Saturday, August 17th 2019, 4:34pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,690

241

Tuesday, May 7th 2019, 6:21pm

„Halber“ Stöger = „halb so lang“ bis zum EL-Einzug :grins:
  • Go to the top of the page

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,277

242

Tuesday, May 7th 2019, 6:22pm

jetzt gehts in die richtige richtung.......
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,143

243

Tuesday, May 7th 2019, 6:24pm

Immerhin gewann der FC in Heidenheim nur noch 2:0.
Wobei ich da sagen muss war es imho die souveränste Auswärtsleistung bei einem mittlerweile sehr soliden Zweitligaclub!
Vergiss aber nicht zu erwähnen, dass das regulär erzielte 1:1 für Heidenheim nicht anerkannt wurde. Keiner weiß, wie die souveräne Auswärtsleistung ausgesehen hätte, wenn der Treffer gegeben worden wäre.
Hätte,wenn,aber.......

Mir geht es um die Gesamtleistung von FC in diesem Spiel und die war sehr gut!


"Sehr gut"

Nun übertreib mal nicht. :schuetteln:

Wir haben eiskalt zwei Tore gemacht, aber sehr gut gespielt haben wir ganz sicher nicht.
Soso.....
Du siehst Heidenheim als Laufkundschaft?
Ich nicht,der FC hat das clever und solide gespielt!


Hab ich was von Laufkundschaft geschrieben?
Nö,du drückst es nur anders aus!



Da fällt mir gerade das Feuerwehrauto ein
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,014

244

Tuesday, May 7th 2019, 6:25pm

„Halber“ Stöger = „halb so lang“ bis zum EL-Einzug :grins:

Das ließe ich mir schmecken. :respektieren:
.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Machead

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 810

245

Tuesday, May 7th 2019, 7:43pm

@Machead,
warum siehst du das denn als Nachteil wenn man befreundet ist?
Aus meiner Sicht kann das nur gut für den Club sein.
Ich glaube, dass es schwierig ist, wenn der Vorgesetzte ein persönlicher Freund ist. Vor allem beim FC, wo angesichts der Trainer-Halbwertszeiten quasi bei Vertragsabschluss schon eine shortlist für den Nachfolger in der Schublade liegen muss. Ich sage nicht, dass so eine Konstellation unmöglich ist. Sie setzt allerdings eine gehörige Portion menschliche Reife bei den Beteiligten voraus. Und da bin ich bei FC-Verantwortlichen aus Prinzip skeptisch.
Alle reden von ihrer Meinung, doch wen interessiert die schon? Halt einfach die Klappe!
- Kodo Sawaki
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Machead" (May 7th 2019, 7:51pm)

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,650

246

Tuesday, May 7th 2019, 8:02pm

Ein Nachteil wäre es nur, wenn Veh jemanden verpflichtete, nur weil er mit ihm befreundet ist.
Die Qualität des Trainers ist entscheidend und nicht ob ich mit ihm befreundet bin oder nicht.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 2,034

247

Tuesday, May 7th 2019, 8:05pm

Ein Nachteil wäre es nur, wenn Veh jemanden verpflichtete, nur weil er mit ihm befreundet ist.
Die Qualität des Trainers ist entscheidend und nicht ob ich mit ihm befreundet bin oder nicht.

Also ich glaube das er schon etwas Qualität bei den Kleppern an den Tag gelegt hat !
Sollte er den FC in 2 Jahren unter den ersten 10 etablieren unterschreibe ich das sofort !
Und jetzt kommt mir keiner mit EL !
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,650

248

Tuesday, May 7th 2019, 8:12pm

Mit Hecking kann ich mich einfach nicht so recht anfreunden. Ist schon mehrfach geschrieben worden: Hecking ist eher ein Verwalter als ein Entwickler. In Gladbach ist man froh, ihn bald los zu sein und setzt mit Marco Rose auf einen jüngeren Trainer, der in Salzburg erfolgreichen und attraktiven Fußball hat spielen lassen. Mit Hecking spielte die Borussia ein gute Hinrunde und schmiert in der Rückrunde ab.

Hecking kann ich mir beim FC nicht als "Messias" vorstellen. Möglicherweise hält er uns in der 1.Liga, was ja schon zufriedenstellend wäre. Was kommt dann? Entwickeln wir uns weiter oder geht es wieder abwärts? Dies hängt natürlich auch von Vehs Neuverpflichtungen ab. Können wir die Mannschaft Jahr für Jahr verstärken und es dem Trainer einfacher machen?

Ich erwarte von der nächsten Saison nicht, dass wir attraktiven und erfolgreichen Fußball spielen.
Bevor wir Hurra-Fußball spielen können, muss sich der 1.FC Köln wieder in der 1.Liga etabliert
und kontinuierlich verstärkt haben.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,014

249

Tuesday, May 7th 2019, 8:13pm



Und jetzt kommt mir keiner mit EL !

Du meinst sicher CL. ;)

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,383

250

Tuesday, May 7th 2019, 8:14pm

Ein Nachteil wäre es nur, wenn Veh jemanden verpflichtete, nur weil er mit ihm befreundet ist.
Die Qualität des Trainers ist entscheidend und nicht ob ich mit ihm befreundet bin oder nicht.

Also ich glaube das er schon etwas Qualität bei den Kleppern an den Tag gelegt hat !
Sollte er den FC in 2 Jahren unter den ersten 10 etablieren unterschreibe ich das sofort !
Und jetzt kommt mir keiner mit EL !
Natürlich EL, soll ich von Platz 14 träumen?

Davon ab, welche Qualität hat er denn in Gladbach an den Tag gelegt, der Mann der niemals lacht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,650

251

Tuesday, May 7th 2019, 8:15pm

Ein Nachteil wäre es nur, wenn Veh jemanden verpflichtete, nur weil er mit ihm befreundet ist.
Die Qualität des Trainers ist entscheidend und nicht ob ich mit ihm befreundet bin oder nicht.

Also ich glaube das er schon etwas Qualität bei den Kleppern an den Tag gelegt hat !
Sollte er den FC in 2 Jahren unter den ersten 10 etablieren unterschreibe ich das sofort !
Und jetzt kommt mir keiner mit EL !
Ich glaube, Eberl hat ganz andere Ansprüche als sich unter den ersten Zehn zu etablieren. Vielleicht sehe ich das falsch, aber ich denke, dass Hecking nur eine relativ kurze Zeit funktioniert.
Hat er denn in Golfsburg oder Hanoi so viel erreicht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,014

252

Tuesday, May 7th 2019, 8:18pm



Hecking kann ich mir beim FC nicht als "Messias" vorstellen.

Nee, ich auch nicht. Aber ist Kölns Bedarf in puncto Messias nicht gedeckt? Wäre nicht einmal Zeit für einen Ungesalbten? Man muß den Trainer weder lieben, noch in den Himmel heben. Es reicht, wenn er gute Arbeit macht.
.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Aixbock" (May 7th 2019, 8:20pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,014

253

Tuesday, May 7th 2019, 8:20pm

Ein Nachteil wäre es nur, wenn Veh jemanden verpflichtete, nur weil er mit ihm befreundet ist.
Die Qualität des Trainers ist entscheidend und nicht ob ich mit ihm befreundet bin oder nicht.

Also ich glaube das er schon etwas Qualität bei den Kleppern an den Tag gelegt hat !
Sollte er den FC in 2 Jahren unter den ersten 10 etablieren unterschreibe ich das sofort !
Und jetzt kommt mir keiner mit EL !
Natürlich EL, soll ich von Platz 14 träumen?

Davon ab, welche Qualität hat er denn in Gladbach an den Tag gelegt, der Mann der niemals lacht?

Daß er lacht, habe ich hier, glaube ich, schon mal durch ein Photo bewiesen. Möchtst Du es noch einmal sehen? :teuflisch:

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 3,014

254

Tuesday, May 7th 2019, 8:23pm

Ein Nachteil wäre es nur, wenn Veh jemanden verpflichtete, nur weil er mit ihm befreundet ist.
Die Qualität des Trainers ist entscheidend und nicht ob ich mit ihm befreundet bin oder nicht.

Also ich glaube das er schon etwas Qualität bei den Kleppern an den Tag gelegt hat !
Sollte er den FC in 2 Jahren unter den ersten 10 etablieren unterschreibe ich das sofort !
Und jetzt kommt mir keiner mit EL !
Ich glaube, Eberl hat ganz andere Ansprüche als sich unter den ersten Zehn zu etablieren. Vielleicht sehe ich das falsch, aber ich denke, dass Hecking nur eine relativ kurze Zeit funktioniert.
Hat er denn in Golfsburg oder Hanoi so viel erreicht?

In Wolfsburg klare Antwort: ja. Was soll man in Hanoi erreichen? Er war aber sicher einer der besten Trainer, die in den letzten 10 Jahren dort war.
.
Richtig ist, daß Eberl inzwischen andere Ansprüche hat und daß Hecking etwas altbacken dafür ist. Aber wollen wir mit MG um die CL konkurrieren? Und ob der Neue in MG funktioniert, das wissen wir auch noch nicht. Abwarten.
.

Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Aixbock" (May 7th 2019, 8:24pm)

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,434

255

Tuesday, May 7th 2019, 8:31pm

Ein Nachteil wäre es nur, wenn Veh jemanden verpflichtete, nur weil er mit ihm befreundet ist.
Die Qualität des Trainers ist entscheidend und nicht ob ich mit ihm befreundet bin oder nicht.

Also ich glaube das er schon etwas Qualität bei den Kleppern an den Tag gelegt hat !
Sollte er den FC in 2 Jahren unter den ersten 10 etablieren unterschreibe ich das sofort !
Und jetzt kommt mir keiner mit EL !
Ich glaube, Eberl hat ganz andere Ansprüche als sich unter den ersten Zehn zu etablieren. Vielleicht sehe ich das falsch, aber ich denke, dass Hecking nur eine relativ kurze Zeit funktioniert.
Hat er denn in Golfsburg oder Hanoi so viel erreicht?
Mal abgesehen davon, dass Hecking keine besonders sexy
Lösung darstellt, hat der Mann bislang 417 Spiele in der BL zu verantworten. 600 Punkte
sind jetzt nicht so schlecht. Relegation mit Nürnberg „locker“ überstanden und
mit Wolfsburg Pokalsieger und Vizemeister. Aufstieg mit Aachen und Platz 14 im
Folgejahr.Ob das jetzt so viel ist, lass ich dich entscheiden :winken:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Ron Dorfer" (May 7th 2019, 8:31pm)

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,650

256

Tuesday, May 7th 2019, 8:32pm

Aixbock,
ja, die Bedingungen bei Red Bull sind anders als in MG. Schau´n mer mal.

Das Hecking-Lach-Foto ist sicherlich ein Fake. Man weiß doch, dass Hecking mit Buster Keaton verwandt ist.

  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (May 7th 2019, 8:39pm)

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,650

257

Tuesday, May 7th 2019, 8:35pm

Ein Nachteil wäre es nur, wenn Veh jemanden verpflichtete, nur weil er mit ihm befreundet ist.
Die Qualität des Trainers ist entscheidend und nicht ob ich mit ihm befreundet bin oder nicht.

Also ich glaube das er schon etwas Qualität bei den Kleppern an den Tag gelegt hat !
Sollte er den FC in 2 Jahren unter den ersten 10 etablieren unterschreibe ich das sofort !
Und jetzt kommt mir keiner mit EL !
Ich glaube, Eberl hat ganz andere Ansprüche als sich unter den ersten Zehn zu etablieren. Vielleicht sehe ich das falsch, aber ich denke, dass Hecking nur eine relativ kurze Zeit funktioniert.
Hat er denn in Golfsburg oder Hanoi so viel erreicht?
Mal abgesehen davon, dass Hecking keine besonders sexy
Lösung darstellt, hat der Mann bislang 417 Spiele in der BL zu verantworten. 600 Punkte
sind jetzt nicht so schlecht. Relegation mit Nürnberg „locker“ überstanden und
mit Wolfsburg Pokalsieger und Vizemeister. Aufstieg mit Aachen und Platz 14 im
Folgejahr.Ob das jetzt so viel ist, lass ich dich entscheiden :winken:
Es gäbe sicher schlechtere Kandidaten für den FC. Da haben Gisdol, Korkut, Frontzeck, Beierlorzer, Doll, Weinzierl.....weniger vorzuweisen.

Mit Hecking, Labbadia, Pawlak könnte ich leben. Wer für uns der geeignetste Trainer wäre, vermag ich auch nicht zu sagen.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (May 7th 2019, 8:38pm)

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,434

258

Wednesday, May 8th 2019, 1:06am

Es gäbe sicher schlechtere Kandidaten für den FC. Da haben Gisdol, Korkut, Frontzeck, Beierlorzer, Doll, Weinzierl.....weniger vorzuweisen.

Mit Hecking, Labbadia, Pawlak könnte ich leben. Wer für uns der geeignetste Trainer wäre, vermag ich auch nicht zu sagen.
Es ist immer der, der nicht kommt. Wichtig, er darf nicht von sich aus absagen, dann hätte der nie gepasst. :winken:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Ron Dorfer" (May 8th 2019, 1:07am)

tap-rs

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 978

259

Wednesday, May 8th 2019, 6:02am

Ein Nachteil wäre es nur, wenn Veh jemanden verpflichtete, nur weil er mit ihm befreundet ist.
Die Qualität des Trainers ist entscheidend und nicht ob ich mit ihm befreundet bin oder nicht.

Also ich glaube das er schon etwas Qualität bei den Kleppern an den Tag gelegt hat !
Sollte er den FC in 2 Jahren unter den ersten 10 etablieren unterschreibe ich das sofort !
Und jetzt kommt mir keiner mit EL !
Ich glaube, Eberl hat ganz andere Ansprüche als sich unter den ersten Zehn zu etablieren. Vielleicht sehe ich das falsch, aber ich denke, dass Hecking nur eine relativ kurze Zeit funktioniert.
Hat er denn in Golfsburg oder Hanoi so viel erreicht?
Mal abgesehen davon, dass Hecking keine besonders sexy
Lösung darstellt, hat der Mann bislang 417 Spiele in der BL zu verantworten. 600 Punkte
sind jetzt nicht so schlecht. Relegation mit Nürnberg „locker“ überstanden und
mit Wolfsburg Pokalsieger und Vizemeister. Aufstieg mit Aachen und Platz 14 im
Folgejahr.Ob das jetzt so viel ist, lass ich dich entscheiden :winken:
Es gäbe sicher schlechtere Kandidaten für den FC. Da haben Gisdol, Korkut, Frontzeck, Beierlorzer, Doll, Weinzierl.....weniger vorzuweisen.

Mit Hecking, Labbadia, Pawlak könnte ich leben. Wer für uns der geeignetste Trainer wäre, vermag ich auch nicht zu sagen.

Sehe ich ähnlich. Ich würde Pawlak - Hecking - Bruno in dieser Reihenfolge präferieren. Bei den derzeitig gehandelten Namen versteht sich. Wirklich, je mehr ich hier lese und nachdenke, ich bin immer mehr pro Pawlak. Läuft es, egal bei wem, schlecht, muß derjenige sowieso gehen. Und das hängt von der Qualität der Mannschaft ab.

Und für Veh und den FC: Man sollte sich jetzt mal wieder darauf konzentrieren, auf mehr fußballerische Qualitäten zu achten als auf Herkunft oder auf den Charakter. Das wurde in der Vergangenheit zu sehr in den Vordergrund gerückt und das Ergebnis ist bekannt.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,217

260

Wednesday, May 8th 2019, 6:25am

Bei Pawlak sehe ich nur 2 Möglichkeiten.
Veh springt über seinen Schatten und vertraut ihm die 1. Mannschaft an.

Sollte Veh ihm einen anderen Trainer vorziehen, wird er dennoch bei einigen Vereinen Begehrlichkeiten erwecken. Wenn auch nicht direkt zu Saisonbeginn, wird er bei Trainerentlassungen in Zukunft in der Verlosung sein. Wie schnell wir während der laufenden Spielzeit Übungsleiter verlieren können, durften wir in den letzten Monaten erfahren.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page