Saturday, July 20th 2019, 2:44am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,164

261

Monday, May 27th 2019, 7:50pm

Papa,
wenn du deinem Chef/Vorgesetzten klar machst, daß du als einziger Sachverstand hast, ihn für einen blöden Dödel hälst und dir indirekt verbittest, daß dieser Dödel sich beraten lässt, musst du schon aussergewöhnlich gut sein und vor allem fehlerfrei.
Und Fehler hat der Armin reichlich und teuer gemacht.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,256

262

Monday, May 27th 2019, 7:52pm

Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich der neue Vorstand den „perfekten GF“ vorstellt

Wir sind inzwischen ein Club, der von seinen Mitgliedern geführt wird. Veh ist mehr Ergomane als Templayer und wird sich in die neuen Strukturen nicht einordnen wollen. Und der neue Vorstand und Mitgliederat haben sicherlich ebenfalls keine Lust, sich den Vorstellungen von Veh anzunähern. Von daher ist ein Abschied Vehs vorprogrammiert. Der neue Sportchef wird ein Teamplayer sein müssen.

Nach dem Weggang von Veh hätten wir einen kompletten Neuanfang,der für den Club nach den unruhigen Zeiten nur gut sein kann. Die nächsten Jahre werden dann zeigen, ob die personellen Wechel auch den gewünschten Erfolg bringen.
Die Mitglieder sind eine sehr heterogene Gruppe mit z.T. komplett gegensätzlichen Zielsetzungen. Mit Bezeichnungen wie "Egomane" kann ich wenig anfangen, wenn sie als negative Bewertung des GF genutzt werden. Ich halte es auch für falsch, die (unbekannten) Vorstellung nur deshalb zu disqualifizieren, weil sie von Veh stammen. Der neue Sportchef soll ein Teamplayer sein, ist nicht mehr als eine Phrase. Was ist den konkret darunter zu verstehen? Das Veränderungen nur gut sein können, ist angesichts der geschichtlichen Erfahrungen nachweislich nicht der Weisheit letzter Schluss. Die Ziele und Wertvorstellungen können gerne demokratisch eruiert werden, die Umsetzung sollte allerdings mit klaren Verantwortlichkeiten adressiert werden. Wenn alle verantwortlich sind, ist es am Ende keiner. Da brauche ich keine Jahre um zu wissen, der gewünschte Erfolg wird dabei nicht herauskommen.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 602

263

Monday, May 27th 2019, 8:04pm

Veh soll bitte seine Fehler aus der letztjährigen
Transferperiode korrigieren indem er brauchbare
Defensivspieler verpflichtet.

Schafft er das soll er gerne länger bleiben, gelingt
ihm das nicht darf er gerne gehen.


Alles andere drumherum ist zweitrangig, überflüssige
Folklore.
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "HoherNorden" (May 27th 2019, 8:04pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,193

264

Monday, May 27th 2019, 8:14pm

Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich der neue Vorstand den „perfekten GF“ vorstellt

Wir sind inzwischen ein Club, der von seinen Mitgliedern geführt wird. Veh ist mehr Ergomane als Templayer und wird sich in die neuen Strukturen nicht einordnen wollen. Und der neue Vorstand und Mitgliederat haben sicherlich ebenfalls keine Lust, sich den Vorstellungen von Veh anzunähern. Von daher ist ein Abschied Vehs vorprogrammiert. Der neue Sportchef wird ein Teamplayer sein müssen.

