Friday, August 23rd 2019, 5:27am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to FC-Tresen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,010

1

Wednesday, July 17th 2019, 5:30pm

Trainingsberichte vom FC

Ich mache mal diesen Trööt auf, damit die User wieder die Möglichkeit haben, Trainingsberichte vom FC hier einzustellen, die in früheren Jahren sehr beliebt waren.

Hier ein kurzer Traingsbericht von Mister P (Effezh-Forum) vom heutigen "11 Uhr"-Training (17.07.2019):

Das heutige Training ging über 90 Minuten. Bis auf Mere, Drexler, Katterbach und Kessler waren alle am Start. Es gab einige Lauf- und Passübungen, sowie zwei Spielformen auf zwei große Tore, wobei das Spielfeld einmal ein 1/4 und dannach die Hälfte des Platzes betrug. Zwischen den Übungen war immer wieder kurzes Auslaufen angesagt. Die Sprintübungen waren zum Teil mit Wettkampfvorgaben versehen. Insgesamt konnte man engagierte Spieler sehen, denen man anmerkte, dass ihnen das Training auch Spaß machte.

Bei den Passübungen und Spielformen ging es vor allem darum, auf kleinem Raum schnelle Entscheidungen zu treffen, präzise zu Passen und nach Ballverlust sofort umzuschalten. Zugleich waren die Übungen so angelegt, dass es häufig kurze Sprints gab, so dass das Training auch konditionell einiges abverlangte. Wir haben mittlerweile ein sehr großes "Funktionsteam". So tummelten sich inkusive Beierlorzer und den beiden Assistenztrainern insgesamt 6 schwarzgekleidete "Übungsleiter" auf dem Trainingsplatz.

Bei den Spielern habe ich folgende Eindrücke gesammelt:

Birger Verstraete - wirkte sehr präsent und zweikampffreudig. Sucht den Zweikampf und bietet sich viel an. Man merkt ihm an, dass er die Mitspieler und ihre Laufwege noch nicht gut kennt, und deswegen die Abstimmung häufiger zu wünschen übrig lässt. Verstraete ist zwar nicht besonders groß, aber drahtig und kompakt, und körperlich durchaus beeindruckend. Jemand gegen den man nicht besonders gerne einen Zweikampf führen möchte.

Kingsley Ehizibue - ein Spieler bei dem einem sofort die Schnelligkeit auffällt. Hat trotz seiner meterlangen Beine einen guten Antritt und dürfte in der Endgeschwindigkeit in der Mannschaft ganz weit vorne sein. Technisch ist er gut, wirkt gelegentlich etwas verspielt und weniger abgeklärt als z.B. ein Verstraete.

Kingsley Schindler - ist schnell, athletisch, kopfballstark und hatte in seinen Aktionen viel Zug. Bei ihm hatte man das Gefühl, dass er sich mit den Mitspielern schon sehr gut versteht, und in Sachen Pass- und Laufwege die wenigsten Abstimmungsprobleme hatte.

Bei den bereits bekannten Spielern war augenfällig wie fit und spritzig Modeste auftrat. Er scheint in der Sommerpause einiges getan zu haben, und ist körperlich im Vergleich zur Rückrunde kaum wiederzuerkennen. Gut gefallen konnte auch Cordoba, der im Training richtig zur Sache ging, und schöne Tore erzielte. Dagegen war Terodde eher unauffällig und gelegentlich hatte man das Gefühl, dass es ihm zu schnell ging, und er mehr Platz benötigt. Ansonsten ist mir noch Sörensen positiv aufgefallen, der sich richtig reingehauhen hat, und keinesfalls so wirkte, als habe er mit dem FC abgeschlossen. Richtig gut fand ich auch Jakobs, der sowohl körperlich als auch von seinem Spielverständnis her, nicht wie ein Nachwuchsspieler wirkt. Weniger positiv und zum Teil deutlich überfordert waren Schmitz, Bader und Hauptmann.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Powerandi" (Jul 17th 2019, 5:31pm)

