Donnerstag, 13. Dezember 2018, 09:38 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Sleazy23

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 464

141

Samstag, 17. November 2018, 14:33

Bei mir gibts bald auch die volle Dröhnung : Am 22.11. kommen Peter Murphy und David J nach Hamburg und 2 Tage später die Einstürzenden Neubauten nach Bremen! Hmmm, oder war es umgekehrt, keine Ahnung

https://m.youtube.com/watch?v=nufIYi_WYF0

https://m.youtube.com/watch?v=6NaMOZ4oGPo
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 468

142

Samstag, 17. November 2018, 18:06

im Pitcher

Cooler Laden, war auch schon mehrfach da. Wenn man pinkeln will, muss man sich direkt vorne an der Bühne vorbeiquetschen.^^


P.S.: Wieso warst Du letztens nicht bei Agnostic im Gebäude9? Schwach.... :naughty:

Woher willst du das wissen? :grins:

Bis jetzt hab ich Tickets für FLOGGING MOLLY(Kölle Carlswerk) und DIE TOTEN ÄRZTE(Dummsdoof Stahlwerk) gebunkert! 8)
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 969

143

Samstag, 17. November 2018, 19:18

@drop
Ja Droppi, hatte Langeweile in der Bahn und auf Seite 8 dann endlich den Trööt gefunden.....und ich finde immer wieder, er ist zu wenig bzw. zu punktuell frequentiert.

@Kölsche Ostfriese
Is ja nur Freizeit, obwohl ich mich bzgl. Dauerhaftigkeit tatsächlich mehr in den Raum Bremen/Hamburg orientiere. Mir gefällt einfach dieses „linksgrünversiffte Dreckspack“ im Norden :thumbsup:

:prost: ausm Jolly Roger. Ich gebe demjenigen einen aus, der hier am WE gegen Mitternacht in Polizei-Uniform, mit HSV-Schal und AfD-Button reinkommt :grins:
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 3 193

144

Sonntag, 18. November 2018, 07:39

Bei mir gibts bald auch die volle Dröhnung : Am 22.11. kommen Peter Murphy und David J nach Hamburg und 2 Tage später die Einstürzenden Neubauten nach Bremen! Hmmm, oder war es umgekehrt, keine Ahnung

https://m.youtube.com/watch?v=nufIYi_WYF0

https://m.youtube.com/watch?v=6NaMOZ4oGPo


Umgekehrt :winken:

Die Neubauten am 22.11. In Bremen im Metropol-Theater.

Hoffentlich kriegen die Tontechniker einen ordentlichen Sound hin, da gab es in der Münchener Philharmonie offenbar Probleme
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 909

145

Dienstag, 4. Dezember 2018, 14:33

Habs gerade in Ehrenfeld aufm Plakat gesehn:
New Model Army am 15.12. im Palladium, Beginn 19.00 Uhr
Schenk ich mir mal zu Weihnachten. :grins:
  • Zum Seitenanfang

smokie

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Beiträge: 5 969

146

Dienstag, 4. Dezember 2018, 15:05

Habs gerade in Ehrenfeld aufm Plakat gesehn:
New Model Army am 15.12. im Palladium, Beginn 19.00 Uhr
Schenk ich mir mal zu Weihnachten. :grins:

Geben seit mindestens 10 Jahren jedes Jahr ein „Weihnachts-Konzert“ in Köln. Dieses Jahr wird es wohl leider bei mir nicht klappen. Ist aber immer ganz geil :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 468

147

Dienstag, 4. Dezember 2018, 16:25

Habs gerade in Ehrenfeld aufm Plakat gesehn:
New Model Army am 15.12. im Palladium, Beginn 19.00 Uhr
Schenk ich mir mal zu Weihnachten. :grins:
Dann sind wir schon zwei! 8)
  • Zum Seitenanfang

Joker

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 581

148

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 17:15

Habs gerade in Ehrenfeld aufm Plakat gesehn:
New Model Army am 15.12. im Palladium, Beginn 19.00 Uhr
Schenk ich mir mal zu Weihnachten. :grins:


Mist, werde ich dieses Jahr natürlich auch nicht schaffen.

Kann diese Weihnachtskonzerte der NMA aber nur jedem ans Herz legen, der mit der Musik
der Army etwas anfangen kann - für mich waren das immer absolute Highlights! Habe noch nie
eine so große Menge Menschen gleichzeitig so wild pogen sehen, auch nicht bei Rock am Ring.
“Rettet die Erde … sie ist der einzige Planet auf dem es Schokolade gibt!”