Nach dem Weggang von Veh hätten wir einen kompletten Neuanfang,der für den Club nach den unruhigen Zeiten nur gut sein kann. Die nächsten Jahre werden dann zeigen, ob die personellen Wechel auch den gewünschten Erfolg bringen.
Die Mitglieder sind eine sehr heterogene Gruppe mit z.T. komplett gegensätzlichen Zielsetzungen. Mit Bezeichnungen wie "Egomane" kann ich wenig anfangen, wenn sie als negative Bewertung des GF genutzt werden. Ich halte es auch für falsch, die (unbekannten) Vorstellung nur deshalb zu disqualifizieren, weil sie von Veh stammen. Der neue Sportchef soll ein Teamplayer sein, ist nicht mehr als eine Phrase. Was ist den konkret darunter zu verstehen? Das Veränderungen nur gut sein können, ist angesichts der geschichtlichen Erfahrungen nachweislich nicht der Weisheit letzter Schluss. Die Ziele und Wertvorstellungen können gerne demokratisch eruiert werden, die Umsetzung sollte allerdings mit klaren Verantwortlichkeiten adressiert werden. Wenn alle verantwortlich sind, ist es am Ende keiner. Da brauche ich keine Jahre um zu wissen, der gewünschte Erfolg wird dabei nicht herauskommen.

Ich denke Ron, daß du mit deiner Meinung falsch liegst. Ich habe schon im Rahmen der Eröffnung dieses Trööts geschrieben, daß Veh spätestens im nächsten Sommer weg ist. Und ich denke, daß es auch so kommen wird (Gründe siehe oben).
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,256

265

Monday, May 27th 2019, 8:20pm

...

Wir sind inzwischen ein Club, der von seinen Mitgliedern geführt wird. Veh ist mehr Ergomane als Templayer und wird sich in die neuen Strukturen nicht einordnen wollen. Und der neue Vorstand und Mitgliederat haben sicherlich ebenfalls keine Lust, sich den Vorstellungen von Veh anzunähern. Von daher ist ein Abschied Vehs vorprogrammiert. Der neue Sportchef wird ein Teamplayer sein müssen.

Nach dem Weggang von Veh hätten wir einen kompletten Neuanfang,der für den Club nach den unruhigen Zeiten nur gut sein kann. Die nächsten Jahre werden dann zeigen, ob die personellen Wechel auch den gewünschten Erfolg bringen.
...

Ich denke Ron, daß du mit deiner Meinung falsch liegst. Ich habe schon im Rahmen der Eröffnung dieses Trööts geschrieben, daß Veh spätestens im nächsten Sommer weg ist. Und ich denke, daß es auch so kommen wird (Gründe siehe oben).
Ob Veh oder ein anderer, keiner wird die Entscheidungshoheit aber nicht die Verantwortung teilen. Der GF Sport ist aber immer die Personifizierung des Miß-/Erfolges. Keiner, der von seinem Job Ahnung hat, lässt sich von Laien vorführen.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,384

266

Monday, May 27th 2019, 8:27pm

Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich der neue Vorstand den „perfekten GF“ vorstellt

Wir sind inzwischen ein Club, der von seinen Mitgliedern geführt wird.


Ach.
Du.
Scheisse.

Der ganze Horror in nur einem kurzen Satz. Bis jetzt sehe ich es NOCH nicht ganz so. Und dabei bleibt es hoffentlich auch.....
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,503

267

Monday, May 27th 2019, 8:34pm

Macht mir auch Angst, zumal ich einige FC-Mitglieder hier aus dem Forum kenne.....

  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (May 27th 2019, 8:36pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 5,543

268

Monday, May 27th 2019, 8:37pm

Ich frage mich gerade, wozu wir einen GF brauchen. Wenn der eh nix allein bestimmen und durchsetzen kann, können die Herren Vollamateure und Berater den Job doch gleich zusammen machen. Da sparen wir zusätzlich noch ne Menge Geld.
Abgesehen davon möchte ich den GF (nach Veh) sehen, der sich sowas antut.
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,194

