Donnerstag, 15. November 2018, 01:54 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 348

1 341

Samstag, 23. Juni 2018, 21:55

Aus! Aus! Das Spiel ist aus!

Der Weltmeister siegt mit 2:1!
:thumbsup:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (23. Juni 2018, 21:56)

italdoc

Schüler

Registrierungsdatum: 22. Juli 2016

Beiträge: 116

1 342

Samstag, 23. Juni 2018, 21:56

Es war zwar nicht Jonas, aber Du hast Orakelqualitäten :poldi: :respektieren: :respektieren: :fcfc:
Jonas rettet uns in der 92. Minute...
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 14. Juni 2015

Beiträge: 1 815

1 343

Samstag, 23. Juni 2018, 21:59

Ich muss mich mal eben bei Neuer und Jogi entschuldigen - es war die richtige Entscheidung.
GEILOMAT !!!!!
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 959

1 344

Samstag, 23. Juni 2018, 22:02

Respekt.
Geiler Kampf und happy end.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 348

1 345

Samstag, 23. Juni 2018, 22:03

Kroos und Reus retten unsere WM-Hoffnung

Oh mein Gott, war das wichtig! Deutschland gewinnt in allerletzter Sekunde 2:1 gegen Schweden. Unsere WM-Hoffnung lebt. Toni Kroos trifft in der fünften Minute der Nachspielzeit mit einem Freistoß vom linken Strafraumeck. Lange taumeln Jogis Jungs gegen Schweden dem Aus entgegen. Doch dann kommen Reus und Kroos und bringen die Hoffnung zurück. Alles scheint schon vorbei, aber dann holt der eingewechselte Leverkusener Brandt einen Freistoß links am Strafraum raus. Kroos bekommt den Ball von Reus aufgelegt, zirkelt ihn von links rechts oben in den Winkel. EIN WAHNSINNS-TOR – und unsere WM-Hoffnung lebt!

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/natio…00910.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 348

1 346

Samstag, 23. Juni 2018, 22:05

Ich höre bei uns die ersten Autokorsos bei dieser WM. Wahnsinn! :D

Im Fernsehen sind jetzt nur noch die Dummschwätzer zu hören.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (23. Juni 2018, 22:07)

Sanne

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 965

1 347

Samstag, 23. Juni 2018, 22:06

Also, ich war mir ab der 83. Minute sicher, dass die noch in der letzten Minute ein Tor schießen :fcfc:
Gündogan Einwechslung hat ja nun mal gar nichts gebracht. Wie dumm reagiert Boateng? Gut war heute Reus, Werner, Hector. Der Rest war mittelmäßig. Draxler hat nix gebracht. Ich wünsche mir, dass Jogi beim nächsten Spiel Brandt von Anfang an spielen lässt. Für Rudy tut es mir leid.

Jetzt kann man wenigstens am Mittwoch noch WM gucken..... :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

Sanne

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 965

1 348

Samstag, 23. Juni 2018, 22:08

Ich höre bei uns die ersten Autokorso bei dieser WM. Wahnsinn!

Im Fernsehen sind jetzt nur noch die Dummschwätzer zu hören.
Und bei mir in der Nachbarschaft wird tatsächlich ein Feuerwerk abgefakelt....... 8|
  • Zum Seitenanfang

Topalovic

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 14. Januar 2018

Beiträge: 371

1 349

Samstag, 23. Juni 2018, 22:31

Toller Kampf der deutschen Mannschaft. Reine Nervensache. Hoffentlich erwächst daraus jetzt mehr. Gündogan spielte als ginge es ihn nichts an, ohne Tempo, ohne Mumm. Was ist mit dem los ?

.
„Wenn die Spieler nicht dazu passen, ist es, als ob man beschlägt Frösche mit Hufeisen“ (FC-Trainer Tschik Cajkovski)
  • Zum Seitenanfang

EffZeh

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 618

1 350

Samstag, 23. Juni 2018, 22:35

Hat sich gelohnt, das erste Spiel richtig zu verkacken. Geil!
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 348

1 351

Samstag, 23. Juni 2018, 23:34

„Ekelhaftes Verhalten“
Schweden kritisieren deutschen Jubel


Die Schweden haben nach dem bitteren 1:2 (1:0) im zweiten Gruppenspiel der Fußball-WM in Russland verärgert auf den Jubel der deutschen Weltmeister reagiert. „Das war Mangel an Respekt, ein ekelhaftes Verhalten!“, schimpfte Emil Forsberg beim Fernsehsender TV4. Trainer Janne Andersson sagte: „Da haben sich einige in einer Art und Weise verhalten, die nicht korrekt war. Man muss den Gegner auch in Ruhe trauern lassen können.“Nach dem Schlusspfiff, kurz nach Toni Kroos' Freistoßtreffer in der Nachspielzeit (90.+5), hätten die Deutschen zu ausgelassen gefeiert, „indem sie in unsere Richtung liefen und Gesten machten“, sagte Andersson: „Wir haben 90 Minuten gekämpft, wenn dann der Schlusspfiff ertönt, schüttelt man sich die Hand und verhält sich nicht so.“ Bei TV4 ergänzte er deutlich schärfer: „Man sollte den Gegner, mit dem man 95 Minuten gefightet hat, nicht so verhöhnen. Das ist echt schwach.“