Charles M. Schulz
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joker« (5. Dezember 2018, 17:16)

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 468

149

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 17:59

@Jokero,

dann plane für nächstes Jahr etwas früher und schiel schonmal im Sommer in deren Tourplan rein....somit könnten wir gemeinsam mal ne Runde pogen! :grins:
  • Zum Seitenanfang

Joker

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

Beiträge: 581

150

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 18:33

@Jokero,

dann plane für nächstes Jahr etwas früher und schiel schonmal im Sommer in deren Tourplan rein....somit könnten wir gemeinsam mal ne Runde pogen! :grins:


Allzeit bereit, mein Lieber! :teuflisch:

Ich brauche nicht in den Kalender für nächstes Jahr zu schielen, Drop. So lange ich in der Schoki-Branche
tätig bin, habe ich absolut keine Chance auf Urlaub zwischen dem 01. Sept. und den 24. Dezember. Das ist
unsere Hauptsaison, in der wir ca. 70% unseres Jahresumsatzes generieren!

Wünsche euch beiden aber viel Spaß!!!
“Rettet die Erde … sie ist der einzige Planet auf dem es Schokolade gibt!”

Charles M. Schulz
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 726

151

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 18:42

Wenn ich lese, wie einfach es für einige hier ist, einfach mal auf die Schnelle ein Konzert zu besuchen, komme ich mir hier in der Diaspora doch ziemlich verloren vor. Da ist ein Kinobesuch doch nur ein müder Ersatz, auch wenn "Bohemian Rhapsody" ein ganz geiler Streifen ist.
Umgekehrt kenne ich das Ehrenfeld meiner Kindheit, als ich jedes Wochenende bei meinen Großeltern in der Sömmeringstraße verbracht habe, nicht mehr wieder. Selbst meinen Lehrbetrieb in der Lukasstr. gibt es nicht mehr.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

derpapa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 071

152

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 18:55

Wenn ich lese, wie einfach es für einige hier ist, einfach mal auf die Schnelle ein Konzert zu besuchen, komme ich mir hier in der Diaspora doch ziemlich verloren vor. Da ist ein Kinobesuch doch nur ein müder Ersatz, auch wenn "Bohemian Rhapsody" ein ganz geiler Streifen ist.
Umgekehrt kenne ich das Ehrenfeld meiner Kindheit, als ich jedes Wochenende bei meinen Großeltern in der Sömmeringstraße verbracht habe, nicht mehr wieder. Selbst meinen Lehrbetrieb in der Lukasstr. gibt es nicht mehr.
Sömmeringstr.? Ich habe da in den Achtzigern 2 Jahre gewohnt. Hausnummer 20. Auf 22 qm für 110 DM. Ohne Dusche und meine Vermieterin kam täglich zu Besuch. Die hieß glaube ich Mrs. Robinson, jedenfalls hat sie sich so benommen.
Um die Ecke gabs nen Hühnchenverkauf und daneben einen McDonalds. Für mich perfekt. Damals gabs noch keine Vegetarier, jedenfalls fielen sie nicht so auf wie heute. Ich meine, in den Achtzigern war in Ehrenfeld nix los. Damals rannten alle nach Nippes, keine Ahnung warum. Wir sind immer in der Südstadt versackt.
  • Zum Seitenanfang

Westerwald-Jupp

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 288

153

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 19:13

Wenn ich lese, wie einfach es für einige hier ist, einfach mal auf die Schnelle ein Konzert zu besuchen, komme ich mir hier in der Diaspora doch ziemlich verloren vor. Da ist ein Kinobesuch doch nur ein müder Ersatz, auch wenn "Bohemian Rhapsody" ein ganz geiler Streifen ist.
Umgekehrt kenne ich das Ehrenfeld meiner Kindheit, als ich jedes Wochenende bei meinen Großeltern in der Sömmeringstraße verbracht habe, nicht mehr wieder. Selbst meinen Lehrbetrieb in der Lukasstr. gibt es nicht mehr.
Sömmeringstr.? Ich habe da in den Achtzigern 2 Jahre gewohnt. Hausnummer 20. Auf 22 qm für 110 DM. Ohne Dusche und meine Vermieterin kam täglich zu Besuch. Die hieß glaube ich Mrs. Robinson, jedenfalls hat sie sich so benommen.
Um die Ecke gabs nen Hühnchenverkauf und daneben einen McDonalds. Für mich perfekt. Damals gabs noch keine Vegetarier, jedenfalls fielen sie nicht so auf wie heute. Ich meine, in den Achtzigern war in Ehrenfeld nix los. Damals rannten alle nach Nippes, keine Ahnung warum. Wir sind immer in der Südstadt versackt.
Mrs. Robinson? Oha!
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 726

