Saturday, August 24th 2019, 12:18am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,791

2,641

Sunday, July 22nd 2018, 4:27pm

Dabei wäre es so einfach gewesen.

Man hätte seitens des DFB nur verlautbaren müssen, daß eine Stellungnahme der beiden erst nach der WM erfolgen darf um die Konzentration auf das Turnier nicht zu beeinflussen.

Es KANN sein, dass es geholfen hätte, ist aber auch nicht gesichert, da die ganze Diskussion an sich ja verlogen ist. Sagte ich aber auch schon vor der WM. In Teil 2 seiner Stellungnahme skizziert Özil diese Ungleichbehandlung Recht gut, was aber nichts nützen wird. Ganz im Gegenteil, man wird es ihm als Ablenken von eigenem Fehlverhalten vorwerfen, auch wenn er in der Sache natürlich vollkommen Recht hat
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,047

2,642

Sunday, July 22nd 2018, 4:51pm

Ich gehe weiterhin davon aus, daß die Karriere von Özil in der Nationalmannschaft beendet ist. Entweder tritt er freiwillig zurück oder man wird ihn zurücktreten. Ansonsten wird die Natiuonalmannschaft nicht zur Ruhe kommen.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 3 times, last edit by "Powerandi" (Jul 22nd 2018, 4:53pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,791

2,643

Sunday, July 22nd 2018, 4:55pm

Ich gehe weiterhin davon aus, daß die Karriere von Özil in der Nationalmannschaft beendet ist. Entweder tritt er freiwillig zurück oder man wird ihn zurücktreten. Ansonsten wird die Natiuonalmannschaft nicht zur Ruhe kommen.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Löw nominiert ihn nicht mehr, oder er tritt zurück. Offiziell rauswerfen wegen des FOTOS wird man ihn nicht können.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,047

2,644

Sunday, July 22nd 2018, 5:03pm

Ich gehe weiterhin davon aus, daß die Karriere von Özil in der Nationalmannschaft beendet ist. Entweder tritt er freiwillig zurück oder man wird ihn zurücktreten. Ansonsten wird die Natiuonalmannschaft nicht zur Ruhe kommen.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Löw nominiert ihn nicht mehr, oder er tritt zurück. Offiziell rauswerfen wegen des FOTOS wird man ihn nicht können.


Ja, offiziell rauswerfen wird man ihn nicht. Ich rechne mit seinem Rücktritt.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

cologne_1973

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 880

2,645

Sunday, July 22nd 2018, 5:15pm

Ich gehe weiterhin davon aus, daß die Karriere von Özil in der Nationalmannschaft beendet ist. Entweder tritt er freiwillig zurück oder man wird ihn zurücktreten. Ansonsten wird die Natiuonalmannschaft nicht zur Ruhe kommen.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Löw nominiert ihn nicht mehr, oder er tritt zurück. Offiziell rauswerfen wegen des FOTOS wird man ihn nicht können.


Ja, offiziell rauswerfen wird man ihn nicht. Ich rechne mit seinem Rücktritt.
Ansonsten wird er rausgepfiffen !
Scheiß Autokorrektur !


Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,047

2,646

Sunday, July 22nd 2018, 5:20pm

2. XXL-Post bei Twitter
Özil rechnet mit DFB und Sponsoren ab


Wenige Stunden nach seiner ersten Erklärung zu seinem umstrittenen Foto mit Türkei-Präsident Recep Tayyip Erdogan, schlägt der Nationalspieler das nächste Kapitel auf! Sein Ziel diesmal: Medien, Sponsoren – und der DFB! „Hinzu kommt, dass sich ein weiterer Partner von mir losgesagt hat. Dabei handelt es sich auch um einen Partner des DFB, vor der WM wurde ich gebeten, an Werbevideos teilzunehmen. Nach meinem Bild mit Präsident Erdogan haben sie mich aus der Kampagne genommen und alle weiteren geplanten Werbeaktivitäten gestrichen.“

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/mesut…94578.bild.html

Es soll heute noch ein dritter Post bei Twitter kommen. Sein Rücktritt?
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

cologne_1973

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 880

2,647

Sunday, July 22nd 2018, 5:25pm

2. XXL-Post bei Twitter
Özil rechnet mit DFB und Sponsoren ab


Wenige Stunden nach seiner ersten Erklärung zu seinem umstrittenen Foto mit Türkei-Präsident Recep Tayyip Erdogan, schlägt der Nationalspieler das nächste Kapitel auf! Sein Ziel diesmal: Medien, Sponsoren – und der DFB! „Hinzu kommt, dass sich ein weiterer Partner von mir losgesagt hat. Dabei handelt es sich auch um einen Partner des DFB, vor der WM wurde ich gebeten, an Werbevideos teilzunehmen. Nach meinem Bild mit Präsident Erdogan haben sie mich aus der Kampagne genommen und alle weiteren geplanten Werbeaktivitäten gestrichen.“

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/mesut…94578.bild.html

Es soll heute noch ein dritter Post bei Twitter kommen. Sein Rücktritt?
Hoffentlich ! Der soll sein BRD Trikot an den Nagel hängen und sich an seinen Wurzeln spielen :kopfwand:
Scheiß Autokorrektur !


