Tuesday, May 21st 2019, 9:45am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Feb 17th 2019

Posts: 4

81

Saturday, March 2nd 2019, 8:05pm

Neues System?

Wie wärs mal hiermit.

Horn

Meré - Sobiech. - Czichos

Höger
Drexler. Hector
Koziello

Cordoba. Kainz
Modeste

  • Go to the top of the page

JoeCool

Professional

Date of registration: Nov 16th 2018

Posts: 602

82

Saturday, March 2nd 2019, 8:11pm

RE: Neues System?

Wie wärs mal hiermit.

Horn

Meré - Sobiech. - Czichos

Höger
Drexler. Hector
Koziello

Cordoba. Kainz
Modeste

Wenn du sie etwas schiebst, könnte das gehen:
Córdoba - Modeste
Kainz - Hector - Koziello - Höger - Drexler
Czichos - Meré - Sobiech
Horn

Ich rechne aber leider damit, dass Geis wieder ins Zentrum der Dreierkette rückt. Ob seiner Langsamkeit und der fehlenden Handlungsschnelligkeit habe ich da große Bauchschmerzen, wenn ich an ein schnelles Umschaltspiel denke. Sobiech könnte noch nicht fit genug für 90 Minuten sein, ebenso wie Schaub.

Mal sehen, womit uns Anfang letztendlich überrascht.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Feb 17th 2019

Posts: 4

83

Saturday, March 2nd 2019, 8:26pm

RE: RE: Neues System?

Wie wärs mal hiermit.

Horn

Meré - Sobiech. - Czichos

Höger
Drexler. Hector
Koziello

Cordoba. Kainz
Modeste

Wenn du sie etwas schiebst, könnte das gehen:
Córdoba - Modeste
Kainz - Hector - Koziello - Höger - Drexler
Czichos - Meré - Sobiech
Horn

Ich rechne aber leider damit, dass Geis wieder ins Zentrum der Dreierkette rückt. Ob seiner Langsamkeit und der fehlenden Handlungsschnelligkeit habe ich da große Bauchschmerzen, wenn ich an ein schnelles Umschaltspiel denke. Sobiech könnte noch nicht fit genug für 90 Minuten sein, ebenso wie Schaub.

Mal sehen, womit uns Anfang letztendlich überrascht.


Leider gibt es die Darstellung nicht so her...
Dachte mal an ein 3-4-3. Im Mittelfeld mit Raute
Defensive Stabilität mit Sobiech. Vorne 2 schnelle Außen. Dichtes spielstarkes Mittelfeld als Raute.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,830

84

Saturday, March 2nd 2019, 10:53pm

RE: Neues System?

Wie wärs mal hiermit.

Horn

Meré - Sobiech. - Czichos

Höger
Drexler. Hector
Koziello

Cordoba. Kainz
Modeste

Modeste im Tor, zwei Verteidiger, vier 6er und vorne klassisches 3-1 - joooooh, sieht schon ziemlich nach Angang aus ... :grins:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,883

85

Saturday, March 2nd 2019, 11:15pm

RE: RE: Neues System?

Wie wärs mal hiermit.

Horn

Meré - Sobiech. - Czichos

Höger
Drexler. Hector
Koziello

Cordoba. Kainz
Modeste

Modeste im Tor, zwei Verteidiger, vier 6er und vorne klassisches 3-1 - joooooh, sieht schon ziemlich nach Angang aus ... :grins:

Jannes alleine vorne, wieso nicht. Hoffe das ist abgesprochen, und nicht das Modeste hinten die Dinger lang rausballert. Würde evtl noch Sobiech neben Jannes stellen und Mere/Zischos direkt dahinter.
Könnte klappen
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,695

86

Saturday, March 2nd 2019, 11:26pm

Irgendwie geht es mir wie unserem Trainer, auch ich habe gewissen Respekt vor den Audis.
Da hat Keller als Trainer wieder Leistung aus dem guten Kader heraus geholt.
Die haben da schon einige gute Spieler in der Hinterhand, Selbstvertrauen scheinen die auch wieder zu haben.

