und dich. Ist das nicht richtig - ich dachte bei deinen Beiträge häufiger: Was würdest du hier schreiben, wenn du so wenig sehen würdest wie dieser arme Blinde, dem sein lieber Hund den Weg zeigt und der Fußball vom FC immer so schön anhört.
:fcfc: Falls du das lesen kannst: Einen lieben Gruß an dich! Freue mich, dass du die Schönheit Ostfrieslands vielleicht doch auch sehen kannst.


Alles gut,
ich brauche altersbedingt lediglich ne Lesebrille inzwischen, weit sehe ich prima.

Mein Lando könnte aber durchaus tatsächlich als Blinden- oder Assistenzhund durchgehen, der kann sogar rechts und links unterscheiden.
Manche Frauen :rofl: können das nicht
:P


Meines Erachtens wird in diesem Forum zu viel mit plumpen Vorurteilen gearbeitet. Erst gestern Abend musste ich in diesem Trööt lesen, daß die Kolumbianer nach dem WM-Aus wieder zurück auf ihre Koka-Plantagen müssen. :D

Von wegen Vorurteil.

Meine Schwester ist soweit ich weiß eine Frau.

Ich war bei der mal im Auto Beifahrer und wollte ihr in Köln den Weg weisen.

Immer wenn ich ihr sagte links rum, wollte sie rechts rum.
Ich hab mir dann angewöhnt, bewußt falsch den Weg zu weisen und dann klappte das.

Die kann auch kein Prozentrechnen.10 Prozent von 50 , da rauchts im Kopf bei ihr, aber es kommt nix.
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kölsche Ostfriese« (4. Juli 2018, 18:01)

Hermes

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 718

2 142

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18:01

In diesem Punkt ist nicht zu widersprechen, und bzgl eingewachsener Grosszehennägel könnte mein Vater ein Lied davon singen, er bevorzugte dann immer eine Kneifzange aus dem Werkzeugschrank.
Darum geht's allerdings in diesem Falle garnicht.
Es ist allein der Vergleich bzw die Erwähnung der Sache an sich, Fußball, und da machen wir uns mal nichts vor, gleich Männersport, Weltmeisterschaft, da geht's zur Sache, Kampf, Einsatz, um mit den Worten von Sergio Ramos zu sprechen, zur Not das eigene Leben auf dem Platz lassen, 90 bzw 120 Min fighten usw und sofort......
Und dann komm mir nicht mit Frisör und Maniküre.
Obwohl o.g wahrscheinlich auch dazu tendiert.
Wenn nicht dazu dann wie man sehen konnte zum Ganzkörpertattoo


Es soll sogar schon Nationalspieler geben, die haben sich die Konterfeis ihrer besten Podologinnen auf die Füße und die ihrer präferierten Maniküre-Artisten auf die Hände tätowieren lassen. Die Extravagantesten unter ihnen haben an jedem Finger und an jedem Zeh ein solches Mini-Tattoo. Allzu viele dürfen´s aber am Fuß nicht werden, denn das führt dann schnell zum sogenannten Schwellfuß (Ödipus). Wobei es hier dann ganz komplex wird: Denn den Titel Ödipus dürfen nur diejenigen führen, die sich ihre Füße von ihren Müttern pediküren lassen.
:baden:
Stoppt die Bierhoffisierung allen Lebens!
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 292

2 143

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18:22

In diesem Punkt ist nicht zu widersprechen, und bzgl eingewachsener Grosszehennägel könnte mein Vater ein Lied davon singen, er bevorzugte dann immer eine Kneifzange aus dem Werkzeugschrank.
Darum geht's allerdings in diesem Falle garnicht.
Es ist allein der Vergleich bzw die Erwähnung der Sache an sich, Fußball, und da machen wir uns mal nichts vor, gleich Männersport, Weltmeisterschaft, da geht's zur Sache, Kampf, Einsatz, um mit den Worten von Sergio Ramos zu sprechen, zur Not das eigene Leben auf dem Platz lassen, 90 bzw 120 Min fighten usw und sofort......
Und dann komm mir nicht mit Frisör und Maniküre.
Obwohl o.g wahrscheinlich auch dazu tendiert.
Wenn nicht dazu dann wie man sehen konnte zum Ganzkörpertattoo


