Donnerstag, 13. Dezember 2018, 09:45 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 1 355

121

Montag, 26. November 2018, 16:11

Kannst du in unserem Pressspiegel lesen, Artikel Nr. 977 aus dem EXPRESS.

Marcus Anfang sieht es wohl anders und möchte Verstärkungen, Artikel Nr. 1005.


Danke für deine Mühe. Die Aussagen beziehen sich alle auf die Wintertransferperiode. Wirkliche Verstärkungen sind im Winter schwerer zu realisieren und zur Erreichung unsres Ziels wohl auch nicht zwingend notwendig.

Sicher, mit dem Kader sollten wir aufsteigen. Ich würde es zwar begrüßen, wenn z.B. auf links schon im Winter etwas gemacht wird, aber wirklich notwendig wird das wohl tatsächlich erst mit dem Aufstieg. Dann aber auch auf mehr als nur auf dieser einen Position ...

Bzgl.der Stärke der Spieler sind wir als Bundesligist bedeutend attraktiver. Bei den künftigen Verpflichtungen stellt sich natürlich die Systemfrage. Hinzu kommt die Entwicklung bzw. die Prognose der Entwicklung unserer Nachwuchshoffnungen. Wie weit ist z.B. Handwerker usw..
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 890

122

Montag, 26. November 2018, 17:41

Kannst du in unserem Pressspiegel lesen, Artikel Nr. 977 aus dem EXPRESS.

Marcus Anfang sieht es wohl anders und möchte Verstärkungen, Artikel Nr. 1005.


Danke für deine Mühe. Die Aussagen beziehen sich alle auf die Wintertransferperiode. Wirkliche Verstärkungen sind im Winter schwerer zu realisieren und zur Erreichung unsres Ziels wohl auch nicht zwingend notwendig.

Sicher, mit dem Kader sollten wir aufsteigen. Ich würde es zwar begrüßen, wenn z.B. auf links schon im Winter etwas gemacht wird, aber wirklich notwendig wird das wohl tatsächlich erst mit dem Aufstieg. Dann aber auch auf mehr als nur auf dieser einen Position ...

Bzgl.der Stärke der Spieler sind wir als Bundesligist bedeutend attraktiver. Bei den künftigen Verpflichtungen stellt sich natürlich die Systemfrage. Hinzu kommt die Entwicklung bzw. die Prognose der Entwicklung unserer Nachwuchshoffnungen. Wie weit ist z.B. Handwerker usw..
Sollten wir aufsteigen geht das Spiel doch mal wieder von vorne los. Dann sind wir Aufsteiger :angst: und das hat zur Folge das Terodde oder Modeste auf der Bank sitzen.
Mit beiden das werden wir nicht erleben.
Und unsre Hoffnungen sollten wir nicht auf Nachwuchskräfte setzen, das ist Fussballromantik.
Kuck ich mir Öczan an, der tritt doch nun auch schon lange auf der Stelle. Wenn er sich weiterentwickeln will sollte er wechseln. Neben Höger bzw Lehmann, dann ma wieder 2. Liga, wird das nie was.
Der sky Reporter am WE meinte wohl jemand andern, als er Öczan eine große Zukunft vorraussagte :kugelnlachen:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 661

123

Montag, 26. November 2018, 17:47

(...)
Und unsre Hoffnungen sollten wir nicht auf Nachwuchskräfte setzen, das ist Fussballromantik.
Kuck ich mir Öczan an, der tritt doch nun auch schon lange auf der Stelle. Wenn er sich weiterentwickeln will sollte er wechseln. Neben Höger bzw Lehmann, dann ma wieder 2. Liga, wird das nie was.
Der sky Reporter am WE meinte wohl jemand andern, als er Öczan eine große Zukunft vorraussagte :kugelnlachen:
Natürlich hat Özcan eine große Zukunft - er wird ziemlich sicher ein guter Bundesligaspieler, so wie Y. Gerhard z.B. auch. Wieso sollte er das nicht packen??? Ich kann das einfach nicht verstehen, wie man einen hochtalentierten Spieler, der seit Jahren beim FC spielt und sich in diesen Jahren entwickelt - nicht so wie Dembele oder Pulisic, aber doch schon auf einem ähnlichen Niveau wie Dahoud oder M. Philipp (die beide noch besser sind als Özcan, aber nur einen Tick) - so schlecht bewerten kann als FC-Fan. Ich finde wirklich deine zutiefst destruktive Art, den FC zu betrachten, befremdlich.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joganovic« (26. November 2018, 17:47)

