Friday, April 19th 2019, 2:28am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,678

241

Sunday, April 7th 2019, 11:41am

Unsere U19 hat nach einem 0:2-Rückstand gegen den BvB noch ein 2:2 geholt und damit Platz 1
verteidigt!

Die U17 gewann mit 6:0 bei RW Essen und belegt weiterhin Platz 2.

Klasse, oder? Und das trotz der schlechten Duschen und den mittelalterlichen Trainingsbedingungen... :D
  • Go to the top of the page

fidschi

Master

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 2,929

242

Sunday, April 7th 2019, 11:56am

Wie gut könnten wir bei besseren Bedingungen sein!

  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,266

243

Tuesday, April 9th 2019, 9:36am

Was gerade passiert bei der U21 (siehe Geissblog-Artikel, ich kann das leider nicht verlinken gerade) mit der Einstellung eines Kaderplaners, ist endlich mal ein Schritt und auch WINK in eine Zukunft, die für diese Mannschaft GEPLANT wirkt. Ich hoffe sehr, das bleibt so. Anscheinend hat man in DIESER Hinsicht mit Veh den absolut richtigen Mann bei uns.
  • Go to the top of the page

fidschi

Master

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 2,929

244

Tuesday, April 9th 2019, 11:56am

Ich finde diesen Artikel nicht. Was steht darin?

  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,612

245

Tuesday, April 9th 2019, 12:02pm

Der Manni Schadt kommt zurück! :klatschen:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

fidschi

Master

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 2,929

246

Tuesday, April 9th 2019, 12:03pm

Äh, hab´den Artikel gefunden. Verlinken kann ich leider nicht. Der FC will sich scheinbar wirklich professioneller aufstellen. Eine U21, die dauernd gegen den Abstieg spielt, ist keine gute Basis, um
Talente auszubilden.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (Apr 9th 2019, 12:04pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,050

247

Tuesday, April 9th 2019, 12:15pm

Äh, hab´den Artikel gefunden. Verlinken kann ich leider nicht. Der FC will sich scheinbar wirklich professioneller aufstellen. Eine U21, die dauernd gegen den Abstieg spielt, ist keine gute Basis, um
Talente auszubilden.

Hier ist der Arikel nochmals:

Misserfolg „schädlich für den FC“
U21 bekommt Kaderplaner


Die U21 des 1. FC Köln hat Beeindruckendes vorzuweisen – zumindest in den vergangenen Wochen. Unter André Pawlak gelang am Freitagabend beim Tabellenführer Viktoria Köln der fünfte Sieg in Folge und damit der Sprung auf Rang 13 in der Regionalliga West. Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der FC große Probleme in der U21 hat – kurzfristig und langfristig. Größere Veränderungen stehen deshalb bevor. „Wir müssen nicht Fünfter werden, aber wir dürfen nicht jedes Jahr gegen den Abstieg kämpfen“, betonte Veh. „Das ist schädlich für die Mannschaft und den Klub. Deshalb müssen wir die U21 weiter aufwerten.“ Um die Transfers und Spielerentwicklung von den Nachwuchsmannschaften über die U21 zu den Profis noch besser betreuen zu können, suchte der FC zuletzt einen neuen Mann an Pawlaks Seite, der gute Kenntnisse der Regionalligen, einen Überblick über die besten Talente und Spieler in der Oberliga und einen Blick auf Spieler aus der Dritten Liga hat. Nach GBK-Informationen wurde ein solcher Mann bereits gefunden: Manfred Schadt arbeitet ab sofort wieder für den 1. FC Köln in der neuen Funktion des Kaderplaners.

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/04/misserfo…mt-kaderplaner/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Apr 9th 2019, 12:15pm)

fidschi

Master

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 2,929

248

Tuesday, April 9th 2019, 12:21pm

Danke Powerandi!

  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,050

249

Wednesday, April 10th 2019, 6:11pm

Aufwertung des Teams
Große Pläne beim 1. FC Köln II


Der 1. FC Köln II hat mit fünf Siegen in Folge einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Am Geißbockheim wird bereits die Zukunft geplant. Nach der Verpflichtung von Lucas Musculus (Viktoria Köln) gab Trainer Andre Pawlak gegenüber RevierSport auch zwei Abgänge bekannt: Florian Hörnig (32) und Roman Prokoph (33). "Wir wollen den Kader jünger gestalten. Es tut mir vor allem für Roman leid, der die letzten Jahre immer eine gute Trefferquote vorzuweisen hatte. Vielleicht übernimmt er auch eine andere Rolle im Verein", sagt Fußballlehrer Pawlak. Mit Musculus (28 ), Vincent Geimer (26), Lukas Nottbeck (30) und Marius Laux (33) hat Pawlak für die neue Saison bereits vier routinierte Spieler, die die Mannschaft führen sollen. Manfred Schaadt und Rainer Thomas sind als Kaderplaner für die U21 der Kölner abgestellt. Auch das ist eine Aufwertung der Mannschaft, die nun zwei Kaderplaner hat. Klar, Voraussetzung für die Aufwertung der U21-Mannschaft dürfte der Klassenerhalt sein.

Quelle: https://www.reviersport.de/artikel/gross…-1-fc-koeln-ii/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Apr 10th 2019, 6:11pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,050

250

2019UTC31 UTC 18pm19, 1:54pm

Bis zu zwei Millionen Euro:
Macht der FC bei den Frauen ernst?


Fünf Spieltage vor dem Saisonende haben die Frauen des 1. FC Köln immer noch die Chance, den Aufstieg in die Bundesliga zu realisieren. Nach zwei lehrreichen Jahren in Liga eins mit zwei direkten Wiederabstiegen, würde ein erneutes Abenteuer in die Bundesliga für alle Beteiligten jedoch nur Sinn machen, wenn die Mannschaft entsprechend verstärkt würde. Dafür müsste der Effzeh seinen Frauen erstmals einen konkurrenzfähigen Spieleretat zur Verfügung stellen. Eine Mannschaft im Mittelfeld der Frauen-Bundesliga benötigt aktuell einen Spieleretat von rund 1,5 bis zwei Millionen Euro. Nach GBK-Informationen gibt es nun erste Signale, wonach die aktuelle Vereinsführung gewillt wäre, dieses Investment einzugehen.

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/04/bis-zu-z…n-frauen-ernst/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page