154

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 19:17

Ich war bis 1970 fast jedes Wochenende und in den Ferien bei Oma/Opa in Nr. 36.
Ende der 50er Jahre war nebenan noch ein zerbombtes Trümmergrundstück, idealer Abenteuerspielplatz.
Und dann die Rheinlandhalle. Erst noch Sechstagerennen, dann umgebaut zum Eklöh. War das ein Erlebnis, mal mit einem Einkaufswagen durch einen Supermarkt zu fahren. Der kulturelle Höhepunkt in der Sömmeringstr. war schräg gegenüber. Dort war im Sommer immer bei geöffnetem Fenster ein Papagei zu bewundern. Der pfiff ohrenbetäubend jedem Passanten hinterher, besonders gut gelaunt rief er dann noch: "Heil Zeitung, kölnischer Hitler"
Verdamp lang her.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 993

155

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 19:25

Auf der Sömmeringstraße war ich auch regelmäßig. Um die Ecke nicht weit gab es eine Bäckerei mit herrlichen Quarkweckchen - existiert leider heute auch nicht mehr. :traurig:

Aixbock
Je suis Tara Fares Chamoun




"Der Don Quichote von heute kämpft nicht gegen
Windräder, er stellt sie auf." – Wolfgang Buschmann









  • Zum Seitenanfang

derpapa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 3 071

156

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 19:42

Wenn ich lese, wie einfach es für einige hier ist, einfach mal auf die Schnelle ein Konzert zu besuchen, komme ich mir hier in der Diaspora doch ziemlich verloren vor. Da ist ein Kinobesuch doch nur ein müder Ersatz, auch wenn "Bohemian Rhapsody" ein ganz geiler Streifen ist.
Umgekehrt kenne ich das Ehrenfeld meiner Kindheit, als ich jedes Wochenende bei meinen Großeltern in der Sömmeringstraße verbracht habe, nicht mehr wieder. Selbst meinen Lehrbetrieb in der Lukasstr. gibt es nicht mehr.
Sömmeringstr.? Ich habe da in den Achtzigern 2 Jahre gewohnt. Hausnummer 20. Auf 22 qm für 110 DM. Ohne Dusche und meine Vermieterin kam täglich zu Besuch. Die hieß glaube ich Mrs. Robinson, jedenfalls hat sie sich so benommen.
Um die Ecke gabs nen Hühnchenverkauf und daneben einen McDonalds. Für mich perfekt. Damals gabs noch keine Vegetarier, jedenfalls fielen sie nicht so auf wie heute. Ich meine, in den Achtzigern war in Ehrenfeld nix los. Damals rannten alle nach Nippes, keine Ahnung warum. Wir sind immer in der Südstadt versackt.
Mrs. Robinson? Oha!
Das war schon irgendwie verwirrend. Damals war ich 20 oder 21 und sie kam immer nachmittags auf einen Kaffee vorbei. Den brachte sie selber mit und meistens noch ein Stück Kuchen, vielleicht auch Quarkweckchen aus der von Aixbock genannten Bäckerei. Im Sommer trug sie dann immer ein Blümchenkleid in gelbbraun, ich glaube sie hatte nur das eine und dann setzte sie sich auf mein altes Sofa. Ich dachte immer , die ist mindestens 60, aber sie war erst 44. Hat sie gesagt. Ob es stimmt hab ich nie erfahren.
  • Zum Seitenanfang

dropkick murphy

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 17. Juni 2015

Beiträge: 5 468

157

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:14

Hauptsache die war gut drauf! :grins:
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 890

