Tuesday, May 21st 2019, 8:35pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 1,953

141

Monday, March 11th 2019, 2:53pm

Wenn ein Trainer alle fott längs vom SpoDi eingenordet werden muss , kanns der Veh ja direkt selber machen !
Ich bleibe dabei , Anfang ist nicht erste Wahl für den FC !
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,884

142

Monday, March 11th 2019, 3:17pm

Wenn ein Trainer alle fott längs vom SpoDi eingenordet werden muss , kanns der Veh ja direkt selber machen !
Ich bleibe dabei , Anfang ist nicht erste Wahl für den FC !
Ist er mMn auch nicht, auch wenn er jetzt aktuell als ein Gewinner der letzte Tage gesehn wird aufgrund von 3 Siegen in Folge. Alles andere wäre auch nicht vermittelbar gewesen.
3 Siege gegen, wenn wir ehrlich sind, Unterirdische.
Bielefeld und die davor hatten doch kein Leistungsniveau an dem man irgendwas messen kann.
Wir und Anfang können da natürlich nichts für, will aber sagen, dafür darf man sich nicht feiern bzw lassen.
Mit ihm ihn die Erstligasaison zu gehn bereitet mir jedenfalls großes Unwohlsein. Ich trau ihm nicht viel zu, und es einfach mal zu probieren ist eine durchaus heiße Kiste.
Beispiel, nach 3 Spieltagen 0 Punkte. Was passiert, bzw kennen wir?
Am 4. unentschieden, auswärts. Ok, jetzt kucken wir weiter.
Dann remis zuhause, hmmmm, ma kucken usw......
Ich hoffe jedenfalls das Veh, für den ich allerdings auch keine große Zukunft bei uns sehe, Anfang nach schlechtem Start in die Wüste schickt.
Wenn er denn darf, wer weiß?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 3,996

143

Monday, March 11th 2019, 3:21pm

@ewert
„Jung“ bezog ich eher auf „Erfahrung“


Ne Achtzigjaehrige Jungfrau ist für Dich also jung,



weil ohne Erfahrung :rolleyes: 8)
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,054

144

Monday, March 11th 2019, 3:24pm

@ewert „Jung“ bezog ich eher auf „Erfahrung“
Ne Achtzigjaehrige Jungfrau ist für Dich also jung, weil ohne Erfahrung :rolleyes: 8)
Und für dich ne 16jährige Ex-Prostituiert alt, weil viel Erfahrung?
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,766

145

Monday, March 11th 2019, 3:25pm

@ewert
„Jung“ bezog ich eher auf „Erfahrung“


Ne Achtzigjaehrige Jungfrau ist für Dich also jung,



weil ohne Erfahrung :rolleyes: 8)

Ist doch für die Diskussion völlig unerheblich?! Aber gut, dann habe ich mich eben falsch ausgedrückt und Anfang ist nicht jung, sondern nur unerfahren im Profibereich. Damit sollte dann auch der letzte zufrieden gestellt sein.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,054

146

Monday, March 11th 2019, 3:28pm

Ich finde Alter ist immer relativ :tanzen:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,884

147

Monday, March 11th 2019, 3:31pm

@ewert
„Jung“ bezog ich eher auf „Erfahrung“


Ne Achtzigjaehrige Jungfrau ist für Dich also jung,



weil ohne Erfahrung :rolleyes: 8)
Natürlich, sonst hieße sie ja Altfrau.

