Freitag, 21. September 2018, 07:33 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

101

Gestern, 10:50

Torarmut gegen Torfabrik:
SVS empfängt Köln


Sandhausen wartet noch immer auf den ersten Liga-Sieg. Seit April haben die Kurpfälzer im Unterhaus nicht mehr gewinnen können. Einen Punkt gab es am vergangenen Wochenende (1:1 in Darmstadt). "Auf dieser Leistung können wir aufbauen", meint Coach Kenan Kocak, der das Offensivproblem seiner Mannschaft noch nicht lösen konnte. Bei Köln wird Jannes Horn links wieder die Position des gesperrten Hector einnehmen, dafür dürfte Guirassy erneut vorne links zum Einsatz kommen. Sobiech kann wegen der Kopfballstärke mit einem Einsatz rechnen.

Aufstellung Köln: T. Horn - Bader, L. Sobiech, Czichos, J. Horn - Höger - Clemens, Schaub, Drexler, Guirassy - Terodde


Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…n-torlaune.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

102

Gestern, 11:35

Sandhausen: Vier Duelle, drei Torschützen, zwei Siege

Der 1. FC Köln hat in seiner Vereinshistorie erst vier Pflichtspiele gegen den SV Sandhausen gestritten. Marcel Risse sorgte dabei für einen der beiden Siege. Verloren habe die Geissböcke noch nicht. Das soll sich auch am Freitag nicht ändern. Marcel Risse mit einem Doppelpack im Heimspiel, Patrick Helmes mit dem Siegtor im Rückspiel: In der letzten Aufstiegssaison der Geissböcke hielten sich die Kölner gegen den SV Sandhausen schadlos, gewannen 2:0 daheim und 1:0 auswärts, holten sechs Punkte und blieben ohne Gegentor.

Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/sandhaus…zen-zwei-siege/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

103

Gestern, 13:06

Kommentar
Die Uefa bestraft die Falschen


Wenig war gut an der Saison 2017/18 des 1. FC Köln, und angesichts der Ausschreitungen am Emirates Stadium war selbst das Gute nicht perfekt. Doch die historische Nacht von London, in der 15.000 Fans des 1. FC Köln ihren Verein zurück auf die europäische Landkarte brachten und der Insel nach zahlreichen Aussagen englischer Fans zudem eine Form von Fußballbegeisterung präsentierten, die dort vielerorts verloren gegangen ist, gehört bei vielen Anhängern des FC in die Kategorie der Lebensereignisse, die einem keiner mehr nehmen kann.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/kom…lschen-31322240
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

104

Gestern, 14:32

Mit Risse und ohne Hector nach Sandhausen

Ohne den gelb-rot gesperrten Jonas Hector, dafür aber wieder mit Marcel Risse im 18-er Kader reist Fußball-Zweitligist 1. FC Köln am Donnerstagnachmittag zum Auswärtsspiel beim SV Sandhausen. Dies ist die einzige Änderung im Vergleich zum Kader bei der 3:5-Heimniederlage am vergangenen Sonntag gegen Aufsteiger SC Paderborn. Nach dem Abschlusstraining am Donnerstag entschied sich FC-Trainer Markus Anfang damit erneut gegen eine Nominierung von Matthias Lehmann, Frederik Sörensen, Simon Zoller und Neuzugang Benno Schmitz.

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle3945938.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

105

Gestern, 17:36

Von Platz 1 bis 8 ist alles drin
Köln kriegt die Kurve oder Krise!


Jetzt kommt Köln endgültig in der 2. Liga an! Der FC in Sandhausen. Das erste Auswärtsspiel in der Fußball-Provinz wird zum Aufstiegs-Härtetest. Entweder der Klub kriegt nach der Blamage gegen Paderborn sofort wieder die Kurve oder er steuert in die erste richtige Aufstiegs-Krise. Von Platz 1 bis 8 ist alles drin – der Sprung zurück an die Tabellenspitze genauso wie der vorläufige Sturz aus allen Aufstiegs-Träumen. „Wir sind in diese Situation geraten und müssen schnell daraus lernen“, sagt Trainer Anfang und fordert nach acht Gegentoren in 180 Minuten endlich einen Sieg ohne viel Frust für Keeper Horn.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…70634.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

106

Gestern, 17:41

„Wollen am Standort bleiben!“

Alexander Wehrle sprach gestern im Rahmen einer Podiumsdiskussion über den Umgang mit der Politik in Sachen Stadionausbau und Erweiterung des Geißbockheims. Dabei bekannte er sich noch einmal ausdrücklich zum Standort Müngersdorf. Wehrle: „Wir fühlen uns sehr wohl in Köln. Aber es ist auch kein Geheimnis, dass wir bei den Infrastrukturprojekten an unsere Grenzen stoßen.“ Damit meint Wehrle die Erweiterung des Geißbockheims sowie den geplanten Ausbau des RheinEnergie-Stadions bzw. einen Neubau. Vor allem von der fehlenden Unterstützung bei der Vergrößerung des Trainingsgeländes in Sülz um drei weitere Plätze ist der FC-Geschäftsführer enttäuscht.