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,010

2

Wednesday, July 17th 2019, 5:50pm

Hier noch ein Auszug aus einem etwas längerer Trainingsbericht von User Zwölferat aus dem Efzeh-Forum:

Ich hab mir heute die 11-Uhr-Einheit angesehen und wollte mal meine Eindrücke mit euch teilen. Nun zu den Spielern:
Timo Horn: Hatte ich wenig im Blick. Grundeindruck: Wirkt sehr fit und athletisch, konzentriert und gut gelaunt. In den Spielformen ist er nicht durch Fehler aufgefallen und hat solide gehalten.
Brady Scott: Sehr auffällig, meist in positiver Hinsicht. Fiel beim Torschuss und dem Abschlussspiel mit bockstarken Paraden auf, hatte aber auch zwei Patzer gegen Cordoba - einmal, als Jhon ihn beim Klären mit dem Fuß störte und einmal, als er einen Ball unglücklich nach am Körper durchrutschen ließ. Meiner Meinung nach ein großes Talent, an dem wir noch viel Freude haben könnten.
Lasse Sobiech: Wirkte unauffällig, stark im Kopfball, einigermaßen solide. Allerdings ziemlich überfordert beim der Spielform zum Kurzpassspiel (was fairerweise auch nicht seine Kernkompetenz sein muss). Irgendwie wirkte er auf mich nicht so, als würde ich ihn gerne in der IV sehen, wenn die Angriffswellen der Top10-Buli-Clubs auf unser Tor zu rollen.
Rafael Czichos: Hier war mein Eindruck sehr ähnlich, mit leichten Abwandlungen. Weniger Kopfballstark, dafür aber spielerisch etwas stärker (aber bei schnellen Kurzpässen inkl. Umschalten auch ziemlich überfordert). Gleicher Eindruck wie bei Sobiech. Kein gutes Gefühl hinsichtlich der Buli-Top10, allerdings aufgrund seiner Spielpraxis, besserem Timing in Zweikämpfen und der anständigen Spieleröffnung mit leichtem Vorsprung gegenüber Sobiech. Die mangelnde Schnelligkeit (die in Spielen offensichtlich ist) fiel bei den Spielformen auf überwiegend kleinen Feldern nicht so sehr auf bzw. ins Gewicht.
Frederik Sörensen: Komplett anderer Eindruck. Für mich in diesem Training der solideste. Gutes Timing in Zweikämpfen, solide bei den Passübungen, gutes Kopfballspiel und anständige Spieleröffnungen. Hätte ich sonst gar keine Ahnung, wer in der IV die Nase vorn hat, hätte ich nach meinen heutigen Eindrücken auf Sörensen als gesetzten IV getippt. Hat mich sehr verwirrt, vor allem da er in den Testspielen gegen Frechen und/oder Dürrheim ganz schlimm drauf war.
Jonas Hector: Im Grund genommen, wie man ihn kennt: Sehr ballsicher, zweikampfstark, selten mal mit einem Fehler im Abspiel oder einem Ballverlust bei der Ballführung. Gut, weil unauffällig, würde ich sagen. Hatte ihn aber in diesem Training auch nicht sehr im Fokus.
Jannes Horn: Sagen wir es so: Er bot sich nicht unbedingt an. Zeigte zwar ab und an, dass er wirklich gut flanken kann (scharfe Flanke auf Jhon, der das Ding mit einem Flugkopfball reinzimmert). Ansonsten mit Licht und Schatten, aber wirklich nicht auffällig - in keine Richtung.
Ismael Jakobs: Sau stark, der Kerl. Kluge Laufwege, hohe Beweglichkeit, mega schnell und eine feine Technik. Trifft manchmal noch die falschen Entscheidungen, wirkt aber brutal motiviert. Würde mir wünschen, dass er die unglückliche Verletzung von Katterbach zum Ansporn nimmt, sich dessen Kaderplatz zu ergattern. Sehe ihn aber definitiv eher offensiv als auf LV.
