Thursday, July 18th 2019, 9:13am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,256

21

Wednesday, May 29th 2019, 10:45am


Ich sagte bzw. ich deute an das meine Zahlen nicht valide sind. (...)

Ich habe keine belastbaren Fakten . !!!!

Dennoch denke ich das mehr drin ist .

Keiner hier (und auch keiner beim express oder der BLÖD) hat valide Zahlen. Wenn einer die hätte, wäre der FC der mieseste Verein weltweit und so strunzdumm, dass ich mir echt überlegen würde, ob sich meine Emotionen für so einen Verein noch lohnen.
Insofern: Wir spekulieren halt. Macht Spaß und ist Kaffesatzleserei. Aber das machen ja selbst die Wirtschaftsweisen oder das Ifo-Institut, ohne sich dafür zu schämen. Und die sollten das, was du schreibst, mal vor ihre Elaborate setzen, dann hätten sie meinen Respekt. So nehme ich denn vorlieb mit dir. :fcfc:
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,340

22

Wednesday, May 29th 2019, 10:47am

Ich stelle mal ne steile These auf:
Noch nie in der Geschichte des kommerziellen Fußballs hat ein Verein öffentlich ECHTE Zahlen benannt, wenn es um ein Transferbudget ging.

Diese steile These erinnert mich an die letzte steile These dieser Art: Die Erde dreht sich um die Sonne und nicht umgekehrt.

Anders formuliert: Eine These ist eine strittige Behauptung. Wer sollte da streiten bei deiner These?

Naja, zumindest leitet man von den kolportierten 10 Millionen hier relativ viel ab, bis hin zu "wir sind quasi wieder pleite". Ich fand die Nennung der Summe so überflüssig und unwichtig, dass ich schon vergessen habe, woher sie überhaupt kam
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,146

23

Wednesday, May 29th 2019, 10:53am

(...)
Die BVB- und Schalke-Fans in meiner Umgebung haben den glor- und ruhmreichen Effzeh nicht in der 1. Liga vermisst. Und mit dem HSV und VfB wird es sich ähnlich verhalten.

Ich empfinde Spiele wie Leipzig gegen Leverkusen oder Hoffenheim gegen Wolfsburg als langweilig, auch wenn da oft sehr gute Spieler herumlaufen. Düsseldorf gegen Stuttgart oder HSV gegen Hannover oder Nürnberg gegen Augsburg klingt für mich erheblich spannender.
Wenn ich also tauschen könnte - wäre klar, dass da einige Vereine die Bundesliga verlassen und andere mir dort lieber wären. Der HSV und Stuttgart und der Club und wir auch gehören für mich in die Bundesliga. RB Leipzig gehört für mich in die Regionalliga Ost. Und das ohne Redbull, stattdessen mit Lokomotive oder so.

Wir FC-Fans empfinden das so und halten den Traditionsgedanken hoch. Aber die Retortenclubs spielen den ansehnlicheren und erfolgreicheren Fußball, weil sie sich bessere Spieler leisten können. Die früher erfolgreichen Traditionclubs wir der HSV, VfB und FC, die meistens nur noch im unteren Tabellendrittel der 2. Liga rumkrebsen, spielen für den neutralen Betrachter doch eher einen langweiligen Fußball. Dies ist nun mal so. Wir können die Entwicklung nicht aufhalten.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,146

24

Wednesday, May 29th 2019, 11:01am


Ich sagte bzw. ich deute an das meine Zahlen nicht valide sind. (...)

Ich habe keine belastbaren Fakten . !!!!

Dennoch denke ich das mehr drin ist .

Keiner hier (und auch keiner beim express oder der BLÖD) hat valide Zahlen. Wenn einer die hätte, wäre der FC der mieseste Verein weltweit und so strunzdumm, dass ich mir echt überlegen würde, ob sich meine Emotionen für so einen Verein noch lohnen.
Insofern: Wir spekulieren halt. Macht Spaß und ist Kaffesatzleserei. Aber das machen ja selbst die Wirtschaftsweisen oder das Ifo-Institut, ohne sich dafür zu schämen. Und die sollten das, was du schreibst, mal vor ihre Elaborate setzen, dann hätten sie meinen Respekt. So nehme ich denn vorlieb mit dir. :fcfc:

Man darf aber nicht vergessen, daß beim Effzeh eigentlich nichts geheim bleibt. Die von der Presse genannte Zahl von rd. 10 Millionen Euro (einschl. Erlös für Guirassy) könnte schon stimmen. Die damals genannte Ablösesumme für Cordoba (rd. 16,5 Mio) wurde auch sofort veröffentlicht (konnte erst niemand glauben), weil es beim FC ständig undichte Stellen in der Führung gibt.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,256

