Freitag, 19. Juli 2019, 07:41 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 164

2 021

Sonntag, 19. Mai 2019, 11:27

Das sind die schlechtesten Bundesliga-Absteiger aller Zeiten

Die Pleitensaison von Hannover 96 und dem 1. FC Nürnberg nimmt historisches Ausmaß an. Beide Klubs gehören mit Abschluss der Saison 2018/19 zu den schwächsten Teams der Bundesliga-Historie. sport.de wirft einen Blick auf die schlechtesten Bundesligateams aller Zeiten, darunter auch Mönchengladbach, der 1. FC Köln und Hertha BSC.

Quelle: https://www.sport.de/diashow/sl3566/die-…r-aller-zeiten/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 164

2 022

Sonntag, 19. Mai 2019, 13:31

1866 Bundesligaspiele: SV Werder zieht mit Spitzenreiter HSV gleich

Mit dem 1866. Bundesligaspiel seiner Vereinsgeschichte hat Werder Bremen zum bislang alleinigen Spitzenreiter Hamburger SV aufgeschlossen. Dritter in diesem Ranking ist der deutsche Rekordmeister Bayern München mit 1840 Einsätzen. Da Zweitligist HSV die sofortige Bundesliga-Rückkehr verpasst hat, werden in der kommenden Saison der SV Werder und auch der FC Bayern an den Hamburgern vorbeiziehen.

Quelle: https://fussball.news/artikel/1866-bunde…ter-hsv-gleich/
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang

Powerandi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 10. Juni 2016

Beiträge: 18 164

2 023

Sonntag, 19. Mai 2019, 14:25

Schmidts Entschuldigung an die Liga

Der FC Augsburg hat sich mit einem blamablen Auftritt in die Sommerpause verabschiedet. Das 1:8 in Wolfsburg war die höchste Niederlage in der achtjährigen Bundesliga-Geschichte des Vereins. Trainer Martin Schmidt richtete nach der peinlichen Vorstellung eine Entschuldigung an die Liga. "Ich muss mich vor der Liga entschuldigen, das war nicht konkurrenzfähig", räumte Schmidt nach dem Debakel ein. Seine Mannschaft, die bereits seit dem 32. Spieltag gerettet ist, hatte sich beim Saisonfinale einfach hängen und abschießen lassen.

Quelle: https://www.kicker.de/news/fussball/bund…n-die-liga.html
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Powerandi« (19. Mai 2019, 14:26)