Kingsley Ehizibue: Hat der Kerl lange Beine! Und mit denen weiß er einiges anzufangen. Nicht nur sau schnell, sondern auch technisch versiert, mit guten Pässen, klugen Tacklings und auch offensiv guten Aktionen. Dazu versteht er sich scheinbar mit allen blendend. Freue mich, ihn in der Buli spielen zu sehen.
Benno Schmitz: Ziemlich unauffällig, sowohl defensiv als auch offensiv. Hatte ihn nicht allzu oft im Blick. Die Geschwindigkeitsdefizite, die in Spielen auffallen, fielen bei ihm wie bei Czichos im Training nicht allzu stark auf. Wirkt allerdings nach wie vor, als könnte er gerne das ein oder andere Pfund an Kollegen abgeben.
Matthias Bader: Wirkt ziemlich überfordert. In den Passübungen nicht auf der Höhe, bei den Kurzpässen oft zu langsam und ungenau mit vielen Fehlern. Beim Abschlussspiel mit der ein oder anderen guten Aktion (v.a. Flanken) - das wars. Eine Leihe macht bei ihm - nach dem Eindruck dieses einen Trainings - absolut Sinn.
Birger Verstraete: Wirkt sicher und solide, ragte aber (mit Ausnahme einer Aktion) nicht heraus. Anständiger Antritt, gutes Passspiel mit ebenso guter Übersicht. Herausragend war eine präzise und scharfe Kopfballablage nach einem langen Ball, die wie eine Direktabnahme per Fuß direkt beim Stürmer landete.
Marco Höger: Der Zweite, der mich überraschte. Wirkte durchaus spritzig, sehr konzentriert und gewohnt hart in den Zweikämpfen. Versprühte das Gefühl von Sicherheit in Ballbesitz und überzeugte auch in der Einleitung von Angriffen. Definitiv nicht der gleich Höger, der beim Gegentor gegen Reutlingen hinterhergekrochen ist.
Salih Özcan: Defensiv bissig und unangenehm für Gegenspieler, offensiv unglücklich und unkonzentriert. Seine Pässe kamen häufig nicht an, wenn auch immer mal wieder eine gute Aktion dabei war. Wirkte allerdings meistens recht locker und gut gelaunt, was mich angesichts seiner Stellung (offenbar ja auch dem Abstellgleis) überrascht hat.
Vincent Koziello: Hochmotiviert und konzentriert, allerdings körperlich im Zweikampf doch öfters unterlegen. Durch das Setting des kleinen Feldes war er aber auch allzu häufig ausgerechnet in Duellen mit Kanten wie Cordoba, Modeste, Terodde, Sobiech und Sörensen. Immer wieder aber auch mit starken Situationen, in denen er Probleme auf kleinstem Raum klug löste. Hab ihn noch nicht aufgegeben (vielleicht wirds noch was neben einem starken Nebenmann), aber er wird es schwer haben, schätze ich. Überrascht hatte mich sein schwacher Antritt bei den Sprintübungen - wobei er auch hier ausgerechnet neben den Langgräten Sobiech und Terodde lief, was wirklich komisch aussah.
Niklas Hauptmann: Eher unauffällig, in beide Richtungen. Stach nicht heraus, machte aber auch keine augenscheinlichen Fehler. Wirkt körperlich seinen Gegenspielern etwas eher gewachsen als Koziello. Auch er wird es schwer haben, könnte aber ggf. sogar gegenüber Koziello die Nase vorn haben.
Marcel Risse: Die nächste Überraschung. Was haben die dem gegeben? Ich konnte nichts von dem Risse erkennen, der sich in der 2. Liga in keinen Zweikampf getraut hat. Nach wie vor schnell, wenn auch nicht mehr ganz so spritzig wie früher. Bei Übungen, die seine wohl neuralgischen Zonen belasten könnten (v.a. Abstoppen), konnte ich keine Schonhaltung erkennen. Besonders überrascht hat mich ein sehr aggressiver Zweikampf, ich meine mit Hector. Das kam einem Pressschlag nahe, ohne dass er gezuckt hat. Nach diesem einen Trainingseindruck könnte er in der Saison tatsächlich nochmal eine Alternative von der Bank sein.