25

Wednesday, May 29th 2019, 12:28pm

Die TV-Tabelle der Fußball-Bundesliga
1. FC Bayern München 67,9 Millionen Euro
2. Borussia Dortmund 66,6 Millionen Euro
3. Bayer 04 Leverkusen 65,3 Millionen Euro
4. Bor. Mönchengladbach 63,2 Millionen Euro
5. TSG 1899 Hoffenheim 61,2 Millionen Euro
6. RB Leipzig 59,4 Millionen Euro
7. FC SChalke 04 59,2 Millionen Euro
8. Eintracht Frankfurt 56,0 Millionen Euro
9. Hertha BSC 54,4 Millionen Euro
10. Werder Bremen 52,1 Millionen Euro
11. VfL Wolfsburg 49,6 Millionen Euro
12. FSV Mainz 49,4 Millionen Euro
13. FC Augsburg 43,3 Millionen Euro
14. SC Freiburg 41,5 Millionen Euro
15. 1. FC Köln 38,6 Millionen Euro
16. Fortuna Düsseldorf 32,7 Millionen Euro
17. 1. FC Union Berlin 29,4 Millionen Euro

18. SC Paderborn 26,1 Millionen Euro

Das sind valide Zahlen, die gibt es öffentlich einzusehen. Beim FC kommen noch 5 Mio. für die Euro-Qualifizierung dazu (wobei da bei vielen anderen Klubs aus der oberen Hälfte deutlichst mehr dazukommt!!!). Mehr weiß man nicht - wobei das schon einen EInblick in die Möglichkeiten der Klubs gibt. Frankfurt z.B. 56 Mio., wir 38,6. Wir sind vermutlich auf Augenhöhe mit Freiburg, Augsburg opder Mainz, stehen ein wenig besser da als Düdo, Union und Paderborn. Aus diesen 6 Teams werden 2 absteigen, vielleicht auch 3.
Daher an alle hier: Ich denke, jedem sollte klar sein, worum es nächste Saison geht und dass wir 2019/20 eben auf Augenhöhe mit Augsburg oder Freiburg sind, auch wenn wir die besseren Möglichkeiten haben und der ´größere` Klubs sind. Nächste Saison - sind wir das nicht.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 5 times, last edit by "Joganovic" (May 29th 2019, 12:32pm)

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 602

26

Wednesday, May 29th 2019, 12:43pm

Die TV-Tabelle der Fußball-Bundesliga
1. FC Bayern München 67,9 Millionen Euro
2. Borussia Dortmund 66,6 Millionen Euro
3. Bayer 04 Leverkusen 65,3 Millionen Euro
4. Bor. Mönchengladbach 63,2 Millionen Euro
5. TSG 1899 Hoffenheim 61,2 Millionen Euro
6. RB Leipzig 59,4 Millionen Euro
7. FC SChalke 04 59,2 Millionen Euro
8. Eintracht Frankfurt 56,0 Millionen Euro
9. Hertha BSC 54,4 Millionen Euro
10. Werder Bremen 52,1 Millionen Euro
11. VfL Wolfsburg 49,6 Millionen Euro
12. FSV Mainz 49,4 Millionen Euro
13. FC Augsburg 43,3 Millionen Euro
14. SC Freiburg 41,5 Millionen Euro
15. 1. FC Köln 38,6 Millionen Euro
16. Fortuna Düsseldorf 32,7 Millionen Euro
17. 1. FC Union Berlin 29,4 Millionen Euro

18. SC Paderborn 26,1 Millionen Euro

Das sind valide Zahlen, die gibt es öffentlich einzusehen. Beim FC kommen noch 5 Mio. für die Euro-Qualifizierung dazu (wobei da bei vielen anderen Klubs aus der oberen Hälfte deutlichst mehr dazukommt!!!). Mehr weiß man nicht - wobei das schon einen EInblick in die Möglichkeiten der Klubs gibt. Frankfurt z.B. 56 Mio., wir 38,6. Wir sind vermutlich auf Augenhöhe mit Freiburg, Augsburg opder Mainz, stehen ein wenig besser da als Düdo, Union und Paderborn. Aus diesen 6 Teams werden 2 absteigen, vielleicht auch 3.
Daher an alle hier: Ich denke, jedem sollte klar sein, worum es nächste Saison geht und dass wir 2019/20 eben auf Augenhöhe mit Augsburg oder Freiburg sind, auch wenn wir die besseren Möglichkeiten haben und der ´größere` Klubs sind. Nächste Saison - sind wir das nicht.