269

Monday, May 27th 2019, 8:46pm

Papa,
wenn du deinem Chef/Vorgesetzten klar machst, daß du als einziger Sachverstand hast, ihn für einen blöden Dödel hälst und dir indirekt verbittest, daß dieser Dödel sich beraten lässt, musst du schon aussergewöhnlich gut sein und vor allem fehlerfrei.
Und Fehler hat der Armin reichlich und teuer gemacht.
Macht Veh nicht, du findest den scheisse, das ist alles. Dir gefällt sein Mantel nicht.
Ich hab noch nie einen Vorgesetzten gehabt. Ich mache meine Arbeit so, wie ich sie für richtig halte. Wenn die einem nicht passt, dann kann der mich mal. Ich mache Fehler und für die muss ich geradestehen. Aber auf den FC bezogen: da gibt es eine Mitgliederrat, der wenig Ahnung vom Buli-Fußball hat und der soll Veh, Schmadtke, oder wem auch immer erzählen, wie er seine Arbeit zu machen hat? Das ist sowas von lächerlich, da bleibt mir aber das Lachen im Hals stecken. Da sind Typen wie Du, denen der Mantel nicht passt und die allein deshalb mal schnell den Begriff Arschloch benutzen. Und die sich immer am schnellsten über Misserfolge beschweren und alles scheisse finden, aber nicht auch nur im Ansatz eine bessere Idee haben.
Wo sind denn die teuren Fehler von Veh? Raus damit, ich warte. Angefangen hat er mit 3 Punkten und er ist abgestiegen. Jetzt isser aufgestiegen, natürlich nur weil er so einen überragenden Kader hat. Ist klar. Überragender Kader, aber scheisse eingekauft.
Dann hat er Anfang entlassen, kurz vor Saisonende. Klar, Veh, das Arschloch. Soll ich dir deine Anfang-raus-Posts raussuchen?
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,193

270

Monday, May 27th 2019, 8:53pm

...

Wir sind inzwischen ein Club, der von seinen Mitgliedern geführt wird. Veh ist mehr Ergomane als Templayer und wird sich in die neuen Strukturen nicht einordnen wollen. Und der neue Vorstand und Mitgliederat haben sicherlich ebenfalls keine Lust, sich den Vorstellungen von Veh anzunähern. Von daher ist ein Abschied Vehs vorprogrammiert. Der neue Sportchef wird ein Teamplayer sein müssen.

Nach dem Weggang von Veh hätten wir einen kompletten Neuanfang,der für den Club nach den unruhigen Zeiten nur gut sein kann. Die nächsten Jahre werden dann zeigen, ob die personellen Wechel auch den gewünschten Erfolg bringen.
...

Ich denke Ron, daß du mit deiner Meinung falsch liegst. Ich habe schon im Rahmen der Eröffnung dieses Trööts geschrieben, daß Veh spätestens im nächsten Sommer weg ist. Und ich denke, daß es auch so kommen wird (Gründe siehe oben).
Ob Veh oder ein anderer, keiner wird die Entscheidungshoheit aber nicht die Verantwortung teilen. Der GF Sport ist aber immer die Personifizierung des Miß-/Erfolges. Keiner, der von seinem Job Ahnung hat, lässt sich von Laien vorführen.

Wer sagt, daß in dem vom Vorstand eingesetzten Kompetenzteam Laien sitzen. Bislang ist ja nur bekannt, daß Jörg Jakobs dem Team angehören wird. Und der ja schon mal Ahnung von Fußball.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,193

271

Monday, May 27th 2019, 8:55pm

Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich der neue Vorstand den „perfekten GF“ vorstellt

Wir sind inzwischen ein Club, der von seinen Mitgliedern geführt wird.


Ach.
Du.
Scheisse.

Der ganze Horror in nur einem kurzen Satz. Bis jetzt sehe ich es NOCH nicht ganz so. Und dabei bleibt es hoffentlich auch.....

Ich empfehle den Fans immer einen Blick in die Satzung, um mal wieder auf den Boden der Tatsachen zu kommen.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,384

272

Monday, May 27th 2019, 8:59pm

@powerandi
Ich empfehle, sich bewusst zu machen, dass man alles mögliche Scheisse finden darf, obwohl es mal von jemandem beschlossen wurde ;)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,193

273

Monday, May 27th 2019, 10:01pm

@powerandi
Ich empfehle, sich bewusst zu machen, dass man alles mögliche Scheisse finden darf, obwohl es mal von jemandem beschlossen wurde ;)

