Friday, April 19th 2019, 2:59am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,410

1,361

Saturday, April 6th 2019, 3:56pm

Hier erreichst du die "Erleuchtung", wenn du dich vom stillen Nachdenken und innehalten möglichst weit entfernst und möglichst viele Beiträge, unabhängig vom Wert ihres Inhalts, absonderst.

Falsch werter @Jupp!

10000 Posts können durchaus gehaltvoller sein als lediglich 10,das ist ein Forum und diese Möglichkeit ist dadurch nunmal gegeben! ;)
Können oder besser könnten sie, theoretisch, ja, .. tun sie aber nicht, das gilt i.Ü. nicht nur für uns Normalsterbliche, sondern auch für wirkliche Geistesgrößen/Kreative/Künstler. Mit der Quantität schwindet - in aller Regel - die Qualität.

Gruß aus dem Westerwald!
Mensch bleibt Mensch @Jupp........ und das ist auch gut so! :winken:
  • Go to the top of the page

van Gool

Intermediate

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 479

1,362

Saturday, April 6th 2019, 4:46pm

@ van Goa/Gooi

‘Da haste aber wieder was Lustiges rausgehauen ... (vgl. Post 1347)‘


In diesem Zusammenhang sehe ich mich gezwungen, einige Dinge klarzustellen.

> Ich habe zu diesem Thread nichts Lustiges oder Vergleichbares beigetragen.
> Isch ‘abe gar kein Dachgeschoss, schreibe weder in Parterre noch im Souterrain, gerne aber im Garten.
> Das Haus gehört mir und meiner Frau, von meinen Eltern habe ich lediglich ein paar Gartengeräte übernommen.
> Ich reibe mich grundsätzlich an keinen Holzwänden, erst recht nicht von einem nicht vorhandenen Zockersessel (??) aus.
> Zu der dahinsiechenden Sportart Fußball fällt es mir grundsätzlich immer schwerer Worte zu finden - weder schlechte, noch schwieriger gute.
> Die Altersgabe 40 entlarvt sich leicht als taktische Versuchung wie dereinst zu Hameln. Aus narzisstischer Gründen nehme ich sie aber gerne mal an.

Ansonsten schließe ich mich den Worten von ‘Westerwald Jupp‘ vollumfänglich an - sowohl inhaltlich als auch was das Rhetorische angeht. Auch die Ausführungen RvGs habe ich mit einem Schmunzeln gelesen.

Die Themen Präsidentenhatz, Aufbau eines neuen Gladiatorenaufzuchtzentrums und erst Recht die alberne Vorstellung eines Komplettumzugs in die Walachei entlocken mir nicht einmal ein müdes Arschrunzeln. Dagegen hoffe ich inbrünstig, dass es nicht mehr allzulange dauert, bis dass der Fußball auf den ihm gemäßen Platz im Rahmen des Sports allgemein zurechtgestutzt wird. Der inzwischen grassierende Größenwahn ist schlicht nicht mehr zu ertragen.

Mit sportlichen Grüßen
van Gool :winken:
Seenotrettung ist kein Verbrechen!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 1,979

1,363

Sunday, April 7th 2019, 12:26am

A: Was ist die geheime Formel ewiger Glückseeligkeit?
B: Nicht mit Idioten diskutieren.
A: Das sehe ich anders.
B: Sie haben Recht.
:ostern:
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,057

1,364

Sunday, April 7th 2019, 11:01am

:ostern: :ostern: :ostern:
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

bruno

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 519

1,365

Sunday, April 7th 2019, 12:05pm

Genau.
  • Go to the top of the page

bruno

Intermediate

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 519

1,366

Sunday, April 7th 2019, 12:11pm

Ostern :ostern: ist allerdings erst in zwei Wochen.
  • Go to the top of the page

RvG

Intermediate

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 592

1,367

Thursday, April 11th 2019, 6:19pm

Hallo .