Mir sollte nun klar sein, das ich dem lieben Fußballgott danken muß wenn wir
nächste Saison die Klasse halten, egal wie, das willst Du mir doch mitteilen.

Natürlich ist der Klassenerhalt das "erste Ziel" dennoch gebe ich mich nicht
mit irgendwelchem "Gegurke" zufrieden nur um irgendwie über die Runden
zu kommen.

Ich ERWARTE von einem ERSTLIGISTEN das er Fußball SPIELT und nicht versucht
Fußball zu verhindern, dies MUSS nach meinem Dafürhalten der Anspruch sein,
geht es schief dann ist es eben so.

Klassenerhalt um jeden Preis ist mir einfach zu billig !
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,494

27

Wednesday, May 29th 2019, 12:43pm

Tja, wenn man dauernd absteigt, muss man sich hinten anstellen!

  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,146

28

Wednesday, May 29th 2019, 1:03pm

Tja, wenn man dauernd absteigt, muss man sich hinten anstellen!


Die Erfahrung zeigt, daß mindestens ein Aufsteiger den Klassenerhalt schafft. Es ist also völlig unwahrscheinlich, daß der FC, Paderborn und Union sofort wieder gemeinsam absteigen werden. Der FC hat auf Grund seines Kaders sicherlich die besten Chancen, in der 1. Liga zu bleiben. Das hoffe ich zumindest. :D
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (May 29th 2019, 1:04pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,256

29

Wednesday, May 29th 2019, 4:13pm

(...)

Ich ERWARTE von einem ERSTLIGISTEN das er Fußball SPIELT und nicht versucht
Fußball zu verhindern, dies MUSS nach meinem Dafürhalten der Anspruch sein,
geht es schief dann ist es eben so.

Klassenerhalt um jeden Preis ist mir einfach zu billig !
In meiner Erinnerung haben die Bayer, Dortmund, die anderen Teams, am Ende Hannover und Schalke und Nürnberg letzte Saison Fußball gespielt. Was sonst soll man auch machen - zum Fußballspiel gehört immer, auch bei Barcelona, das eigene Spiel zu spielen und das gegnerische Spiel zu verhindern. Insofern ist das eine Aussage, die dahingehend billig ist, als sie gerade mal gut genug fürs Phrasenschwein ist.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Mallerie

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 231

30

Wednesday, May 29th 2019, 4:22pm

Der is auch gut .... :klatschen:

Diese 4 Bundesliga-Spiele hatten laut Sky ganze 0 Zuschauer

..... Null Zuschauer? Der kuriose Wert kommt wie folgt zustande: Wenn weniger
als 5000 Zuschauer bei einer Übertragung zuschauen, ist die

Einschaltquote technisch nicht messbar, und wird mit 0 angegeben.....Quelle:https://www.watson.de/sport/fu%C3%9Fball…-zuschauern-auf
Auf abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich.
Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei.
(Aad de Mos)
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 602

31

Wednesday, May 29th 2019, 5:47pm

(...)

Ich ERWARTE von einem ERSTLIGISTEN das er Fußball SPIELT und nicht versucht
Fußball zu verhindern, dies MUSS nach meinem Dafürhalten der Anspruch sein,
geht es schief dann ist es eben so.

Klassenerhalt um jeden Preis ist mir einfach zu billig !
In meiner Erinnerung haben die Bayer, Dortmund, die anderen Teams, am Ende Hannover und Schalke und Nürnberg letzte Saison Fußball gespielt. Was sonst soll man auch machen - zum Fußballspiel gehört immer, auch bei Barcelona, das eigene Spiel zu spielen und das gegnerische Spiel zu verhindern. Insofern ist das eine Aussage, die dahingehend billig ist, als sie gerade mal gut genug fürs Phrasenschwein ist.
Vielen Dank !
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,256

32

Wednesday, May 29th 2019, 8:51pm

(...)
Vielen Dank !
Bitte. Ich hatte eigentlich gedacht, dass du das Fußball "spielen" mal näher erläuterst, damit wir ein wenig darüber schreiben können und ggf. debatieren, was uns besser erscheint.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,245

33

Wednesday, May 29th 2019, 9:18pm

(...)
Vielen Dank !
Bitte. Ich hatte eigentlich gedacht, dass du das Fußball "spielen" mal näher erläuterst, damit wir ein wenig darüber schreiben können und ggf. debatieren, was uns besser erscheint.
Wie kommst Du denn zu dieser absurden Annahme? Das war doch von seiner Seite ein Statement und keine Diskussionsaufforderung. Niemand ist mit Gegurke zufrieden, wenn es zum Klassenverbleib reicht, kann man doch trotzdem unzufrieden sein. Wenn es mit Gegurke nicht reicht, sogar noch unzufriedener. Eine allgemein gültige Definition von Gegurke kenne ich nicht, daher steht der Unzufriedenheit nichts im Weg.

Da Bürgersteig meinen Wettvorschlag angenommen hat und du Interesse bekundet hast, können wir gerne über die Ausgestaltung debattieren. Grundlage wäre aus meiner Sicht eine Definition für Erfolg im speziellen Fall des 1.FC Köln. :winken:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 602

34

Thursday, May 30th 2019, 12:19am

(...)
Vielen Dank !
Bitte. Ich hatte eigentlich gedacht, dass du das Fußball "spielen" mal näher erläuterst, damit wir ein wenig darüber schreiben können und ggf. debatieren, was uns besser erscheint.

Du jammerst in Deinem Eingangsbeitrag zu diesem Thema bereits
bevor der Kader der nächsten Saison feststeht, das erste Spiel
stattgefunden hat schon über die nicht vorhandenen Chancen ordentlich
mithalten zu können da wir finanziell nicht entsprechend gut ausgestattet
werden und schraubst Deine Erwartungen an die neue Saison somit ganz
weit nach unten.

Das ist Dein GUTES Recht, dass Du dann aber von Allen hier im Forum erwartest
es Dir gleich zu tun finde ich "verwegen".

Meine Erwartungen zum jetzigen Zeitpunkt sind so wie ich sie vorangehend
beschrieben habe.

SPIELEN heißt für mich AGIEREN, Initiative übernehmen, VORWÄRTS verteidigen
IMMER aktiv sein.
VERHINDERN ist für mich in erster Linie zu REAGIEREN, passiv abzuwarten, destruktiv
zu sein, nichts für ein ansehnliches Spiel zu tun.

Achja eins noch, in der abgelaufenen Saison haben wir mehr GESPIELT denn VERHINDERT
als in all den vorangegangenen Spielzeiten unter Stöger (den ich dennoch nach wie vor
schätze) hängt auch ursächlich von den vorhandenen Spielern ab, Stöger hatte zu wenig
Spieler, zu viele Arbeiter. Anfang hatte gute Offensivspieler und zu viele Graupen
im Defensivbereich, Anfang hat letztlich nicht so viel falsch gemacht, er ist vor allen
Dingen an seiner Mannschaftsführung gescheitert.
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "HoherNorden" (May 30th 2019, 12:22am)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,256

35

Thursday, May 30th 2019, 10:06am

(...)

Du jammerst in Deinem Eingangsbeitrag zu diesem Thema bereits bevor der Kader der nächsten Saison feststeht, das erste Spiel stattgefunden hat schon über die nicht vorhandenen Chancen ordentlich mithalten zu können da wir finanziell nicht entsprechend gut ausgestattet werden und schraubst Deine Erwartungen an die neue Saison somit ganz weit nach unten.

Das ist Dein GUTES Recht, dass Du dann aber von Allen hier im Forum erwartest es Dir gleich zu tun finde ich "verwegen".
(...)
SPIELEN heißt für mich AGIEREN, Initiative übernehmen, VORWÄRTS verteidigen IMMER aktiv sein. VERHINDERN ist für mich in erster Linie zu REAGIEREN, passiv abzuwarten, destruktiv zu sein, nichts für ein ansehnliches Spiel zu tun.

(...)
Vielen Dank, so verstehe ich dich.

2 Anmerkungen:
Ich kann es nicht verhindern, dass einige Erwartungen hegen, die aus MEINER Sicht sehr schwer oder überhaupt nicht zu realisieren sind. Ich möchte es schon, weil ich glaube, dass ein halbwegs ruhiges Umfeld gut ist für einen Klub, dass es also besser ist, nach 2 oder 3 Niederlagen (die werden kommen nächste Saison) nicht übertrieben zu reagieren (Trainer raus, Vorstand raus, Veh raus, Spieler alle zu schlecht ...). Das ist natürlich verwegen - da hast du Recht.
Und zweitens: Natürlich hat jeder im Forum und überall das gleiche Recht, anderes zu erwarten, z.B. eine aktive Spielweise und allgemein mehr Erfolg als nur den Klassenerhalt.
So wie du "spielen" definierst - finde ich das nachvollziehbar und schöner anzuschauen. Hätte ich auch gerne vom FC. Wenn der FC gegen Dortmund, München, Leipzig ... spielt, davon bin ich überzeugt, wird das aber nicht klappen (= wir werden die Spiele deutlich verlieren). Ob das gegen Paderborn oder Union klappen wird - nun, letzte Saison hat mich da nicht überzeugt.

Gruß an dich - einen schönen freien Tag!
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Joganovic" (May 30th 2019, 10:06am)

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 602

36

Thursday, May 30th 2019, 11:03am

Natürlich wird der FC nicht gegen die besten Teams der
Liga das von mir geforderte "spielen" durchsetzen
können, so naiv bin selbst ich nicht.

Dennoch sollte die grundsätzliche Idee vom "spielen" in
den Vordergrund rücken, dies bedingt allerdings Mut
und Selbstbewußtsein und natürlich kann man das
spielen auch in verschiedensten Spielsystemen ein-
fließen lassen, soll heißen, auch aus einer defensiveren
Grundordnung heraus kann ich "spielen".

Ich hoffe derzeit nur das wir uns, wie von Veh angekündigt,
gezielt VERSTÄRKEN und der neue Trainer seine Ankündigung
vom AKTIVEN Spiel auch durchzieht.

Werden die Ankündigungen eingehalten kann ich meine
Erwartungshaltung vielleicht aufrechthalten, wenn nicht muß
ich eben Abstriche machen.

Auch für Dich einen angenehmen freien Tag :winken:
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,304

37

Thursday, May 30th 2019, 12:24pm

Wenn unser ruhm- und glorreiche 1. FC Köln aus den vier Spielen gegen unsere Mitaufsteiger Paderborn und Union wieder einen Punkt holen sollte, wäre das schon mal eine solide Grundlage für den Klassenerhalt. Immer schön positiv denken! :D
Gut,dass du "positiv denken" schreibst,dass ist nämlich unabdingbar bei unserem Angstgegner Paderborn!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,304

38

Thursday, May 30th 2019, 12:30pm

Tja, wenn man dauernd absteigt, muss man sich hinten anstellen!


Die Erfahrung zeigt, daß mindestens ein Aufsteiger den Klassenerhalt schafft. Es ist also völlig unwahrscheinlich, daß der FC, Paderborn und Union sofort wieder gemeinsam absteigen werden. Der FC hat auf Grund seines Kaders sicherlich die besten Chancen, in der 1. Liga zu bleiben. Das hoffe ich zumindest. :D
Die Leier mit "dem besten Kader" kennen wir schon seit Jahren.......viel genützt hat uns das auch nicht! :whistling:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,304

39

Thursday, May 30th 2019, 12:35pm

Es sind wohl immer wieder die Gleichen,die wenn sie es sich aussuchen könnten anstatt Beierlorzer den Ösi wieder nehmen würden..... :weihnachten:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,146

40

Thursday, May 30th 2019, 8:06pm

Wie viele Stars gehen wirklich?
Fortunas Team droht Zusammenfall


Nach dem 2:1 im letzten Spiel gegen Hannover wurde Fortunas Mannschaft von den Fans begeistert gefeiert. Dass die Truppe in dieser Formation nie wieder zusammenspielen würde, war schon zu diesem Zeitpunkt klar. Inzwischen verdichten sich aber die Anzeichen, dass die schlimmsten Befürchtungen wahr werden: Fortunas Super-Mannschaft droht völlig auseinanderzubrechen. Leistungsträger sind entweder schon weg, stehen kurz davor, sind über einen längeren Zeitraum verletzt oder kaum finanzierbar. Der Transfer-Sommer wird spannender, als den meisten Fans lieb ist. Bei Dodi Lukebakio gab es für die Fortuna nie eine Chance. Wohin es ihn zieht, ist noch unklar. Auch der türkische Nationalspieler Kaan Ayhan wird nach Informationen des Express seine Ausstiegsklausel ziehen und für 4,5 Millionen Euro Ablöse den Verein wechseln. Düsseldorfs Spielmacher Kevin Stöger wird ein halbes Jahr lang wegen seines Kreuzbandrisses fehlen. Auch der Wirbelwind Benito Raman ist bei anderen Clubs heiß begehrt. Kommt noch ein „unmoralisches“ Angebot? Ausgang noch offen. Der ausgeliehene Dawid Kownacki will bleiben, ist aber für die Fortuna extrem teuer (12 Mio. Euro).

Quelle: https://www.express.de/sport/fussball/fo…enfall-32624906
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 3 times, last edit by "Powerandi" (May 30th 2019, 8:10pm)