In den vergangenen 30 Jahren sind wir mit Leuten, die über weitreichende Entscheidungskompetenzen verfügten, nicht über den Status einer Fahrstuhlmannschaft hinausgekommen. Von daher bin ich gespannt, ob es mit den neuen Teamstrukturen in der Führung besser läuft. Geldwetten würde ich darauf aber nicht abschließen.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,164

274

Monday, May 27th 2019, 10:56pm

Papa,
wenn du deinem Chef/Vorgesetzten klar machst, daß du als einziger Sachverstand hast, ihn für einen blöden Dödel hälst und dir indirekt verbittest, daß dieser Dödel sich beraten lässt, musst du schon aussergewöhnlich gut sein und vor allem fehlerfrei.
Und Fehler hat der Armin reichlich und teuer gemacht.
Macht Veh nicht, du findest den scheisse, das ist alles. Dir gefällt sein Mantel nicht.
Ich hab noch nie einen Vorgesetzten gehabt. Ich mache meine Arbeit so, wie ich sie für richtig halte. Wenn die einem nicht passt, dann kann der mich mal. Ich mache Fehler und für die muss ich geradestehen. Aber auf den FC bezogen: da gibt es eine Mitgliederrat, der wenig Ahnung vom Buli-Fußball hat und der soll Veh, Schmadtke, oder wem auch immer erzählen, wie er seine Arbeit zu machen hat? Das ist sowas von lächerlich, da bleibt mir aber das Lachen im Hals stecken. Da sind Typen wie Du, denen der Mantel nicht passt und die allein deshalb mal schnell den Begriff Arschloch benutzen. Und die sich immer am schnellsten über Misserfolge beschweren und alles scheisse finden, aber nicht auch nur im Ansatz eine bessere Idee haben.
Wo sind denn die teuren Fehler von Veh? Raus damit, ich warte. Angefangen hat er mit 3 Punkten und er ist abgestiegen. Jetzt isser aufgestiegen, natürlich nur weil er so einen überragenden Kader hat. Ist klar. Überragender Kader, aber scheisse eingekauft.
Dann hat er Anfang entlassen, kurz vor Saisonende. Klar, Veh, das Arschloch. Soll ich dir deine Anfang-raus-Posts raussuchen?

Ob Veh mit Mantel oder nur mit Schal bekleidet ist, interessiert mich nicht die Bohne. Und ich bin der Meinung, daß mir mein Mantel genau so gut passt.

Allerdings kreide ich Veh an, daß er den FC bewusst in die 2. Liga gesteuert hat.
Ich kreide ihm an, daß wir jetzt mit einer Mannschaft in die 1. Liga gehen müssen, die diesen Anforderungen nicht gewachsen ist.
Ich kreide ihm an, daß wir mehrere Jahre in Nachwuchs investiert haben, der uns jetzt fluchtartig verlässt.
Ich kreide ihm an, sich als unfehlbar zu bezeichnen und anderen jedwede Kompetenz abzusprechen. Wäre es so, wäre er nicht beim FC sondern bei den Bayern.
Ich vermisse eine gewisse Loyalität gegenüber seinen Arbeitgebern.
Ich sehe auch in seiner Tätigkeit kein Profil, nur Klüngel.

Weiterhin habe ich mir die Frage gestellt, warum Wehrle beim Modeste - Hickhack seine Arbeit übernehmen musste. Konnte er nicht oder wollte er nicht.Ach je, er macht ja Home-Office.

Für weitere Fragen und Anregungen stehe ich morgen wieder gerne zur Verfügung. Jetzt habe ich netten Besuch, da setze ich andere Prioritäten.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 5,025

275

Monday, May 27th 2019, 11:04pm

Vehs Stationen :
2002 - 3 Rostock
2003 - 4 FC Augsburg
2006 - 8 VfB
2009 - 10 Wolfsburg
2010 - 11 HSV
2011 - 14 Frankfurt
2014 - VfB

2015 - 16 Frankfurt
wir sollten uns nicht zuviele Gedanken machen, seit Dez 2017 schon bei uns :fcfc: :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,194

276

Wednesday, May 29th 2019, 8:34pm




Ob Veh mit Mantel oder nur mit Schal bekleidet ist, interessiert mich nicht die Bohne. Und ich bin der Meinung, daß mir mein Mantel genau so gut passt.

