Wednesday, August 21st 2019, 12:09pm UTC+1

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to fc-tresen.forumprofi.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

521

Thursday, July 18th 2019, 7:30pm

215 Mio €

:kugelnlachen: :kugelnlachen: :kugelnlachen: :kugelnlachen: :kugelnlachen:
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page

522

Thursday, July 18th 2019, 7:37pm

Naja, der Umbau der Oper kostet mehr als das Doppelte!

Vielleicht sollten wir doch einen Investor ins Boot holen?
  • Go to the top of the page

523

Thursday, July 18th 2019, 7:44pm

Ich würde eher mal überlegen, warum sich die Firmen am FC ne goldene Nase verdienen wollen. Tun sie an der Oper ja auch schon. 215 Mio für eine Umbau, die sind doch bescheuert.
  • Go to the top of the page

LosZockos

Professional

524

Thursday, July 18th 2019, 8:02pm

Ich würde eher mal überlegen, warum sich die Firmen am FC ne goldene Nase verdienen wollen. Tun sie an der Oper ja auch schon. 215 Mio für eine Umbau, die sind doch bescheuert.
das ist doch ein feuchter Schiß gegen die Elbphilharmonie, 789 Mio Euronen zur damaligen Zeit xD da kann man 2 Stadien mit bauen.
  • Go to the top of the page

525

Thursday, July 18th 2019, 8:25pm

Ich würde eher mal überlegen, warum sich die Firmen am FC ne goldene Nase verdienen wollen. Tun sie an der Oper ja auch schon. 215 Mio für eine Umbau, die sind doch bescheuert.


Das wird ne öffentliche Ausschreibung und die Stadt kann hoffen, dass überhaupt noch einer was bepreist.
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Go to the top of the page

526

Friday, July 19th 2019, 7:54am

Rheinenergiestadion Köln
So könnte das neue Stadion aussehen


Mit der Rückkehr des 1. FC Köln in die Fußball-Bundesliga erhalten auch die Stadion-Ausbaupläne neue Nahrung. Am Mittwoch ist im Aufsichtsrat der Sportstätten GmbH eine zweite Machbarkeitsstudie vorgestellt worden, am Donnerstag veröffentlichten die Sportstätten eine erste Visualisierung des Stadions. Die Kosten werden auf mindestens 215 Millionen Euro geschätzt. Wir erklären die wichtigsten Auswirkungen. Wie soll das vergrößerte Stadion aussehen? Der 1. FC Köln und die Sportstätten GmbH haben den Ausbau des Rheinenergiestadions auf eine Kapazität von 75 000 Zuschauern untersuchen lassen. Die Machbarkeitsstudie wurde durchgeführt vom Hamburger Architekturbüro gmp, das auch schon das aktuelle Stadion geplant hat. Visualisierungen geben die Verantwortlichen nicht frei, im Aufsichtsrat heißt es, das neue Stadion wirke wie „der große Bruder“ des jetzigen Baus. Wie die Rundschau erfuhr, soll der Oberrang um knapp zehn Meter erhöht werden, auch ein Dach (Kosten: rund 60 Millionen Euro) ist geplant. Auf der West-Tribüne ist eine zweite Logen-Ebene vorgesehen. Die Charakteristik, hervorgerufen durch die vier Pylone, bleibe bestehen.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/sport/1-…ssehen-32874330
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

The Dude

Intermediate

527

Friday, July 19th 2019, 12:50pm

215 Mios plus Kaufpreis? :kopfwand: Dazu Scheiß Verkehrsanbindung und Probleme mit den Anwohnern.
Das ist eine Totgeburt, Neubau nicht erwünscht, also wird alles beim Alten bleiben.
Wäre ja sowieso Stillstand bis 2024 gewesen. Ich bin Raucher und leidenschaftlicher Biertrinker, eine Stadion Veränderung werde ich nicht mehr erleben! :prost:


Dem schließe ich mich in Gänze an :prost:
  • Go to the top of the page

528

Friday, July 19th 2019, 2:37pm

215 Mio’s + x fürs Stadion ohne Dach
60 Mio’s fürs Dach
Summe x fürs „Drumherum“

Wir kommen da leider um einen Investor nicht drum rum...... :whistling:
  • Go to the top of the page

529

Friday, July 19th 2019, 4:28pm

215 Mio’s + x fürs Stadion ohne Dach
60 Mio’s fürs Dach
Summe x fürs „Drumherum“

Wir kommen da leider um einen Investor nicht drum rum...... :whistling:

Einen Investor wird es laut den Vorstandskandidaten beim Effzeh nicht geben. Angesichts der hohen Kosten dürfte sich damt der Stadionausbau erledigt haben.
Beierlorzer: "Ich will dem FC einen aktiven Stil verpassen. Das soll reichen." Kommentar des Express zu dieser Aussage: Dieser Optimismus, er wirkt ansteckend.
  • Go to the top of the page

530

Friday, July 19th 2019, 5:46pm

215 Mio’s + x fürs Stadion ohne Dach
60 Mio’s fürs Dach
Summe x fürs „Drumherum“

Wir kommen da leider um einen Investor nicht drum rum...... :whistling:
Laut KStA von heute ist in diesem Preis ein Dach scheinbar eingerechnet. Ich zitiere mal:"Das Gebäude müsste um rund 30 Meter länger und breiter werden, um die vom 1.FC Köln gewünschte Größe zu erreichen. Das wäre nur möglich, wenn an den Längsseiten eine Reihe von Bäumen gefällt würden - was die Darstellung allerdings nicht erkennen lässt. Durch einen zusätzlichen Oberrang würde das Stadion um mindestens zehn Meter in die Höhe wachsen. Hinzu käme ein Faltdach über dem Spielfeld. Die aktuell 72 Meter hohen Stelen würden aufgestockt; so soll das Größenverhältnis erhalten bleiben."


Das wäre ein gewaltiger Kasten - hätte ich gerne . Wenn der FC dazu noch den entsprechenden Fußball bieten würde.....

Die 215 Millionen sind aber erstmal eine grobe Schätzung. Der genaue Preis könnte weit höher sein.
Da der Ausbau praktisch erst in fünf Jahren beginnen kann, muss man auch mit erheblichen
Kostensteigerungen rechnen. Ohne Investor bin ich skeptisch.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "fidschi" (Jul 19th 2019, 6:00pm)

531

Saturday, July 20th 2019, 6:09am

215 Mio’s + x fürs Stadion ohne Dach
60 Mio’s fürs Dach
Summe x fürs „Drumherum“

Wir kommen da leider um einen Investor nicht drum rum...... :whistling:
Laut KStA von heute ist in diesem Preis ein Dach scheinbar eingerechnet. Ich zitiere mal:"Das Gebäude müsste um rund 30 Meter länger und breiter werden, um die vom 1.FC Köln gewünschte Größe zu erreichen. Das wäre nur möglich, wenn an den Längsseiten eine Reihe von Bäumen gefällt würden - was die Darstellung allerdings nicht erkennen lässt. Durch einen zusätzlichen Oberrang würde das Stadion um mindestens zehn Meter in die Höhe wachsen. Hinzu käme ein Faltdach über dem Spielfeld. Die aktuell 72 Meter hohen Stelen würden aufgestockt; so soll das Größenverhältnis erhalten bleiben."


Das wäre ein gewaltiger Kasten - hätte ich gerne . Wenn der FC dazu noch den entsprechenden Fußball bieten würde.....

Die 215 Millionen sind aber erstmal eine grobe Schätzung. Der genaue Preis könnte weit höher sein.
Da der Ausbau praktisch erst in fünf Jahren beginnen kann, muss man auch mit erheblichen
Kostensteigerungen rechnen. Ohne Investor bin ich skeptisch.


Wenn jetzt von 215 Mio die Rede ist, würden da locker 300 draus werden.

Selbst wenn die Hütte immer voll wäre, müssten wir wohl mindestens 30 Jahre am Stück Bundesliga spielen bis sich das Ganze amortisiert hätte.
Kein Abstieg in 30 Jahren dabei hatten wir schon 6 in den letzten 20 Jahren :whistling:

Für mich ist das Ganze abgehakt, weil exorbitant zu teuer.

Ein Neubau am Arsch der Welt wäre wesentlich günstiger, aber auch nicht prickelnd.
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 1 times, last edit by "Kölsche Ostfriese" (Jul 20th 2019, 6:17am)

532

Saturday, July 20th 2019, 10:45am

215 Mio’s + x fürs Stadion ohne Dach
60 Mio’s fürs Dach
Summe x fürs „Drumherum“

Wir kommen da leider um einen Investor nicht drum rum...... :whistling:
Laut KStA von heute ist in diesem Preis ein Dach scheinbar eingerechnet. Ich zitiere mal:"Das Gebäude müsste um rund 30 Meter länger und breiter werden, um die vom 1.FC Köln gewünschte Größe zu erreichen. Das wäre nur möglich, wenn an den Längsseiten eine Reihe von Bäumen gefällt würden - was die Darstellung allerdings nicht erkennen lässt. Durch einen zusätzlichen Oberrang würde das Stadion um mindestens zehn Meter in die Höhe wachsen. Hinzu käme ein Faltdach über dem Spielfeld. Die aktuell 72 Meter hohen Stelen würden aufgestockt; so soll das Größenverhältnis erhalten bleiben."