Habe heute das Windows Update installiert und seit dem Probleme mit der Multi Monitor Ausführung .

Mein TV läuft nicht mehr über den HDMI Ausgang . Win Taste / p bringt nichts Treiber der Grafik Karte aktualisiert .
Alle Kabel sind OK und TV ist nicht Defekt.
2017 hatte Windows ja schon einmal einen Bug im Bereich Multi Monitor , daher meine Frage .... ist das bei euch auch so oder stehe ich da allein .
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,040

1,368

Tuesday, April 16th 2019, 12:04am

Notre Dame

Ich finde es bemerkenswert, daß offenbar so viele Menschen in Paris und aus der ganzen Welt echten Anteil an der Brandkatastrophe zu nehmen scheinen. Natürlich gibt es immer noch sehr viele, die so ein Bauwerk nicht allein auf seinen Status als Touristenattraktion oder kulturelles Wahrzeichen reduzieren (die selbstverständlich auch ihre Berechtigung haben), sondern die einen Begriff davon haben, welcher Schaden da eigentlich vom Feuer angerichtet wurde. Historisch, architektonisch, künstlerisch. Das ist eigentlich ein schönes Zeichen.

Ich sehe aber schon einige hochrangige Kirchenhäupter Frankreichs mit den Wimpern klimpern und die Betroffenheit der Menschen in klingende Münze umwandeln. Es wird schon in den nächsten Tagen zu Spenden aufgerufen werden und es sollte mich sehr wundern, wenn die Kirche nicht bereits am Ostermontag einen randvollen imaginären riesengroßen Klingelbeutel voller Frankentaler zu bestaunen hätte.

Was man den Bürgern bzgl. der Banken mühsam aus der Tasche klauen mußte, das werden im Sakral-Fall viele sehr bereitwillig von selbst hergeben. Die Kirche war in dieser Hinsicht dem Staat immer schon voraus, sie hat allerdings natürlich auch die wesentlich zugänglicheren "Argumente". Notre Dame wird wohl zu großen Teilen auch staatlich mitfinanziert. Da das jedoch nicht reicht, wurde schon vor dem Brand zu Spenden seitens der Kirche aufgerufen.

Eine Kathedrale, die auch noch das "uns" im Namen trägt, geht uns auch alle an. Was man von den meisten realen menschlichen Personen nicht behaupten kann, die uns im Leben so begegnen. Gebt also, was ihr nur entbehren könnt, ihr wackren Weltenbürger in der Seinemetropole, aus welchem Grund auch immer. Hauptsache, daß die Kirche nichts dazutun muß, denn die ist wirklich klamm, obwohl es gerade erst ein warmes Feuer gab.

Ein Bauwerk, das so hübsch aussah, das so viel hermacht und das irgendwie die ganze Grande Nation mitrepräsentierte, ist den meisten Menschen eh besser zu vermitteln als ein paar ertrinkende Tschuschen, die im Mittelmeer um ihr Leben paddeln. Gelbwesten jeglicher coleur können ja über Ostern lila tragen und gegen die Restaurierung sein, solange der Liter Benzin nicht unter einem Euro kostet. Oder dagegen, wenn die Vermögenssteuer abgeschafft bleibt. Oder beides, wenn Weihnachten und Ostern dieses Jahr rund um die Stadtinsel auf einen Tag fallen.

Ist es denn nicht genug, daß sie uns unsere fossilen Brennstoffe besteuern wollen?, rufen die Demonstranten aus. Siehe, ich aber sage euch: Jetzt gilt es, die albernen Warnwesten abzulegen und mal einen Gang zurückzuschalten.

Ich ziehe mir mein gelbes Trikot über, steige vom Fahrrad und rufe laut: "Je suis Notre Dame"! Ein Gotteshaus darf zwar gelegentlich schon einmal leise vor sich hinbröckeln, ganz fallen darf es aber nicht. Denn der Tempel ist der Leib des Herrn, sagt Paulus in seinem Fahrzeugbrief an die Kanister. Und Gott mag es, wenn seine Immobilien immer gut in Schuß gehalten werden. Das gilt im Grunde für sein ganzes Mobiliar.

Der heilige Stuhl in Rom, so habe ich wörtlich gelesen, sei ob des Brandes in Paris erschüttert. Auch das noch...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,410

1,369

Tuesday, April 16th 2019, 12:34am

Nicht ganz ohne Würze werter @Strahlgewitter! :grins:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 4,659

1,370

Tuesday, April 16th 2019, 12:41am

Jedenfalls hat der Vatikan den Firefightern zugesichert sie in ihre Gebete einzuschließen.......puh, da bin ich jetzt beruhigt
  • Go to the top of the page

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 732

1,371

Tuesday, April 16th 2019, 3:09pm

Ich bin verblüfft, wie schnell Menschen eine Meinung zum Geschehen haben und wortgewandt äußern.

Die Bilder aus Paris lösen in mir Fassungslosigkeit und Traurigkeit aus. Zu sehen, wie die Menschen im Angesicht der Ereignisse zusammenkommen und Nähe suchen, berührt mich.

Mit diesen Empfindungen laufe ich wohl noch ein paar Tage durch die Gegend, bevor ich mir ein Urteil darüber bilde, was sich im Nachgang sonst noch so abspielt.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,371

1,372

Tuesday, April 16th 2019, 4:21pm

Ich bin verblüfft, wie schnell Menschen eine Meinung zum Geschehen haben und wortgewandt äußern.

Die Bilder aus Paris lösen in mir Fassungslosigkeit und Traurigkeit aus. Zu sehen, wie die Menschen im Angesicht der Ereignisse zusammenkommen und Nähe suchen, berührt mich.

Mit diesen Empfindungen laufe ich wohl noch ein paar Tage durch die Gegend, bevor ich mir ein Urteil darüber bilde, was sich im Nachgang sonst noch so abspielt.

Mich berühren bei weitem mehr die alltäglichen menschlichen Tragödien auf unserem Planeten. Menschen ertrinken, verhungern, verdursten täglich, werden aus ihren Häusern gebombt oder Opfer von kriegerischen Handlungen.
Da ist der Brand in Paris nach dem ersten Schock doch eher ganz weit hinten auf meiner emotionellen Skala der Erschütterung angesiedelt.
Und dass die Herren Multimilliardäre schon medienwirksam große Summen als Wiederaufbauhilfe ankündigen, während die Flammen noch gar nicht erloschen sind, widert mich nur noch an, wenn ich an die immer größer werdende Armut in allen Ecken der Welt denke.
:kotzen:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Kohlenbock" (Apr 16th 2019, 4:23pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,678

1,373

Tuesday, April 16th 2019, 4:51pm

Die Armut wird nicht immer größer, das Gegenteil ist der Fall, soviel Wahrheit muss sein. Die Luft wird auch immer sauberer, wobei son Feuer wie in Paris natürlich kontraproduktiv ist. Frag Greta!

Ich fand das schon beeindruckend, so ein schönes von Menschen gebautes Etwas, wie es einfach verbrennt. Wenn hier der Dom abbrennen würde, hätte meine Reaktion nichts mit den Benachteiligten dieser Welt zu tun. Ich würde auch nicht die Institution Kirche, die Banken und irgendwelche Milliardäre damit in Verbindung bringe. Ich fände es einfach schade und traurig obendrein.


Menschen gibt es eh viel zu viele, aber von schönen Bauwerken kann man nie genug haben. Ich weiß, klingt etwas zynisch. Nicht aufregen, bitte.
  • Go to the top of the page

Joker

Professional

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 660

1,374

Tuesday, April 16th 2019, 5:49pm

Wenn ich mir den Brand von Notre Dame und das ganze Drumherum so anschaue, beschleicht mich endgültig das Gefühl, dass bei uns in der Welt etwas mächtig schiefläuft.