Allerdings kreide ich Veh an, daß er den FC bewusst in die 2. Liga gesteuert hat.
Ich kreide ihm an, daß wir jetzt mit einer Mannschaft in die 1. Liga gehen müssen, die diesen Anforderungen nicht gewachsen ist.
Ich kreide ihm an, daß wir mehrere Jahre in Nachwuchs investiert haben, der uns jetzt fluchtartig verlässt.
Ich kreide ihm an, sich als unfehlbar zu bezeichnen und anderen jedwede Kompetenz abzusprechen. Wäre es so, wäre er nicht beim FC sondern bei den Bayern.
Ich vermisse eine gewisse Loyalität gegenüber seinen Arbeitgebern.
Ich sehe auch in seiner Tätigkeit kein Profil, nur Klüngel.

Weiterhin habe ich mir die Frage gestellt, warum Wehrle beim Modeste - Hickhack seine Arbeit übernehmen musste. Konnte er nicht oder wollte er nicht.Ach je, er macht ja Home-Office.

Für weitere Fragen und Anregungen stehe ich morgen wieder gerne zur Verfügung. Jetzt habe ich netten Besuch, da setze ich andere Prioritäten.
Ich finde das alles nicht ganz richtig, eher ziemlich falsch. Aber weil morgen Feiertag ist, die Sonne scheint und der FC nächste Saison 4. wird, ist es auch egal. Fahren wir zusammen nach Madrid zum Auswärtsspiel und du zahlst das Bier.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,164

277

Wednesday, May 29th 2019, 10:16pm




Ich finde das alles nicht ganz richtig, eher ziemlich falsch. Aber weil morgen Feiertag ist, die Sonne scheint und der FC nächste Saison 4. wird, ist es auch egal. Fahren wir zusammen nach Madrid zum Auswärtsspiel und du zahlst das Bier.

In Madrid war ich schon, ebenso in Barcelona und Valencia.
Sevilla würde mich allerdings reizen.
Das nächste Bier geht auf mich, wenn wir uns das nächste Mal treffen.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,194

278

Wednesday, May 29th 2019, 10:29pm




Ich finde das alles nicht ganz richtig, eher ziemlich falsch. Aber weil morgen Feiertag ist, die Sonne scheint und der FC nächste Saison 4. wird, ist es auch egal. Fahren wir zusammen nach Madrid zum Auswärtsspiel und du zahlst das Bier.

In Madrid war ich schon, ebenso in Barcelona und Valencia.
Sevilla würde mich allerdings reizen.
Das nächste Bier geht auf mich, wenn wir uns das nächste Mal treffen.
Sevilla kann ich wärmstens empfehlen, mit das schönste, was Spanien zu bieten hat. Ich bin dabei, Veh hin oder her. Ein Bier ist natürlich was knapp, da isses bisweilen ziemlich warm.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,384

279

Wednesday, May 29th 2019, 10:31pm

Sevilla ist toll. Man muss nur tatsächlich viel trinken da im Sommer :prost:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,164

280

Wednesday, May 29th 2019, 10:32pm




Ich finde das alles nicht ganz richtig, eher ziemlich falsch. Aber weil morgen Feiertag ist, die Sonne scheint und der FC nächste Saison 4. wird, ist es auch egal. Fahren wir zusammen nach Madrid zum Auswärtsspiel und du zahlst das Bier.

In Madrid war ich schon, ebenso in Barcelona und Valencia.
Sevilla würde mich allerdings reizen.
Das nächste Bier geht auf mich, wenn wir uns das nächste Mal treffen.
Sevilla kann ich wärmstens empfehlen, mit das schönste, was Spanien zu bieten hat. Ich bin dabei, Veh hin oder her. Ein Bier ist natürlich was knapp, da isses bisweilen ziemlich warm.
Ich stehe ja auf Dosenbier, so mit 5 oder 10 ltr. Inhalt.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page