Mittwoch, 18. Juli 2018, 21:55 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 16. Juli 2018, 18:34

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Zitat von »AbuHaifa« Auch in den Banlieues in Paris und in Nouailles in Marseille schlägt Frankreichs Herz, nicht nur in einem Bauernkaff in der Nähe von Lille. Manchmal hilft nur Sarkasmus. Angesichts der Krawalle, Plünderungen und des agressiven Straßenterrors, der gestern parallel zu den Feiern in Frankreichs Städten aufgeführt wurde, ist die Wendung "schlägt Frankreichs Herz" zutiefst zweideutig. In Frankreich gibt es massive Probleme - Herzrhythmusstörungen, um im Bild zu bleiben -, nicht ...

Montag, 16. Juli 2018, 14:13

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Zitat von »derpapa« Aixbock, vor dem Editieren sah es normal aus. Das Programm wollte keine Absätze machen, also habe ich es gezwungen. Aixbock

Montag, 16. Juli 2018, 13:37

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Zitat von »Powerandi« Jogi Löw wird wohl am 24. August seine große WM-Analyse der Öffentlichkeit vorstellen. Schön, daß er es so zeitnah schafft ... Nach allem, was voraussehbar ist, wird Jogi Löw eine Analyse vorlegen, die zu einem großen Teil falsch ist. Das Schlüsselspiel zur WM 2018 fand bei der Europameisterschaft 2016 statt, es war das Halbfinale zwischen Deutschland und Frankreich. Als Löw nach dem Spiel behauptete, die deutsche Mannschaft sei die bessere gewesen, ja eigentlich sogar die...

Sonntag, 15. Juli 2018, 21:04

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Zitat von »AbuHaifa« Man muss das nicht mögen, aber so wirst du Weltmeister und nicht indem du auf Teufel komm heraus stürmst. Das siehst zwar toll aus und die Leute lieben das Spektakel, aber damit gewinnst du am Ende nur selten einen Blumentopf. Das ist genau die Lehre, die Didier Deschamps aus der Europameisterschaft gezogen hat. Ich habe bei dieser ganzen WM keine Mannschaft gesehen, bei der ich sicher gewesen wäre, daß sie Frankreich hätte schlagen können. Aixbock

Sonntag, 15. Juli 2018, 20:38

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Zitat von »smokie« Also bei aller Liebe Abu, wo hast du denn da ein „aufgedreht“ gesehen? Der Mbappe-Treffer war eine schöne Einzelaktion, wenn auch nicht gut verteidigt. Das 3:1 war komplett von Glücksmomenten durchzogen. Die ersten beiden Treffer waren Standards und sind auch eher nicht durch geniale Angriffe entstanden. Ich finde den Sieg der Franzosen natürlich nicht unverdient, aber „aufgedreht“ ist für mich was anderes.... Also ich habe auch gesehen, daß sie "mal kurz" aufgedreht haben. S...

Sonntag, 15. Juli 2018, 20:03

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Zitat von »Topalovic« Frankreich ist für mich ein Weltmeister ohne Glanz und Charakter. Es ist ein hässlicher Fußball einer Nicht-Fußball-Nation. Kroatien war leider in der 2. Hälfte platt. Der Schiri hat ihnen den Weg vernagelt. . Ohne Glanz, richtig - aber mit Charakter. Aixbock

Sonntag, 15. Juli 2018, 19:30

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Übrigens, eine Entsakralisierung braucht auch dringend die deutsche Mannschaft. Ob indes Löw der richtige Mann dafür ist, darf wohl bezweifelt werden. Aixbock

Sonntag, 15. Juli 2018, 19:20

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Aufs Ganze gesehen ein verdienter Sieg Frankreichs und ein verdienter Titelgewinn, der freilich von Beginn an absehbar war. Das Trauma der in Finale verlorenen Heim-EM hat die entscheidende Mentalitätsänderung bewirkt. Das Wort der WM stammt daher von Didier Deschamps, der, wenn es richtig übersetzt wurde, davon sprach, die Mannschaft habe nach dem verlorenen EM-Finale eine "Entsakralisierung" durchlaufen müssen. Entsakralisiert - genau so haben die Franzosen gespielt. Aixbock

Sonntag, 15. Juli 2018, 16:21

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Zitat von »Graf Wetter vom Strahl« Lieber Smokie, ich schrob ja schon, daß ich genau das nicht für wahrscheinlich halte. Sie werden sich intensivst mit der EM auseinandergesetzt haben. Genaus so ist es. Frankreichs sämtliche Auftritte bei dieser WM zeigen vor allem eines: nicht noch einmal eine solche Pleite wie im Finale dahoam. Dieses Trauma von 2016 ist die Hauptmotivation für die Franzosen, diesmal alles anders zu machen. Und ich halte es für sehr unwahrscheinlich, daß sie sich noch einmal ...