Das wäre ein gewaltiger Kasten - hätte ich gerne . Wenn der FC dazu noch den entsprechenden Fußball bieten würde.....

Die 215 Millionen sind aber erstmal eine grobe Schätzung. Der genaue Preis könnte weit höher sein.
Da der Ausbau praktisch erst in fünf Jahren beginnen kann, muss man auch mit erheblichen
Kostensteigerungen rechnen. Ohne Investor bin ich skeptisch.


Wenn jetzt von 215 Mio die Rede ist, würden da locker 300 draus werden.

Selbst wenn die Hütte immer voll wäre, müssten wir wohl mindestens 30 Jahre am Stück Bundesliga spielen bis sich das Ganze amortisiert hätte.
Kein Abstieg in 30 Jahren dabei hatten wir schon 6 in den letzten 20 Jahren :whistling:

Für mich ist das Ganze abgehakt, weil exorbitant zu teuer.

Ein Neubau am Arsch der Welt wäre wesentlich günstiger,
aber auch nicht prickelnd.
Das habe ich auch immer gedacht, bin mir aber nicht mehr so sicher. Die neuesten Pläne machen einem bewusst, was für ein gewaltiges Kaliber der FC da in Angriff nehmen will. Ein Stadion für 75 000 Zuschauer + Dach dürfte auch als Neubau auf der grünen Wiese kaum günstiger werden.
Sollte der Ausbau wirklich für 215 Millionen machbar sein, müsste man schauen, wie man das finanzieren kann.

Ist leider so, aber 215 Millionen sind heutzutage fast schon Peanuts. Allein die Restaurierung
der ollen Gorch Fock soll angeblich 130 Millionen kosten! Dagegen wäre der Ausbau eines so großen Stadions für 215 Millionen doch ein Schnäppchen.
  • Go to the top of the page
  • This post has been edited 2 times, last edit by "fidschi" (Jul 20th 2019, 11:05am)

533

Saturday, July 20th 2019, 11:07am



Das habe ich auch immer gedacht, bin mir aber nicht mehr so sicher. Die neuesten Pläne machen einem bewusst, was für ein gewaltiges Kaliber der FC da in Angriff nehmen will. Ein Stadion für 75 000 Zuschauer + Dach dürfte auch als Neubau auf der grünen Wiese kaum günstiger werden.
Sollte der Ausbau wirklich für 215 Millionen machbar sein, müsste man schauen, wie man das finanzieren kann.

Ist leider so, aber 215 Millionen sind heutzutage fast schon Peanuts. Allein die Restaurierung
der ollen Gorch Fock soll angeblich 130 Millionen kosten! Dagegen wäre der Ausbau eines so großen Stadions für 215 Millionen doch ein Schnäppchen.
Für mich bleiben das Irrsinnsbeträge, völlig überteuert und durch nichts zu rechtfertigen. Die Gorch Fock und die Oper sind gute Beispiele wie die Öffentliche Hand ausgenommen wird. Hier in Köln zahlt die Stadt für die Reinigung des Rheinboulevard im Jahr 850.000 €. Arbeiten da täglich 20 Leute für 40.000 brutto im Jahr, oder wie kommen solche Summen zustande?
Naja, nachdem ich gestern gelesen habe, dass für den Umbau Bäume gefällt werden müßten, ist das Ganze für mich eh gestorben. Ich seh schon die Aktivisten vom Hambacher Forst rüberkommen um hier medienwirksam die Bäume und das Weltklima zu retten.
  • Go to the top of the page

534

Saturday, July 20th 2019, 12:12pm

Schalke hat für seine Arena (61 000 Zuschauer) mit Dach schon vor vielen Jahren ca. 190 Millionen bezahlt. Unser Ausbau kann erst ab 2024, also in fünf Jahren, beginnen. Für diesen Zeitraum muss man wohl mit fetten Preissteigerungen rechnen. 215 Millionen ist wahrscheinlich sehr optimistisch
geschätzt.
  • Go to the top of the page

535

Saturday, July 20th 2019, 12:49pm

Stadionausbau soll 215 Mio. € kosten, die gesetzliche Abschreibung
beträgt 30 Jahre und niemand weiß, wie die Welt in 30 Jahren aussehen wird.

Heute vor 30 Jahren stand die DDR, die Sowjetunion existierte und ich ging noch zur
Schule. 1989 wäre Alexa der feuchte Traum der Stasi und jeder anderen privatshären-
und demokratiefeindlichen Gesinnung gewesen. Wer im Juli gesagt hätte, die
Mauer fällt im November hätte sich extrem alleine gefühlt.

