Wednesday, June 26th 2019, 3:58am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,070

221

Friday, May 24th 2019, 6:49pm

Die Spieltage 1 - 5 :

Gladbach H
BvB A
Leverkusen H
Leipzig A
Bayern A

ist das zum freuen :)


Wo genau siehst Du da ein Problem???
Wir bekommen doch jetzt einen Trainer, der Ergebnisse positiv kommunizieren kann. Was die Tabelle sagt, interessiert doch dann niemanden mehr.
:rofl: :weihnachten:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

222

Friday, May 24th 2019, 8:30pm



Das klingt nicht sehr jogan, da wird unser Freund hier bereits die Messer wetzen. :rofl:
Aixbock

Ich liebe erfolgreichen Fußball. Beim FC nächste Saison: Möglichst schnell mindestens 3-5 Punkte Vorsprung auf Platz 16, möglichst 20 Punkte in der Hinrunde, möglichst schnell 38-40 Punkte. Wie der FC diese Punkte holt - das diskutiere ich gerne, wenn wir diese 40 Punkte erreicht haben. Ob wir die aktiv erarbeiten oder uns passiv erschleichen, ob der Gegner Eigentore schießt oder unsere Tore schießen - alles latte. Ich will im Schnitt 1,3 Punkte, ich will möglichst schnell das Gefühl, dass wir nicht unten reinrutschen.

Darum und nur darum geht es mir. Was ich übrigens schon ca. 20 x und teils noch ausführlicher hier geschrieben habe. Aber dein Gedächtnis ist so alt wie die Philosophen, die es dir angetan haben oder die Sprache, die du so liebst.

Und, was mir viel wichtiger erscheint: Beierlorzer sagt: „Die Philosophie ist auf jeden Fall ähnlich zur Leipziger. Der Jahn hat diesen Stil auch schon vor mir verfolgt, deshalb hat man sich ja auch für mich entschieden.“

Die in Regensburg sind klug. DIe in Köln sind - halt die in Köln. DAS ist wichtig. DAS ist Köln, ist der FC. DAS führt zum nächsten Abstieg. DAS ist das ganze Jammertal dieses Klubs. Oder meint jemand, der FC habe schon vor Beierlorzer die Spielphilosophie von Beierlorzer / Regensburg / Leipzig spielen lassen? :schuetteln: Oder meint jemand, wir sehen die nächsten 5 Jahre beim FC diese Art von Fußball? Ich meine: Nein, wir lassen diese Art von Fußball bis zur nächsten Krise und zum nächsten Trainer spielen. Dann wird alles neu und ganz anders und ganz bestimmt - gut. :D
Prächtiger Konter. :D
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 11th 2016

Posts: 3,858

223

Friday, May 24th 2019, 8:42pm

Ich halte es für keinen Nachteil, wenn sich ein Trainer einigermaßen artikulieren kann. Natürlich sollte er nicht oberlehrerhaft wie ein Professor daherkommen. Wenn ich mal die aktuell erfolgreichen Trainer durchgehe, ist niemand dabei, der nicht redegewandt wäre.

Die Zeiten der Übungsleiter, die im Trainingsanzug an der Seitenlinie und schnacken wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, sind vorbei. Solche Leute findest du höchstens noch in den Amateurligen.

Ich finde auch nicht, dass unser Trainer unbedingt ne Effzeh-Kappe tragen muss.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,974

224

Friday, May 24th 2019, 8:53pm



Das klingt nicht sehr jogan, da wird unser Freund hier bereits die Messer wetzen. :rofl:
Aixbock

Ich liebe erfolgreichen Fußball. Beim FC nächste Saison: Möglichst schnell mindestens 3-5 Punkte Vorsprung auf Platz 16, möglichst 20 Punkte in der Hinrunde, möglichst schnell 38-40 Punkte. Wie der FC diese Punkte holt - das diskutiere ich gerne, wenn wir diese 40 Punkte erreicht haben. Ob wir die aktiv erarbeiten oder uns passiv erschleichen, ob der Gegner Eigentore schießt oder unsere Tore schießen - alles latte. Ich will im Schnitt 1,3 Punkte, ich will möglichst schnell das Gefühl, dass wir nicht unten reinrutschen.