Nur um das im Vorfeld klarzustellen: Ich liebe Paris. Ich habe dort mehr als 3 Jahre gelebt, geliebt und gearbeitet. Notre Dame ist ohne Zweifel ein wichtiges Stück Paris, ein Fixpunkt nicht nur für Touristen. Dass der Dachstuhl und weitere Bestandteile des Bauwerks abgefackelt sind, ist schade. Sehr schade sogar, aber eine Tragödie, die nahezu sämtliche christlichen Kirchenoberhäupter dieser Welt dazu veranlasst, Beileidsbekundungen zu veröffentlichen und zu Spenden aufzurufen, ist dieser Brand in meinen Augen definitiv NICHT. Er ist noch weniger eine 'nationale' Tragödie, da können sich die Oberen der Kirche noch so strecken: NEIN. Es ist keine nationale Tragödie, auch wenn der Anblick des brennenden Dachstuhls noch so schmerzt.

Wenn ich ehrlich bin, kotzt mich das Gehabe um eine Dachstuhlkonstruktion sogar regelrecht an. Die reichsten Familien Frankreichs, Arnault (Moet Hennessy, Louis Vuitton) und Pinault (Gucci, Saint Laurant) werden zusammen 300.000.000 Mio. € (in Worten: Dreihundertmillionen Euro) spenden, um der bitterarmen katholischen Kirche finanziell beim Wiederaufbau unter die Arme zu greifen. Nicht einmal 12 Stunden nach dem Ausbruch des Brandes, um 09:25 Uhr heute morgen, wie ein Live-Ticker stolz vermeldete, wurden bereits Zusagen in Höhe von sage und schreibe 360 Mio. Euro vermeldet.

Tolle Zusagen an die wohl reichste 'Firma' der Welt, die katholische Kirche. Der Sozialwissenschaftler Carsten Frerk hat Anfang der 2000er ermittelt, dass die katholische Kirche alleine in Deutschland über ein Vermögen von mehr als 270 Milliarden EURO verfügt. Milliarden, wohlgemerkt, nicht Millionen. Wie viel diese Sekte tatsächlich besitzt, weiß wahrscheinlich nicht einmal der Herrgott selbst, aber es wird alle Werte weltweit zusammengerechnet, wohl in die Billionen gehen, also mehr als tausend Milliarden Euro.

Und dieser Verein ist sich nicht zu schade, um jetzt nach Almosen für den Wiederaufbau einer Kirche aufzurufen und zu betteln. Und die Reichen dieser Welt, vor allem Frankreichs, sind sich nicht zu schade ihr Portemonnaie aufzumachen und 9-stellige Eurobeträge lockerzumachen. In einer Stadt, in der schon offiziell mindestens 25.000 Obdachlose leben, die zum größten Teil nicht wissen, was sie essen sollen, geschweige denn, wo sie bei Minustemperaturen übernachten könnten, oftmals mit Kindern und Babys.

Geht mal nach Paris zu den großen Bahnhöfen Gare Austerlitz, Gare du Nord oder Gare du Lyon, dreht nur eine einzige Runde um diese Bahnhöfe, ihr braucht nicht einmal die vollkommen heruntergekommenen und zum großen Teil von der Polizei aufgegebenen und brandgefährlichen Banlieus der Stadt besuchen, wovon ich übrigens dringend abrate, um das ganze verdammte Elend dieser wunderschönen Fassade 'Paris' zu sehen und zu verstehen.

Wo sind die 'Arnaults' und die 'Pinaults' Frankreichs, wenn es darum geht, einem großen Teil der Bevölkerung ihres eigenen Landes ein auch nur 'gerade so würdiges Leben' zu ermöglichen? Wieso findet sich niemand, der mit all seinem Geld diesen Menschen ein Dach über den Köpfen besorgt. Und - vor allem - wo ist die nach finanzieller Hilfe kreischende steinreiche Kirche, wenn es darum geht, tausende Obdachlose, die man zynischer Weise in Paris nur noch 'SDF' (sans Domicile fixe, ohne festen Wohnsitz) nennt, um das Wort 'Clochart' (Penner) aus dem feinen pariser Wortschatz zu verbannen?

