Wednesday, August 21st 2019, 9:08am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Quogeorge

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,317

1,721

Wednesday, July 3rd 2019, 12:30pm

Hast natürlich recht , dass das keiner von uns seriös beurteilen kann , eigentlich bezog sich das auch mehr auf letzte Saison .
Da hätten wir den Aufstieg viel eher klar machen müssen und eben solche Talente wie Nartey spielen lassen können .
I was not ready for this
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,300

1,722

Wednesday, July 3rd 2019, 2:06pm

Erik Durm war mal hier im Gespräch, wurde aber von fast allen als zu verletzungsanfällig und zu schlecht bewertet. Die Frankfurter Resteverwertung hat ihn übernommen, die machen aus Kostic nen Top Linksaußen oder aus Boateng einen leader oder aus Augsburger Durchschnittsverteidigern Top-IV. So wie Spieler in Hamburg schlechter werden, so werden sie in Frankfurt besser.
Aber egal - für die Eintracht scheint der Spieler, den viele Experten hier im Forum als zu schlecht befunden haben, gut genug zu sein.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,754

1,723

Wednesday, July 3rd 2019, 2:11pm

Erik Durm war mal hier im Gespräch, wurde aber von fast allen als zu verletzungsanfällig und zu schlecht bewertet. Die Frankfurter Resteverwertung hat ihn übernommen, die machen aus Kostic nen Top Linksaußen oder aus Boateng einen leader oder aus Augsburger Durchschnittsverteidigern Top-IV. So wie Spieler in Hamburg schlechter werden, so werden sie in Frankfurt besser.
Aber egal - für die Eintracht scheint der Spieler, den viele Experten hier im Forum als zu schlecht befunden haben, gut genug zu sein.

Ich finde den Durm gut. Auch seine Verletzungsanfälligkeit war im letzten Jahr (erstmal?) vorbei. Allerdings gibt es nach dem Kauf von Holland-Kingsley nunmal auch andere Baustellen...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,969

1,724

Wednesday, July 3rd 2019, 2:43pm

Erik Durm war mal hier im Gespräch, wurde aber von fast allen als zu verletzungsanfällig und zu schlecht bewertet. Die Frankfurter Resteverwertung hat ihn übernommen, die machen aus Kostic nen Top Linksaußen oder aus Boateng einen leader oder aus Augsburger Durchschnittsverteidigern Top-IV. So wie Spieler in Hamburg schlechter werden, so werden sie in Frankfurt besser.
Aber egal - für die Eintracht scheint der Spieler, den viele Experten hier im Forum als zu schlecht befunden haben, gut genug zu sein.

Ich finde den Durm gut. Auch seine Verletzungsanfälligkeit war im letzten Jahr (erstmal?) vorbei. Allerdings gibt es nach dem Kauf von Holland-Kingsley nunmal auch andere Baustellen...

Erik Durm war zwar ablösefrei. Aber ich denke, daß er aus Dortmunder und Huddersfield-Tagen ein sehr hohes Gehalt gewöhnt ist, was wir ohnehin nicht stemmen könnten.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

UrkölschePescher

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,787

1,725

Wednesday, July 3rd 2019, 4:51pm

Hmm iwie verstehe ich die Transfers nur bedingt. Ok ein neuer 6 - check! Das ist Verstraete... Und ein starker IV muss noch her! Aber warum ein zweiter neuer teurer 6er? Wenn wir mit Doppelsechs und 2 ST spielen, dann bleiben für Schaub Drex, Schindler Kainz ,... genau noch 2 Plätze. Naja was weiß ich schon
Konkurrenzkampf, Positionen doppelt besetzt.
ist ja schön und gut, aber wir sind doch ziemlich klamm oder? Wir haben Kozze ( den wollen wir halten ) , Höger und jetzt Verstraete dazu theoretisch auch immer noch Salih. Sind für mein Empfinden grundsätzlich genug 6er. Wo es richtig hapert ist unsere IV - Mere Top, aber dann gehts doch los und dass alleine durch bessere 6er unser Czichos nie wieder schnell laufen muss halte ich für zweifelhaft. Da müsste die Kohle rein und ein zweiter Jorge Mere her mMn und nicht in den 4ten bzw 5ten 6er. Bin echt gespannt - sehe schon ein paar unserer bisherigen Top Jungs auf der Bank verschimmeln denn bei nur 4 offenen Plätzen sind Schaub Clemens Risse Drexler Schindler Kainz Mo Jhon und TRod ja mal ne Hausnummer... Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren, bin aber skeptisch!
  • Go to the top of the page

The Dude

Intermediate

Date of registration: Apr 24th 2019

Posts: 284

1,726

Wednesday, July 3rd 2019, 5:27pm

Hmm iwie verstehe ich die Transfers nur bedingt.

Ok ein neuer 6 - check! Das ist Verstraete...
Und ein starker IV muss noch her!

Aber warum ein zweiter neuer teurer 6er? Wenn wir mit Doppelsechs und 2 ST spielen, dann bleiben für Schaub Drex, Schindler Kainz ,... genau noch 2 Plätze.

Naja was weiß ich schon


Konkurrenzkampf, Positionen doppelt besetzt.


ist ja schön und gut, aber wir sind doch ziemlich klamm oder?
Wir haben Kozze ( den wollen wir halten ) , Höger und jetzt Verstraete dazu theoretisch auch immer noch Salih. Sind für mein Empfinden grundsätzlich genug 6er.

Wo es richtig hapert ist unsere IV - Mere Top, aber dann gehts doch los und dass alleine durch bessere 6er unser Czichos nie wieder schnell laufen muss halte ich für zweifelhaft.
Da müsste die Kohle rein und ein zweiter Jorge Mere her mMn und nicht in den 4ten bzw 5ten 6er.

Bin echt gespannt - sehe schon ein paar unserer bisherigen Top Jungs auf der Bank verschimmeln denn bei nur 4 offenen Plätzen sind Schaub Clemens Risse Drexler Schindler Kainz Mo Jhon und TRod ja mal ne Hausnummer...

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren, bin aber skeptisch!


Verstehe schon, aber zwei neue 6er, idealerweise Stammspieler, dAhinter Höger und koziello, je nach Form, Özcan ist für Leihe oder Verkauf vorgesehen, Nartey wahrscheinlich weg, das war’s
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,969

1,727

Wednesday, July 3rd 2019, 5:34pm

Diese Ex-Bundesliga-Stars suchen ablösefrei einen neuen Klub

Eine Allstar-Truppe! Die Liste der vertragslosen Fußballer beinhaltet einige namhafte Spieler, die viele Vereine verstärken würden. Vorneweg zu nennen sind natürlich die beim FC Bayern München verabschiedeten Oldies Franck Ribery und Arjen Robben, die sich noch für keinen neuen Klub entschieden haben. Aber auch der frühere BVB-Star Neven Subotic ist aktuell auf der Suche. Das gilt auch für Daniel Schwaab, der beim SC Freiburg, Bayer Leverkusen sowie dem VfB Stuttgart spielte. Donis Avdijaj (22) ist nach seinen Eskapaden bereits seit dem 18. März ohne Mannschaft. Ob sich für den "Skandal-Profi" noch ein Abnehmer findet? Johannes Geis, dessen Profikarriere bei der SpVgg Greuther Fürth so vielversprechend begann, muss nun ebenfalls den Markt nach einem neuen Team sondieren. Auch der Vertrag des früheren deutschen Nationalspieler Roman Neustädter, der für Gladbach und dem FC Schalke 04 spielte, wurde nicht verlängert. Der einstige deutsche Nationalspieler Lewis Holtby ist ebenfalls vereinslos. Das gilt auch für den früheren Kapitän des VfB Stuttgart, Christian Gentner. Genauso müssen sich Andreas Beck und Dennis Aogo nach einem neuen Arbeitgeber umschauen. Neben ihnen stehen auch der Ex-Frankfurter Lucas Piazón, der ehemalige Kölner Pawel Olkowski, der frühere Mainzer und Leverkusener Giulio Donati und Schalke-Flop Franco Di Santo ohne Klub da. Mit dem früheren Herthaner Christopher Samba, Felipe Santana (früher BVB) und dem pfeilschnellen Ex-Wolfsburger Obafemi Martins befinden sich weitere bekannte Spieler auf Klubsuche.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/vereins…gentner-1123140
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,237

1,728

Wednesday, July 3rd 2019, 7:23pm


Versuch´doch mal positiv zu denken, kann nicht schaden.


Ne, da muss man mich schon überzeugen.

Die Suckuck - Wurst war zu Teuer, aber für Halblösungen für dann auch annähernd 10 Mio €, da reicht es beim FC wieder. Wir werden den Belgier und den Mann aus Zimbabwe nicht einen Spiel gleichzeitig auf den Feld sehen. Dazu noch schließen die beiden Koziello, für den wir auch 4,5 Mio € gezahlt haben, förmlich aus. Und wenn wir mal führen sollten, kommt Höger zum Halten des Vorsprungs, oder er kommt, weil wir hinten liegen und die Doppelsechs auflösen.

Ich verstehe diese Planung nicht, ich habe aber auch keine Ahnung....
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,754

1,729

Wednesday, July 3rd 2019, 7:30pm

@Bürgersteig
Pessimismus - kann ich nachvollziehen. Einmal aufgrund der letzten zwei Jahre, weiterhin bzgl. Kozze, von dem ich auch ein großer Fan bin.
Was ich nicht verstehe: Wieso siehst du Kozze „ausgeschlossen“? Der neue Coach spricht von zwei ZENTRALEN Mittelfeldspielern in seinem System. Von klassischer Doppel-Sechs habe ich bisher nichts gelesen. Mir ist völlig unklar, wie du zu dieser Bewertung kommst.
Wenn du die letzten Trainer als Maßstab nimmst: Stattgegeben. Ob das ein logischer Maßstab ist bei jetzt einem komplett anderen Trainer-Gespann: DICKES Fragezeichen!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,237

1,730

Wednesday, July 3rd 2019, 7:41pm

@Bürgersteig
Pessimismus - kann ich nachvollziehen. Einmal aufgrund der letzten zwei Jahre, weiterhin bzgl. Kozze, von dem ich auch ein großer Fan bin.
Was ich nicht verstehe: Wieso siehst du Kozze „ausgeschlossen“? Der neue Coach spricht von zwei ZENTRALEN Mittelfeldspielern in seinem System. Von klassischer Doppel-Sechs habe ich bisher nichts gelesen. Mir ist völlig unklar, wie du zu dieser Bewertung kommst.
Wenn du die letzten Trainer als Maßstab nimmst: Stattgegeben. Ob das ein logischer Maßstab ist bei jetzt einem komplett anderen Trainer-Gespann: DICKES Fragezeichen!



Zitat

" Auch das hat Beierlorzer bereits verraten. Der FC wird also zu einem 4-4-2 zurückkehren, wie es Peter Stöger jahrelang bei den Geissböcken spielen ließ.

Und doch nicht ganz. Eine Viererkette – ja. Zwei Stürmer – ja. Die vier Mittelfeldspieler jedoch werden sich wohl anders verhalten als unter Stöger. Im Gespräch mit dem GEISSBLOG.KOELN verriet Beierlorzer nun, dass diese vier Positionen variabel ausgefüllt werden sollen, je nach Gegner, je nach Spielsituation. Eine Doppel-Sechs mit zwei offensiven Halbpositionen hinter den Stürmern (in einem 4-2-2-2) oder eine Raute im Mittelfeld (4-1-2-1-2) – das soll sich auch aus dem Spiel heraus ergeben. „Es gibt kein Taktik-Manifest“, betonte Beierlorzer. Keine unabrückbaren Vorgaben, sondern Variabilität – damit will der 51-Jährige auch die Spieler für sich gewinnen, wenn sich diese freier als zuvor auf ihren jeweiligen Positionen bewegen können. "


https://geissblog.koeln/2019/06/beierlor…aktik-manifest/


4 Mittelfeldspieler - die Außen sind gesetzt. Es bleiben 2 Plätze, selbst in der Raute, für 5 Spieler. Und Höger wird spielen......
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,754

1,731

Wednesday, July 3rd 2019, 7:47pm

@Bürgi
Ich gehe nicht davon aus, dass Höger gesetzt ist. Das macht natürlich einen großen Unterschied zwischen unserer Sicht auf die Dinge.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,406

1,732

Wednesday, July 3rd 2019, 8:25pm


Versuch´doch mal positiv zu denken, kann nicht schaden.


Ne, da muss man mich schon überzeugen.


Überzeugen kann man dich schwer, weil du schwer in Koziello verliebt bist. :)

Ich sehe das so: Vorne brauchen wir uns vor keinem verstecken, vor niemandem der Konkurrenz. Für MICH war das DM der Grund allen Übels. Ich kenne die ganzen Belgier und Simbabwesen nicht, hoffe aber, dass sie besser sind als Höger. Damit würde die Abwehr und besonders die IV entlastet und Czichos, Sobiech, Sörensen oder Meré müssen nicht so oft in Laufduelle oder 1:1-Situationen wie bisher. Bedeutet, wir werden mehr Tore schießen als wir rein bekommen. Damit steigst du nicht ab, damit kommst du unter die ersten Zehn. Wahrscheinlich jedenfalls. Sind die Neuen wieder bekanntes Mittelmaß mit Potential, dann fällt meine Argumentation in sich zusammen.

Junge Spieler bekommen hier never ever eine Chance, da sind wir spürbar anders und völlig bescheuert. Und zu Koziello muss ich leider sagen, dass ich noch nie einen so langsamen Spieler gesehen habe. Ich seh´allerdings auch nicht mehr so gut wie früher.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,237

1,733

Wednesday, July 3rd 2019, 9:05pm

Und zu Koziello muss ich leider sagen, dass ich noch nie einen so langsamen Spieler gesehen habe. Ich seh´allerdings auch nicht mehr so gut wie früher.


Intelligente Spieler müssen nur halb so viel rennen, wie die Kampfsäue. Kozielleo ist immer anspielbar, und findet immer einen Nebenmann. Wenn der dann die selben Fähigkeiten hätte, die selbe Passsicherheit, dann würde der Gegner schon in der Halbzeit keine Luft mehr bekommen. Koziell würde 1a ins Ticki Taka von Bacelona passen. Beim FC ist er zu klein und zu langsam. Dabei sollte eigentlich der Ball die langen Wege gehen. Und natürlich der Gegner.

Aber darauf legt man beim FC einfach keinen Wert. Deshalb reicht es auch immer nur für Auf und Abstieg. Ein Spieler mit Ideen ist in diesem Team völlig fehl am Platz. Das war schon beim letzten "Spielmacher", dessen Namen ich grade vergessen habe der Fall. Beim FC werden keine Techniker gebraucht / gewollt. Die werden nicht unterstützt, die haben die Qualitäten die sie haben und warum man sie eigentlich geholt hat einzustampfen und in erster Linie den Kampf / Verteidigungsmodus zu starten. Jojic - so hieß der Mann. Statt ihn zu Stützen und ihn auf zu bauen - durfte er 10 Minuten auf RA ran. Und nach jedem Tor hat er erstmal 3 Monate Pause bekommen.

Ein Vogt ist jetzt bei den Bayern im Gespräch. Warum? Weil er als Kämpfer in einer guten Mannschaft den Unterschied zum Gegner machen kann. die 2-3 brenzeligen Situationen bereinigen kann und ansonsten nicht weiter abfällt. In Köln sollte er das Spiel eröffnen und lenken - daran musste der Mann scheitern. Warum? Weil er eben nur Stahlfüße als Mitspieler hatte.

Und nun erzähl mir keiner, Höger wäre nicht gesetzt. Selbst ich als Trainer setze keine zwei Sechser unter 1,75 Meter ein. Was soll der Scheiss? Und sicher kaufe ich nicht noch einen dritten mit dem Gardemaß.

Da sitzen nächste Saison wieder 20 Mio € auf der Bank.
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 4 times, last edit by "Bürgersteig" (Jul 3rd 2019, 9:10pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,406

1,734

Wednesday, July 3rd 2019, 9:23pm

Kann ich nachvollziehen. Aber für mich ist Koziello ein Achter, weil er als 6er zu langsam ist. Da sind dann Schaub, Kainz, Drexler, Risse und Clemens die Konkurrenten. Schaub ist für mich gesetzt und Drexler eigentlich auch. Wird also schwer für Koziello.
Mein Favorit auf der 6 waren und sind Özcan und Meré, jedenfalls Längen vor Höger, Lehmann oder Hector. Aber die Trainer waren all die Jahre immer näher dran als ich...
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "derpapa" (Jul 3rd 2019, 9:23pm)

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,237

1,735

Wednesday, July 3rd 2019, 10:01pm

Kann ich nachvollziehen. Aber für mich ist Koziello ein Achter, weil er als 6er zu langsam ist. Da sind dann Schaub, Kainz, Drexler, Risse und Clemens die Konkurrenten. Schaub ist für mich gesetzt und Drexler eigentlich auch. Wird also schwer für Koziello.
Mein Favorit auf der 6 waren und sind Özcan und Meré, jedenfalls Längen vor Höger, Lehmann oder Hector. Aber die Trainer waren all die Jahre immer näher dran als ich...


Nur das es beim FC die Acht, die ja eigentlich die Zehn ist, welche ja im modernen Fußball nicht mehr existiert, auch nicht gibt.

R.I.P

btw. - Mere wäre auch mein Kandidat gewesen. Özcan ist für mich ein ewiges Talent.
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Bürgersteig" (Jul 3rd 2019, 10:06pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,969

1,736

Wednesday, July 3rd 2019, 10:26pm

Kann ich nachvollziehen. Aber für mich ist Koziello ein Achter, weil er als 6er zu langsam ist. Da sind dann Schaub, Kainz, Drexler, Risse und Clemens die Konkurrenten. Schaub ist für mich gesetzt und Drexler eigentlich auch. Wird also schwer für Koziello.
Mein Favorit auf der 6 waren und sind Özcan und Meré, jedenfalls Längen vor Höger, Lehmann oder Hector. Aber die Trainer waren all die Jahre immer näher dran als ich...


Nur das es beim FC die Acht, die ja eigentlich die Zehn ist, welche ja im modernen Fußball nicht mehr existiert, auch nicht gibt.

R.I.P

btw. - Mere wäre auch mein Kandidat gewesen. Özcan ist für mich ein ewiges Talent.

Özcan ist gegen seine Ausleihe und gegen eine Verlängerung seines Vertrages. Ich rechne deshalb mit seinem Abgang im Sommer, zumal wir für ihn eigentlich keine Verwendung mehr haben. Wenn Nakamba noch kommt, haben wir reichlich Sechser und in der Offensive ist auch kein Platz für ihn. Vielleicht bringt er noch 2 bis 3 Mio. Ablöse, falls ihn ein türkischer Verein auf der Liste hat.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jul 3rd 2019, 10:26pm)

Date of registration: Jun 14th 2015

Posts: 2,237

1,737

Wednesday, July 3rd 2019, 10:59pm

In Dortmund spielt eigentlich jedes Jahr ein 18 Jähriger Stamm. Der wurde auch nicht für 250 Mio€ gekauft, der kommt aus der eigenen Jugend. Auf Schalke eigentlich die selbe Nummer. In Köln hat jahrelang ein Lukas Podolski in der Jugen gekickt, bis sich einer mal erbarmt hat, das Können dieses Jungen zu entdecken und ihn auch noch auf zu stellen. Da spielt jemand in unserer Jugend, der absolute Bundesligareife hatte, direkt Nationalspieler wurde und keine Sau merkt es. Bis mal einer spazieren geht.....

Der Mann hieß doch tatsächlich Koller.

Einem Talent wie Nartey, kann man schon wieder keine Perspektive aufzeigen. Trotz guter Leistungen in der U21. Statt dessen setzen wir uns wieder mal für zig Millionen Sechser auf die Bank und am Ende spielen doch die alten Kameraden.

Deutscher Meister in der U19 - was wollen wir wetten, wie schnell die Jungs weg sind?
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Bürgersteig" (Jul 3rd 2019, 11:00pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 18,969

1,738

Thursday, July 4th 2019, 8:30am

Der Kicker verbreitet in seiner heutigen Printausgabe nicht gerade Optimismus in Sachen Nakamba. Es wird ein langer Ablösepoker erwartet, da Brügge wohl nicht auf das Geld angewiesen ist und einen zweistelligen Millionenbetrag verlangt. Die kolportierten 7 Mio. Euro wären dem FC aber wohl auch zu hoch, da immer noch ein schneller IV gesucht wird.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "Powerandi" (Jul 4th 2019, 8:32am)

tap-rs

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 983

1,739

Thursday, July 4th 2019, 8:38am

Der Kicker verbreitet in seiner heutigen Printausgabe nicht gerade Optimismus in Sachen Nakamba. Es wird ein langer Ablösepoker erwartet, da Brügge wohl nicht auf das Geld angewiesen ist und einen zweistelligen Millionenbetrag verlangt. Die kolportierten 7 Mio. Euro wären dem FC aber wohl auch zu hoch, da immer noch ein schneller IV gesucht wird.

Traut man beim FC denn dem Sörensen so gar nichts mehr zu, ihn wieder als IV einzusetzen?? Mit ihm und Meré und als backups Czichos und Sobiech könnte man sich doch viel entspannter das DM Problem lösen.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,231

1,740

Thursday, July 4th 2019, 9:25am

Beierlorzer will höher stehen, verteidigen, also früher attackieren, möglichst schon in Gegners Hälfte.
Das heißt im Umkehrschluss, der Abstand zwischen Verteidigung und Tor wird relativ groß sein. Was das bei Czichos und Sobiech bedeutet, durften wir schon in der letzten Saison bewundern. Mich erinnerte das oft an das Märchen vom Hasen und dem Igel.
Sollten wir Stand heute wirklich auf Meré und Sörensen bauen, ist die Frage, wie lange braucht Freddy um wieder an alte Leistungen anknüpfen zu können? Werden die Backups schneller, wenn sie einspringen müssen?
Ich bin deshalb der Meinung, daß wir eher Bedarf in der Innenverteidigung als auf der 6 haben. Im Mittelfeld haben wir jetzt schon ein Überangebot und wollen Spieler abgeben. Vielleicht sollte man den Spielern, bei denen man bei der Verpflichtung Potenzial gesehen hat, endlich mal Vertrauen.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page