Freitag, 16. November 2018, 17:11 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 3 163

621

Mittwoch, 7. November 2018, 11:24

Träumen ist meist schöner als die Realität

Ich bin da lieber Träumer und FC-Fan als Bayern-Fan.
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 758

622

Mittwoch, 7. November 2018, 11:34

Träumen ist meist schöner als die Realität

Ich bin da lieber Träumer und FC-Fan als Bayern-Fan.

Ich auch. Nichtsdestotrotz wünschen sich viele einen Macher und Visionär, dem der FC wirklich am Herzen liegt. Und das seit etwa 30 Jahren....
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 373

623

Mittwoch, 7. November 2018, 22:56

Die Bayern erreichen in der CL einen 2:0-Pflichtsieg gegen Athen und sind schon eine Runde weiter. Die Hoppis holen in der Nachspielzeit noch ein 2:2-Remis in Lyon; sie können jetzt noch vom Weiterkommen träumen.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 684

624

Mittwoch, 7. November 2018, 23:00

Liebe Lisa Müller,
wenn Dein Thomas zu Hause eine ähnliche Leistung abliefert wie heute wieder auf dem Platz, dann...
… ja dann rate ich Dir dringend zu einem Hausfreund.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 720

625

Mittwoch, 7. November 2018, 23:10

Liebe Lisa Müller,
wenn Dein Thomas zu Hause eine ähnliche Leistung abliefert wie heute wieder auf dem Platz, dann...
… ja dann rate ich Dir dringend zu einem Hausfreund.
Naja, dann müssten alle FC Spielerfrauen auch ma kucken was geht
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 373

626

Donnerstag, 8. November 2018, 21:06

Eintracht Frankfurt hat auch das vierte Gruppenspiel in der Europa League auswärts mit 2:3 bei Limassol gewonnen und sich damit locker für die Zwischenrunde in der EL qualifiziert. Schon beeindruckend!
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

M. Lee

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 1 652

627

Freitag, 9. November 2018, 08:14

Eintracht Frankfurt hat auch das vierte Gruppenspiel in der Europa League auswärts mit 2:3 bei Limassol gewonnen und sich damit locker für die Zwischenrunde in der EL qualifiziert. Schon beeindruckend!

Frankfurt hat 'nen Lauf, die stehen ja auch in der BuLi gut da. Hätte ich so nach dem Abgang von Kovac, KPB, Wolf, Radecky bspw. nicht erwartet. :respektieren:
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 720

628

Freitag, 9. November 2018, 08:25

Es soll Fussballlehrer geben die den Namen verdienen
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 758

629

Freitag, 9. November 2018, 09:01

Es soll Fussballlehrer geben die den Namen verdienen

Nicht nur das. Man muss hier auch wirklich herausstellen, was das Duo Bobic/Hübner für herausragende Arbeit leistet. Das hätte ich nicht geglaubt. Wie ich schonmal schrob: Bei Verpflichtung dieses Duos plus meinetwegen noch des Trainers wäre unser Forum hier sehr wahrscheinlich implodiert.
  • Zum Seitenanfang

hoffnung83

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 17. Juni 2016

Beiträge: 344

630

Freitag, 9. November 2018, 09:53

Es soll Fussballlehrer geben die den Namen verdienen

Nicht nur das. Man muss hier auch wirklich herausstellen, was das Duo Bobic/Hübner für herausragende Arbeit leistet. Das hätte ich nicht geglaubt. Wie ich schonmal schrob: Bei Verpflichtung dieses Duos plus meinetwegen noch des Trainers wäre unser Forum hier sehr wahrscheinlich implodiert.