Ja, es kotzt mich an, dass Steine wichtiger zu sein scheinen als Menschen. Ich würde die ganze Kathedrale in die Luft jagen, um nur ein einziges Menschenleben auf den Straßen von Paris zu retten. Und den Sacre-Coeur, die vielleicht schönste Kirche weltweit, gleich hinterher, wenn man dadurch ein weiteres Menschenleben retten könnte.

Aber da wäre ich wohl vielleicht nicht der Einzige, aber einer von ganz wenigen. Lieber stecken wir das Geld jenen in die Ärsche, die vor lauter Kohle eigentlich gar nicht mehr sitzen können dürfte. Jenen die es horten, anstatt sich ihrer auch moralischen Verantwortung bewusst zu werden und ... Menschen ... retten.
Und keine Steine.

Gruß an die Gemeinde
Joker
“Ein Leben ohne Musik wäre ein Irrtum.”

Maura Porrmann
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Joker" (Apr 16th 2019, 6:31pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,410

1,375

Tuesday, April 16th 2019, 6:01pm

@Joker,

Dieser unmoralische Vorgang würde in JEDER Großstadt so laufen wenn ein Wahrzeichen,dass weltweit bekannt war einer Katastrophe ausgesetzt wurde.

Siehe nur Ground Zero,es änderte aber nichts an den Elendsvierteln in New York.

Es geht hier um weltweites Image was es gilt zu pflegen,da gehen halt ein paar Tausend Menschen vor die Hunde,das ist den Funktionären doch latte!
Wenn es um Wirtschaftliche Belange geht ist die Unmoral des Menschen schier unerschöpflich! :kotzen:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,371

1,376

Tuesday, April 16th 2019, 6:28pm

Die Armut wird nicht immer größer, das Gegenteil ist der Fall, soviel Wahrheit muss sein. Die Luft wird auch immer sauberer, wobei son Feuer wie in Paris natürlich kontraproduktiv ist. Frag Greta!

Ich fand das schon beeindruckend, so ein schönes von Menschen gebautes Etwas, wie es einfach verbrennt. Wenn hier der Dom abbrennen würde, hätte meine Reaktion nichts mit den Benachteiligten dieser Welt zu tun. Ich würde auch nicht die Institution Kirche, die Banken und irgendwelche Milliardäre damit in Verbindung bringe. Ich fände es einfach schade und traurig obendrein.


Menschen gibt es eh viel zu viele, aber von schönen Bauwerken kann man nie genug haben. Ich weiß, klingt etwas zynisch. Nicht aufregen, bitte.

Die extreme Armut wurde halbiert, das ist richtig. Es sind jetzt "nur noch" ca. 1 Milliarde Menschen, die weniger als 1,25 Dollar pro Tag zur Verfügung haben.
Da muss ich doch glatt zurück rudern. Mit ca. 40 Dollar im Monat steht man dann ja fast schon an der Schwelle zum Reichtum.
Wenn man dann nicht über die Runden kommt, ist man selbst schuld. Wie sagte Marie Antoinette:
Wenn sie kein Brot haben, sollen sie Kuchen essen. :wacko:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,678

1,377

Tuesday, April 16th 2019, 6:50pm

Du und auch der Joker regt euch über die Parfüm-Milliardäre auf. Das ist euer gutes Recht. Die sind so reich geworden, weil es genug Bekloppte gibt, die gerne mit einem Louis-Vuitton-Täschlein herumrennen anstatt es den Armen dieser Welt zu spenden.