Da brauchen wir auf unsere Seite keine verschnupften Weichflöten, Kämpfer aus Kruppstahl werden gebraucht.
Das Zeug scheint sich Cordoba in letzter Zeit ins Müsli zu streuen, Drexler scheint es zu schnupfen und Mere
frisst das Zeug scheinbar pur. Solche Typen brauchen wir gegen die Schanzer, nur leider traue ich es wenigen
aus unserem Pussy Kader zu. Modeste und zu meiner Überraschung Kainz könnten da mithalten,
vielleicht noch der Czichos, mehr habe ich leider nicht auf dem Radar.

Horn hat sich gegen Aue auch mal wieder ein Körnchen verdient, so wäre ich jetzt bei 7 Spielern von Elf.
Den Rest müsste ich auswürfeln!
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,821

87

Saturday, March 2nd 2019, 11:57pm

Irgendwie geht es mir wie unserem Trainer, auch ich habe gewissen Respekt vor den Audis.
Da hat Keller als Trainer wieder Leistung aus dem guten Kader heraus geholt.
Die haben da schon einige gute Spieler in der Hinterhand, Selbstvertrauen scheinen die auch wieder zu haben.

Da brauchen wir auf unsere Seite keine verschnupften Weichflöten, Kämpfer aus Kruppstahl werden gebraucht.
Das Zeug scheint sich Cordoba in letzter Zeit ins Müsli zu streuen, Drexler scheint es zu schnupfen und Mere
frisst das Zeug scheinbar pur. Solche Typen brauchen wir gegen die Schanzer, nur leider traue ich es wenigen
aus unserem Pussy Kader zu. Modeste und zu meiner Überraschung Kainz könnten da mithalten,
vielleicht noch der Czichos, mehr habe ich leider nicht auf dem Radar.

Horn hat sich gegen Aue auch mal wieder ein Körnchen verdient, so wäre ich jetzt bei 7 Spielern von Elf.
Den Rest müsste ich auswürfeln!

Für unsere Situation ist doch bezeichnend, dass wir zwar als Tabellenführer nach Ingolstadt fahren, aber leider nicht das entsprechende Selbstverständnis mitbringen. Eigentlich müssten wir Ingolstadt von der ersten Minute klar machen: "Heute habt ihr den Tabellenführer aus Köln zu Gast und der zeigt euch jetzt, wo Bartels den Most holt."

Aber dieses Gefühl hatte ich höchstens in einer Handvoll Spielen. Allermeistens zittert und bibbert man jedesmal, weil man immer mit einer bösen Überraschung rechnet. Wenn selbst gegen Sandhausen vorher keine Siegesgewissheit aufkommt, dann läuft was falsch.
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,695

88

Sunday, March 3rd 2019, 12:05am

Mann sollte seinen Feind nie unterschätzen, Hochmut kommt vor dem Fall.
Habe mir eben gerade mal wieder einen meiner Lieblingsfilme auf Kinowelt angeschaut.
Bei Black Hawk Down ist Selbstüberschätzung der Amis auch ziemlich in diese Hose gegangen.
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

Westerwald-Jupp

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 390

89

Sunday, March 3rd 2019, 8:19am

Irgendwie geht es mir wie unserem Trainer, auch ich habe gewissen Respekt vor den Audis.
Da hat Keller als Trainer wieder Leistung aus dem guten Kader heraus geholt.
Die haben da schon einige gute Spieler in der Hinterhand, Selbstvertrauen scheinen die auch wieder zu haben.

Da brauchen wir auf unsere Seite keine verschnupften Weichflöten, Kämpfer aus Kruppstahl werden gebraucht.
Das Zeug scheint sich Cordoba in letzter Zeit ins Müsli zu streuen, Drexler scheint es zu schnupfen und Mere
frisst das Zeug scheinbar pur. Solche Typen brauchen wir gegen die Schanzer, nur leider traue ich es wenigen
aus unserem Pussy Kader zu. Modeste und zu meiner Überraschung Kainz könnten da mithalten,
vielleicht noch der Czichos, mehr habe ich leider nicht auf dem Radar.

Horn hat sich gegen Aue auch mal wieder ein Körnchen verdient, so wäre ich jetzt bei 7 Spielern von Elf.
Den Rest müsste ich auswürfeln!