Quelle: http://www.koelnsport.de/wollen-am-standort-bleiben/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

107

Gestern, 17:46

Risse zurück im Kader
Trio bleibt weiter außen vor


Marcel Risse steht dem 1. FC Köln im Auswärtsspiel beim SV Sandhausen wieder zur Verfügung. Anfag verzichtete neben Schmitz erneut auf das Trio Zoller, Sörensen und Lehmann. Der FC-Kader in der Übersicht:

Tor: Timo Horn, Thomas Kessler
Abwehr: Matthias Bader, Rafael Czichos, Jannes Horn, Jorge Meré, Lasse Sobiech
Mittelfeld: Christian Clemens, Dominick Drexler, Niklas Hauptmann, Marco Höger, Vincent Koziello, Salih Özcan, Marcel Risse, Louis Schaub
Sturm: Jhon Cordoba, Serhou Guirassy, Simon Terodde


Quelle: https://geissblog.koeln/2018/09/risse-zu…ter-aussen-vor/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (Gestern, 17:47)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

108

Gestern, 18:21

Der 1. FC Köln tritt gegen den „Ligazwerg“ an

Wo liegt eigentlich Sandhausen? Eine Frage, die die meisten Menschen in Deutschland vor unlösbare Probleme stellt. „Wohl irgendwo in Niedersachsen“, ist die häufigste Antwort der geografisch Unbeleckten. Knapp vorbei: Das bei gut 15.000 Einwohner zählende Städtchen liegt in Baden-Württemberg, genau gesagt in der Kurpfalz, acht Kilometer südlich von Heidelberg. Dorthin, in die tiefste Provinz des deutschen Profi-Fußballs führt am Freitag die nächste Zweitliga-Dienstreise des großen und ruhmreichen 1. FC Köln. Was für wunderbare Gegensätze.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…rg--an-31324966
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

109

Gestern, 18:29

70 Jahre 1. FC Köln
Enthüllt! So feiert der FC sein Jubiläum


„Der 1. FC Köln ist im Februar 70 Jahre alt geworden. Ursprünglich wollten wir das mit dem Saisonabschluss groß feiern, aber nach Feiern war im Mai beim FC nun wirklich niemandem zu Mute", sagt Alexander Wehrle. Damit bewies der Club sicher viel Fingerspitzengefühl. Der ein oder andere wie Harald Konopka und Dieter Prestin wunderten sich aber , dass z.B. das Double vor 40 Jahren zu wenig gewürdigt wurde. Der Express enthüllt nun: In den Fernsehstudios des Coloneums in Ossendorf wird der Klub in großer Runde feiern. Bis zu 2000 Gäste passen in die MMC-Hallen, über 1200 sollen geladen werden. So sind selbstverständlich auch alle Double-Helden eingeladen.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ilaeum-31324198
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (Gestern, 18:30)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

110

Gestern, 19:15

Matthias Bader hofft nach durchwachsenem Debüt auf mehr

Den 23. April 2017 in Sandhausen hat Matthias Bader in keiner guten Erinnerung. Mit seiner damaligen Mannschaft, dem KSC, verlor er das Zweitliga-Nachbarschaftsduell im Stadion am Hardtwald glatt mit 0:4. „Nach einem ordentlichen Beginn haben wir so alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte. Vor allem hatten wir nicht die richtige Einstellung: nicht zum Gegner und auch nicht zum richtig schlechten Platz. Das Spiel passte zu unser Saison“, erinnert sich der 21-Jährige, der Ende der vergangenen Saison nach zwölf Jahren den KSC verließ und sich ablösefrei dem 1. FC Köln anschloss.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/neu…f-mehr-31325234
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 10 976

111

Gestern, 19:57

Köln-Invasion in Sandhausen
4.500 FC-Fans mit dabei


So viel Trubel hat das Sandhäuser Hardtwald-Stadion wohl noch nie erlebt. Gegen den HSV war die 15.414 Zuschauer fassende Arena mitten im Forst zum ersten Mal ausverkauft. Und gegen den 1. FC Köln klingeln wieder die Kassen. Eine regelrechte Invasion macht sich auf Richtung Zweitliga-Dorf: 4500 Kölner wollen den FC zurück an die Liga-Spitze springen sehen! 5.960 Zuschauer hatte der SVS im Vorjahr im Schnitt, Freitag droht wie gegen Hamburg ein Verkehrschaos. Klar ist: Das Stadion wird fest in kölscher Hand sein.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-risse-31324316
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang