Sonntag, 21. Oktober 2018, 17:22 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 3 013

381

Freitag, 12. Oktober 2018, 22:57

Bittencourt mMn total überschätzter, mittelmäßiger Buli Kicker mit Tendenz nach unten. Ich heul ihm keine Träne nach.
Gerhardt kann man froh sein soviel Geld bekommen zu haben
Klünter, naja, wäre aktuell wahrscheinlich noch unser bester RV
Was über ihn nichts aussagt, aber alles über den FC, und seine superidealenweltklasse Scouts und Verpflichter.
Lächerlich


Mathias Bader ist mal gerade 21 Jahre und hat ohne große
Vorbereitung jetzt den Anschluss an die 1. Mannschaft geschafft. Gegen Bielefeld
hat er eine gute defensive Leistung abgegeben und war im Aufbauspiel noch zu nervös
und mit vielen Fehlpässen. Gegen Duisburg war er mit über 100 Aktionen einer
der fleißigsten Akteure bei uns wenn auch nicht so die Leistung drin war wie
gegen Bielefeld im defensiven Bereich und Sobiech mehr als einmal aushelfen
musste.


Nun lasst doch mal die jungen Spieler reifen bei uns und
haut sie nicht laufend in die Pfanne, anschließend jammert ihr rum dass die bei
anderen Vereinen es auf die Kette bekommen.


Wir sind jetzt in der 2. Liga und da haben einige die Möglichkeit
sich zu fangen oder sich zu entwickeln, wir wollen aufsteigen aber es muss doch
nicht alles in Grund und Boden gespielt werden.


Man Nobby, ich habe eine lange Arbeitswoche fast geschafft,
die MV hinter mich gebracht und habe reichlich Schlafdefizit, Dein Pessimismus
ist ja ganz niedlich aber he schau mal raus die Sonne scheint, der Grill wartet
schon auf leckere Sachen und der Kühlschrank will auch seine kühlen Getränke langsam
rausrücken, ach ja FC hat gestern gewonnen.

Definitiv, schönes GrillWE mit Kaltgetränken :fcfc: :prost: ......
Aber, tut mir leid, das, und dami mein ich nicht Dich persönlich, das Geschwätz vom abwarten... der kütt schon noch, brauch noch n bisjen..... nä danke, das hör ich schon zu lange.
Letztendlich, und dafür steht der FC wie ne 1, sieht man dann, hmmm, war nix.
Aber wie gesagt, schönes WE !!!!!!!


Ich hab heute schon mal unser Kanu(Kanadier) auf die Böcke gestellt und kurz geputzt.
Das packe ich morgen in unseren Boxer und dann geht es mit Frau und Hund auf die Leda und Jümme.

Morgen wird nochmal ein richtig schöner Sommertag, den muss man genießen!
Da vergesse ich mal den Effzeh. 8)
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kölsche Ostfriese« (12. Oktober 2018, 22:59)

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 842

382

Freitag, 12. Oktober 2018, 23:05

Mir fällt Flohe ein und Neumann. Dann noch Littbarski und Modeste. Meierhofer und Laslandes nicht zu vergessen. Und Hector, aber der wurde für die Reserve gescoutet und zählt deshalb nicht.
Cordoba und Queiros fallen mir noch ein und ein Haufen Brasilianer, deren Namen ich vergessen habe.
Die Aufzählung verwirrt mich etwas.....
Absicht?
Ich wollte nur gerecht sein, in über 40 Jahren immerhin 4 überragende Neuverpflichtungen. Wahrscheinlich habe ich noch ein oder zwei vergessen. Ist ja nicht alles schlecht beim FC. Dazu noch Poldi aus der eigenen Jugend. Da kann Düsseldorf nicht mithalten.
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 473

383

Freitag, 12. Oktober 2018, 23:40

Mir fällt Flohe ein und Neumann. Dann noch Littbarski und Modeste. Meierhofer und Laslandes nicht zu vergessen. Und Hector, aber der wurde für die Reserve gescoutet und zählt deshalb nicht.
Cordoba und Queiros fallen mir noch ein und ein Haufen Brasilianer, deren Namen ich vergessen habe.
Die Aufzählung verwirrt mich etwas.....
Absicht?
Ich wollte nur gerecht sein, in über 40 Jahren immerhin 4 überragende Neuverpflichtungen. Wahrscheinlich habe ich noch ein oder zwei vergessen. Ist ja nicht alles schlecht beim FC. Dazu noch Poldi aus der eigenen Jugend. Da kann Düsseldorf nicht mithalten.
Was ist denn gut beim FC?
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Meister

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 2 842

384

Freitag, 12. Oktober 2018, 23:51

Mir fällt Flohe ein und Neumann. Dann noch Littbarski und Modeste. Meierhofer und Laslandes nicht zu vergessen. Und Hector, aber der wurde für die Reserve gescoutet und zählt deshalb nicht.
Cordoba und Queiros fallen mir noch ein und ein Haufen Brasilianer, deren Namen ich vergessen habe.
Die Aufzählung verwirrt mich etwas.....
Absicht?
Ich wollte nur gerecht sein, in über 40 Jahren immerhin 4 überragende Neuverpflichtungen. Wahrscheinlich habe ich noch ein oder zwei vergessen. Ist ja nicht alles schlecht beim FC. Dazu noch Poldi aus der eigenen Jugend. Da kann Düsseldorf nicht mithalten.
Was ist denn gut beim FC?
Na ja, 100.000 Mitglieder, schönes Stadion, Tradition, der Geisbock, die Lieder, die Fans, besonders bei Arsenal in London, die Nähe zum Dom, die Hoffnung auf bessere Zeiten, das Forum, Guido Ostrowski, Wehrle, Westerwald Jupp, Schaub und das was ich noch vergessen habe.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derpapa« (12. Oktober 2018, 23:57)

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 473

385

Samstag, 13. Oktober 2018, 00:08

Mir fällt Flohe ein und Neumann. Dann noch Littbarski und Modeste. Meierhofer und Laslandes nicht zu vergessen. Und Hector, aber der wurde für die Reserve gescoutet und zählt deshalb nicht.
Cordoba und Queiros fallen mir noch ein und ein Haufen Brasilianer, deren Namen ich vergessen habe.
Die Aufzählung verwirrt mich etwas.....
Absicht?
Ich wollte nur gerecht sein, in über 40 Jahren immerhin 4 überragende Neuverpflichtungen. Wahrscheinlich habe ich noch ein oder zwei vergessen. Ist ja nicht alles schlecht beim FC. Dazu noch Poldi aus der eigenen Jugend. Da kann Düsseldorf nicht mithalten.
Was ist denn gut beim FC?
Na ja, 100.000 Mitglieder, schönes Stadion, Tradition, der Geisbock, die Lieder, die Fans, besonders bei Arsenal in London, die Nähe zum Dom, die Hoffnung auf bessere Zeiten, das Forum, Guido Ostrowski, Wehrle, Westerwald Jupp, Schaub und das was ich noch vergessen habe.
........ Kölsch haste vergessen
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 267

386

Samstag, 13. Oktober 2018, 00:49

Morgen wird nochmal ein richtig schöner Sommertag, den muss man genießen!
Da vergesse ich mal den Effzeh. 8)
Den FC vergessen kann ich heute sicher nicht,denn es geht ins F95-Stadion die Hosen gucken! :teuflisch:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 3 013

387

Samstag, 13. Oktober 2018, 08:35

Morgen wird nochmal ein richtig schöner Sommertag, den muss man genießen!
Da vergesse ich mal den Effzeh. 8)
Den FC vergessen kann ich heute sicher nicht,denn es geht ins F95-Stadion die Hosen gucken! :teuflisch:


Dann viel Spaß bei deren Heimspiel :thumbup:
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 683

388

Samstag, 13. Oktober 2018, 10:27

Training-Revolte beim FC Bayern:
Stars wohl sauer auf Niko Kovac


Beim FC Bayern München brodelt es offenbar noch heftiger als gedacht. Jetzt sollen auch die Spieler wegen des Trainings beim FCB sauer sein. Die Bild berichtet von einer "Rad-Revolte" gegen Trainer Kovac. So sollen sich die Bayern-Stars intern immer heftiger gegen die Trainingsmethoden des neuen Bayern-Coaches auflehnen. Das Problem: Nach jeder Trainingseinheit müssen die Spieler des FCB 20 Minuten mit dem Rad fahren - nach Spielen sogar 30 Minuten. Das Rad-Training soll vor allem bei den Stars überhaupt nicht gut angkommen, sie seien genervt, schreibt das Blatt. Dabei soll das Training der Belastungssteuerung und Regeneration dienen.

Quelle: http://www.sportbuzzer.de/artikel/fc-bay…tik-reaktionen/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (13. Oktober 2018, 10:29)

fidschi

Meister

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 1 937

389

Samstag, 13. Oktober 2018, 11:09

Morgen wird nochmal ein richtig schöner Sommertag, den muss man genießen!
Da vergesse ich mal den Effzeh. 8)
Den FC vergessen kann ich heute sicher nicht,denn es geht ins F95-Stadion die Hosen gucken! :teuflisch:
Man ahnt nicht, wie viele Perverse sich hier im Forum herumtreiben.......

  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 861

390

Samstag, 13. Oktober 2018, 12:38

Morgen wird nochmal ein richtig schöner Sommertag, den muss man genießen!
Da vergesse ich mal den Effzeh. 8)
Den FC vergessen kann ich heute sicher nicht,denn es geht ins F95-Stadion die Hosen gucken! :teuflisch:

Ogottogott, da würde ich mir dort noch lieber F95 ansehen. :schuetteln:

Aixbock
Je suis Tara Fares Chamoun




"Der Don Quichote von heute kämpft nicht gegen
Windräder, er stellt sie auf." – Wolfgang Buschmann









  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 267

391

Samstag, 13. Oktober 2018, 12:39

Morgen wird nochmal ein richtig schöner Sommertag, den muss man genießen!
Da vergesse ich mal den Effzeh. 8)
Den FC vergessen kann ich heute sicher nicht,denn es geht ins F95-Stadion die Hosen gucken! :teuflisch:
Man ahnt nicht, wie viele Perverse sich hier im Forum herumtreiben.......


Hm.....ICH habe mich wenigstens geoutet! :D

Der ein oder andere wird sicher auch da hingehen is aber zu feige dies zu äußern! :frech:
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 1 917

392

Samstag, 13. Oktober 2018, 13:30

Training-Revolte beim FC Bayern:
Stars wohl sauer auf Niko Kovac


Beim FC Bayern München brodelt es offenbar noch heftiger als gedacht. Jetzt sollen auch die Spieler wegen des Trainings beim FCB sauer sein. Die Bild berichtet von einer "Rad-Revolte" gegen Trainer Kovac. So sollen sich die Bayern-Stars intern immer heftiger gegen die Trainingsmethoden des neuen Bayern-Coaches auflehnen. Das Problem: Nach jeder Trainingseinheit müssen die Spieler des FCB 20 Minuten mit dem Rad fahren - nach Spielen sogar 30 Minuten. Das Rad-Training soll vor allem bei den Stars überhaupt nicht gut angkommen, sie seien genervt, schreibt das Blatt. Dabei soll das Training der Belastungssteuerung und Regeneration dienen.

Quelle: http://www.sportbuzzer.de/artikel/fc-bay…tik-reaktionen/


Die Honks hätten vor der Saison lieber mal Robbery entsorgt...Meister können die werden, aber in der CL ist diese Saison mit dem Kader früh Ende.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 267

393

Samstag, 13. Oktober 2018, 14:30

Morgen wird nochmal ein richtig schöner Sommertag, den muss man genießen!
Da vergesse ich mal den Effzeh. 8)
Den FC vergessen kann ich heute sicher nicht,denn es geht ins F95-Stadion die Hosen gucken! :teuflisch:

Ogottogott, da würde ich mir dort noch lieber F95 ansehen. :schuetteln:

Aixbock

Dat is auch nix für einen ergrauten Ü70 Herrn!

