Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:18 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 555

2 281

Samstag, 7. Juli 2018, 22:12

2:1 für Kroatien durch Vida (101. Minute) :thumbsup:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (7. Juli 2018, 22:13)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 555

2 282

Samstag, 7. Juli 2018, 22:31

2:2 für Russland durch Fernandes (115. Minute) :thumbsup:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (7. Juli 2018, 22:31)

EffZeh

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 608

2 283

Samstag, 7. Juli 2018, 22:32

Was für ein Spiel. So ungefähr stelle ich mir Köln gegen Regensburg vor.


Ziemlich geiles Spiel. Bin gespannt, ob die von dir genannte Paarung mithalten kann
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 555

2 284

Samstag, 7. Juli 2018, 22:37

Jetzt auch noch Elfmeterschießen! :thumbsup:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (7. Juli 2018, 22:38)

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 547

2 285

Samstag, 7. Juli 2018, 22:40

Was für ein Spiel. So ungefähr stelle ich mir Köln gegen Regensburg vor.


Ziemlich geiles Spiel. Bin gespannt, ob die von dir genannte Paarung mithalten kann
Bis zur 90. war das Not gegen Elend. Aber ok, die letzte Viertelstunde war klasse. Ich halte heimlich zu den Russen.
  • Zum Seitenanfang

EffZeh

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 608

2 286

Samstag, 7. Juli 2018, 22:43

Was für ein Spiel. So ungefähr stelle ich mir Köln gegen Regensburg vor.


Ziemlich geiles Spiel. Bin gespannt, ob die von dir genannte Paarung mithalten kann
Bis zur 90. war das Not gegen Elend. Aber ok, die letzte Viertelstunde war klasse. Ich halte heimlich zu den Russen.


Ich fand die Dramaturgie insgesamt recht gelungen; hab mich nie gelangweilt. Ich bin noch unentschlossen, würde es beiden gönnen.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 555

2 287

Samstag, 7. Juli 2018, 22:51

Die Kroaten siegen glücklich im Elfmeterschießen und ziehen ins Halbfinale gegen England! :thumbsup:

Die armen Russen sind raus und müssen ihren Kummer wohl mit Wodka bekämpfen. Sie haben viel besser als erwartet gespielt und sind bislang großartige Gastgeber.
:thumbup:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 555

2 288

Samstag, 7. Juli 2018, 22:52

Das Halbfinale steht:

Frankreich – Belgien (Dienstag, 20 Uhr)

Kroatien - England (Mittwoch, 20 Uhr)


Die beiden Favoriten Frankreich und England müssen sich also jeweils mit einem Geheimfavoriten auseinandersetzen.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 4 874

2 289

Samstag, 7. Juli 2018, 23:03

Tschüss Russkis! :grins:
  • Zum Seitenanfang

Topalovic

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 14. Januar 2018

Beiträge: 238

2 290

Samstag, 7. Juli 2018, 23:32

Das Halbfinale steht:

Frankreich – Belgien (Dienstag, 20 Uhr)

Kroatien - England (Mittwoch, 20 Uhr)


Die beiden Favoriten Frankreich und England müssen sich also jeweils mit einem Geheimfavoriten auseinandersetzen.


Belgien sehe ich stärker als Frankreich - von wegen Geheimfavorit.

.
„Jetzt fehlt nur noch, dass Firmino sagt, er habe sich erkältet, weil er einen Schweißtropfen von mir abbekommen hat“ (Sergio Ramos)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 1 315

2 291

Sonntag, 8. Juli 2018, 09:52

OK, dass gestandene Nationalspieler sich die Nächte mit der Playstation um die Ohren hauen, so dass es selbst Jogi zu bunt wurde und er das WLAN hat sperren lassen, passt zwar ins Bild, zieht mir jetzt aber nicht wirklich die Schuhe aus.

Aber dass Spieler sich Torjubel aus dem Playstation-Spiel "Fortnite" abschauen, ist mal wieder erneut ein Signal, dass ich nicht mehr kompatibel mit dem heutigen Fußball bin.

Gerd Müller oder Klaus Fischer haben mal leicht hüpfend einen Hand kurz gehoben, sind vielleicht mal kurz vom Kollegen anerkennend getätschelt worden, und haben sich zügig in die eigene Hälfte bewegt, damit der Gegner seinen Anstoß ausführen kann.

