Monday, April 22nd 2019, 12:10am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,821

2019UTC37 UTC 21pm19, 3:24pm

Peinlich-Pleite in Dresden:
FC vergeigt Vorentscheidung


Der 1. FC Köln hat hochverdient mit 0:3 (0:2) bei Dynamo Dresden verloren. Vor allem defensiv zeigten die Geißböcke eine unterirdische Leistung. Damit hat sich der FC auch einen möglichen Aufstieg im nächsten Heimspiel gegen Darmstadt verspielt. Dynamo blieb bis zum Schluss die bessere und willigere Mannschaft. Beim FC fehlte jegliches Aufbäumen gegen die Niederlage, sodass die Pleite in Dresden am Ende auch in der Höhe noch schmeichelhaft für die Kölner ausfiel.

Fazit
Zum Freuen: Das schöne Wetter an Ostersonntag.
Zum Ärgern: Wo soll man anfangen? Eine indiskutable Leistung versaut den Heim-Aufstieg gegen Darmstadt.
Mann des Tages: Hauptmann feierte an alter Wirkungsstätte sein Comeback nach langer Verletzungspause.


Quelle: https://geissblog.koeln/2019/04/peinlich…orentscheidung/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,822

2019UTC15 UTC 21pm19, 3:29pm

3:0 gegen schwache Kölner
Dynamo-Gala zum Osterfest


Wahnsinn, unfassbar, irre! Dynamo hat sich für die 1:8-Schmach in der Hinrunde beim 1.FC Köln eindrucksvoll revanchiert, fertigt den Tabellenführer und designierten Bundesliga-Aufsteiger Dank der besten Saisonleistung mit 3:0 ab. Und macht damit einen Riesenschritt hin zum Zweitliga-Klassenerhalt. Die Schwarz-Gelben spielten ohne den formschwachen Torjäger Kone, aber dafür mit unglaublich viel Einsatz, Ehrgeiz und Spielwitz. Hinten gegen das Starensemble um Terodde, Modeste und Co. bombensicher - und vorn geht die Post ab! Die Dynamo-Fans unter den 30753 Zuschauern kamen aus dem Staunen nicht raus: Eine Chance nach der anderen erspielt sich ihr Team. Und nutzt sie diesmal mit drei Traumtoren auch.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…87990.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC54 UTC 21pm19, 6:10pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,823

2019UTC00 UTC 21pm19, 3:36pm

Dresden-Debakel:
Köln geht 0:3 an der Elbe unter


Dynamo Dresden schlägt in einem äußerst überraschenden Spiel chancenlose Kölner. Mit schnellem Umschaltspiel und Steilpässen auf die schnellen Offensivkräfte Duljevic und Berko setzten die Dresdener Köln außer Gefecht. Die Elf von Markus Anfang verliert schlussendlich auch in der Höhe verdient mit 0:3 und vergibt den Oster-Matchball. Auch ein Sieg gegen Darmstadt reicht dem FC nicht zum Aufstieg. Kurz vor Abpffif holt sich Kainz die fünfte Gelbe Karte. Er wird damit gegen Darmstadt fehlen.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…-unter-32407366
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,824

2019UTC02 UTC 21pm19, 3:41pm

3:0 gegen Köln!
Süße Rache für Dresden


Dynamo Dresden hat am Ostersonntag einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Die Sachsen gewannen dank einer starken Leistung mit 3:0 gegen den 1. FC Köln - zwar überraschend, aber absolut verdient. Tabellenführer Köln blieb über 90 Minuten harmlos und verpasste es, seinen Vorsprung an der Spitze auszubauen. Mit dem deutlichen Erfolg rehabilitierte sich Dynamo für die 1:8-Klatsche in der Hinrunde. So rehabilitierte sich Dresden mit dem 3:0-Sieg für die 1:8-Klatsche in der Hinrunde und machte einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Köln, das seit mittlerweile drei Spielen ohne Sieg ist (0/2/1), empfängt am Freitagabend (18.30 Uhr) den SV Darmstadt 98.

Quelle: https://www.kicker.de/news/fussball/2bun…c-koeln-16.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC41 UTC 21pm19, 3:41pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,825

2019UTC23 UTC 21pm19, 3:44pm

Peinliches 0:3 in Dresden
Köln versaut sich die Aufstiegs-Party


Aufstieg erneut verschoben! Der 1. FC Köln kann auch das dritte Spiel in Folge nicht gewinnen, verliert nach zuvor zwei Unentschieden (Duisburg/4:4, HSV/1:1) in Dresden 0:3!. Damit ist der Traum von der großen Party vor heimischer Kulisse am Freitag gegen Darmstadt (18.30 Uhr) geplatzt. Zwar ist Kölns direkter Wiederaufstieg am 31. Spieltag immer noch möglich, aber nur auf der Couch – nach den Spielen von Union (gegen HSV) und Paderborn (gegen Heidenheim) am Sonntag. 1:8 hatte Dresden das Hinspiel verloren – heute feierte Dynamo mit seinen Fans gegen überhebliche Kölner eine Revanche, die durchaus noch höher hätte ausfallen können.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb…87618.bild.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,826

2019UTC15 UTC 21pm19, 3:49pm

Rätselhafte Zweikämpfe und blasser Sturm
Einzelkritik: Fast alle Kölner enttäuschend


Timo Horn 3
Verhinderte in direkten Duellen zweimal noch Schlimmeres. Auch beim 0:1 am Ball. Dass er dennoch drei Gegentore kassierte, sprach ausschließlich gegen seine Mitspieler.

Jorge Meré 5
Unglaubliche Stellungsfehler, etwa in der 21. Minute gegen Duljevic. Bekam die Dresdner Angreifer nie in den Griff. Rätselhafte Zweikampfführung.

Marco Höger 5
Rettete in der ersten Hälfte einmal in großer Not. Passte sich dann aber rasch seinen schwachen Nebenleuten an. War früh Gelb-verwarnt und sah beim 0:2 ganz schlecht aus, als ihn Duljevic mit Leichtigkeit abschüttelte.

Rafael Czichos 5
Erster Stellungsfehler gegen Berko in der 3. Minute, es folgten viele weitere. Auch vor dem 0:1 schwach. Verursachte in der 18. Minute eine weitere Dresdner Großchance. Und es wurde nicht besser.

Florian Kainz 5
Auf der rechten Seite eine Fehlbesetzung. Am Sonntag defensiv wie offensiv überfordert.

Dominick Drexler 5
Am Grad seiner Wut war zu erkennen, dass Drexler wusste, was da gerade auf dem Platz geschah. Doch hatte auch er seinen Anteil am Versagen der Mannschaft. Ohne brauchbare Aktion.

Johannes Geis 5
Versuchte sich bereits früh an Fernschüssen, die überwiegend nach Verzweiflung aussahen. Schwacher Auftritt des Mittelfeldspielers.

Louis Schaub 5
Dem Österreicher fehlte die Fitness, um gegen wild entschlossene Dresdner bestehen zu können.

Jonas Hector 4,5
Der Kapitän schien in der Anfangsphase der einzige Kölner zu sein, der seine Sinne beisammen hatte. Sah wegen Meckerns noch in der ersten Halbzeit Gelb, war später nur ein weiterer Passagier des Untergangs.

Simon Terodde 5
Hatte in der 28. Minute eine Art Chance, die er jedoch auch vergab, weil Kainz ihm den Ball schlecht vorlegte. Ansonsten nicht zu sehen.

Anthony Modeste 5
Sein kläglicher Abschluss in der 65. Minute war bezeichnend für die Leistung des Franzosen. Nichts gelang, ihm fehlte jede Durchsetzungskraft.


Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-…schend-32407986
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC51 UTC 21pm19, 3:49pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,827

2019UTC34 UTC 21pm19, 3:54pm

Klatsche in Dresden
Tabellenführer Köln schwächelt weiter


Der 1. FC Köln spannt seine Fans im Saisonendspurt der 2. Liga weiter auf die Folter. Der Tabellenführer kassierte am 30. Spieltag eine überraschende 0:3 (0:2)-Niederlage bei Dynamo Dresden und blieb damit nach zuvor zwei Unentschieden im dritten Spiel in Folge sieglos. Bei acht Punkten Vorsprung auf Relegationsplatz drei dürfte der direkte Wiederaufstieg aber auch nach der siebten Saisonniederlage wohl nicht mehr in Gefahr geraten. FC-Trainer Anfang sagte nach dem Spiel bei Sky selbstkritisch: "Heute war für uns ein gebrauchter Tag. Bei uns hat kein Spieler Normalform gehabt." Der Coach hatte seine Formation im Vergleich zum 1:1 im Spitzenspiel gegen den HSV auf zwei Positionen verändert. Im Angriff stürmte Modeste für Cordoba und für den angeschlagenen Clemens spielte Louis Schaub. Der Favorit tat sich von Beginn an schwer.

Quelle: https://rp-online.de/sport/fussball/1-fc…er_aid-38232403
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC59 UTC 21pm19, 3:54pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,828

2019UTC53 UTC 21pm19, 3:59pm

Kommentar nach 0:3 in Dresden
So geht es nicht weiter, lieber FC!


Kein Oster-Aufstieg in Dresden, kein Heim-Aufstieg gegen Darmstadt, stattdessen Aufstiegs-Alarm. Vier Spieltage vor dem Ende der Saison sollten bei allen FC-Fans und – viel wichtiger – bei allen Kölner Verantwortlichen die Alarmsirenen angehen. Auch wenn es am Ende dank des immer noch üppigen Polsters doch mit der Rückkehr in die Bundesliga klappen sollte, müsste allen klar sein: So geht es nicht weiter! In den vergangenen zwölf Tagen wurde jedem vor Augen geführt, dass der FC auf keinem guten Weg in Richtung Bundesliga-Zukunft ist. Der Kader ist auf vielen Positionen nicht erstligareif besetzt, und beim Trainer wachsen stündlich die Zweifel, dass er der richtige für das Unternehmen Oberhaus ist. Es gilt, eine Truppe samt Trainer aufzustellen, die in der kommenden Saison nicht direkt wieder auf einem Abstiegsplatz stehen wird. Die Vorstandsfrage muss erst im September geklärt werden. Vorher müssen von Geschäftsführer Armin Veh ganz andere Entscheidungen getroffen werden – auch schmerzhafte.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…er-fc--32408150
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,829

2019UTC48 UTC 21pm19, 4:15pm

Dicke Überraschung:
Dresden zerlegt 1. FC Köln


Der 1. FC Köln reiste als Spitzenreiter nach Dresden und geriet mit einer 3:0-Klatsche überraschend deutlich unter die Räder. Dennoch stehen die Geißböcke weiterhin mit 59 Punkten an der Tabellenspitze, mit aktuell sechs Zählern Vorsprung auf den HSV. Für Dynamo war es heute ein ganz wichtiger Dreier im Abstiegskampf, mit nunmehr 36 Punkten sind es satte neun Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Und dieser Sieg war vollkommen verdient! Dynamo war über 90 Minuten die bessere Mannschaft, zeigte sehenswerten Kombinationsfußball in der Offensive und verteidigte hoch konzentriert. Köln hat heute eine der schlechtesten Saisonleistungen gezeigt und kann sich nach diesem Spiel auf eine ausführliche Fehleranalyse freuen. Das war heute ein Satz mit X!

Quelle: https://www.t-online.de/sport/live-ticke…1-fc-koeln.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC15 UTC 21pm19, 4:57pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,830

2019UTC33 UTC 21pm19, 4:22pm

Einzelkritik: Sechs Sechsen, Bestnote Drei

Timo Horn 3
Ärmste Sau auf dem Platz, wurde von seinen Vorderleuten im Stich gelassen. Bei den Gegentoren schuldlos. Verhinderte mit einer starken Parade gegen Atik noch Schlimmeres.

Jorge Meré 6
Was war denn mit dem Spanier los? Gedanklich überhaupt nicht auf dem Platz. Krasser Aussetzer vor dem 0:1, als ihn Berko wie eine lästige Fliege abschüttelte.

Marco Höger 6
Holte sich ganz früh in der Partie eine Verwarnung ab. Erschreckend, wie ihm Duljevic vor dem 2:0 davonlief. Verlor zudem auch den Kopfball vor dem 0:3. Das war gar nichts!

Rafael Czichos 6
Erwischte einen rabenschwarzen Tag. Wurde von Dresdens Offensive teilweise schwindelig gespielt. Konnte einem zeitweise schon leidtun.

Johannes Geis 6
Nahm nur am Spiel teil, wenn er sich den Ball für die Standards zurechtlegte. Im Zentrum heillos überfordert. Ein Tag zum Vergessen, wurde zum Glück für ihn nach 65 Minuten erlöst.

Ab 65. Koziello -
Undankbare Aufgabe für den kleinen Franzosen. Wurde in ein Spiel reingeworfen, bei dem man nur schlecht aussehen konnte.

Louis Schaub 6
Unglückliche Startelf-Rückkehr für den Ösi. Nahezu unsichtbar, ohne jegliche kreative Momente. Das kennt man anders von ihm.

Dominick Drexler 5
Der Scorer-König der letzten Wochen blieb erstaunlich blass. Fand keine Bindung zum Spiel und hatte der Dresdner Wucht zu keiner Zeit etwas entgegenzusetzen.

Jonas Hector 5
Probierte anfangs noch sich gegen das Debakel zu stemmen, doch war lange allein auf weiter Flur. Fügte sich später seinem Schicksal und ging mit seinen Nebenleuten unter.

Florian Kainz 6
Kam diesmal auf rechts zum Einsatz. Vertändelte viel zu viele Bälle und hatte seine Seite überhaupt nicht im Griff. So ist er dem FC keine Hilfe – schon gar nicht in der Bundesliga.

Simon Terodde 5
Ein ganz blasser Auftritt des Top-Torjägers. Lediglich eine Mini-Chance stand für den Stürmer in 57 Minuten zu Buche. Ging gefrustet runter.

Ab 57. Cordoba 5
Sollte noch mal für Wucht und Power im Angriff sorgen, doch der Kolumbianer bekam keine Gelegenheit sich auszuzeichnen. Auch für ihn ein gebrauchter Tag.

Anthony Modeste 5
Hing total in der Luft. Hatte den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 auf dem Fuß, doch mehr als ein Schüsschen kam nicht dabei heraus. Symptomatisch für seine Leistung.


Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…kritik-32407438
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,831

2019UTC24 UTC 21pm19, 4:25pm

Anfang: „Heute war es ganz leicht gegen uns zu gewinnen“

Der Auftritt des 1. FC Köln bei Dynamo Dresden grenzte bei der 0:3 (0:2)-Pleite an Arbeitsverweigerung. Kein einziger Akteur mit dem Geißbock auf der Brust erreichte auch nur annähernd Normalform. Markus Anfang: „Man muss ehrlicherweise sagen: Heute war es ganz leicht gegen uns zu gewinnen. Ich will gar nicht die Leistung der Dresdner schmälern, aber wir hätten heute gegen keine andere Mannschaft gewonnen. Wir sind nicht annähernd an unsere Leistung herangekommen. Kein Spieler hatte Normalform. Wir haben unnötige Fehler gemacht, hatten viel Ballbesitz, aber haben uns vorne nicht durchgesetzt. Das war ein gebrauchter Tag. Darüber müssen wir reden. Aber wir dürfen die Gesamtsituation nicht vergessen: Wir haben alles in unsere Hand und müssen es nächsten Freitag besser machen und das Spiel für uns entscheiden. Wir fliegen enttäuscht und mit Wut im Bauch über diese Leitung nach Hause.“

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/04/heute-wa…ns-zu-gewinnen/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,832

2019UTC36 UTC 21pm19, 5:01pm

FC-Rückschlag: Wann Aufstiegs-Party frühestens steigen kann

Nicht nur aus dem Oster-Aufstieg in Dresden wurde nichts. Nach der 0:3-Klatsche bei Dynamo kann der 1. FC Köln auch beim nächsten Heimspiel gegen Darmstadt 98 (Fr., 18.30 Uhr) die Bundesliga-Rückkehr noch nicht fix machen. Nach der deutlichen 0:3 Niederlage am Ostersonntag ist der FC-Aufstieg erst mal in die Ferne gerückt. Frühestens am 32. Spieltag kann es nun die große Sause geben. Grund ist nicht nur die FC-Pleite, sondern auch, dass die Verfolger am Oster-Wochenende ihre Hausaufgaben machten: Der SC Paderborn siegte mit 2:1 in Kiel, und Union Berlin kam zu einem 1:1 bei Greuther Fürth. Auch Union Berlin und der FC Heidenheim sind rechnerisch nach wie vor in der Lage, heranzukommen.

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/1-…n-kann-32405678
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,833

2019UTC14 UTC 21pm19, 5:09pm

1. FC Köln leistet sich deutlichste Niederlage der Saison

Statt des möglichen vorzeitigen Aufstiegs gab es für den 1. FC Köln am fünftletzten Zweitligaspieltag eine herbe Enttäuschung. Bei Dynamo Dresden, das zuvor in diesem Jahr erst einen Sieg erzielt hatte, verlor der Tabellenführer aufgrund halbherzigen Einsatzes hoch verdient mit 0:3. Es war die deutlichste Niederlage des Aufstiegsfavoriten in dieser Saison, das dritte Spiel der „Torfabrik“ ohne Treffer. Beim Hinspiel hatte der FC mit dem 8:1 den höchsten Saisonsieg gefeiert. Bereis am Samstag stand fest, dass der FC in Dresden noch nicht aufsteigen konnte. Nun besteht die nächste Chance am kommenden Wochenende. Dann müsste der FC am Freitagabend gegen Darmstadt gewinnen, Union Berlin gegen den HSV – und Paderborn gegen Heidenheim verlieren. In diesem Fall würde der FC „auf der Couch“ aufsteigen. Wahrscheinlicher ist aber, dass der FC erst am drittletzten Spieltag in Fürth die Bundesliga-Rückkehr perfekt macht.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…saison-32408248
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC43 UTC 21pm19, 5:10pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,834

2019UTC08 UTC 21pm19, 5:21pm

RWO geht unter
1:6-Blamage gegen Köln II


Welch ein bitterer Ostersonntag für Rot-Weiß Oberhausen. Tabellenführer Viktoria Köln patzte mit einem 0:0 gegen Essen - doch RWO ging gegen den 1. FC Köln II unter. Die Aufstiegshoffnungen erlitten einen kräftigen Dämpfer. RWO war von Beginn an komplett neben der Spur. Bereits nach fünf Minuten brachte Hikmet Ciftci die Kölner vor knapp 2.800 Zuschauern bei herrlichem Fußballwetter in Führung. Nach dem 0:1 fand RWO nur mühsam in die Partie. Marius Laux traf im Anschluss an eine Ecke (25.) - 0:2. Nun ging nichts mehr bei RWO. Vincent Geimer (34.) und Adrian Szöke (37.) schraubten das Ergebnis bis zur Pause auf 4:0 für Köln. Die zweite Halbzeit begann besser. Raphael Steinmetz verkürzte in der 52. Minute auf 1:4 - die RWO-Fans hofften auf eine sensationelle Aufholjagd. Doch Chris Führich traf in der 56. Minute zum 5:1 für Köln. Geimer ließ mit seinem zweiten Treffer noch das Tor zum 6:1-Endstand folgen (59.).

Quelle: https://www.waz.de/sport/fussball/rwo/bi…d216998567.html
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC08 UTC 21pm19, 5:22pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,835

2019UTC39 UTC 21pm19, 5:39pm

„Das machen die Stars“
Drexler legt Innenleben offen


Der 1. FC Köln hat an Ostersonntag nicht nur ein 0:3 bei Dynamo Dresden kassiert. Vor allem trat die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit offen zu Tage. Mit einem einzigen Satz legte Mittelfeldspieler Dominick Drexler nach dem Spiel den Finger in genau jene Wunde, die beim FC seit Monaten schwelt. Der Satz lautete: „Das machen die Stars.“ Ein Satz wie ein Fallbeil. Dominick Drexler stapfte wenige Minuten nach dem Abpfiff wütend vom Rasen und an den wartenden Journalisten vorbei, als diese fragten, ob der 28-Jährige für ein Statement zum Spiel zur Verfügung stünde. Drexlers einziger Kommentar lautete: „Das machen die Stars.“ Wen er meinte, spielt keine Rolle. Vermeintliche Stars gibt es in dieser Mannschaft genug, haben genügend von ihnen doch schon viele Dutzend Bundesliga-Spiele auf dem Buckel, teils inklusive internationaler Erfahrung.

Quelle: https://geissblog.koeln/2019/04/das-mach…nenleben-offen/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,836

2019UTC02 UTC 21pm19, 6:20pm

Analyse: Kollektive Nicht-Leistung beschert dem 1. FC Köln verdiente Niederlage

Der 1. FC Köln hat am Ostersonntag im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion einen Untergang erster Güte erlebt. Die Kölner unterlagen der SG Dynamo nach indiskutabler Leistung 0:3. Das war gut: Die Stimmung im ausverkauften Rudolf-Harbig-Stadion war nicht nur gut, sie war fantastisch. Un das war schlecht: Alles am Kölner Spiel. Markus Anfang verweigerte nach der Partie mit Blick auf die Einzelleistungen seiner Spieler die taktische Analyse, und Verteidiger Rafael Czichos lag wohl richtig, als er anmerkte, der FC habe in Dresden „zehn Prozent“ seines Potenzials abgerufen. In den vergangenen Monaten stand FC-Trainer Anfang immer wieder wegen seiner Coaching-Maßnahmen während des Spiels in der Kritik. Am Sonntag zeigten die Kölner allerdings eine vollständige Nicht-Leistung. Es war also folgerichtig, dass Anfang nicht über taktisches Versagen sprechen wollte, ob nun das seiner Mannschaft oder über sein eigenes. Er wird zunächst genug damit befasst sein, bis Freitag eine Mannschaft auf den Platz zu stellen, die eine anständige Leistung abliefert.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-…erlage-32408334
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,837

2019UTC05 UTC 21pm19, 6:58pm

Dicke Luft beim FC
Drexler schießt gegen Teamkollegen


Dicke Luft bei den FC-Versagern! Nach der peinlichen 0:3-Rutsche in Dresden brodelte es gewaltig in den Katakomben. Timo Horn, der von seinen Vorderleuten reihenweise im Stich gelassen wurde, stapfte mit hochrotem Kopf schnurstracks in die Kabine, Rafael Czichos beschrieb die Leistung seiner Elf als „scheisse“ und Dominick Drexler stänkerte sogar gegen die eigenen Teamkollegen. Auf die Frage der Journalisten, ob er etwas zu dem kümmerlichen Auftritt seiner Mannschaft sagen könne, antwortete der Mittelfeldspieler: „Das machen die Stars.“ Rumms! Drexler teilt Richtung der vermeintlichen Führungsspieler aus und offenbart damit, wie es aktuell um das Innenleben der Mannschaft bestellt ist. Es rumort unter der Oberfläche, der Frust über den erneut verschobenen Aufstieg wächst nach dem dritten sieglosen Spiel in Folge gewaltig.

Quelle: https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-…erlage-32408334
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 16,153

2,838

2019UTC22 UTC 21pm19, 8:09pm

1. FC Köln: „Es droht eine öffentliche Schlammschlacht“

Sportlich steht der 1. FC Köln vor der geplanten Rückkehr in die 1. Liga. Im Hintergrund gibt es aber einen Machtkampf. Der Kölner Sportjournalist Daniel Theweleit (FAZ) sieht aktuell keine Möglichkeit für eine „saubere Lösung“ bei der Wahl eines neuen Präsidenten. „Das ist eine sehr komplexe Situation, die sich da ergeben hat. Denn im Grunde genommen, gibt es seit zwei Jahren auf ganz unterschiedlichen Ebenen Konflikte im Verein“, erklärte Daniel Theweleit im Deutschlandfunk die Kämpfe beim 1. FC Köln. Er zählte die folgenden Konfliktlinien auf: Teile der Fans gegen den Vorstand, verschiedene Fangruppierungen untereinander, Teile des Vorstands untereinander, Ex-Präsident Spinner gegen Armin Veh (führte zum Rücktritt von Spinner), verschiedene Vereinsgremien untereinander und Geschäftsführer Veh gegen Trainer Anfang. Sollte der Mitgliederat die aktuellen Vizepräsidenten Schumacher und Ritterbach außen vor lassen, könnte das neue Probleme verursachen, sagte Theweleit: „Das könnte andere Teile des Vereins verärgern und Konflikte verschärfen. Schumacher und seine Truppe hätte die Option einer Kampfkandidatur, was zu einer öffentlichen Schlammschlacht führen könnte.“

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/1-fc-koel…ticle_id=446876
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (2019UTC22 UTC 21pm19, 8:11pm)