Kannste so machen...dann ist es halt Kacke
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,791

2,648

Sunday, July 22nd 2018, 5:33pm

Wie ich schon sagte: Teil 2 zeichnet die ganze Verlogenheit in der Diskussion
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,047

2,649

Sunday, July 22nd 2018, 6:01pm

Kommentar
Mesut Özil versteht es nicht


Die Erklärung von Mesut Özil bezüglich des Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan wird die Forderung nach seinem Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft nicht verstummen lassen. Und das zu Recht. Seine am Sonntag über die sozialen Netzwerke verbreitete Erklärung beweist vor allem eines: Özil hat nach wie vor nicht verstanden, was das Publikum in Deutschland an diesem Foto so empört hat.

Quelle: https://rp-online.de/sport/fussball/wm/d…ht_aid-24027809
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,047

2,650

Sunday, July 22nd 2018, 6:13pm

Jogi Löw räumt weiter auf
Mesut Özil tritt zurück


Mesut Özil hat keine Lust mehr. Mit einem sonntäglichen Tweet in drei Akten verkündet er seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft – und beweist damit ganz nebenbei, dass er das Spiel auf der medialen Klaviatur eben doch beherrscht. Eine Eigenschaft, die man ihm bezüglich seines "Krisenmanagements" der letzten Wochen schon abgesprochen hatte.

Quelle: https://www.stern.de/neon/wilde-welt/ges…en-8180110.html

Was wird nun mit Gündogan?
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

tap-rs

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 985

2,651

Sunday, July 22nd 2018, 6:13pm

Kommentar
Mesut Özil versteht es nicht


Die Erklärung von Mesut Özil bezüglich des Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan wird die Forderung nach seinem Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft nicht verstummen lassen. Und das zu Recht. Seine am Sonntag über die sozialen Netzwerke verbreitete Erklärung beweist vor allem eines: Özil hat nach wie vor nicht verstanden, was das Publikum in Deutschland an diesem Foto so empört hat.

Quelle: https://rp-online.de/sport/fussball/wm/d…ht_aid-24027809

Man hätte Özil und auch Gündogan schon aus sportlichen Gründen nicht mitnehmen dürfen. Das Foto kam dann noch auf die Hüppe oben drauf. Der Umgang dann - nach der WM, speziell von Bierhoff und Grindel ist der Witz schlechthin und an schlechtem Stil nicht zu unterbieten.. Direkt nahelegen mitzugehen....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,681

2,652

Sunday, July 22nd 2018, 7:46pm

Für mich ist das Umfallen eines Sack Reis in China wesentlich interessanter als dieser Özzil! :schlaf:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,047

2,653

Sunday, July 22nd 2018, 8:11pm

Özil verkündet Rücktritt aus der Nationalmannschaft

Mesut Özil (29) hat am Sonntag seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft verkündet.´Als Gründe nannte er unter anderem Rassismus und fehlenden Respekt seitens des DFB. Zunächst hatte Özil sich in einer Erklärung bei Twitter für sein Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan verteidigt, später mit DFB, Medien und Sponsoren abgerechnet. Özil verlässt die Nationalmannschaft nach 92 Länderspielen (23 Tore). 2014 hatte er mit der deutschen Nationalmannschaft den WM-Titel in Brasilien gewonnen. 2009 holte er mit der U21-Nationalmannschaft den EM-Titel in Schweden.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/sport…94846.bild.html

Der Stern wusste das schon vor zwei Stunden. Hat der Stern die Posts geschrieben? :D
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Jul 22nd 2018, 8:54pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,791

2,654

Sunday, July 22nd 2018, 8:18pm

Das unsägliche Ende einer heuchlerischen Affäre, die seit Beginn von allen Beteiligten peinlich und beschämend behandelt wurde
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,265

2,655

Sunday, July 22nd 2018, 8:42pm

Dem Özil möchte grade nur mit Anlauf ins Gesicht kotzen.

Was erdreistet sich dieser arogante Drecksack seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft mit Rassismus zu begründet. Es ist nicht zum aushalten. Wie die ganzen Aggroarschlöcher, die Schlägereien anzetteln und anschließend behaupten jemand hätte die Mutter beleidigt oder Scheisstürke gerufen...

Kriech zurück in den Arsch deines "Präsidenten", Widerlicher !

