Sunday, April 21st 2019, 6:06am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,801

2019UTC15 UTC 20am19, 9:00am

So unterschiedlich haben sich der FC und Dresden entwickelt

Der 1. FC Köln kann mit einer breiten Brust zum Auswärtsspiel nach Dresden reisen. Keine Mannschaft konnte in dieser Saison öfter in fremden Stadien die Punkte entführen als die Geißböcke. Während es bei den Kölnern mittlerweile nur noch um den Zeitpunkt des Aufstieges geht, benötigt Dynamo im Abstiegskampf noch wichtige Zähler. Das Hinspiel gegen Dynamo Dresden wird jedem FC-Fan wohl in reger Erinnerung geblieben sein. In Dresden würde man hingegen lieber den Mantel des Schweigens über den 10. November werfen, als die schwarz-gelben mit 1:8 in Müngersdorf untergingen. Für die Kölner bedeutete der Kantersieg damals die sportliche Wende, nachdem die Mannschaft zuvor vier Spiele in Serie nicht gewinnen konnte.

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/04/so-unter…den-entwickelt/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,802

2019UTC04 UTC 20am19, 9:05am

1. FC Köln schaut zuerst auf die Konkurrenz

Die Ansetzung für diesen 30. Spieltag will es, dass die Spieler des 1. FC Köln schon einen Tag vorher wissen, ob sie bereits am Ostersonntag aufsteigen können. Während sie am frühen Samstagnachmittag mit einer Chartermaschine nach Dresden fliegen, tragen die hinter den Tabellenführern platzierten Mannschaften bereits ihre Spiele aus. Er würde lügen „und es wäre fatal“, wenn er sagen würde, nicht auf die Ergebnisse der anderen zu schauen, meinte Trainer Anfang nach der Übungseinheit am Freitag. Schließlich könne es so kommen, „dass wir schon am Sonntag unser Ziel erreichen können“. Die Begeisterung unter den treuen FC-Fans kennt übrigens nach wie vor kaum Grenzen. So begleiten rund 3.000 von ihnen die Mannschaft am Osterwochenende nach Dresden. Das Kartenkontingent für den Gästebereich wurde ausgeschöpft. Voraussichtliche Aufstellungen:

Dresden: Schubert - Nikolaou, Ballas, Gonther; Burnic - Wahlqvist, Atik, Duljevic, Möschl - Berko, Koné.

Köln: T. Horn - Meré, Höger, Czichos - Koziello, Hector; Schaub, Drexler, Kainz - Cordoba, Terodde


Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/spor…cle4091362.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC45 UTC 20am19, 9:05am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,803

2019UTC18 UTC 20am19, 9:09am

Nochmal Vollgas für die Rückkehr
So klappt der Aufstieg für den FC


So langsam kommt das Ziel in Sicht: Schon am Ostersonntag (Anpfiff: 13.30 Uhr) könnte der 1. FC Köln den Wiederaufstieg in die Bundesliga perfekt machen. Klar, dass da auch viele FC-Fans dabei sein wollen - rund 3000 machen sich auf den Weg nach Dresden. Gegen Dynamo begann in der Hinserie der große Aufschwung. An der Elbe könnte er seinen Höhepunkt finden. Der Spitzenreiter der Zweiten Liga wird erst bei der Ankunft am Samstag. Aber damit es am Wochenende schon reicht, da müsste schon viel passieren.“ Also winkt eher ein Aufstieg im Heimspiel gegen Darmstadt am Freitag, 26. April (18.30 Uhr) als eine Party am Ostermontag auf der Rennbahn von Weidenpesch, wo der FC bei wohl traumhaftem Wetter seinen Renntag feiert.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-koeln-32402850
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,804

2019UTC01 UTC 20am19, 9:41am

Der 1. FC Köln ist noch nicht am Ziel

Cristian Ramon Fiel Casanova kennt sich aus mit Bundesliga-Aufstiegen, auch mit eher ungewöhnlichen. Als Spieler von Alemannia Aachen stieg er am Ostersonntag 2006 in die Erste Liga auf, weil Saarbrücken gegen Konkurrent Fürth gewann. Aachen spielte erst am Montag – und unterlag nach einer Nacht der Freude dem VfL Bochum 0:2, der damit wiederum den eigenen Aufstieg perfekt machte und anschließend Meister wurde – unter Marcel Koller, der zuvor Köln trainiert hatte. Beim Schlusspfiff feierten damals Aachener und Bochumer gemeinsam den Aufstieg, es war ein wilder Montagabend auf dem Tivoli. Cristian Fiel ist mittlerweile 39 Jahre alt und Trainer bei Dynamo Dresden, wo am Sonntag der 1. FC Köln gastiert. Es ist der 30. Spieltag, es ist Ostern. Und sollten die Spiele am Karsamstag im Sinne der Kölner laufen, wären sie am Sonntag mit einem Sieg in Dresden am Ziel.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn - Meré, Höger, Czichos - Schaub, Koziello, Kainz - Drexler, Hector - Cordoba, Terodde


Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/auf…m-ziel-32403294
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,805

2019UTC24 UTC 20am19, 10:15am

So kommt Dynamo mit dem Köln-Trauma klar

Es ist die höchste Niederlage in Dynamos Vereinsgeschichte, aber das nur eine statistische Größe. Wichtiger ist die Frage, wie sehr dieses Schockerlebnis vom 1:8 beim 1. FC Köln am 10. November 2018 nachwirkt in den Köpfen der Spieler. Wird die Erinnerung das Rückspiel am Ostersonntag im Rudolf-Harbig-Stadion beeinflussen? Oder haben die Dresdner das Trauma verarbeitet? Das erklärt Dr. Fabian Pels vom Psychologischen Institut an der Deutschen Sporthochschule Köln im Gespräch mit der SZ. Herr Dr. Pels, wann spricht man eigentlich von einem Trauma? "Das ist ein sehr einschneidendes, negatives Erlebnis, also ein besonderer Schicksalsschlag, eine unerwartete Erfahrung, die sich – bewusst und unbewusst – ins Gedächtnis einbrennt und die man fortan mit sich trägt. Das kann in der Zukunft Auswirkungen haben, muss es aber nicht."

Quelle: https://www.saechsische.de/plus/so-kommt…ar-5061876.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,806

2019UTC44 UTC 20am19, 10:18am

Dynamo-Coach Fiel: "Du brauchst in jedem Spiel Eier!"

Jedes Jahr zu Ostern wird der wohl bekannteste Satz des ehemaligen Welttorhüters Oliver Kahn wieder herausgekramt: "Eier, wir brauchen Eier!" Auch Coach Cristian Fiel weiß, ohne die in seiner Muttersprache Spanisch genannten "Cojones" ist gegen den 1. FC Köln am Sonntag nicht viel zu holen. Noch ein Beispiel: Als José Giménez für Atletico Madrid gegen Juventus Turin im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am 20. Februar das 1:0 erzielte, fabrizierte sein Trainer Diego Simeone den "Eiertanz", griff sich dazu in den Schritt. Von der UEFA wurde er deshalb wegen ungebührlichen Verhaltens bestraft. Aber zumindest im übertragenen Sinne müssen auch die Dynamos am Sonntag Eier beweisen, wie Fiel von ihnen fordert. "Eier brauchst du in jedem Spiel, nicht nur, weil der nächste Gegner 1. FC Köln heißt", erwartet der 39-Jährige von seinen Jungs vollen Einsatz.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/dynamo-…simeone-1039023
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC43 UTC 20am19, 10:19am)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,807

2019UTC43 UTC 20am19, 11:42am

Kölns verrücktes Oster-Wochenende
Zittern! Jubeln! Aufstieg?


Knapp 3.000 Köln-Fans machen sich am Oster-Wochenende auf die Reise nach Dresden. Am Samstagnachmittag gegen 14.45 Uhr werden sie und der FC wissen, ob morgen die vorzeitige Rückkehr in die Bundesliga schon möglich ist. Die Spieler sogar wohl erst nach der Landung in Dresden. Fakt: Köln kann in Dresden nur aufsteigen, wenn die Konkurrenz vorher patzt und er FC selbst gewinnt! Aber selbst wenn die Konkurrenz dran bleiben sollte und Köln in Dresden gewinnt, gibt es Grund zum Jubeln: Denn dann kann Köln nächsten Freitag zu Hause gegen Darmstadt alles klar machen und mit seinen Fans feiern. Köln vor dem Aufstieg: Lieber in Dresden oder eine Woche später zu Hause alles klar machen? Anfang: „Natürlich werden wir feiern, wenn wir unser Ziel erreichen! Aber wann und wo – darüber mache ich mir noch keine Gedanken. Klar wäre es schön, sein Ziel so schnell wie möglich zu erreichen.“

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…55744.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,808

2019UTC35 UTC 20pm19, 12:43pm

Auswärtsspiel in Dresden:
Aufstieg des 1. FC Köln zu Ostern?


Wie sich sehr hohe Niederlagen gegen den 1. FC Köln anfühlen, wissen nicht nur die Dresdner Spieler sehr genau, sondern auch ihr Trainer Christian Fiel. Dabei ist er erst seit Februar Trainer bei Dynamo Dresden. Das aus ihrer Sicht verheerende 1:8 im Hinspiel hat er also nicht in verantwortlicher Position verfolgt, aber er kickte im Jahr 2002 bei Union Berlin. Die Älteren mit gutem Gedächtnis werden sich erinnern, in jenem Jahr verloren die Berliner im damals halb umgebauten Müngersdorfer Stadion mit 0:7, ein gewisser Thomas Cichon erzielte ein Tor und bekam vom „Kicker“ die Spielnote 1. Auf der Pressekonferenz am Freitag ließ Fiel durchblicken, dass Union damals nicht wusste, wo links und rechts war. Seine Message dahinter: Auch hohe Niederlagen gegen gute Gegner können passieren. In Köln erinnert man sich heute übrigens weniger auf Grund der anscheinend tadellosen Performance von Thomas Chichon an das Spiel, sondern eher, weil die Stadionregie es sich nicht nehmen ließ, nach dem zwischenzeitlichen 5:0 einen Karnevalstusch einzuspielen.

Quelle: https://effzeh.com/vorspiel-fc-koln-dynamo-dresden-2019/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,809

2019UTC36 UTC 20pm19, 12:48pm

Gastbeitrag von Günter Bananas :
Warum ich trotz allem den FC liebe


Der 1. FC Köln hat den Politik-Redakteur der FAZ, Günter Bananas, schon zum Weinen gebracht. Aber seiner Liebe zum Verein hat das keinen Abbruch getan. Seit 1962 ist er dem Klub eng verbunden. Einmal, als Kind, habe ich des Fußballs wegen, wegen des „FC“, Tränen vergossen, früh morgens im September 1962, noch vor der Schule. Es waren die Zeiten, als es noch keine Bundesliga gab, mit einem 4:0 im Endspiel gegen den 1. FC Nürnberg, waren „wir“ deutscher Meister geworden und hatten gerufen „Lasst das mal den Schäfer machen, Schäfer macht die tollsten Sachen“. Die Champions League gab es auch noch nicht. „Europapokal der Landesmeister“ hieß der Wettbewerb, nur mit K.o.-Runden, und der erste Gegner hieß FC Dundee, der schottische Meister, ein leichter Gegner für „uns“, die wir das „Real Madrid“ des Nordens genannt wurden, weil der FC gut, sehr gut spielte, und das auch noch in weißen Trikots mit weißen Hosen, ganz so wie die „Königlichen“. Die Sache nahm ein ungutes Ende. Der Torwart des FC, Fritz Ewert, wurde gleich zu Beginn verletzt, es durfte noch nicht ausgewechselt werden. Der FC spielte mit einem Mann weniger. Toni Regh musste ins Tor. Der war ein ordentlicher Verteidiger, aber eben kein Tormann. Das Spiel endete 8:1 für Dundee, wie mir der Vater am Frühstückstisch schonend beizubringen versuchte. Doch es war zu viel des Schlechten.

Quelle: https://rp-online.de/sport/fussball/1-fc…ln_aid-38194085
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 3 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC36 UTC 20pm19, 12:50pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,810

2019UTC03 UTC 20pm19, 4:31pm

Abfahrt nach Dresden
Hauptmann gegen Ex-Klub im Kader


Der 1. FC Köln hat sich am Samstagmittag auf den Weg zum Flughafen gemacht. Bis auf den verletzten Christian Clemens kann Markus Anfang gegen Dynamo Dresden aus dem Vollen schöpfen. Mit Niklas Hauptmann hat der Trainer einen ehemaligen Dresdener in den Kader berufen. Christian Clemens schaffte es dabei nicht mehr rechtzeitig in den Kader. Der Flügelspieler verletzte sich in der ersten Halbzeit gegen den Hamburger SV. Zwar liegt bei Clemens keine strukturelle Verletzung vor, dennoch konnte der 27-jährige in dieser Woche noch nicht trainieren. Seinen Platz im Kader nimmt Niklas Hauptmann ein. Der FC-Kader in der Übersicht:

Tor: Timo Horn, Thomas Kessler

Abwehr: Rafael Czichos, Jonas Hector, Benno Schmitz, Lasse Sobiech, Jorge Meré

Mittelfeld: Niklas Hauptmann, Dominick Drexler, Johannes Geis, Marco Höger, Florian Kainz, Vincent Koziello, Marcel Risse, Louis Schaub

Sturm: Jhon Cordoba, Anthony Modeste, Simon Terodde


Quelle: https://geissblog.koeln/2019/04/abfahrt-…-klub-im-kader/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,811

2019UTC19 UTC 20pm19, 4:39pm

Paderborn versaut Köln den vorzeitigen Oster-Aufstieg in Dresden

Mit einem Sieg hätte schon alles unter Dach und Fach sein können. Jetzt muss sich der 1. FC Köln doch noch etwas gedulden. Selbst bei einem Dreier bei Dynamo Dresden sind die Geißböcke rechnerisch noch nicht aufgestiegen. Durch einen 2:1-Sieg bei Holstein Kiel, hielt der SC Paderborn das Aufstiegsrennen am Samstagmittag weiter offen. Sollte der FC an der Elbe gewinnen, würde der Abstand auf den Relegationsplatz elf Punkte betragen. Zu vergeben wären dann noch weitere zwölf Punkte. Auch Union Berlin auf Platz vier wäre rechnerisch noch in der Lage heranzukommen (12 Punkte Rückstand), auch wenn es gegen Greuther Fürth nur zu einem 1:1 reichte. Eng wird es im Kampf um Platz zwei. Gegen Aue ließ der HSV zwei wichtige Punkte liegen, erreichte nur ein 1:1.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…resden-32405180
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC14 UTC 20pm19, 4:40pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,812

2019UTC23 UTC 20pm19, 10:20pm

Hauptmann darf mit zu seinem Ex-Klub nach Dresden

Er bekommt sein „Heimspiel“! Niklas Hauptmann wurde von Trainer Markus Anfang für das Auswärtsspiel in Dresden für den Kader nominiert. Für den Mittelfeldspieler ist es die Rückkehr in seine alte Heimat. Hauptmann verbrachte seine Jugend bei Dynamo und sammelte drei Jahre seine ersten Profierfahrungen an der Elbe. Für den Sohn von Ex-FC-Profi Ralf Hauptmann (50) ist es die erste Kadernominierung seit dem 8. Februar. Beim 4:1 gegen den FC St. Pauli kam Hauptmann vier Minuten zum Einsatz, danach warf ihn eine Meniskusverletzung wochenlang aus der Bahn. Für Salih Özcan, der sich ebenfalls berechtigte Hoffnungen gemacht hatte, bleibt erneut kein Platz. Ob Hauptmann aber bei seinem Kader-Comeback auch spielen wird, ist fraglich. Der FC-Trainer unter der Woche an, dass er mit den Spielern aus der zweiten Reihe nicht unbedingt zufrieden ist:

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…resden-32405482
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,813

2019UTC04 UTC 20pm19, 10:27pm

0:1 gegen Kölner Frauen
Jena muss wieder bangen


Im Spiel der beiden letztjährigen Absteiger behielt der 1. FC Köln beim USV Jena knapp mit 1:0 die Oberhand. Köln ist damit dem Wiederaufstieg in die erste Liga sehr nahe, Jena muss weiterhin punkten und bangen. In der ersten Halbzeit waren die Kölnerinnen die torgefährlichere Mannschaft. Jena gelang es zu wenig, die FC-Abwehr vor große Probleme zu stellen. Der 1. FC Köln brauchte aber auch einen schmeichelhaften Freistoß in Strafraumnähe, um zum Torerfolg durch Meike Meßmer zu kommen (26.). Kurz vor der Pause hatte Anna Weiß die größte USV-Chance vor dem Halbzeitpfiff (44.). Jena kam mit ganz anderem Schwung aus der Halbzeitpause und setzte die FC-Abwehr nun gehörig unter Druck. Aber auch in der größten Druckphase gelang leider kein Torerfolg. Köln verlegte sich aufs Kontern und brachte das Ergebnis und die drei Punkte über die Zeit.

Quelle: https://www.jenaer-nachrichten.de/sport/…s-wieder-bangen
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,096

2,814

2019UTC24 UTC 20pm19, 10:35pm

Kölner Osterspaziergang?
Jetzt muss Dynamo Eier zeigen!


Dynamo gegen Köln! Auch wenn der Überflieger der Liga kommt - da ist gleich doppelt Wiedergutmachung angesagt. Zum einen nach der 1:8-Demütigung im Hinspiel. Zum anderen, weil nach der peinlichen 1:3-Pleite in Sandhausen die Abstiegsangst zurück ist. Im Klartext: Ostersonntag ab 13.30 Uhr kann und muss die Truppe zeigen, dass sie Eier hat! Das hofft auch Cristian Fiel. Der Cheftrainer stellt allerdings klar: „Eier brauchst du in jedem Spiel, nicht nur gegen Köln. Wenn wir die Grundtugenden wie Agressivität und Zweikampfhärte nicht an den Tag legen, wird´s immer schwer.“ Zum Osterspaziergang sollte der Trip für die Kölner nicht werden! Fiel: „Gegen Terodde, Modeste, Hector und wie sie alle heißen musst du doch raus gehen und dich freuen: heute kann ich mich mit den Besten messen.“

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…66072.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page