....zumindest deinem Musikgeschmack nach könnte das Alter hinhauen! :frech:
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 267

394

Samstag, 13. Oktober 2018, 14:33

Morgen wird nochmal ein richtig schöner Sommertag, den muss man genießen!
Da vergesse ich mal den Effzeh. 8)
Den FC vergessen kann ich heute sicher nicht,denn es geht ins F95-Stadion die Hosen gucken! :teuflisch:


Dann viel Spaß bei deren Heimspiel :thumbup:

Danke!

Pöbeln die da gegen Kölle werd ich laut! :grins:

....bin zwar im Oberrang der F95er aber:

Cést la vie! :schwitzen:
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 473

395

Samstag, 13. Oktober 2018, 15:02

Training-Revolte beim FC Bayern:
Stars wohl sauer auf Niko Kovac


Beim FC Bayern München brodelt es offenbar noch heftiger als gedacht. Jetzt sollen auch die Spieler wegen des Trainings beim FCB sauer sein. Die Bild berichtet von einer "Rad-Revolte" gegen Trainer Kovac. So sollen sich die Bayern-Stars intern immer heftiger gegen die Trainingsmethoden des neuen Bayern-Coaches auflehnen. Das Problem: Nach jeder Trainingseinheit müssen die Spieler des FCB 20 Minuten mit dem Rad fahren - nach Spielen sogar 30 Minuten. Das Rad-Training soll vor allem bei den Stars überhaupt nicht gut angkommen, sie seien genervt, schreibt das Blatt. Dabei soll das Training der Belastungssteuerung und Regeneration dienen.

Quelle: http://www.sportbuzzer.de/artikel/fc-bay…tik-reaktionen/
Der Anfang vom Ende, immer wieder dasselbe, grade bei Bayern. Dort sind die Spieler dermaßen arrogant und selbstverliebt das es einen ankotzt.
Wäre ich Uli würde ich mich zusammen mit Kovac aufs eBike
setzen und mit einem Lächeln im Gesicht die Strecke um 25 km verlängern
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 683

396

Freitag, 19. Oktober 2018, 13:51

Heftige Medienschelte:
Bayern-Bosse dulden keine Kritik mehr


Mit einer umfassenden Medienschelte und der Androhung von juristischen Konsequenzen haben die Bosse des FC Bayern für Aufsehen gesorgt. In einer gemeinsamen Pressekonferenz wehrten sich Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß und Hasan Salihamidzic am Freitag gegen Teile der jüngsten Berichterstattung über Spieler des Rekordmeisters. „Hämisch und polemisch“ sei laut Rummenigge zuletzt über den FC Bayern berichtet worden, der nach vier sieglosen Partien in einer Krise steckt. Hoeneß wollte Rummenigges Ausführungen zu „100 Prozent unterstreichen“, sprach von einer „Frechheit“ und kündigte an: „Wir werden keine respektlose Berichterstattung weiterhin akzeptieren.“ Der Verein kündigte an, vermehrt mit Unterlassungserklärungen und Forderungen nach Gegendarstellung auf Berichte reagieren zu wollen.

Quelle: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/i…5e34c45237.html

Was für arrogante Arschlöcher! :thumbdown:
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (19. Oktober 2018, 14:13)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 11 683

397

Freitag, 19. Oktober 2018, 14:00

Uli Hoeneß beweist:
Der FC Bayern wankt


Es ist nur ein paar Tage her, dass Uli Hoeneß die Spielweise von Özil „einen Dreck“ und ein Foulspiel von Bellarabi „geisteskrank“ genannt hat. Derselbe Uli Hoeneß beklagt nun heute eine angebliche Respektlosigkeit gegenüber seinen Bayern-Profis. Zum Beispiel Olaf Thons Schelte, der es gewagt hatte, den beiden Bayern-Verteidigern Hummels und Boateng „Altherrenfußball“ in der Nationalmannschaft zu unterstellen. Man muss nur die Begriffe „Dreck“ und „geisteskrank“ auf der einen und „Altherrenfußball“ auf der anderen Seite gegenüberstellen, um sofort erkennen zu können, dass Uli Hoeneß jedes Maß an Selbsteinschätzung verloren hat.