Für unsere Situation ist doch bezeichnend, dass wir zwar als Tabellenführer nach Ingolstadt fahren, aber leider nicht das entsprechende Selbstverständnis mitbringen. Eigentlich müssten wir Ingolstadt von der ersten Minute klar machen: "Heute habt ihr den Tabellenführer aus Köln zu Gast und der zeigt euch jetzt, wo Bartels den Most holt."

Aber dieses Gefühl hatte ich höchstens in einer Handvoll Spielen. Allermeistens zittert und bibbert man jedesmal, weil man immer mit einer bösen Überraschung rechnet. Wenn selbst gegen Sandhausen vorher keine Siegesgewissheit aufkommt, dann läuft was falsch.
In der Tat läuft da was falsch. Man traut sich selbst nicht über den Weg. Die Verunsicherung begleitet uns wohl die komplette Saison. Der Hütter von Frankfurt lobte nach der gestrigen erneuten Energieleistung die Siegermentalität seiner Mannschaft. Selbige geht uns völlig ab. Das Konstrukt stimmt einfach nicht, womit wir wieder am oder besser beim Anfang wären.

Gruß´aus dem Westerwald!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,883

90

Sunday, March 3rd 2019, 8:29am

Irgendwie geht es mir wie unserem Trainer, auch ich habe gewissen Respekt vor den Audis.
Da hat Keller als Trainer wieder Leistung aus dem guten Kader heraus geholt.
Die haben da schon einige gute Spieler in der Hinterhand, Selbstvertrauen scheinen die auch wieder zu haben.

Da brauchen wir auf unsere Seite keine verschnupften Weichflöten, Kämpfer aus Kruppstahl werden gebraucht.
Das Zeug scheint sich Cordoba in letzter Zeit ins Müsli zu streuen, Drexler scheint es zu schnupfen und Mere
frisst das Zeug scheinbar pur. Solche Typen brauchen wir gegen die Schanzer, nur leider traue ich es wenigen
aus unserem Pussy Kader zu. Modeste und zu meiner Überraschung Kainz könnten da mithalten,
vielleicht noch der Czichos, mehr habe ich leider nicht auf dem Radar.

Horn hat sich gegen Aue auch mal wieder ein Körnchen verdient, so wäre ich jetzt bei 7 Spielern von Elf.
Den Rest müsste ich auswürfeln!

Für unsere Situation ist doch bezeichnend, dass wir zwar als Tabellenführer nach Ingolstadt fahren, aber leider nicht das entsprechende Selbstverständnis mitbringen. Eigentlich müssten wir Ingolstadt von der ersten Minute klar machen: "Heute habt ihr den Tabellenführer aus Köln zu Gast und der zeigt euch jetzt, wo Bartels den Most holt."

Aber dieses Gefühl hatte ich höchstens in einer Handvoll Spielen. Allermeistens zittert und bibbert man jedesmal, weil man immer mit einer bösen Überraschung rechnet. Wenn selbst gegen Sandhausen vorher keine Siegesgewissheit aufkommt, dann läuft was falsch.
In der Tat läuft da was falsch. Man traut sich selbst nicht über den Weg. Die Verunsicherung begleitet uns wohl die komplette Saison. Der Hütter von Frankfurt lobte nach der gestrigen erneuten Energieleistung die Siegermentalität seiner Mannschaft. Selbige geht uns völlig ab. Das Konstrukt stimmt einfach nicht, womit wir wieder am oder besser beim Anfang wären.