Das gleiche wie bei Max Eberl von Gladbach! Wer hätte das gedacht??? ich nicht!!
Wir hatten letzte Saison die große Möglichkeit und haben es total verkackt!!!
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 972

631

Freitag, 9. November 2018, 09:56

Richtig geil gestern Celtic Glasgow gegen die Drecksdosen .Wurde auf Nitro übertragen . Was für eine Stimmung . Was ein Fight bis zur 93. Minute .
Sogar der Reporter sagte , ein bisschen darf man sich auch für diese tollen Celtic Fans freuen .
Ich fühlte mich gestern natürlich als Schotte .
I was not ready for this
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 758

632

Freitag, 9. November 2018, 10:04

@hoffnung83
Ich denke mal, in den anderen Foren war es nicht anders als hier: Gewünscht wird größtenteils etwas Bekanntes (siehe alle Trainer-Wünsche und Namen wie Jakobd, Rettig etc.) und „Neue“ werden eher kritisch gesehen, ganz besonders Ex-Spieler aus der „Generation Bobic“ (Kahn, Effe, Loddar....).
Da sind die Entscheidungen in Gladbach und Frankfurt schon durchaus als unpopulär zu bezeichnen, zumindest wenn es nach „uns“ geht. Aber machen wir uns nichts vor, wenn die Eintracht nächstes Jahr mal abschmieren sollte haben es auch schon wieder alle gewusst und Bobic war ja schon immer ne Niete und so weiter....
Letztlich sieht man hier nur, dass dieses Thema komplex und nicht etwa einfach ist.
Man muss sich ja nur mal die Arbeit in Frankfurt anschauen: Da waren in den letzten Jahren gefühlt 90% der Spieler ausgeliehen und die Mannschaft war überdimensioniert „international“. Dann kamen Spieler wie Boateng und De Guzman hinzu, die ebenfalls sehr polarisieren......wie schon gesagt: Die Vermittelbarkeit dessen war mindestens „schwierig“; hier wären wohl 99% ob so einer Politik (mich eingeschlossen) total ausgerastet....
ABER: Stand jetzt ist man ziemlich gut damit gefahren....
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokie« (9. November 2018, 10:05)

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 74

633

Freitag, 9. November 2018, 10:30

Gebe Dir vollkommen Recht, das es hier implodiert und in anderen FC Foren explodiert wäre, wenn der Weg solche Verantwortlichen und Spieler wie in Frankfurt zu holen, hier aufgeschlagen wären.

Allerdings, was hier und in anderen Foren passiert, ist vollkommen irrelevant.

Das Problem ist, das beim FC bisher ausgeschlossen ist, länger als zwei</drei Jahre erfolgreich zu arbeiten. Warum?

Die Lösung wäre dann wohl der Stein der Weisen.
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 720

634

Freitag, 9. November 2018, 10:38

@hoffnung83
Ich denke mal, in den anderen Foren war es nicht anders als hier: Gewünscht wird größtenteils etwas Bekanntes (siehe alle Trainer-Wünsche und Namen wie Jakobd, Rettig etc.) und „Neue“ werden eher kritisch gesehen, ganz besonders Ex-Spieler aus der „Generation Bobic“ (Kahn, Effe, Loddar....).
Da sind die Entscheidungen in Gladbach und Frankfurt schon durchaus als unpopulär zu bezeichnen, zumindest wenn es nach „uns“ geht. Aber machen wir uns nichts vor, wenn die Eintracht nächstes Jahr mal abschmieren sollte haben es auch schon wieder alle gewusst und Bobic war ja schon immer ne Niete und so weiter....
Letztlich sieht man hier nur, dass dieses Thema komplex und nicht etwa einfach ist.
Man muss sich ja nur mal die Arbeit in Frankfurt anschauen: Da waren in den letzten Jahren gefühlt 90% der Spieler ausgeliehen und die Mannschaft war überdimensioniert „international“. Dann kamen Spieler wie Boateng und De Guzman hinzu, die ebenfalls sehr polarisieren......wie schon gesagt: Die Vermittelbarkeit dessen war mindestens „schwierig“; hier wären wohl 99% ob so einer Politik (mich eingeschlossen) total ausgerastet....
ABER: Stand jetzt ist man ziemlich gut damit gefahren....
Ob Thema komplex oder nicht einfach oder so, alles egal.
Fakt ist doch das es bei Mannschaften wie zB jetzt Frankfurt auch mal abgeht. Siehe Pokal und jetzt aktuell.
Bei uns dagegen, dieser minimale Ausrutscher nach London, Ende bekannt, mal ausgenommen, ist doch immer nur Depression angesagt. Absteigen gehört bei uns zum Tagesgeschäft. Und keiner ist idL da mal was zu ändern.
Frage: Wo spielt denn zZ der 1. FC Köln?
2. Liga natürlich.
Entschuldigen sie die dumne Frage
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 758

