Thursday, July 18th 2019, 8:35am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Methusalem

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,296

1,361

Monday, July 15th 2019, 5:40pm

Droppy,der soll nicht in der oeffentlichkeit das team in grund und boden stampfen oder einzelne spieler zerreissen, aber doch bitte, bitte bei der wahrheit bleiben.ich kann auch ein spiel als voellig mangelhaft beurteilen ohne einzelne spieler besonders durch den kakao zu ziehen.aber dieses sich immer selbst was in die tasche luegen,ich hasse es.
Grottenspiel bleibt grottenspiel und wird nicht dadurch,dass es sich um ein abschlussspiel des FChandelt,zum umjubelten abschluss eines trainingslagers.
Red-Bull schmeckt wie der Morgenurin eines zuckerkranken Gummibärchens.
  • Go to the top of the page

M. Lee

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 1,833

1,362

Tuesday, July 16th 2019, 8:39am

Diese Thekenkicks.......“sehr wichtig“.....soso..... :weihnachten:

Sicher haben diese Thekenkicks für Trainer eine Bedeutung. Jeder Trainer hat seine Vorstellungen und Spielidee (ja ich weiß, die einen erkennbar mehr als die anderen.....), diese wollen sie in solchen Kicks überprüfen und sehen, wie weit die Spieler dies einzeln und im Verbund in der Lage sind umzusetzen. Dann noch, in welcher Aufstellungen funktionieren Spieler besser miteinander. Da diese Spiele wahrend oder rundum die Trainingslager stattfinden, wo primär auch noch Kondition aufgebaut wird, sucht man sich schwächere bzw. unterklassige Gegner, um die Abläufe zu optimieren. Soll man diese Spiele zu dem Zeitpunkt gleich gegen andere Erstligisten machen? Das wäre doch Quatsch. Von daher, für die Zuschauer habe diese Spiele mehr weniger viel Unterhaltungswert, die Spieler können sich zeigen, der Trainer eine Menge Erkenntnis gewinnen.
.....deshalb imho lediglich Thekenkicks!

Oder glaubst du,dass Wimmer gegen äußerst unterklassige Gegner bewertet werden kann ob er gut genug für uns wäre?

Nach meiner Meinung müssen Testgegner in etwa die gleiche Qualität besitzen sonst haben diese Spiele keinerlei Wert außer sich“volksnah“ zu präsentieren!

Naja, ob Wimmer was taugt, sollten die Trainer doch wohl im Training erkennen können - da muss er immerhin gegen Modeste & Co. ran. Und natürlich ist der sportliche Wert solcher Testkicks eher bescheiden ...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,339

1,363

Tuesday, July 16th 2019, 8:52am

@Methusalem
Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber das ERGEBNIS ist in solchen Spielen doch wirklich zweitrangig. Es geht bei sowas in den allermeisten Fällen doch nur darum, bestimmte Abläufe automatisiert zu kriegen.
Nur mal als Beispiel: Wenn du im Training als "Überzahl-Übung" 3 gegen zwei mit Torwart spielst, ist es in erster Linie wichtig, dass die 3er-Gruppe an den beiden Verteidigern vorbeikommt. Ob die dann den Ball ins Tor, an den Pfosten oder übern Zaun schießen, ist am Ende völlig uninteressant.
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 602

1,364

Tuesday, July 16th 2019, 11:22am

Die erste Halbzeit gegen Reutlingen war gut !

Frühes Anlaufen, immer Zug zum Tor kein "hintenrum Gedaddel"
viele Chancen herausGESPIELT, leider zu wenig verwertet, ein
8:0 zur Halbzeit hätte dem Spielerlauf entsprochen.
Allerdings waren in der Offensive ausschließlich schnelle und
bewegliche Akteure am Werk.
Selbst Bader und Hauptmann haben mir sehr gut gefallen.

Die zweite Hälfte war, da hat Methusalem absolut recht, zum Vergessen.
Pomadig, kein Zug zum Tor mehr, sah über weite Strecken einfach
nur noch lustlos aus.
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,494

1,365

Tuesday, July 16th 2019, 11:31am

Das würde ich jetzt auch nicht überbewerten. Alle Spieler durften mal ran und in den letzten 10 Minuten spielte der FC in Unterzahl. Vielleicht war man platt nach einer heftigen Trainingseinheit?
  • Go to the top of the page

HoherNorden

Professional

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 602

1,366

Tuesday, July 16th 2019, 12:42pm

Das würde ich jetzt auch nicht überbewerten. Alle Spieler durften mal ran und in den letzten 10 Minuten spielte der FC in Unterzahl. Vielleicht war man platt nach einer heftigen Trainingseinheit?

Nein überbewerten sollte man es nicht,
allerdings stellt sich die Frage warum
ein deutlich besseres Spiel mit deutlich
mehr Engagement in der ersten Halbzeit
stattgefunden hat, die Spieler dieser Halbzeit
dürften die gleiche Trainingsbelastung
gehabt haben wie die in der zweiten Halb-
zeit.
No risk - no fun :P
  • Go to the top of the page

Methusalem

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 1,296

1,367

Tuesday, July 16th 2019, 1:17pm

Die waren platt nach einer langen trainingseinheit?wann hat die denn stattgefunden,genau wie die monditionsbolzerei wie mal jemand hier schrieb? Leute, leute.....es ist genauso gewesen wie hier jemand schrieb,erste HZ war durchaus akzeptabel.mit einem bisschen glueck waeren noch mehr tore gefallen,aber das wichtigste war,das spiel war gut und konnte durchaus gefallen.die 2.HZ war ein grottenkick,lustloses und ideenloses hin-und hergeschiebe der uebelsten art.ach ja die waren platt.wovon weiss zwar keiner aber immerhin.
Und unser trainer ist ja heute noch der meinung,er haette was erbauendes gesehen.na dann....5
Red-Bull schmeckt wie der Morgenurin eines zuckerkranken Gummibärchens.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 4

1,368

Tuesday, July 16th 2019, 1:31pm

Wahrscheinlich beim Golf verausgabt. :)
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,339

1,369

Tuesday, July 16th 2019, 2:48pm

@methusalem
Sowas passiert halt einfach mal. Ich bin zwar nie Fussball-Profi gewesen, hab aber auch das ein oder andere einwöchige Trainingslager vom Hockey hinter mir und kann mich nicht erinnern, dass in der Presse danach was negatives stand, nur weil mal ein Spiel (hier: eine Halbzeit) in die Hose ging.
Ich bin zwar auch füe ne harte Gangart oder klare Worte (auch öffentlich, deshalb bin ich unter anderem ja Tuchel-Fan), aber wenn 95% des Trainingslagers für den Trainer und sein Team positiv laufen (gehört ja noch mehr von dem dazu, was wir sehen), muss man vielleicht nicht öffentlich in die Kerbe schlagen.
Zumal es ja "nur" das erste Trainingslager war. Am Ende vom Zweiten bzw. n paar Tage vorm ersten Spiel würde ich das schon anders sehen, aber an dieser Stelle noch nicht.

Ich weiss, du hast auch bei Anfang schon sehr früh deine Warnung losgelassen, aber hier schaut es doch noch etwas anders aus?!

Und "warum" genau sowas passiert, kann man eh nicht sagen. Warum folgt im Bundesliga-Spiel auf eine gute erste Halbzeit eine schlechte, obwohl das Personal nichtmal gewechselt wurde? Wie kann man eine grottenschlechte Hälfte spielen und die zweite läuft dann? Das kommt so oft vor, ich denke auch in der Vorbereitung gegen unterklassige Gegner ist das MAL normal. Geht anderen Clubs ja auch nicht anders, zumindest nicht, wenn ich auf die Zusammenfassung der Konkurrenz-Testspiele von @der papa schaue.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "smokie" (Jul 16th 2019, 2:49pm)

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 2,160

1,370

Tuesday, July 16th 2019, 3:32pm

Über Sinn und Wert diverser Trainingskicks kann man natürlich geteilter Meinung sein.
Für die meisten Trainer ist es eigentlich eine Standortbestimmung unter Wettkampfbedingung. Wie weit geht jeder Spieler an seine körperlichen Grenzen trotz starker Belastung in den letzten Tagen? Wie weit begreift er die Spielphilosophie des Trainers und wie kann er sie umsetzen? Und natürlich dienen diese Spiele auch der Auflockerung in einer Zeit, in der teilweise monoton Kondition gebolzt wird.
In den letzten Jahren versuchten unsere Übungsleiter früh, eine Stammformation zu finden. Die standen dann beim Anstoss auf dem Platz und wurden je nach Kräfteverschleiß durch die 2. oder 3. Reihe ersetzt. Das dies nicht gerade die Reservisten motivierte, denen ja vom ersten Tag an ihre Rolle in der 2. Reihe angezeigt wurde, dürfte verständlich sein.
Beierlorzer hingegen teilte den Kader in annähernd 3 gleich starke Gruppen ein. Das erhöht die Chancen selbst für den gerade aufgerückten Nachwuchs, sich neben den etablierten Stars in den Fokus zu spielen. Gerade deshalb ist es unverständlich, warum der Leistungsabfall zu Ende des Spiels so offensichtlich war. Selbst mit einem überwiegend offensiven Spieler weniger darf es nicht passieren, daß, wie beim Gegentor, mehrfach eine Abwehrseite einfach nicht vorhanden war. Diese fehlende Organisation dürfte für den Trainer schwerer wiegen als das Auslassen diverser Torchancen. Dabei darf auch bei einer Pressekonferenz nach diesem Spiel zwar das positive Trainingslager, aber auch die Erkenntnisse aus dem Spiel angesprochen werden. Nämlich diese Erkenntnisse dürften in naher Zukunft ein Schwerpunkt des Trainings darstellen.
"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat." Kurt Tucholsky

Ich mag Menschen, die mir reinen Wein einschenken. Oder Bier. Bier geht auch.

Die Saison lief nach Plan. Nur der Plan war Scheisse.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,181

1,371

Tuesday, July 16th 2019, 5:18pm

Habe jetzt anderthalb von drei Testspielen gesehen. Zusammen 28:2 Tore mit ständig durchgewechselter Mannschaft. Meine Erkenntnisse bisher: Sörensen und Kessler sollten wechseln, Sobiech spielt gut, Cordoba auch. Einen neuen 4. Stürmer können wir uns sparen, weil wir diesen Churlidingens haben. Die komplette Defensive kann man nicht einschätzen, weil die Gegner zu schwach waren.
Um 12. zu werden, reicht der Kader schon jetzt. Jede Granate mehr bringt uns drei Plätze nach vorne. Wäre also schön, wenn noch drei davon kommen. :fcfc:
Der aus Brügge soll zu Aston Villa gehen. Die haben als Aufsteiger in die PL schon 91 Mio ausgegeben. Da kann er sich da auf der Bank ausruhen.
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,256

1,372

Tuesday, July 16th 2019, 8:01pm

(...)
Um 12. zu werden, reicht der Kader schon jetzt. Jede Granate mehr bringt uns drei Plätze nach vorne. Wäre also schön, wenn noch drei davon kommen.:fcfc: (...)

Der aktuelle Kader reicht meiner Meinung nach, um 15. zu werden. Mit Glück 14., mit Pech 16. oder 17. So würde ich den Kader und seine Stärke einschätzen: Bremen, Frankfurt, Augsburg, Freiburg, Hertha oder Mainz sind alle besser besetzt als wir insgesamt; Düsseldorf, Union und Paderborn eher schwächer.
Granaten, die uns 3 Plätze nach vorne bringen, müssten das Niveau von Top-Nationalspielern haben, also gehobene internationale Klasse (wie Hummels als IV z.B.). Davon kommt keiner. Eine Kategorie darunter - kommt ebenfalls keiner.

Die Spieler, die zu uns kommen, sind ordentliche Bundesligakicker. Die haben sie in Mainz oder Freiburg oder Augsburg auch, mindestens 15, eher 20 davon. Sie bringen uns 1-2 Plätze nach vorne, wenn es derer 3 wären. Werden es aber nicht.
Daher: Platz 14 wäre für mich richtig gut, Platz 12 wäre eine Riesensaison.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,339

1,373

Tuesday, July 16th 2019, 8:09pm

@Joga
Ich würde noch ein bisschen den Faktor „Euphorie“ mit reinrechnen. Das hat die Fortunen auch nach oben gebracht.
Ich sehe unser erstes Jahr nicht als großes Problem. Das zweite wird mir mehr Sorgen machen
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,181

1,374

Tuesday, July 16th 2019, 8:40pm

(...)
Um 12. zu werden, reicht der Kader schon jetzt. Jede Granate mehr bringt uns drei Plätze nach vorne. Wäre also schön, wenn noch drei davon kommen.:fcfc: (...)

Der aktuelle Kader reicht meiner Meinung nach, um 15. zu werden. Mit Glück 14., mit Pech 16. oder 17. So würde ich den Kader und seine Stärke einschätzen: Bremen, Frankfurt, Augsburg, Freiburg, Hertha oder Mainz sind alle besser besetzt als wir insgesamt; Düsseldorf, Union und Paderborn eher schwächer.

Mal ganz im Ernst, ohne kölschen Realitätsverlust: WENN der Trainer es schafft, aus dem Team einen verschworenen Haufen zu machen (also nicht, wie letzte Saison), WENN wir von Verletzungen wie im Abstiegsjahr verschont bleiben - dann bin ich davon überzeugt, dass wir ne sorgenfreie Saison spielen werden. Ich sehe uns mit den von dir genannten "besser Besetzten" auf Augenhöhe.
Das mit den drei Plätzen weiter oben je Granate war kölsches Wunschdenken. Was anderes bleibt einem ja nicht, die Realität ist oft so unschön.

Ich tippe mal Platz 8 bis 12. Alles andere würde mich überraschen. Sach mal, ist das nicht langweilig, immer Platz 15 als Saisonziel?
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "derpapa" (Jul 16th 2019, 8:41pm)

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 3,494

1,375

Tuesday, July 16th 2019, 10:17pm

Tippen ist schwierig. Wenn es läuft, dann läuft es - wenn nicht, dann nicht.

Der FCK ist bekanntlich mal als Aufsteiger Deutscher Meister geworden und der FCN ist als Titelverteidiger abgestiegen. Das sind natürlich zwei krasse Beispiele. Hat aber wohl vorher niemand getippt.

Sorgen macht mir allenfalls uns schwieriges Auftaktprogramm.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "fidschi" (Jul 16th 2019, 10:44pm)

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,256

1,376

2019UTC04 UTC 17pm19, 1:16pm

(...)
Mal ganz im Ernst, ohne kölschen Realitätsverlust: WENN der Trainer es schafft, aus dem Team einen verschworenen Haufen zu machen (also nicht, wie letzte Saison), WENN wir von Verletzungen wie im Abstiegsjahr verschont bleiben - dann bin ich davon überzeugt, dass wir ne sorgenfreie Saison spielen werden. Ich sehe uns mit den von dir genannten "besser Besetzten" auf Augenhöhe.
Das mit den drei Plätzen weiter oben je Granate war kölsches Wunschdenken. Was anderes bleibt einem ja nicht, die Realität ist oft so unschön.

Ich tippe mal Platz 8 bis 12. Alles andere würde mich überraschen. Sach mal, ist das nicht langweilig, immer Platz 15 als Saisonziel?

Ich würde mich freuen, klar. Aber schau dir mal die Kader der Konkurrenten (also Freiburg, Mainz, Augsburg ...) auf tm an. Schau dir mal an, wen die teilweise so haben und wen wir so haben. Und auch die haben Trainer, die versuchen, aus den Teams verschworene Haufen zu machen, auch die hoffen, vom Verletzungspech verschont zu bleiben (ohne wären wir nicht abgestiegen, das ist ja wohl auch klar).
Und schau dir mal unseren Auftakt an - da kann es schnell in eine komische Richtung gehen mit dem neuen Trainer und der Euphorie.
Ob mir das gefällt oder ob das spannend/langweilig ist - tut m.E. nix zur Sache. Saisonziele sind nicht Bespaßung, sondern der Versuch einer möglichst angemessenen Prognose, wobei man immer ne Menge an Variablen hat, die wichtig sind und vorher nicht kalkulierbar. Ich meine: Unser Kader ist der viertschlechteste in der Bundesliga. Und ich würde erwarten, dass man mir sagt, wo die Spieler in unserem Kader sind, die Hoffnung auf Platz 8 bis 12 rechtfertigen. Ich sehe die nämlich nicht. Wir waren in der Abstiegssaisn stärker besetzt als jetzt - das ist es, was ich sehe. Wobei wir da ernsthaft so gut besetzt waren, dass Platz 8-12 realistisch gewesen ist.
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,181

1,377

2019UTC27 UTC 17pm19, 2:28pm

Bayern, Dortmund, Leipzig, Leverkusen. Die haben einen klar besseren, Hoffenheim und Gladbach wohl einen besseren Kader.
Der Rest spielt mit uns um die Plätze 7 bis 16, wobei ich Gladbach langsam abkacken sehe und Bremen auf dem Weg nach oben scheint. Frankfurt hat viel Geld, aber keine guten Spieler mehr, also abwarten.
Unser Kader muss sich hinter Freiburg, Mainz und Hertha nicht verstecken. Da spielen Heintz, Brosinski und Klünter. Das sagt genug aus.

Wenn alles schief geht, dann können wir absteigen. Läuft es normal, sehe ich uns im hinteren Mittelfeld und wenn es unnormal gut läuft, dann auf Platz 7, 6, oder irgendwo hinter Dortmund, Bayern und Leipzig. :fcfc: :fcfc:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,245

1,378

2019UTC04 UTC 17pm19, 2:34pm

@Joga,

deine Frage nach den Spielern, welche die Hoffnung auf Platz
8-12 rechtfertigen, möchte ich versuchen dir zu beantworten. Voraussetzung ist
selbstverständlich eine „normale“ Leistung, die muss auch bei der Konkurrenz unterstellt
werden.

Gehen wir von hinten nach vorn. Im Tor steht Timo, sicherlich
kein zukünftiger N11 Torwart und mit einer durchwachsenden Saison im Gepäck.
Dennoch einer, der sich im Ranking der BL-Torhüter durchaus in diesem Frame
bewegt.

Die Abwehr, derzeit unsere größte Baustelle, hat mit Mere
einen der für die Top 10 der IV in Frage kommt. Mit Hector jemanden für die Top
5 der AV. Easy scheint vielversprechend, allerdings bleibt die Frage der
Eingewöhnung noch offen. Czichos wäre wohl eher ein Kandidat für die Plätze ab
10. Im Schnitt jedenfalls bestehen in der hinteren Reihe berechtigte Hoffnungen,
mindestens für Platz 12.

Im DM haben wir nachgerüstet. Auch hier gilt das, was auch
für unseren neuen RV gilt. Höger kann mit seiner normalen Leistung sicherlich
auch ab Platz 12 aufwärts bestehen. Schaub, Drexler, Kainz, Schindler, Risse,
Clemens, Hauptmann und Koziello rechtfertigen aus meiner Sicht schon die
Hoffnung.

Im Sturm sind wir ziemlich sicher unter den Top 10.

Selbstverständlich weiß keiner, wie die Saison verläuft.
Formschwächen, Verletzungen, äußere Faktoren sind nicht vorhersehbar. Gleiches
gilt aber für Leistungsexplosionen oder außergewöhnliche positive Serien.

Du hast dir die Kader der Konkurrenten angeschaut, welcher
Spieler bei Freiburg, Mainz oder Augsburg ist denn so viel besser, als unsere
Jungs?

Beste Grüße an Dich :winken:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

tap-rs

Professional

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 963

1,379

2019UTC51 UTC 17pm19, 4:24pm

(...)
Mal ganz im Ernst, ohne kölschen Realitätsverlust: WENN der Trainer es schafft, aus dem Team einen verschworenen Haufen zu machen (also nicht, wie letzte Saison), WENN wir von Verletzungen wie im Abstiegsjahr verschont bleiben - dann bin ich davon überzeugt, dass wir ne sorgenfreie Saison spielen werden. Ich sehe uns mit den von dir genannten "besser Besetzten" auf Augenhöhe.
Das mit den drei Plätzen weiter oben je Granate war kölsches Wunschdenken. Was anderes bleibt einem ja nicht, die Realität ist oft so unschön.

Ich tippe mal Platz 8 bis 12. Alles andere würde mich überraschen. Sach mal, ist das nicht langweilig, immer Platz 15 als Saisonziel?

Ich würde mich freuen, klar. Aber schau dir mal die Kader der Konkurrenten (also Freiburg, Mainz, Augsburg ...) auf tm an. Schau dir mal an, wen die teilweise so haben und wen wir so haben. Und auch die haben Trainer, die versuchen, aus den Teams verschworene Haufen zu machen, auch die hoffen, vom Verletzungspech verschont zu bleiben (ohne wären wir nicht abgestiegen, das ist ja wohl auch klar).
Und schau dir mal unseren Auftakt an - da kann es schnell in eine komische Richtung gehen mit dem neuen Trainer und der Euphorie.
Ob mir das gefällt oder ob das spannend/langweilig ist - tut m.E. nix zur Sache. Saisonziele sind nicht Bespaßung, sondern der Versuch einer möglichst angemessenen Prognose, wobei man immer ne Menge an Variablen hat, die wichtig sind und vorher nicht kalkulierbar. Ich meine: Unser Kader ist der viertschlechteste in der Bundesliga. Und ich würde erwarten, dass man mir sagt, wo die Spieler in unserem Kader sind, die Hoffnung auf Platz 8 bis 12 rechtfertigen. Ich sehe die nämlich nicht. Wir waren in der Abstiegssaisn stärker besetzt als jetzt - das ist es, was ich sehe. Wobei wir da ernsthaft so gut besetzt waren, dass Platz 8-12 realistisch gewesen ist.


Das Startprogramm hat es in sich, das stimmt. Ist aber auch egal, spielen muß man gegen alle. Die Ausrichtung und die Einstellung der Mannschaft ist wichtig, ich denke daran muß man dann den Trainer bewerten. Nicht NUR am Ergebnis. Dass mit Anfang war -meines Erachtens- ziemlich schnell klar, dass da was nicht stimmt, in Liga 2. Und damals unter Stöger, war auch früh erkennbar, dass Mannschaft/Trainer und Spodi nicht mehr gemeinsam funktionierten. Klar, da kam noch der Viedobeweis und später das Verletzungspech hinzu, aber das ganze Auftreten und Setup war katastrophal und man hätte zwingend früher reagieren müssen.

Nach dem Start in die kommende Saison muß man wachsam Trainer und Mannschaft beobachten, dann kann man ggfs. auch über einen holprigen Start hinwegsehen. Sollte es ebenso furchtbar wie in der Vergangenheit anmuten, muß man entsprechend reagieren. Da glaube ich aber nicht dran. Ich hoffe Beierlorzer und Mannschaft bekommen das hin. Was mir noch Sorge bereitet, ist die Sache mit Vorstand und Präsidium..... ich hoffe von da gibt es keine zu große Unruhe aufgrund Eitelkeiten und Eifersüchteleien, Einmischen in sportliche Bereiche und was wir sonst noch so aus der trüben Vergangenheit so kennen.
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,757

1,380

2019UTC50 UTC 17pm19, 4:36pm

Joga, mal im Ernst, ich bin sicherlich kein Träumer und male mir nicht die Welt, wie sie mir gefällt.
Nur bei der Einschätzung unseres momentanen Kaders bin ich Rons Meinung!
Sollten jetzt noch der Tunesier als DM und ein IV kommen, sehe ich das Glas eher als halb voll, anstatt halb leer!
Einzig den Trainer kann ich überhaupt nicht einschätzen, der ist eine Wundertüte für mich. :weihnachten:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page