Darum und nur darum geht es mir. Was ich übrigens schon ca. 20 x und teils noch ausführlicher hier geschrieben habe. Aber dein Gedächtnis ist so alt wie die Philosophen, die es dir angetan haben oder die Sprache, die du so liebst.

Und, was mir viel wichtiger erscheint: Beierlorzer sagt: „Die Philosophie ist auf jeden Fall ähnlich zur Leipziger. Der Jahn hat diesen Stil auch schon vor mir verfolgt, deshalb hat man sich ja auch für mich entschieden.“

Die in Regensburg sind klug. DIe in Köln sind - halt die in Köln. DAS ist wichtig. DAS ist Köln, ist der FC. DAS führt zum nächsten Abstieg. DAS ist das ganze Jammertal dieses Klubs. Oder meint jemand, der FC habe schon vor Beierlorzer die Spielphilosophie von Beierlorzer / Regensburg / Leipzig spielen lassen? :schuetteln: Oder meint jemand, wir sehen die nächsten 5 Jahre beim FC diese Art von Fußball? Ich meine: Nein, wir lassen diese Art von Fußball bis zur nächsten Krise und zum nächsten Trainer spielen. Dann wird alles neu und ganz anders und ganz bestimmt - gut. :D
Prächtiger Konter. :D

Hatte ich gar nicht gesehen. Ja wirklich genial. :schlaf: Vielleicht könnte er mal Namen nennen.Wir hätten alle was davon. ;)

.
Aixbock
Je suis Ori Ansbacher


"Sieh da! Sieh da, Timotheus,

Die Enten des Relotius!" – :lol: :rofl:









  • Go to the top of the page

Teutobock

Trainee

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 166

225

Friday, May 24th 2019, 9:50pm

Ich fand die Pk auch sehr wohltuend "normal", ja pädagogisch.
Nur wie reagiert er, wenn die mit den Langzeitverträgen partout nicht so viel laufen wollen, wie er es gerne hätte.
  • Go to the top of the page

ewert

Master

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,233

226

Friday, May 24th 2019, 11:14pm

tribüne und junge leute hochziehen.....
" im Grunde müßte der 1.FC Köln komplett saniert werden! " ........ 24.10.2010. Sueddeutsche Zeitung
" chaosclub ade " ..............................................................21.01.2016 Sueddeutsche Zeitung
" der absturz des 1.fc köln"...................................................15.04.2018 Sueddeutsche Zeitung
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,221

227

Saturday, May 25th 2019, 10:31am

Ich fand die Pk auch sehr wohltuend "normal", ja pädagogisch.
Nur wie reagiert er, wenn die mit den Langzeitverträgen partout nicht so viel laufen wollen, wie er es gerne hätte.
? ? ? Wo ist da das Problem? Wenn man sitzen will, gibt es gute und angenehme Plätze auf der Tribüne. Wenn man eher der Bewegungstyp ist - dann läuft man und darf auch spielen oder Prämien kassieren. Ich verstehe nicht, was das mit der Länge der Verträge zu tun hat - auch wenn ich einen Zweijahresvertrag habe, kann ich mehr oder weniger engagiert trainieren, weil das eine Typ-Sache ist.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,113

228

Saturday, May 25th 2019, 10:57am

Der neue Trainer hat, wie jeder andere Trainer übrigens auch, MEINE (is leider nichts wert ;) ) volle Unterstützung, JEDEN Spieler, der nicht mitzieht, gnadenlos auszusortieren. Und wenn das irgendwelche selbsternannten Platzhirsche oder Ur-Kölner oder vereinstreue Spieler sein sollten, dann ist es so. Interessiert mich kein bisschen.
Er muss sich nur „trauen“....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,221

229

Saturday, May 25th 2019, 1:01pm

GBK: "Als Sie dann zurück waren, wie war Ihr Eindruck vom FC?"

Modeste: "Ich bin ehrlich: Es war eine komische Stimmung. Als ich das erste Mal in die Kabine gekommen bin, habe ich gefragt: ‚Ey Jungs, was ist denn hier los? Ihr seid Erster und die Stimmung ist so?’ Ich will nicht wissen, wie es gewesen wäre, wenn es so gelaufen wäre wie beim HSV."



So viel zum Thema Markus Anfang. Diese Stimmung konnte man in jedem Spiel sehen - und es ist Aufgabe des Trainerteams, für eine produktivere Stimmung in der Kabine zu sorgen. Wer das nicht kann als Trainer - muss dann eben den HSV trainieren, finde ich.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Joganovic" (May 25th 2019, 1:02pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,070

230

Saturday, May 25th 2019, 1:28pm

Ich fand die Pk auch sehr wohltuend "normal", ja pädagogisch.
Nur wie reagiert er, wenn die mit den Langzeitverträgen partout nicht so viel laufen wollen, wie er es gerne hätte.
? ? ? Wo ist da das Problem? Wenn man sitzen will, gibt es gute und angenehme Plätze auf der Tribüne. Wenn man eher der Bewegungstyp ist - dann läuft man und darf auch spielen oder Prämien kassieren. Ich verstehe nicht, was das mit der Länge der Verträge zu tun hat - auch wenn ich einen Zweijahresvertrag habe, kann ich mehr oder weniger engagiert trainieren, weil das eine Typ-Sache ist.
Richtig!
Aber nach zwei Jahren kannst du einen „faulen“ Kicker schon wieder vor die Tür setzen! ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,221

231

Saturday, May 25th 2019, 7:11pm


(...)
Richtig!
Aber nach zwei Jahren kannst du einen „faulen“ Kicker schon wieder vor die Tür setzen! ;)

Ja, aber bei welchem unserer Spieler könnte denn Faulheit das Problem sein? Ich würde sagen: Modeste. Der ist aber so gut, dass er es sich leisten kann, weil ein fauler Modeste besser ist als ein fitter Terodde. Wer noch? Ist Geis zu faul? Ist Hauptmann zu faul? Sollte Risse mehr trainieren? Oder Bader hinten rechts, Schmitz? Ist Sobiech zu faul? Hat J. Horn ein Problem mit der Kondition und trainiert zu wenig?


Das ist doch einfach abstrus - faule Spieler findest du in Liga 4 abwärts, die Spieler, die es in die 1. und 2. Liga schaffen, sind zu 99% ehrgeizig und mental top, weil sie es sonst nicht geschafft hätten.
Nach 2 Jahren kann man einen Spieler vor die Tür setzen, der nicht gut genug ist - das ja. Aber ein Hauptmann oder ein Sobiech - die wirst du auch los, wenn sie länger Vertrag haben, denke ich.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Joganovic" (May 25th 2019, 7:13pm)

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,070

232

Saturday, May 25th 2019, 7:16pm

@Joga,
du sprachst von "weniger engagiert"....ich setzte "faul" EXTRA in Gänsefüßchen....da ist nichts abstrus dran sondern lediglich überspitzt ausgedrückt! :rolleyes:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,078

233

Saturday, May 25th 2019, 7:23pm

Beierlorzer ist genau so nen Schwadlappen wie die anderen Vögel, die wir die letzten Jahre hatten. Abgesehen von Stöger. Der ist schneller weg als ihr gucken könnt. Ich will einen Trainer der sagt - wir reden dann nach dem 10. Spieltag. Da habe ich schon immer drauf gestanden :D
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page