Donnerstag, 13. Dezember 2018, 10:38 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

JoeCool

Schüler

Registrierungsdatum: 16. November 2018

Beiträge: 69

2 041

Samstag, 8. Dezember 2018, 16:29

Was nervt ist, dass der HSV noch immer vor uns ist
Ständig gewinnen die mit nem dreckigen 1:0 X(
Mit mickrigen 22 Törchen 34 Punkte gemacht.

Wir haben 20 Tore mehr, aber einen Punkt weniger :S

Ist vielleicht gar nicht schlecht, wenn einige Zeit jemand auf Platz 1 vor dem FC steht. Hält die Spannung hoch, da man immer noch jagen muß. Wir wollen doch nach Möglichkeit ansehnlichen Fußball sehen...... Am Ende will ich aber schon auf Platz 1 sein.....


Ich denke, nach dem normalen Lauf der Dinge wird der FC am Ende auf Platz 1 landen. Ich wäre aber auch mit Platz 2 zufrieden. Ich sehe das ähnlich wie beim Abstieg. Ob man als Letzter oder Vorletzter direkt absteigt, ist am Ende Jacke wie Hose.
Für uns vielleicht, für den Verein geht es wegen der Platzierung aber auch um Geld.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 1 355

2 042

Sonntag, 9. Dezember 2018, 13:47

Kleiner Fun Fact, 61% also 11 von 18 Vereinen der derzeitigen Zweiten Liga standen schon mal im Rampenlicht der Bundesliga. Nur ein "Werksverein" tummelt sich im Becken. :fcfc:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

Aixbock

Meister

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 993

2 043

Sonntag, 9. Dezember 2018, 14:01




Ich denke, nach dem normalen Lauf der Dinge wird der FC am Ende auf Platz 1 landen. Ich wäre aber auch mit Platz 2 zufrieden. Ich sehe das ähnlich wie beim Abstieg. Ob man als Letzter oder Vorletzter direkt absteigt, ist am Ende Jacke wie Hose.

Der 1. FC Köln muß den Anspruch haben, als erster aufzusteigen. Ich will die Schüssel. Wenn wir schon nicht mehr Meister werden, will ich wenigstens Zweitligameister sein. Nur zu tun, was nötig ist, um irgendwie aufzusteigen, wäre überdies das falsche sportliche Signal.
.
Aixbock
Je suis Tara Fares Chamoun




"Der Don Quichote von heute kämpft nicht gegen
Windräder, er stellt sie auf." – Wolfgang Buschmann









  • Zum Seitenanfang

JoeCool

Schüler

Registrierungsdatum: 16. November 2018

Beiträge: 69

2 044

Sonntag, 9. Dezember 2018, 14:20

Im Moment liegt Union in Magdeburg zurück, d.h. sechs Punkte Vorsprung auf Platz 3!
Wenn wir die letzten beiden Spiele gewinnen, vergrößert sich die Lücke wahrscheinlich sogar noch, was dann bereits ein großer Schritt in Richtung Wiederaufstieg wäre.
  • Zum Seitenanfang

Hermes

Profi

Registrierungsdatum: 27. Juni 2016

Beiträge: 812

2 045

Sonntag, 9. Dezember 2018, 14:44

Die Audis holen in Darmstadt nur ein 1:1 und bleiben Tabellenletzter; Jens Keller erweist sich damit lediglich als mittelprächtiger „neuer Besen“.


Ist halt ein Keller-Besen. ;)
Stoppt die Bierhoffisierung allen Lebens!
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 1 355

2 046

Sonntag, 9. Dezember 2018, 15:31

Alles in allem war das bisher ein sehr erfreulicher Spieltag für uns. 6 Punkte auf den 4ten und 5 Punkte auf den 3ten sind eine gute Ausgangslage. Passend zum 2ten Advent :thumbsup:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 12 914

2 047

Sonntag, 9. Dezember 2018, 15:44

Alles in allem war das bisher ein sehr erfreulicher Spieltag für uns. 6 Punkte auf den 4ten und 5 Punkte auf den 3ten sind eine gute Ausgangslage. Passend zum 2ten Advent :thumbsup:


Man konnte heute nicht damit rechnen, daß die Eisernen in Magdeburg nur ein Remis holen und somit zwei Punkte liegen lassen. Mit Ausnahme vom HSV-Spiel war es ein erfreulicher Spieltag für den FC.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

fidschi

Meister

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Beiträge: 2 202

2 048

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:02

Union spielt eine merkwürdige Saison. Einerseits sind sie unschlagbar, andererseits bekommen sie
häufig nur ein Remis zustande.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 28. Juni 2017

Beiträge: 1 355

2 049

Montag, 10. Dezember 2018, 13:52

Die Zweite Liga ist in dieser Saison bei weitem nicht so ausgeglichen wie in der letzten Saison. Zwischen Platz 11 und 15 klafft schon eine Lücke von 9 Punkten. Der 13te hat auch schon 7 Punkte mehr als der 16te. Letztes Jahr lagen nach dem 16ten Spieltag der 7te und der 16te 4 magere Pünktchen auseinander. Lediglich Lautern war als 18er mit nur 10 Punkten abgeschlagen. Wir haben mit 33 Punkte schon mehr zählbares eingefahren, als der der Meister aus der Landeshauptstadt in der kompletten Hinrunde. Kiel als Herbstmeister hatte auch "nur" 33 Punkte auf dem Konto.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Prognose ersetzt Zufall durch Irrtum!


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron Dorfer« (10. Dezember 2018, 16:25)

M. Lee

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 1 682

2 050

Dienstag, 11. Dezember 2018, 08:57

Die Zweite Liga ist in dieser Saison bei weitem nicht so ausgeglichen wie in der letzten Saison. Zwischen Platz 11 und 15 klafft schon eine Lücke von 9 Punkten. Der 13te hat auch schon 7 Punkte mehr als der 16te. Letztes Jahr lagen nach dem 16ten Spieltag der 7te und der 16te 4 magere Pünktchen auseinander. Lediglich Lautern war als 18er mit nur 10 Punkten abgeschlagen. Wir haben mit 33 Punkte schon mehr zählbares eingefahren, als der der Meister aus der Landeshauptstadt in der kompletten Hinrunde. Kiel als Herbstmeister hatte auch "nur" 33 Punkte auf dem Konto.
... und der HSV hat sogar noch einen Punkt mehr. Es scheint diese Saison wirklich weiter auseinander zu laufen.
  • Zum Seitenanfang