Tuesday, June 25th 2019, 12:32am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,231

2,601

Monday, July 16th 2018, 10:16am

frag die bretonen.......
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

2,602

Monday, July 16th 2018, 10:22am

frag die bretonen.......
Kann ich nicht. Bretonisch spreche ich noch schlechter als Französisch. :D
  • Go to the top of the page

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,231

2,603

Monday, July 16th 2018, 11:04am

philosophisch betrachtet ist das wissen um "ich weiss, dass ich nichts weiss" ein schatz....den man hüten muss.....
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,687

2,604

Monday, July 16th 2018, 11:27am

Jogi Löw wird wohl am 24. August seine große WM-Analyse der Öffentlichkeit vorstellen. Schön, daß er es so zeitnah schafft ... :D
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,992

2,605

Monday, July 16th 2018, 11:59am

Vergiss es, müsste er sich ja selbst in die Fresse hauen, wer macht das schon.
Das wird ein laues Lüftchen, und weiter gehts
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,024

2,606

Monday, July 16th 2018, 12:06pm

Wofür soll man überhaupt nach vorne schauen?

Eine EM in zwölf verschiedenen Ländern und einer Wüsten-WM im Winter mit 48 Mannschaften? :kopfwand:
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,114

2,607

Monday, July 16th 2018, 12:16pm

48 Mannschaften ergibt doch Sinn.
Liechtenstein, San Marino, Andorra, Kirabati und Tonga erhalten eine Wild Card.
Dadurch werden die Gruppen ausgeglichener.
In diesem Jahr gibt es für den "Torschützenkönig" die Bücher "Oh, wie schön ist Panama" und "Die Angst des Torwarts vorm Elfmeter"
Ausserdem ist Katar nicht so groß. Man muss nicht stundenlang im Flugzeug sitzen um von Ort zu Ort zu reisen. 11590 qkm deckt bei uns schon die KVB ab. In Katar reist man dann touristengerecht mit Kamel incl. einer Übernachtung im Zelt in der Oase. Romantik pur und wer Alkohol braucht, kauft eben 4711.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,973

2,608

Monday, July 16th 2018, 1:37pm

Jogi Löw wird wohl am 24. August seine große WM-Analyse der Öffentlichkeit vorstellen. Schön, daß er es so zeitnah schafft ... :D

Nach allem, was voraussehbar ist, wird Jogi Löw eine Analyse vorlegen, die zu einem großen Teil falsch ist.





Das Schlüsselspiel zur WM 2018 fand bei der Europameisterschaft 2016 statt, es war das Halbfinale zwischen Deutschland und Frankreich. Als Löw nach dem Spiel behauptete, die deutsche Mannschaft sei die bessere gewesen, ja eigentlich sogar die beste des Turniers, war für mich klar, daß es mit der Titelverteidigung nichts werden konnte, weil Löw aus dem Halbfinale nichts lernen würde. Umgekehrt hat Dechamps sehr viel daraus gelernt und noch mehr aus dem Finale gegen Portugal, als er den französischen Hurrastil, der vorübergehend gegen Deutschland ausgesetzt wurde, wieder hat spielen lassen und verlor.
.
.
.

Der Ballbesitzfußball ist in einer Krise, und Deutschland und Spanien haben es nicht gemerkt. Aber Frankreich. Mit der "Entsakralisierung" (Dechamps) des Spiels seiner Mannschaft hat der französische Trainer bei der WM wie im Spiel gegen Deutschland 2016 einen Zweckmäßigkeitsfußball installiert und diesen diesmal auch im Finale durchgehalten. Aber Löw hat das 2016 schon nicht geschnallt. M.E. ist seine Zeit vorbei, und DAS müßte das Ergebnis seiner Analyse sein. Da er offenbar bleibt, erwarte ich für den 24. August nicht viel.
.
.
.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 5 times, last edit by "Aixbock" (Jul 16th 2018, 1:41pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,042

2,609

Monday, July 16th 2018, 1:46pm

Aixbock, vor dem Editieren sah es normal aus. :)

Inhaltlich gebe ich dir recht, aber am Ende muss man für egal welchen Spielstil auch das nötige Personal haben. Die Franzosen haben dieses Personal und wir Deutschen eben nicht. Keinen Mbappe und keinen Pogba, um mal zwei zu nennen.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,832

2,610

Monday, July 16th 2018, 1:50pm

frag die bretonen.......
Kann ich nicht. Bretonisch spreche ich noch schlechter als Französisch. :D

Da können aber, im Gegensatz zum Restfroschteich, relativ viele ganz vernünftig englisch ... :grins:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,973

2,611

Monday, July 16th 2018, 2:13pm

Aixbock, vor dem Editieren sah es normal aus. :)


Das Programm wollte keine Absätze machen, also habe ich es gezwungen.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

2,612

Monday, July 16th 2018, 2:31pm

Wofür soll man überhaupt nach vorne schauen?