Louis Schaub: Er blieb in diesem Training eher unauffällig. Ehrlich gesagt hatte ich ihn bei vielen Übungen oft nicht im Blick. Beim Abschlussspiel stach er allerdings nicht heraus, hatte die ein oder anderen Ungenauigkeit beim Passspiel. Positiv war seine Bereitschaft, aggressiv in Zweikämpfe zu gehen.
Florian Kainz: Hatte ich ebenfalls eher seltener im Blick, was aber auch bei ihm zum Teil an seiner Unauffälligkeit lag. Suchte, wie schon in der Rückrunde, immer wieder erfolglos den Abschluss. Wendig ist er, Passspiel einigermaßen solide. Taktisch wirkt manches bei den Laufwegen nicht ganz überlegt.
Darko Churlinov: Starke Technik (v.a. im 1gegen1), gesundes Selbstvertrauen, gute Übersicht und anständiges Passspiel. Hat eine recht risikobehaftete Spielweise gezeigt, durch die er immer mal wieder auf Abspielfehler einstreute. Starker Abschluss, den er schnell und häufig sucht. Gefiel mir richtig gut.
Kingsley Schindler: Schnell, beweglich, konzentriert, mit einem guten Auge für Mitspieler. Dazu häufig in Kopfballduellen zu finden - oft mit Erfolg. Großer Einsatzwille, dazu immer wieder ein starker Abschluss mit dem ein oder anderen Tor. Gefiel mir ebenfalls sehr gut.
Anthony Modeste: In diesem Training eher blass. Immer mal wieder mit einem kaltschnäuzigen Abschluss, ansonsten nicht sehr präsent. Was mich überrascht hatte, war sein extrem starker Antritt bei den Sprintübungen, bei dem er mit Schindler mithalten konnte.
Jhon Cordoba: Der trifft und trifft - auch im Training. Immer starker Einsatzwille, setzt wie gewohnt seinen Körper stark ein und provoziert so immer wieder Ballgewinne. Dazu ein guter Timing, schlaue Bewegungen vor dem Tor im Vorfeld des Zuspiels oder der Flanke. In ein, zwei Aktionen nochmal einen Ball verstoppt, ansonsten: Top. Kleiner Exkurs allerdings: Ich habe nicht den Eindruck, dass er dem Trainerteam zuhört, wenn etwas erklärt wird. Er schien auch öfters mal ziemlich ahnungslos, was jetzt ansteht. Ich frage mich wirklich, wie das mit der Kommunikation klappt. Erklärt ihm das Team mit einem Übersetzer vor dem Training die Übungen, damit er bescheid weiß? Irgendwo las ich mal, er würde inzwischen deutlich mehr verstehen. Wenn das so wäre, wäre sein relativ demonstratives Nichtzuhören allerdings ziemlich respektlos (was ich daher nicht annehme). Weiß das jemand? Würde mich wirklich interessieren.
Simon Terodde: Unauffällig und in manchen Situationen ungewohnt inkonsequent im Abschluss. Wirkte mal verbissen, mal recht locker. Immer wieder hat er sich ins Kombinationsspiel eingeschaltet, was er wiederum recht gut machte. Es wirkte so, als wäre das einfach nicht eine seiner besseren Einheiten.
Kevin Wimmer: Agierte ebenfalls unauffällig, allerdings auch ähnlich überfordert in den Passübungen wie Sobiech und Czichos. Eigenartig fand ich, dass er im Abschlussspiel das ein oder andere Mal Kommandos gab und lobte wie ein Abwehrchef (einmal an Risse). Sieht für mich derzeit nicht nach einer Verstärkung aus sondern reiht sich ein in die Riege seiner genannten Kollegen.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