Gruß´aus dem Westerwald!
Hör Dir die ersten 3 Min von Anfangs PK an, da weißt Du bescheid :angst: :angst:
Motto dieser Eröffnungsrede: Angst essen Seele auf.
Da kann man nach einer evtl Niederlage schön dieses, ich habs ja gesagt, nutzen.
Ich kann mir sowas nur ganz schwer anhören. Akzeptieren könnte ich das vor ner Fahrt nach Bremen, Leipzig, Frankfurt etc.
Wir fahren nach Ingolstadt :kopfwand: :kopfwand:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,883

91

Sunday, March 3rd 2019, 8:40am

Wir stehn auf Platz 1.
Ingolstadt Platz 17.
Wenn ich dann sowas wie unsern Trainer erzählen höre, wie stark die sind, und bes in der Offensive (deswegen stehn sie auch so gut in der Tbl) dann muss ich mich schwer zurückhalten.
Dieses glattgebügelte schmierige starkreden des Gegners, da, um den andern fred aufzunehmen, da könnte ich kotzen. Echt!!!
Weichei :kopfwand:
Erinnere mich gerne an Christoph Daum, der sagte, auch Du bzw ihr, gemeint war Uli H. und Bayern, werdet uns auf dem Weg nach oben nicht aufhalten.....
Wie wohltuend, der Platz für die Klatschsmileys hier reicht nicht aus.
Wie tief sind wir gesunken??????
Ingolstadt. Angst. Vorsicht. Sind stark......
:kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "nobby stiles" (Mar 3rd 2019, 8:41am)

Stralsunder

Intermediate

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 538

92

Sunday, March 3rd 2019, 9:01am

Wir stehn auf Platz 1.
Ingolstadt Platz 17.
Wenn ich dann sowas wie unsern Trainer erzählen höre, wie stark die sind, und bes in der Offensive (deswegen stehn sie auch so gut in der Tbl) dann muss ich mich schwer zurückhalten.
Dieses glattgebügelte schmierige starkreden des Gegners, da, um den andern fred aufzunehmen, da könnte ich kotzen. Echt!!!
Weichei :kopfwand:
Erinnere mich gerne an Christoph Daum, der sagte, auch Du bzw ihr, gemeint war Uli H. und Bayern, werdet uns auf dem Weg nach oben nicht aufhalten.....
Wie wohltuend, der Platz für die Klatschsmileys hier reicht nicht aus.
Wie tief sind wir gesunken??????
Ingolstadt. Angst. Vorsicht. Sind stark......
:kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen:


Ich stelle mir gerade vor, Anfang hätte nach dem Aue-Spiel gesagt, auch Ihr werdet uns in Ingolstadt nicht aufhalten usw. Das hätte mich jetzt eher auch nicht so recht überzeugt.
  • Go to the top of the page

Westerwald-Jupp

Intermediate

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 390

93

Sunday, March 3rd 2019, 9:24am

Wir stehn auf Platz 1.
Ingolstadt Platz 17.
Wenn ich dann sowas wie unsern Trainer erzählen höre, wie stark die sind, und bes in der Offensive (deswegen stehn sie auch so gut in der Tbl) dann muss ich mich schwer zurückhalten.
Dieses glattgebügelte schmierige starkreden des Gegners, da, um den andern fred aufzunehmen, da könnte ich kotzen. Echt!!!
Weichei :kopfwand:
Erinnere mich gerne an Christoph Daum, der sagte, auch Du bzw ihr, gemeint war Uli H. und Bayern, werdet uns auf dem Weg nach oben nicht aufhalten.....
Wie wohltuend, der Platz für die Klatschsmileys hier reicht nicht aus.
Wie tief sind wir gesunken??????
Ingolstadt. Angst. Vorsicht. Sind stark......
:kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen:
Na ja, Nobby, der baut schon mal vor für den nächsten Grottenkick. Ein Punkt auswärts bei einem potentiellen Aufstiegskandidaten wär doch was1 Das Problem bei Anfang und unserem Team ist nicht die Stärke der anderen, sondern die eigene Schwäche. Die Mannschaft hat ein mentales Problem, traut sich als Team selbst nicht über den Weg. Man muss als Spitzenteam nicht überheblich auftreten, aber im Bewusstsein der eigenen Stärke. Dass sich ein solches Bewusstsein trotz für die 2. Liga außergewöhnlichen Möglichkeiten nicht einmal ansatzweise etablieren konnte, führe ich darauf zurück, dass es nicht gelungen ist, Mannschaft und Spieler ihren Möglichkeiten/Fähigkeiten entsprechend ein - und aufzustellen, so dass sich Sicherheit und Automatismen nicht einstellen konnten. Für den Rest der Saison droht es vollends konfus zu werden, weil die eigentliche Idee des Trainers, wenn er denn eine solche hatte, in Anbetracht der drohenden Gefahr, das primäre Ziel Wiederaufstieg zu verpassen, wohl nicht weiter verfolgt wird. Ich glaube ja weiterhin, dass man mit dieser Mannschaft weiterhin sein Heil in der Offensive suchen sollte, aber ich habe ja auch keine Ahnung vom modernen Fußball.

