Sonntag, 20. Januar 2019, 00:26 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 717

201

Donnerstag, 6. September 2018, 16:15

Ich sehe hingegen die Gründe als sehr plausibel dieser „Organisation „fernzubleiben ,denn in diesen desolaten Haufen gehört derzeit kein sauberer Sportsmann!

Bevor sich solche Spieler für die N11 „opfern“ sollte da alles mal komplett umgekrempelt werden.....und damit meine ich auch ALLES!
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dropkick murphy« (6. September 2018, 16:16)

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Beiträge: 1 109

202

Donnerstag, 6. September 2018, 16:21

Ich sehe hingegen die Gründe als sehr plausibel dieser „Organisation „fernzubleiben ,denn in diesen desolaten Haufen gehört derzeit kein sauberer Sportsmann!

Bevor sich solche Spieler für die N11 „opfern“ sollte da alles mal komplett umgekrempelt werden.....und damit meine ich auch ALLES!
Die von Löw unmittelbar nach dem WM-Aus wortgewaltig angekündigten " tiefgreifenden Veränderungen" kann ich auf alle Fälle nicht erkennen.
Lieber einen zuverlässigen Feind,
als einen unzuverlässigen Freund!
  • Zum Seitenanfang

TheMike

unregistriert

203

Donnerstag, 6. September 2018, 20:29

.. sollten wir auf den Kinderficker hören, oder belassen wir es dabei ihm mitzuteilen er muss die Hausaufgaben mit seiner Bitch machen??
Na Mike, mal wieder zu lange an dem Toilettenreiniger geschnüffelt? 8o
Lesen, verstehen und erst dann kommentieren. Deine Lorbeerchen hängen schief. Danke
  • Zum Seitenanfang

TheMike

unregistriert

204

Donnerstag, 6. September 2018, 20:30

Die Äußerung von Loddar waren doch nur der misslungene Trainingsversuch für die Quizshow am Samstagabend "Ich weiß alles", an der Matthäus miträtselt. ;)
So lange der Lothar glaubt, dass minderjährige oder gerade volljährige die er vom Schultor abholt, voll verliebt in ihn sind,
sollten wir den armen Burschen nicht ernst nehmen. Er war ohne Zweifel ein guter Kicker, aber es gibt auch selten blöde gute Kicker,
vielleicht hätte ihm dies mal einer sagen sollen. Selbstreflektion setzt ja auch ein Mindestmaß von IQ voraus...


Gute Charakterisierung eines ehemals guten Fußballers.
Vielen Dank, Hein.
  • Zum Seitenanfang

TheMike

unregistriert

205

Donnerstag, 6. September 2018, 20:35

Paradox finde ich: Diese ganzen Gründe, warum Jonas sich die Nationalmannschaft nicht mehr antun sollte, sprechen wegen seines Charakters eher DAFÜR, dass er dabei sein sollte.....
Der Lothar lebt in seinem Mikrokosmos. Hat der so wenig Geld verdient, dass er nun seinen geistigen Erguss bei Sky
absondern muss? Es ist schade wie sich so ein guter EX-Kicker mit einem Mangel an Denkvermögen selbst demontiert.
Bei mir ist der unten durch, ich denke sogar er vertritt diese Meinung um begehrenswert für Spartensender zu sein.

Dies macht es dann eigentlich noch schlimmer ... :-(
  • Zum Seitenanfang

TheMike

unregistriert

206

Donnerstag, 6. September 2018, 20:38

Ich sehe hingegen die Gründe als sehr plausibel dieser „Organisation „fernzubleiben ,denn in diesen desolaten Haufen gehört derzeit kein sauberer Sportsmann!

Bevor sich solche Spieler für die N11 „opfern“ sollte da alles mal komplett umgekrempelt werden.....und damit meine ich auch ALLES!
Ich sah 3 Spieler die sich reinhingen... Neuer, Hector und Brandt. Das der Kross sich traut den Kopf aufzumachen ist auch unsäglich mutig.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

207

Sonntag, 23. September 2018, 19:16

Konkurrenz für Hector
Löw macht anderem Linksverteidiger Hoffnung


Setzt Jogi Löw weiterhin auf Jonas Hector als Linksverteidiger der deutschen Nationalmannschaft? Nach seiner Regenerationspause könnte der FC-Kapitän bei den Nations-League-Duellen im Oktober wieder dabei sein. Löw räumt allerdings auch einem anderen Linksverteidiger Chancen auf eine Nominierung ein: dem Augsburger Philipp Max. „Er ist ständig in unserer Beobachtung. Ich denke, dass er berechtigte Chancen hat, mal in der Nationalmannschaft zu sein“, so der DFB-Trainer. Löw Lobt: Max sei „in der Offensive sehr effizient und effektiv. Er bereitet viele Tore vor und das ist das, was man heute von einem guten Außenverteidiger erwartet.“

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ffnung-31335276

Philipp Max von Augsburg hat auf jeden Fall mal die Chance verdient, sich in der Nationalelf zu zeigen. Er kann gut flanken und Tore vorbereiten. Vielleicht schafft er es sogar, Hector den Rang abzulaufen. Der Hoffenheimer Schulz konnte ja seine Chance nicht nutzen.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 4 076

208

Sonntag, 23. September 2018, 19:20

Der is was die Offensive betrifft stärker und macht einfach mehr Druck als unser braver Jonas.
Ich glaub der hat jetzt erstmal Pause und obwohl Jogi an bewehrtem festhält, gibts ihn erst wieder wenn überhaupt nach Aufstieg
  • Zum Seitenanfang