Davon ab finde ich auch, dass man mit 45 genug Erfahrung haben müßte um Spieler nicht oft auf falschen Positionen spielen zu lassen. Die Aufstellung von Samstag hätten hier 80% auch hinbekommen und zwar schon ein paar Wochen früher. Na ja, die Punkte sind da, kann er sich ruhig mal feiern lassen, es sei ihm gegönnt. Und ich wüßte auch keinen Trainer, den ich jetzt unbedingt als Ersatz haben müßte. Außer Nagelsmann, aber der geht nach Leipzig und der ist erst Anfang 30.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 3,996

148

Monday, March 11th 2019, 3:38pm

@ewert
„Jung“ bezog ich eher auf „Erfahrung“


Ne Achtzigjaehrige Jungfrau ist für Dich also jung,



weil ohne Erfahrung :rolleyes: 8)

Ist doch für die Diskussion völlig unerheblich?! Aber gut, dann habe ich mich eben falsch ausgedrückt und Anfang ist nicht jung, sondern nur unerfahren im Profibereich. Damit sollte dann auch der letzte zufrieden gestellt sein.
War ein Späßken
Manchmal bist Du mir zu verbissen :winken:
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,766

149

Monday, March 11th 2019, 4:01pm

@Kölscher Ostfriese
Ja, das kann gut sein. Genauso, wie ich manchmal von meinem Gegenüber mehr Humor erwarte ;)

Auch ich kann mich vom Thema „Tagesform“ leider nicht freisprechen :winken:
  • Go to the top of the page

JoeCool

Professional

Date of registration: Nov 16th 2018

Posts: 602

150

Monday, March 11th 2019, 5:35pm



Umgekehrt: Mein Argument pro Dreier(oder Fünfer-)kette lautet Mere. Ich weiß nicht, ob der nächste Saison bei uns spielt. Wenn der z.B. wechseln würde - wäre die Sache für mich klar (also vornehmlich weg vom 3-5-2). Ich stelle mir in Liga 1 in der Hälfte der Spiele auch kein 3-5-2 vor, sondern ein 5-4-1 - also: 1 Stürmer, hinten eine Dreier- bzw. Fünferkette und davor 4 Mittelfeldspieler. Dann hätte man z.B. links hinten in der Fünferkette Hector und Kainz davor oder rechts hinten Schmitz (besser ein Besserer!) und davor einer der 3 RM (Clemens, Risse, Schindler). Weiterhin gäbe es 2 DM und den von mir so geliebten Beton. Das sieht beschissen aus und bringt und Punkte.
Dann sitzen zwei Drittel unseres besten Mannschaftsteils auf der Bank. Das sieht beschissen aus und bringt keine Punkte. So sah der Stöger-Fußball aus, der mir sehr oft nicht gefallen hat. Muss doch irgendwo ein Zwischending geben zwischen Beton und Kamikaze.

Das ist schon ein sehr schwieriger Balanceakt. Das hat Stöger ja später auch versucht, als sich viele über seine defensive Spielweise beschwert haben. Das sah dann nach vorne besser aus, die defensive Stabilität war aber dann weg.

Da braucht man wie immer die richtigen Spieler für und dazu gehört definitiv ein richtig guter Sechser. Ich schmeiße mal erneut Meré in die Runde. Der bringt meiner Meinung nach alles mit, was man für diese Position braucht. Es ist wohl leichter einen guten IV zu finden als einen guten Sechser. Daher finde ich diesen Gedanken reizvoll.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,766

151

Monday, March 11th 2019, 5:54pm

@Joe Cool
Ich finde die Idee ja auch nicht übel, obwohl ich nicht deiner Meinung bin, aber bist du dir mit der „Leichtigkeit“ sicher? Einen passsicheren IV mit guter Spieleröffnung, der über eine so gute Antizipation verfügt, dass er viele brenzlige Situationen schon weit vorm 16er auflöst bzw. verhindert, findet man leichter als einen guten 6er? Also soooooo sicher bin ich mir da nicht....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 3,996

152

Monday, March 11th 2019, 6:00pm

@ewert
„Jung“ bezog ich eher auf „Erfahrung“


Ne Achtzigjaehrige Jungfrau ist für Dich also jung,



weil ohne Erfahrung :rolleyes: 8)



Und für dich ne 16jährige Ex-Prostituiert alt, weil viel Erfahrung?
Nö,
lieber Ron

Da suggeriert Du mir was ich nie und nirgends behauptet hab.