:kotzen:
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 3 times, last edit by "Bürgersteig" (Jul 22nd 2018, 8:45pm)

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,791

2,656

Sunday, July 22nd 2018, 8:47pm

@Bürgersteig
Mal ganz davon ab, dass ich das Foto verurteile: Versuche mal, dich in seine Lage zu versetzen und nenne mir dann einen Grund, warum dieses Bild DIESE REAKTION zur Folge hatte. KEIN FOTO der beiden innerhalb der letzten vier Jahre, keine Beziehungen von anderen Prominenten zu zwielichtigen Personen, keine der von Özil angesprochenen Ereignissen....warum dieses eine Foto? Und jetzt sag mir, dass so jemand (es muss gar nicht Özil sein) unmöglich auf Rassismus als Grund kommen kann...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,265

2,657

Sunday, July 22nd 2018, 8:49pm

Das dieser kleine Pisser ziemlich genau wusste was er da tat, wird aus seinem inzenierten Medienauftritt grade umso deutlicher.
Um es ganz klar zu sagen - hier trägt auch Löw und der DFB Verantwortung. Statt diese Nummer zu verhindern und Özil achtkanntig aus dem Team zu werfen haben wir jetzt ne Rassismusdebatte....
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,265

2,658

Sunday, July 22nd 2018, 8:59pm

@Bürgersteig
Mal ganz davon ab, dass ich das Foto verurteile: Versuche mal, dich in seine Lage zu versetzen und nenne mir dann einen Grund, warum dieses Bild DIESE REAKTION zur Folge hatte. KEIN FOTO der beiden innerhalb der letzten vier Jahre, keine Beziehungen von anderen Prominenten zu zwielichtigen Personen, keine der von Özil angesprochenen Ereignissen....warum dieses eine Foto? Und jetzt sag mir, dass so jemand (es muss gar nicht Özil sein) unmöglich auf Rassismus als Grund kommen kann...

Allein der Gedanke, dass die Kritik an einem Foto mit (s)einem türkischen Präsidenten rassistisch sein muss, ist RASSISTISCH.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,791

2,659

Sunday, July 22nd 2018, 9:00pm

Ja natürlich haben wir diese Debatte jetzt. Das ist aber nicht Özils alleinige Schuld. Es liegt in der Ungleichbehandlung bei Vorkommnissen gleicher Güte. Und da kenne ich eine Menge Menschen mit Migrationshintergrund, die in der Affäre Rassismus als Grund sehen. Und da sind keinesfalls in der Mehrheit Erdogan-Anhänger oder überhaupt Türken darunter. Ich würde sogar sagen, eher im Gegenteil.
Und eins muss man dazu natürlich auch sagen: Nicht jeder, der Özil wegen der Affäre verurteilt (ich zum Beispiel und du wahrscheinlich auch) ist rassistisch. Aber NATÜRLICH hat diese Sache zu rassistischen Anfeindungen geführt, das ist Fakt.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,111

2,660

Sunday, July 22nd 2018, 9:21pm

Aber NATÜRLICH hat diese Sache zu rassistischen Anfeindungen geführt, das ist Fakt.

Und ganz genau da liegt der Knackpunkt. Hier hört der Gedankengang dann meistens einfach auf. Nicht Deiner, lieber Smokie, ich rede hier nicht über Dich. Ich rede über die heisere Stimme derjenigen, die nicht - auch nicht latent - rassistisch argumentieren, aber noch über keine Sprachregelung verfügen, sich unrassistich kritisch nachdrücklich artikulieren zu können. Dazu gehöre auch ich im Grunde. Wir haben es versäumt, rechtzeitig einen Diskurs auszubilden, der es schafft, unsere Probleme mit Erdogan und auch mit aggressiven "Flüchtlingen" überhaupt erst einmal sprachlich auf eine Weise in den Griff zu bekommen, die weder den rassistischen Zujublern, noch den ewigen 80er-Jahre-Multi-Kulti-Stagnierern eine allzu leichte Angriffsfläche bietet.

Ich halte dieses Fehlen einer wertneutralen, kritischen Sprache (oder sogar wertneutraler, kritischer Diskurse) für sehr gefährlich. Und für ebenso gefährlich halte ich es, den Gedankengang an der Stelle abzubrechen, wo es heißt: "Upps, da sind rassistische Anfeidnungen darunter, dann halten wir jetzt alle mal gepflegt das Maul!". Warum eigentlich? Wird die eigene Kritik (in diesem Fall in Bezug auf die Erdogananbiederung) durch rassistische Trittbrettfahrer ("Özil ist eh Türke, weg mit ihm!") irgendwie... falscher?

Gefährlich finde ich das alles, weil es bestimmten Verhaltensweisen eine kleine Wild Card ausstellt, die wir alle in unserer Gesellschaft eigentlich nicht tolerieren wollen. Eigentlich. Aber das sind ja Menschen mit Migrationshintergrund. Die dürfen wir ja jetzt nicht anklagen.

Warum? Weil dann die Rassisten ins selbe Horn tuten werden. Weil sie behaupten werden: "Seht, diese Schläger waren Nordafrikaner, das ist der Beweis, alle Nordafrikaner sind Verbrecher..."

Ja, stimmt. Es gibt genügend Idioten, die so denken und so reden. Nur: Warum ducken wir vor ihnen? Geben wir, die mündige, kritische, wertneutrale Mitte der Gesellschaft, nicht damit beiden Extremen viel zu viel Macht in die Hand? Für beide Gruppierungen ist diese unsere Sprachlosigkeit eine Einladung weiterzumachen: Für die (eher wenigen, aber existierenden und sich immer offensiver gerierenden) übergriffigen Menschen mit Migrationshintergrund und für die latenten oder offenen Rassisten.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 5 times, last edit by "Graf Wetter vom Strahl" (Jul 22nd 2018, 9:27pm)