joergi

Master

Date of registration: Jun 8th 2016

Posts: 2,879

3

Wednesday, July 17th 2019, 6:14pm

Geil, super Service Andi! Dich hier im Forum zu haben ist Gold wert! :thumbsup: Neben dem SUPER Pressetröd den Du ja fast alleine befeuert, großes Kino. :respektieren:
Ganz großes Kino! Danke für den Einsatz aus der Einöde Niedersachens! :winken:
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 2,301

4

Wednesday, July 17th 2019, 10:23pm

Da möchte ich mich gerne an joergis Lob anhängen: Diese Berichte, aber viel mehr noch die Pressemitteilungen sind täglich wichtig für mich und ganz sicher für viele hier. Tausend Dank an dich dafür!!! :fcfc:
"Reden über Dinge, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bert Brecht über dieses Forum
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,767

5

Wednesday, July 17th 2019, 10:59pm

Es gehört zwar nicht zum Trööt, aber ich MUSS mich da auch anschließen!
Die Seite ist auf meinem Smartphone immer auf und im Büro ist der „Tresen“ immer der erste Tab, der dann den ganzen Tag geöffnet ist und in jeder freien Minute aktualisiert wird.
Deine Arbeit ist dann für mich natürlich unverzichtbar :thumbsup: :respektieren:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 15th 2015

Posts: 4,415

6

Wednesday, July 17th 2019, 11:01pm

Ich bin auch immer ganz gespannt, was es Neues über Armin Veh gibt. :grins:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,678

7

Wednesday, July 17th 2019, 11:41pm

Es gehört zwar nicht zum Trööt, aber ich MUSS mich da auch anschließen!
Die Seite ist auf meinem Smartphone immer auf und im Büro ist der „Tresen“ immer der erste Tab, der dann den ganzen Tag geöffnet ist und in jeder freien Minute aktualisiert wird.
Deine Arbeit ist dann für mich natürlich unverzichtbar :thumbsup: :respektieren:
Das erklärt natürlich die Flut an diskussionsfreudigen Posts! :grins:
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 27th 2016

Posts: 8,767

8

Wednesday, July 17th 2019, 11:48pm

Genau daher kommt das :D
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jul 6th 2016

Posts: 4,173

9

Thursday, July 18th 2019, 8:18am

Da möchte ich mich gerne an joergis Lob anhängen: Diese Berichte, aber viel mehr noch die Pressemitteilungen sind täglich wichtig für mich und ganz sicher für viele hier. Tausend Dank an dich dafür!!! :fcfc:


:thumbsup:

Super Service
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

Tom8351

Beginner

Date of registration: Jun 18th 2015

Posts: 22

10

Thursday, July 18th 2019, 8:54am

Da möchte ich mich gerne an joergis Lob anhängen: Diese Berichte, aber viel mehr noch die Pressemitteilungen sind täglich wichtig für mich und ganz sicher für viele hier. Tausend Dank an dich dafür!!! :fcfc:
:thumbsup: Super Service
Von mir auch nen ganz dicken Daumen hoch
luctor e emergo

Come on FC :fcfc:
  • Go to the top of the page

SchweizerSchoggi

Intermediate

Date of registration: Jun 16th 2015

Posts: 418

11

Thursday, July 18th 2019, 10:05am

Richtig - wir können Dir gar nicht genug danken, lieber PowerAndi!!!

Auch die Schweiz fiebert jeden Tag den News entgegen, die Du rund um den Erdball so einsammelt. Einfach riesig Dein Einsatz!

