Samstag, 19. Januar 2019, 23:32 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 541

Freitag, 11. Januar 2019, 15:25

Verlässt Urgestein Stendera die Eintracht noch im Winter Richtung Köln?

Ein weiterer Spieler könnte die SGE noch im Januar verlassen. Dabei handelt es sich um ein Urgestein, das aus der Eintracht-Jugend stammt. Er sollte bereits im Sommer den Verein verlassen, entschied sich aber dafür, doch bei der Eintracht zu bleiben und seine Chance zu suchen. Nun könnte es aber ganz schnell gehen, dass Marc Stendera (23) die SGE verlässt. Der Mittelfeldspieler fand im bisherigen Saisonverlauf kaum Berücksichtigung bei Trainer Adi Hütter und kommt auf lediglich fünf Einsätze in der Hinrunde - viel zu wenig für ihn, der vor allem Spielpraxis benötigt. Interesse kommt wohl vom 1. FC Köln. Der Berater von Stendera sprach sich im vergangenen Sommer noch strikt gegen ein Leihgeschäft seines Schützlings aus, das könnte sich aber nun ändern. Vertrag hat Stendera noch bis 2020 bei der SGE.

Quelle: https://www.fnp.de/eintracht-frankfurt/e…n-11135334.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 542

Freitag, 11. Januar 2019, 16:13

HSV: Kinsombi und Klement sind zwei heiße Themen

Heute hat sich der HSV-Tross auf den Weg ins Wintertrainingslager nach La Manga (Spanien) gemacht. Wie das Hamburger Abendblatt erfahren haben will, sollen Philipp Klement (26, Paderborn) und David Kinsombi (23, Kiel) die Auserwählten sein. Für die aktuelle Winter-Transferperiode sind beide noch kein Thema, aber im Sommer will Sport-Chef Ralf Becker in dieser Doppel-Personalie Nägel mit Köpfen machen. Beide Spieler landeten in der kicker-Rangliste für Liga Zwei, Mittelfeld offensiv, in der Kategorie "Herausragend". Klement wurde sogar auf Platz eins gehievt. Kinsombi verpasste nur knapp das Podium und wurde Vierter. Becker kennt den in Rüdesheim geborenen Kinsombi noch gut aus seiner Zeit bei Holstein Kiel. Er lotste den Mittelfeldspieler 2017 von Karlsruhe nach Kiel.

Quelle: https://www.90min.de/posts/6268569-hsv-k…ge&view_medium=[google-news]
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (11. Januar 2019, 16:14)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 543

Freitag, 11. Januar 2019, 16:20

Hat Frankfurt endlich den Stendera-Abnehmer gefunden?

Schon im vergangenen Sommer wollte Eintracht Frankfurt Eigengewächs Marc Stendera gerne loswerden. Ein Klub, der den verletzungsanfälligen Spielmacher verpflichten will, ließ sich jedoch nicht finden. Das hat sich nun möglicherweise geändert. Laut der ‚Bild‘ ist der 23-Jährige in Diensten von Eintracht Frankfurt der führende Kandidat für einen Wechsel zum 1. FC Köln. Sollten die Kölner bei Stendera ernst machen, wäre auch ein Leihgeschäft „denkbar“, schreibt die ‚Bild‘. Möglicherweise macht der 23-Jährige selbst den Klub dabei jedoch einen Strich durch die Rechnung. Der ‚kicker‘ berichtete, dass Stendera eigentlich einen Transfer im Sommer favorisiert und eine Leihe im Winter nicht zu seinen bevorzugten Szenarien gehört. Frankfurt wollte Stendera schon im Sommer abgeben, da dieser zu den Spitzenverdienern im Kader zählt, seinen Status jedoch nicht mit Leistungen untermauern kann.

Quelle: http://www.fussballtransfers.com/bundesl…-gefunden_99528
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 544

Freitag, 11. Januar 2019, 16:43

Rückschlag für FC-Verteidiger
Sobiech muss Trainingslager verlassen


Das hatte sich Lasse Sobiech ganz anders vorgestellt. Eigentlich wollte der FC-Verteidiger auf Mallorca seinen Stammplatz zurückerobern, nachdem er in der Hinrunde wegen eines Zehenbruchs monatelang ausgefallen war. Stattdessen geht es für ihn am Samstag zurück nach Köln! Coach Markus Anfang: „Das macht Sinn, denn in Köln sind wir in Sachen Behandlungsmethoden einfach breiter aufgestellt.“ Sobiech hatte am Donnerstag angeschlagen den Trainingsplatz verlassen, ihn plagen Adduktorenprobleme. Immerhin: Rechtsverteidiger Matthias Bader trainierte nach seinem grippalen Infekt wieder mit dem Team. Konkurrent Benno Schmitz musste weiterhin kürzertreten. Ersatzkeeper Thomas Kessler liegt weiterhin mit Grippe flach.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…lassen-31861320
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (11. Januar 2019, 16:44)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 545

Freitag, 11. Januar 2019, 16:47

Theater um Anthony Modeste
Ein Blick in die Zukunft


Jeden Tag gibt es aktuell eine neue Meldung rund um die Causa Modeste beim 1. FC Köln, da kann man schnell den Überblick verlieren. Wir werfen einen Blick darauf – und widmen uns der Zukunft. Wie geht es weiter mit Anthony Modeste? Diese Frage zieht alle beim und rund um den effzeh beschäftigten Menschen in ihren Bann. Mal wird ein Gerichtsurteil gesprochen, mal fließt zu viel Reisschnaps, mal steckt Martin Schulz seinen Kopf rein, mal ist der 1. FC Köln Verfahrensbeteiligter und mal nicht. Fest steht: So chaotisch kann es doch eigentlich gar nicht weitergehen! Wir schauen deshalb bierernst in die Glaskugel und sagen die Zukunft voraus. Sogar mit Datum!

Quelle: https://effzeh.com/theater-um-anthony-mo…in-die-zukunft/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (11. Januar 2019, 16:49)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 546

Freitag, 11. Januar 2019, 19:15

Pech für Sobiech: Abreise aus Mallorca
Kein Transfer für ein oder zwei Spiele


Pech für Lasse Sobiech: Der Abwehrspieler wird am Samstag das Trainingslager der Kölner auf Mallorca abbrechen, reist zur Behandlung zurück nach Köln. Adduktorenprobleme ließen eine Fortsetzung des Trainings nicht zu. Unabhängig von diversen Verletzungen bleibt der FC aufmerksam am Markt. Die Verpflichtung eines Sechsers ist nach den Ausfällen von Höger, Lehmann und dem gesperrten Hector ins Auge gefasst worden. Die Kölner sind sich bewusst darüber, wie wichtig ein guter Start in die letzten 16 Spiele ist, da will die sportliche Leitung nichts dem Zufall überlassen. Trainer Anfang: "Wir beobachten den Markt, schauen, was zu uns passt.. Es geht darum, sukzessive die Mannschaft zu verstärken. Für ein oder zwei Spiele werden wir keinen Transfer machen. Es muss auf Sicht helfen."

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…s-mallorca.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (11. Januar 2019, 19:15)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 547

Freitag, 11. Januar 2019, 19:44

Hectors Treffer gegen Wolfsburg zum Bundesliga Top-Tor gewählt

Tolle Nachrichten für Jonas Hector. Das Traumtor des FC-Kapitäns gegen den VfL Wolfsburg ist zum Bundesliga Top-Tor des Jahres 2018 gewählt worden. Der Kölner Nationalspieler setzte sich im Voting auf Youtube gegen neun weitere Kandidaten durch. Es war der letzte Spieltag der Bundesliga-Spielzeit 2017/18. Köln stand längst als Absteiger fest. Doch in der 32. Minute verzauberte Jonas Hector die FC-Fans mit einem Geniestreich. Der Linksverteidiger ließ gleich zwei Gegenspieler mit dem legendären „Zidane-Trick“ stehen, verschaffte sich so Platz und lupfte den Ball anschließend über VfL-Keeper Coen Casteels hinweg. Traumtor.

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/01/hectors-…p-tor-gewaehlt/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 548

Freitag, 11. Januar 2019, 19:47

So feiern die Fans ihre Kölner beim Trainingslager auf Mallorca

Fast 100 Fans des Zweitligisten sind beim Trainingslager in Son Bibiloni nahe Palma de Mallorca am Freitag dabei. Im Vordergrund stehen das Miteinander und das abendliche Treffen in den Kneipen an der Playa de Palma. Die MZ hat sich am Freitag auf dem Platz umgesehen, wo rund 100 Köln-Anhänger das Treiben ihrer Lieblinge auf dem Rasen verfolgen. Oder auch nicht. Denn der Sport scheint hier eher Nebensache zu sein, die Fans unterhalten sich mehr, als auf das Spielfeld zu schauen – natürlich darf auch das ein oder andere Bier nicht fehlen. Als die Spieler den Rasen betreten, stimmen trotzdem alle gemeinsam die Hymne "Effzeh International" an: Für das Trainingslager haben sie den Text abgeändert. Jetzt singen sie: "Und dann fahren wir nach Malle, um den FC Köln zu sehen."

Quelle: https://www.mallorcazeitung.es/sport/201…beim/65317.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 549

Freitag, 11. Januar 2019, 22:26

Von Frankfurt nach Köln?
Stendera kann sich den FC vorstellen!


Der FC auf der Suche nach einem neuen Sechser. Der erste Kandidat steht schon parat. Frankfurt-Profi Marc Stendera kann sich mit einem Blitz-Wechsel zum FC anfreunden. „Köln ist ein toller Verein. Ich kann mir das vorstellen“, sagt der Mittelfeld-Abräumer im Trainingslager in den USA zu BILD. Armin Veh kennt Stendera aus der gemeinsamen Zeit in Frankfurt und schätzt den Sechser. Dazu soll es schon im Sommer einen losen Kontakt gegeben haben. Damals kam der Transfer nicht zustande. Nach Informationen der Bild hat Köln außer Stendera noch einen weiteren Kandidaten im Auge und deshalb noch keinen Kontakt zur Eintracht aufgenommen.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…96746.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 550

Samstag, 12. Januar 2019, 09:03

Jhon Cordoba:
Darum bin ich jetzt so stark!


Jhon Cordoba (25) hat sein schweres erstes FC-Jahr überwunden und sich mit fünf Toren im Jahres-Endspurt in die Herzen der einst so kritischen Fans geschossen. In BILD spricht der FC-Stürmer über seine neue Stärke, seine Motivation und seine Sturm-Rivalen. BILD: Sie arbeiten im Trainingslager auf Mallorca erstmals ohne Übersetzer? Cordoba: „Ja, mein Deutsch wird immer besser. Ich habe zwei Mal pro Woche Sprachkurs. Eine schwierige Sprache. Aber ich verstehe inzwischen die Anweisungen vom Trainer sehr gut.“ BILD: Gibt es ein deutsches Lieblings-Wort? Cordoba (lacht): „Alles gut. Die Formulierung mag ich einfach.“

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…97016.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 551

Samstag, 12. Januar 2019, 09:10

Neuer Sechser: Muss Veh seinen Königstransfer vorziehen?

Seit Jahren fahndet der 1. FC Köln nach einem neuen Sechser. Spätestens im Sommer sollte endlich ein Neuzugang präsentiert werden. Doch aufgrund der Ausfälle im Mittelfeld-Zentrum könnte Sportchef Armin Veh nun gezwungen sein, seinen Königstransfer vorziehen. >Veh: Wir müssen uns so aufstellen, dass wir gut in die Rückrunde starten können." Und Trainer Anfang: "Wir beobachten den Markt. Aber wir wollen nur jemanden holen, der auch zu uns passt. Nur wenn uns ein Spieler auf Sicht stärker macht, dann macht ein Transfer auch Sinn.“ Angeblich soll auch Marc Stendera ein Kandidat beim FC sein. Veh kennt ihn noch aus Frankfurter Zeiten, doch die Verletzungshistorie des Mittelfeldspielers spricht klar gegen eine Verpflichtung.

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/01/neuer-se…sfer-vorziehen/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 552

Samstag, 12. Januar 2019, 09:41

1. FC Köln: Wäre Marc Stendera die passende Verstärkung?

Heiß gehandelt als neuer Sechser beim FC wird aktuell vor allem der Frankfurter Marc Stendera. Ob er eine passende Lösung wäre, bliebe abzuwarten. Klar ist, dass dem technisch beschlagenen Mittelfeldmann ein Spiel mit viel Ballbesitz, wie es der FC in der 2. Liga pflegt, liegen würde. Allerdings weist Stendera unverkennbare Schnelligkeitsdefizite auf und wäre damit nicht der erste Spieler im Kölner Kader, der in dieser Hinsicht Probleme hat. Mit 1,73 Metern wäre er zudem bei gegnerischen Standards nur bedingt eine Hilfe. Diese Schwächen ließen sich in Liga 2 möglicherweise einigermaßen kompensieren. Im Aufstiegsfall wäre ein Sechser von gehobenem Bundesliga-Format indes ein Schlüsselspieler, der bislang im Aufgebot fehlt und den auch Stendera kaum verkörpert. Und ob Stendera mehr als eine kurzfristige Hilfe beim Wiederaufstieg wäre, scheint nicht zuletzt wegen seiner Verletzungshistorie fraglich.