Heutzutage gibt es eine Torjubel-Choreographie....die aus einem Videospiel abgeleitet ist... ?(

Quelle: https://www.stern.de/sport/fussball/wm-2…en-8159848.html
### Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe ###
### Zeuge Chihis ### Poldi, santo subito ###
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 555

2 292

Sonntag, 8. Juli 2018, 09:52

"Würde an Mesuts Stelle zurücktreten"
Özils Vater teilt gegen DFB und Bierhoff aus


Nach dem wochenlangen Zoff um Mesut Özil meldet sich Vater Mustafa zu Wort – und attackiert den DFB und Oliver Bierhoff. Zudem gibt er einen Einblick in das Seelenleben des Nationalspielers. Mustafa Özil sieht die Zukunft seines Sohnes Mesut in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft angesichts der Erdogan-Affäre und der jüngsten Aussagen von DFB-Direktor Oliver Bierhoff kritisch. "Wenn ich an seiner Stelle wäre, würde ich sagen: Schönen Dank, aber das war es! Dafür ist die Kränkung dann doch zu groß. An Mesuts Stelle würde ich zurücktreten", sagte der 50-Jährige der Bild. Die jüngste Aussage von Oliver Bierhoff bezeichnete er als "Frechheit".

Quelle: https://www.t-online.de/sport/fussball/i…erhoff-aus.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 713

2 293

Sonntag, 8. Juli 2018, 10:01

@Graf
Ich habe dieses Thema nach den Achtelfinals schonmal aufgegriffen. Meiner Meinung stehen sich FAST ALLE selbst im Weg. Vielleicht ist es bei fast jedem Turnier so und vielleicht ist es sogar mit ein Grund, dass die Aussenseiter/der Gastgeber so weit kommen.....ICH empfinde es auf jeden Fall so, dass beim jeweiligen Favoriten in nahezu jedem Spiel die „Angst“ mitspielt. Das Zauberwort scheint mir „Kontrolle“ geworden zu sein, „Selbstverständnis“ ist total out.
Erst mal gucken, kein Risiko, mal sehen, was der Gegner so macht, Hauptsache, kein Tor kassieren, irgendwie kriegen wir es schon hin, zur Not hat man nochwas auf der Bank usw.
Hat die Franzosen (gegen ARG) fast und die Belgier (gegen Japan) noch faster den Turnierverbleib gekostet. Die Kroaten gestern fast auch. Das war für mich nur Angst vor einer Blamage, dass man nicht so gespielt hat, als würde man gegen eine Top-Mannschaft spielen.
Und ja, um zu einem deiner Punkte zu kommen: Diese „Angst“ hat für mich was mit dem Druck zu tun, der auf den Spielern lastet! Und um da nochmal speziell Brasilien mit einzubeziehen: Die haben auch immer erst angefangen zu spielen, wenn sie geführt haben.
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 047

2 294

Sonntag, 8. Juli 2018, 10:14

OK, dass gestandene Nationalspieler sich die Nächte mit der Playstation um die Ohren hauen, so dass es selbst Jogi zu bunt wurde und er das WLAN hat sperren lassen, passt zwar ins Bild, zieht mir jetzt aber nicht wirklich die Schuhe aus.

Aber dass Spieler sich Torjubel aus dem Playstation-Spiel "Fortnite" abschauen, ist mal wieder erneut ein Signal, dass ich nicht mehr kompatibel mit dem heutigen Fußball bin.

Gerd Müller oder Klaus Fischer haben mal leicht hüpfend einen Hand kurz gehoben, sind vielleicht mal kurz vom Kollegen anerkennend getätschelt worden, und haben sich zügig in die eigene Hälfte bewegt, damit der Gegner seinen Anstoß ausführen kann.

Heutzutage gibt es eine Torjubel-Choreographie....die aus einem Videospiel abgeleitet ist... ?(

Quelle: https://www.stern.de/sport/fussball/wm-2…en-8159848.html
Wie früher auf Klassenfahrten, da ging dann auch der Pauker rum wenns zu laut war.
Und heute lässt Papa Jogi das WLAN sperren....
Kindergarten
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 826

2 295

Sonntag, 8. Juli 2018, 11:31

Brasilien ist ein extremes Land, geografisch, klimatisch und
kulturell. Wunderschöne Landschaften, super freundliche Bevölkerung, die
aufgeschlossen allen Fremden gegenüber unter dem Krebsgeschwür der Korruption
leiden muss. Brasilien ist die weltweite Nr. 5 in allen wichtigen Kategorien,
Fläche, Rohstoffe und Einwohnerzahl. Dass dieses gesegnete Land ein
Schwellenland am Abgrund ist, ist eine riesen Tragödie. Die politische Elite
sieht sich nicht als Vertreter des Volkes, sondern als legitimierter Ausbeuter
des Landes. Egal welche politische Richtung vor der Wahl vertreten wird, nach
der Wahl steht immer die eigne Vorteilsnahme an oberster Stelle.