:fcfc:
  • Go to the top of the page

garincha

Beginner

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 20

12

Thursday, July 18th 2019, 3:08pm

Super als jemand, der weiter weg wohnt wieder Berichte vom Training zu lesen. Vielen Dank dafür :fcfc:
In der Schule habe ich gelernt, dass jeder Präsident werden kann. Langsam glaube ich daran. [Clarence Darrow]
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 10th 2016

Posts: 19,010

13

Thursday, July 18th 2019, 5:50pm

Danke für die Blumen! Ich hoffe aber, daß auch noch andere User hier Traingsberichte aus der Presse oder anderen Foren einstellen. Noch besser wäre es, wenn die Kölner User auch mal einen Trainingsbericht schreiben würden. Gott sieht zwar alles, aber die Nachbarn vom GBH noch mehr. :D
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

Miguel

Beginner

Date of registration: Jun 9th 2016

Posts: 32

14

Thursday, July 18th 2019, 6:05pm

Danke für die Blumen! Ich hoffe aber, daß auch noch andere User hier Traingsberichte aus der Presse oder anderen Foren einstellen. Noch besser wäre es, wenn die Kölner User auch mal einen Trainingsbericht schreiben würden. Gott sieht zwar alles, aber die Nachbarn vom GBH noch mehr. :D
Auch von mir ein herzliches Dankeschön
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 17th 2015

Posts: 7,678

15

Thursday, July 18th 2019, 6:07pm

Bevor der "Geburtstag" noch um ist.....
Vom lieben drop auch ein fettes Danke! :winken:
  • Go to the top of the page

JoeCool

Professional

Date of registration: Nov 16th 2018

Posts: 685

16

Friday, July 19th 2019, 7:19pm

Training - Freitag, 19.07.2019 um 11 Uhr


Kurz vor dem Turnier am Wochenende in Lohne mit den ersten ernstzunehmenden Tests in dieser Saison habe ich die Gelegenheit ergriffen und bin mit meinem Filius zum Geißbockheim gefahren, um mir selbst einmal ein Bild von der Mannschaft, den Neuen und dem Trainerteam zu machen.



Starten sollte das Training gegen 11 Uhr. Pawlak und Schmid kamen bei schönstem Wetter als Erstes auf den Platz und steckten mit vier Stangen das Spielfeld ein wenig ab. Wie sich im Laufe des Morgens zeigte, wurden sie überhaupt nicht gebraucht! :grins:



Kurze Zeit später kamen Hector, Sörensen, Risse, Kainz und Özcan, die sich bis zur Ankunft der anderen ein wenig die Zeit vertrieben und sich die Bälle zupassten bzw. hochhielten. Gegen 11.15 Uhr waren dann alle 27 Spieler (!sic) und auch der Trainer da, so dass mit dem Training begonnen werden konnte. Lediglich Clemens, Katterbach und Kessler fehlten. Drexler war wieder dabei, machte aber bei den letzten Einheiten nicht mehr mit. Wahrscheinlich will man bei ihm überhaupt kein Risiko eingehen und fängt daher langsam mit der Belastung an. Ich gehe aber davon aus, dass er morgen Spielzeit bekommen wird.



Die erste Übung am Rande des Platzes, die auch im Video des Express‘ zu sehen ist, war zum Warmwerden. Die Spieler standen sich in vier Gruppen gegenüber, passten sich den Ball zu und wechselten danach die Seite. Diese Spielchen kennt wohl jeder aus dem Training.





Nach ca. 15 Minuten ging es dann auf das eigentliche Spielfeld und es wurden Sechsergruppen gebildet, die eine spielte in der Abwehr, die andere im Angriff. Beierlorzer stellte die Gruppen zwischen der Mittellinie und dem Sechzehner auf, so dass das Spielfeld sehr eng war und es schwierig war zu kombinieren. Ihm war es wichtig, dass die Abwehrspieler aggressiv auf den Ballführenden zugingen und ihn attackierten, während der Rest mit verschob um die Lücken zu schließen.




Gerade die Außenverteidiger sollten mit einrücken um einen verschlossenen Verband zu bilden. Der Trainer unterbrach die Übung immer wieder, gab genaue Anweisungen und ließ das Spiel wiederholen. Weiterhin wechselte er die Teams auch immer munter durch, so dass jeder Spieler seine Einsatzzeit bekam.




Veh stand derweil an der Bande, schaute dem Treiben zu und telefonierte zwischendurch einmal. Leider kann ich euch nicht sagen mit wem. :D





Nach einer Trinkpause wurden dann Freistöße und Ecken trainiert. Die Freistöße kamen von beiden Seiten aus dem Halbfeld. Einmal standen die Angreifer in Reihe hinter dem Elfmeterpunkt, danach im Pulk rund um den Fünfmeterraum. Auch hier unterbrauch Beierlorzer immer wieder die Übung und griff korrigierend ein. Es wurde wieder der Schwerpunkt auf das richtige Stellungsspiel gelegt.
Wirklich gute Szenen oder Abschlüsse gab es heute kaum zu sehen. Vielleicht lag es auch nur daran, dass die verteidigenden Spieler ihre Rolle gut gemacht haben. Den einzig erwähnenswerten Spielzug über Cello und Vince ist im obigen Video am Ende zu sehen. Letztendlich wurde dieser Angriff von Wimmer geklärt.
Wimmer machte heute zwar einen konzentrierten, aber auch irgendwie leicht abwesenden Eindruck. Wenn ich nun lese, dass er nicht weiter mittrainieren soll, würde das die Sache erklären.


Résumé: Wirklich auffällig war heute keiner. Lediglich Churlinov und Ehizibué zeigten gelegentlich, was in ihnen steckt. Sie sind beide schnell und haben eine gute körperliche Präsenz. Ansonsten war die Arbeit auf dem Platz konzentriert und sehr taktisch ausgelegt. Inwieweit sich das Spiel des FC schon in die von Beierlorzer gewünschte Richtung entwickelt hat, werden wir vielleicht morgen schon in Ansätzen sehen. Präsenz, Aggressivität und hohe Laufbereitschaft sind jedenfalls Eigenschaften, die wir in dieser Saison vom FC vermehrt zu sehen bekommen werden.

P.S.: Ganz zum Schluss kamen auch Churlinov und Ehizibué vom Platz und gaben auch noch geduldig Autogramme. Auf die Frage, ob bei ihm alles ok sein, antwortete Easy leicht singend: „Everything is ok – The king is in town“ und drehte lachend ab. Scheint ein lustiger Typ zu sein.
  • Go to the top of the page

JoeCool

Professional

Date of registration: Nov 16th 2018

Posts: 685

17

Friday, July 19th 2019, 7:22pm


Als wir zum Parkplatz gingen, kam schon der Bus, der die Spieler am Nachmittag wohl direkt nach Lohne bringt, damit sich die Mannschaft in Ruhe auf das Blitzturnier vorbereiten kann.

So long…
  • Go to the top of the page

Date of registration: Jun 28th 2017

Posts: 2,467

18

Friday, July 19th 2019, 7:24pm

Danke Joe,
das schreit nach einer Wiederholung! Natürlich hole ich auch hiermit mein Dankeschön an Powerandi nach :winken:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:


Wenn´s einfach wär, könnte es jeder :thumbsup:

Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

JoeCool

Professional

Date of registration: Nov 16th 2018

Posts: 685

19

Friday, July 19th 2019, 7:26pm

Weiß jemand, wie man die Größe der Bilder vernünftig angeben kann?
  • Go to the top of the page

LosZockos

Professional

Date of registration: Jun 7th 2016

Posts: 777

20

Friday, July 19th 2019, 7:34pm


Als wir zum Parkplatz gingen, kam schon der Bus, der die Spieler am Nachmittag wohl direkt nach Lohne bringt, damit sich die Mannschaft in Ruhe auf das Blitzturnier vorbereiten kann.

So long…
ich bin da morgen :D
  • Go to the top of the page