Freitag, 13. Juli 2018, 22:08

Forenbeitrag von: »Aixbock«

1. liga - wir kommen (sofort)

Zitat von »smokie« Na denne, zurück zum Wesentlichen Wie sind denn so die Meinungen dazu, unseren Jonas im 4-1-4-1 auf die „1“ im DM zu stellen? Und ich meine nicht die Kasse in der Drogerie Dazu ist von meiner Seite alles gesagt: jeder Spieler sollte dort eingesetzt werden, wo er am besten ist. Jonas Hector ist ein Linksverteidiger. Bitte nicht wieder diese unseligen Experimente. Wenn man einen 6er benötigt, soll man verdammt nochmal einen verpflichten. Aixbock

Freitag, 13. Juli 2018, 12:07

Forenbeitrag von: »Aixbock«

Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Focus)

Sorry, aber dergleichen gehört nicht mehr in den Konkurrenz-Thread, sondern in einen dafür eigens zu schaffenden Bundesliga-Thread. Konkurrenz ist jetzt nicht mehr Viersen-Süd und Leipzig, sondern Jan Regensburg und Greuther Fürth. Offenbar haben das einige noch nicht gemerkt. Aixbock

Mittwoch, 11. Juli 2018, 22:49

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Zitat von »Powerandi« 2:1 für Kroatien durch Mandzukic (109. Minute) Einer meiner Lieblingsstürmer übrigens. Wäre ich Bayern-Fan, würde ich den Verantwortlichen den Tausch gegen den selbstverliebten Lewandowski nie verzeihen. Aixbock

Mittwoch, 11. Juli 2018, 22:40

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Verdienter Sieg für Kroatien. Für England kam die WM zu früh. In zwei Jahren wird mit ihnen zu rechnen sein. Die Kroaten indes werden an Frankreich scheitern. Aixbock

Dienstag, 10. Juli 2018, 22:16

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Frankreich wie erwartet der coole Sieger. Bis zum Tor war's spannend, danach nicht mehr; denn zu keiner Zeit bekam man den Eindruck, die Belgier könnten das Spiel noch drehen. Nach Oranje und Deutschland nun also meine dritte Lieblingsmannschaft außen vor. Jetzt habe ich keine mehr. Frankreich wird den Titel holen, für England ist es noch zu früh, für Kroatien zu spät. Aixbock

Dienstag, 10. Juli 2018, 19:37

Forenbeitrag von: »Aixbock«

Sommer-Transfers 2018

Zitat von »AbuHaifa« Jojic wechselt zu Basaksehir. Bleibt allerdings die Frage, ob wir die zwei Millionen Ablöse annehmen dürfen, denn immerhin ist das der Verein von Recep Tayyib Erdogan. Warum sollten wir dem nicht das Geld wegnehmen dürfen? Was er dem FC zahlt, kann er nicht mehr an seine 5. Kolonne DITIB überweisen. Aixbock

Dienstag, 10. Juli 2018, 16:02

Forenbeitrag von: »Aixbock«

Sommer-Transfers 2018

Es bringt mich immer zum Lachen, wenn hier so getan wird, als sei die zweite Liga besser als die erste, als könne man Erstligaspieler in der zweiten Liga nicht brauchen etc. Für mich völliger Unsinn. Aixbock

Dienstag, 10. Juli 2018, 13:29

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Zitat von »smokie« Bin heute auch für die Belgier. Kann gar nicht genau sagen, warum. Morgen is genauso schwierig. Ich würde es sowohl Kroatien, als auch den Engländern gönnen. Irgendwie fände ich mittlerweile sogar einen WM-Sieg für das "Mutterland des Fussballs" recht sympathisch. MIr gefällt einfach die Arbeit von Gareth Southgate und der Umbau der Mannschaft, sowohl personell als auch vom spielerischen. Mir gefällt Southgate auch, der mit England monatelang an seinem eigenen Elfmetertrauma ...

Dienstag, 10. Juli 2018, 11:12

Forenbeitrag von: »Aixbock«

WM 2018 im Putin-Land

Zitat von »Powerandi« Und noch eine gute Nachricht! Bela Rethy kommentiert das WM-Finale. Gottlob nicht der Gottlob! Aixbock

Dienstag, 10. Juli 2018, 00:13

Forenbeitrag von: »Aixbock«

RE: Die besten Alben des 21. Jahrhunderts

Zitat von »Graf Wetter vom Strahl« Das Genre ist egal. Der Paps kann auch Andrea Berg listen, der Joga Bruckner mit Celibidache und der Cali diese Greta van Fleet. Nur, mind you, das 21. Jhdt. begann am 1. Januar 2001! Sehr richtig. Aber Chelibidache war da schon lange tot, von Bruckner zu schweigen. Wie bringt man die jetzt dennoch in die Liste? Aixbock

Montag, 9. Juli 2018, 20:39

Forenbeitrag von: »Aixbock«

FC im TV und Testspiele!

Zitat von »smokie« Wir wollen doch jetzt nicht ernsthaft anfangen, Jojic nachzuweinen?! Noch dazu für 2 Millionen?! Da kann man drei Kreuze machen, wenn noch jemand ausm Mittelfeld weg ist. Letztlich kennen wir doch von Jojic zwei Seiten: Die eine ist, was er können würden sollte. Die andere ist, was er zeigt. Also für Tränen reicht es da bei mir nicht. Kommt ganz darauf an, WER für ihn kommt. Aixbock