635

Freitag, 9. November 2018, 11:00

@Nobby
Vielleicht sollten wir lieber die Gladbacher loben, das ist dann doch eher die Nachhaltigkeit, die man sich wünscht?! Ist ja nicht so, als hätten die Frankfurter in den vergangenen Jahrzehnten so überaus gut gearbeitet und nichts zu leiden gehabt. Bisher sehe ich da nach zwei Jahren sehr guter (wenn auch reichlich unkonventioneller) Arbeit eine Stand heute „nur“ sehr sehr gute Arbeit mit einem zwar perfekten, aber noch nicht als nachhaltig zu bezeichnenden Ergebnis.
Vor nicht allzu langer Zeit hieß es da noch über einen sehr langen Zeitraum „stabilisieren“ und „etablieren“. Wenn ich mich recht erinnere, hatte man hier davon schon im zweiten Jahr nach Aufstieg die Schnauze voll und JETZT SCHON wird ja teilweise gemotzt, dass etwaige Verantwortliche nach einem Aufstieg wieder nur von eben sowas reden....
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokie« (9. November 2018, 11:01)

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 720

636

Freitag, 9. November 2018, 11:06

@Nobby
Vielleicht sollten wir lieber die Gladbacher loben, das ist dann doch eher die Nachhaltigkeit, die man sich wünscht?! Ist ja nicht so, als hätten die Frankfurter in den vergangenen Jahrzehnten so überaus gut gearbeitet und nichts zu leiden gehabt. Bisher sehe ich da nach zwei Jahren sehr guter (wenn auch reichlich unkonventioneller) Arbeit eine Stand heute „nur“ sehr sehr gute Arbeit mit einem zwar perfekten, aber noch nicht als nachhaltig zu bezeichnenden Ergebnis.
Vor nicht allzu langer Zeit hieß es da noch über einen sehr langen Zeitraum „stabilisieren“ und „etablieren“. Wenn ich mich recht erinnere, hatte man hier davon schon im zweiten Jahr nach Aufstieg die Schnauze voll und JETZT SCHON wird ja teilweise gemotzt, dass etwaige Verantwortliche nach einem Aufstieg wieder nur von eben sowas reden....
Alles in Ordnung, hilft aber wenig. Wir sind und bleiben auf absehbare Zeit die Deppen der Liga.
Ich sag nur, nach Platz 5 und anschl Modeste Verkauf war unsre Kriegskasse dermaßen voll wie noch nie.
Ergebnis, und daher mein Begriff Deppen, ist bekannt
  • Zum Seitenanfang

AbuHaifa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 3 392

637

Freitag, 9. November 2018, 20:34

Richtig geil gestern Celtic Glasgow gegen die Drecksdosen .Wurde auf Nitro übertragen . Was für eine Stimmung . Was ein Fight bis zur 93. Minute .
Sogar der Reporter sagte , ein bisschen darf man sich auch für diese tollen Celtic Fans freuen .
Ich fühlte mich gestern natürlich als Schotte .
Me too. Celtic ist ein äußerst sympathischer Verein. Ich jubel selten bei anderen Mannschaften als den FC, aber gestern hab ich beim 2:1.
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 351

638

Samstag, 10. November 2018, 00:23

Celtic sympathisch???

Naaaajaaaaa.....

wer da mal bei einem Europacupspiel(und das war ich 92'!) zu Gast war sieht das aber völlig anders! :whistling:
  • Zum Seitenanfang