Die zwei sportlichen Großereignisse, Olympia und die WM haben die wirtschaftliche Lage verschlimmert.
Einige Wenige haben extrem profitiert, Krankenhäuser müssen schließen, weil es
keine Medikamente gibt, Polizisten bekommen keinen Lohn und Hunger hält wieder
Einzug ins Leben.Die Historie als Kolonie Portugals hat diesen Schmelztiegel
der Kulturen und Rassen bis heute im Griff. Offiziell ist Rassismus in
Brasilien verpönt trotzdem existiert er im realen Leben. Wer dunkler ist, als ein
Spanier mit gebräunter Haut, hat auf der sozialen Leiter nur noch die Indios
unter sich. Die aktuelle Lage ist für einen Großteil der Bevölkerung verheerend.
Die Mittelschicht rasst rasant in die Pleite ohne jedwede soziale Absicherung, Kriminalität ist eine ernsthafte
Bedrohung, der sich ein Normalbürger nicht entziehen kann. Der Besitz eines
Smartphones kann lebensgefährlich werden. Querschläger sind eine signifikante
Todesursache. Kleine Kinder werden als Alarmsystem missbraucht, sobald sie
einen Polizisten sehen lassen sie einen Drachen steigen. Die Kriminellen haben
dann die Wahl zwischen Kampf oder Flucht.
Ähnlich wie in Italien läuft eine imaginäre Grenze durchs Land. In Italien zwischen Nord und Süd und in Brasilien zwischen
Süd und Nord. Der Süden ist signifikant von Europäern geprägt, vor allem Deutsche,
Polen und Italiener haben sich dort in dem für sie gewohnten Klima
niedergelassen. Sau Paulo ist die Wirtschaftsmetropole Südamerikas. Rio de
Janeiro ist die geografische Grenzstadt, südlich davon liegt die
wirtschaftliche Potenz, nördlich davon sind es eher touristische Attraktionen,
die einen Besuch lohnen. Das Leben ist für die überwiegende Mehrheit der
Brasilianer eine harte bis sehrt harte Prüfung. Wer nicht reich geboren wurde,
hat ein Leben voller Entbehrungen zu erwarten. Wer sich entscheidet eine kriminelle
Karriere einzuschlagen wird seinen 30igsten Geburtstag nicht erleben. Ein
signifikanter Teil der Polizei ist ebenfalls korrupt und partizipiert an allem
was Geld einbringt, Drogenhandel, Prostitution und Auftragsmord. Es gibt einen
gangbaren Ausweg, den Fußball.

Fußball ist der einzige Ausweg, er ermöglicht auch dem
bildungsfernsten Jungen eine utopische Lebensverbesserung für sich und seine
Familie. Diejenigen, die es bis nach Europa schaffen und extrem reich werden,
sind Helden für viele Generationen. Fußball ist die perfekte Droge für ein
Volk, dass sich seiner Situation bewusst ist, aber noch keinen gangbaren Weg herausgefunden
hat. Erfolgreiche Fußballer sind Halbgötter, weil sie den eigenen Traum leben.
Den Traum von einem finanziell unabhängigen Leben, in dem die eigenen Kinder
friedlich und würdevoll groß werden dürfen.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 9 555

2 296

Dienstag, 10. Juli 2018, 09:08

Heute geht die WM mit einem spannenden Halbfinal-Spiel weiter:

Frankreich – Belgien (20 Uhr/ARD)

Und noch eine gute Nachricht! Bela Rethy kommentiert das WM-Finale. :D
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Topalovic

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 14. Januar 2018

Beiträge: 238

2 297

Dienstag, 10. Juli 2018, 11:10

Heute geht die WM mit einem spannenden Halbfinal-Spiel weiter:

Frankreich – Belgien (20 Uhr/ARD)

Und noch eine gute Nachricht! Bela Rethy kommentiert das WM-Finale. :D



Ich drücke Belgien die Daumen ! Sie haben es drauf. Ihnen kann der große Wurf gelingen.

Wenn Belgien Weltmeister werden sollte, ist es auch die deutschsprachige Gemeinschaft in Eupen-Malmedy, wo viele FC-Fans zu Hause sind.

.
„Jetzt fehlt nur noch, dass Firmino sagt, er habe sich erkältet, weil er einen Schweißtropfen von mir abbekommen hat“ (Sergio Ramos)
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 647

2 298

Dienstag, 10. Juli 2018, 11:12



Und noch eine gute Nachricht! Bela Rethy kommentiert das WM-Finale. :D

Gottlob nicht der Gottlob! :eek:

Aixbock
Je suis Arnaud Beltrame, Mireille Knoll



„Du bist nichts, wenn Du kein Widerstand bist“ (Mihály Babits)





  • Zum Seitenanfang

Stralsunder

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 325

2 299

Dienstag, 10. Juli 2018, 11:18



Und noch eine gute Nachricht! Bela Rethy kommentiert das WM-Finale. :D

Gottlob nicht der Gottlob! :eek:

Aixbock


Beide sind nicht zu ertragen.
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 4 713

2 300

Dienstag, 10. Juli 2018, 11:39



Und noch eine gute Nachricht! Bela Rethy kommentiert das WM-Finale. :D

Gottlob nicht der Gottlob! :eek:

Aixbock


Beide sind nicht zu ertragen.

Es soll ja Leute geben, die diese Irrsinnskohle für ein WM-Spiel im Stadion nur ausgeben, um Leute wie Gottlob oder Rethy nicht am TV hören zu müssen :grins:
  • Zum Seitenanfang