Es gibt also geschichtliche Beispiel, die klar vor Augen
führen, dass die Zukunft im Detail nicht vorhersehbar ist. Die deutsche
Geschichte hat aber auch gezeigt, dass man den Willen zur Gestaltung der
Zukunft nicht mit Zögern, Zweifeln und Zaudern abmildern darf, bis er sich
verflüchtigt hat.

Ich habe mal Excel angeworfen und ein paar Annahmen
getroffen:

Fix: 215 Mio.€ plus 4 Mio.€ jährlich als Aufwand, Kapazität
von 75 Tausend, 17 Heimspiel, Umsatzsteuer 19% und 30 Jahre
Abschreibungszeitraum

Zins und Zinseszins wurden nicht berücksichtigt!

Variabel: durchschnittlicher Ticketpreis, Auslastung

Das führte beim Aufwand zu ca. 11,2 Mio.€ pro Jahr. Wohlgemerkt
im Durchschnitt über 30 Jahre. Auf das einzelne Heimspiel umgelegt sind das
657 Tsd. €.

Ich habe verschiedene Szenarien durchgespielt und mich am
Ende für eine durchschnittliche Auslastung von 80% (60 Tsd.) entschieden. Um
eine schwarze Null zu erzielen müsste der Brutto-VK des durchschnittlichen
Tickets 77€ betragen.

Die Alternative, den derzeitigen Status nicht zu verändern,
ist nicht umsonst. Die daraus entstehenden Kosten habe ich aus Einfachheitsgründen
ebenfalls nicht berücksichtigt.

Vielleicht kann meine Annahme als Argumentationshilfe oder
Diskussionsgrundlage dienen. Ich würde mich über Feedback freuen. :winken:
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

536

Saturday, July 20th 2019, 1:27pm

Beim 7. Oder 8. Abstieg würden gegen Sandhausen oder Regensburg eher keine 60 000 ins Stadion rennen.

Außerdem wäre während der Bauzeit ja Baustelle sprich weniger Kapazität und Stimmung und nie im Leben bleibt es bei den ursprünglich veranlagten Kosten!
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

537

Saturday, July 20th 2019, 2:16pm

Beim 7. Oder 8. Abstieg würden gegen Sandhausen oder Regensburg eher keine 60 000 ins Stadion rennen.

Außerdem wäre während der Bauzeit ja Baustelle sprich weniger Kapazität und Stimmung und nie im Leben bleibt es bei den ursprünglich veranlagten Kosten!
Das kann sein, nur war der Zuschauerschnitt nach dem 6 Abstieg der Höchste. Der Einbruch der Nachfrage wird immer wieder ins Feld geführt und kann theoretisch auch passieren, nur weißt da wenig darauf hin. Auch gegen Regensburg und Sandhausen war der Zuspruch da. Die Kapazität wäre während der Umbauphase sicherlich eingeschränkt. Die Kosten werden sich sicherlich auch erhöhen, aber ohne konkrete Annahmen kann man ein Modell nicht rechnen. Die Rechnerei ist kein Selbstzwecks, sie soll dem Gefühl Anhaltspunkte an die Hand geben. Alle Variablen sind in keinem Modell erfasst,die Zinspolitik der EZB in den kommenden 30 Jahren, die Inflation, Stadtentwicklung, Digitalisierung usw. bleiben dem Gefühl vorbehalten.
In der Theorie sind Theorie und Praxis eins. In der Praxis nicht! :fcfc:

Viel Feind, viel Ehr
:thumbsup:


Warum sachlich bleiben, wenn es auch persönlich geht?
  • Go to the top of the page

538

Saturday, July 20th 2019, 2:27pm

Mein Gefühl sagt mir

Das wird nix mit einem Ausbau und auch nix mit einem Stadion an der grünen Wiese
Scheiss Videobeschiss
  • Go to the top of the page

van Gool

Intermediate

539

Saturday, July 20th 2019, 6:32pm

Also ganz spontan - 2 Hühner a € 14 Mios könnt’ ich aus meiner Portokasse sofort beisteuern. Eventuell sogar 3.
:kugelnlachen:
Seenotrettung ist kein Verbrechen!
  • Go to the top of the page

540

Saturday, July 20th 2019, 7:32pm

Also ganz spontan - 2 Hühner a € 14 Mios könnt’ ich aus meiner Portokasse sofort beisteuern. Eventuell sogar 3.
:kugelnlachen:


Wie ist denn da der Kilo - Preis ?

:rofl: :rofl: :rofl:
__________________________________________________________________

Wenn der Mut dich verlässt, gehst du halt alleine weiter
  • Go to the top of the page