Quelle: https://www.ksta.de/sport/fussball-wm/--…-jubel-29935176
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 1 186

1 352

Sonntag, 24. Juni 2018, 00:09

Also, es sind solche Spiele, die dem Erlebnis eines FC
Sieges sehr nahekommen. Ich zolle der Mannschaft meinen Respekt. In Unterzahl,
in der letzten Minute der Nachspielzeit, mit einem so geilen Schuss, den
Siegtreffer zu erzielen, beindruckt. Ich hoffe, Toni K aus M, ist endlich im
Turnier angekommen. Zwei Spiele auf grottigem Niveau und dann zimmert der die
Kirsche unnachahmlich in den Knick, weltmeisterlich. Was so Trainings mit
Ronaldo ausmachen. Gündogan ist ein Schatten seiner selbst, ich glaube der hat
keinen Pass nach vorn gespielt. ;(
Es bleibt nur, Rudy gute Besserung zu wünschen.
Boateng ist noch nicht in Bestform, die Gelb-Rote war unstrittig. Hector mit
einer riesen Abwehraktion in der ersten Hälfte! :thumbsup:
Ein 2:0 der Schweden hätte
unser Genick gebrochen. Gefallen haben mir: Neuer, Hector, Reus und Werner.
Brandt sollte gerne mal von Anfang an ran dürfen.

Am Mittwoch wird es nochmal ein Härtetest. Die Koreaner sind
zwar raus, mentalitätsmäßig aber immer auf Gesichtswahrung getrimmt. Die werden
keine Geschenke verteilen.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

Sanne

Profi

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 965

1 353

Sonntag, 24. Juni 2018, 00:09

„Ekelhaftes Verhalten“
Schweden kritisieren deutschen Jubel


Die Schweden haben nach dem bitteren 1:2 (1:0) im zweiten Gruppenspiel der Fußball-WM in Russland verärgert auf den Jubel der deutschen Weltmeister reagiert. „Das war Mangel an Respekt, ein ekelhaftes Verhalten!“, schimpfte Emil Forsberg beim Fernsehsender TV4. Trainer Janne Andersson sagte: „Da haben sich einige in einer Art und Weise verhalten, die nicht korrekt war. Man muss den Gegner auch in Ruhe trauern lassen können.“Nach dem Schlusspfiff, kurz nach Toni Kroos' Freistoßtreffer in der Nachspielzeit (90.+5), hätten die Deutschen zu ausgelassen gefeiert, „indem sie in unsere Richtung liefen und Gesten machten“, sagte Andersson: „Wir haben 90 Minuten gekämpft, wenn dann der Schlusspfiff ertönt, schüttelt man sich die Hand und verhält sich nicht so.“ Bei TV4 ergänzte er deutlich schärfer: „Man sollte den Gegner, mit dem man 95 Minuten gefightet hat, nicht so verhöhnen. Das ist echt schwach.“

Quelle: https://www.ksta.de/sport/fussball-wm/--…-jubel-29935176
Ach du meine Güte, die sollten mal den Ball flach halten. Nach der Anspannung, unter der die deutsche Nationalmannschaft stand, sollte man das nicht so hoch hängen. Die Schweden haben nach dem 1:0 extrem auf Zeit gespielt, die letzten 20 Minuten derart extrem, dass man schon eine Hals bekommen konnte.

Seid wann gibt es denn einen "Knigge", wie man sich nach einem gewonnenen Fußballspiel verhalten soll? Haben die Schweden das 58 auch so gehalten?
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 1 186

1 354

Sonntag, 24. Juni 2018, 00:14

Habe gerade die Spielernoten im Express gesehen- :kotzen:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

Hermes

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 788

1 355

Sonntag, 24. Juni 2018, 00:57

Ach du meine Güte, die sollten mal den Ball flach halten. Nach der Anspannung, unter der die deutsche Nationalmannschaft stand, sollte man das nicht so hoch hängen. Die Schweden haben nach dem 1:0 extrem auf Zeit gespielt, die letzten 20 Minuten derart extrem, dass man schon eine Hals bekommen konnte.

Seid wann gibt es denn einen "Knigge", wie man sich nach einem gewonnenen Fußballspiel verhalten soll? Haben die Schweden das 58 auch so gehalten?


Noch schlimmer der serbische Trainer auf einer Pressekonferenz nach dem Spiel gegen die Schweiz:

https://www.tz.de/sport/fussball/serbien…zr-9977018.html

Serbien-Trainer attackiert Schiedsrichter Brych übel und zieht Kriegsverbrecher-Vergleich
...
Am Tag nach der Partie schockte Trainer Mladen Krstajic die Öffentlichkeit mit einem Kriegsverbrecher-Vergleich, den der Weltverband FIFA wohl nicht ungestraft lassen wird. "Ich würde ihn nach Den Haag schicken", sagte der frühere Bundesligaprofi in Anlehnung an den Sitz des Kriegsverbrecher-Tribunals: "Damit sie ihm den Prozess machen, wie sie ihn uns gemacht haben."
...