Eine EM in zwölf verschiedenen Ländern und einer Wüsten-WM im Winter mit 48 Mannschaften? :kopfwand:

Genau. Da kommt auch bei mir wenig Freude auf. Ich frage mich, wo die in Katar eigentlich ihre Trainingslager einrichten wollen? Da werden vermutlich eine Menge Mannschaften im gleichen Hotel logieren müssen.

Aber die SZ schreibt ja gestern, dass die Annäherung zwischen Infantilo und Saudi-Arabien möglicherweise Auswirkungen auf die WM in Katar haben könnte. Möglicherweise wird sie den Kataris ja weggenommen. Die SZ vermutet, die WM könnte eventuell am ganzen Golf ausgetragen werden. Ich könnte mir hingegen vorstellen, dass Marokko einspringt.

http://www.sueddeutsche.de/sport/fussbal…ar-wm-1.4053740
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

2,613

Monday, July 16th 2018, 2:32pm

Jogi Löw wird wohl am 24. August seine große WM-Analyse der Öffentlichkeit vorstellen. Schön, daß er es so zeitnah schafft ... :D

Nach allem, was voraussehbar ist, wird Jogi Löw eine Analyse vorlegen, die zu einem großen Teil falsch ist.





Das Schlüsselspiel zur WM 2018 fand bei der Europameisterschaft 2016 statt, es war das Halbfinale zwischen Deutschland und Frankreich. Als Löw nach dem Spiel behauptete, die deutsche Mannschaft sei die bessere gewesen, ja eigentlich sogar die beste des Turniers, war für mich klar, daß es mit der Titelverteidigung nichts werden konnte, weil Löw aus dem Halbfinale nichts lernen würde. Umgekehrt hat Dechamps sehr viel daraus gelernt und noch mehr aus dem Finale gegen Portugal, als er den französischen Hurrastil, der vorübergehend gegen Deutschland ausgesetzt wurde, wieder hat spielen lassen und verlor.
.
.
.

Der Ballbesitzfußball ist in einer Krise, und Deutschland und Spanien haben es nicht gemerkt. Aber Frankreich. Mit der "Entsakralisierung" (Dechamps) des Spiels seiner Mannschaft hat der französische Trainer bei der WM wie im Spiel gegen Deutschland 2016 einen Zweckmäßigkeitsfußball installiert und diesen diesmal auch im Finale durchgehalten. Aber Löw hat das 2016 schon nicht geschnallt. M.E. ist seine Zeit vorbei, und DAS müßte das Ergebnis seiner Analyse sein. Da er offenbar bleibt, erwarte ich für den 24. August nicht viel.
.
.
.
Aixbock

Ich bin da ja so was von auf deiner Linie, bester Aixbock.

Meine Hoffnung: Deutschland bekommt in der Nationenliga erst im September gegen Frankreich einen auf die Mütze und danach verlieren sie auch noch gegen den krassen Außenseiter Niederlande. Danach werden die Karten neu gemischt.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "AbuHaifa" (Jul 16th 2018, 2:33pm)

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

2,614

Monday, July 16th 2018, 2:35pm

Aixbock, vor dem Editieren sah es normal aus. :)


Das Programm wollte keine Absätze machen, also habe ich es gezwungen.
Aixbock

Haben eigentlich nur wir beide dieses Probleme mit dem Editieren?

Bei mir funktioniert es manchmal, wenn ich den Curser nicht hinter den Absatz setze und dann die Return-Taste bediene, sondern vor dem Wort, mit dem der zweite Absatz beginnen soll.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

2,615

Monday, July 16th 2018, 2:40pm

philosophisch betrachtet ist das wissen um "ich weiss, dass ich nichts weiss" ein schatz....den man hüten muss.....

Ich weiß allerdings schon nicht mehr, ob ich weiß, dass ich nichts weiß. Oder ob ich nicht weiß, was ich weiß.

Beim nächsten Mal versuche ich es einfach mal mit Bretonisch.Chuck Norris kann ja auch nicht fliegen und tut es trotzdem.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,832

2,616

Monday, July 16th 2018, 3:09pm

Haben eigentlich nur wir beide dieses Probleme mit dem Editieren?
Nein!