Die Verhältnismäßigkeit stimmt nicht. Er ist derjenige, der die Abteilung Attacke in der Bundesliga erfunden und Einschüchterung als taktisches Element etabliert hat. Er ist derjenige, der respektlos gegenüber der Gesellschaft und seinem Heimatland war, als er Steuern in Millionenhöhe hinterzog. Wenn er jetzt in die Offensive geht und mit dem Finger auf diejenigen Experten und Reporter zeigt, die Gründe für vier sieglose Spiele in Folge und den Absturz auf Bundesliga-Platz sechs suchen, offenbart er nur seine eigene Nervosität und Unsicherheit.


Quelle: https://www.nrz.de/sport/fussball/uli-ho…d215603245.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 888

398

Freitag, 19. Oktober 2018, 15:15

Auch wenn ich die Bayern abgrundtief hasse:
In Bezug auf diverse Medien (BILD) und einzelne Redakteure (Uli Köhler), haben sie leider komplett Recht.
Reißen das dann aber im gleichen Atemzug wieder mit dem Arsch ein, wenn anfangs von "Die Würde des Menschen ist unantastbar" geredet wird, Hoeneß 10 Min. später aber sagt was der Bernat "für einen Scheißdreck gespielt hat"....

Ekelhaftes Schmierentheater, ein Grund mehr sie sportlich zu hassen.
I was not ready for this
  • Zum Seitenanfang

Machead

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 663

399

Freitag, 19. Oktober 2018, 15:49

[...]
In Bezug auf diverse Medien (BILD) und einzelne Redakteure (Uli Köhler), haben sie leider komplett Recht.
Reißen das dann aber im gleichen Atemzug wieder mit dem Arsch ein, wenn anfangs von "Die Würde des Menschen ist unantastbar" geredet wird, Hoeneß 10 Min. später aber sagt was der Bernat "für einen Scheißdreck gespielt hat"....

Ekelhaftes Schmierentheater, ein Grund mehr sie sportlich zu hassen.
Meine Wahrnehmung war ganz genau so. Die ersten 2 Minuten, als Rummenigge gesprochen hat, habe ich gedacht: Respekt, FC Bayern. Ist wirklich mal dran, in Zeiten der sprachlichen Aufrüstung innerhalb des Netz-Journalismus und social media eine Werte-Debatte zu führen. Und das mit der Wucht eines Präsidiums des erfolgreichsten deutschen Fußballvereins - scheinbar waren also die Zutaten bereitet, um eine gesellschaftliche Debatte über achtsamen Sportjournalismus anzustoßen. Als KHR davon sprach, dass bei der Diskussion um Spielerleistungen teilweise jedes Maß verloren gegangen ist, bin ich ihm auch noch komplett gefolgt.

Während ich dann drauf gewartet habe, dass die Notwendigkeit eines respektvolleren Umgangs auch mit Beispielen aus anderen Vereinen, Sportarten etc. unterfüttert wird, wurde es immer selbstbezogener. Hoeneß ließ sich auf Scharmützel mit der Springerpresse ein und verlor sich im Kleinklein, Salihamidzic trug seinen brav auswendig gelernten Text vor. Statt das Thema auf eine gesellschaftliche Basis zu stellen, schoben sich die drei Herren immer weiter in die Schmoll-Ecke und gaben am Ende ein klägliches Bild ab: Das des beleidigten, vorläufig entthronten Platzhirsches, das die Fehler lieber bei anderen sucht als vor der eigenen Tür zu kehren.
Ihr Menschen seid komisch.
  • Zum Seitenanfang

puchallo5

Schüler

Registrierungsdatum: 18. Juni 2015

Beiträge: 94

400

Freitag, 19. Oktober 2018, 16:02

Ich hoffe nur,
dass die von den Bayern Granden so gecholtenen Medien,
etwas näher zusammen rücken.
Ganz besonders die öffentlich rechtlichen.
Zum Beispiel nicht live Übertragung der Pokalspiele mit Bayernbeteiligung.
"Man möchte nicht in die Lage kommen die Bayernspieler unangemessen zu kritisieren"
So oder so ähnlich könnte die Pressemitteilung der Fernsehsender aussehen.
  • Zum Seitenanfang