Mir ging es um die Kathedrale, für mich ist das traurig mit anzusehen, wie sie abfackelt. Nicht mehr und nicht weniger. Und wenn der Joker für jeden geretteten Penner ne Kathedrale in die Luft jagen würde, dann kann er das tun. Ich fänd´s unsinnig, aber sowas von unsinnig.
  • Go to the top of the page

Joker

Professional

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 660

1,378

Tuesday, April 16th 2019, 7:02pm

Du und auch der Joker regt euch über die Parfüm-Milliardäre auf. Das ist euer gutes Recht. Die sind so reich geworden, weil es genug Bekloppte gibt, die gerne mit einem Louis-Vuitton-Täschlein herumrennen anstatt es den Armen dieser Welt zu spenden.

Mir ging es um die Kathedrale, für mich ist das traurig mit anzusehen, wie sie abfackelt. Nicht mehr und nicht weniger. Und wenn der Joker für jeden geretteten Penner ne Kathedrale in die Luft jagen würde, dann kann er das tun. Ich fänd´s unsinnig, aber sowas von unsinnig.


Falsch, 'derpapa',

ich rege mich nicht darüber auf, dass die Milliardäre so viel mit Parfums und weiß der Geier was verdient haben. Sollen sie doch, was interessiert es mich?

Mich regt aber auf, dass die jetzt als erste ihre Brieftaschen regelrecht aufreißen - der Total-Konzern hat gerade nochmal 100.000.000 Mio. Euro draufgepackt.

Dabei übersehen all jene, die jetzt Geld locker machen, dass a) die Kirche nur einen winzig kleinen Bruchteil ihres Vermögens locker machen müsste, damit der Bau renoviert wird und b) vor ihrer verdammten eigenen Haustüre die Menschen verrecken - und niemand in Frankreich für sie auch nur annähernd solche Summen spendet.

Im Übrigen kannst Du Dir ja mal folgende Frage stellen: Wenn es heißt, entweder eines Deiner Kinder stirbt (ich gehe davon aus, dass Du welche hast), oder Notre Dame wird abgefackelt .... wie entscheidest Du DANN?

Ich nehme an, die (völlig natürliche) Antwort zu kennen. Fragt sich jetzt nur, warum Du so entscheiden würdest, wie ich vermute - dieses aber nicht tätest, wenn es nur einen Pariser Penner retten könnte.

Aber ich schrieb ja schon - in unserer Welt läuft gerade etwas sehr, sehr schief. Und dieses Forum ist nun mal ein Teil dieser Welt.

Nicht für Ungut,
Joker
“Ein Leben ohne Musik wäre ein Irrtum.”

Maura Porrmann
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,678

1,379

Tuesday, April 16th 2019, 7:20pm

Ziemlich unfaire Frage, @Joker. Sogar sehr unfair.
Meine Kinder kenne ich, die liebe ich. Die Penner tun mir leid, manchmal jedenfalls. Ich kenne sie trotzdem nicht. Sie sind mir deshalb relativ egal. Und wenn du in Paris alle Kirchen in die Luft gejagt hast und drei Wochen wartest, dann hast du die gleiche Anzahl Penner wie vorher, aber keine Kirchen mehr. Wo ist da der Sinn hinter? Über Moral werde ich mich hier nicht mehr streiten, auch nicht den Kampf um den anständigsten Foristen mitmachen.

Mir ging es um das Bauwerk, um sonst nichts. Dass sich jetzt die Geldsäcke einen Kampf um den anständigsten Milliardär liefern, geht mir auch auf den Sack. Hat aber nix mit dem Feuer zu tun.

Auch nix für ungut.
derpapa
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 3,707

1,380

Tuesday, April 16th 2019, 7:23pm

Die Kirche besonders die katholische war schon immer scheinheilig.Trotz der Kirchensteuer die vom Staat eingetrieben wird, gehen die Heiligen ja auch noch ständig mit dem Klingelbeutel rum.


Bei der französischen Kirche ist es aber glaube ich anders.Die bekommen keine Steuern,sondern nur Spenden von denen sie sich finanziert.
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page