Absätze muss man sich hier erkämpfen!
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "M. Lee" (Jul 16th 2018, 3:10pm)

Topalovic

Intermediate

Date of registration: Jan 14th 2018

Posts: 445

2,617

Monday, July 16th 2018, 3:11pm

Nach den Bildern vom Freudentaumel in Paris gönne ich es den Franzosen erst recht. Schwarze, Weiße, Gelbe, Rote feiern die Weltmeisterschaft für ihr Land. Die Equipe Tricolore, in der so viele Kinder von Migranten spielen, hat das Land vereint. Zumindest mal für zwei Wochen.

Die meisten Franzosen können sich offenbar mit dieser "Multikulti-Truppe" identifizieren und ihrem neuen Star Mbappé, der ja in der Banlieue aufgewachsen ist.

Für mich heißt es heute: Je suis Paris! Je suis la France!




Die Wahlergebnisse in Frankreich sprechen eine andere Sprache. Ich kenne Frankreich und ich weiß, dass viele Franzosen dies anders sehen, aber nur die FN-Wähler es mehr oder weniger offen aussprechen.

Und es gilt : Paris ungleich Frankreich. Frankreich ist ein rural geprägtes Land. Dort schlägt das Herz des Landes.


.
„Wenn die Spieler nicht dazu passen, ist es, als ob man beschlägt Frösche mit Hufeisen“ (FC-Trainer Tschik Cajkovski)
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 5 times, last edit by "Topalovic" (Jul 16th 2018, 3:17pm)

Topalovic

Intermediate

Date of registration: Jan 14th 2018

Posts: 445

2,618

Monday, July 16th 2018, 3:19pm

Ich freue mich für Frankreich
Im August/September bin ich im Land des Weltmeisters :P

Die Franzosen werden sicher gut drauf sein :thumbup:
Ich bin immer gerne in Frankreich, auch wenn ich die Sprache nicht spreche.

Geht mir genauso.

Ich speche auch nur Kauderwelsch mit Händen und Füssen, aber genieße es immer wieder dort zu sein.
Wir sind dort stets mit dem Campingbus unterwegs. Das geht dort prima :thumbsup:
Ich war vor zwei Jahren in der Bretagne - zählt das zu Frankreich? :D


Nein, die wollen sich abspalten. Eigene Sprache, eigene Kultur, eigene Geschichte, usw.

.
„Wenn die Spieler nicht dazu passen, ist es, als ob man beschlägt Frösche mit Hufeisen“ (FC-Trainer Tschik Cajkovski)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

2,619

Monday, July 16th 2018, 3:34pm

Nach den Bildern vom Freudentaumel in Paris gönne ich es den Franzosen erst recht. Schwarze, Weiße, Gelbe, Rote feiern die Weltmeisterschaft für ihr Land. Die Equipe Tricolore, in der so viele Kinder von Migranten spielen, hat das Land vereint. Zumindest mal für zwei Wochen.

Die meisten Franzosen können sich offenbar mit dieser "Multikulti-Truppe" identifizieren und ihrem neuen Star Mbappé, der ja in der Banlieue aufgewachsen ist.

Für mich heißt es heute: Je suis Paris! Je suis la France!




Die Wahlergebnisse in Frankreich sprechen eine andere Sprache. Ich kenne Frankreich und ich weiß, dass viele Franzosen dies anders sehen, es aber nur die FN-Wähler es mehr oder weniger offen aussprechen.

Und es gilt : Paris ungleich Frankreich. Frankreich ist ein rural geprägtes Land. Dort schlägt das Herz des Landes.


.

In Demokratien entschieden zum Glück Mehrheiten. Und ein großer Teil der Franzosen leben nun mal in Städten.

Und welche Sprache sprechen denn die Wahlergebnisse? Dass Le Pen, die große Hoffnung der europäischen Rechten, gegen einen Weltbürger wie Macron keinen Stich macht?

Dass sie ihre Partei gerade umbenennt, weil viele Franzosen inzwischen gerafft haben, dass der Front National und der IS prakitsch Hand in Hand arbeiten? Und sie deshalb mit dem alten Namen keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervorlockt?

Dass der Front National genau wie die Lega Nord in Geldschwierigkeiten ist, weil sie es mit der Buchführung nicht so genau nehmen?

Offenbar vertraut die Mehrheit der Franzosen eher Macron als Le Pen. Meine Meinung: Le Pen hat ebenso wie Wilders in den Niederlanden den Zenit erreicht beziehungsweise bereits überschritten.

Auch in den Banlieues in Paris und in Nouailles in Marseille schlägt Frankreichs Herz, nicht nur in einem Bauernkaff in der Nähe von Lille.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

2,620

Monday, July 16th 2018, 3:35pm

Haben eigentlich nur wir beide dieses Probleme mit dem Editieren?
Nein!

Absätze muss man sich hier erkämpfen!
Man hat es als FC-Fan echt nicht leicht. Immer kämpfen.
  • Go to the top of the page