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 969

124

Montag, 26. November 2018, 17:51

Selbst, wenn man Özcan überkritisch sieht, so kann man doch sagen, dass man ihn jederzeit bringen kann und er es nicht schlechter macht als die anderen. Warum also sollte man so jemanden, noch dazu in dem Alter, abgeben? Verstehe ich nicht....
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 890

125

Montag, 26. November 2018, 17:52

(...)
Und unsre Hoffnungen sollten wir nicht auf Nachwuchskräfte setzen, das ist Fussballromantik.
Kuck ich mir Öczan an, der tritt doch nun auch schon lange auf der Stelle. Wenn er sich weiterentwickeln will sollte er wechseln. Neben Höger bzw Lehmann, dann ma wieder 2. Liga, wird das nie was.
Der sky Reporter am WE meinte wohl jemand andern, als er Öczan eine große Zukunft vorraussagte :kugelnlachen:
Natürlich hat Özcan eine große Zukunft - er wird ziemlich sicher ein guter Bundesligaspieler, so wie Y. Gerhard z.B. auch. Wieso sollte er das nicht packen??? Ich kann das einfach nicht verstehen, wie man einen hochtalentierten Spieler, der seit Jahren beim FC spielt und sich in diesen Jahren entwickelt - nicht so wie Dembele oder Pulisic, aber doch schon auf einem ähnlichen Niveau wie Dahoud oder M. Philipp (die beide noch besser sind als Özcan, aber nur einen Tick) - so schlecht bewerten kann als FC-Fan. Ich finde wirklich deine zutiefst destruktive Art, den FC zu betrachten, befremdlich.
Mach Dir nix draus :winken:
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 071

126

Montag, 26. November 2018, 18:02

Selbst, wenn man Özcan überkritisch sieht, so kann man doch sagen, dass man ihn jederzeit bringen kann und er es nicht schlechter macht als die anderen. Warum also sollte man so jemanden, noch dazu in dem Alter, abgeben? Verstehe ich nicht....
Was soll's, wenn Öczan mal 2 gute Spiele macht, dann wollen ihn die kritischen Holzfußschreiber für viel Geld nach Dortmund verkaufen. Ist natürlich ne super tolle Idee einen DM verkaufen zu wollen, schließlich haben wir fünf IV und fünf Mittelstürmer. Und wir haben Höger...
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derpapa« (26. November 2018, 18:08)

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 726

127

Montag, 26. November 2018, 18:13

Einem jungen Spieler kann man nur raten, um den FC einen grossen Bogen zu machen.
Der letzte Trainer, der junge Spieler förderte und auch über mehrere Wochen das Vertrauen schenkte, war H. Weisweiler. Danach gab es kaum noch Spieler, bzw. nur ganz seltene Ausnahmen, daß ein Spieler den Sprung in die erste Mannschaft schaffte.
Hier wird die Spielweise von B. Dortmund bewundert, die mit teils noch 17-jährigen die Liga rocken, bei uns spielen fast nur noch deren Väter.
Woran es liegt? Keine Ahnung, aber ich persönlich bin davon überzeugt, daß z. B. Özcan mit entsprechendem Vertrauen einen Höger vergessen lässt.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 890

128

Montag, 26. November 2018, 18:55

Selbst, wenn man Özcan überkritisch sieht, so kann man doch sagen, dass man ihn jederzeit bringen kann und er es nicht schlechter macht als die anderen. Warum also sollte man so jemanden, noch dazu in dem Alter, abgeben? Verstehe ich nicht....
Natürlich kann man ihn immer bringen, die die er dann ersetzt sind keinen Deut besser o schlechter, es ist also egal wer da aufläuft.
Das ist, und da kann Öczan ja nix für, schon lange so beim FC, das es ziemlich egal ist wer aufläuft.
Nehmen wir Hector und T. Horn mal raus, wer wäre ohne unsre zwei 9er, Terodde und hoffentlich Tony, unersetzlich?..............
KEINER !!!!!
Der Rest spielt doch wenn man ehrlich ist, auf ein und demselben Niveau. Schaub ok, kann gut, aber auch schlecht.
Aber zu Öczan, ich empfehle ihm für den nä Schritt dringend einen Wechsel. Und dann natürlich zu einem Klub wo er ihn auch gehn kann.
Aber die Nachfragen scheinen sich im Rahmen zu halten.
Weswegen wohl? Spieler mit gutem oder überdurchschittlichem Talent werden in seinem Alter jetzt gesucht, und nicht in ein paar Jahren.
Deswegen sag ich, er wird bei uns nicht über den Status des Mitläufers hinauskommen.
  • Zum Seitenanfang