158

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:16

Wenn ich lese, wie einfach es für einige hier ist, einfach mal auf die Schnelle ein Konzert zu besuchen, komme ich mir hier in der Diaspora doch ziemlich verloren vor. Da ist ein Kinobesuch doch nur ein müder Ersatz, auch wenn "Bohemian Rhapsody" ein ganz geiler Streifen ist.
Umgekehrt kenne ich das Ehrenfeld meiner Kindheit, als ich jedes Wochenende bei meinen Großeltern in der Sömmeringstraße verbracht habe, nicht mehr wieder. Selbst meinen Lehrbetrieb in der Lukasstr. gibt es nicht mehr.
Sömmeringstr.? Ich habe da in den Achtzigern 2 Jahre gewohnt. Hausnummer 20. Auf 22 qm für 110 DM. Ohne Dusche und meine Vermieterin kam täglich zu Besuch. Die hieß glaube ich Mrs. Robinson, jedenfalls hat sie sich so benommen.
Um die Ecke gabs nen Hühnchenverkauf und daneben einen McDonalds. Für mich perfekt. Damals gabs noch keine Vegetarier, jedenfalls fielen sie nicht so auf wie heute. Ich meine, in den Achtzigern war in Ehrenfeld nix los. Damals rannten alle nach Nippes, keine Ahnung warum. Wir sind immer in der Südstadt versackt.
Mrs. Robinson? Oha!
Das war schon irgendwie verwirrend. Damals war ich 20 oder 21 und sie kam immer nachmittags auf einen Kaffee vorbei. Den brachte sie selber mit und meistens noch ein Stück Kuchen, vielleicht auch Quarkweckchen aus der von Aixbock genannten Bäckerei. Im Sommer trug sie dann immer ein Blümchenkleid in gelbbraun, ich glaube sie hatte nur das eine und dann setzte sie sich auf mein altes Sofa. Ich dachte immer , die ist mindestens 60, aber sie war erst 44. Hat sie gesagt. Ob es stimmt hab ich nie erfahren.
Wenn Du im 2. Satz jetzt noch........auf einen Kaffee vorbei......
weglässt, ists Simon & Garfunkel 8)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 726

159

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 21:12

Hauptsache die war gut drauf! :grins:
Nicht nur drauf, auch drunter. :kugelnlachen:
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 3 193

160

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 11:27

Wenn ich lese, wie einfach es für einige hier ist, einfach mal auf die Schnelle ein Konzert zu besuchen, komme ich mir hier in der Diaspora doch ziemlich verloren vor. Da ist ein Kinobesuch doch nur ein müder Ersatz, auch wenn "Bohemian Rhapsody" ein ganz geiler Streifen ist.
Umgekehrt kenne ich das Ehrenfeld meiner Kindheit, als ich jedes Wochenende bei meinen Großeltern in der Sömmeringstraße verbracht habe, nicht mehr wieder. Selbst meinen Lehrbetrieb in der Lukasstr. gibt es nicht mehr.
Sömmeringstr.? Ich habe da in den Achtzigern 2 Jahre gewohnt. Hausnummer 20. Auf 22 qm für 110 DM. Ohne Dusche und meine Vermieterin kam täglich zu Besuch. Die hieß glaube ich Mrs. Robinson, jedenfalls hat sie sich so benommen.
Um die Ecke gabs nen Hühnchenverkauf und daneben einen McDonalds. Für mich perfekt. Damals gabs noch keine Vegetarier, jedenfalls fielen sie nicht so auf wie heute. Ich meine, in den Achtzigern war in Ehrenfeld nix los. Damals rannten alle nach Nippes, keine Ahnung warum. Wir sind immer in der Südstadt versackt.
Mrs. Robinson? Oha!
Das war schon irgendwie verwirrend. Damals war ich 20 oder 21 und sie kam immer nachmittags auf einen Kaffee vorbei. Den brachte sie selber mit und meistens noch ein Stück Kuchen, vielleicht auch Quarkweckchen aus der von Aixbock genannten Bäckerei. Im Sommer trug sie dann immer ein Blümchenkleid in gelbbraun, ich glaube sie hatte nur das eine und dann setzte sie sich auf mein altes Sofa. Ich dachte immer , die ist mindestens 60, aber sie war erst 44. Hat sie gesagt. Ob es stimmt hab ich nie erfahren.


Welche Sechzigjährige macht sich nicht jünger?

Die Erfahrung hast Du Dir Gottseidank erspart.
Wer weiß wie das geendet wäre.

In der Sömmeringstr.war ich einige Jahre später öfters mal im Wettbüro Garbinski also Pferderennen.
Das war ein Halunke.
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang