Wednesday, May 22nd 2019, 9:42am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,886

641

GMT201922am19, 12:14am

Finde ich gelungen. Man beschwert sich gerne und häufig über den heutigen Profi(t)fußball, fordert aber vom Verein den größtmöglichen Profit bei Vertragsabschlüssen. Am besten ohne jedes Risiko.
So läuft das leider nicht. Bedeutet aber nicht, dass man knapp 30-Jährigen 4-Jahreverträge anbieten muss, von denen man nicht weiß ob sie 1.Liga können. Auch nicht Rheinländern, die schon bewiesen haben, dass sie es nicht können bzw nicht dauerhaft.
  • Go to the top of the page

RvG

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 680

642

GMT201922am19, 1:07am

Finde ich gelungen. Man beschwert sich gerne und häufig über den heutigen Profi(t)fußball, fordert aber vom Verein den größtmöglichen Profit bei Vertragsabschlüssen. Am besten ohne jedes Risiko.
So läuft das leider nicht. Bedeutet aber nicht, dass man knapp 30-Jährigen 4-Jahreverträge anbieten muss, von denen man nicht weiß ob sie 1.Liga können. Auch nicht Rheinländern, die schon bewiesen haben, dass sie es nicht können bzw nicht dauerhaft.


Auch da . Wer ist da jetzt gemeint bzgl . Rheinländer ?

Risse kam ( ich glaube 2014 ) vor etlichen Jahren zu uns aus Mainz hat noch 2 Jahre Vertrag , gleiches gilt wohl für Höger ( der kam 016 , schätze ich ) aus 04 . Die Verträge bzw. die Verlängerungen stammen doch aus einer Zeit in welcher wir dachten es würden bessere Zeiten anbrechen . Der Abstieg war eine Katastrophe und die Spieler haben sich nicht verpisst , sie sind geblieben um den direkten Aufstieg zu schaffen . Haben sie auch , der ein oder andere hat keine konstant gute Leistung gebracht oder sich verletzt , ja und ? Mit diesen Spielern haben wir den 5 ten Platz in der Bundesliga eingefahren , sind mit ihnen jetzt wieder Aufgestiegen .

Die gesamte Diskussion müsste mal konkretisiert werden .

Ach , eigentlich auch nicht . Ich halte sie nicht für sonderlich tragend in einem feinen Verein .
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "RvG" (GMT201922am19, 1:08am)

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,059

643

GMT201922am19, 1:07am

Müssen muss man eigentlich wenig. Ist eine Frage von Angebot und Nachfrage und der individuellen Gestaltungsfreiheit. Pizarro verlängert in Bremen und keiner wundert sich. Hat bei uns angeblich 2 Mio.€ für das eine Jahr kassiert. Jeder fragte sich wieso, weshalb so teuer. Wäre sein Tor gegen H96 nicht (fälschlicherweise) abgepfiffen worden, wäre es vielleicht eine super Rendite in allen Belangen geworden.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

RvG

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 680

644

GMT201922am19, 1:30am

Müssen muss man eigentlich wenig. Ist eine Frage von Angebot und Nachfrage und der individuellen Gestaltungsfreiheit. Pizarro verlängert in Bremen und keiner wundert sich. Hat bei uns angeblich 2 Mio.€ für das eine Jahr kassiert. Jeder fragte sich wieso, weshalb so teuer. Wäre sein Tor gegen H96 nicht (fälschlicherweise) abgepfiffen worden, wäre es vielleicht eine super Rendite in allen Belangen geworden.


Mir ging es ja jetzt auch um den Text von Papa bzgl Rheinländern .

Es gab mal ne Zeit da war der Ruf nach echten Kölner sehr laut . Nach Spielern die verstehen was es heißt ein Derby gegen die Schwarz / Grüne Raute zu bestreiten . Nach Charakteren die begreifen wie widerlich der Rasen in Leverkusen ist , nach Menschen die den FC im Herzen tragen ... nach echten Kölnern ... auf dem Platz .

Wir haben jetzt einige mit diesem Merkmal in unseren Reihen und ja , es scheint das der ein oder andere seinen Zenit überschritten hat . Ich bin auch nicht davon überzeugt ob Risse noch mal eine Sais. 16 / 17 hinbekommt .

Ob Höger uns in dieser Sais. auf der 6 wirklich weiterhilft ..ich weiß es nicht .

Ein klein wenig mehr Respekt fände ich jedoch angebracht . Diese Spieler haben sich ihren Vertrag nicht erschlichen .

Mich macht das schon ein wenig nachdenklich wie man auf der einen Seite den Verein lieben und auf der anderen Seite die Spieler verachten kann .

Ich bin aber wahrscheinlich jetzt etwas in Rage . :stars:
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "RvG" (GMT201922am19, 1:31am)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 6,862

645

GMT201922am19, 2:06am

@RvG,
sehr guter Beitrag! :thumbup:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,773

646

GMT201922am19, 7:09am

Das mit dem „Mohr“ finde ich schon recht passend. So lange der Erfolg da war, fand man es so richtig geil, viele Kölner/Rheinländer in der Mannschaft zu haben. Ich kann mich an Aufzählungen mit Identifikationsfiguren erinnern und daneben Beispiele aus FRANKFURT ( ;) ) als Negativum dazu.
Mittlerweile ist Kölner/Rheinländer bzw. schon irgendeine Vergangenheit in der Richtung zum absoluten Negativ-Merkmal geworden
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,114

647

GMT201922am19, 8:28am

Hinzu kommt: Die langen Verträge sind doch auch vorteilhaft, weil man nicht dauernd Diskussionen über Vertragsverlängerungen hat und weil man - für Klubs wie den FC ja auch nicht unwichtig - richtig viel Kohle kassieren kann. KANN - das hängt von der Entwicklung der Spieler ab, vom Erfolg des ganzen Klubs. Nach Abstieg muss jeder Klub schauen, wie er die ´Ladenhüter` loswird, die gerade ihre Unfähigkeit bewiesen haben. Nach einem Jahr wie z.B. es die Eintracht aus Frankfurt hingelegt hat, hat ein Spieler wie da Costa einen Marktwert von 12 Mio. - ein sehr angenehmer, lustiger Mensch, dieser da Cosat, aber ganz sicher kein begnadeter Fußballer, wie mir einige Hardcore-Fans aus Frankfurt immer wieder versichern. Vielleicht verkaufen wir Meré teuer, Cordoba teuer, vielleicht erhalten wir viel Geld für Drexler, wer weiß. Dass wir umgekehrt für J. Horn nicht mehr die 7 Mio. bekommen, die wir mal gezahlt haben, ist klar, weil der konstant schlecht oder gar nicht gespielt hat. Guirassy - wird doch zum guten Geschäft, wenn es normal läuft im letzten Saisonspiel in Frankreich. Und dazu kommt: Man muss immer das Gesamtpaket betrachten aus Ablöse, Handgeld, Vertragslänge, Gehalt, Prämien usw. Je kürzer ein Vertrag, desto mehr verlangen Spieler und Berater, das ist doch logisch. Also gibt man evt. einem Czichos mit einem Vierjahresvertrag in 4 Jahren genauso viel Geld wie mit einem teureren Dreijahresvertrag. EVT.! (Ich weiß es natürlich nicht) Wenn Anfang in Hannover anheuert - vielleicht will er da Czichos als Abwehrchef und die kaufen uns den ab? Wer weiß das schon. Eine Diskussion alleine über die Vertragslänge ist in jedem Fall nicht sinnvoll. Und das Risisko, dass man einem Spieler ein Gehalt gibt, das jetzt angemessen ist, der Spieler dann über 1 oder 2 Jahre ganz schlecht spielt und man das Problem hat, dass dieses Gehalt kein anderer Verein zahlen will - das hat man immer. Genau wie die Chance, dass nächste Saison ein Bader oder Hauptmann mit niedrigem Gehalt durch die Decke gehen und wir Superspieler für geringes Gehalt haben. Wenn wir Erfolg haben, dann rechnet sich das für alle, die daran beteiligt sind. Wenn wir Misserfolg haben, dann sind alle Gehälter zu hoch und alle Verträge zu lange.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,773

648

GMT201922am19, 8:46am

@Joga
Ganz ähnlich sehe ich das eben auch. Was hätte und ein Vertrag über zwei Jahre jetzt für Probleme bei Cordoba gemacht? Was hätte eine Leihe von Handwerker für einen Sinn ergeben, wenn er dann ja jetzt ablösefrei wäre?
Das Thema wird einfach nicht komplex genug behandelt! Das betrifft übrigens AUCH die Bewertung von Transferperioden. Wenn ich beispielsweise jetzt J. Horn verschenken muss, aber für Mere 30 Millionen bekomme, dann war es im PAKET immer noch keine Katastrophe, dass man BEIDE geholt hat. Natürlich hat es dann mit einem nicht funktioniert, aber das ist doch das normalste der Welt?! Nur Volltreffer geht halt nicht.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 3,886

649

GMT201922am19, 8:55am

Finde ich gelungen. Man beschwert sich gerne und häufig über den heutigen Profi(t)fußball, fordert aber vom Verein den größtmöglichen Profit bei Vertragsabschlüssen. Am besten ohne jedes Risiko.
So läuft das leider nicht. Bedeutet aber nicht, dass man knapp 30-Jährigen 4-Jahreverträge anbieten muss, von denen man nicht weiß ob sie 1.Liga können. Auch nicht Rheinländern, die schon bewiesen haben, dass sie es nicht können bzw nicht dauerhaft.


Auch da . Wer ist da jetzt gemeint bzgl . Rheinländer ?
...
Risse, Clemens, Höger, Horn, Kessler.

Nicht falsch verstehen, ich habe nix gegen die, gegen keinen Einzigen. Horn ist mit aufgestiegen, der Rest nur abgestiegen. Fünfter geworden und abgestiegen. Kann sein, dass die Jungs gerne mitgeholfen haben, den FC wieder ins Oberhaus zu bringen. Kann aber auch sein, dass sie keinen besser dotierten Vertrag irgendwo anders bekommen hätten. Herz- oder Kopfentscheidung? Ist heute auch egal.
Ich halte alle Fünf für nur bedingt bundesligatauglich und der einzige Kölner im Kader, dem ich ne Karriere in Liga 1 zutraue, der bekommt keine Spielzeit hat nur noch ein Jahr Vertrag und soll verliehen werden, damit er nach einem Jahr ablösefrei gehen kann...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 7,773

650

GMT201922am19, 9:11am

@der Papa
Ja, die Logik mit einer Özcan-Leihe ist mir auch noch nicht so klar. VIELLEICHT ist eine Vertragsverlängerung dafür Voraussetzung? Alles andere würde ich nicht wirklich kapieren.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 17,185

651

GMT201922am19, 9:39am

Ehizibue im Fokus des FC?

Wie der niederländische Journalist Martijn Visscher auf Twitter (@Bundesliga81) berichtet, steht Kingsley Ehizibue im Fokus des 1. FC Köln. Der 23-jährige Rechtsverteidiger hat beim niederländischen Erstligisten PEC Zwolle noch ein Jahr Vertrag und kam für Zwolle in der abgelaufenen Saison in 32 Spielen zum Einsatz, Ehizibue steuerte dabei ein Tor und acht Vorlagen bei.

Quelle: https://effzeh.com/transferticker-22052019-ehizibue/
Markus Anfang: "In den nächsten Wochen und Monaten mache ich mit der Mannschaft viele Ballonfahrten, um schon mal das Aufsteigen zu üben."
  • Go to the top of the page