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 047

129

Montag, 26. November 2018, 22:36

Wenn die Saison rum ist, wird Schaub vermutlich 20+ Scorer haben...er gehört mit Abstand zu den besten offensiven Spielern der Liga...
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 1 355

130

Dienstag, 27. November 2018, 01:35

Selbst, wenn man Özcan überkritisch sieht, so kann man doch sagen, dass man ihn jederzeit bringen kann und er es nicht schlechter macht als die anderen. Warum also sollte man so jemanden, noch dazu in dem Alter, abgeben? Verstehe ich nicht....


Ich möchte Özcan auch nicht dauerhaft abgeben, weil er sicher sehr gute Anlagen hat. Ob er sein Talent wirklich ausreizt wissen wir alle nicht, zu wünschen wäre es. Özcan fehlt, trotz einer beachtlich Anzahl von Ligaeinsätzen , noch die Erfahrung und Abgebrühtheit. Erfahrung kann er nur durch Spiele sammeln. In unseren derzeitigen System wird er es aber vermutlich schwer haben, weil ich ihm aus benannten Gründen die alleinige 6 noch nicht zutraue. Ein Wechsel im Rahmen einer Leihe könnte zu einer win-win-win Situation mutieren. Özcan bekäme mehr Spielzeit, der leihende Verein ein brauchbares und überdurchschnittliches Talent. Der FC einen gereiften Özcan der sich fußballerisch schon heute nicht vor Höger verstecken muss.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 969

131

Dienstag, 27. November 2018, 07:15

@Ron
Keiner weiß, wie Özcan die 6er Rolle ausfüllt, wenn er wie im System des Dresden-Spiels Hilfe von Hector hätte. Und egal wieviel Erfahrung Özcan sammelt: ALLEINE wird er diese Rolle niemals gut ausfüllen. Tut Höger übrigens auch nicht....
  • Zum Seitenanfang

M. Lee

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 1 682

132

Dienstag, 27. November 2018, 08:53

Einem jungen Spieler kann man nur raten, um den FC einen grossen Bogen zu machen.
Der letzte Trainer, der junge Spieler förderte und auch über mehrere Wochen das Vertrauen schenkte, war H. Weisweiler. Danach gab es kaum noch Spieler, bzw. nur ganz seltene Ausnahmen, daß ein Spieler den Sprung in die erste Mannschaft schaffte.
....

Naja, ganz richtig ist das aber auch nicht - Horn, Hector sind Leistungsträger. Wimmer, Gerhard sind für gutes Geld gegangen. Demnach wäre Stani unser letzter großer Jugendflüsterer gewesen, wenn auch wohl eher gezwungenermaßen. Weisweiler ist schon ziemlich lange her, dazwischen gab's auch noch Poldi beispielsweise (denn hat Koller damals gefördert, wenn ich mich recht entsinne ...).Ist ja nicht so, dass unsere früh gehypten Talente wie Yalcin, Schnellhardt usw. anderswo groß durchgestartet sind. Lag wohl nicht nur an den Trainern ....

Die 70er (vorher sowieso) waren 'ne andere Zeit, da waren in den meisten BuLi Teams überwiegend regionale Spieler. Und natürlich hatte das Gründe - Ausländerbeschränkung, weniger Geld im Spiel usw. ...

Heute wechseln die Spieler mehr, oft aus den U-Teams der BuLi-Vereine in untere Ligen, um auch mehr zu spielen. Özcan wird hier ja hier auch deshalb teilweise zum Wechsel geraten beispielsweise. Ich sehe nicht, dass der FC hier eine Ausnahme ist, wo sich besonders wenig Nachwuchsspieler durchsetzen. Bei anderen Vereinen läuft das genauso, nur kriegt man diese Spieler meistens erst gar nicht mit ...

Und Pulisic und Sancho kommen ja auch nicht unbedingt aus dem Dortmunder Nachwuchs ...
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »M. Lee« (27. November 2018, 08:53)