Quelle: https://www.liga-zwei.de/1-fc-koeln-waer…e-verstaerkung/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 553

Samstag, 12. Januar 2019, 12:06

Terodde: „Dinger ins leere Tor sind schön“

Simon Terodde führt mit 22 Treffern die Torschützenliste der 2. Liga an Im Interview spricht er über die Kunst des Toreschießens und verrät, welche Stürmer er bewundert Herr Terodde, ist für Sie die Relevanz des Tors wichtiger als die kunstvolle Ausführung? Terodde: "Die schönsten Tore sind für mich die, wo man nur aus einem Meter den Ball über die Linie schieben und eigentlich gar nichts machen muss. Die sind zwar auch irgendwie geschenkt. Aber da trägt mich ja keiner hin, da muss ich dann auch schon richtig stehen. Solche Dinger aus einem halben Meter ins leere Tor – die sind schön."

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-…choen--31863292
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (12. Januar 2019, 12:06)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 554

Samstag, 12. Januar 2019, 13:18

Drexler: „Der verschossene Elfer war der schwierigste Moment meiner Karriere“

Dominick Drexler will mit dem 1. FC Köln zurück in die Bundesliga. Im Interview mit dem GBK sprach er über seine Verbindung zu Markus Anfang und Rafael Czichos und die Systemumstellung wärend die Hinrunde, aber auch über seinen schönsten Moment im FC-Trikot und den dunkelsten Tag seiner Karriere. Herr Drexler, in der Hinrunde hattet ihr einen schwierige Phase, habt fünf Spiele in Folge nicht gewonnen. Wie viel Einfluss hatte die Systemumstellung auf 3-5-2 auf die Siegesserie, die danach folgte? Drexler: "Ich glaube uns hat einfach der Impuls gut getan, den wir durch die Systemumstellung bekommen haben. Und natürlich haben wir mit zwei Stürmern und der Spielweise von Jhon Cordoba, die unheimlich viele Räume schafft, mehr Möglichkeiten im Spiel nach vorne. Aber ich würde nicht sagen, dass ein System besser ist als das andere. Man muss auch schauen, welche Spieler man hat."

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/01/der-vers…einer-karriere/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 555

Samstag, 12. Januar 2019, 18:28

Tag Vier: Spieler nutzen Freizeit
Kessler reist ab


Bergfest auf Mallorca: Der vierte Tag im Trainingslager des 1. FC Köln ist vorüber. Viel hat sich bislang nicht getan. Einzig die zahlreichen Verletzungen trüben die Stimmung. Nach Lasse Sobiech musste am Samstag auch Thomas Kessler vorzeitig die Heimreise antreten. Die restlichen Spieler bekamen den Samstagnachmittag frei. Auch bei Kessler hatte Anfang abwarten wollen, ob er seine Erkältung auf Mallorca auskurieren würde. Doch im Gegenteil, der Ersatzkeeper fühlte sich von Tag zu Tag schlechter. Auch er flog am Samstag vorzeitig nach Hause, um sich in Köln auszukurieren. Benno Schmitz trainierte weiter individuell und soll wie geplant am Montag ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/01/tag-vier…ssler-reist-ab/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 556

Samstag, 12. Januar 2019, 22:05

Kein Kinsombi-Wechsel im Winter Jetzt spricht
Veh spricht mit seinem alten Eintracht-Liebling


Steht die Suche nach Verstärkung für die Mittelfeld-Zentrale vor dem Abschluss? Nach Express-Informationen ist ein Winter-Wechsel von Holstein Kiels David Kinsombi (23) vom Tisch. Stattdessen will der FC in den kommenden Tagen Gespräche mit Frankfurts Marc Stendera führen. Es gab bisher noch keinen Kontakt zwischen dem FC und der Eintracht. Die Gespräche soll es aber am Sonntag, wenn die Adler aus ihrem Trainingslager in Florida zurückkehren, oder spätestens am Montag geben! Veh ist großer Fan des Mittelfeldspielers. Als 17-Jähriger debütierte Stendera unter dem heutigen FC-Sportchef bei den Eintracht-Profis. Seit damals gilt Stendera als Veh-Liebling – und ist deshalb immer ein Thema für den Kölner Boss. „Ich kenne den Jungen ganz genau. Marc ist ein super Spieler“, sagt Veh gegenüber dem Express.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…ebling-31865936.
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (12. Januar 2019, 22:05)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 557