Schöne Grüße aus Ostfriesland nach Rondorf
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,054

153

Monday, March 11th 2019, 6:02pm

Wenn ich dabei die Hector-Debatte in Erinnerung rufen darf, verbietet sich diese "reizvolle" Idee. Mere ist ein richtig guter IV, der gerade auf dieser Position eine steile Karriere vor sich hat. Ein guter 6er muss nicht zwingend ein guter IV sein, umgekehrt gilt dasselbe. Ausnahmen wie Martines sind eher Ausnahme denn Regel.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,054

154

Monday, March 11th 2019, 6:02pm

@ewert „Jung“ bezog ich eher auf „Erfahrung“
Ne Achtzigjaehrige Jungfrau ist für Dich also jung, weil ohne Erfahrung :rolleyes: 8)
Und für dich ne 16jährige Ex-Prostituiert alt, weil viel Erfahrung?
Nö, lieber Ron Da suggeriert Du mir was ich nie und nirgends behauptet hab. Schöne Grüße aus Ostfriesland nach Rondorf
Ich möchte auf #148 verweisen :winken:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 3,996

155

Monday, March 11th 2019, 6:04pm

OK, Späßken :winken:
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,766

156

Monday, March 11th 2019, 6:11pm

Wenn ich dabei die Hector-Debatte in Erinnerung rufen darf, verbietet sich diese "reizvolle" Idee. Mere ist ein richtig guter IV, der gerade auf dieser Position eine steile Karriere vor sich hat. Ein guter 6er muss nicht zwingend ein guter IV sein, umgekehrt gilt dasselbe. Ausnahmen wie Martines sind eher Ausnahme denn Regel.

Und selbst hier finde ich Martínes im Mittelfeld noch ne Klasse besser
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,054

157

Monday, March 11th 2019, 6:17pm

Wenn ich dabei die Hector-Debatte in Erinnerung rufen darf, verbietet sich diese "reizvolle" Idee. Mere ist ein richtig guter IV, der gerade auf dieser Position eine steile Karriere vor sich hat. Ein guter 6er muss nicht zwingend ein guter IV sein, umgekehrt gilt dasselbe. Ausnahmen wie Martines sind eher Ausnahme denn Regel.
Und selbst hier finde ich Martínes im Mittelfeld noch ne Klasse besser
In der aktuellen Form zweifellos. Vielmehr fallen mir nicht ein, Sane vielleicht noch, dann wird´s schon dünn...
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

JoeCool

Professional

Date of registration: Nov 16th 2018

Posts: 602

158

Monday, March 11th 2019, 6:37pm

@Joe Cool
Ich finde die Idee ja auch nicht übel, obwohl ich nicht deiner Meinung bin, aber bist du dir mit der „Leichtigkeit“ sicher? Einen passsicheren IV mit guter Spieleröffnung, der über eine so gute Antizipation verfügt, dass er viele brenzlige Situationen schon weit vorm 16er auflöst bzw. verhindert, findet man leichter als einen guten 6er? Also soooooo sicher bin ich mir da nicht....

Sooo sicher kann ich mir ja nicht sein, da er dort ja nicht spielt. ;)

Ein guter Sechser nimmt defensiv auch eine ganze Menge Druck von der Abwehr. In einer Dreierkette spielt Meré ja auch schon ein wenig den verkappten Sechser. In anderen Systemen lässt sich der Sechser auch mal gerne zwischen die IVs fallen und gestaltet das Spiel von hinten raus.
Meine Meinung bildet sich aus dem, was ich bisher von Meré gesehen habe. Von der Süd habe ich bei den Heimspielen auch immer einen guten Blick auf die Abwehr. Daher traue ich Meré das durchaus zu. Man müsste es natürlich erst einmal probieren. Das kann Anfang ja in vier Wochen machen, wenn der direkte Aufstieg fest steht! :D

Es gibt in einer Mannschaft einfach Positionen, die schwerer zu besetzen sind als andere. Von daher meine Aussage, dass ein IV leichter zu finden wäre als ein guter Sechser. Das heißt aber immer noch nicht, dass es ein leichtes Unterfangen wäre.
Festzuhalten bleibt jedenfalls, dass wir auf der Sechs einen wirklich guten Spieler brauchen. Wenn die schöne Veh einen Spieler auf dem Markt findet, der das kann und kommen will, von mir aus gerne. Wir werden es sehen...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,112

159

Monday, March 11th 2019, 8:39pm

(...)
Du und Joga seht Anfang unverändert kritisch, oder? Ich für meinen Teil bin immer noch nicht bei 100%, allerdings hat sich unser Markus meiner Meinung nach in dieser Saison schon ein paar mal bewiesen. Er hat Krisen bewältigt und unzweifelhaft einen Zugang zum Team.

Bielefeld war am Samstag schlechter als üblich, dass unser Spiel deutlich besser war als zuletzt, lag aber eben nicht nur an uns. Vielleicht kommt unserer Offensive die Bundesliga besser zupass, dort spielen deutlich weniger Teams Manndeckung über das gesamte Feld, als ein 3:5:2. ;)

Es werden auch mehr Konkurrenten selber versuchen,ihr eigenes Spiel durchzudrücken. Kurzum, die Herausforderungen werden sich ändern und somit automatisch auch der Zugang des FC zum Spiel, insbesondere des eigenen. Anfang eine komplette intellektuelle Untermoterisierung zu unterstellen, finde ich angesichts der jüngsten Vergangenheit deplatziert. :winken:

Es ist völlig richtig, dass Liga 1 andere Herausforderungen stellt. Anfang sehe ich immer noch kritisch, klar, aber: "eine komplette intellektuelle Untermotorisierung" möchte ich ihm in keinster Weise unterstellen, fände ich auch unverschämt und schlimm. Ich sehe ihn als Trainer (insb. als Anfänger in diesem Geschäft in einer Medienstadt wie Köln und einem Umfeld wie dem des FC) kritisch, nicht als Mensch oder als denkenden Menschen. Und ich sehe auch: Der hat Krisen gut gehandhabt, der hat eine Rückendeckung im Team (wie du richtig betonst!), der hat eindeutig auch Stärken. Der hat sich als NICHT an seinem System klebend gezeigt (was ich klug finde) und ich sehe durchaus, dass er Qualitäten hat.

Kritisch sehe ich ihn dahingehend, dass er aus der Mannschaft nicht mehr herausholt, dass er sie (so mein Eindruck) überfordert mit manchen taktischen Vorgaben und dass es ihm bislang nicht dauerhaft gelungen ist, eine Balance zwischen Offensive und Defensive herzustellen.
Positiv - viel positiver als die meisten hier - sehe ich nicht so sehr das (sehr gute!) Bielefeld-Spiel. Nein, die 3 Kack-Spiele davor, die nötigen mir Respekt ab. Das war richtig gut, das war der Fußball, den ICH von ihm sehen will: Wenn man Punkte braucht, dann spielt man so, dass man Punkte holt - und fragt nicht, ob das dem geneigten Publikum nun gefallen möge. DAS war gut und dafür hat er meinen Respekt.
Ob und wie das mit ihm in Liga 1 funktionieren könnte - wer weiß das schon. Ich weiß es nicht und mir wäre wohler, wenn wir einen Trainer hätten, dem ich mehr zutraue. Aber - wer sollte ihn entlassen, wenn wir (und das hoffe ich mit allem, was ich habe in mir an Emotion) aufsteigen mit ihm. Wäre schon auch komisch. Aber in Liga 1 wird er dann wenig Kredit haben, das muss allen klar sein.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Joganovic" (Mar 11th 2019, 8:40pm)