Gruß aus dem Westerwald!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,882

94

Sunday, March 3rd 2019, 9:51am

Der Trainer soll mal schön den Geiß nicht wieder als IV aufstellen, sonst schwenke ich auf Kurs Nobby um. Man sucht nicht nach zwei Drittel der Saison nach der optimalen Grundordnung, die kennt man.
Ich tippe Remis. Spaß macht das Gegurke schon lange nicht mehr.
  • Go to the top of the page

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,185

95

Sunday, March 3rd 2019, 10:19am

Wir stehn auf Platz 1.
Ingolstadt Platz 17.
Wenn ich dann sowas wie unsern Trainer erzählen höre, wie stark die sind, und bes in der Offensive (deswegen stehn sie auch so gut in der Tbl) dann muss ich mich schwer zurückhalten.
Dieses glattgebügelte schmierige starkreden des Gegners, da, um den andern fred aufzunehmen, da könnte ich kotzen. Echt!!!
Weichei :kopfwand:
Erinnere mich gerne an Christoph Daum, der sagte, auch Du bzw ihr, gemeint war Uli H. und Bayern, werdet uns auf dem Weg nach oben nicht aufhalten.....
Wie wohltuend, der Platz für die Klatschsmileys hier reicht nicht aus.
Wie tief sind wir gesunken??????
Ingolstadt. Angst. Vorsicht. Sind stark......
:kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen: :kotzen:
Na ja, Nobby, der baut schon mal vor für den nächsten Grottenkick. Ein Punkt auswärts bei einem potentiellen Aufstiegskandidaten wär doch was1 Das Problem bei Anfang und unserem Team ist nicht die Stärke der anderen, sondern die eigene Schwäche. Die Mannschaft hat ein mentales Problem, traut sich als Team selbst nicht über den Weg. Man muss als Spitzenteam nicht überheblich auftreten, aber im Bewusstsein der eigenen Stärke. Dass sich ein solches Bewusstsein trotz für die 2. Liga außergewöhnlichen Möglichkeiten nicht einmal ansatzweise etablieren konnte, führe ich darauf zurück, dass es nicht gelungen ist, Mannschaft und Spieler ihren Möglichkeiten/Fähigkeiten entsprechend ein - und aufzustellen, so dass sich Sicherheit und Automatismen nicht einstellen konnten. Für den Rest der Saison droht es vollends konfus zu werden, weil die eigentliche Idee des Trainers, wenn er denn eine solche hatte, in Anbetracht der drohenden Gefahr, das primäre Ziel Wiederaufstieg zu verpassen, wohl nicht weiter verfolgt wird. Ich glaube ja weiterhin, dass man mit dieser Mannschaft weiterhin sein Heil in der Offensive suchen sollte, aber ich habe ja auch keine Ahnung vom modernen Fußball.

Gruß aus dem Westerwald!

da seh ich ne menge meiner gedanken......
hinzufügen möchte ich noch, dass veh in die gleiche kerbe haut.....
entweder ist der kader zu schwach....oder das sind alles keine böcke sondern lämmer die rumblöken.....
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,749

96

Sunday, March 3rd 2019, 10:31am

@Nobby (Post 91)
@Jupp (Post 93)

Sowatt von :thumbsup: :klatschen:
  • Go to the top of the page

Aixbock

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,933

97

Sunday, March 3rd 2019, 11:22am


Erinnere mich gerne an Christoph Daum, der sagte, auch Du bzw ihr, gemeint war Uli H. und Bayern, werdet uns auf dem Weg nach oben nicht aufhalten.....
Wie wohltuend, der Platz für die Klatschsmileys hier reicht nicht aus.

Und? Hat er recht gehabt? :naughty:

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page