...
Stoppt die Bierhoffisierung allen Lebens!
  • Zum Seitenanfang

Hermes

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 788

1 356

Sonntag, 24. Juni 2018, 00:58

Habe gerade die Spielernoten im Express gesehen- :kotzen:


Ich kotze mit :kotzen:
Stoppt die Bierhoffisierung allen Lebens!
  • Zum Seitenanfang

Topalovic

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 14. Januar 2018

Beiträge: 371

1 357

Sonntag, 24. Juni 2018, 01:23

„Ekelhaftes Verhalten“
Schweden kritisieren deutschen Jubel


Die Schweden haben nach dem bitteren 1:2 (1:0) im zweiten Gruppenspiel der Fußball-WM in Russland verärgert auf den Jubel der deutschen Weltmeister reagiert. „Das war Mangel an Respekt, ein ekelhaftes Verhalten!“, schimpfte Emil Forsberg beim Fernsehsender TV4. Trainer Janne Andersson sagte: „Da haben sich einige in einer Art und Weise verhalten, die nicht korrekt war. Man muss den Gegner auch in Ruhe trauern lassen können.“Nach dem Schlusspfiff, kurz nach Toni Kroos' Freistoßtreffer in der Nachspielzeit (90.+5), hätten die Deutschen zu ausgelassen gefeiert, „indem sie in unsere Richtung liefen und Gesten machten“, sagte Andersson: „Wir haben 90 Minuten gekämpft, wenn dann der Schlusspfiff ertönt, schüttelt man sich die Hand und verhält sich nicht so.“ Bei TV4 ergänzte er deutlich schärfer: „Man sollte den Gegner, mit dem man 95 Minuten gefightet hat, nicht so verhöhnen. Das ist echt schwach.“

Quelle: https://www.ksta.de/sport/fussball-wm/--…-jubel-29935176
Ach du meine Güte, die sollten mal den Ball flach halten. Nach der Anspannung, unter der die deutsche Nationalmannschaft stand, sollte man das nicht so hoch hängen. Die Schweden haben nach dem 1:0 extrem auf Zeit gespielt, die letzten 20 Minuten derart extrem, dass man schon eine Hals bekommen konnte.

Seid wann gibt es denn einen "Knigge", wie man sich nach einem gewonnenen Fußballspiel verhalten soll? Haben die Schweden das 58 auch so gehalten?


An 1958 und die Heja-Heja-Heja-Einpeitscher musste ich auch sofort denken. Wurde neulich noch bei der langen WM-Nacht gezeigt.

.
„Wenn die Spieler nicht dazu passen, ist es, als ob man beschlägt Frösche mit Hufeisen“ (FC-Trainer Tschik Cajkovski)
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Topalovic« (24. Juni 2018, 01:43)

loddar

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 439

1 358

Sonntag, 24. Juni 2018, 01:55

Ach ja, die armen Schweden, da haben wir wohl zu laut gejubelt. Konnten Sie sich nicht soo auf die Trauer fokussieren. Das der Trainer und eigentlich die gesamte Bank rot für Boateng fordert, ist dann aber ok....ebenso auf Zeit zu spielen ab Min. 10.....

Ich empfehle denen mal ein Spiel gegen Argentinien, damit die mal kennenlernen, was es heisst, unfair zu sein.
„Wer deutlich spricht, riskiert verstanden zu werden."
  • Zum Seitenanfang

joergi

Meister

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 2 255

1 359

Sonntag, 24. Juni 2018, 06:42

Ach ja, die armen Schweden, da haben wir wohl zu laut gejubelt. Konnten Sie sich nicht soo auf die Trauer fokussieren. Das der Trainer und eigentlich die gesamte Bank rot für Boateng fordert, ist dann aber ok....ebenso auf Zeit zu spielen ab Min. 10.....

Ich empfehle denen mal ein Spiel gegen Argentinien, damit die mal kennenlernen, was es heisst, unfair zu sein.


Genau so sieht es aus. Eigentlich mag ich ja alle Nordlaender, jedoch wohl eher wegen den Blondinnen.
Die Aktion von der Trainerbank war ekelig, eine Karte zu fordern, danach noch den schlechten Verlierer zu spielen, peinlich! :kotzen:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang

EffZeh

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 618

1 360

Sonntag, 24. Juni 2018, 07:00

Habe gerade die Spielernoten im Express gesehen- :kotzen:


"Antonio Rüdiger 5

Vertändelte den Ball vor Schwedens erster Großchance. Auftritt als Gefährder."

Erst die Sache mit Özil und Gündogan, jetzt auch noch das. :ironie:
  • Zum Seitenanfang