Sonntag, 13. Januar 2019, 09:18

Nartey: „Ich möchte mich unabhängig von der Liga durchsetzen“

Nikolas Nartey gilt beim 1. FC Köln als großes Juwel. Verletzungen warfen das dänische Toptalent aber immer genau dann zurück, wenn er kurz vor dem Durchbruch stand. Seit November ist der 18-Jährige wieder fit und will nun angreifen. Der GBK traf Nartey zu seinem ersten großen Interview und sprach mit ihm über Rückschläge, Ziele, Stärken, Schwächen, seine Familie und sein Bundesliga-Debüt. GBK: Sie hatten zuletzt wieder Mal mit einer Verletzung kämpfen. Wie geht es Ihnen? Nartey: “Es geht mir gut. Aktuell habe ich ein gutes Gefühl für meinen Körper. Es tut gut, wieder dabei zu sein und mit der Mannschaft zu trainieren.”

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/01/nikolas-…ga-durchsetzen/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 558

Sonntag, 13. Januar 2019, 09:19

Anfang im Malle-Interview
Dürfen die Spieler Bier trinken?


Der FC-Trainer will auf Malle den Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde legen. Im EXPRESS-Interview spricht Anfang über das Trainingslager, die Causa Modeste und die Zweifel an seiner Arbeit. Herr Anfang, ein Thema, das derzeit alle beschäftigt ist Anthony Modeste. Wie nehmen Sie das wahr? Anfang: "Es macht für mich wenig Sinn, sich täglich damit zu befassen. Das braucht einfach Zeit und Geduld. Irgendwann kommt der Punkt, wo ein Urteil gefällt wird, was dann auch rechtskräftig ist. Bis dahin beschäftigen wir uns nur mit Tony. Es ist unsere Aufgabe, dass er fit ist, dass er in der Mannschaft aufgenommen wird und dass er weiß, wie wir spielen lassen wollen. Alles andere können wir nicht beeinflussen."

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…inken--31861886
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 559

Sonntag, 13. Januar 2019, 12:26

Interesse an Marc Stendera
Einigung mit Kingsley Schindler


Die Kölner hoffen, noch auf dem Transfermarkt fündig zu werden. Höger und Koziello sind verletzt, Hector ist gesperrt. Für das Spiel in Berlin stehen damit nur Özcan (21) und Nartey (18 ) für das defensive Mittelfeld zur Verfügung. Geschäftsführer Armin Veh sucht für die Sechser-Position schon seit längerem nach Personal. Kinsombi bleibt in Kiel und zu Marc Stendera von Eintracht Frankfurt gab es bislang noch keinen Kontakt. Spätestens am Montag soll es aber Gespräche geben. Der hoch veranlagte 23-Jährige hat mit Verletzungs- und wohl auch Gewichtsproblemen zu tun und wäre kein Mann, der den Kölnern sofort weiterhelfen würde. Immerhin haben sie offenbar Einigkeit mit Kingsley Schindler erzielt. Der Außenspieler aus Kiel wird im Sommer ablösefrei nach Köln wechseln.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-…indler-31867350
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (13. Januar 2019, 12:27)

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 13 677

1 560

Sonntag, 13. Januar 2019, 13:36

Anfangs Fokus: „Dreierkette und das Spiel mit zwei Stürmern“

Am fünften Tag auf Mallorca sprach Markus Anfang über die Schwerpunkte des Trainingslagers. „Wir haben bis jetzt die Themen Anlaufverhalten, Spieleröffnung und Schnittstellenpass gehabt. In den nächsten Tagen kommen noch Umschaltspiel und Mittelfeldpressing dazu”, so der FC-Coach. Die Übungen werden täglich von einer Drohne gefilmt, nach den Einheiten schaut sich das Trainerteam die Aufzeichnungen an und wertet diese aus. "Was die Spielweise angeht, will der Effzeh in der Rückrunde “flexibel bleiben” und “in den Spielen schauen, mit welcher Formation es am besten funktioniert und harmoniert. Wir trainieren auch das Umswitchen auf eine oder drei Spitzen. Wir wollen verschiedene Möglichkeiten haben, um Druck auf den Gegner auszuüben”, sagte der Trainer.

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/01/anfangs-…zwei-stuermern/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Zum Seitenanfang