Es soll sogar schon Nationalspieler geben, die haben sich die Konterfeis ihrer besten Podologinnen auf die Füße und die ihrer präferierten Maniküre-Artisten auf die Hände tätowieren lassen. Die Extravagantesten unter ihnen haben an jedem Finger und an jedem Zeh ein solches Mini-Tattoo. Allzu viele dürfen´s aber am Fuß nicht werden, denn das führt dann schnell zum sogenannten Schwellfuß (Ödipus). Wobei es hier dann ganz komplex wird: Denn den Titel Ödipus dürfen nur diejenigen führen, die sich ihre Füße von ihren Müttern pediküren lassen.
:baden:

:rofl: :kugelnlachen:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 1 399

2 144

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18:45

Haare schneiden wird maßlos überschätzt. Schiller nannte es: "das Geschenk der Natur durch ein Machwerk der Kunst ersetzen". personen:
Jetzt mal Butter bei die Fische => Wie lang ist Deine Matte?
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 292

2 145

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18:56

Haare schneiden wird maßlos überschätzt. Schiller nannte es: "das Geschenk der Natur durch ein Machwerk der Kunst ersetzen". personen:
Jetzt mal Butter bei die Fische => Wie lang ist Deine Matte?

Häh? Ich dachte, das auf dem Avatar wäre er?! :grins:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokie« (4. Juli 2018, 18:56)

Hermes

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 718

2 146

Mittwoch, 4. Juli 2018, 19:01


Haare schneiden wird maßlos überschätzt. Schiller nannte es: "das Geschenk der Natur durch ein Machwerk der Kunst ersetzen". personen:
Aixbock


Zurück zur Pediküre: Was sagt Schiller denn dann zu Fußnägeln?

:schwitzen:
Stoppt die Bierhoffisierung allen Lebens!
  • Zum Seitenanfang

Hermes

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 718

2 147

Mittwoch, 4. Juli 2018, 19:44

Posen geht auch ohne Pokale

Wahrscheinlich sind wir nur deshalb immer so enttäuscht über schlechte Spiele und Resultate, weil wir immer noch der altmodischen Vorstellung anhängen, beim Fußball ginge es darum, zu siegen und Titel zu sammeln. Manche Kicker lieben aber anscheinend gar nicht das Fußballspielen, sondern träumen von etwas ganz anderem.

Ein paar aktuelle Beispiele:

Bälle halten nicht so wichtig:
https://www.express.de/sport/fussball/na…spoett-30731928

Perfumator statt Dominator: Julian Draxler:
http://www.vogue.de/lifestyle/artikel/ju…ue-russia-cover

Und für welchen Sport trainiert eigentlich er hier?
https://www.express.de/sport/fussball/1-…katze--30671070
Stoppt die Bierhoffisierung allen Lebens!
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 734

2 148

Mittwoch, 4. Juli 2018, 19:46


Haare schneiden wird maßlos überschätzt. Schiller nannte es: "das Geschenk der Natur durch ein Machwerk der Kunst ersetzen.

Zurück zur Pediküre: Was sagt Schiller denn dann zu Fußnägeln?

:schwitzen:
Die Axt im Haus erspart den Zimmermann. Das ist aus Wilhelm Tell und weist darauf hin,was zu tun ist, wenn durch Pilzbefall an den Fußnägeln eine Heilung eher ausgeschlossen ist und Pediküre nicht mehr weiter hilft. Anfang des 19. Jahrhunderts gab es allerdings noch keine Fußball-Nationalspieler, keine Ahnung, ob das jetzt in den Zusammenhang passt, der hier gerade diskutiert wird.

Ich finde, man sollte die jungen Leute einfach machen lassen. Wenn die sich ihren Körper mit Tattoos versauen, können sie sich ruhig die Nägel schön machen lassen. Kann natürlich auch sein, dass wegen der schönen Fußnägel keiner mehr aufs Tor geschossen hat. Dann fänd ' ich das eher unpassend. Bei den Spaniern würde mich das nach dem Gesehenen nicht wundern. Ist aber nur so ein Gedanke und muß nicht stimmen.
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 292

2 149

Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:06

@papa
Für dich nochmal, falls du es noch nicht gesehen hast :grins:

http://www.der-postillon.com/2018/07/spa…ssland.html?m=1
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 2 926

2 150

Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:09

@papa
Für dich nochmal, falls du es noch nicht gesehen hast :grins:

http://www.der-postillon.com/2018/07/spa…ssland.html?m=1


ich klicke den Link und dann das 8|


Herzlichen Glückwunsch!

Ihr Adblocker funktioniert.Leider entgehen dem Postillon dadurch wertvolle Werbeeinnahmen.




Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen :wacko:
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kölsche Ostfriese« (4. Juli 2018, 20:10)

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 734

2 151

Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:22

@papa
Für dich nochmal, falls du es noch nicht gesehen hast :grins:

http://www.der-postillon.com/2018/07/spa…ssland.html?m=1
Das spanische Spiel ist ganz gut beschrieben. Ich war auf Fahrradtour und hab da das Spiel gegen Portugal gesehen und das war noch eines der besseren Spiele der Spanier. Nach dem 3:2 haben sich die Experten unter den Fahrradfahrern am Spiel der Spanier berauscht, wie sie die Portugiesen minutenlang nicht an den Ball kommen ließen und damit ihre Genialität unter Beweis stellen mußten. Kurzpässe von genialer Sinnlosigkeit, beseelt von der eigenen Überlegenheit.
Ich hab dann gesagt: abwarten! Dann kam der Freistoß von Ronaldo und die Genialen verstanden die Welt mal wieder nicht. Seit Puyol uns Alonso nicht mehr spielen geht es bei denen bergab, aber sie merken es nicht. Und da Löw immer versucht hat die Spanier zu kopieren, geht es mit den Germanen jetzt auch bergab. Caligula würde sagen, es fehlt ein oder zwei Konopkas.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derpapa« (4. Juli 2018, 20:23)

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 558

2 152

Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:50

(...) Fußball, und da machen wir uns mal nichts vor, gleich Männersport, Weltmeisterschaft, da geht's zur Sache, Kampf, Einsatz, um mit den Worten von Sergio Ramos zu sprechen, zur Not das eigene Leben auf dem Platz lassen, 90 bzw 120 Min fighten usw und sofort...... (...)

Ich glaube, ich verstehe langsam, warum wir so oft anderer Meinung sind.

Fußball ist Sport für Männer und für Frauen. Er ist Mannschaftssport, geprägt vom Zusammenspiel, von Taktik, von spielerischer Finesse, bei der man mit der Zunge schnalzt. Fußball ist ein Sport für Künstler, für herausragende Könner, nicht für Bolzer und Kämpfer. Fußball ist die Faszination darüber, wie zwei Mannschaften als solche versuchen, etwas gemeinsam (nur so geht es) zu erreichen; jedes Team will seine Spielidee durchsetzen und das Spiel des Gegners nicht zur Entfaltung kommen lassen: Laufwege zustellen, gut stehen, schnell umschalten usw.

So sehe ich das zumindest. Und genau deswegen - habe ich es auch recht schwer mit dem Verein meines Herzens.


Hast Du eigentlich nach der EM 1972 sowas noch in Natura gesehen?
Ich glaub, ich müßte da passen.
Gruß Heinz :winken:
  • Zum Seitenanfang

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 558

2 153

Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:51

...alte haut sieht auch ohne tatoo scheisse aus.....


tatoos sehen scheixxe aus, egal ob alte oder neue haut
Gruß Heinz :winken:
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hornig« (4. Juli 2018, 20:51)

Hornig

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2017

Beiträge: 558

2 154

Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:56

@papa
Für dich nochmal, falls du es noch nicht gesehen hast :grins:

http://www.der-postillon.com/2018/07/spa…ssland.html?m=1
Das spanische Spiel ist ganz gut beschrieben. Ich war auf Fahrradtour und hab da das Spiel gegen Portugal gesehen und das war noch eines der besseren Spiele der Spanier.
Nach dem 3:2 haben sich die Experten unter den Fahrradfahrern am Spiel der Spanier berauscht, wie sie die Portugiesen minutenlang nicht an den Ball kommen ließen und damit ihre Genialität unter Beweis stellen mußten. Kurzpässe von genialer Sinnlosigkeit, beseelt von der eigenen Überlegenheit.
Ich hab dann gesagt: abwarten! Dann kam der Freistoß von Ronaldo und die Genialen verstanden die Welt mal wieder nicht. Seit Puyol uns Alonso nicht mehr spielen geht es bei denen bergab, aber sie merken es nicht. Und da Löw immer versucht hat die Spanier zu kopieren, geht es mit den Germanen jetzt auch bergab. Caligula würde sagen, es fehlt ein oder zwei Konopkas.


Sag ich des öfteren:
Was der Catenaccio auf der Appenin-Halbinsel, ist der "Ballbesitz" auf der iberischen.
Übertünchtes Abwehrspiel, sonst nix.
Gut, daß diese Zeit vorbei ist.
Ob's Jogibär merkt? (Ich meine, vor Katar merkt?) :huh:
Gruß Heinz :winken:
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 292

2 155

Mittwoch, 4. Juli 2018, 21:02

@papa
Vorab: Xavi fehlt auch noch.
Streng genommen ist der Artikel ja gar keine Satire, da er zu nah an der Realität ist. Ich saß im Biergarten und habe es ähnlich erlebt wie du. Alle haben sich an dieser 10-minütigen Phase des Ballbesitzes berauscht :schuetteln: . Ich war ein wenig fassungslos. Es war die totale brotlose Kunst, die spanischen Tore sind durch eine total andere Art zu spielen entstanden. Hatte anscheinend alle Zuschauer um mich rum vergessen.
Sowas kann man zwischendurch mal machen, weil es einen Gegner frustrieren kann, wenn er nicht an den Ball kommt. Oder 5 Minuten vor Schluss, um die Uhr bis zum Schlusspfiff runter zu spielen. SO bringt es halt, wie gesehen, gar nichts.
Ich saß da und dachte: Wie erschreckend einfallslos.
Andere dachten: Wie schön!
Zum Glück haben sie für ihre „Schönheit“ die Quittung bekommen.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 532

2 156

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:00

(...)

Hast Du eigentlich nach der EM 1972 sowas noch in Natura gesehen?
Ich glaub, ich müßte da passen.
Klar. Flohe oder Overath bei uns, Häßler oder Litti. Heute bei den viel gescholtenen Spielern: Özil ist schon häufig auch Kunst, finde ich - oder dem C. Ronaldo zuzuschauen, das ist für mich ein Genuss. Auf einem anderen Niveau habe ich so etwas, wie ich es meine, beim FC auch von Petit gesehen oder von Ümit Özat, manchmal auch von Bittencourt oder von Risse. Das sind für mich in erster Linie Künstler, Menschen mit einer herausragenden Befähigung. Kampf und noch mal Kampf und Laufen und den Gegner niederringen - das ist für mich auch nicht 2. Liga, sondern das, was unterhalb der 2. Liga so geboten wird. Aus Mangel an Talent halt.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 532

2 157

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:04

(...)


Alles gut,
ich brauche altersbedingt lediglich ne Lesebrille inzwischen, weit sehe ich prima.

Mein Lando könnte aber durchaus tatsächlich als Blinden- oder Assistenzhund durchgehen, der kann sogar rechts und links unterscheiden.
Manche Frauen :rofl: können das nicht :P
Lando heißt dein Hund - toller Name. Hunde sind oft besser als Frauen. Wobei ich hinzufügen muss: Hunde sind auch oft besser als Männer. Lechts und Rinks velwechseln - das können wir doch alle ganz gut, wenn der Alkoholpegel nur hoch genug ist. :fcfc:
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 292

2 158

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:25

„Die Mannschaft“ (ich wollte es nur EINMAL schreiben :D ) ist übrigens nicht das einzige deutsche Vorrunden-Aus. Auch der deutsche Schiedsrichter Brych darf nach nur einem gepfiffenen Spiel (Schweiz-Serbien) die Heimreise antreten...
  • Zum Seitenanfang

Hermes

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 718

2 159

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:36

Wenn schon, denn schon...
dann bitte ganz, lieber Joga.
;)

lichtung

manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht velwechsern
werch ein illtum

(Ernst Jandl)
Stoppt die Bierhoffisierung allen Lebens!
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 796

2 160

Mittwoch, 4. Juli 2018, 23:13


Häh? Ich dachte, das auf dem Avatar wäre er?! :grins:

Na klar. So ist es auch. Was denn sonst? :rolleyes:

Aixbock
Je suis Ari Fuld


„Je weniger eine Sache
begründet ist, desto leidenschaftlicher wird sie verteidigt.“ - Felix Somary






  • Zum Seitenanfang